NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 235
neuester Beitrag: 25.08.19 19:34
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 5866
neuester Beitrag: 25.08.19 19:34 von: telev1 Leser gesamt: 895768
davon Heute: 2324
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
233 | 234 | 235 | 235  Weiter  

01.05.19 10:58
28

2784 Postings, 551 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
233 | 234 | 235 | 235  Weiter  
5840 Postings ausgeblendet.

23.08.19 15:58
1

76 Postings, 67 Tage effortlessJa, entspann dich ....

Jetzt warten wir erst mal auf die Rede vom FED Chef, dann auf die Monologe von Mr.45 auf der G7-Party und nächste Woche kommen dann noch die Zahlen.
Die Zittrigen werden heut noch aus dem Baum geschüttelt, die Shorties werden jegliche Möglichkeit nutzen um Druck aufzubauen und übernächste Woche kommen dann alle wieder zurück und jeder hat natürlich Gewinn gemacht.....
Ich geh jetzt mal ins Wochenende und wünsche Allen gute Geschäfte. So long  

23.08.19 16:03

1061 Postings, 807 Tage franzelsepBin sowas

von entspannt und freue mich auf kommende Woche ... egal was kommt, so what ;-) grins  

23.08.19 17:51

2784 Postings, 551 Tage na_sowasDie Schweiz macht den Anfang u. NEL ist dabei


Schweizer Food-Logistik-Unternehmen Cavegn AG wird Mitglied von H2 Mobility Switzerland

Der wasserstoffelektrische Lkw kommt in die Schweiz

Die Wasserstoff-Elektromobilität ist eine der realistischen Alternativen, mit denen Güter wirtschaftlich und dennoch emissionsfrei transportiert werden können.

Aus dieser Überzeugung heraus hat Chr. Die Cavegn AG, das jüngste Mitglied von H2 Mobility Switzerland, setzt sich für die rechtzeitige Einführung dieser Technologie in der Schweiz ein und unterstreicht damit das Engagement, mit dem das Unternehmen seit über 100 Jahren Nachhaltigkeit im Transportsektor gelebt und gepflegt hat.

Landquart - Trotz aller globalen Bemühungen zur Eindämmung des Klimawandels dominieren fossile Brennstoffe nach wie vor die Welt des Verkehrs. Die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie ist zu einer realistischen Alternative geworden. ?Nachhaltigkeit ist seit mehr als 100 Jahren und seit 4 Generationen ein zentraler Wert unseres Unternehmens - in jeder Hinsicht?  , so CEO Christian Cavegn und COO Severin Cavegn . Ein Manko ist das Fehlen eines flächendeckenden Tankstellennetzes. Die H2 Mobility Switzerland will daran arbeiten und hat sich zum Ziel gesetzt, ein ähnliches Netzwerk in der Schweiz aufzubauen.

Ein flächendeckendes Netz kann nur mit entsprechendem Bedarf wirtschaftlich betrieben werden. Was war zuerst da: Das Huhn oder das Ei - Tankstelle oder Mobilität?

Transportunternehmen wie die Christian Cavegn AG haben aus verständlichen Gründen einen hohen Kraftstoffbedarf. Mit ihrer Unterstützung soll die Nachfrage nach Wasserstoff gesteigert werden. Dies wiederum fördert den Aufbau eines landesweiten Netzes von Wasserstofftankstellen. Nochmals Christian und Severin Cavegn:  ?Mit der Mitgliedschaft bei H2 Mobility Switzerland unterstreichen wir unsere Bereitschaft, in diese Technologie zu investieren und sie im Rahmen unserer Möglichkeiten einzusetzen.?

In der Wasserstoff-Elektrotechnik wandeln Brennstoffzellen im Fahrzeug Wasserstoff in Strom um, der wiederum einen Elektromotor antreibt. Die wichtigsten Vorteile: Tanken in wenigen Minuten, noch elektrischer Antrieb, nur Wasserdampfemissionen, eine vergleichbare Reichweite und die gleiche Leistung wie ein Diesel-Lkw.

Die 1916 gegründete Christian Cavegn AG gehört mit mehr als 1 Million Bestellungen pro Jahr zu den Top 3 der Schweiz im Kühl- und Gefriertransport. Von den 9 im ganzen Land verteilten Plattformen rollen täglich 270 Lkw des Unternehmens auf den Schweizer Straßen - hoffentlich bald ohne CO  2 -Emissionen.

https://fuelcellsworks.com/news/...member-of-h2-mobility-switzerland/  

23.08.19 18:31

2619 Postings, 3598 Tage bindabeiNicht auf einen Augen schauen

der Kurs wird gedrückt, selbst wennn alles schlecht ausfallen sollte,sehen wir Anfang der  nächste woche durch Spekulatius die 0,70 euro da sind einige % drinn  :-)  

23.08.19 18:38

2619 Postings, 3598 Tage bindabeinoch einmal für die ganz hellen

lasst euch nicht für pinats verkaufen,Anfang nächster Woche kommen die grossen Brocken heute ist Kindergarten immer das gleiche chema :-)  

23.08.19 18:59
1

311 Postings, 361 Tage Wills@franzelsep

Gut gesagt, egal wie es läuft nächste Woche. Wenn der Kurs einbricht, kann man günstig nachkaufen, wenn er nach oben ausbricht soll's mir auch Recht sein. Auf kurz oder lang wird er das eh. So Long :-)  

24.08.19 11:51
3

879 Postings, 453 Tage telev1nel

Jetzt übernehmen die Großkonzerne

"Es tut sich eine Menge beim Thema Wasserstoff. Wo früher kleine Spezialisten den Ton angaben, übernehmen jetzt immer häufiger Großkonzerne. Für Anleger ergeben sich daraus gleich mehrere Folgen. Zum einen steht nun spektakuläres Wachstum an und zum anderen steigt die Übernahmefantasie bei den verbliebenen Brennstoffzellen- und Elektrolyseaktien wie etwa NEL und Plug Power."

https://www.onvista.de/news/...ebernehmen-die-grosskonzerne-268105025  

24.08.19 12:00
2

735 Postings, 569 Tage sailor53Hamburg will bei H2-Antrieb Gas geben

24.08.19 12:25
1

41 Postings, 81 Tage RudiKÜBERNAHME ???

Jetzt wirds Interessant.
Kauforder schon gesetzt wird interessant am Montag bei Börsen Öffnung.  

24.08.19 12:30

3334 Postings, 4139 Tage XL10@rudnik

Wenn du sowas in den Raum stellst, dann bitte mit Quelle. Ansonsten Nonsenw.  

24.08.19 12:41
1

41 Postings, 81 Tage RudiKWasserstoff

Kommt jetzt nicht mehr aufhaltsam mit großen Fortschritten. Die großen lassen sich diesen Happen nicht entgehen. Ich persönlich hoffe zwar nicht auf eine Übernahme weil ich meine Aktien bestimmt nicht für 1 bis 2 Euro verkaufe.
In 5 Jahren sehe ich mir alles wieder an und kaufe mir so lange immer zu wenns runter geht.
Bin von NEL Total überzeugt und hoffe das keine Übernahme stattfinden wird.
An alle ein schönes Wochenende.  

24.08.19 13:11

2 Postings, 4 Tage Bergmann99Blutbad

Bin ich der einzige der die kommende Woche recht kritisch sieht?  

24.08.19 13:43

2105 Postings, 466 Tage AhorncanBergmann

Ja du bist der einzige der es kritisch sieht.... :)))
Weil.... hier darf man nicht in 1/4 Jahre denken. Das Zauberwort heißt Nikola :-)  

24.08.19 15:33
1

23 Postings, 269 Tage rucotechNicht ganz

Ich sehe die nächste Woche auch kritisch.
Bin trotzdem für 67Cent wieder rein. Wenn doch eine Überraschung reinkommt fährt der Zug sonst ohne mich ab. Wenn es runter geht, sitze ich das aus.  

24.08.19 16:51

532 Postings, 171 Tage DampflokBergmann

wir haben alle gesehen was gestern passierte, und der Wirtschaftskrieg geht in die nächste Runde.  

24.08.19 17:06

20 Postings, 6 Tage Vania1973rucotech:

die Kurse müßten Montag ins rutschen kommen nach den neuen Ankündigungen von Trump  

24.08.19 20:32
3

7 Postings, 134 Tage Alto1971Hype um Wasserstoff

https://amp.handelsblatt.com/technik/...-um-wasserstoff/24932146.html

Sehr interessant wie ich finde.

Schönes Wochenende all!  

25.08.19 15:11

11 Postings, 116 Tage EKN1995Interessant....

25.08.19 15:19

2619 Postings, 3598 Tage bindabeibleibe dabei

ab  Mo .  wird gezockt  0,70 sind locker drin,dannach wirtd sich zeigen .....  

25.08.19 15:29

20 Postings, 6 Tage Vania1973Nel

Könnte charttechnisch die ? 0,58 - 0,6 nochmal testen und dann vieleicht ein schönes Doppeltief ausbilden ??  

25.08.19 15:48
3

727 Postings, 4104 Tage zakdirosaHätte hätte Fahrradkette

So wie sich der Handelskrieg Trumps mit China darstellt, ist an den Börsen zur Zeit alles möglich.
Persönlich erwarte ich morgen eine Entwicklung gen Süden.
NEL kann mich eigentlich bei den Zahlen nur überraschen und es wird nur dann signifikant nach Oben gehen, wenn Lokke einen Überraschungscoup präsentiert.
Also long bleiben und die anderen zittern lassen.
Schönen Sonntag noch.
zak  

25.08.19 16:45

2073 Postings, 4588 Tage GanswindtDa müßte Lokke schon ein großes Kaninchen aus dem

Hut ziehen!
Trumps Spirenzchen, die operativ schlechten erwarteten Zahlen und der derzeit taumelnde H2-Markt (Hex und Co., außer Ballard komischerweise) haben mich veranlasst auszusteigen und mit cash an der Seitenlinie zu warten. Es kann gut auf 0,48 - 0,50 zurückgehen - nur m.M.
Vielleicht schaue ich auch dem Kurs hinterher!?
Trotzdem: NEL gehört die Zukunft, zumindest ein Teil davon!
-----------
Wir werden sehen, sprach der Blinde!
Carpe diem!

25.08.19 16:47

20 Postings, 6 Tage Vania1973zakdirosa

ja morgen müßte eigentlich Asien dick rot werden und die US Futures eigentlich auch , ergo: die Börsen in Europa dürften bestimmt ca. 2% fallen .  

25.08.19 16:51

20 Postings, 6 Tage Vania1973zakdirosa

WASHINGTON/PEKING/BIARRITZ (dpa-AFX) - Drohungen, Muskelspiele und immer neue Eskalationen: Der Handelskrieg zwischen den USA und China spitzt sich weiter zu. Nachdem Chinas Regierung am Freitag neue Strafzölle auf US-Einfuhren ankündigte, holte US-Präsident Donald Trump sofort zum Gegenschlag aus: Die USA wollen sämtliche Strafzölle auf Importe aus China um jeweils fünf Prozentpunkte anheben. Außerdem will Trump US-Unternehmen dazu drängen, ihre Produktion aus China abzuziehen. Wie - das ließ er offen. Unmittelbar nach Trumps Ankündigung reagierte Peking am Samstag abermals und drohte Washington mit Konsequenzen. Die US-Seite wiederum machte am Sonntag deutlich, dass auch eine weitere Anhebung der Strafzölle denkbar sei. Die Eskalationsspirale im Konflikt der beiden größten Volkswirtschaften dreht sich damit immer schneller.  

25.08.19 19:34

879 Postings, 453 Tage telev1nel

"Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen

Dabei soll die neue Kooperation Nel ASA zweifellos voranbringen: Ziel ist es laut Mitteilung, sauberen Wasserstoff zu entwickeln, der es Yara ermöglichen soll, Produkte mit geringerem CO2-Ausstoß herzustellen. Das Vorhaben beruht demnach auf der Entwicklung einer Wasserelektrolyseur-Technologie von Nel. Getestet werden soll die Neuerung  im Yara-Werk in Porsgrunn, einer bedeutende Hafen- und Industriestadt im Süden der Provinz Telemark. Mit Hilfe von Nel ASA soll dort Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen gewonnen werden, der in die bestehende Ammoniakanlage eingespeist wird. Das Projekt wird unter anderem vom norwegischen Forschungsrat gefördert."

https://www.finanztrends.info/nel-asa-ueberraschung/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
233 | 234 | 235 | 235  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: CA66, derwahrewerner, Goldjunge13, Küstennebel