Löschung

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 03.02.19 19:26
eröffnet am: 29.01.19 09:31 von: shzzL Anzahl Beiträge: 83
neuester Beitrag: 03.02.19 19:26 von: Zakatemus Leser gesamt: 5912
davon Heute: 12
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

29.01.19 09:31

485 Postings, 2107 Tage shzzLLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 03.02.19 20:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
57 Postings ausgeblendet.

01.02.19 19:03

493 Postings, 266 Tage johe7Hoffnung am Horizont

https://www.godmode-trader.de/artikel/...bei-gold-und-bitcoin,6850568

insbesondere:
Interessant ist außerdem, dass auch der mittlerweile wohl einigermaßen verhasste Bitcoin, der bekanntlich als Gegenspieler des ungedeckten Zentralbankgeldes ins Leben gerufen wurde, aus seinem Dornröschenschlaf zu erwachen scheint.

Ansatzweise sichtbar wird das derzeit beim US-amerikanischen Bitcoin ETF mit dem Kürzel GBTC.

Das enorme Desaster der vergangenen Monate hatte sich hier bereits Anfang 2018 mit einem rekordverdächtigen Umsatzanstieg bei stark einbrechenden Kursen angekündigt. Wir hatten mehrfach darauf hingewiesen, denn derart markantes Abwärtsvolumen ist sehr häufig ein treffsicheres Warnsignal. Achten Sie auf die rote Markierung in der folgenden Abbildung.

Zuletzt hat sich der Kurs des ETF jedoch stabilisiert, was auch damit zusammenhängen dürfte, dass sich das gesamte Internetgeld-Universum mit den desaströsen Kursverläufen der vergangenen Monate einen gewaltigen Reputationsschaden eingehandelt hat und kaum noch jemand die Kryptowährungen verfolgt.

Das Kaufsignal beim MACD (blaue Markierung) ist bislang erst ein Hauch, könnte sich in den kommenden Wochen aber weiter festigen. Was jetzt insbesondere noch fehlt, sind steigende Umsätze bei anziehenden Notierungen.

Neuer Fremdlink, schaun wir mal:)  

01.02.19 19:04

493 Postings, 266 Tage johe7@Tony

Dein Hinweis scheint zu stimmen:)

Ihr Beitrag verstößt möglicherweise gegen die Forumregeln. Ein Moderator wird sich Ihren Beitrag ansehen, um ihn freizuschalten oder zu entfernen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.  

01.02.19 19:41

493 Postings, 266 Tage johe7Sehr interessant

https://www.dasinvestment.com/...ann-ich-mehr-gewinnen-als-verlieren/

Natürlich sehr interessant, da ich meine Denke dort wierderfinde.
werde bestimmt jetzt wieder ausgblendet, werde solange fremde links posten,
bis die´s begriffen haben.  

01.02.19 19:42

493 Postings, 266 Tage johe7Hat geklappt:)

Ihr Beitrag verstößt möglicherweise gegen die Forumregeln. Ein Moderator wird sich Ihren Beitrag ansehen, um ihn freizuschalten oder zu entfernen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
 

01.02.19 19:44

493 Postings, 266 Tage johe7Wenn die Mods Nix zu tun haben

kann ich die mit fremden links zumüllen, bis die keinen Bock mehr haben,
und dann werde ich für immer gesperrt?, oder:)  

01.02.19 19:55

493 Postings, 266 Tage johe7Nachtrag

Die links sind wirklich interessant und spiegeln meine Meinung,
die links zu posten, war sicherlich ein Test an die Mods,
inhaltlich finde ich die hochinteressant.  

01.02.19 20:03

493 Postings, 266 Tage johe7Und noch ein link

vom verhassten Handelsblatt, geht über Bison
https://www.dasinvestment.com/...ann-ich-mehr-gewinnen-als-verlieren/
Viell. ändert sich die kapitalistische Meinung,
das Handelsblatt tut sich noch etwas schwer.
 

01.02.19 20:04

493 Postings, 266 Tage johe7O.K.

Ihr Beitrag verstößt möglicherweise gegen die Forumregeln. Ein Moderator wird sich Ihren Beitrag ansehen, um ihn freizuschalten oder zu entfernen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.  

01.02.19 20:07

493 Postings, 266 Tage johe7Aller guten Dinge sind Drei

Hab ich gemacht,
nochmal: dies sollte keine Provokation der Mods sein
habe nur für mich interessante links gepostet.

Wollte natürlich testen, wie das mit dem Ausblenden weitergeht.  

01.02.19 21:43

493 Postings, 266 Tage johe7Das wars,

ich werde diese Foren komplett verlassen, und auch nicht mehr lesen.  

01.02.19 21:55

493 Postings, 266 Tage johe7Nachtrag

In frühen Zeiten war das Forum "Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!"
mir eine große Hilfe, und Unterstützung.

Hatte mich zwischendurch abgemeldet, neu anmelden mit der gleichen e-mail geht nicht,
unglaublich,
Ich habs jetzt nochmal versucht über:
"Bitcoin,  der nächste Monsterhype steht bevor!#2
hat nicht geklappt,
ich warte jetzt noch bis morgen,
wenn die Mods sich dann viell. entschieden haben.

Resumee: Ihr wollt mich nicht
 

02.02.19 09:38

485 Postings, 2107 Tage shzzLSo

sind halt die Regeln von Ariva. Daran können wir nichts ändern und das hat nichts mit "Bitcoin,  der nächste Monsterhype steht bevor!#2" zu tun. Daran kann leider kein User etwas ändern.  

02.02.19 09:59

1718 Postings, 797 Tage TonY417Hääää

Jesus....du musst doch einfach nur bissl aktiv sein mit dem acc....ka ob es an den tagen oder an den postings gemessen wird, iwan wird das nicht mehr automatisch abgefangen....
 

02.02.19 21:25

1857 Postings, 806 Tage JackcointJörg9... mein Mitleid... du bist Hammer :)

02.02.19 22:05

493 Postings, 266 Tage johe7Achtung die "Müll"-Aktion startet

diesmal wahlos, einfach google- news von oben runter:
https://www.btc-echo.de/das-sind-die-5-reichsten-bitcoin-besitzer/  

02.02.19 22:05

493 Postings, 266 Tage johe7Klappt

Ihr Beitrag verstößt möglicherweise gegen die Forumregeln. Ein Moderator wird sich Ihren Beitrag ansehen, um ihn freizuschalten oder zu entfernen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.  

02.02.19 22:13

1476 Postings, 910 Tage MrBlockchainFängt ja schön an hier

3 Seiten fast vollkommen offtopic und wirklich teilweise Müll.
Ich stell mir vor nach ein paar Jahren möchte sich jemand die mühe machen und nachlesen was heute so los war , das wird auf jeden fall einen Mehrwert bieten, nicht.  

02.02.19 22:15

493 Postings, 266 Tage johe7Wow, keine Beschwerde

was ist los?

ich zähl mal: Beim fünften link funktionierts, echt krank,
oder die Mods sind im Wochenende.

Schade, ihr könnst ja nicht lesen:
habe in dem letzten ausgeblendeten posting angedroht, das ich jetzt
massenhaft links posten werde, google news zu btc, wahllos von oben.

Entweder zählt die Zahl: 5 links, oder die haben Angst vor viel Arbeit,
oder die sind einfach nur dumm,  sehr wahrscheinlich haben die nur
schlechte It-Leute, gute sind ja knapp:)  

02.02.19 22:29

493 Postings, 266 Tage johe7Sorry

dass ich euch damit belästige,
mußte ich öffentlich machen,
so ein Verhalten geht gar nicht.

Neue User dürfen keine links schicken, lachhaft, macht viell. aus Sicherheitsgründen (z.B. Viren)
Sinn, nur der letzte von mir war viell. verseucht, wurde aber nicht gesperrt. :)

Wir werden sehen:  Wenns klappt, bleib ich dabei.:)

In dem Sinne:
Bitcoin für eine Welt  

02.02.19 23:29

493 Postings, 266 Tage johe7@tony417

Du schreibst selbst von Willkürmoderation:
der entscheidende faktor

29.01.19 10:19
#6
ist die hier herrschende willkürmoderation.

dagegen kannste einfach nichts machen. darüber hinaus ist ein extremer großteil iher einfach nur leser. bei evo haben wir viele aktive member die, und das ist der entscheidende punkt, sich mit der materie beschäftigen. einige sogar sehr intensiv.
wenn man die trashposter hier einfach streichen würde, herrscht hier gähnende leere. haben wir ja schon über mehrere tage erlebt in der vergangenheit. hier kam einfach NICHTS! :D

ausserdem ist das hier nur 1 thread und es ist der aktivste von allen im themenbereich.
also verstehe ich die innere sperre nicht in ein wesentlich gefüllteres forum zu wechseln mit wesentlich mehr möglichkeiten wissen zu erweitern....
naja dann viel glück hier :D
 

03.02.19 09:13

6636 Postings, 2172 Tage Zakatemus@johe7

Warum meldest du dich nicht auf cryptoevo an?
Dort musst du dich mit ariva-mods nicht rumschlagen, kannst mit interessierten und kompetenten Leuten diskutieren und die "von oben" verordnete primitive Zensur wie anderswo gibt's da auch noch nicht.  

03.02.19 16:18

4 Postings, 266 Tage Cyberspacer74Zaka

Bitte poste den vollständigen Link zu cryptoevo, danke.

Ad Eliten: wen oder was meinst du da im Konkreten? Das Wort ?Eliten? ist mir zu global und zu wenig spezifisch.  

03.02.19 16:45

1718 Postings, 797 Tage TonY417Johe...

Erst dache ich ja da sei ein witz von dir, aver du regst dich scheinbar ernsthaft darüber auf und ich frage mich....was is falsch bei dir :D?
1. Brauchst du nicht jedes mal wieder die nachricht von ariva hier posten, dass dein link erstmal überprüft wird....megaspam.
2. Es ist VOLLKOMMEN NORMAL, dass es so ein system gibt. Könnte sich ja sonst jeder franz hier anmelden und die threads mit links zumüllen die vllt auch schadsoftware usw enthalten. Ka wo dein problem ist ernsthaft nicht...nutz halt deinen anderen acc sonst wieder?  

03.02.19 19:26

6636 Postings, 2172 Tage Zakatemus@Cyperspacer74

Cryptoevo:
https://cryptoevo.de/
(Ich dachte, man findet das ganz leicht auf Google....)
Einfach anmelden und gut ist.

Eliten sind jene Menschen in der Gesellschaft, die den Lauf der Dinge massgeblich beeinflussen - durch deren gesellschaftliche Stellung, durch ihr Reichtum, durch ihre Macht in einem Konzern etc.
Dazu zählen Spitzenpolitiker, Spitzenmilitärs, Spitzenbanker und deren Entourage, Konzernbosse .... etc.
Der Lauf der Dinge in den sogenannten westlichen "Demokratien" wird massgeblich im Pentagon festgelegt. Dort werden weitreichende Agenden ausgearbeitet die dann von den Regierungen der "Verbündeten" (man kann sie auch Vasallen nennne) umzusetzen sind. Dazu dienen die verschiedenen transatlantischen Netzwerke (Atlantikbrücke, Bilderbergerkonferenzen, Trilateral Commission, American Council, Council of Foreign Relations, diverse "Think Tanks" und unzählige über die Welt verteilte sogenannte NGO's - Nichtregierungsorganisationen).
Diese Organisationen und Netzwerke verfügen über gigantische Geldmittel.
Aktuell ist deren "Wirken" in Venezuela zu beobachten, wo sie versuchen, einen Regimechange mit einem gekauften Politiker (Guidao) herbeizuführen um dann die Kontrolle über die venezolanischen Ölfelder zu bekommen. Das Ganze wurde seit Jahren durch Sanktionen vorbereitet um Venezuela ins Elend zu stürzen und diese Tatsache dann der aktuellen Regierung in deren Schuhe zu schieben.
So haben sie es 1973 in Chile gemacht und später dann haben sie Libyen, den Irak, Afghanistan, Jugoslawien, die Ukraine etc. etc. umgekippt. In Syrien haben sie's auch versucht - ist aber in die Hosen gegangen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben