Matrix reloaded....gestern gesehen-

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 02.06.03 15:10
eröffnet am: 22.05.03 10:26 von: Teufel Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 02.06.03 15:10 von: Zick-Zock Leser gesamt: 2872
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

22.05.03 10:26

279 Postings, 7157 Tage TeufelMatrix reloaded....gestern gesehen-

...und ich kann nicht anders...ich muss meine meinung äußern.

das ganze lief als doppelversion, also erst teil 1 und dann die reloaded-folge. hatte mich ungemein gefreut, da mir teil 1 im jahre 99 sehr gut gefiel.

und auch nun 4 jahre später und bereits 3x mal gesehen fand ich den ersten teil wieder gut - spannende idee, nicht zu viele aber klasse gemachte effekte, gute texte, und vieles mehr.

note: 2+ auf jeden fall

nach einer pause startete dann der pompös angekündigte zweite teil.
ja, was soll ich sagen...ich war mehr als enttäuscht. der ganze film ist eine abfolge von kampfszenen, zur schaustellung schicker darsteller und ständigem product-placement. es geht soweit, dass einem die action-szenen gehörig auf den keks gehen, da ellenlang und permanent irgendwie wiederholend. von neuen ideen war nichts zu merken.
von den dialogen ganz zu schweigen - sie wirken durchschaubar geheimnisvoll und von einer hand in einigen stunden zusammmengeschrieben.
hinzu kommt, dass nun auch viele szenen an starwars und terminator erinnern, jedoch schlechter umgesetzt sind.

note: 5 (mit äußerstem wohlwollen ne 4---)


wollte ja keinem den spass verderben - macht euch selbst ein bild...aber ich kam nicht umhin, meine erfahrung preiszugeben...






 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
4 Postings ausgeblendet.

22.05.03 11:36

279 Postings, 7157 Tage Teufel@cashmasterxx

schon richtig, reingehen und eigenes bild machen ist immer das beste. möglicherweise habe ich hier durch mein posting die erwartungshaltung etwas gedämpft...:-))

sehe mir auch übrigens alle bond filme an - egal wer was kritisiert.

wär echt mal interessant von euch zu hören, wenn ihr den film gesehen habt!

@nordland: wenn du dich freust, wirst du dich doch nicht etwa durch einen beitrag davon abhalten lassen. also schreib auch du nach dem sehen deine meinung auf.

an alle: es handelt sich ja auch nur um meine meinung - ich kann es durchaus akzeptieren, wenn jemand den film gut findet.  

22.05.03 11:43

1309 Postings, 6344 Tage slimfastDen Film sehe ich mir nicht an.

Da gibt es viel interessantere Filme, die wirklich eine Aussage haben. Ich finde Keanu Reeves passt gar nicht in die Rolle. Es wurde auch zu viel im Fernsehen darüber gequasselt. Die Interviews mit den Schauspielern ("Meine Güte, die Filmarbeiten waren soooo anstrengend") raubt einem die letzte Illusion.

By the way, die Idee der gesamten Geschichte ist uralt und schon seit Platon bekannt (Höhlengleichnis: http://home.arcor.de/elias_erdmann/platon.htm ).

Auch dass so oft die Dokumentation auf n-tv gezeigt wurde, sollte einen skeptisch machen.

Klar, der erste Teil ist ein Meilenstein der Filmgeschichte, was die Tricktechnik angeht, aber einen zweiten Teil braucht kein Mensch.  

22.05.03 11:58

10274 Postings, 6738 Tage chartgranatewie immer im Leben...

die Geschmäcker sind natürlich und zu Recht verschieden.......
ich habe den Film gesehen und empfand ihn als absoluten Hammer.
Natürlich ist das überwiegend "anspruchsvolles Popcorn-Kino" und die Action steht im Vordergrund...aber es ist immer noch deutlich mehr Hirnschmalz drin  als in solchen Blockbustern wie "Triple XXX" oder "Terminator"oder all den Rambos dieser Erde...insofern kann man sicherlich auch damit leben.Für einen absoluten Blockbuster der Kategorie "Titanic"oder "Spiderman" ist der Film sogar als höchst "intellektuell" einzustufen... ;-)
Enjoy ot and have fun... !!!  

22.05.03 12:01

8215 Postings, 6687 Tage Sahne@chartgranate: Rambo 1 war gut

ansonsten bin ich Deiner Meinung...  

22.05.03 12:02

3700 Postings, 6083 Tage Dope4youTeil ZWEI

Bei Teil Zwei ist doch immer die Gefahr das man sich mehr erwartet als der Film hält.
Wann war bei einem Film der 2. Teil besser als der erste???
Ich könnte aus dem Stehgreif keinen sagen.
Die Geschichte der O möglicherweise ;)))
Ansehn werd ich Ihn mir aber erst auf Video/DVD. Das kostet weniger und ich kann abschalten wann ich will und habe schnellen Vorlauf zur Verfügung.
   


       

22.05.03 12:26

10957 Postings, 6138 Tage Cashmasterxxdope4you

komödien und solche sachen kann man sich auch auf dem tv angucken, filme wie matrix brauchen die kinoleinwand!  

22.05.03 13:04
1

4561 Postings, 6198 Tage lutzhutzlefutz@ Dope: Terminator 2!

Wie der dritte wird, keine Ahnung! Wahrscheinlich nicht so gut.

Gutes Beispiel hier auch die Alien-Filme: Teil 1+2, echt spannend, den Rest hat glaube ich kaum noch einer mitverfolgt!  

22.05.03 14:11

715 Postings, 7007 Tage emu1@Dope4you

Man sollte aber immer darauf achten, wer die Fortsetzungen dreht. Oft werden die nämlich von irgendwelchen zweitklassigen Regisseuren umgesetzt und das reicht dann meistens nicht.
Ich fand Indiana Jones III zum Beispiel besser, als die ersten zwei, wobei die alle drei von Spielberg/Lucas verfilmt wurden.
Matrix war außerdem von Anfang an als Trilogie geplant und damit fügen sich womöglich erst alle drei Teile zu einem Ganzen...

Im übrigen bin ich auch der Meinung, dass solche Filme wie Matrix nur im Kino richtig wirken, es sei denn man nennt ein THX System samt riesigem Plasmaschirm sein eigen und hat taube Nachbarn ;-) .

Gruß
Emu
   

22.05.03 14:53

Clubmitglied, 41773 Postings, 6922 Tage vega2000Mit Matrix schnell Geld verdienen

Im Mediamarkt gibt es das "Enter the Matrix PC-Spiel" zur Zeit für 34?, bei ebay bekommt dafür mehr.

http://search.ebay.de/search/...e=77&query=enter+the+matrix&x=16&y=17  

22.05.03 18:37

4969 Postings, 7072 Tage chreilIch hab den Film am Wochenende

in Paris gesehen ("Aha Du warst also in Paris...?!" - Ja...) und war nur deshalb nicht enttäuscht, weil meine Erwartungen nicht besonders hoch waren.

Die technische Umsetzung ist krass, aber die Kampfszenen lächerlich lang, und die Story schlicht nicht mehr nachzuvollziehen (vielleicht bin ich auch zu blöd). :-P

Womit ich natürlich niemand von dem Film abraten will. Nur allzu hohe Erwartungen sollte man eben nicht haben...  

22.05.03 18:43

25951 Postings, 6631 Tage Pichelgehe auch heut abend rein, mal sehn..

Gruß Pichel

 

22.05.03 19:16

21799 Postings, 7207 Tage Karlchen_IDer erste Teil war schon Murks ...

Viel Action - aber vielfach unlogisch. Wenn es in Filmen unlogisch wird, dann hört bei mir die Spannung auf. Langeweile greift um sich - und ein müdes Lächeln über die mit großem Aufwand erstellten Hektikszenen kommt auf. Geht doch etwa nix über einen so unpraktischen langen Mantel, der den Glatzkopf ziert. Un so Fußballer sollten demnächst auch so ein Teil in den Vereinsfarben tragen. Macht denen fast nichts, denn die wissen ja nicht zu kämpfen. Aber in Matrix? Viel sich gewaltig anhörendes Gesülze - aber sonst?

Und was soll da noch ein zweiter Teil? Fortsetzung der brüllenden, da mit Actionszenen behafteten Langeweile?  

22.05.03 19:24

13436 Postings, 7008 Tage blindfish@karlchen

...unlogisch!? mag sein... aber manchmal ist es auch von vorteil (oder einfach nur schön), sich auf gedankenspiele einzulassen und unlogik zuzulassen... ich sehe matrix eher als moderes "brave new world" oder "1984"...

jedenfalls hasse ich science fiction, aber matrix I (II kenne ich noch nicht) war klasse... und es ist wie bei musik oft auch: manchmal fasziniert der betriebene aufwand oder die genialität der produktion...

gruss :-)  

23.05.03 09:27

25951 Postings, 6631 Tage Pichelwar drin!

besonders blöd fand ich, das der Film mittendrin aufhört und Fortsetzung angekündigt wird (soll laut KinoZeitung im November kommen). Außerdem war der Film in einigen Details ziemlich abgekupfert von anderen Filmen (Schlüsselmacher, Architekt = erinnert an Herr der Ringe; und das "Superman" herumgefliege).
Ansonsten fand ich ihn prima: wieder gute Kameraführung (Bulleteinstellungen), ordentliche Kampfszenen (nicht zu lang!) und Weiterentwicklung der Story.....
Pichels Fazit: lohnt sich rein zu gehen!

Gruß Pichel

 

23.05.03 09:38

3067 Postings, 6096 Tage clippichel das war nur die pause zum popcorn holen

und du bist danach nach hause gegangen *g

 

Wer hier Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

 

23.05.03 09:38

Clubmitglied, 41773 Postings, 6922 Tage vega2000Spart euch das Geld !!!

Der Film ist Mega-Scheiße: Schlechte Story, dumme Dialoge, mittelmäßige Bilder & null Spannung. Nach dem ersten Teil hatte ich mit einer Qualitätsverschlechterung gerechnet, -aber was hier gezeigt wurde, daß ist schlichtweg eine Unverschämtheit !!! Den dritten Teil schaue ich mir nicht an.  

23.05.03 09:39

762 Postings, 6432 Tage neo anderssonkracher


ich war auch gestern drin und fand den spitze.

komplette umdefinierung der rolle neo's. sehr gut gelungen.
verbalisieren der grundphilosophie war absolut notwendig, sonst wäre der film eine reine aktionschlacht geworden, und er wäre noch schlechter zu verstehen gewesen, als ohnehin schon ( siehe neo und die maschinen in der realen welt )

die nummer mit smith und den monolog von merowinger fand ich auch sehr gut.

nervig ist tatsächlich das ende, da kann man die profitgier förmlich schmecken.

das supermanrumgefliege war schon im ersten teil, verstehe gar nicht warum das für so viele ein kritikpunkt am zweiten teil geworden ist.

bei "schlüsselmacher" und "architekt" habe ich übrigends eher an ghostbusters (torwächter und schlüsselmeister) gedacht.

in diesem sinne  

23.05.03 09:53

10274 Postings, 6738 Tage chartgranateexakt auf den Punkt,neo ! o. T.

23.05.03 09:58

25951 Postings, 6631 Tage PichelOK, neo (filme verwechselt)

Gruß Pichel

 

25.05.03 20:18

Clubmitglied, 41773 Postings, 6922 Tage vega2000Fragen zur Matrix

Ist Neo außerhalb der Matrix, wenn er glaubt, außerhalb zu sein? Oder gibt es eine Matrix in der Matrix ?

Und wo liegt dann Zion?

Wo eigentlich ist Agent Smith ? Drinnen, draußen ? in between?

Warum sagt Agent Smith eigentlich: "I killed you, Mr. Anderson . I watched you die. With a certain satisfaction I might add." Wann starb Neo denn?


Welche Rolle spielt das Orakel , welche der Architekt ?

Warum futtert das Orakel ein ROTEs Drop, das wie die Rote Pille in Matrix 1 aussieht?

Wie funktioniert die Operation Trinitys?

Warum der Kuss Persephones ?

Was genau sind die Alternativen, vor die Neo zum Schluss gestellt wird ? und welche genau ergreift er?

Warum kippt er am Schluss ins Koma ?

War der Sex mit Trinity real?

Warum der Titel 'Matrix RELOADED' ?

Warum können die bösen Albino-Rasta-Twins zwar durch Schlüssel-Löcher fliegen, sterben aber bei gewöhnlichen Autoexplosionen ?

Wer und wo ist der Merowinger?

Warum war die erste Matrix-Kampagne blau (für REALE Welt) eingefärbt, während jetzt alles Matrix-Grün ist?

Was genau geschah mit der Dame, die das Schokoladendessert aß? Und wo ging sie anschließend hin?

gefunden in der Matrix des Internets;-))  

25.05.03 23:40
"Ist Neo außerhalb der Matrix, wenn er glaubt, außerhalb zu sein?"

ja

"Oder gibt es eine Matrix in der Matrix ?"

nein ( denn das hat schon 1973 fassbinder verfilmt)

"Und wo liegt dann Zion?"

unter der erde

"Wo eigentlich ist Agent Smith ? Drinnen, draußen ? in between"

genau da wo "windows" ist. überall da, wo die software aufgespielt wurde.

"Warum sagt Agent Smith eigentlich: "I killed you, Mr. Anderson . I watched you die. With a certain satisfaction I might add." Wann starb Neo denn?"

im ersten teil, nachdem smtih im ein paar kugeln in die brust gehauen hat. allerdings beginnt neo nach seinem tod wieder zu leben.

"Wie funktioniert die Operation Trinitys?"
trinity wurde ja nur in der matrix getroffen, und die kann neo nach belieben manipulieren.

"Warum der Kuss Persephones ?"
um einen weg zu finden, dass scheitern der beziehung zwischen trinity und neo vorherzusagen.

"Was genau sind die Alternativen, vor die Neo zum Schluss gestellt wird ? und welche genau ergreift er"

film anschauen

"Warum kippt er am Schluss ins Koma"

weil neobi einen emp ausgelöst hat, der die wächter fritiert hat ( geht aus dem spiel "enter the matrix" hervor) und nach dem emp sind alle maschinen gar, und alle programme stark ramponiert. smith liegt ja auch im koma.

"Warum können die bösen Albino-Rasta-Twins zwar durch Schlüssel-Löcher fliegen, sterben aber bei gewöhnlichen Autoexplosionen ?"

ach, die sind tot? wurde das im film gezeigt? ich dachte, die seinen einfach nur lange genug ausser gefecht gewesen, damit die anderen abhauen können.

"Wer und wo ist der Merowinger"

ein programm in der matrix, ohne reales gegenstück.

"Warum war die erste Matrix-Kampagne blau (für REALE Welt) eingefärbt, während jetzt alles Matrix-Grün ist?"

um alles mehrfach verkaufen zu können.

in diesem sinne  

25.05.03 23:59

107 Postings, 7125 Tage balraghmatrix in der matrix

hat neo nun diese mechanischen tintenfische gestoppt oder war das der EMP puls? nach dem was der architekt gesagt hat dachte ich ersteres?

was mich gestoert hat waren die sichtbaren computeranimationen im kampf neo gegen die ganzen agenten. wenn der film schon zu 100% auf special fx beruht sollten die auch gut sein. aber das ist nur meine meinung. der trailer zu T3 hat mir besser gefallen. und in den naechsten paar wochen kommen ja noch hulk, italien job und was weiss ich nicht alles...  

26.05.03 13:44

805 Postings, 6530 Tage C.F.GaussMeine Erwartungen wurden klar

übertroffen. Nach der guten Story im ersten Teil gab es nur schlechte Meinungen zum zweiten. Aber obwohl man kaum glauben konnte, daß aus der Story noch etwas rauszuholen war, ist es gelungen, den Inhalt komplett umzukrempeln. Allerdings hängt nun ziemlich viel vom dritten Teil ab, wie alles endet und wie alles zusammenhängt. Action war viel, für manche vielleicht zuviel, aber so viel mehr als im ersten Teil auch wieder nicht, möglicherweise etwas langweiliger, da schon gesehen. Die Dialoge sind alles andere als langweilig, im Vergleich zu vielen anderen Filmen tiefgründig und lassen Raum für Interpretation und genau das ist es, was die Fortsetzung spannend macht. Meine Meinung: Guter Film, nicht besser als der erste, aber nur die Trilogie macht wirklich Sinn, der erste Film allein läßt zuvieles offen.  

02.06.03 15:07

4561 Postings, 6198 Tage lutzhutzlefutzWar auch beeindruckt,

die Story war zwar nicht neu, aber dennoch regt sie zum nachdenken an. Teilweise sogar witzig, der "Schlüsselmacher" und "Superman", und auch die auf Megacool getrimmten Agenten sind lustiger geworden.

Mittlerweile habe ich den Film zu Hause, und versuche insbesondere die Dialoge von Silbermütze am Ende nochmal zu verstehen!

Bin gespannt auf T3 diesen Sommer, der angeblich auch von der Handlung und nicht so viel von Spezialeffekten leben soll!  

02.06.03 15:10

9439 Postings, 6593 Tage Zick-Zockhab ihn am wochenende gesehen

effects: 2

story:   3-


 

 

 

MfG, ZiZo

     

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben