NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 659
neuester Beitrag: 29.03.20 23:44
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 16459
neuester Beitrag: 29.03.20 23:44 von: H2Indianer Leser gesamt: 2805437
davon Heute: 413
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
657 | 658 | 659 | 659  Weiter  

01.05.19 10:58
47

4323 Postings, 769 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
657 | 658 | 659 | 659  Weiter  
16433 Postings ausgeblendet.

27.03.20 22:07
4

1112 Postings, 3474 Tage sonnenschein2010meine Güte VEstland

irgendwann - ich denke um Ostern - wir wieder Vernunft einkehren,
und wenigsten die Jüngeren dürfen dann wieder raus.
Gesund bleiben ist gut, den Virus überleben und Antikörper bilden noch besser,
das wird sowieso bei 60-70 % der Bevölkerung passieren.
Also nur dass ich nicht falsch verstanden werde, die aktuellen Maßnahmen sind gut,
um Zeit zu gewinnen,  gesunde oder schon wieder Genesene von der Arbeit abzuhalten
macht keinen Sinn.
Wer im Gesundheitswesen unterwegs ist, kann sich das auch nicht erlauben.  

28.03.20 13:39
5

2007 Postings, 4708 Tage borntoflyVestland...

Die Wirtschaft lebt von der Volatilität und Veränderungen. Die Chancen dass sich Wasserstoff durchsetzt, sind enorm gestiegen. Große industrielle Revolutionen brauchen Krisen um die alten  ausgelutschten Systeme durchbrechen zu können.  Es mag schon sein, dass es nunmehr das eine oder andere Jahr länger braucht, dafür passiert es nach marktwirtschaftlichen Grundgesetzen und das ist drei mal so nachhaltig als wenn sich etwas über Beihilfen durchsetzt. Siehe PV Anlagen etc..
H2 soll und wird sich durchsetzen, weil es gleich nach dem "Perpetuum Mobile" die sauberste Form der Mobilität bedeutet. Und nachdem das Perpetuum Mobile noch erfunden werden muss, bleibt nur die Brennstoffzelle bzw. Wasserstoff im allgemeinen über.

Ich bin sehr sehr zuversichtlich und ich werde es nicht verabsäumen die gezwungene "DAX Kerbe" im 100Jahreschart für mich zu nützen.

Allen ein schönes Wochenende und passt auf auf euch, dass ihr nicht mit Corona ins Bett müsst. Es handelt sich nämlich nicht wie der Name vermuten lassen würde um eine Frau.
Borntofly  

28.03.20 15:52
1

357 Postings, 328 Tage Vestland@ Born, All

Da sind wir der gleichen Meinung, wie ich es Gestern schon mitgeteilt habe:
H2 wird ist die Zukunft und wird kommen. Aber 2-3 Jahre später und nicht so wie hier im Forum publiziert.
Denn die Entwicklung der H2-Technologie geht weiter. Genauso wie auch bei dir mit der Erfindung des "Perpetuum Mobile". Melde dich wenn du erfolg hast ;-)

@sonne: Natürlich betrift die ?Beurlaubung? nicht das Gesundheitswesen und die Polizei.
In beiden Bereiche wurden alle Personen mit Erfahrung (Rentner, Studenten und Freiwillige) mobilisiert.

In Bezug auf den Virus, zeigen die am 13. März eingeführten Massnahmen ( Erna Solberg: die bisher härtesten Gesetze seit den Krieg) die ersten Hofnungen zur Unterbrechung der Infektionskette:

VG Zeitung: Abrupter Rückgang Corona in Norwegen
Kann ein Zeichen dafür sein, dass der Kampf gegen das Corona-Virus funktioniert.

Große Teile Norwegens sind seit über zwei Wochen geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu begrenzen.
Die Norweger sind wahrscheinlich auch besser darin geworden, sich die Hände zu waschen und im Ellbogen zu niesen.
Neue Zahlen des Instituts für öffentliche Gesundheit (FHI) zeigen einen starken Rückgang der Influenza - sowohl während der Woche, in der die Maßnahmen gemeldet und umgesetzt wurden, als auch in der ersten vollen Woche, in der die Maßnahmen ergriffen wurden.
Die Zahlen sind vorläufig und weisen mehrere Unsicherheiten auf. Aber sie können ein Hinweis darauf sein, dass der Kampf gegen die Korona in die richtige Richtung geht.
- Unbestritten. Dies zeigt, dass die Maßnahmen Auswirkungen auf luftgetragene Lungenviren haben, sagt Professor für medizinische Mikrobiologie Ørjan Olsvik von der Arctic University of Norway.

Am Freitag, dem 13. März (Woche 11), traten die Maßnahmen der Regierung in Kraft. Sowohl in der als auch in der folgenden Woche gingen die registrierten Fälle von Influenza in Norwegen stark zurück.
Der Anteil positiver Proben in norwegischen Laboratorien sank innerhalb von zwei Wochen von 15,7 auf 3,6 Prozent.
Der Anteil der Arztbesuche wegen grippeähnlicher Erkrankungen ging im gleichen Zeitraum von 1,5 auf 0,9 Prozent zurück.
Die Zahlen für diese Woche (Woche 13) sind derzeit nicht klar.

https://www.vg.no/nyheter/innenriks/i/g7eXl9/...g-i-influensa-i-norge
 

28.03.20 16:43
2

357 Postings, 328 Tage VestlandErgänzung zu eingeführten Massnahmen in Norge

die eingeführten Corona-Maßnahmen in Norge sind zum Schutz der Bevölkerung und das ist gut so !
Hier wird auch nicht lange diskutiert, sondern durchgegriffen.
Z.B. wer gegen Auflagen und Maßnahmen wie Kontaktsperre etc. verstößt, hat die Wahl: 20000 Nok sofort oder Knast. Vorsätzliches Anhusten ist eine Straftat, also gleich in den Knast.

Alle Norweger sind Informiert und halten sich dran...

 

28.03.20 17:55

737 Postings, 110 Tage NoCapNel

...ist in jedem Fall eine gute Beimischung für ein konservatives Depot...  

28.03.20 17:56

737 Postings, 110 Tage NoCap...aber Montag...

...wird es wieder anstrengend..  

29.03.20 08:32
2

132 Postings, 363 Tage Jules VerneSonnenschein2010: Unsinn Wirtschaft lahmlegen

Du hast ja so recht! Gesunde und wiedergenesene müssen an die Arbeit! Die Maßnahmen sind zu krass! Die Beispiel Japan und Schweden!


... und das alles auf Basis fragwürdiger demokratische Regeln:


FOCUS - Sperre für Prof.Dr.Io­annidis-Ep­idi

FOCUS-Onli­­ne Artiel von Prof. Dr.Ioanni -Epidimolo­­

OpenPetiti­­on für Pressefrei­­­heit :

Petition für öffentlich­­­e Rede und Gegenrede zwischen Prof.Dr.Ch­­­ristian Drosten und Dr. Wolfgang Wodarg :

Http://chn­­­g.it/CsD­w­V­CBwPy

Eine Stimme für die Pressefrei­­­heit! Bitte unterschre­­­iben! 

Dieses entscheide­­t mit darüber, ab wann endlich wieder unsere Ballard- Kurse die richtige Richtung aufnehmen!­­

..denn nicht nur Prof. Dr.Ioannid­­is- er war schon vor Corona  unter­ den 10  meist­ziti­erten Professore­­n der ganzen Welt - hat von allen dt. Medien ganz offensicht­­lich Veröffentl­­ichungsve­r­bot. Aber nicht nur er, sondern auch alle seine renomierte­­sten Professore­­n- Mitstreite­­r aus Rom, Mainz, Zürich ! + alle anderen fachlichen­­ Mitstreite­­r ohne Professore­­ntitel!

Nur RBB- Radio, Berlin und Radio München wissen scheinbar,­­ wie Medienfrei­­heit buchstabie­­rt wird!

Sehr auffallend­­ ist, dass diese, die sich gegen den Mainstream­­ stemmen  wolle­n, ausschlies­slich entweder die hochkaräti­­gsten Koryphäen sind oder aber gerade in den Ruhestand gegangen sind und nicht mehr gekündigt werden können, welches sie teilweise auch so klar äußern ! Aktiv noch Tätige Epidemiolo­gen- oder Virologen-­ Professore­n fürchten um ihre Budgets, da fast ausschließ­lich durch Pharma- Einnahmen und öffentlich­e Gelder finanziert­. Wie heißt es so schön:        " wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe !"

Focus und die anderen Medien haben scheinbar Angst um den Wegbruch Ihrer Pharma- Werbungs Einnahmen !

Ein teuflische­s System! 

Helft bitte dringend mit, es zu durchbrech­en !

Macht bitte dringend mit, zum Schutz der Demokratie­­ und unserer Ballard - Aktienkurs­­e :

:Http://chn­­­g.it/CsD­w­V­CBwPy

 

29.03.20 13:01

32596 Postings, 7206 Tage Robindie

wirtschaflichen Folgen dieser Pandemie sind viel größer als 2008 Lehman Pleite .  

29.03.20 13:06

32596 Postings, 7206 Tage RobinDonald

Trump ist doch geisteskrank  . Dem sind die Todesfälle scheissegal  , der will nur wiedergewählt werden . Der gehört in die geschlossene Anstalt  

29.03.20 13:08
1

32596 Postings, 7206 Tage Robinwenn die

2. Verkaufswelle an den Börsen kommt , dann DOW  14.000 - 15.500 und DAX  5.500 - 6.500 . Das erscheint mir realistisch  

29.03.20 13:18
3

15 Postings, 546 Tage long holderDieser Wahnsinn muss enden!

Sehr gut Jules Verne / Sonnenschein. Hier geht es schon lange nicht mehr um den Virus an sich. Medizinisch gesehen geschieht dieses Jahr nichts anderes als was wir jedes der letzten zig Jahre erlebt haben. Der Virus ist halt einer von ca 3000!!!! bekannten und weltweit ca 1 800 000!!! vorhandenen Viren.Das Überleben der Menschheit war bis 2020 pures Glück!!!!  Und dass Viren sich verändern bzw. mutieren ist nun auch nichts neues. Nach Infiziertenraten und den dazu gehörigen Sterberaten, ist der Influenzavirus deutlich gefährlicher. Daran sind 2017/18 über 20000 Menschen in Deutschland gestorben. Die gestorbenen Patienten in Deutschland sind im Schnitt 82Jahre alt und somit auch noch über der durchschnittlichen Lebenserwartung von 81,3 Jahren!!!!
Also was ist der wahre Grund? Die Frage ist doch, warum wird die Wirtschaft mit aller macht an die Wand gefahren? Der Virus hat damit nur medial was zu tun. Panikmache, damit auch noch der letzte Mensch erkennt, dass er in unglaublicher Gefahr ist.
Wollen wir denn nun jedes Jahr, ab dem Spätherbst bis April/Mai, aus reiner "Vorsorge" den Laden dicht machen?
Leute wenn ihr mich fragt, dann ist hier gewaltig was faul!
 

29.03.20 13:38
1

132 Postings, 363 Tage Jules VerneLong Holder + Sonnenschein 2010

Sorry ich habe deinen Text missbraucht und mit nach börsennews rüber genommen komm mal denn dort wurde ich bislang nur geprügelt seit Tagen!  

Noch nicht einmal Eintreten für die Medienfreiheit! Nichts ! George W. Bush lässt grüssen !

Danke für eure Unterstützung, weit übers Eintreten für Medien- Freiheiten.  

29.03.20 13:51

354 Postings, 299 Tage RudiKModerner Wirtschaftskrieg

Und Nichts anderes läuft hier gerade ab.
Auf deutsche Firmen wird mit Übernahme spekuliert.

Zum Glück Nel nicht.  

29.03.20 13:53

1249 Postings, 336 Tage DreckscherLöffelBin mal

mit unter euren Aluhut gestiegen und ich glaube nun das in Wirklichkeit die Echsenmenschen dran schuld sind.  

29.03.20 14:48
1

1604 Postings, 1025 Tage franzelsepJV

hör auf diverse Foren zu spammen ... such dir andere Plattformen!  

29.03.20 20:05

175 Postings, 352 Tage Anderbrueggelong holder

6 von 100 Erkrankten benötigen eine Intensiv-Behandlung. Hochgerechnet auf die 9-10 Millionen Influenza-Erkrankten 2017/2018 sind das ungefähr 600 Tsd. Patienten die intensiv-medizinische betreut werden müssen. Bei nur 28000 entsprechend ausgerüsteten Betten wohl etwas schwierig, wenn man es laufen lassen würde. Sterblichkeit im übrigen um ein vielfaches höher als bei der Grippe. Man schätzt 1-3 pro 100 Patienten. hochgerechnet auf die Influenza-Erkrankten im Jahr 2017/28 wären das etwa 100  - 300 Tsd.

Schon mal nach Italien oder Spanien geschaut? Also erst mal ordentlich informieren bevor man hier Halbwissen postet.  

29.03.20 20:13
1

1249 Postings, 336 Tage DreckscherLöffelIst das hier noch

das NEL-Forum oder gehts hier um Corona? Es nervt so langsam.  

29.03.20 20:33

22 Postings, 52 Tage MarkertNun wieder zu Nel

Eine Prognose für kommende Woche? Was haltet ihr davon? Gehts weiter Richtung Osten oder wirds eventuell wieder arg volatil?
Um einfach mal wieder in den groove zu kommen und sich auszutauschen :)  

29.03.20 22:01

397 Postings, 860 Tage MK1978Meine Prognose

Morgen geht's abwärts. Ist ja Montag.
Die Aktien sind noch nicht billig genug.
Und nun sollte sich jeder fragen warum das alles?
Der Russe wird sein Öl und Gas noch billiger auf den Markt werfen und der Chinese bereitet sich auf seine Shoppingtour vor.
Und ich denke darüber nach meinen gepflegten Rasen hinterm Haus sinnvoller zu nutzen.



 

29.03.20 22:10

48 Postings, 76 Tage hackbard@Anderbruegge

Dennoch erden nicht alle Menschen getestet. Nur weil man nicht aus dem Risikogebieten kommt. Dennoch werden mehr infiziert sein als offiziell bekannt und wenn man das gegenrechnet, sinkt auch die Sterblichkeitarate.  

29.03.20 22:25

2 Postings, 21 Tage Smurftale@MARKERT

Ich denke nächste Woche wird es nochmal runter gehen, um die alten lows bei 70 und 65 cent zu testen. Falls es dann nochmal ein Stockwerk tiefer geht denke ich wird der Kurs maximal bis 50 oder 55 cent gehen, da sehe ich die Grenze. Der Dax könnte noch bis 7200 fallen. Aber so genau kann man das nicht sagen muss man halt täglich beobachten und jeder für sich selber entscheiden wann der richtige Zeitpunkt ist um einzusteigen. Ich werde definitiv bei 60 cent zuschlagen sollte der Kurs bis dahin gehen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
657 | 658 | 659 | 659  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: chris68, DasGespenst, Gamsbichler, kfzfachmann, Lanthaler51, trader6801