Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1301
neuester Beitrag: 22.08.17 23:46
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 32522
neuester Beitrag: 22.08.17 23:46 von: luftschnappe. Leser gesamt: 3401124
davon Heute: 95
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1299 | 1300 | 1301 | 1301  Weiter  

1191 Postings, 2490 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

 
  
    #1
47
18.04.12 19:02
Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1299 | 1300 | 1301 | 1301  Weiter  
32496 Postings ausgeblendet.

130 Postings, 765 Tage luftschnapperDa ist von

 
  
    #32498
21.08.17 06:09
Der n- tv seite  

11 Postings, 30 Tage FlugsaurierDie Luftverkehrsabgsabe

 
  
    #32499
21.08.17 08:17
Zahlt doch jede airline die ab Deutschland fliegt, und somit auch die Golf carrier. Mir ist nicht ganz klar warum deutsche Airlines dadurch benachteiligt werden.


Beim Umsteigen über Deutschland fällt sie übrigens nicht an. Ein Amerikaner der also mit einer deutschen airline über Deutschland nach Dubai fliegt zahlt diese also nicht.  

637 Postings, 222 Tage KäptenMelde

 
  
    #32500
3
21.08.17 09:26
Mich aus dem Urlaub
Heute oder zumindest diese Woche werden wir ein neues Jahreshoch sehen da bin ich mir sicher!!!
Bin all in!!!
Gruß aus Dänemark  

2317 Postings, 3027 Tage magmarotmir würde

 
  
    #32501
1
21.08.17 09:36
schonmal reichen wenn die magische 21 nachhaltig überschritten würde...  

245 Postings, 545 Tage MeinichmalUns bleibt auch nichts erspart

 
  
    #32502
2
21.08.17 09:45
Selbst im Urlaub spielt Käptn seine Endlosscheife ab.  

31 Postings, 14 Tage _CF6Läuft

 
  
    #32503
1
21.08.17 13:45
Heute sehr gut, stellt sich gegen den DAX, sehr gute Performance. Schauen wir mal wo wir heute Abend stehen werden. Ich bin optimistisch  

4765 Postings, 2933 Tage ridgebackAlle Dax-Werte rot...

 
  
    #32504
21.08.17 16:24
... bis auf ein Wert.

Was sagt mir das? ;-))
-----------
Chartlesen ist eine Wissenschaft, die vergeblich sucht, was Wissen schafft. (André Kostolany)

108 Postings, 70 Tage stailthHmm vielleicht

 
  
    #32505
1
21.08.17 16:27

dass es letzte oder vorletzte Woche auch Tage gab an denen alles grün war bis auf einen Wert?
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.08.17 09:59
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Anlegen einer Doppel-ID

 

 

121 Postings, 562 Tage DawnrazorFlugsaurier

 
  
    #32506
1
21.08.17 17:25
Ja und LH führt fast exakt 50% aller Flüge ex DE durch und der Gold Carrier vielleicht 1%? Wer nun kontinuierlich politisch benachteiligt wurde liegt auf der Hand. Und das ist nur ein Beispiel wo die Bundesregierung die LH behinderte (Steine in den Weg legte) statt ihr zu helfen, sie zu unterstützen.  

637 Postings, 222 Tage KäptenFakt

 
  
    #32507
1
21.08.17 17:26
ist das die Lufthansa sich besser als der DAX entwickelt und das zurecht da die Lufthansa Aktie am günstigsten ist
Das Jahreshoch ist zu greifen nahe und wird die Aktie neuen Schwung bringen!!
Wie heute morgen schon geschrieben gehe ich diese Woche schon von neues Jahreshoch aus
Die Börse spielt die Zukunft
1. absoluter Marktführer
2. wenig Konkurrenz dadurch steigende Tickets
3. unerwartet schneller wachsen der Eurowings
4. Umdenken in der Politik (Steuern)
Usw usw
Also etliche Gründe jetzt in Lufthansa zu investieren!!!  

3 Postings, 5 Tage flowerholderNa dann aber anschnallen

 
  
    #32508
1
21.08.17 17:36
>> Das Jahreshoch ist zu greifen nahe und wird die Aktie neuen Schwung bringen!!

Im Juli hatten wir bereits ein Jahreshoch und der Schwung war überragend. Nach unten. Steil. Hmmm. Erklärung dafür? Haben die Anleger deine These nicht gelesen?

Deine immer gleichen Floskeln mögen ja vielleicht zutreffen. Genau so vielleicht aber auch nicht. Es ist weniger als Glaskugellesen. Es ist halt einfach nur immer die gleiche Schallplatte. Immer höher und höher und höher. Ohne Abschwung.  

130 Postings, 765 Tage luftschnapperund zurück marsch.marsch

 
  
    #32509
21.08.17 17:54
n einem anderen Punkt bekam Zypries Gegenwind aus dem Finanzministerium. Sie setzte sich im "Handelsblatt" dafür ein, die 2011 eingeführte Luftverkehrssteuer wieder abzuschaffen. Ihre Begründung: "Sie benachteiligt einseitig deutsche Luftverkehrsunternehmen." Eine Sprecherin des Bundesfinanzministeriums entgegnete, es bestehe nicht die Absicht, die Steuer zu streichen. Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) begrüßte den Vorstoß von Zypries. BDL-Präsident Stefan Schulte sagte dem "Handelsblatt": "Die Abschaffung der Luftverkehrssteuer würde die Wettbewerbsverzerrung zu Lasten deutscher Fluggesellschaften und Flughäfen deutlich reduzieren.  

637 Postings, 222 Tage Käptenflowerholder

 
  
    #32510
21.08.17 18:04
Beim letzten überspringen des Jahreshoch sind wir über 30% gestiegen!!!!!!
Das ist nun mal Fakt  

11 Postings, 30 Tage FlugsaurierDawnrazor

 
  
    #32511
1
21.08.17 18:05
Ich scheine es dennoch nicht zu verstehen.

Wir nehmen origin und destination :

Deutschland nach Asien. Da zahlt jede airline die das Ticket verkauft dir Luftverkehrsabgabe in selber Höhe :egal ob es nun ein LH Ticket ist, ein Emirates Ticket via Dubai oder ein air france Ticket über Paris. Da hat doch jeder dieselbe Bedingungen.

USA nach Dubai. Da zahlt man bei einem Flug über Deutschland keine Luftverkehrsabgabe, ergo kein Nachteil über Deutschland zu fliegen im Vergleich zu anderen airlines.

Insofern mag der Marktanteil ab Deutschland natürlich bei LH viel höher sein als bei Emirates, aber das ist ja Äpfeln mit birnen zu vergleichen : Emirates würde ja kein Ticket von Frankfurt nach Madrid verkaufen. Aber auf den Strecken auf denen man in Konkurrenz fliegt zahlt jede airline diese Steuer.

Natürlich steht es auf einem anderen Blatt dass gewisse airlines von ihren heimatländern subventioniert werden, aber das ist ein anderes Thema.

Ich verstehe die Argumentation nach wie vor nicht. Aber vielleicht habe ich einen Denkfehler und bin für Aufklärung dankbar.  

637 Postings, 222 Tage KäptenEs

 
  
    #32512
1
21.08.17 18:09
Bleibt die gleiche Leier bis wir fairen Wert erreichen  

130 Postings, 765 Tage luftschnapper@ Flugsaurier

 
  
    #32513
21.08.17 20:43
Ich verstehe es ja auch nicht genau. Nur halt wenn ich viele Passagiere habe , ist es logischerweise mehr.  

637 Postings, 222 Tage KäptenHistorische Kurse

 
  
    #32514
1
22.08.17 00:05
Lufthansa von Ende 1992-1998 3,3?-29?
Jetzt von 9,3-82? ist Prozent mäßig das gleiche
Kleine Rechenspiele
Nichts ist unmöglich an der Börse
Ach ja da schrieb die Lufthansa noch keine Milliarden Gewinne davon mal abgesehen
Dritte Rekordergebnis in Folge
Da für nächstes Jahr auch schon der Grundstein gelegt ist könnte es das vierte Jahr in Folge ein Rekord geben  

637 Postings, 222 Tage KäptenHeute

 
  
    #32515
1
22.08.17 07:50
erneut Angriff aufs Jahreshoch
Chance steht ganz gut das es heute klappt  

3 Postings, 5 Tage flowerholderJaja wie hieß es gestern ungefähr?

 
  
    #32516
22.08.17 09:48

Alle Dax-Werte rot...

... bis auf ein Wert.

Was sagt mir das? ;-))
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.08.17 09:59
Aktion: Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

66 Postings, 2916 Tage 23flyAuf den Punkt gebracht

 
  
    #32517
22.08.17 10:52
Damit steht langfristig steigenden Kursen nichts im Weg. Hier mal was zum Anschauen:

https://youtu.be/UFB4BL9wrkM

Aber warum tut sie sich an der 21er Marke so schwer?  

101 Postings, 125 Tage markusinthemarketheute mal wieder im Minus

 
  
    #32518
22.08.17 11:18
tja.. die LH Aktie macht eben immer das was der Rest nicht macht, oder?  

11454 Postings, 3157 Tage RoeckiWeil das einen ...

 
  
    #32519
22.08.17 11:58
Widerstand darstellt, an dem die Aktie massiv nach unten korrigierte. Das kann sich sicherlich auch noch ein bißchen hinziehen (September voraus).

Ich habe keine Zweifel daran, daß wir zum Ende des Jahres schon Fahrt aufnehmen in Richtung ...

 
Angehängte Grafik:
30.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
30.jpg

1107 Postings, 1961 Tage Ben-Optimistsagt mal was soll denn das?

 
  
    #32520
22.08.17 13:21
wieso versuchen hier einzelne user mit doppel-id's aufzutreten?
Das ist doch kindisch.

Der Markt wird schon entscheiden, wohin sich die Aktie entwickelt.
Auch wenn ich wirklich positiv gestimmt bin, dass die LH noch ein zwei fette Jahre vor sich hat darf man über all der Euphorie nicht vergessen, dass es Risiken gibt, die auch ohne den vielen Zocker - und Leerverkäuferbuden - dem Kurs einen Dämpfer verpassen können & werden.
Wenn ich jetzt neu am investieren wäre, würde ich das auch sehr skeptisch betrachten, aber viele Forumsteilnehmer sind eben schon seit Jahren hier dabei und haben die ersten Aktien um die 9.- oder darunter gekauft. ich habe immer wieder nachgelegt, und liege aktuell bei einem Durchschnittskurs - von 15,98 - und ich werde mit Nachlegen auch vorsichtiger. Der Anteil an meinem Depot soll ja nicht zu groß werden...
wenn man heute den ein oder anderen Investorenbrief liest, frage ich mich immer wieder, ob dort Fachleute agieren oder einfach Schreiberlinge, die von Finanzkennzahlen keine Ahnung haben?
Die LH hat Potenzial, aber ohne Rücksetzer wird es nicht nach oben gehen - wenn das Thema Luftverschmutzung durch Flugverkehr aufs Tableau gebracht wird, könnte es auch noch mal interessant werden - das betrifft dann aber nicht nur LH sondern alle Carrier - weltweit, deshalb wird das wohl noch ein paar Jahre dauern.
Bis dahin, sich über positive Entwicklung freuen, und hoffen, dass die politischen Rahmenbedingungen nicht wieder quer schießen.
 

637 Postings, 222 Tage KäptenWünsche

 
  
    #32521
1
22.08.17 14:58
mir die 21.xx zu Börsen Schluss
Damit der Flieger wieder abhebt!!!!!
Bin aber leider auch kein Hellseher
Über technische Daten der Lufthansa haben wir ja schon ausgiebig diskutiert mit unterbewertet usw
30? ist auch mein Etappenziel für dieses Jahr  

130 Postings, 765 Tage luftschnapperUps

 
  
    #32522
22.08.17 23:46
Es geht wohl noch schneller gehen als gedacht: Laut "Süddeutscher Zeitung" könnte schon am Mittwoch entschieden werden, dass die Air-Berlin-Tochter Niki an die Lufthansa geht. Denn offenbar ist auch das Geld knapper als gedacht, Flugausfälle drohen "schon bald".
Der Gläubigerausschuss der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin soll nach einem Medienbericht bereits bei seiner konstituierenden Sitzung am Mittwoch die Aufspaltung der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft genehmigen.

Seit Tagen werde eine Absichtserklärung zum Verkauf der österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki an die Lufthansa vorbereitet, berichtete die in Sachen Air Berlin stets gut unterrichtete "Süddeutsche Zeitung" vorab aus ihrer Mittwochausgabe, allerdings ohne Angabe von Quellen. Eine Zustimmung des vom Insolvenzgericht bestellten Ausschusses gelte als wahrscheinlich, schreibt das Blatt.

MEHR ZUM THEMA  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1299 | 1300 | 1301 | 1301  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben