MIC AG

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 03.01.11 20:58
eröffnet am: 16.04.10 10:20 von: noidea Anzahl Beiträge: 40
neuester Beitrag: 03.01.11 20:58 von: templer Leser gesamt: 13590
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

16.04.10 10:20
7

12689 Postings, 4631 Tage noideaMIC AG

Die MIC AG beteiligt sich an jungen, innovativen Firmen im frühen Stadium.

Zahlen 2009:
EPS 0,92
KGV 4,6
NAV 10,79

geschätzte Zahlen für 2010:
EPS 1,70
KGV 2,5 !!!!
NAV 12,41

Börsenwert derzeit: 10 Mio.
Streubesitz Aktien: 48,35%

www.mic.ag.eu  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
14 Postings ausgeblendet.

20.04.10 19:46

19 Postings, 3641 Tage kalleurallemic ag

JO  

20.04.10 20:01
2

5576 Postings, 4761 Tage VermeerDas KGV

ist bei Beteiligungsgesellschaften klassischerweise nicht aussagekräftig; ich glaub man kann sagen: weil alle Gewinne im Grunde Einmaleffekte sind.
Das NAV sollte herangezogen werden, und da lese ich die schockierende Zahl:

"Der Nettoinventarwert (NAV) des Portfolios kletterte laut einer aktuellen
Studie von Midas Research unter Zugrundelegung die Exit-Bewertungen und
Buchwerte der aktuellen Beteiligungen auf 10,79 Euro je Aktie."

Das ist schockierend in dem Sinn, dass die Aktie eigentlich nicht unter dem Inventarwert notieren sollte. Nun ist die Frage ob Midas da Sachen über den Daumen gepeilt hat, die man halt nur schätzen kann, und man deswegen die Zahl nicht für voll nehmen kann? Ansonsten dürfte MIC, wie Midas auch schreibt, wirklich keinesfalls unter 8-10 EUR notieren. Also irgendwas stimmt hier wohl nicht so ganz??
-----------
* * *

"Nichts ist besser als gar nichts."
(Herbert Achternbusch)

20.04.10 20:08

5576 Postings, 4761 Tage VermeerAuffällig finde ich ja

dass MIC in ihrer heutigen Veröffentlichung die NAV-Rechnung der Midas zuschreibt.
Klingt als ob sie sich ein bisschen davon distanzieren wollten. Denn eigentlich müssten sie selbst ja am besten wissen, was der Wert ist!
Deutet für mich also auch darauf hin, dass da viele über den Daumen gepeilte Schätzungen drinstehen, die man so nicht zu Geld machen könnte.
Nur: die Spanne bis dorthin ist trotzdem so groß... und wenn der NAV Schätzungen enthält dann wären sogar im Prinzip positive Überraschungen im Verhältnis dazu möglich?
-----------
* * *

"Nichts ist besser als gar nichts."
(Herbert Achternbusch)

20.04.10 20:27

19 Postings, 3641 Tage kalleurallemic ag

++++10% und das ist der anfang
 

20.04.10 20:44

19 Postings, 3641 Tage kalleurallemig ag

mic AG: 2009 war das beste Jahr in der Firmengeschichte KGV 2
 

21.04.10 05:49

1869 Postings, 6681 Tage altusUser Kalleuralle

ist seit 2009 registriert und hat bisher 7 Postings abgegeben....

alle gestern zur MIC AG!

Merkwürdig....

Eine AG, die in ihrer eigenen Mitteilung selbst 2010 als MIC-Jahr ausruft und sich weiter Teile der Argumentation einer Auftragsstudie bezieht ist m.M. an der Grenze des Seriösen.  

21.04.10 07:51

19 Postings, 3641 Tage kalleuralleLöschung


Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 23.04.10 16:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Pushversuch

 

 

21.04.10 14:53

1 Posting, 3436 Tage einfachkurtmic ag

hab mir mal welche geholt, koennte eine echte perle werden. gestern ein fuenftel der gesamten aktienanzahl oder ein gutes drittel des freefloats gehandelt worden. die dividendenfantasie duerfte auch fonds und banken anlocken. bei den verhaeltnismaessig geringen freefloat/aktienanzahl koennte der kurs gut steigen denk ich.  

21.04.10 15:29

19 Postings, 3641 Tage kalleuralleLöschung


Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 23.04.10 16:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Pushversuch

 

 

23.04.10 23:34
2

10 Postings, 3993 Tage BibuKurz vor der Explosion?

Anbei die Empfehlung als Trading Tipp vom Turnaround-Brief (20.4.):
Lieber Anleger,eine Chance par excellence bietet sich Ihnen bei dem Small Cap MIC AG. Der Frühphasenfinanzierer hat heute morgen vorläufige Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2009 bekannt gegeben und diese fielen durchweg sensationell aus. So wurde das Ergebnis auf mindestens 1,70 Euro je Aktie vervielfacht. Damit kommt die Aktie noch nicht einmal auf ein 09er KGV von 3. Und es soll sich keinesfalls um eine Eintagsfliege handeln, denn auch im laufenden Jahr soll dieses Ergebnis nochmals getoppt werden. Normalerweise notieren Aktien nach solchen Meldungen mit 10 bis 20% im Plus, doch hier gibt es eine Sonderkonstellation. Ein Small Cap Fonds muss hier noch Bestände abbauen. Meinen Informationen zufolge soll es sich hierbei um 200.000 Aktien handeln, die nun schon fast gehandelt wurden. Für Sie ergibt sich somit die Chance, eine Perle auf dem absoluten Tiefstand zu kaufen. Nutzen Sie Kurse bis 4,50 Euro zum Einstieg. Die Aktie könnte sich schnell verdoppeln, sobald der Abgeber fertig ist. DepotaufnahmeAktie: MIC AGISIN: DE000A0KF6S5Anzahl: 2.000 StückLimit: 4,50 Euro Börsenplatz: Xetra  

26.04.10 09:28
1

604 Postings, 3695 Tage DukeLondon83Aktionär Spezialreport

Die Mic AG ist Thema im "Spezilareport" des "Aktionärs".
-Kursziel 8,50
-Aussicht auf Sonderdividende

Gruß  

26.04.10 19:01

604 Postings, 3695 Tage DukeLondon83Der Kurs wird steigen...

Ob fundamental gerechtfertigt oder nicht, der Kurs wird steigen.
Warum ?
Die "Mic Holding GmbH" besitzt über über 50% der Aktien.
Die werden schon dafür sorgen wollen, daß der Kurs ordentlich steigt.

Sehr interessant ist dieser Abschnitt aus dem " MIDAS Research" vom 16.04.:

...."Für das laufende Geschäftsjahr 2010 erwarten wir daher weitere äußerst lukrative Deals bei der
mic AG. Eine erste Indikation für den Spielraum potenzieller Unternehmenswerte bildet die
Übernahmen von Virtutech für rund USD 43 Mio. durch Intel. Die mic AG besitzt mit der
ProximusDA noch 20 % eines vergleichbaren Unternehmens. Laut unseren Informationen verhandelt
die mic AG bereits mit den Intel-Konkurrenten, die nicht zum Zuge kamen. Dieser 20-
%ige Anteil könnte daher sogar alleine rund USD 6 Mio. wert sein.
Gute Aussichten für einen weiteren Exit sehen wir auch bei der neuroConn, an der die mic AG
noch 51 % hält. Hier könnten nach unseren Schätzungen bis zu USD 5 Mio. für den Anteil winken.
Sollten die Deals annähernd so erfolgreich wie von uns erwartet verlaufen, dürfte das
Management der Hauptversammlung für 2010 durchaus eine Sonderdividende vorschlagen."...  

27.04.10 16:46
1

604 Postings, 3695 Tage DukeLondon83Artikel beim "Aktionär"

Auf der Website des "Aktionärs" geht es heute in folgendem Werbe-Artikel um die MIC-AG :

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...ert_id_43__dId_11896169_.htm  

23.07.10 13:14
1

936 Postings, 4884 Tage SolventzoGehts bei MIC endlich aufwärts?

Könnte charttechnisch eine Tassenformation werden, müßte nur noch über 5 Euro steigen.

Die Experten von "BetaFaktor" sehen bei der Aktie ein Kursziel von 7 Euro.
Der "Aktionär" sogar 8 Euro (Ausgabe 29).

Hier noch ein Bericht vom "Aktionär":

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...sen_id_43__dId_12154319_.htm
-----------
Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien,
Gold und Grundstücke dazu.

Danny Kaye

19.09.10 14:05

287 Postings, 3288 Tage wintersonnekurs

kann sich jemand denn kurssturz erklären?  

19.09.10 14:09

1109 Postings, 3407 Tage Freibeuter der Mee.wintersonne der markt bestimmt den Kurs

und gerade bei Beteiligungen ist die Sache schwierig!

Windsor hat ein Eigenkapital von 25 Millionen und wird an der Börse mit 11 Millionen behandelt.Allein die 38% bei MPH Holding sind viel mehr wert als der Börsenwert.

Beteiligungen sind nie so leicht zu verstehen  

14.10.10 20:48

287 Postings, 3288 Tage wintersonne??

keine news und die aktie fällt weis jemand wieso  

14.11.10 17:10

734 Postings, 5584 Tage OettingerNeubewertung steht an

Zudem stehen Sie in aussichtsreichen Verhandlungen über einen weiteren Komplett-Exit. Wann können Ihre Aktionäre hier mit einer Vollzugsmeldung rechnen?

Wir sind immer noch sehr optimistisch, dass wir dieses Jahr einen Komplett-Exit verkünden können. Wir gehen davon aus, dass wir die angepeilten Ziele auch sehr wahrscheinlich einhalten können.

Können Sie uns schon einen ersten Hinweis auf die Dimension dieses Deals geben?

Dieser Verkauf sollte auf alle Fälle maßgeblich dazu beitragen, dass wir vom Ergebnis her wieder in die Nähe des Vorjahresergebnisses gelangen. 2009 hat die MIC AG einen Jahresüberschuss von 4,27 Millionen Euro erzielt.



http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...ng-_id_43__dId_12964869_.htm  

15.11.10 22:05

734 Postings, 5584 Tage Oettingeraus dem WO-board

hört sich interessant an. was mag der MIC-anteil an Proximus dann wert sein?


hier mal ein kleines puzzle...


news vom 27.4.2010 von MIC
http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.html?I?

Ein Blick zurück: ProximusDA entwickelt und vermarktet Softwarelösungen, die den Entwicklungsprozess für Hard- und Software beschleunigen und somit helfen, Kosten zu senken. Die Basistechnologie existiert bereits und hat sich als Software-Tool unter dem Namen 'Proximus' in der Praxis bewährt. Die ProximusDA GmbH ist ein Spin-Off des armenischen Unternehmens Instigate, Yerevan. Das Softwaretool 'Proximus' wurde von Instigate bislang firmenintern genutzt und hat sich bereits in einer Vielzahl von System-Entwicklungsprojekten bewährt. So könnte die Software z.B. bei der Entwicklung der Generation von PDAs eingesetzt werden.

Kein grundloses Herausputzen Im Mai 2009 investierte die mic AG gemeinsam mit dem ERP Startfonds der KfW Bankengruppe in ProximusDA, womit diese Gesellschaft für die nächsten Jahre durchfinanziert ist. Im November 2009 stieg dann noch ein weiterer VC ein. Nun wird via Kapitalerhöhung frisches Kapital hineingebracht. Dazu Reitmeier salomonisch: 'Wir putzen unsere Tochter nicht grundlos heraus, mehr möchte ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten.'



VC - News - Ausgabe vom 04.08.2010
http://www.addpublic.com/clubs/club-profil.html?c=134&t=858&?

Endlich ist es wieder einmal soweit.
Heute kann ich die geglückte und eindrucksvolle Teilveräußerung der ProximusDA GmbH bekannt geben.
Die V+ GmbH & Co Fonds 2 KG erwarb 12,7% Anteile an der ProximusDA GmbH.

Davon sind jetzt 100.000 ? (3,09%) Anteile nach ca. 1,5 Jahren für 1 Mio. ? verkauft worden. Dies entspricht 1.000 Prozent*. Was für eine Performance!  

01.12.10 13:09
1

287 Postings, 3288 Tage wintersonnekotzt an

alles steigt nir die scheisse hier fällt immer mehr  

23.12.10 09:53
1

434 Postings, 3410 Tage stevensenMIC AG

Hallo!

Heute Morgen kam endlich der Abschluss des Verkaufs. Das heißt also, Ankündigung einge-
halten-Vertrauen gestiegen. Unterbewertung leider  immmer noch eklatant.Iich hoffe,
daß dies sich kurzfristig teilweise und mittelfristig dann regulieren wird. Der Wert müsste
halt am Markt bekannter werden.  Ich schätze das Kurse bis 7,00E und mehr in 2011 -wurde ja auch einiges angekündigt in den lNews von heute- durchaus möglich ist.
MfG und Frohes Fest an alle!  

23.12.10 17:08
1

3471 Postings, 4162 Tage HotSalsaBei einem KGV von 3

kommt das bestimmt dann irgendwie von alleine ,-)  

27.12.10 12:27

2438 Postings, 4889 Tage templerhabe heute für 4,55 ? gekauft

ein absolut überzeugendes Management und eine sehr interessante Firma. Hervorragende Bilanzkennzahlen und wie ihr schon geschrieben habt, viel zu billig.
Solange uns das Management erhalten bleibt dürfte bei MIC, trotz der allgemein schwierigen Bewertung von Beteiligungsunternehmen, nichts schiefgehen.  

28.12.10 00:25

734 Postings, 5584 Tage Oettingercharttechnisch ist der ausbrauch noch

nicht gelungen.. aber die news hat sich gut gelesen. auf das mananagment scheint verlass. würde jetzt mehr auf den chartkanal achten.  

03.01.11 20:58
1

2438 Postings, 4889 Tage templerMIC heute + 10%

Börsenumsatz 1,33 Mio. Euro heute, das sind 9% des Aktienkapitals.
Schlußkurs fast auf Tageshoch
noch krass unterbewertet
von allen dt. Beteiligungsges. vermutlich das effektivste Geschäftsmodell  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben