Nationalismus stoppen

Seite 1 von 556
neuester Beitrag: 28.02.20 18:32
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 13896
neuester Beitrag: 28.02.20 18:32 von: harcoon Leser gesamt: 1033508
davon Heute: 1015
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
554 | 555 | 556 | 556  Weiter  

21.01.17 20:16
54

15407 Postings, 4176 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
554 | 555 | 556 | 556  Weiter  
13870 Postings ausgeblendet.

27.02.20 14:40

47572 Postings, 3402 Tage boersalinoWo finden die Tests statt?

Laut Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) werden Asylbewerber in Deutschland auf das neue Coronavirus getestet. Viele von ihnen kämen aus vorbelasteten Ländern wie Afghanistan oder dem Iran, sagte Seehofer in Berlin bei der Bundespressekonferenz.

"Es wird bei jedem eine Gesundheitsuntersuchung gemacht, auch mit Blick auf andere Erkrankungen", ergänzte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Dafür sei er Seehofer dankbar. Der sagte, die Gesundheitsüberprüfung von Asylbewerbern sei in der Bevölkerung ein wichtiges Thema. Es sei "unsere Pflicht", bei Asylbewerbern zum einen das Schutzbedürfnis zu prüfen, zum anderen sicherzustellen, "dass schwerwiegende Erkrankungen nicht auf diesem Weg nach Deutschland kommen".

https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/...steten-Laendern.html

 

27.02.20 19:49
2

44768 Postings, 4283 Tage FillorkillÜberraschung: #869

Der verlinkte Welt-Artikel  https://www.welt.de/politik/deutschland/...swelle-schon-im-Maerz.html  über angeblich rechtzeitige Vorwarnung der Bundesregierung über eskalierende Flüchtlingsströme in 2015 lässt sich leider aufsubstanzlose Propaganda zusammenkürzen:

'Unsere Quellen berichten uns, dass zwischen 500.000 und einer Million Migranten bereit sind, Libyen zu verlassen?, sagte Leggeri demnach im Frühjahr.'

'Auch die deutsche Vertretung im Kosovo hatte bereits im Februar in einer Depesche an das Auswärtige Amt gewarnt, dass ?täglich 800 bis 1000 (plus Dunkelziffer) Kosovaren? über Serbien und Ungarn nach Deutschland unterwegs seien.'

Aus Libyen oder Kosovo kam damals jedoch kaum einer.  Der Löwenanteil (85%) kam aus Syrien, Afghanistan und Irak über die östliche Mittelmeerroute, also über die Türkei.

'Ein saisonbedingtes signifikantes Nachlassen der Migration auf dem Seeweg aus der Türkei nach Griechenland zeichnet sich derzeit nicht ab. Die Migration entlang der Balkanroute wird daher zwangsläufig anhalten?, heißt es in einer GASIM-Analyse vom 5. bis 9. Oktober, die der ?Welt am Sonntag? vorliegt.'

Genau das Gegenteil trat ein:
-----------
es geht ums ganze
Angehängte Grafik:
afd-152-fluechtlingszahlen-entwicklung-....jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
afd-152-fluechtlingszahlen-entwicklung-....jpg

27.02.20 19:56
3

44768 Postings, 4283 Tage Fillorkillvorgewarnt war man natürlich trotzdem

Jedenfalls wenn man hören und sehen wollte. Wollte man aber nicht:

Der starke Anstieg im Sommer 2015 ging wesentlich auf akute Versorgungsengpässe in Flüchtlingslagern um Syrien zurück: Nachdem Staaten ihre Hilfszusagen an das UNHCR nicht eingehalten hatten (Deutschland etwa halbierte diesbezügliche Beiträge 2014), war der auf 1,3 Milliarden angesetzte UNHCR-Plan für syrische Flüchtlinge im Frühjahr 2015 nur zu 35 % finanziert. Folglich musste das UNHCR die ohnehin bescheidenen Zahlungen an regionale Flüchtlingslager kürzen, so dass deren Versorgung großenteils den Nachbarstaaten zufiel.

Die Migrationsforscherin Kirsten Hoesch verweist demgegenüber auf einen historisch lange gewachsenen Problemstau: Legale Einreisewege und faire Verteilung der Flüchtlinge seien in der EU nicht zuletzt an Deutschlands Ablehnung gescheitert. Neue kriegerische Konflikte seien in den letzten 15 Jahren hinzugekommen, ohne dass bestehende Konflikte gelöst wurden. Die reicheren Staaten hätten jahrelang unzureichende Hilfen für Flüchtlingslager geleistet, so dass die Lebensbedingungen dort untragbar wurden. Bei der Globalisierung hätten sie ihre Grenzen für Kapital und Waren, kaum jedoch für Menschen außerhalb der OECD geöffnet.

https://de.wikipedia.org/wiki/...n_den_Ursprungsländern_mit_der_Krise
-----------
es geht ums ganze

27.02.20 21:03
3

15407 Postings, 4176 Tage ulm000Ein bemerkenswerter AfD Austritt

Der Mindner AfD Kreisvorstand Burkhard Brauns ist aus der AfD ausgetreten wegen "radikaler Gesinnung" bzw. " rechts extremistischen Einstellungen" in der Partei:

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/...rd-Brauns-tritt-aus-der-AfD-aus

Ok solche Austrittsgründe aus der AfD sind mittlerweile nicht neu, denn so gut wie alle die in den letzten Monaten aus der AfD ausgetreten sind sagen so etwas ähnliches. Belege dazu: https://www.ariva.de/forum/...us-stoppen-544795?page=551#jump27179061 .Aber bei diesem Burkhard Brauns ist das dann schon bemerkenswert, denn der nun Ex AfD Kreisvorstand ist ein Höcke Fan, war auf der Chemnitzer AfD Demo und hat den ganzen AfD Blasensprech voll drauf. Darum meint ein Redakteur des Mindner Tageblatt, dass da Rechtsextreme am Werk sein müssen, wenn ein solcher AfDler schon aus der AfD austritt:

"Und so sagt sein Austritt mehr über die AfD auf Kreisebene aus als über Brauns selbst. Wenn selbst jemand wie er Teilen seiner Partei Rechtsextremismus zuschreibt, dann ist das bemerkenswert. Denn Brauns steht so weit rechts, dass man neben ihm die Wand vermuten könnte. Aber nein, aus Brauns Sicht kommt rechts von ihm lange nichts und dann irgendwann Leute wie der Mindener Landtagsabgeordnete Thomas Röckemann oder eben jener Björn Höcke, dem der rechtsradikale Röckemann sich verbunden fühlt. Wenn selbst jemand wie Brauns der AfD in Minden-Lübbecke eine rechtsextreme Einstellung zuschreibt, dann ist klar, wie extrem sie dort inzwischen unterwegs sind. Und wenn selbst Brauns, der sprachlich alles andere als zurückhaltend agiert hat, den radikalen AfD-Sprech anprangert, dann lässt sich erahnen, wie AfD-Vertreter in Minden-Lübbecke hinter verschlossenen Türen reden. Klar ist nun: Da sind Rechtsextreme am Werk!":

https://us15.campaign-archive.com/...FD2Rx6eABCPsGzZMPnAhc3-UoVv67wUI

Auch der AfD Fraktionschef des Wunstorfer AfD-Stadtratsfraktion, Bernd Wischhöver, ist aus der AfD in dieser Woche ausgetreten wegen der Radikalisierung der AfD:

"Entscheidend für meinen Austritt ist die fortschreitende Entwicklung, die durch Personen wie Höcke und Kalbitz in der AfD vorangetrieben wird. Leider wurden seitens des Bundesvorstandes keine konkreten Schritte unternommen, diesen Personenkreis auszuschließen":

https://www.haz.de/Umland/Wunstorf/...B-HeycX4NhCjigt8xJlHYz3718Qm8Ek

Mitarbeiter des AfD-Bundestagsabgeordnetem Nolte vom MAD als Rechtsextremist eingestuft:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-02/...litaergeheimdienst  

27.02.20 21:27

44768 Postings, 4283 Tage FillorkillFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

27.02.20 21:57
2

44768 Postings, 4283 Tage Fillorkillein 'Konservativer' vor Gericht

Manche kennen den Tim vielleicht schon aus den ausländerfeindlichen Foren. Manchen gilt er geradezu als Paradebeispiel eines 'Konservativen' und 'Bürgerlichen'. Tim darf jetzt Sawsan Chebli ?islamische Sprechpuppe? nennen. Das hat ein Gericht entschieden:

...der Angeklagte, ein mehrfach vorbestrafter Ex-Polizist, hatte wochenlang für diesen Tag getrommelt. Seinen Anhängern hatte er verkündet, hier kämpfe ?Team Deutschland? gegen ?Team Orient?. Er hoffte, sie würden Reisebusse organisieren, um den Gerichtssaal in ein ?Fahnenmeer aus Schwarz-Rot-Gold? zu verwandeln. Er erklärte in Videos, worum es ihm in diesem Prozess geht: Chebli sei Migrantin, und er als Deutscher wolle sich nicht von ihr vorschreiben lassen, was er zu sagen habe und was nicht...Tim Kellner wollte eigentlich Karriere beim SEK machen, wurde dann aber Streifenbeamter bei der Kreispolizei in Lippe. Nach einem Disziplinarverfahren entfernte man ihn aus dem Beamtenverhältnis. Inzwischen ist er Chef eines Rockerclubs. 2010 wurde er wegen gefährlicher Körperverletzung und Freiheitsberaubung zu neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt, drei Jahre später noch einmal wegen... www.tagesspiegel.de/berlin/...ze-betroffen-sind/25591422.html

Tim, der 'Bürgerliche':
-----------
es geht ums ganze
Angehängte Grafik:
timkellner.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
timkellner.jpg

27.02.20 22:25
1

591 Postings, 68 Tage Max P877

hat Mahnwache in Paderborn gehalten
 

27.02.20 22:41

5743 Postings, 2408 Tage warumistHelau und Alaaf

Meine lieben Linkslinge, eine Frage hätte ich an euch.

Als Zeichen der Toleranz
sollte sich jedes Land
in Europa mit Corona einstecken.

Ist das ist euren Sinne?


https://youtu.be/cY_SmNKEGW0  

27.02.20 22:51
1

5743 Postings, 2408 Tage warumistFillorkill,

27.02.20 23:13
2

15095 Postings, 2546 Tage WeckmannWarumist, das Virus ist doch schon in vielen

Ländern Europas angekommen. Und es wird sich weiter verbreiten, Du Rechtsling.  

27.02.20 23:50
1

949 Postings, 3630 Tage 38downhill"sollte sich jedes Land in Europa

in Europa mit Corona einstecken."  
wie macht ein land das, sich mit etwas einzustecken ? steckt es dann zusammen mit dem etwas, also dem corona wodrin ? oder hat das land dann corona eingesteckt und dazu noch irgendwas anderes, so alltäglich eingestecktes, dass warumist uns nicht einmal verraten muss, was er meint ?

kann wer anderes dem user warumist bitte vorschlagen, hier im forum die deutsche sprache samt einschlägiger grammatik zu verwenden ?  

28.02.20 00:50
2

2476 Postings, 1016 Tage UlliMDer Postillon hat da einen Vorschlag

28.02.20 08:59
4

6276 Postings, 7115 Tage majorWürzburger Oberbürgermeister will AfD anzeigen

Würzburgs CDU-Oberbürgermeister Christian Schuchardt hat angekündigt, gegen die Würzburger AfD Anzeige wegen Volksverhetzung zu stellen. Grund für die Initiative ist ein Youtube-Video.
 

28.02.20 13:13
1

8302 Postings, 3972 Tage Akhenate38dowhill, im Maba Forum genoß warumist

Narrenfreiheit bei mir, zusammen mit charly. Vielleicht sollte ihnen auch hier dasselbe Privileg zuteil werden ...  oder auch nicht.

Charly verweist im Nebenforum auf Verschwörungstheorien, die ASR (alles Schall und Rauch) über das Coronavirus verbreitet als eine von den USA entwickelte Biowaffe gegen China und Iran. Auch wenn ich Trump alles mögliche zutraue aber ein solcher Verbrecher ist er nicht. Außerdem ist der Kongreß demokratisch und das Militär und Geheimdienst nicht seine besten Freunde.  Bei solchen Beiträgen hört der Spaß bei mir auf. Das ist böseste kriminelle Hetze und gehört in kein Forum. Nicht einmal das der Stolzen.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

28.02.20 13:19
1

8302 Postings, 3972 Tage AkhenateAnanas fand charlys beitrag offenbar gut

hat ihn positiv bewertet. Das zeigt wes Geistes Kind er ist.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

28.02.20 13:33
1

44768 Postings, 4283 Tage Fillorkillan die Opfer des Terrorangriffs von Hanau denken

Hanau, Berlin (dpo) - Nach dem Terrorangriff von Hanau herrscht Entsetzen, die Ursachen für die Tat werden intensiv diskutiert. Die AfD hat nun angemahnt, bei allem politischen Streit um den Täter jedoch nicht die Opfer des schrecklichen Angriffs zu vergessen: Politiker und Anhänger der AfD.
"Nun wäre es an der Zeit, auch mal innezuhalten und des Leids derer zu Gedenken, die nun im Kugelhagel der öffentlichen Kritik stehen, nur weil sie seit Jahren Stimmung gegen Migranten machen", erklärte AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen. "Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, um menschliches Mitgefühl zu zeigen und uns, die Opfer dieser Tat, aufrecht zu bedauern." Stattdessen seien bislang...

https://www.der-postillon.com/2020/02/opfer.html
-----------
es geht ums ganze

28.02.20 13:58

8302 Postings, 3972 Tage AkhenateFillorkill, das ist Satire, nicht wahr?

Falls nicht, wäre das monströs. Für so perfide und dumm halte ich Meuthen nicht.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

28.02.20 14:08

44768 Postings, 4283 Tage Fillorkillnein, ist originalmeldung von dpo

-----------
es geht ums ganze

28.02.20 14:20

591 Postings, 68 Tage Max P889 und 890

Falsch, das ist versteckte Wahrheit unter dem Deck und/oder Mantel der Satire.Diesen Mitteln versteht man sich bestens zu bedienen und das nicht nur beim Post-Bouillon, sondern im Ersten und Zweiten.Von daher gilt, mit dem oder den Dritten sieht, kaut und hört man besser.Das sollte man sich hinter die Ohren schreiben, auch beim News-Verteiler dpo.

Max  

28.02.20 14:40

50991 Postings, 5133 Tage RadelfanUnd immer noch keine Bearbeitung

https://www.ariva.de/forum/...nnten-noch-leben-567969?page=0#jumppos7

Seeehr komisch....
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

28.02.20 15:28

8302 Postings, 3972 Tage AkhenateDer Postillion

war bisher nicht auf meinem Radar, daher die Nachfrage. Diese Art von Humor bin ich von deutscher Seite nicht gewohnt, daher meine Nachfrage.

Als Satire kann ich das akzeptieren obwohl ein wenig zu sehr On The Far side für den deutschen Charakter.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

28.02.20 16:12

5979 Postings, 4925 Tage VermeerDer Postillion

gehört für mich auf jeden Fall zum deutschen Nationalcharakter!
Was bist denn du für ein Volksgenosse?
Sei gefälligst homogen!  

28.02.20 17:50

5979 Postings, 4925 Tage VermeerBrexit: Großbritannien braucht

auf die Schnelle 50.000 neue Zollmitarbeiter für künftige  Abwicklung von Zollformalitäten mit der EU

https://www.theguardian.com/politics/2020/feb/28/...t-trade-says-gove

Ich kriege ja normalerweise "witzig"-Sterne, wenn ich sage, dass die EU Bürokratie *einspart*...  

28.02.20 18:32

17034 Postings, 5470 Tage harcoonkomisch, meine Beiträge wurden jüngst

nach höchstens 24 Stunden gelöscht. Das geht bestimmt mit Rechten Dingen zu...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
554 | 555 | 556 | 556  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, nixfärstehn, Onkel Lui, stockpicker68, WALDY_RETURN, waschlappen