Nationalismus stoppen

Seite 1 von 101
neuester Beitrag: 22.05.18 11:46
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 2520
neuester Beitrag: 22.05.18 11:46 von: Weckmann Leser gesamt: 259666
davon Heute: 529
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101  Weiter  

21.01.17 20:16
33

14393 Postings, 3529 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101  Weiter  
2494 Postings ausgeblendet.

17.05.18 22:12
3

10001 Postings, 1899 Tage WeckmannOh, es geht nicht um Dich und Deine Schreibweise,

aber um Schüler mit "Mihigru"?

Fang doch einfach mal bei Dir selber an und versuch mal, einen halbwegs fehlerfreien Text zu schreiben (Durchlesen des Geschriebenen könnte helfen (bei Dir muß ich das halt im Konjunktiv schreiben)).  

17.05.18 22:20

131 Postings, 23 Tage van der SaarWeckmann

kann ich verstehen,Inhalte interessieren dich leider nicht :-)Wie geschrieben,ablenken auf Belanglosem,das kannst du,sonst kannst nämlich du nix.

Viel Spass noch mit der alternativlosen Mutti.  

17.05.18 22:31
2

10001 Postings, 1899 Tage WeckmannIch stelle fest, van der Saar, Du bist lernun-

willig. Das hatte ich aber schon vermutet.  

17.05.18 22:41
1

131 Postings, 23 Tage van der SaarLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.05.18 11:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diskriminierung

 

 

17.05.18 23:02
2

10001 Postings, 1899 Tage WeckmannNa toll, Leute wie Du mit ihren verallgemei-

nerndem Schubladendenken fehlem unserem Land bestimmt.

Naja, kann mir ja schon denken, was gleich noch kommt. Aber jammern, wenn kein Handwerker mehr nen Termin frei hat, der Müll nicht abgeholt wird und die Lieferung nicht kommt.  

17.05.18 23:11
1

1803 Postings, 949 Tage short squeeze#92

Wer glaubt, die Steuerbelastung der Bürger setzt sich nur aus Lohnsteuern zusammen, der stellt tatsächlich Dummkopfrechnungen auf. Wahrscheinlich konsumiert er alles was er zum Leben braucht völlig steuerfrei. Selbstversorger mit Schafen, Ziegen und Hühnern hinterm Haus?

Geh mal um die Ecke zum Kleinunternehmer und frag ihn mal, was er so abdrückt, damit er seinen Laden am Laufen halten kann.

Ich frage mich ehrlich wie naiv man in seinem Denken sein kann wenn man anzweifelt, dass Menschen die beim Staat angestellt sind nicht von Steuergeld bezahlt werden!


 

17.05.18 23:15
5

1803 Postings, 949 Tage short squeezeUnd das Hill und Weckmann

sowas auch noch "informativ" finden spricht Bände.

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm
bei manchem hier ist es andersrum  

17.05.18 23:30
3

1803 Postings, 949 Tage short squeezeÜbrigens

wird die AFD nicht wegen mangelhafter Ökonomiekenntnisse kritisiert, sondern wegen ihrer Asylpolitik!
Du versuchst genau wie die Systempresse die Leute zu verarschen, Ulm.

Hört sich erstmal gut an
"Top-Ökonomen attackieren Weideland"
KEIN EINZIGER Ökonom kritisiert Weidels Aussagen zur Haushaltsdebatte - merkste was?!
Wenn sich also diese Top Ökonomen ihre Rede ganz genau angehört haben, warum waren die nicht so schlau wie du und haben ihre angeblichen Rechenfehler und Falschaussagen zum Bundeshaushalt kritisiert?
Naaaaa?

 

18.05.18 00:15
4

10001 Postings, 1899 Tage WeckmannVon so einer Weidel, die sich noch nicht einmal

die Mühe macht, jemanden zu fragen, wie das mit den Mitteln für die EU im Haushaltsplan aussieht, wenn sie es nicht selbst nachschlägt, kann man halt nichts Vernünftiges erwarten. Aber das ist ja nichts Neues.  

18.05.18 00:22
4

10001 Postings, 1899 Tage Weckmann#2502: "Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm

bei manchen hier ist es andersrum"

Hm, welche AfD-Vorsitzende kann nicht so richtig lesen oder ist zu faul zum Lesen?  

18.05.18 00:38
1

1803 Postings, 949 Tage short squeezeso eine Weidel?

hast du dir mal den Lebenslauf, Ausbildung, Qualifikation, Stationen im Leben von so einer Weidel angesehen?
Glaub mir, DIE kann den Deppen dort im Bundestag was erklären - umgekehrt wird das aber nix.
Denn die Deppen müssen dann erstmal zu ihren zuständigen Leuten rennen um zu verstehen, was diese Weidel da überhaupt sagt.
 

18.05.18 00:49
6

10001 Postings, 1899 Tage WeckmannUi, sie hat nen Dr. Und 2 Jahre bei Goldman gear-

beitet. Aber von dem Haushaltsplan hat sie wohl keine Ahnung.

Muß wohl erst ein "Depp" kommen und es ihr erklären.

Mich beeindruckt sie nicht.  

18.05.18 01:20
1

Clubmitglied, 6483 Postings, 315 Tage Val VenisGoldman ist nur beeindruckend

wenn du Finanznachrichten statt Wirtschaftswissenschaftlern liest. Katastrophal-schlechte Treffsicherheit bei Zukunftsprognosen, Informationseffizienz auf Kapitalmärkten als Rechtfertigung fürs Versagen der Fondsindustrie und das sichere Wissen, dass die BWL eine Pseudowissenschaft ist..

Geld ist für Proleten, hat mich nie gejuckt  

18.05.18 12:51
2

2839 Postings, 1571 Tage Graf.Zahl#2506 diese Volksvertreter müssen sie gar nicht

verstehen, das ist doch gerade das Schöne! Dafür hat man das Instrumentarium mit Überschrift "Nazi": einfach hinein und ignorieren, fertig! Was ansonsten dabei herauskommt, sieht man doch an Volksvertreter Hofreiter....mit hochroter Birne abgelaichter Müll.  

18.05.18 20:13
3

12044 Postings, 2806 Tage The_HopeNichtschwimmer verklagt Wasser

AfD-Fraktion im Bundestag klagt gegen die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel - SPIEGEL ONLINE
Die AfD-Bundestagsfraktion hat eine Organklage vor dem Verfassungsgericht eingereicht. Sie will die Kanzlerin für ihre Flüchtlingspolitik rügen lassen - diese habe die Rechte des Parlaments verletzt.
 

18.05.18 20:16
4

89955 Postings, 6643 Tage Katjuschashortsqueeze, ich verstehe sehr gut was die Weidel

sagt.

Kostproben?

---

"Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern"

         -§Aha, Kopftuchmädchen also in einem Atemzug mit Terroristen und Taugenichtse, wen auch immer sie damit meint.


"Die grenzenlose Verblödung Europas spottet jeder Beschreibung - "Rettung" vor der afrikanischen Küste und Schleppertransfer gratis mit der Bundeswehr nach Italien. Am Osterwochenende haben "Helfer" Tausenden Flüchtlingen bei der Fahrt über das Mittelmeer "das Leben gerettet". Karfreitag und Samstag, circa 6000 Menschen, Ostersonntag rund 2000 Menschen."

         -§Aha, immer schön Helfer, die tausende Menschen im Mittelmeer vor dem Ertrinken retten, mit Verblödung gleichsetzen, und Retter und Helfer süffisant in Anführungszeichen setzen. Ich nenn das perfide und menschenfeindlich.


?Die Amtskirchen, egal ob evangelisch oder katholisch, sind durch und durch politisiert sind. Die Trennung von Staat und Kirche[wp] wird nicht mehr eingehalten. Damit spielen weite Teile der Kirchen genau die gleiche unrühmliche Rolle wie im Dritten Reich!?

         -§Muss ich dazu noch was sagen?


?Das Jahr beginnt mit dem Zensurgesetz und der Unterwerfung unserer Behörden vor den importierten, marodierenden, grapschenden, prügelnden, Messer stechenden Migrantenmobs, an die wir uns gefälligst gewöhnen sollen. Die deutsche Polizei kommuniziert mittlerweile auf Arabisch, obwohl die Amtssprache in unserem Land Deutsch ist.?

         -§Na klar, da ist er wieder der Migrantenmob, der nichts anderes kann als die deutsche Frau angrapschen und vergewaltigen und marodierend durch die Straßen zu ziehen.


"Der Grund, warum wir von kulturfremden Völkern wie Arabern, Sinti und Roma etc überschwemmt werden, ist die systematische Zerstörung der bürgerlichen Gesellschaft als mögliches Gegengewicht von Verfassungsfeinden, von denen wir regiert werden."

         -§Natürlich sind Sinti und Roma ?kulturfremd? und wollen unsere Gesellschaft zerstören. Wer die Verfassungsfeinde an unserer Regierung sind, dürfte ja klar sein. Oder?


"Diese Schweine sind nichts anderes als Marionetten der Siegermächte des 2. WK und haben die Aufgabe, das dt Volk klein zu halten indem molekulare Bürgerkriege in den Ballungszentren durch Überfremdung induziert werden sollen."

         -§Da sag ich nur, ? auch lesbische, blonde Brillenträger können Reichsbürger und völkische Nationalisten sein. ;)

-----------
the harder we fight the higher the wall

18.05.18 20:24
5

35147 Postings, 5360 Tage TaliskerQuelle für die Zitate, Katjuscha?

Die Weidel hatte doch mal als das bürgerlich-konservative Aushängeschild begonnen - wenn man die Zitate liest, kann einem Angst und Bange werden. Irgendwie muss das abfärben, wenn man sich länger in dem Hetzersumpf names AfD aufhält.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

18.05.18 20:30
2

89955 Postings, 6643 Tage KatjuschaQuellen

eindeutig belegt sind die Zitate, außer die letzten Beiden durch

         -§Bundestagsrede vom Mai 2018
         -§Facebookeinträge vom Januar 2018
         -§Twitter-Einträge Dezember 2017
         -§Wahlkampfauftritte im TV/Print


Die letzten zwei Zitate stammen aus dem E-Mail-Verkehr mit Freunden aus dem Jahr 2013 inklusive eidesstaatlicher Erklärung der Empfänger. Anfangs hat Frau Weidel die Aussagen bestritten. Als die Empfänger aber die E-Mails unter Eid vorgelegt haben, hat sie sich dazu nicht mehr geäußert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.05.18 20:36
2

171624 Postings, 6076 Tage Grinch@Talisker: Reflektiere mal bitte ausgiebig über

Alice Weidel soll der "Welt am Sonntag" zufolge eine E-Mail mit rassistischem und verschwörungstheoretischem Inhalt geschrieben haben. Die AfD-Politikerin dementiert, die Zeitung stützt sich auf den Empfänger der Mail.
das Wort "Maske"...

Naja... da wird aber bestimmt nur wieder wer von der Maus abgerutscht sein. Für wie dumm halten die eigentlich die Leute?

Und nein, ich frag jetzt nicht wie dumm die Leute sind, die sowas noch für toll halten... oder gar wählen...
 

18.05.18 20:42
4

89955 Postings, 6643 Tage Katjuschahinsichtlich abfärben

Das Interessante an diesen E-Mails ist halt, dass sie aus dem Jahr 2013 stammen als sie noch zur Fraktion Lucke der Eurokritiker gehörte.

Wobei sich ihre extreme Islamfeindlichkeit wohl schon zu Schulzeiten äußerte, wie Mitschüler aüßerten. Das muss insofern auch nicht ihrer lesbischen Lebensweise in einem eher "68er Kiez" mit linksgrünem Kern widersprechen. Denn ihr geht es fast immer um die Themen Frauenfeindlichkeit, Homophobie etc, die sie ganz klar im Islam verankert sieht. Wieso sie sich dann ausgerechnet rechte Parteien aussucht und wieso sie den Islam grundsätzlich als frauenfeindlich betrachtet, weiß wohl nur sie oder all die anderen Rechtspopulisten. Oder kommt da kommt ihre Karrieregeilheit zum Ausdruck. Kritiker werfen ihr ja auch vor, vom Lucke-Flügel erst dann nach rechts rüber gewandert zu sein, als sie merkte, dass Lucke/Henkel den Machtkampf gegen Petry/Gauland verlieren.

Gibt dazu ja längere Artikel, was ihren linksgrünen (nun meist ehemaligen) Freundeskreis in der Schweiz angeht. Komisch ist nur, dass Weidel auch in ihrem Familienbild extrem konservativ ist. Man fragt sich wie sie überhaupt in so einen Freundeskreis kommen konnte. Andererseits sind Grüne in der schönen Vorstadt heutzutage ja nicht selten konservativ. Ab einem gewissen Alter steht dann der Schutz der Familie über allem, was man ja auch niemandem vorwerfen kann. Fraglich wird es erst dann, wenn man meint, sich deshalb gegenüber ganzen Religionen und Flüchtlingsgruppen abgrenzen zu müssen, und ein engstirniges Familienbild zu propagieren.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.05.18 20:51
6

89955 Postings, 6643 Tage Katjuschaam bezeichnesten für sie ist wohl die Debatte

um das Thema political corectness und ihr Klage gegen Extra3.

Erst was vom "pc auf den Müllhaufen der Geschichte!" erzählen, und wenn Ehring dann meint "genau, werden wir alle unkorrekt ... Da hat sie doch recht, die Nazischlampe! Ist das unkorrekt genug?" fängt sie an rumzuheulen und will Extra3 verklagen.

Das ist für mich fast schon Kern des heutigen Rechtspopulismus. Erstmal alles kritisieren und von der großen Ungerechtigkeit und Verschwörung labern, möglichst immer hart an der Grenze zum Pöbeln. Und wenn man dann selbst mal hart angegangen wird, flennt man rum und will die ganze Welt verklagen. Kennt man ja auch hier aus dem Forum. Austeilen können sie sehr gut, aber kommt der kleinste Widerspruch und mal eine härtere Gangart zurück, labern sie was von "Nazikeule", lassen die Postings der Linksversifften löschen, fordern Sperren, sperren sie aus ihren Threads aus, etc.

Im Grunde ist Frau Weidel genauso, egal ob sie sich über Schäuble aufregt, aus einer TV-Sendung beleidigt rennt, oder ein Satiremagazin verklagen will.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.05.18 07:20

35147 Postings, 5360 Tage TaliskerTouche

-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

19.05.18 18:40
3

89955 Postings, 6643 Tage KatjuschaJetzt weiß ich wo Lindner seinen Bäcker-Witz

her hatte. :)

https://www.facebook.com/myspass/videos/10156253883203119/
-----------
the harder we fight the higher the wall

22.05.18 11:27
3

14393 Postings, 3529 Tage ulm000Viel dümmer geht nimmer

Ich glaube die gute Weidel läuft bald völlig Amok. War wohl zu lange in China.

 
Angehängte Grafik:
afd5.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
afd5.jpg

22.05.18 11:46
1

10001 Postings, 1899 Tage WeckmannAlso ich fühle mich von unserer Regierung nicht

wie ein Bürger zweiter Klasse behandelt. Aber wenn ich mir da die Äußerungen der AfD so angucke, habe ich das Gefühl, dass ich in den Augen der AfD als Nicht-AfD-Wähler ein Bürger zweiter Klasse bin.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, diplom-oekonom, derFranke, manchaVerde, MarketTrader, Quovadis777, rotgrün, waschlappen