NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 37 von 201
neuester Beitrag: 17.07.19 09:11
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 5013
neuester Beitrag: 17.07.19 09:11 von: effortless Leser gesamt: 705022
davon Heute: 1496
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 201  Weiter  

14.05.19 17:28
4

8 Postings, 71 Tage Hillbilly887#896

Was ist denn so schlimm daran wenn jemand, der sich den ersten Tag angemeldet hat, auch gleich einen Post absetzt? Vielleicht ist auch in der Übersetzung was verloren gegangen.
Ist doch eher schön, dass dieser erste Post in diesem Forum landet.
Ich bin schließlich auch wegen diesem Forum in die Community gekommen.

@Nutzer r: Herzlich willkommen von meiner Seite  

14.05.19 17:54

25 Postings, 77 Tage Silver15Aktuelle H2 Tankstellen und Bedarf

Hier nochmal die bereits bestehenden und geplanten Tankstellen in Deutschland und Europa.

Weiter unten wird nochmal der H2-Bedarf seit August 2016 visualisiert. In den letzten (fast) 3 Jahren hat sich der Bedarf um das 3,5-fache erhöht, obwohl die Wichtigkeit von H2 zu dem Zeitpunkt noch nicht durchgedrungen ist.
Es sind nunmal nicht nur Fantasien.

https://h2.live/en  

14.05.19 17:56

247 Postings, 2872 Tage raluneck@Nutzer r: Auch Herzlich willkommen

14.05.19 18:00

247 Postings, 2872 Tage raluneckWo bleibt mein

Bella Italia???  

14.05.19 18:05
1

25 Postings, 77 Tage Silver15Wasserstoff in der Industrie

So findet grüner Wasserstoff nicht nur in der Mobilität (bzw. Transportwesen) seinen Nutzen, sondern auch in großem Umfang in der Industrie.
Wir können beispielsweise Wasserstoff als Synthesegas in der Ammoniakerzeugung nennen, aber auch Stahlwerke zeigen sich für CO2-Reduktion mittels Wasserstoff bereit.

Ich persönlich bin der Meinung, dass es nicht lange dauert, bis man auch mit dem Finger auf die Lebensmittelindustrie zeigt. Besonders die tierischen Produkte benötigen Wasserstoff, der als Packgas, Treibgas oder zur Fettverhärtung genutzt wird. Meines Wissens nach wird dieser Wasserstoff noch nicht grün hergestellt.  

14.05.19 18:07
1

247 Postings, 2872 Tage raluneckWann kommt im Rennsport Die Formula H

14.05.19 18:41
2

757 Postings, 609 Tage FjordCEO Lökke besuchte heute Greenstat AS

Greenstat AS/Bergen, eine Tochter von NEL, hatte heute den Besuch von Jon Andre Løkke Nel Hydrogen und Finn Nordmo Glomfjord Hydrogen, um Projekte im Zusammenhang mit der Wasserstoffproduktion in großem Maßstab in Glomfjord im Landkreis Nordland zu besprechen.
Greenstat ist gemeinsam mit NEL, Meløy Energi und Meløy Næringsutvikling Miteigentümer von Glomfjord Hydrogen und sieht große Chancen in Bezug auf die Wasserstoffproduktion in dem alten, ehrwürdigen Industriegebäude in Glomfjord.
Hier wurde Wasserstoff bisher in großem Umfang produziert, und das ist es, was man wieder tun möchten.
Der Markt wird in erster Linie im maritimen Sektor liegen, aber es werden auch Projekte in Bezug auf Personenkraftwagen, Schwertransporte und Züge bearbeitet.

https://www.facebook.com/greenstatas/photos/...38/?type=3&theater

Glomfjord/Nordland Projekt:
https://www.glomfjordhydrogen.no/ac/elektrolysoerer

Greenstat AS:
https://greenstat.com/




 

14.05.19 19:19

196 Postings, 324 Tage Nordlicht1Ich verstehe es zwar nicht aber vielleicht

für einige interessant die es noch nicht gesehen haben.

 

14.05.19 19:23
1

757 Postings, 609 Tage FjordNorge, Staatshaushalt 2019

die norwegische Regierung legte heute ihren überarbeiteten Staatshaushalt vor, unter anderem schlägt die Regierung eine Aufstockung
von 50 mill. NOK mit dem Schwerpunkt auf die Null-Emissions-Technologie in kommerziellen Verkehr vor.

Weitere Sektoren: Staatshaushalt 2019, Budget Nr. 7=Klima- und Umweltabteilung
https://www.regjeringen.no/no/dokument/...-2019/id2643604/?expand=kld

Avisen Agder:
Die Regierung schlägt eine Aufstockung der NOK 50 Mio. für emissionsfreie Technologien im gewerblichen Verkehr vor.
https://avisenagder.no/mer-stotte-til-gronne-lastebiler/19.61848
 

14.05.19 19:32
2

21 Postings, 76 Tage MC_JaggerFinde es sehr

gesund, dass es erstmal etwas seitwärts geht.  

14.05.19 20:59

8 Postings, 90 Tage Long Tall Texan@ bullybear: Pflanzen...

Erzeugen können Wasserstoff. Sich spalten auch kein Wasser. Fotosynthese bedeutet, mithilfe von Sonnenlicht Kohlendioxid aus der Luft in Form von Zuckerbausteinen zu fixieren.
da sind wohl die Pferde vor lauter Begeisterung durchgegangen  

14.05.19 21:00

8 Postings, 90 Tage Long Tall TexanIch meinte ?keinen Wasserstoff?

14.05.19 21:12

313 Postings, 128 Tage ClearInvest@na sowas & all

Nach dem Bosch/PowerCell Deal eine der relevantesten News bezüglich des Umschwungs auf Brennstoffzelle und Wasserstoff!

"Förderung durch das Verkehrsministerium..."

Die Weichen wurden gestellt und jetzt die ersten Schienen verlegt!  

14.05.19 22:08

145 Postings, 160 Tage CO2GameOverSo geil. Auto Top. Laden Flop

14.05.19 22:09
1

145 Postings, 160 Tage CO2GameOverKommentar am Schluss

Die Angst fährt mit!!!  

:-). Freue ich mich auf meinen ersten Nexo  

14.05.19 22:34

724 Postings, 530 Tage sailor53Diess: mit dem Kopf durch die Wand für BEV´s

mit eigener Batteriezellenfertigung ? Gegen die Aktionäre ?  Forsch und Staatshilfe fordernd  muss nicht richtig sein.
Es muss auch damit gerechnet werden, dass Diess durch den Dieselbetrug noch ?verbrennen? wird. Der Dieselbetrug wird noch weiter aufgeklärt werden angesichts über 50 Beschuldigten in Strafverfahren. Dort ist sich jeder selbst der Nächste ohne Rücksicht auf Vorgesetzte, denn es geht um persönliche Schuldvorwürfe. Bestraft werden kann nur eine ?natürliche Person? (keine ?juristische Person?). Anweisungen von Vorgesetzten entlasten den Einzelnen nicht, wenn sie rechtswidrig sind.

Komisch finde ich, dass parallel zu den Beteuerungen von Diess zur ?Technologie-Einbahnstraße BEV? keine konkreten Dementis zu Bram Schoots (Audi) Aussagen (Aussagen, die nicht von VW kamen) hinsichtlich Brennstoffzellenforschung und -Vorhaben durch Diess erfolgen. Ich schließe hieraus, dass es bei VW zweigleisig läuft. Für BEV´s im Vordergrund und öffentlich, Brennstoffzellenfahrzeuge im Hintergrund.

VW wird nicht so dumm sein, und die Brennstoffzellentechnik ad actas legen, gerade auch angesichts der Entwicklung in China. Dort werden BEV´s nicht mehr gefördert, jedoch Brennstoffzellenfahrzeuge (Links hier im Forum zu Berichten über entsprechende Beschlüsse der obersten Legislative in China).  VW hat mit Audi 40 Prozent seines Absatzes in China. Die Entwicklungen dort zu negieren kann sich niemand (!) leisten.



https://amp.welt.de/wirtschaft/article193513229/...er-das-E-Auto.html  

14.05.19 23:58

6623 Postings, 6480 Tage bullybaer#911

dann lies den Artikel, den ich verlinkt habe. Es ist sehr wohl möglich mithilfe eine Katalysators und Sonnenenergie Photosynthese so zu verändern um dabei Wasserstoff abzuspalten...  

15.05.19 01:47
2

713 Postings, 414 Tage telev1vw

wie kann vw nur so blind sein. das akku e-mobile ökologisch eine vollkatastrophe sind ist doch nu schon lange bekannt und auch nicht ernsthaft in frage gestellt. die deutsche wirtschaft ist nur noch ein witz.. vw, bayer usw.  

15.05.19 06:43
1

2700 Postings, 512 Tage na_sowasAkku-Züge nach Schleswig Holstein

sie lernen es einfach nicht.

Akkus im Bahnhof aufladen :-)))))
Unsere Bahn hier und im Nachbarort wollen Leistungserhöung für einen Feldversuch von AkkuZüge.
Um dies zu verwirklichen müssen km weit 20KV Stromleitungen verlegt werden um die Leistung zum Bahnhof zu bringen.
Total gaga und Kosten die dies nicht rechtfertigen wenn man brauchbare H2 Züge hat.

https://m.kn-online.de/Nachrichten/...g-Holstein-setzt-auf-Akku-Zuege  

15.05.19 06:56
1

145 Postings, 160 Tage CO2GameOverDeutschland

Auf dem Abstellgleis......  

15.05.19 07:26

999 Postings, 3597 Tage Kurvenkratzer45politik

wie bei der Automobilindustrie. Die sind ganz einfach innovationsbremsen in Berlin.  

15.05.19 07:31

999 Postings, 3597 Tage Kurvenkratzer45transrapit

sollte doch eine Lehre gewesen sein. anscheinend nicht.  

15.05.19 08:14

2700 Postings, 512 Tage na_sowasUm so mehr Erfolg um so mehr Neider

Warum sollte Lokke bei den Zukunftsaussichten seine Optionen ausüben.....das war letztes Jahr schon einmal Thema.

*********


https://www.dn.no/borskommentar/nel/oslo-bors/...-spetalen/2-1-602602


Auszug aus dem DN-Kommentar des DN-Journalisten Thor Christian Jensen zu NEL in DN 14.05:

"Ein paar Unterschriften dieses Top-Managers bringen ihm 35 Millionen ein. Psst! Sag nichts zum Spetal! 
Aber leider werden auch Löcher in den am meisten aufgeblasenen Ballon gestanzt Momentan an der Osloer Börse 

Es scheint, als hätten die Anleger alle vernünftigen Bewertungen über Bord geworfen, weil sie befürchten, auf dem Bahnsteig zu bleiben, wenn der Nel-Zug fährt. Die Anleger investieren in ein verrücktes Wachstum - und das Unternehmen wird schließlich auch profitabel. eine wahrscheinlich sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Unternehmen erworben wird.

Der verrückte Kursanstieg ist der 17. Mai, Geburtstag und Heiligabend für Nel-Chef Jon André Løkke, der auf sechs Millionen Optionen sitzt, um Aktien des Unternehmens zu einem Preis von drei Kronen zu kaufen. Mit einem Marktpreis von 8,90 NOK erhält Løkke mehr als 35 Mio. NOK direkt im Futter. 

Bei einem Aktienkurs, der sich in diesem Jahr bisher fast verdoppelt hat, muss es für Løkke äußerst verlockend sein, die Gewinne so schnell wie möglich zu extrahieren . Aber es gibt einen Haken. An dem Tag, an dem Løkke beschließt, die Option zu deklarieren, und die Aktien ausgibt, um den Gewinn zu erzielen, wird auch die Nel-Aktie wie ein Stein fallen. Daher sollten die Nel-Investoren jeden Morgen einen Punkt ganz oben auf der To-Do-Liste haben. hat Løkke heute seine Optionen erklärt? "


 

15.05.19 08:25

6623 Postings, 6480 Tage bullybaer#919

zumal es ja schon die gute alte Oberleitung gibt....  

15.05.19 08:30
alles krank. aber machen können wir nix. nur zuschauen wie das grab geschaufelt wird....  

Seite: Zurück 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 201  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben