Cegedim (WKN:895036)

Seite 1 von 85
neuester Beitrag: 30.03.20 22:04
eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 2105
neuester Beitrag: 30.03.20 22:04 von: Moneyboxer Leser gesamt: 339390
davon Heute: 52
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  

30.11.16 19:05
16

3951 Postings, 1873 Tage vinternetCegedim (WKN:895036)

Cegedim rebondit après ses résultats semestriels | Le Revenu
L?éditeur de logiciels destinés aux professionnels de la santé avait cédé plus de 7% hier.
Bin mit erster Position rein ... sollte sich lohnen ;-)  
Angehängte Grafik:
dan.jpg
dan.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  
2079 Postings ausgeblendet.

30.03.20 10:22
1

12981 Postings, 5333 Tage ScansoftDas Einzige was mich hier

an der Telemedizin interessiert ist, dass Cegedim hierfür 2019 einen Verlust über 4 Mill. EUR im Jahr 2019 verbucht hat. Je schneller hier der Break Even geschafft wird umso schneller dürfte die Ebitmarge wieder die 10% erreichen. Auf jeden Fall wird der kommenden Q1 Bericht spannend werden...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30.03.20 10:25
1

12981 Postings, 5333 Tage ScansoftTelemedizin

Außerdem, weiss hier keiner, wie die es in Frankreich gelöst haben. Offenbar scheint es sich dort ja für die Ärzte auch finanziell zu lohnen. Jedenfalls gab es ja 2018 ein Gesetz dort zur Einführung der Telemedizin, deswegen hat ja Cegedim plötzlich begonnen dort so massiv zu investieren.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30.03.20 10:31
1

2839 Postings, 959 Tage CoshaNa ja

die sichere und gültige elektronische Unterschrift würde schon einiges vereinfachen,wer zur Zeit etwas mit Behörden zu tun hat,die ihre Zeiten eingeschränkt haben oder überlastet sind,der merkt das.

Deutschland merkt aktuell doch das mit dem jahrelangen Gerede von der Notwendigkeit der Digitalisierung niemanden geholfen ist,weil reden eben nicht machen ist.
Das betrifft die Infrastruktur der leitungen,auf den letzten Metern merkt man jetzt doch die Schwäche und es betrifft eben auch diese veralteten Strukturen in Verwaltung,Behörden oder bspw. auch das Geschiss mit der AU.

Wenn du eine AU nur unterschreiben mußt,elektronisch,hast du doch die ganze andere Zeit gespart, Patient kommt rein,Hand schütteln,wie gehts,BlaBla,schreib sie erstmal krank,melöden sie sich wieder,Tschüs.
Kennt ein Arzt seinen Patienten,der hat sich per mail oder Telefon gemeldet,Rezeption macht kurze Notiz,dann kannst du die AU doch Bedenkenlos ausschreiben.
Der ganze Zeitaufwendige Quatsch wurde doch von anderer Seite aufgebaut ums Blau machen zu erschweren.

Und Telemedizin weiter gedacht,neben Infektionsgefährdung aktuell (ich geh aber auch in Grippe Zeiten ungern in die Praxis und hock mich da zwischen die ganzen Rotznasen) oder Thema Landärzte:
Gut organisiert können sowohl Arzt wie Patient in vielen Fällen Zeit sparen und das ohne Qualitätsverlust.  

30.03.20 10:52

4096 Postings, 4374 Tage simplifyBrutale Kursschwankungen

Kurs war in Paris bereits über 9% im Plus. Nun ist alles wieder weg.  

30.03.20 11:03
3

12981 Postings, 5333 Tage ScansoftEs gibt aktuell nichts

sinnloseres als Börsenkurse. Aktuell ist für mich nur nach der (gesicherte) FCF bedeutsam als Richtschnur für den Aktienkauf. Dieser dürfte bei Cegedim 2020 bei 25 bis 35 Mill. EUR liegen. Hier besteht im Gegensatz zu 90% der anderen Unternehmen das Privileg, dass man mit diesem FCF auch planen kann.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30.03.20 11:19
1

148 Postings, 5474 Tage southcolTelemedizin

im Prinzip gibts sowas ja schon, ein Arzt hat ja auch noch andere, administrative  Aufgaben:
Ganz aktueller Fall von heute, hat zwar nix direkt mit Medizin zu tun:
die Cousine muss zusammen mit ihrer Ärztin einige Formblätter zur Beantragung Mutter Kind Kur ausfüllen. Sehr ländliche Gegend, dünne Arztdichte, Corona dazu, Praxis ist aber geöffnet.
Vorgehensweise: per mail kam letzte Woche ein Formblatt, darin steht dass  heute zwischen 15:45 und 16:00 der online Termin stattfindet,  PC, Tablett o.ä. mit Camera ist bereitzuhalten, angegeben ist weiter eine Internetadresse samt Code und Pw,  5 Minuten vor Beginn erfolgt Anruf der Sprechstundenhilfe.
Das ausgefüllte Formular kann dann sofort per Handy App zur Krankenkasse geschickt werden.
Ist jetzt anscheinend nichts neues bei dieser Ärztin und hat auch nichts mit Corona zu tun, mir war es aber neu


 

30.03.20 11:40
2

2018 Postings, 7421 Tage Netfox@Cosha

Nein.Husten?Fieber?Luftnot? Und dann AU? Eine Notiz durch MFA  an der Anmeldung ohne Arztkontakt und das war´s? Wäre schön. In 99% der Fälle mag das reichen. Die restlichen 1% haben eine Lungenentzündung, Lungenembolie, schwere Grippe, vielleicht auch Herzmuskelentzündung und vieles mehr. Genau DAS ist es aber, was der Arzt rausfiltern und behandeln muß. Wenn er das nicht macht und genau ! dokumentiert, reiben sich die Juristen die Hände. Deshalb gilt  für Ärzte in den letzten Jahren zunehmend: "Wer nicht dokumentiert, der stirbt"  
Also Tele(video)medizin ist für Patienten vielleicht sehr erleichternd - für den Arzt nicht unbedingt. Natürlich gibt es auch Fälle wie von southcol beschrieben. Und ich sage nicht, dass es komplett überflüssig ist. Letztendlich ist es aber nur ein zusätzlicher Service, der für vile Bereiche eben nicht geeignet ist



@11fred11: Weißt Du warum Ärzte Götter in Weiß sind?


wink

Hier die Antwort: Sie sollen trotz 30 Stunden Diensten immer fit sein und immer alles wissen. Sie sollen jederzeit für alle Zeit und Termine unbegrenzt haben. Sie sollen jetzt ohne passende Schutzkleidung Corona-Patienten versorgen.

Und da sie doch noch Geld verlangen, sind sie eben nur Halbgötter.wink


 

30.03.20 11:44
3

2839 Postings, 959 Tage CoshaNetfox

ein bisschen reden wir schon aneinander vorbei.
Hab doch nix anderes geschrieben, im Moment funzt es doch,das Leute mit leichtem Nix ihre AU kriegen ohne unnötigen Streß zu verursachen.

Und warum "Ärzte Götter in Weiß" genannt werden ?
Na,weil sie in Rosa doch keiner für voll nehmen würde.  

30.03.20 11:48
1

33195 Postings, 5410 Tage JutoWeiss

Ist die unschuld.
Ärzte sind so glaubwürdiger, psychotrick ???

Schon mal auf ner kirmes gewesen?
Der losverkäufer hat oft einen weissen kittel an ;-))
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

30.03.20 11:54
5

2839 Postings, 959 Tage CoshaDer Metzger auch

also ich weis nicht...  

30.03.20 12:49
1

791 Postings, 3783 Tage millemaxTelemedizin

...ich finds schon witzig wie der Bereich Telemedizin jetzt hier diskutiert wird...da wird über die AU geschrieben, hab ich Covid-19 etcetc.
Ich meinte da auch ganz andere Bereiche: was ist nach 17.00  Werktags oder am Wochenende, Zungendiagnostik - ein wesentlicher Bestandteil der TCM, Hautveränderungen und Ausschläge, was ist wenn mein Kind am WE Fieber, Durchfall, Bauchkrämpfe hat...usw.usw. .Das Spektrum ist riesig auch nach Corona!! Corona ist nur der Türöffner und wahrscheinlich ein Antrieb zu mehr Digitalisierung in den einzelnen Bereichen. Ich kenne viele Kollegen mit voll digitalisierten Praxen, aber ebensoviele mit Praxen auf dem Stand von 1990...und Frankreich ist leider ebenso wie Italien nicht gerade für High End Medizin bekannt. Klar gibt es da moderne Zentren, aber im allgemeinen sind die im Vergleich zu D 20 Jahre hinterher...das wird sich aber ändern. Ich glaube z.B. das hier in allen Ländern massiv in die Gesundheitsversorgung investiert werden wird um beim nächsten Mal besser aufgestellt zu sein...hoffe ich.  

30.03.20 12:54
1

12981 Postings, 5333 Tage Scansoft@millemax

wenn du mit dieser Einschätzung recht hast, dann dürfte Cegedim das richtige Investment sein. Die stehen quasi im Epizemtrum der Digitaliserung des Gesundheitswesens ins Frankreich.  Wenn wir jetzt das Tief gesehen haben sollten, werde ich noch lange an die Tradegate Order denken und mir in den A... beißen nur ein paar Stück davon gekauft zu haben. Aber wie gesagt, noch gehe ich nochmal von einem deutlichen Gesamtmarktrücksetzer aus. Dann muss die Position voll gemacht werden.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30.03.20 13:36

1684 Postings, 1254 Tage ChaeckaTelemedizin hin ...

… Telemedizin her.
Wie der Philipp Haas ja auch schon anmerkte: Es ist eines von 143 Produkten und bleibt bis auf weiteres ein Nebenkriegsschauplatz.
Wichtiger wird sein, dass in Rumänien der Businessplan zum BPO Geschäft umgesetzt werden kann. Zum Beispiel.

 

30.03.20 13:38

1108 Postings, 2418 Tage 11fred11keine grünen mehr für dich

millemax
sind aus.

Voll deiner Meinung!!!!  

30.03.20 16:34
3

2971 Postings, 4962 Tage allavistaSchöner Artikel zur Telemedizin

leider noch ohne Erwähnung von Cegedim..
Viele Experten sind sich einig. Die Corona-Krise wird die Arbeitsweise der Menschen nachhaltig verändern und zu einer schnelleren Digitalisierung führen. Aber nicht nur die Vernetzung zwischen Home-Office und Unternehmen erfährt einen regelrecht... Informationen rund um News & Analysen, Kurse, Ch ...
 

30.03.20 16:40
1

12981 Postings, 5333 Tage ScansoftCegedim Vs. Cegedim

Es ist wirklich recht schwer die beiden Unternehmen zu vergleichen, weil sie unterschiedlich bilanzieren. CGM aktiviert nur einen Teil seiner Entwicklungskosten. So sind des bei CGM nur 30 Mill. vs. 48 Mill. bei Cegedim. Sachinvestitionen sind  mit jeweils rd. 10 Mill. gleich. Beim Recurring Revenue liegt Cegedim mit 85% vor CGM mit über 60%. Auch dürfte man wg. der HR und e-business Bereiche perspektivisch organisch schneller wachsen als CGM. Dafür ist CGM mit einer Ebitmarge von 18% vs. 8% bei Cegedim durlich effizienter. Die Bewertungsunterschiede sind schon gerechtfertigt, allerdings operiert CHM so ziemlich am Peak, während Cegedim mindestens die EBIT Marge in den kommenden Jahren veroppeln kann, gemessen an den Peergroups sogar verdreifachen.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30.03.20 16:52

12981 Postings, 5333 Tage ScansoftBeim FCF muss Cegedim

noch deutlich aufholen. 2019 lag der FCF von CGM bei 65 Mill. (und wurde vorllständig in fom von Dividenden und ARPs ausgeschüttet).Sämtliche Unternehmenerwerbe wurden mit Kredit finanziert. Bei Cegedim lag der FCF 2019 nur bei 25 Mill. Diesen hat man vollständig für M&A eingesetzt. Für 2020 rechnet CGM mit einem FCF von 80 Mill. Bei Cegedim erwarte ich 25-35 Mill. Aber 2021 aber über 40 Mill. und dann weiter steigend.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30.03.20 17:31

12981 Postings, 5333 Tage ScansoftMeinte natürlich CGM

beim obigen Vergleich. Fakt ist jedenfalls, durch den hohen Anzeil an wiederkehrenden Umsätzen, die fast so hoch sind wie bei CGM wird Cegedim in den kommenden Jahren ähnlich wie CGM sehr verlässliche FCF liefern, die dann auch tendenziell steigen nzw. skalieren werden, da das CAPEX von 60 Mill. in Zukunft fix bleiben wird. Ein KUV von 2 muss hier eigentlich mittelfristig zwingend drin sein. Eher mehr, wenn die Zinsen weiter bei Null bleiben (was in Anbetracht der Corona Schuldenflut eher nicht zu erwarten ist)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30.03.20 19:34

1108 Postings, 2418 Tage 11fred11Scansoft

du bist ja regelrecht euphorisch - dann ist es auch an der Zeit, dass sie steigt.  (auch für dich keine Grünen mehr)

Ein Glück sind viele noch skeptisch, die sollen ja noch kaufen,  - nach und nach wenn sie merken, das ist eine Trend-Aktie, die Corona-Profiteur ist.

Vom Chart her würde ich sagen, ein Schluss-Kurs über 24 Euro würde den Abwärtstrend "Corona" brechen und gute Chancen auf die 30 bis 32 E haben. Wären die Umsätze nicht ein bisschen schwach....

Allerdings ist der Bereich 19 bis 20 in den letzten Jahren oft getestet, so dass ich da nicht spekulieren würde, dass es drunter geht.
 

30.03.20 20:46

12981 Postings, 5333 Tage ScansoftNa ja, was heisst euphorisch?

Ich finde, die Zahlen zeigen nur, dass CGM nicht Lichtjahre von Cegedim entfernt ist, wie es die Bewertung vermuten lässt.  Klar ist CGM im Bereich HP fast 4X so groß wie Cegedim. Dafür haben sie aber mit HR und E-Business zwei wachstumsstarke Bereiche die CGM nicht hat. Also dürfen sie auch organisch stärker wachsen. Am Ende zeigt CGM, was alles möglich ist, wenn man den FCF sinnvoll einsetzt. Wenn Cegedim 2022 über 50 Mill FCF generiert, ist man ungefähr auf dem NIveau von CGM 2019, aber mit deutlich besseren Bilanzdaten.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30.03.20 21:18
1

2018 Postings, 7421 Tage NetfoxIch habe nicht den Überblick bei französischen

Aktien. Wie sind in Frankreich andere Technologiewerte bewertet? Kann es sein, dass französische Aktien genau wie österreichische ein Bewertungsgefälle gegenüber deutschen Aktien haben? Gerade im Nebenwertebereich? Und wie sieht es mit der Aktienkultur bei den Franzosen aus? Genauso unterirdisch wie in Deutschland?  

30.03.20 21:21
1

12981 Postings, 5333 Tage ScansoftKommt drauf an. Gute Firmen

werden sehr hoch bewertet. Konkurrent Pharmagest kommt auch in Corona Zeiten auf ein KUV von 4-5. Esker (peer von Cegedim e-business) ebenfalls.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30.03.20 21:23

1108 Postings, 2418 Tage 11fred11Ich zähle

grob überflogen 10 Beiträge von dir - heute.
Alle sinnvoll, durchdacht, wegweisend.
Sonst scheint es mir immer, dass du selber denkst, dass das auch noch Jahre dauern kann. Jetzt stehen auch Sätze drin wie so ähnlich "werde ich mir wohl in A beißen, dass ich nicht zu ? nachgekauft habe"
Du nennst es vielleicht nur "überzeugt" von Cegedim.
Da ich ja nun seit Jahren viel von dir lese, ist es für deine Wortwahl für mich "fast euphorisch".
Und das finde ich gut, denn sonst dauert es ja nicht selten wirklich noch Jahre bis der Tenbagger kommt :) , jetzt machen wir alle gemeinsam die ersten Schritte von einer größeren und längeren Kursbewegung,

glaube ich.

Du bist da "nur" ein Indikator von vielen. Ohne dem ich wahrscheinlich aber gar nicht auf die Aktien aufmerksam geworden wäre.

Auf 24+
:)  

30.03.20 21:36

12981 Postings, 5333 Tage ScansoftAbwarten, eigentlich bräuchte ich nochmal

Einen Aufsetzer auf die 19, weil ich eine bestimmte Zielgröße im Auge habe, falls es jetzt gen Norden geht wäre auch nicht so schlimm, habe jedenfalls ausreichend Anteile.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30.03.20 22:04
1

53 Postings, 354 Tage MoneyboxerHeute Journal

Gerade im Heute-Journal: Bericht über laschet in der Uniklinik Aachen zum Thema  Telemedizin und virtuelles Krankenhaus.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Pankgraf, sonnenscheinchen