QSC vor Neubewertung

Seite 1 von 23
neuester Beitrag: 17.11.19 10:20
eröffnet am: 11.04.19 13:31 von: upolani Anzahl Beiträge: 553
neuester Beitrag: 17.11.19 10:20 von: Horst.P. Leser gesamt: 61085
davon Heute: 62
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  

11.04.19 13:31
1

136 Postings, 240 Tage upolaniQSC vor Neubewertung

Nachdem QSC seit Aug 2017 an Ausgliederung Plusnet, HV Beschluss Juli 2018, Eintritt in Diskussionen Sept 2018 (mit Hinweis nur zu sehr attraktiven Bedingungen), nun in Detailverhandlungen angekommen ist, stellt sich die Frage:

Wie sieht das Zukunft Set Up der QSC AG aus?
Schlummert hier ein Highflyer 2019/2020

Hier ist Diskussion erwünscht und nicht unterdrückt.

Welche Szenarien sind möglich

1.
Plusnet wird verkauft
teilweise oder komplett

- DD ist abgeschlossen
- verbindliche Offerte von mehreren Interessenten liegen vor

kann man diese in 3-4 Wochen im Detail verhandeln
geht sich das aus für eine Entscheidung rechtzeitig vor der HV

wo liegt die Bewertung für Plusnet
bei 180-210 Mio lt. Bankhaus Lampe
oder orientiert sich ein preis eventuell am Mehrwert der Nutzniesser, einer Altnetz Drehscheibe, die xx mio / Jahr einsparen könnten durch aggregierte Stückkosten Reduktion?

Ist es vor dieser Stückkosten Thematik nachvollziehbar, dass einer allein zugreifen könnte?
eher nicht, da ein wesentlicher Teil des Cases auf der Tatsache der Teilung von Fixkosten basiert.


oder 2., will da generell noch wer mitreden...



2.
Finanzinvestor springt dazwischen und verwertet vorfiletierte Einheiten
die klare unterbewertung wäre eine chance
wenn ein finanzplayer weiss, es gibt mehrere Interessenten für einen Bereich, den Bankhaus Lampe höher bewertet als die AG, könnte man sich auf AG Ebene positionieren

Ist sich der Markt dieser Chancen bewusst?
Warum kommt es zu keiner Aufwertung?


Wie sieht der Handel aus?
Seit rund einem Jahr nur selten höhere Voluminas.
Sieht sehr ausgetrocknet aus.
Obwohl 70% offiziell als freefloat gelten?

Kempen als letzter inst. Fond hat abgegeben zuletzt
warum, nachdem man bis über 3 EUR / Stk zahlte wartete man bis 1,3EUR Korrdior um nun abzubauen
in welchem Interesse hat Kempen gehandelt
welche motivation treibt kempen jetzt vor der Entscheidung rauszugehen?


Welche Einflussfaktoren gibt es noch?
5G Auktion Ende

Wer sind potentielle Interessierte die in die Wertschöpfung passen.
/ UI, 4.macht,. die 5G bauen, haben die kopf für Altnetz, bei deren Beteiligung Versatel ist grosse Rückstellung zu sehen
/ DG, will national gehen, braucht OA Partner
/ freenet, schaut nur zu was die anderen tun, oder meldet sich
/ VF, betreibt 4G/5G, 2 Kabelnetze, und Altnetz das torpediert wird, und Kartell Entscheidung steht auch an

Das Management spricht von
Fantastic position
Neue Ära


Nun dann: Pendelschlag time
Diese Dinge gehören diskutiert.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  
527 Postings ausgeblendet.

05.11.19 20:27

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Rebranding QSC

Alter Wein in neuen Schläuchen. Denke nicht das es so kommt. Es sei denn, J.H. präsentiert einen
Auftragseingang der uns ausnahmsweise positiv überraschen wird.
Es besteht nun die Gelegenheit den erfolglosen Vorstand mitsamt Altnamen der AG abzustreifen.
Warum nicht die Gunst der Stunde nutzen ? Ansonsten macht eine Umformierung für mich keinen Sinn.
Es sei denn, positive Überraschungen folgen. Aber an Märchen glaube ich nicht.
 

05.11.19 21:35

517 Postings, 1450 Tage 1bastlerQSC -neuer Name?ßß

Woher kommen denn diese Gerüchte?

Ich kann dazu im www nix finden....

Bitte um eine kurze Klärung
Danke schön  

05.11.19 22:05

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Bastler

Das wurde auf der HV angesprochen, ich denke auch in einer Präsentation angedeutet.
Ansonsten einfach mal bei QSC nachfragen, es scheint kein Geheimnis zu sein.
Vom Prinzip keine schlechte Sache. Man könnte das Ganze in einem anderen Licht präsentieren.
Macht aber nur Sinn, wenn man endgültig die Altlasten hinter sich lassen will. Das bedeutet aber auch:
der erfolglose Vorstand muss weg ! Traumstart wäre neben einem neuen Vorstand auch mit einem
Ankerinvestor zu starten. Warten wir mal ab was kommt.  

06.11.19 20:36

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Analysten

15 Mio Verlust für 2020 - alle Achtung.
Jetzt dämmert es auch dem letzten Anleger, warum Baustert das Handtuch geworfen hat.
Aber dann den Abschied mit: Transformation abgeschlossen und aus den roten Zehlen geführt
zu schmücken ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten.
Für ein Wachstum von 10 % ( ca. 13-15 Mio ) wird ein Wachstum von - 15 Mio erkauft. Tolle Geschäftsidee.

So langsam hat das krankhafte Züge.  

11.11.19 11:07

228 Postings, 946 Tage ToelzerbulleQSC AG zeigt jetzt was es kann

- transformiert und neu!

Völlig richtig!

Unerhrliche Kommunikation... siehe vorgetäuschtes Wachstum 7 %
Verluste produzieren am laufenden Band.
Keine Bereitschaft bzw. Unfähigkeit die Kosten den Erträgen anzupassen.
Bezahlte Urlaubsjahre an hochbezahlte Vorstände verschenken.
Millionen  Transaktionskosten zum Fenster hinauswerfen.

QSC - da weiß man was es kann!
QSC wirkt - die Dauerschlaftablette.

Zumindest wurde die Ergebnisprognose 2019 nicht nach unten geschoben...
somit keine neuen Sonderaufwendungen aus momentaner Sicht.
Kann ja noch werden.

Wenn der Konsensus den Ausblick 2020 vorwegnimmt, dürfte auch damit kurstechnisch keine Bewegung in das Teil kommen.

Steuern muss man nochmal klären... da scheint eine Korrektur in Q3 stattgefunden zu haben,
die eigentlich in Q2 abzubilden gewesen wäre.
Kann mehr Verlustvortrag verrechnet werden als zunächst dargestellt?

Frohen verlängerten Winterschlaf und glückliches Erwachen 2021  

11.11.19 12:56

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Zahlen

unterm Strich fast wie erwartet, Verlust nicht so groß wie erwartet.

Daraus könnte man folgendes schließen:
- 2020 Umsatz ca. 150 Mio
- schwarz-rote Null

Bewertung könnte dann in Richtung 2 Euro laufen. MK 250 Mio wäre nicht übertrieben.
Bleiben Sie dabei würde Bernd jetzt sagen

 

11.11.19 13:42

228 Postings, 946 Tage Toelzerbullenee

siehe Consensus 2020... 15 Miese kannst Du daraus schließen.

Die Kostenstruktur als gute Basis zu bezeichnen erscheint mit absichtlich provokant - bzw. äußerst hohl.  

11.11.19 15:03

128 Postings, 259 Tage Dale77se@Tölzer #533 ... Steuern

Ich vermute Anpassungen der Vorauszahlungen/Gutschriften des Finanzamtes (Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer) ? da ja jetzt erstmal ein paar Verlustjahre bevorstehen, dürften die Vorauszahlungsbescheide (25 m? Ergebnisabführung Plusnet - Mindestbesteuerungsregel !!! ) 2019 zu hoch bemessen gewesen zu sein...

Nichts genaues weiß man nicht  

11.11.19 18:18

228 Postings, 946 Tage ToelzerbulleSteuerauswirkung Plusnetverkauf wurde auf HV

erläutert... bekomme ich aber nciht mehr zusammen...da wird es Abweichungen zu geben... mit VZ hat das m.E. nichts zu tun.
Kann man sich auf nächster Hv nochmal erklären lassen.

Insgesant hatte ich mit mehr Nutzung VV gerechnet......werden wir im Jahresabschluss erkennen.

 

11.11.19 21:27

151 Postings, 680 Tage Horst.P.WEBCAST

Einen Webcast wird es wohl nicht mehr geben. Schade.
Legendäre Auftritte von Stolz, Baustert und yes my name is juergen

Wenn man den Auftragseingang zerpflückt, ist es besser nicht zum Webcast zu gehen.
( Lange Laufzeiten )

Außer großes Maul von Herrmann wieder nichts rausgekommen. Wachstum sieht anders aus.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.  Bis zum nächsten Quartal.  

12.11.19 09:24

1520 Postings, 2437 Tage Leerverkauf@ Horst.P.: WEBCAST

Zitat: Außer großes Maul von Herrmann wieder nichts rausgekommen

Hat Herrmann in den zurückliegenden Jahren schon ein mal etwas Vernüftiges von sich gegeben?

 

12.11.19 14:26
2

136 Postings, 240 Tage upolaniGute Nacht CEO

Webcast eine Frechheit

AE aufgeblasen
Datev 10jahre
Sagt nix aus

Rote Zahlen
Ja wir wachsen wo unsere Zukunft liegt

AiXbrain
Little moa than a start up
7 people
Gründer 63
Hermann hat keine Ahnung was in AI investiert wird
Lächerlich
Keine Antwort auf Umsatz level Frage
(Ftapi lässt grüßen)

Neuer Brand
HV 2020

Wie man in grüne Zahlen kommt
Arne will present end nov
Blabla

We are prepared to invest
Unser Tafelsilber
Viel Spaß

KKR hat er nicht erwähnt

Gute Nacht
Rücktritt


 

12.11.19 16:54

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Orderbuch

Im Verkauf stehen 175.000 bei 1,25
Da zieht wohl einer die Reißleine.
Genug ist genug von diesem Geschwätz von Herrmann.

Geht wohl doch in Richtung Pennystock.
Das der AR keine Konsequenzen zieht.  

12.11.19 18:44

228 Postings, 946 Tage ToelzerbulleOrderbuch

jo... hatten wir schon oft und oft ging es dann in die Richtung, wo die Blöcke stehen.

Qsc ist seit längerem scheintot... da muss schon einer von außen die Beatmungsmaschine wieder
anknipsen.
Aus eigener Kraft gibt das nie was!

Das weiß man seit Jahren... passiert ist wenig!

Hermann ist eh nur Prügelknabe... der hat gar nichts zu verantworten... nichtmal FTAPI nach meiner Meinung.
Hätte er was zu verantworten, wäre er schon längst zur Verantwortung gezogen worden.

Ob er seine verantwortungslose Aufgabe verantwortungsvoll umsetzt steht auf einem anderen Blatt.
Kein Gespräch mit ihm war jemals eine Hilfe oder Richtungsweiser für das Investment und da gib es eine Reihe von anderen Aktionären, die das gleichermaßen empfinden.

Man fragt sich nur, was der noch macht? In meinen Augen einfach überflüssig!
Gönnt man ihm keinen bezahlten Urlaub? Find ich nicht fair!

Herr, man erlöse uns!!!!  

12.11.19 22:36

136 Postings, 240 Tage upolaniBlabla man

Abdanken asap pls

Pretti schua
So peinliche Ansagen
Mit 0 Dreck record

Einfach mal liefern
Und nix sagen
Nur Blend Blabla  

13.11.19 21:12
1

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Neuer Auftrag im Anmarsch

Scheint so als hätten die in Köln einen neuen Kunden an Land gezogen.
( Handel / SAP ) Bin mal auf die Meldung gespannt.  

14.11.19 21:06

10 Postings, 1458 Tage kostolinineu Nachricht

Jabe ich auch gehört.. Nehme an wird Anfang nächster Woche publik  

15.11.19 14:50

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Grandcentrix Verkauf an Vodafone

Bin mal gespannt, ob UI die Anteile an QSC weiter ausbaut oder ob inzwischen der Bestand von
2 Mio Aktien ( Stand HV 2019 ) reduziert bzw. überhaupt noch vorhanden ist.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Kann mir nicht vorstellen, das Grandcentrix mit 150 MA und ca. 10 MIo Umsatz profitabel ist.
Mal sehen was mit QSC bzw. Q-loud noch passieren wird.
 

15.11.19 15:50

228 Postings, 946 Tage Toelzerbulledann schau mal in den Bundesanzeiger

und du wirst eines Besseren belehrt!  

15.11.19 16:54

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Grandcentrix Bundesanzeiger

Das habe ich schon getan. Aber auch Grandcentrix hat investiert. Und dann kann aus dem schmalen
Gewinn schnell ein dickes Minus werden - was aber kein Drama ist, sofern man ein Wachstumswert ist.
Ich meine Wachstumswert nach Definition der Marktwirtschaft und nicht von dem Kasperl der QSC AG !
Warten wir mal ab was noch kommt. Montag in einer Woche wird Thüle den Offenbarungseid Teil xy einläuten. Wenn wir Glück haben, ist es mit den roten Zahlen in einstelliger Höhe in 2020 getan.
Könnte sein, das die Supermanager dann auch das ARP starten. Genehmigung liegt ja vor.

 

15.11.19 18:11
1

123 Postings, 261 Tage oraclebmw@Vodafone kauft IOT Anbieter

das ist schon krass, dass Vodafone bei Grandcentrix zugeschlagen hat...

https://www.golem.de/news/...land-kauft-iot-anbieter-1911-145017.html

?Mit der Übernahme wollen wir unsere Geschäftskunden noch besser entlang der gesamten IoT-Wertschöpfungskette begleiten", sagt Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter. An den bestehenden Firmensitzen von Grandcentrix in Köln und Dortmund (wo Grandcentrix gegründet wurde) soll sich nichts ändern.

-------------------

QSC sehe ich besser positioniert, und kommen ein paar Prozesse in Gang (weitere Reduktion des Personal, ein paar Grosskunden, ein kleiner Deal und die Verbesserung der Kennzahlen), dann kann sich die Aktie schnell auf mind. 2,70 - 3,50 Euro erholen.

Und steigt hier einer noch in diese ausgelutschte Aktie ein, dann kommts auch schneller als gedacht, dann kann man auch verstehen wieso der Eikers 3 Kreuze unterm Vertrag gemacht hat.

Wie gesagt, ich gehe noch immer stark davon aus, dass auch QSC weiterhin Nutzungsrechte am Plusnetnetz hat, unter Selbstkosten etc., egal was der Hermann da sagt, dem Typ würde ich nichts glauben.

Bin noch immer der Überzeugung, dass UI bei QSC einsteigen wird.

Warten wir ab, das ganze bekommt mehr und mehr Profil (Baustert weg, Zahlen beruhigen sich, Plusnet entkonsolidiert, etc.), schauen wir was das nächste Jahr uns bringt.

Auf jeden Fall macht die Grandcentrixübernahme Hoffnung, wenn Vodafone dort einsteigt, muss QSC zwangsläufig viel interessanter sein.

Welchen Umsatz macht Grandcentrix?
 

15.11.19 18:22

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Oraclebmw

Das ist sicher keine schlechte Nachricht.
Wer macht IOT und hat die Erfahrung Telco ?
Klar, gibt Startups ohne Ende - aber Erfahrung Vernetzung, Industrie, Energy, Gebäudemanagement ?
50 Mio Umsatz ist bis 2022 bei Q-loud geplant.
Ob 5G mit IOT der letzte Schrei sein wird bleibt abzuwarten. Jedenfalls kann man prima Refernzobjekte
darstellen.
Denken wir mal laut: DT wird niemals in QSC investieren. Telefonica ? UI ist angeblich mit 2 Mio investiert, lt. Aussage Toelzer HV 2019.  QSC wird lt. Ausage Herrmann immer TK anbieten. Also könnte QSC in Zukunft 5G UI vertreiben.
Warten wir mal den Ausblick ab und auch was die Allianz 4.0 in den nächsten Wochen bringt.  

15.11.19 19:01

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Auszug Golem.de

"Wir bieten Netze auf allen Ebenen - Glasfaser, Kabel, DSL, 4G und 5G - und wollen uns mit Grandcentrix ein Unternehmen an Bord holen, das unser IoT-Geschäft ideal ergänzt", sagte Ametsreiter im Interview. Bei seinem IoT-Geschäft, das derzeit um einen zweistelligen Prozentsatz wachse, wolle Vodafone künftig "nicht mehr nur die Sim-Karten und Netze liefern", sagte Ametsreiter, sondern biete seinen Kunden" künftig alles aus einer Hand. Von der Konzeptentwicklung bis zur marktreifen Serienproduktion."

Nach den Worten von Matthias Krömer, Strategie-Chef von Vodafone Deutschland, ist "die Umsetzung der Digitalisierung und Vernetzung ihrer Produkte und Dienstleistungen [...] für mittelständische Unternehmen oft technologisches Neuland". Ob "neue Plattformen, Cloud-Dienste, Apps oder Künstliche Intelligenz", mit Grandcentrix wolle man von der Beratung bis hin zur Realisierung alles anbieten.  

15.11.19 23:51
2

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Status

aktueller Status:

- VV mit Ergebnissen zum Fremdschämen. Aber immer noch im Amt. Seit 6 Jahren.

- Vorstand Finanzen räumt das Feld = Finanzen wird von Ex-UI Angestellten übernommen
- Rechenzentren werden von Ex-UI Angestellten geleitet
- UI hält 2 Mio Aktien Stand HV 2019, UI Vertreter HV 2018 anwesend
Zufall ?

- Grandcentrix wird heute von Vodafone übernommen, Senior Chef Pereira Ex Q-loud
- GF Q-loud Ex-Vorstand bei Gründungsmitglied Industrie Alliance 4.0
- Mitglied AR QSC SAP

- QSC wird am Montag den 25.11.19  lt. Call die Prognose für 2020 + 2021 abgeben
- am 26.11.19 findet die Messe in Nürnberg statt ( Industrie Allianz 4.0 präsentiert sich )
Zufall ?

- HV 2020 Rebranding. Neuer Markenname wird präsentiert
Zufall ?

- Kurs ca. 5-Jahrestief
- Keine Aussage Dividende
- Kein Aktienrückkauf trotz Cash
Zufall ?

Was macht UI ?
zuschauen oder agieren ?
Unit selbst aufbauen +  Werbung bezahlen oder übernehmen ?
Industrie selbst 5 G aufbauen lassen oder selbst aufbauen ?

Gegen diese Zufälle spricht der Kurs. Und der hat leider immer recht.


 

17.11.19 10:20

151 Postings, 680 Tage Horst.P.Vodafone IOT

https://www.vodafone.de/unternehmen/...se-Understand-VF-Footprint-WEB

Die geben jetzt Vollgas !

Und Dommi, wann startet United Internet mit IOT ???  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben