Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1041 von 1147
neuester Beitrag: 15.10.19 16:18
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 28667
neuester Beitrag: 15.10.19 16:18 von: .Juergen Leser gesamt: 931883
davon Heute: 2865
bewertet mit 70 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1039 | 1040 |
| 1042 | 1043 | ... | 1147  Weiter  

17.09.19 17:47
3

22383 Postings, 2453 Tage waschlappenKlima-Aktivistin attackiert Altmaier ...

?Hart aber fair?:

Klima-Aktivistin attackiert Altmaier - und muss von Zuschauern Kritik einstecken

https://www.merkur.de/politik/...n-kritik-einstecken-zr-13008425.html


Deutschland hat nun die Greta "Zwoa"  ... Altmaier muss nun auf der Hut sein!

hihihihi


 
Angehängte Grafik:
pic91648896_16.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic91648896_16.jpg

17.09.19 18:20
8

58199 Postings, 7292 Tage KickyDie unheimliche Macht eines Finanzkonzerns

"Keiner verfügt über mehr Geld als der amerikanische Finanzinvestor BlackRock. Über sechs Billionen Dollar verwaltet der Konzern. Wer über so viel Geld verfügt, hat großen Einfluss. Doch was genau bedeutet das für uns alle? Längst gibt es Experten, die in der unfassbaren Größe von BlackRock eine Bedrohung für den freien Wettbewerb und die Stabilität der Finanzmärkte sehen.

Es ist das geliehene Geld der Kunden, das BlackRock immense Macht verleiht. Denn BlackRock entscheidet darüber, was mit den Billionen Dollar geschieht. Mit ihnen hat sich der Finanzinvestor bei führenden Weltkonzernen eingekauft. Derzeit ist BlackRock Großaktionär bei Apple, Microsoft, Facebook, McDonald's, Siemens, BASF, Bayer und vielen, vielen mehr. BlackRocks Einfluss geht jedoch weit über Unternehmensbeteiligungen hinaus. Der Investor berät Notenbanken und Finanzminister, hat Zugang zu Staatschefs. Kein anderer Konzern und keine Behörde der Welt besitzt heute einen so umfassenden Einblick in die globale Finanzwelt wie BlackRock. In diesem Zusammenhang warnen Experten auch vor "Aladdin", dem computergestützten Analyseprogramm des Konzerns. Dessen Algorithmen sind längst nicht mehr nur für das Risikomanagement bei BlackRock verantwortlich, sondern auch für das anderer Investoren. Dadurch wird der Markt mehr und mehr gleichgeschaltet ? und anfälliger für Krisen. Finanzexperten fragen sich: Wie groß darf der Einfluss von BlackRock noch werden? Sie treibt die Sorge um, dass die wachsende Dominanz des amerikanischen Finanzinvestors bei einer zukünftigen Börsenkrise zu einem gefürchteten "Run for the Exit" führen könnte, zu einer Panik, bei der alle ihre Aktien nur noch verkaufen wollen."

Video der Sendung von ARTE gestern dazu
https://www.arte.tv/de/videos/082807-000-A/...t-eines-finanzkonzerns/

grosses Abholzungsproblem von Wäldern durch Blackrockbeteiligungen
The report called BlackRock's Big Deforestation Problem, published on Amazon Watch's website, claims BlackRock is the top three shareholders in 25 of the world's biggest publicly traded deforestation-risk companies; these companies are known for producing soya, beef, palm oil, pulp and paper, rubber and timber, but also have a long track record in burning down forests to clear land for agriculture purposes. The New York-based investment bank is also a top ten shareholder in another 50 of the world's top deforestation-risk companies, the report added.
"The data is clear: from the Amazon to the great forests of Africa and Southeast Asia, BlackRock is a global leader in financing forest destruction," said Jeff Conant, senior international forest program manager with Friends of the Earth U.S., the report's lead author.
"As long as this financial behemoth continues to unconditionally back the world's most destructive agribusiness companies, the forests of the world, and consequently the climate and the rights of forest-dwelling people, will continue to go up in flames. BlackRock is literally reaping profits as the world's jungles burn."
BlackRock's investment in deforestation-risk companies has been increasing in the last half-decade. In 4Q14, BlackRock owned roughly $1 billion in deforestation-risk investments. By 4Q18, the value of these investments jumped to $1.6 billion. ..."

https://www.zerohedge.com/news/2019-09-06/...fits-worlds-jungles-burn  

17.09.19 18:23
7

11348 Postings, 5858 Tage .JuergenEs ist jetzt an der Zeit, den Euro abzuwickeln

Ungeachtet der Gefahren macht die EZB mit ihrer Geldpolitik weiter: Sie erhöht den Strafzins und startet ein neues Anleihenkauf-Programm. Dabei hat sich gezeigt, dass der Euro nicht funktioniert. begonnen werden. Denn je länger wir warten, desto teurer wird es.

Es gibt dieses schöne Zitat: "Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Resultate erwartet.? Exakt dies scheint seit der Finanzkrise 2008 das Motto der Europäischen Zentralbank (EZB) zu sein. Anders kann man sich die immer gleiche und doch nicht wirkende Medikation der Notenbank nicht erklären. Denn die letzte Krise entstand auf Grund zu niedriger Zinsen und zu viel billigen Geldes. Nichtsdestotrotz lautet die Devise der EZB: noch niedrigere Zinsen und noch mehr billiges Geld. Diese irrsinnige Politik wird gnadenlos scheitern. Man kann Probleme mit der Druckpresse in die Zukunft verschieben, jedoch keinesfalls lösen.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/...eln_id_11147719.html
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

17.09.19 18:29
15

58199 Postings, 7292 Tage KickyMaassen fordert Aus für Öffentlich-rechtliche

"...Maaßen (CDU) teilte auf Twitter mit harscher Wortwahl gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk aus. Der Politiker des konservativen CDU/CSU-Flügels der Werteunion twitterte in der Nacht zum Dienstag, dass über eine Reform oder eine Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks nachgedacht werden sollte. Der Beitrag wurde tausendfach geteilt und Tausende Male mit ?Gefällt mir? markiert. Für den Beitrag bekommt Maaßen aber nicht nur Beifall ? es gibt auch viel Gegenwind.
?Wir haben zu viele, sie sind zu teuer, zu fett, zu borniert und zu parteiisch. Sie sind überflüssig?, schrieb der CDU-Politiker. Maaßen vertritt die Auffassung, dass ein Euro im Monat pro Haushalt für die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ausreiche..."

https://www.morgenpost.de/politik/...-und-hat-eine-radikale-Idee.html  

17.09.19 18:33
16

58199 Postings, 7292 Tage KickySo rechnen Medien die Asylkosten klein

".... Daß immer weniger Migranten Gelder aus dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, heißt eben nicht, daß weniger Asylbewerber dem Staat und damit dem Steuerzahler auf der Tasche liegen.
Zwei von drei Asylbewerbern bezogen Ende 2018 Hartz-IV. 63 Prozent der Asylsuchenden aus den Hauptherkunftsländern ? Syrien, Afghanistan, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Eritrea und Somalia ? wurden vom Staat alimentiert. Denn statt Zahlungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz kassieren Asylbewerber ohne Arbeit nach ihrer Anerkennung eben Hartz IV ? und zwar in derselben Höhe wie Bürger, die jahrzehntelang in die sozialen Sicherungssysteme einbezahlt haben..... viele Asylbewerber sind schlicht von einem Sicherungssystem in das andere gerutscht."

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/...sylkosten-klein/  

17.09.19 18:41
9

58199 Postings, 7292 Tage KickyZahl der Asylgesuche in Europa erneut gestiegen

"VALLETTA. Die Zahl der Asylanträge in der EU ist im Juli deutlich angestiegen. 62.900 Asylgesuche in dem Monat stellten einen Zuwachs von 26 Prozent im Vergleich zum Juni dar, meldete das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO). Auch verglichen mit Juli 2018 (59.375) ist der Wert gestiegen.

Seit Beginn des Jahres stellten 400.500 Personen einen Asylantrag in der EU, Schweiz oder Norwegen.  Das sind elf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Ein Viertel der Anträge geht auf syrische, afghanische und venezolanische Staatsbürger zurück
Unter den Top 10 der häufigsten Herkunftsländer sind auch der Irak, Pakistan, die Türkei, Kolumbien, der Iran, Nigeria und Albanien. Zahlen der europäischen Statistikbehörde Eurostat von 2018 zeigen, daß Deutschland nach wie vor Hauptzielland von Asylbewerbern ist. "

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2019/...pa-erneut-gestiegen/

 

17.09.19 18:43
10

11348 Postings, 5858 Tage .JuergenMillionen Patientendaten waren im Netz einsehbar

Ausgerechnet zum ersten internationalen Tag der Patientensicherheit ist eine gravierende Sicherheitslücke rund um Millionen Patientendaten bekannt geworden. Es geht unter anderem um Röntgen- und MRT-Aufnahmen, die offenbar jahrelang frei im Netz standen.

Sensible medizinische Daten von Millionen Patienten weltweit standen auf offen zugänglichen Servern im Netz, teils über Jahre hinweg. Wie der Bayerische Rundfunk berichtete, stammen mehr als 13.000 der entdeckten Datensätze aus Deutschland von mindestens fünf verschiedenen Server-Standorten. Zu den Daten gehören medizinische Bilder wie Brustkrebs-Screenings, Wirbelsäulenbilder und Röntgenaufnahmen. Der größte Teil der Datensätze entfalle auf Patienten aus dem Raum Ingolstadt und aus Kempen in Nordrhein-Westfalen, hieß es.

https://www.t-online.de/digital/sicherheit/...e-nutzer-betroffen.html
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

17.09.19 19:02
5

13828 Postings, 5746 Tage voivodIn den Po gestochen

Leipzig ? Schon wieder ist die Eisenbahnstraße zum Tatort geworden!
Laut Polizei hat am Sonntagabend ein Tunesier (30) einem Syrer (27) mit einem Messer in den Po gestochen.

https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/...745402.bild.html  

17.09.19 19:17
17

12952 Postings, 4839 Tage gogolmal sehen wann eine Antwort kommt

-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Angehängte Grafik:
aktuell_mi_maassen-abschaffung_tweet-....png (verkleinert auf 74%) vergrößern
aktuell_mi_maassen-abschaffung_tweet-....png

17.09.19 19:40
1

578 Postings, 153 Tage Philipp Robert#26009. Ob der Dussel vom Dienst


auch zu fett oder zu teuer ist, nachdem man ihn zum Glück aus dem Amt befördert hat - wer will das schon wissen ?
Zu parteiisch ist er jedenfalls (noch) nicht, aber er scheint auf einem guten Weg zu sein.
Alice findet ihn weiterhin stark und wartet geduldig im Quark.
Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.09.19 14:33
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

17.09.19 19:41
6

12952 Postings, 4839 Tage gogolKapitulation ersten Grades

.........?Wenn die 200 Männer dort nicht mehr dealen können, gehen sie einfach nach nebenan?.........

aber Frau Herrmann ( Gruenen ), Sie sind seit 2013 Buergermeisterin und wie waren/ sind Ihre Aussagen

KONTRASTE ( 2014 )
?Sie haben alles getan, was Sie tun konnten??
Monika Hermann (Bündnis 90/Die Grünen)
Bezirksbürgermeisterin Friedrichshain-Kreuzberg
?Vielleicht, vielleicht nicht ? das kann ich Ihnen so genau nicht sagen. Wir haben das mit dem Park angefangen, das könnte schneller gehen, da gebe ich Ihnen recht, das könnte schneller gehen, das teile ich ? mir geht das auch nicht schnell genug.?
Ein Eingeständnis - immerhin.
Doch: Herrmann gibt den Schwarzen Peter gleich weiter - an den obersten Chef der Polizei.

https://www.rbb-online.de/kontraste/...esster-drogenhandelsplatz.html



-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

17.09.19 19:44
4

12952 Postings, 4839 Tage gogolwie war ihr Experiment ?

Drogendealer im Görlitzer Park Das grüne Experiment

Die Grünen wollen Cannabis im Görlitzer Park in Berlin legal verkaufen, die CDU will das Grundstück einzäunen: Am Streit um den richtigen Umgang mit Drogendealern zeigen sich die Linien der deutschen Drogenpolitik. "Ich will den Verkauf kontrollieren", sagt Bezirksbürgermeisterin Herrmann.

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/...oeffnen-a-920541.html

aber es ging ihnen ja nicht um die Anwohner !!
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

17.09.19 19:49
10

12952 Postings, 4839 Tage gogolwie verlogen die Gruenen sind

und dann  !!!! vor 5 Tagen !!!

........Die Bürgermeisterin des Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, Monika Herrmann (Grüne), hält die Parks in der Hauptstadt in den Nachtstunden für gefährlich. "Ich gehe in Berlin durch gar keine Parks, ich weiß ja nicht, wie Sie das handhaben, aber das ist mir als Frau zu gefährlich", sagte Herrmann der Zeitung "Die Welt"...........

https://www.morgenpost.de/berlin/article227068541/...rlins-Parks.html
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

17.09.19 20:15

578 Postings, 153 Tage Philipp RobertAus Grün mach Braun!

Noch was braunen Zucker rein, noch zwei, drei mal umrühren, ...

...und der Quark ist braun und der Görlitzer Park clean,naturgemäß herbstlich eingefärbt, versteht sich..  

17.09.19 20:18
3

12952 Postings, 4839 Tage gogolNachtrag zu # 009, falls es keiner mitbekommt

"Bundesweiter Aktionstag"
Großer Streik-Tag bei mehreren ARD-Sendern am Mittwoch

https://www.dwdl.de/nachrichten/74055/...eren_ardsendern_am_mittwoch/
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

17.09.19 20:25
5

1202 Postings, 1183 Tage VanHolmenolmendol.Mein Gott, Walter! Diese

grenzenlose Dämlichkeit ist wirklich nicht mehr zu toppen.  

17.09.19 20:40
1

578 Postings, 153 Tage Philipp RobertWas soll´s ? - Noch eine Welle.

Der Rechtsaußen-Mann der AfD - Björn Höcke - will die AfD verändern. Wie weit nach rechts es sein wird, klärt sich bis Ende des Jahres. Der Abbruch eines ZDF-Interviews scheint ihm jedenfalls nicht geschadet zu haben.
Cui bono ?!  

17.09.19 20:58
2

4115 Postings, 496 Tage MuhaklWarum sollte es ihm geschadet haben?

Toller Politiker
Toller Mensch
Er liebt Deutschland zeigt im Fernsehen
die Fahne

Frau Merkel hatte mal im Fernsehen
dem Herrn Gröhne die Fahne aus der Hand geschlagen  

17.09.19 21:05
1

578 Postings, 153 Tage Philipp Robert#26011. Grüne einschwärzen,

wenn es schon mit dem Ausmerzen nicht so recht klappen will und man auch sonst nichts mehr draufhat. Man gönnt sich ja sonst nichts.
Aber einer geht immer noch. Immer derselbe.

 
Angehängte Grafik:
schwarzer_felsen.jpg
schwarzer_felsen.jpg

17.09.19 21:19
1

578 Postings, 153 Tage Philipp RobertÜber Maaßen.

Bisschen viel auf einmal, für hiesige Verhältnisse Übermaß, zumindest dem Anschein nach.
Aber kostet ja nichts.
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png
unbenannt.png

17.09.19 21:27
9

2593 Postings, 4951 Tage 58840pGlaubt O.Scholz wirklich noch an den Euro ?

Er gibt öffentlich bekannt, dass er sein Geld auf dem Sparbuch hat !!

Minuszinsen muss man akzeptieren  ?

Wie erbärmlich ist das von einem Finanzminister  ?

Ein Offenbarungseid dem Euro gegenüber  !!!!  

17.09.19 22:09

4115 Postings, 496 Tage MuhaklSorry

Gröhe
statt Gröhne
 

17.09.19 22:11
2

35046 Postings, 1968 Tage Lucky79#26003 was mit dem Euro passiert....

entscheidet "BlackRock"....  :-)  

17.09.19 22:15
3

2593 Postings, 4951 Tage 58840pZur Bewertung 022

Ja Juto, dass ist wirklich ein Witz...

Aber keine Angst, die Witze werden größer  !!!!!  

Seite: Zurück 1 | ... | 1039 | 1040 |
| 1042 | 1043 | ... | 1147  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben