Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1757
neuester Beitrag: 22.02.20 03:57
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 43921
neuester Beitrag: 22.02.20 03:57 von: boersalino Leser gesamt: 1570986
davon Heute: 518
bewertet mit 85 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1755 | 1756 | 1757 | 1757  Weiter  

14.08.18 09:57
85

4118 Postings, 903 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1755 | 1756 | 1757 | 1757  Weiter  
43895 Postings ausgeblendet.

21.02.20 22:04
2

39072 Postings, 2098 Tage Lucky79Zum Vater vom Täter...

ein paar Informationen...:

https://www.derwesten.de/panorama/vermischtes/...opp-id228492241.html

.. die Nachbarn hatten ihn gefürchtet.!

Der litt wahrscheinlich unter einem dominanten Vater...
 

21.02.20 22:10
3

1287 Postings, 503 Tage indigo1112"Clever umd reich"...

...wo ist er...
...er fehlt doch irgendwo...
...was ist passiert...  

21.02.20 22:12
6

39072 Postings, 2098 Tage Lucky79...und plötzlich einigung in Thüringen...

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...gierungschef-.html

und von Neuwahlen verspricht man sich ja nun auch wieder einiges...

Jetzt wo im Zuge von den Ereignissen in Hanau so richtig gegen die AfD gebasht wurde,
rechnet man mit deren Absturz...
Und die Linke lt. Ramelow ja wieder mit mehr Stimmen rechnen kann.

So richtig solide wirkt das zwar nicht... aber es gibt den Regierenden den Frieden,
den sie brauchen... wo käme man da auch hin, wenn plötzlich was anders wäre
wie gewohnt...!
Dafür wählt man dann so oft... bis es passt nicht wahr... ;-)  

21.02.20 22:23
6

7828 Postings, 2576 Tage Sternzeichen#43894 Sie wollen nicht wahr haben.

Und dann passiert es doch.

Sie waren Täter und nicht einer sondern einige.

Sie wollten nicht wahrhaben, dass Donald Trump ernsthaft Chancen hat, Präsident zu werden. Sie sind nach New York, Boston, Los Angeles gefahren, aber nicht in den Mittleren Westen, wo die Menschen von Problemen nieder gerungen werden. Sie  haben einfach den Hintern nicht hoch gekriegt. Bei der Brexit-Abstimmung war es genauso. Sie waren nur in den Komfortzone der Städten und haben all die anderen nicht gesehen und wollten sie nicht sehen.

Kommt einen doch bekannt vor man muss nur vor der eigenen Haustüre kehren und damit meine ich unsere Politiker die in der Komfortzone nur die sehen, die sie ständig loben und jede Art der Kritik als Belästigung ansehen.

Wir sind nur ein paar Jahre später dran und wer glaubt sie werden daraus lernen? Dann muss man sich nur unsere Politiker ansehen was sie zu diesen Thema, siehe oben, sagen wenn das unfassbare passiert. Mit einer DDR 2.0 und Stasi 2.0 wird man die Problem sicherlich nicht sehen man verhindert zwar den Diskurs aber gewinnt nicht die Herzen bis es dann doch passiert.

Mit inquisitorische Art wie es gerade passiert werden die Probleme nur noch größer.

Sternzeichen





 

21.02.20 22:28
5

1287 Postings, 503 Tage indigo1112"Mauschel-Demokratie...

... Thüringen ist wahrscheinlich der Anfang vom Ende...
...Armes Deutschland...  

21.02.20 22:32
2

39072 Postings, 2098 Tage Lucky79Leute... regt Euch nicht zu viel auf....

...die Dinge laufen ohnehin wie sie laufen.

Ich verabschiede mich dann bis Montag...

Macht die Kiste dann auch mal aus..  ;-)  

21.02.20 22:33
8

3007 Postings, 5081 Tage 58840pImmer mehr Städte,wie Essen...

Führen Zone 30 ein,wegen Emissionsschutz  !!

Es bringt überhaupt nichts, außer den Kommunen durch Strafmandate, weil die sowieso

Pleite sind  !! Das Hauptproblem ist die explodierende Bevölkerung...

Und es werden gerade ca.1600 Kohlekraftwerke  gebaut  !! Deutschland masst sich an

die Welt zu retten, aber in Wirklichkeit geht es doch nur um Geld, um diesen

Apparat am Leben zuhalten  !!!!  

21.02.20 22:36
2

39072 Postings, 2098 Tage Lucky79"Stiftung Medientest" fänd ich nun nicht so

schlecht....

... aber es fordert ja die pööse AfD ...  und klar aus der Reaktion der Presse
schließe ich, dass es nicht so falsch wäre... ein Übergeordnetes Gremium zu installieren.

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...r-BB10fLXr?ocid=ientp

Auf guten Journalismus zu achten, wäre mehr denn je angebracht.  

21.02.20 22:41
4

39072 Postings, 2098 Tage Lucky79Man möcht es nicht für möglich halten...

aber es gibt immer neue bizarrere Bündnisse... die man sich vor 10...15 Jahren
nicht hätte vorstellen können.....

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...r-BB10fDHG?ocid=ientp

... beim Kirchenasyl gehen Linke u. die von ihnen früher verteufelten Geistlichen...
plötzlich Hand in Hand...  ;-)

Wie muss ich das nun verstehen als gläubiger Katholik...?  

21.02.20 22:53
8

13160 Postings, 4789 Tage noideaCDU zeigt ihre wahre Fratze !

Neuwahlen in Thüringen
Ramelow will sich am 4. März erneut zur Wahl stellen ++ CDU will ihm offenbar zur Mehrheit verhelfen !

CDU ist übrigens die Partei, die für konservative Politik in Deutschland steht :-)

Wer findet den Fehler !  Diese Partei ist linker als die Linke und grüner als die Grünen !

Einfach nur noch UNWÄHLBAR !!!


https://www.bild.de/politik/2020/politik/...ringen-68957124.bild.html  

21.02.20 22:59
5

4511 Postings, 4618 Tage ObeliskCoronavirus gerät fast aus dem Fokus

dabei steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es sich weltweit ausbreitet. Mit allen negativen Folgen für die Menschen und die Wirtschaft. Wenn man das Virus dank Globalisierung nicht mehr aufhalten kann, könnten im worst case  ca. 2,5 % aller Menschen sterben. Das sind dann schlappe 170 Millionen.............

https://www.sueddeutsche.de/politik/...a-coronavirus-kirche-1.4808877

In Südkorea:
"Am Freitag war es sehr ruhig in Seoul, der Hauptstadt Südkoreas. Wenige Menschen auf der Straße, wenig Verkehr. Aber das war kein Zeichen der Entspannung, im Gegenteil: Die Coronavirus-Krise nimmt in dem ostasiatischen Land allmählich verstörende Ausmaße an. In den vergangenen drei Tagen hat sich die Zahl der Covid-19-Infizierten auf 206 vervierfacht"

https://www.merkur.de/welt/...heit-live-ticker-china-zr-13548332.html

In Italien:

Update vom 21. Februar, 21.01 Uhr: In Italien sind 14 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Betroffen sind auch fünf Klinikmitarbeiter.Diese hätten sich angesteckt, als das Coronavirus noch nicht als Ursache einer Erkrankung entdeckt war. Der 38-jährige Italiener, der das Virus unwissentlich verbreitete, lag am Freitag in ernstem Zustand in der Klinik  - auch seine Frau ist infiziert.



 

21.02.20 23:11
7

7891 Postings, 3328 Tage farfarawayStaatssicherheit

Es ist doch unterirdisch, diese Bashing gegen eine demokratisch gewählte Partei. Mir scheint, dieser Psychopath aus Hanau kam zur "rechten" oder besser linken Zeit, damit das "System" weiter massiv gegen rechts pöbeln kann. Das wird nirgendwo ausgelassen, selbst beim Fasching wird auf den Rücken der Opfer populistischer Unfug getrieben.

Gestern morgen wurde ich durch das Getrommel der Narren schon ziemlich früh vor 6 Uhr wach; deswegen habe ich das Radio eingeschaltet. Laufend kamen im Deutschlandfunk Meldungen, es sei ein rassistischer Akt gewesen, denn man hätte im Keller der Eltern des angeblichen Täters elektronische Datenträger gefunden aus denen dies hervor ging. Dann wurde immer stärker in dieses Horn geblasen. Und das obwohl im Verlaufe der Zeit es immer deutlicher wurde, dass es sich um einen Psychopathen handelt, der sich schon seit 2001 bei der Staatsanwaltschaft als solchen indirekt ausgab. Ein Nerd seit frühen Schultagen, der aber sich in den Vereinen als Rassist nie zu erkennen gab.

Wenn also so ein Typ plötzlich aktiv wird, rumballert, muss ein Schuldiger her, der aber natürlich nicht dort gesucht wird, wo man eigentlich hätte fündig werden können; nämlich bei der Judikative, die versagt hat. Und nu? Jetzt kommt der Seehofer und will alle auf alles durchleuchten. Wie soll das gehen?

Es ist doch eindeutig, dass diese Nerds diese Taktik von den Islamisten, die mittlerweile immer öfter als Einzelkämpfer unterwegs sind, übernommen haben. Solche wie die Mörder von Lübke, oder demjenigen von Halle. Wie kann man solche aufspüren? Ist doch unmöglich, wenn man nicht mal einen Amri, der "voll unter Kontrolle" war, den Geheimdiensten, besser unter deren Observation zur Tat greifen konnte. Alles nur dummes Getöse.

Dann gleich die ganze AfD verbieten! Hirnlose Gezappel der Groko. Selbst der Präsident bricht Tabus, spricht von Zorn, ahmt er nun die kleine Greta nach? Er darf ja zornig sein, aber bitte privat und nicht im Namen aller Deutschen. Das geziemt sich nicht eines Bundespräsidenten. Genau sowenig, wie Gratulationen an die Despoten wie den Mullahs des Irans. Gleichzeitig pinkelt er immer wieder dem Trump ans Bein.

Denk ich an Deutschland in der Nacht...    

21.02.20 23:16
3

1237 Postings, 68 Tage Onkel LuiSchönen Abend noch

Hass ist ein schlechter Begleiter
und Hetze auch
In diesem Sinne
O.Lui  

21.02.20 23:28
3

13160 Postings, 4789 Tage noideaFFF

genau diese Jugend wird in 10 Jahren feststellen, dass sie gegen ihre eigene Zukunft demonstriert haben, nur leider kommt diese Einsicht dann zu spät !!  

21.02.20 23:30
4

3007 Postings, 5081 Tage 58840pWarum hat so gut wie keiner...

Angst vor Extremisten aus der Salafistenszene in Deutschland  ?

Was wollen sie machen Herr Seehofer  ?

Aber Bahnhöfe etc.wegen einem Psychopathen sicherer machen wollen...

Ist die absolute Verblendung vor den realen Gefahren  !!!

Aber es wurde ein kranker Mensch genommen, um das Symbolbild der Nazis

Bei Wählern gut ankommen zu lassen !!!!

Was muss eigentlich noch passieren,um euer Guter Mensch Bild zu zerstören  ?  

22.02.20 01:37
1

15042 Postings, 2540 Tage WeckmannHm, wenn jemand 9 Menschen erschießt, weil diese

einen Migrationshintergrund haben, was könnte der dann sein?

Doch nicht etwa ein Rassist?  

22.02.20 01:38

15042 Postings, 2540 Tage Weckmann#43909: Gratulation, Onkel Lui. Einsicht ist der

erste Weg zur Besserung.  

22.02.20 01:42

15042 Postings, 2540 Tage WeckmannJa, Lucky, bin auch für den Medientest. Und dann

wird mal diesen ganzen neu-rechten Medien (Tichys Einblick, Cicero und wie sie alle heißen) so richtig auf die Finger geguckt. Ich freu mich jetzt schon...  

22.02.20 02:03
1

12438 Postings, 337 Tage Laufpass.comgut das es Tichy und Broder gibt,

die halten D noch am Laufen bis die AfD immer stärker wird  

22.02.20 02:24

15042 Postings, 2540 Tage WeckmannJoo, Tichy ist ja auch gar nicht einseitig oder so

22.02.20 02:30

22030 Postings, 7060 Tage modWecky, in unserer

pluralistischen  Gesellschaft wünschen sich viele wieder die staatliche Einheitsmeinung
à la DDR.
Die ehemalige FDJ-Funktionärin hat das gerade in Thüringen mit der Tolerierung
der SED-Nachfolgepartei angeleiert.

Bist du auch für einen Einheitsbrei oder tolerierst du andere Meinungen?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

22.02.20 02:32

15042 Postings, 2540 Tage WeckmannWer möchte denn eine Einheitsmeinung haben außer

die in der AfD?  

22.02.20 02:44
1

22030 Postings, 7060 Tage modTypen wie unser lieber Wecky

Er verunglimpft den kritischen, sachlich fundierten Tichy,
einen Journalisten mit Format.
Wecky, du bist ein lieber Schwätzer.

Man kann mich ruhig sperren,
Wir sind  sowieso ab Montag für 4 Wochen auf Reisen
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

22.02.20 02:48

15042 Postings, 2540 Tage WeckmannAlso ich brauch Tichy nicht und seine Meinung

auch nicht. Aber ich bin ja auch nicht unser lieber mod.  

22.02.20 03:57

47483 Postings, 3396 Tage boersalinoÜberlegungen der politischen Opportunität

Irritierend ist allerdings, mit welcher Eile und Selbstverständlichkeit einige Politiker und Kommentatoren nun eine Verbindung zwischen der Partei und den Ereignissen in Hanau herstellen. Dabei scheinen Überlegungen der politischen Opportunität wichtiger zu sein als eine seriöse Analyse des Geschehens. Dass sich rechtsextreme Straftäter von der AfD ermutigt fühlen, ist möglich. Nur gibt es im konkreten Fall keinen Hinweis, der dafür spricht. Soweit bekannt, hat sich der Täter auf keinen Politiker berufen.

https://www.nzz.ch/international/...ngen-fuer-den-anschlag-ld.1541933  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1755 | 1756 | 1757 | 1757  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, hokai, Katjuscha, Mamba, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ