Nationalismus stoppen

Seite 1 von 72
neuester Beitrag: 12.12.17 13:25
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 1793
neuester Beitrag: 12.12.17 13:25 von: ulm000 Leser gesamt: 106797
davon Heute: 388
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  

14115 Postings, 3368 Tage ulm000Nationalismus stoppen

 
  
    #1
28
21.01.17 20:16
Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  
1767 Postings ausgeblendet.

1403 Postings, 1761 Tage Herr.RossiLöschung

 
  
    #1769
07.12.17 12:47

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 07.12.17 13:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Doppelposting

 

 

14115 Postings, 3368 Tage ulm000Hier wird gelöscht

 
  
    #1770
4
07.12.17 12:55
Meine Post wurde geloscht weil ich geschrieben habe: "Lafontaine hat ja gestern bei Maischberger schon seine Partei gewarnt, dass die AfD ihre Themen weg nimmt wie man an einigen abgeschrieben Landtagsanträgen heute schon sehen könne."

Hat da der eine oder andere AfD Anhänger Probleme damit ???? Hier der Link zu dieser Aussage vom Lafontaine:

http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/...54108190.bild.html

"Die AfD fängt jetzt an, unsere Sozialprogramm abzuschreiben!? warnt Lafontaine. ?Wenn sich die AfD auch noch zum Sprecher der Abgehängte macht, dann wird es wirklich eng!?

 

21482 Postings, 3002 Tage hokaiHungerstreik?

 
  
    #1771
4
07.12.17 12:58
neues aus dem quatsch comedy club:

"..ob in Zukunft ÜBERHAUPT NOCH irgendwelches Essen bestellt werden kann.." kaum sitzen sie an den Futtertrögen, da wird dann sofort heftiges geschlemmt, Bild berichtet.

"..AfD-Bundestagsfraktion beschlossen gestern nach 30 Minuten hitziger Debatte, ihre Versorgung mit Schnittchen während der Fraktionssitzungen zu kappen..."

Da hätte man gerne Mäuschen gespielt; hier ein kurzer Mitschnitt: " wir lassen uns unser deutsches Butterbrot nicht nehmen...nein, dass geht nicht die Presse hat davon Wind bekommen...Lügenpresse, Lügenpresse..!"

http://www.bild.de/politik/inland/...d-schnittchen-54103720.bild.html  

14115 Postings, 3368 Tage ulm000Ich verstehe die AfD her so

 
  
    #1772
4
07.12.17 13:01

Die Frage ist doch eher kann man die AfD wirklich verstehen mit ihren zig Strömungen:  Rechtsradikale, Völkische, Verschwörungstheoretiker, Neoliberale, National-konservative und enttäuschte Mitglieder der etablierten Parteien. Im Grunde genommen ist doch die AfD keine Partei, sondern ein Sammelsurium von Menschen mit höchst unterschiedlichen Interessen/Meinungen. Außerdem hat die AfD doch vom Prinzip in wichtigen Fragen kein Programm und wo es ein etwas ausführlicher Programmpunkt gibt wird sich fast zu 100% widersprochen. Siehe Sozial- und Wirtschaftspolitik. Im AfD Programm steht ganz klar, dass man einen marktradikalen, neoliberalen Kurs fährt, der weit über den neoliberalen Kurs der FDP hinaus geht. Von dem will die AfD aber offenbar so gut wie nichts mehr wissen, denn von einem Meuthen oder einer Weidel hört man schon seit Monaten nichts mehr, dass in Deutschland das Bank- und Steuergeheimnis  wiederhergestellt werden soll (wäre ja faktisch ein Konjunkturprogramm für jeden Steuerflüchtling) oder dass die Erbschaftssteuer abgeschafft werden soll. Viel eher liegt die AfD nach den Aussagen der letzten Monaten eher auf Kurs der Linken in ihrer Wirtschafts- und Sozialpolitik. Lafontaine hat ja gestern bei "Maischberger" schon seine Partei gewarnt, dass die AfD ihre Themen weg nimmt wie man an einigen abgeschrieben Landtagsanträgen heute schon sehen könne. Das alles ist im Grunde zu 100% nicht kompatibel. Vor allem dem Höcke Flügel ist aber klar, dass mit dem neoliberalen Kurs von einer Weidel kein Blumenstrauß im Osten zu holen ist. Dieser Richtungsstreit wird wohl mit das Interessanteste werden in der AfD und ich gehe jede Wette ein, dass der Höcke Flügel den gewinnen wird. Bis jetzt vermeidet die AfD ganz eindeutig einen realpolitischen Diskurs und die wissen schon warum.

Dieser Richtungsstreit bei der Realpolitik wird zwangsläufig kommen, denn irgrendwann muss die AfD sich politisch positionieren müssen in allen relevanten politischen Themen und zwar im Detail. Dann müssen sie ihren Mitgliedern und Wählern das warum und weshalb erklären.  Wege/Lösungen müssen aufzeigt werden für eine moderne, digitalisierte Industriegesellschaft.

hokai schreibt völlig richtig: "Vom Gründungsgedanken ist nicht mehr viel sichtbar". Eigentlich bis auf die sehr kritische Haltung zum Euro und der EU eigentlich gar nichts. Auf der anderen Seite sind aber die nationalistischen und völkische Programmatik entstanden, quasi für Phönix aus der Asche, die es so vor einem Jahr bei der AfD bei weitem nicht gegeben hat.

Bis jetzt kommt von der AfD doch eh nur Sprüche oder nationalistisches, völkisches Getöse wie "Islam raus", "Deutschland den Deutschen", "wir wollen in der Gesellschaft nicht ankommen" oder "Merken muss weg". Lösungsansätze kommen so gut wie gar keine, aber Lösungsansätze sind eigentlich die DNA jeder Partei !!

Karsten Hoffmann, AfD Fraktionschef des Kreistags Rothenburg-Wümme, hat z.B. nach der Wahl von Gauland zum AfD Bundesvorsitzenden am Samstag seinen Parteiaustritt erklärt mit folgenden Argumenten:

- Gauland hat sich zuletzt ganz klar dem rechten Flügel zugeneigt
- Die Parteispitze hätte zum Höcke-Flügel die gebotene Distanz wahren müssen. Das habe ich vermisst.
- Leute des Höcke-Flügels haben über die Saalmikrofone versucht, Pazderski mit polarisierenden Fragen zu provozieren
- Doris Sayn-Wittgenstein wurde für ihre gesellschaftsfeindliche Rede in Sprechchören bejubelt
- Wir als "Alernative Mitte" wollten in der AfD nicht nur geduldet werden, sondern eine Kurskorrektur erreichen. Das ist mit den neuen Vorsitzenden leider nicht mehr möglich.
- Umgang mit dem Islam. Der Islamismus ist eine große Bedrohung, aber man kann nicht einfach pauschal sagen: Euer Glaube ist keine Religion.
- Die von vielen in der AfD vertretene Loslösung Deutschlands von der Nato und eine Hinwendung zu dem autoritären Regime Russland ist völlig abwegig.

Diese Aussagen/Einschätzungen kommen nicht vom "Staatsfunk" oder irgendwelchen "Lügenmedien", sondern von einem höheren AfD Funktionär !!!

Der Link dazu:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-12/...nd-parteimitglieder

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 08.12.17 18:33
Aktion: -
Kommentar: Regelverstoß - Nachgereichter, funktionierender Link: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-12/...nd-parteimitglieder

 

 

1426 Postings, 511 Tage SackfalterIch beantrage jedenfalls

 
  
    #1773
2
07.12.17 13:02
die lebenslange Sperre aller linker Antisemiten, die sich hinter Israel-Kritik verschanzen und übelst
aus der Hecke schießen, und dazu auch noch mit den linken Gewalttätern von Hamburg sympathisieren...

:(  

1426 Postings, 511 Tage SackfalterDass man sich gegen das Petitum

 
  
    #1774
1
07.12.17 13:10
in 1773 wendet, in welcher Form auch immer, wäre dann ja wieder mal ein Skandal für sich, und natürlich ebenfalls zu ahnden...
Das ist natürlich schon sehr widerlich...  

1453 Postings, 207 Tage Sawitzki#1773 f. Vorlage für den blauen Sack.

 
  
    #1775
2
07.12.17 13:13
Hinhängen !  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png
unbenannt.png

1426 Postings, 511 Tage SackfalterHier scheint man in der Tat zu

 
  
    #1776
07.12.17 13:14
sympathisieren...

:(  

14115 Postings, 3368 Tage ulm000Mecklenburger AfD Abweichler wollen neue Partei

 
  
    #1777
6
07.12.17 16:24
Die 4 ehemaligen AfD Landtagsabgeordneten von Mecklenburg-Vorpommern (BMV) wollen im Januar eine neue partei gründen mit den Namen "Bürger für Mecklenburg-Vorpommern" mit der Begründung "Wir wollen das Feld nicht der AfD überlassen, die sich immer mehr radikalisiert. Die neue Partei soll jenen eine Heimat geben, die konservative Werte hochhalten und im Sinne einer besseren Politik auch konstruktiv um Kompromisse ringen?, sagte der frühere AfD-Landessprecher Wild:

https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/...n-0730621712.html

Die Reichsbürgerszene wird immer radikaler und gefährlicher. In der Nähe von Augsburg hat ein Reichsbrüger zweimal um sich geschossen bis das SEK den Reichsbürger dingfest machen konnte:

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/...buerger-fest-15329349.html

Nur gut, dass die AfD das deutsche Waffengesetz deutlich lockern möchte. Ganz nach dem Vorbild USA wo im Jahr 30.000 Menschen (!!!!) durch Schußwaffen zu Tote kommen. Ich wiederhole 30.000 Tote in den USA durch Schußwaffen.  

1403 Postings, 1761 Tage Herr.RossiUnd ich soll mir Sorgen....

 
  
    #1778
07.12.17 16:32
um die AfD machen!  

1426 Postings, 511 Tage SackfalterOh ja ...

 
  
    #1779
07.12.17 16:40
tolle Idee von der AfD.. hätte insbesondere Interesse an einer Glock...
Wenn man mal hier in die Altstadt sicher ausgehen will  ...
 

27366 Postings, 2245 Tage ex nur ichGraz:

 
  
    #1780
1
07.12.17 18:23
Der Bosnier/islamist hatte offenbar eine Amokfahrt über einen Weihnachtsmarkt geplant - ähnlich dem Anschlag im Dezember 2016 in Berlin.

http://www.krone.at/602529  

1403 Postings, 1761 Tage Herr.RossiDas neue Deutschland.

 
  
    #1781
07.12.17 21:56
7.12.17

Ein Richter am Rande des NervenzusammenbruchsMannheim, Baden-Württemberg. Personen im Gerichtssaal stehen auf. "Ich fick Dich", "Du Hurensohn" kreischt es durch den Saal. Junge, aggressive Männer beschimpfen sich. "Fotze", "Pussy", "Hurensohn", "Ich zeigs Dir" gellen durch den Raum. Die Aggression ist greifbar.

https://rheinneckarblog.de/05/...des-nervenzusammenbruchs/134692.html  

1403 Postings, 1761 Tage Herr.RossiUnd ich soll mir Sorgen um...

 
  
    #1782
2
07.12.17 22:00
die AfD machen  

4313 Postings, 5933 Tage R.A.P.Der Richter hat hier bei ariva...

 
  
    #1783
07.12.17 22:03
...schon einen Herzinfarkt erlitten, sooft wie der nen Nervenzusammenbruch hatte...
;-))



-----------
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig

1403 Postings, 1761 Tage Herr.RossiLöschung

 
  
    #1784
3
08.12.17 09:37

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 08.12.17 15:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1403 Postings, 1761 Tage Herr.RossiLöschung

 
  
    #1785
1
08.12.17 09:39

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 08.12.17 15:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1403 Postings, 1761 Tage Herr.RossiLöschung

 
  
    #1786
08.12.17 09:58

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 08.12.17 15:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

4808 Postings, 1289 Tage PankgrafXavier Naidoo

 
  
    #1787
08.12.17 10:07

1403 Postings, 1761 Tage Herr.RossiLöschung

 
  
    #1788
08.12.17 12:09

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 08.12.17 20:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

11301 Postings, 2645 Tage The_Hopealso doch national verlogen

 
  
    #1789
3
08.12.17 18:56
Doris von Sayn-Wittgenstein: Wie kam die AfD-Frau zu ihrem Namen? - SPIEGEL ONLINE
Wie kam die AfD-Frau Doris von Sayn-Wittgenstein wirklich zu ihrem Adelsnamen - und was hat es mit ihrer ersten Ehe auf sich?
 

1453 Postings, 207 Tage SawitzkiWas erlauben MdL Thomas Rudy ?

 
  
    #1790
2
11.12.17 13:05
"Ungeheuerlich !", möchte man meinen, wenn man den folgenden Tweet sieht.
(Bloß nicht draufklicken, wenn er erschienen ist - davor kann ich nur warnen !)
https://www.facebook.com/thomas.rudy.52/posts/767219143473985

Nein, nein - hier stimmt was nicht ! Ein Landtagsabgeordneter macht sich nicht absichtlich die Finger derart schmutzig. Sein Chef, Herr Höcke, hätte sich seinen Flügelmann mit Sicherheit unverzüglich zur Brust genommen, wenn da was dran wäre.
https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Rudy#cite_note-SPON-1070895-4

Nochmals nein ! Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hat das MdL sich vertippt oder sich sonst wie beim Fingern im Facebook (und übrigens auch beim Twittern) vertan. Oder er hat im ungünstigsten Fall einen zu viel gezwitschert.
Dass das jetzt schamlos ausgenützt wird, liegt auf der Hand. Aber ohne mich ! Ich überlass das gern anderen.
(Bildquelle Wikipedia)
 
Angehängte Grafik:
landtagsprojekt_th__ringen_2016_thomas_rudy_....jpg
landtagsprojekt_th__ringen_2016_thomas_rudy_....jpg

14115 Postings, 3368 Tage ulm000Vom Neonazi-Funktionär zum AfD-Mitarbeiter

 
  
    #1791
5
11.12.17 15:52
Eigentlich ist es unglaublich wie einige AfD Funktionäre, wenn etwas raus kommt, versuchen etwas Schönzureden was eigentlich nicht Schönzureden ist. So nun beim völkischen AfDler Poggenburg. Seines Zeichen AfD Chef von Sachsen Anhalt. Poggenburg beschäftigt als persönlichen Referent einen ehemaligen Funktionär der verbotenen neonazistischen Heimattreuen Deutschen Jugend ("Wir erleben das Reich"). Interessant was der Poggenburg zu seinem persönlichen Referent sagt: "Er ist kein AfD Mitglied könnte auch "nicht ohne Weiteres" in die Partei aufgenommen werden."

Das ist doch komplett irre und irgendwie surreal. Dieser ehemalige Neonazifunktionär kann wegen seiner Vergangenheit nicht in die AfD aufgenommen werden, aber als persönlicher Referent geht dann schon. Natürlich wird dieser Typ auf Steuerzahlerkosten fürstlich entlohnt.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-12/...genburg-hdj-neonazi

Diese AfD-Fürstin Doris von Sayn-Wittgenstein ist echt der Hit "The Hope". Bevor sie den Adelstitel für einige 10.000 DM gekauft hat hieß die gute Frau Doris Ulrich. Ihr erster Ehemann war ein Ägypter. Soll aber niemand wissen. Pech für die AfD Fürstin, dass es halt schon noch Leute gibt, die sie von früher her kennen:

https://www.abendblatt.de/politik/...nstein-hiess-frueher-Ulrich.html

Noch was nettes. Am Wochenende gab es Rheinland Pfalz einen AfD Landesparteitag. Da hat ein AfD Delegierter einen Antrag gestellt, dass man bei AfD WErbung/Propaganda 80% Bilder und nur 20% Text verwenden soll mit der Begründung "unser Wähler hat in etwa das Hirn eines 14 jährigen".Würde mich mal interessieren ob viele AfD Funktionäre von ihren Wähler so denken.
Was die AfD über Ihre Wähler denkt
Liebe AfD Rheinland-Pfalz, Wir sind zutiefst beeindruckt von Ihrer Selbsterkenntnis, Ihrem Pragmatismus und Ihrer Ehrlichkeit. Hier ein Auszug aus dem Antr
 

14115 Postings, 3368 Tage ulm000Die AfD und das 3.Reich

 
  
    #1792
1
12.12.17 11:43
Der Pressesprecher der sächsischen AfD Landtagsfraktion Andreas Harlaß postete das Bild eines SS Replikats. Ein solcher Julfest-Kerzenleuchter mussten KZ-Häftlinge für die SS töpfern und Himmler hat sie dann an SS Leute verschenkt:

http://www.fr.de/politik/...p;utm_source=Twitter#link_time=1513061484

Symboliken aus der Nazizeit fasziniert offenbar einige/viele in der AfD. Da muss muss man sich zwangsläufig mal fragen: Wieso eigentlich? Angeblich möchte man sich doch nicht auf diese paar Jahre der deutschen Geschichte reduzieren. Daneben findet dieser "nette" AfD Herr noch so einiges chic, was eine Verengung des Interesses auf genau jene Geschichtsperiode nahe legt, die doch angeblich so gar nicht prägend sein soll für die Deutschlandvision der AfD.

Auch Sachsen-Anhalts AfD-Landtagsabgeordneter Marcus Spiegelberg geht zurück auf die Nazizeit und bezeichnete im Landtag Österreich als einen anderen deutschen Staat:

https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/...ker-sorgt-fuer-empoerung

Der thüringische AfD-Landtagsabgeordnete Thomas Rudy verbreitet auf seiner Facebookseite Verschwörungsartikel wie z.B.,dass Frau Merkel die Tochter von Hitler sei:

https://twitter.com/AndreasKemper/status/940037885574578182

Das alles ist wirklich schon mehr als krass. Zumindest für mich.  

14115 Postings, 3368 Tage ulm000Selbstverdummung in der AfD ?

 
  
    #1793
12.12.17 13:25
Das jedenfalls hat Renate Zillessen, jahrelang Vorstandsmitglied, Pressesprecherin und übergangsweise Schatzmeisterin der AfD in Nordrhein-Westfalen, in einem langen, öffentlichen  Schreiben geschrieben und hat zudem den Rückzug aus der Parteiarbeit angekündigt.

Dazu schrieb die AfD Dame noch:

- es wird kaum über Politik in der AfD diskutiert wie in der AfD
- es geht nur noch um Besetzung künftiger Posten und wer welche Ressourcen bekommt
- in der AfD ist die Politik zum Hütchenspiel mit Seilschaften geworden
- in den AfD Anfangsjahren gab es keine Mobbingseilschaften und keine Whatsapp-Intrigen
Renate Zillessen, Ex-Vorstandsmitglied der NRW-AfD, erhebt schwere Vorwürfe gegen ihre Partei
Renate Zillessen war jahrelang Vorstandsmitglied, Pressesprecherin und übergangsweise Schatzmeisterin der AfD in Nordrhein-Westfalen. In einem langen Schreiben kündigt sie jetzt den Rückzug aus der Parteiarbeit an ? und erhebt gewichtige Vorwürfe.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, derdendemann, diplom-oekonom, Bigtwin, Herr.Rossi, johncash, manchaVerde, waschlappen