Nel ASA Das Forum für Realisten

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 12.09.19 06:40
eröffnet am: 03.05.19 22:45 von: Ahorncan Anzahl Beiträge: 425
neuester Beitrag: 12.09.19 06:40 von: sowa Leser gesamt: 74378
davon Heute: 113
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  

03.05.19 22:45
2

2214 Postings, 495 Tage AhorncanNel ASA Das Forum für Realisten

..... sachliche Kritiken sind erlaubt :)  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
399 Postings ausgeblendet.

09.07.19 15:32

140 Postings, 96 Tage effortless@Ahorncan .... dann halt Grillen im Herbst

09.07.19 16:53

2214 Postings, 495 Tage Ahorncaneffortless

Falsch.... NEL wird sich wieder erholen bis Herbst.

...... der Mensch vergisst schnell.... Nächstes Jahr spricht keiner mehr von dem Unfall.
 

09.07.19 20:17

1234 Postings, 805 Tage HuslerjoeNel wird sich erholen

Leider ist hier zuviel negative Energie
Aber Nel wird trotzdem siegen.

Bei WKN : 511880 ist zb. Wenig Mist und trotzdem geht's stetig hoch! Das Unternehmen hat sich aufgepäppelt und es läuft viel besser als gedacht. Die zahlen sind tief grün und das Management ist erfreut.

Da geht's ohne Probleme auf alte Stände zurück.
Gucken lohnt sich. Ich bin da sehr sehr zuversichtlich  

11.07.19 03:54

202 Postings, 663 Tage plus-minusElekto/Wasserstoff Mobilität

der Zukunft. Um die Klimaziele von morgen zu erreichen, müssen wir schon heute damit beginnen. Und diese ersten Schritte schafft man nur mit Biodiesel, Biogas und Bioethanol! Auch an Synthetischen Kraftstoffen wird weiter geforscht. Ein weiterer Schritt hin zur Grünen Mobilität der Zukunft. OFF TOPIC! Investieren muss jeder für sich!  

15.07.19 17:43

66 Postings, 649 Tage Double-CheckWiederinbetriebnahme der Tankstellen

Hat Nel hier ein Commitment abgegeben?
Ich kann nachvollziehen, dass die Explosion nicht durch einen Fehler bei Nel direkt entstanden ist. Aber ich kann nicht verstehen, warum man die bestehenden Tankstellen nicht a.s.a.p. wieder in Betrieb nimmt. Die Besitzer von H2 Autos die auf diese Tankstellen angewiesen sind müssen sich einigermaßen verarscht vorkommen.
Ich werde mir jedenfalls kein H2 Auto kaufen, solange ich damit rechnen muss, dass die wenigen bestehenden Tankstellen plötzlich geschlossen sind und die verantwortliche Firma ihren Arsch nicht bewegt um die Tankstellen ohne unnötige Verzögerungen wieder in Betrieb zunehmen.
In der Zusammenarbeit mit Nikola lässt sich Nel wohl auch an der Nase herumführen ohne das von Nikola eine belastbare Kauforder eingefordert wird. Das ist insgesamt schwach!!!  

15.07.19 21:47
2

175 Postings, 1266 Tage ByakahWiederinbetriebnahme

Die Tankstellen in Dänemarkt sind inzwischen alle wieder in Betrieb! Lediglich 3 Uno-X in Norwegen selbst sind noch außer Betrieb, sowie 3 weitere Tankstellen in Deutschland, die noch untersucht werden  

15.07.19 21:49
2

175 Postings, 1266 Tage ByakahErgänzung

Außerdem: In Norwegen stellen Toyota und Hyundai als einzige Anbieter von H2-Autos den Betroffenen ohne Tankmöglichkeit Leihwagen zur Verfügung  

15.07.19 22:13
2

565 Postings, 200 Tage DampflokDuisburger Forscher - Tankstelle der Zukunft

Das Wasserstoff-Testfeld auf dem Außengelände des Zentrums für Brennstoffzellentechnik (ZBT) am Duisburger Campus der Uni Duisburg-Essen soll dabei helfen, dass Jules Vernes Ideen irgendwann Realität werden. Dort stehen Container, in denen aus Wasser mittels Elektrolyse Wasserstoff gewonnen wird, Tanks, die an Torpedos erinnern, und eine Zapfsäule, an der schon bald mit Wasserstoff betriebene Autos betankt werden sollen. ?Was hier aufgebaut wird?, sagt Christian Spitta vom ZBT, ?ist aber keine normale Wasserstofftankstelle, sondern ein großes Labor, in dem wir testen, wie Wasserstoff hergestellt, transportiert und getankt werden kann. In dieser Form ist das in Deutschland einzigartig.?

https://www.welt.de/regionales/nrw/...die-Tankstelle-der-Zukunft.html

Bin mal gespannt wie sich das alles in den nächsten 10 Jahren entwickelt.  

17.07.19 12:52

153 Postings, 389 Tage Charly66Demnächst dann immer schieben!

Das muss man sich mal vorstellen: Nikola oder Powercell (mit Partnern) bauen Fahrzeuge mit Wasserstoff-Antrieb. Die Branche steigt um. Speditionen ändern ihren Fuhrpark auf Wasserstoff. --- Und dann: Bum! --- Alle Tankstellen machen aus Sicherheitsgründen erstmal monatelang dicht...  

17.07.19 13:10
1

565 Postings, 200 Tage DampflokDas ist Unsinn

Wasserstoff wird kommen, davon bin ich überzeugt. Weil es anders nicht gehen wird. Logisch.  

17.07.19 14:28
1

140 Postings, 96 Tage effortless@CharlyBrown .... kalter Kaffee

Netter Versuch, kalten Kaffee mit 'nem Klecks ranziger Sahne zu verkaufen.

"ALLE" Tankstellen : Wie zählst Du?

1, 2,  .....  alle ?

 

17.07.19 15:06
1

565 Postings, 200 Tage DampflokTankstellennetz

es ist nicht eine Tankstelle, es sind zig tausende Tankstellen von zig Unternehmen, NEL, Air Liquide, Exxon-Mobile, BP, usw...

die haben alle genügend Geld und holen sich ihre Partner an Board. Linde und Air Liquide können auch Elektrolyse herstellen, genau so wie Toyota, Hyundai und Co auch Brennstoffzellen herstellen können. Das ist ein großer Markt mit viel Platz für jeden.

Meine neutrale Meinung von der Seitenlinie. :)  

18.07.19 14:33
1

153 Postings, 389 Tage Charly66Kommt auf die Technik an

Wer wann dicht macht, hängt doch davon ab wer wessen Technik benutzt - und da gibt es nicht so viele Hersteller... Das beste Beispiel haben wir doch gerade: Toyota hat die Auslieferung von H2-Pkw eingestellt, weil nichts mehr läuft. - Wie soll das dann mal mit Trucks (z.B. von Nikola) aussehen? Selbst wenn die eine Betriebstankstelle haben, würde die komplett herunter gefahren, wenn es mal irgendwo wieder zündelt und der Verdacht besteht, dass irgendwelche Bauteile von ein- und demselben Hersteller daran beteiligt sein könnten.... Wie gesagt: so viele gibt es nicht - und Ursachenforschung ist keine Frage von Stunden oder Tagen. - Und wie man sieht: Reparaturen und Überprüfungen schon garnicht.  

19.07.19 12:08

153 Postings, 389 Tage Charly66Keine zweite Boeing

Also ich brauche keine zweite Boeing, wo alles monate-/jahrelang abstürzt und Aufträge ausbleiben/zurückgezogen werden, der ganze Rattenschwanz der da dranhängt, abgesäbelt wird, nach plötzlichen Unfällen... Egal was passiert: erstmal runter und dann ewig nicht mehr rauf. ... Braucht ihr das?  

19.07.19 12:55
3

3368 Postings, 4168 Tage XL10@Charly

Was soll der Schmarn, den du hier verzapfst!? Bei dem Unglück in Norwegen hatte nicht die Technik versagt, sondern es war schlicht und einfach menschliches Versagen.

Informiere dich mal, wieviele Benzin/Diesel/Gas Tankstellen bereits explodiert sind. Darüber solltest du dir mal Gedanken machen. Oder über die ganzen Öltanker, die auf Grund laufen, die Ölplattformen, die havarieren und massiv die Umwelt schädigen. Wasserstoff knallt kurz, dass war es dann auch. Von den ganzen von mir beschrieben Unglücken hat die Natur jetzt noch was davon.

Du hast einmal von der explodierten Wasserstofftankstelle gehört und verallgemeinerst das. Die Medien haben bei dir geschafft, was sie schaffen wollten. Hut ab.  

19.07.19 19:16

175 Postings, 1266 Tage ByakahIch glaube

wenn jemand hier tatsächlich jemand ein Troll ist, dann Charly. Andaurnd irgendwelche polemischen Parolen raushauen und sich über die Leute freuen, die drauf eingehen. An einer wirklichen Diskussion scheint er ja nicht interessiert zu sein, auf Antworten geht er nie ein.  

31.07.19 11:24
1

184 Postings, 139 Tage VestlandAhorn

Für Long-Aktionäre ist der NEL-Kurs doch total OK :-)

Für die Verbreitung von täglichen ?NEL? News sind genug andere im "na_sowas" Forum aktiv:

Dort ist die Qualität der ewigen Tradegate-Chart-Vermutungen, aber voll am A...
und ob in China eine Schaufel umfällt hat bestimmt nix mit NEL zu tun.






 

05.08.19 20:13

2214 Postings, 495 Tage AhorncanLong Aktionäre?

Bin mir nicht mehr sicher..... habe Bedenken, dass in naher Zukunft ein Aktiensplit kommt ?
Bei der Menge Aktien wird das Verhältnis sicherlich auch hoch ausfallen....

 

05.08.19 21:30

975 Postings, 3285 Tage sonnenschein2010das ist

ja wohl die geringste Sorge und warum
soll ein Rverse-Split gerade jetzt kommen?
 

06.08.19 07:03

3368 Postings, 4168 Tage XL10@Sonnenschein

Der sinnlose Thread hier muss am Leben gehalten werden, nur deshalb kam dieser (und auch mein) sinnlose Post.  

06.08.19 10:17
3

2214 Postings, 495 Tage AhorncanXL10

..... Sinnlos.... sieht der Kurs aus und wird sich in diesem Jahr auch nicht ändern...
Bleib doch bitte in deinem Thread. Dort stirbt die Hoffnung zum Schluss.

Im August werden bald die Zahlen für das 2. Quartal gemeldet. Mehr als 15 Millionen Euro
Umsatz werden es wohl nicht sein. Dafür aber hohe Verluste.

Was rechtfertigt da die Milliardenhöhe an Marktkapitalisierung ???

XL10 , dies sind alles Tatsachen die man in deinem Forum nicht schreiben darf. Dort verschließt man die Augen vor der Realität.

Wasserstoff/ Brennstoffzellen usw. wird bis 2021 sicherlich verstärkt kommen. Mit welcher Aktie man damit Geld verdienen kann, bleibt jedem selbst überlassen.



 

07.08.19 11:28

184 Postings, 139 Tage VestlandAhorn: Aktiensplit

Warum sollte ein R-Split kommen?

Ich finde ja auch das Nel sehr viele Shares ausgegeben hat und vermutlich werden noch ein paar dazukommen bei der nächsten Emission ?

Aber, warum sollte ein R-Split kommen? Es gibt keinen Grund für ein hierfür.
Nel ist an der Oslo Børs gelistet: da sind die ?Anzahl von Shares?, sowie Kurse unter 10 Euro normal.

Beispiel Norsk Hydro:
2 068 998 276 Shares / Kurs etwa 28 Nok / Markwert 57 477 mil Nok

MM: wenn Nikola, Yara ... usw. zündet, ist Nel auch bei 28+ Nok

 

07.08.19 13:37

2214 Postings, 495 Tage AhorncanTrotz hohen Stückzahlen....

täglich im Handel und der Kurs bewegt sich kaum. Bei der Menge an Aktien bleibt der Spread so niedrig.... Schau mal bei Scanship.... wenn dort an manchen Tagen der Handel höher ist steigt das Spread dementsprechend ....und der Kurs auch :) Weil dort nur wenige Aktien auf dem Markt sind...
Keine Kauf oder Verkaufsempfehlung. Nur meine Meinung


 
Angehängte Grafik:
62f6756c-f7c1-4723-9182-db5611d0dda1.jpeg (verkleinert auf 27%) vergrößern
62f6756c-f7c1-4723-9182-db5611d0dda1.jpeg

07.08.19 16:57

2084 Postings, 3581 Tage ElCondorhmh

aktuell Aktienanzahl 1.113 Mio. (Stand: 09.01.19)
Marktkap. 737,0 Mio. ?

letzte Woche lag die Marktkapitalisierung noch bei 804 Mio. Bei 0,60 wird die MK c.a bei 600Mio liegen.
Schätze, spätestens bei 400-500 Mio werden die langsam versuchen ihre zuvor verkauften Shares bei 0,70
teilweise wieder zurückkaufen. Nicht auf einmal natürlich, immer so viel dass der Kurs etwas steigt, die PR die Euphorie wieder anheizt. Nicht schlecht, am Ende dann die Anzahl der verschleuderten Aktien zum halben oder noch günstigeren Preis zurückgekauft.

Noch etwas Geduld, es kann nur noch Wochen dauern.
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

12.09.19 06:40
1

454 Postings, 5034 Tage sowaNegative Gedanken

Die das Negativdenken fest in ihrem Gehirn verankert haben, gehören nicht zu jenen, die etwas bewegen können.
Denn die Menschen streichen meistens das Negative heraus, oder haben Sie schon einmal ein Schild mit der Aufschrift "Gutmütiger Hund" gesehen?

Nicht alles Negative kann der Bösartigkeit zugerechnet werden. Das meiste davon entstammt der Dummheit.

Der erste Schritt zur spirituellen Praxis ist Wachsamkeit gegenüber den eigenen negativen Gedanken.


-----------
Wer billig gibt und teuer kauft, der hat am Markt bald ausgeschnauft.
Sowa

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: ElvisP