Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3803
neuester Beitrag: 18.02.20 11:39
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 95072
neuester Beitrag: 18.02.20 11:39 von: fanat1c Leser gesamt: 16164944
davon Heute: 17873
bewertet mit 138 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3801 | 3802 | 3803 | 3803  Weiter  

21.03.14 18:17
138

6379 Postings, 7171 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3801 | 3802 | 3803 | 3803  Weiter  
95046 Postings ausgeblendet.

18.02.20 10:38

187 Postings, 263 Tage Bikechimpaktientango

dann wird tango getanzt  

18.02.20 10:39

187 Postings, 263 Tage Bikechimpdlg

mir leider zustimmen hört sich klasse an....trotzdem Danke :-)  

18.02.20 10:42

187 Postings, 263 Tage Bikechimpdlg

hier wurde ja Trump erwähnt..ich hatte ja den Effekt dazu erläutert....dies kann natürlich auch von Wirecard genutzt werden, sprich, wenn ich proaktiv immer wieder das gleiche positive vermelde..bleibt halt auch was hängen....ansonsten Stimme ich Dir zu, bin froh, dass ich das verständlich machen konnte....es ist halt einfach unnötig....  

18.02.20 10:45

85 Postings, 69 Tage Bluesky0815@Bärenfalle 13. war donnerstag vor 2 Handelstagen

war nur ein Beispiel das die LV weiterhin aktiv sind sieht man auch am Tageschart es wird gedrückt und unten gecovert und im Vorbeigehen die SL abgefischt.  

18.02.20 10:46

652 Postings, 244 Tage effortlessVerschobener Gerichtstermin....

Auch die FT wurde lange vor dem NonEvent über diesen informiert und hat es als genauso wichtig wie WDI erachtet, dies publik zu machen. Sind das in der PR Abteilung bei FT auch Schnarchzapfen? Alles andere, aber  DAS  sicher nicht  

18.02.20 10:47

115 Postings, 370 Tage Palmerston@Absahner das frage ich mich auch

und ich frage mich wieso Wdi Morgens auf Tg das zehnfache an Umsatz hat wie zb Sap. Bei schlechten Kursen, und einem zu erwarteten Bericht der die Kurse ziemlich sicher positiv beeinflusst. Ich frage mich auch welchen Sinn es macht wie gestern aufTg 50000 Aktien ohne Limit zu schmeißen. Anstatt Kursschonend langsam zu verkaufen so das es der Markt aufnimmt.  

18.02.20 10:50
8

91 Postings, 285 Tage Bärenfalle123Mal ein ganz bisschen Technische Analyse

sieht man hier im Thread so gut wie gar nicht mehr...

Ich bin der Meinung, dass Wirecard sich gerade sehr gut entwickelt. Auch wenn die ersten hier schon wieder laut Shorties schreien, sieht es charttechnisch doch ganz gut aus. Die aktuellen Abverkäufe sind sicherlich nicht  nur auf auf Leerverkäufer zurückzuführen ;)

Wirecard war mit dem Hoch bei 143 im Januar sehr heiß  gelaufen. +35% innerhalb weniger Wochen. Mitte Januar wies WDI dann einen RSI von fast 90  auf -> überkauft
Durch die leichten Abverkäufe der letzten Tagen bzw. Stabilisierung der letzten Wochen hat sich der RSI deutlich verbessert und weist aktuell nur noch einen Wert von 51 auf (= neutral bzw. im starken Bullenmarkt sogar ganz leicht überverkauft)

Das untere Bollinger Band verläuft aktuell  bei circa 130? und ich vermute auch, dass wir den Kurs dort nochmal sehen werden (außer der Bericht kommt die nächsten Tage, davon gehe ich aber nicht aus)

Mit dieser Konstellation von erreichen des unteren Bandes und dem geringen RSI ist zu mindest charttechnisch der Weg bald wieder frei für eine große Aufwärtsbewegung (150?-160?)
Dafür brauch es meiner Meinung nach aber einen sehr starken Impuls, den aktuell nur der KPMG Bericht liefern kann, bis dahin heißt es abwarten und Tee trinken.  

18.02.20 10:50
1

91 Postings, 285 Tage Bärenfalle123bollinger band wdi

leider hatte ich das Bild dazu vergessen..  
Angehängte Grafik:
wdi1802.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
wdi1802.png

18.02.20 10:51

863 Postings, 4596 Tage rwt15Jeden Dreck

muß man auch nicht kommentieren.
Das Problem sind doch die ganzen Lizenzschreiber, die die ganze Scheixxe, meist gepaart mit der eigenen Ahnungslosigkeit, breit treten. "Die erbärmlichste Sorte sind die Schelme, welche die Welt mit ihrem Tintenfaß regieren", wußte schon so mancher Weiser.  

18.02.20 10:53
1

4 Postings, 120 Tage bobel1Vollständiger KPMG Bericht überhaupt möglich?

Ich hätte mal eine kurze Frage. Korrigiert mich bitte wenn ich falsch denke ?
Das Testat in Singapur konnte nicht erteilt werden weil notwendige Unterlagen aktuell "vom Gericht oder so eingezogen sind" und damit nicht vorliegen.
Wie löst KPMG die Vorwürfe bzgl. Singapur in Luft auf?  

18.02.20 10:54
1

187 Postings, 263 Tage Bikechimpefforless

diese Tatsache sollte zum nachdenken anregen, warum genau DIE das nicht genutzt haben.
@bärenfalle: Vielen Dank für die Charts  

18.02.20 10:59

2907 Postings, 2420 Tage dlg....

effortless, der Vergleich hinkt aber gewaltig...oder habe ich etwas verpasst und die Financial Times wird an der Börse gehandelt?  

18.02.20 10:59
2

404 Postings, 190 Tage fanat1c@bobel1

Weil KPMG Bericht NICHTS mit Singapur zu tun hat.

Da geht es um die Vorwürfe in sachen Dubai... Also wird Dubai untersucht.

Zudem werden ZUSÄTZLICH gleich schon diese MCA Vorwürfe MIT untersucht als kleiner "Bonus" ;)  

18.02.20 11:02

652 Postings, 244 Tage effortless@dlg unterscheide bitte

Zwischen Vergleich und Feststellung.  

18.02.20 11:11
1

538 Postings, 1603 Tage KostoLeninkommt bald ein neuer Versuch...

... die Fusion mit New T-mobile (=Sprint+T-Mobile) und Charter voranzutreiben.

Hintergründe:

Für den neuen G5 Standard sind die Glasfaser Kabelnetzbetreiber der Schlüssel um die hohen Datenübertragungsraten direkt zum Kunden zu bekommen.

Bereits 2017 versuchte die Softbank die Fusion von Sprint und Charter (zweitgrößter Kabelnetzbetreiber der USA) voranzutreiben.

https://de.marketscreener.com/...s-lehnt-Kauf-von-Sprint-ab-24851686/

2017 war die Fusion zwischen Sprint und T-Mobile bisher nur eine theoretische Option.

In der Zwischenzeit haben sich die Möglichkeiten vom IoT sehr viel weiter entwickelt, und Sprint mit Wirecard eine Kooperation beschlossen.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...d-commerce/?newsID=1254741

Auch dieser Deal wurde von der Softbank vorangetrieben.

Als nächster Schritt erfolgte die Fusion zwischen Sprint und T-Mobile. (auch von der Softbank voran getrieben)

Zusammen mit Wirecard als Partner ist der Konzern nun prächtig aufgestellt, was fehlt ist das eigene Glasfasernetz.

Die Fusion bringt nun Bewegung in die Branche

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...eber-die-branche-8518100

Im Jahr 2017 hätte Charter noch die Genehmigung von Comcast gebraucht, hier ist aber die vereinbahrte einjahres Frist abgelaufen.

Für die volle Wertschöpfung wäre nun die Fusion zwischen New-T-Mobile und Charter, mit Wirecard als Partner das non plus ultra.

Es ist anzunehmen dass die Softbank wieder an neuen Fusionsplänen im Hintegund arbeitet. Wäre nur noch die Kartellbehörde zu überzeugen.

Es wäre für mich keine Überraschung wenn als nächstes Fusionsgespräche zwischen New T-Mobile und Charter neu aufgelegt wwürden.

Einer der größten Proviteure wäre Wirecard


 

18.02.20 11:11

645 Postings, 113 Tage tseo2Mit der etwas späteren

Veröffentlichung der Verschiebung des Gerichtstermines,  hat wirecard  der  Schier-journalie  eine weitere Gelegenheit gegeben,   sich durch Verbreitung von Unwahrheiten,  Halbwahrheiten,  oder verfälschten Wahrheiten selbst bloßzustellen.

die "neuerdings"   moderne Art  der Jourmalie,  eigentlich sogar der Medien insgesamt (bis auf vereinzelte Ausnahmen)  scheint   generell tendenziöse   und verfälschte Berichterstattung zu sein.

Viele haben es schonbemerkt,  wodurch ja das   von den Betroffenen  ungenr gehörte Wort  "Lügnepresse"  nun ja schon  quasi in eines jeden hinterkopf  gelandet ist.

Ich warte,  wie letzes Jahr auch,  das wunderbnare steigen des Aktienkurses ab  ;)

Die Kopier-  und Schmähjournalie   beachte ich garnicht.  

18.02.20 11:14
1

7 Postings, 335 Tage Skipper_74Nur mal so ein Gedanke...

Das seitens WDI gegenüber den Aktionären adhoc-Pflicht besteht dürfte mittlerweile ja allen klar sein, aber wie sieht es damit seitens KPMG gegenüber WDI aus? Muss WDI seitens KPMG über Zwischenergebnisse/Auffälligkeiten inormiert werden? Letztlich wurde doch eine unabhängige Prüfung in Auftrag gegeben, kann es da nicht sein das WDI einfach aus dem Grund keine adhoc-Meldung rausgibt weil sie schlicht und einfach genauso auf den fertigen Bericht warten müssen und es seitens KPMG keine Wasserstandsmeldungen gibt?

Wie gesagt, nur mal so ein Gedanke... Aber mir kommt das langsam komisch vor, dass das Erscheinen des Berichts von vielen nur noch  als "Formalie" gesehen wird um sein Investment zu ver x-fachen.... (mich eingeschlossen)...

 

18.02.20 11:15
1

4 Postings, 120 Tage bobel1@fanat1c

Wie kommst du darauf, dass nur Dubai untersucht wird? Wirecard IR schreibt das alle Vorwürfe der FT aufgeklärt werden.
 

18.02.20 11:16

630 Postings, 349 Tage BagheeraKpgm

Erwarte ich in 6 Wochen.
Umso länger gearbeitet wird, umso genauer und nachhaltiger wird es für uns.

Manche sind ja voll ungeduldig hier.

Vielleicht hat kpgm auch Wartezeiten, stellte mir vor, wenn die in Singapur an irgendwelche Unterlagen ran müssen, die in 2019 durch die finanzpolizei sichert gestellt wurden, dann muss kpgm auch mit dem ein oder anderen Amt kommunizieren. Und die machen auch nicht alles sofort.

Denkt mal an die Dauer von lapidaren gerichtsverfahren.
Die Mühlen malen oft langsam.
Geduld ist angesagt.  

18.02.20 11:17

5 Postings, 1 Tag KinderGeld@Bärenfalle123, Danke ist hilfreich

Insbesondere für Leute die sich mit Börse nicht auskennen und nur dem Vernunft folgen (wie ich). Keine Ahnung, aber die Wirecard-Aktie macht süchtig, insbesondere die Aussichten auf sehr wahrscheinliche schnelle Kursverdopplung. Ich will noch mal satt nachlegen, werde aber analog wie gestern bis Nachmittag abwarten. Ich habe mein Körbchen bei 132,5 aufgestellt, wenn es aber bis 16:00 Uhr leer ist, werde ich zum Marktpreis kaufen müssen. Ich gehe davon aus, dass der KPMG Bericht eher bis Ende Februar kommt, ist aber nur mein persönlicher Eindruck. Ja, die LVs haben es die Woche einfach, sehr guter Durchschnittspreis für die verdeckte Eindeckung.  

18.02.20 11:17

228 Postings, 146 Tage Bargeldlos@skipper

Ich gehe stark davon aus, dass z.B. Hr. Eichelmann bzw. Hr. Braun täglich mit den leitenden KMPG Prüfern in Kontakt ist und genau Bescheid wissen. Wie gesagt, dadurch dass noch keine Ad hoc erfolgt ist kann man seine Schlüsse ziehen ;-)  

18.02.20 11:22

187 Postings, 263 Tage Bikechimpskipper

die für die Prüfung von KPMG benötigen Unterlagen und deren evtl. Interpretationen sind ohne ein aktives Zutun von Wirecard nicht möglich. Somit dürfte immer ein grober Wasserstand als Wissensbasis vor einem Prüfbericht zur Verfügung stehen, selbst wenn das nicht gewollt ist.
 

18.02.20 11:24
3

1429 Postings, 1580 Tage unratgeberdas mit den Schlüssen steht sogar

auf https://www.wirecard.com/de/transparenz --> "[...] Aus der Tatsache, dass wir noch keine Ad-hoc-Meldung abgegeben haben, können Sie Ihre Schlüsse ziehen." - alleine die Tatsache, DASS das hier überhaupt aktiv formuliert und veröffentlicht wird, stimmt mich äußerst positiv.  

18.02.20 11:29

262 Postings, 158 Tage ElemanMalhzeit ....

18.02.20 11:39
1

404 Postings, 190 Tage fanat1cSteht so...

bobel1 : @fanat1c

Wie kommst du darauf, dass nur Dubai untersucht wird? Wirecard IR schreibt das alle Vorwürfe der FT aufgeklärt werden.

 

Weil das so im Quartalsbericht steht, dass die NEUEN Vorwürfe der FT Untersucht werden und nicht die letzten 10 Jahre... ;)


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3801 | 3802 | 3803 | 3803  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BioTrade, Draghi1969, fcub, Bigtwin, Fliesenboden, InvestmentRuukie, Joel888, kid7, Kornblume, Weltenbummler