Durchbruch im Kampf gegen die Internetpiraterie

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.11.04 12:21
eröffnet am: 20.09.04 12:16 von: Ölmaus Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 22.11.04 12:21 von: charttechnik Leser gesamt: 4349
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

20.09.04 12:16
1

1575 Postings, 5976 Tage ÖlmausDurchbruch im Kampf gegen die Internetpiraterie

Kennt jemand diese NS8 Corp.?

Schmider Investments: Technologischer Durchbruch im Kampf gegen die Internetpriaterie

20.09.2004 - 10:39 Uhr, Schmider Investments  

Brühl (ots) - Ein Großeinsatz der Polizei hat in der vergangenen
Woche zu einem spektakulären Erfolg geführt: Die Beamten zerschlugen
einen in professionellem Stil aufgezogenen virtuellen Umschlagplatz
für illegale Raubkopien. 45.000 zahlende Mitglieder luden gegen
"Gebühr" Musik, Filme und Software herunter. Und fügten so allein
hier der Unterhaltungsbranche einen Schaden von mehreren Millionen
Euro zu! Die Schuldigen kommen aus München und Thüringen. Eigentlich
kein Wunder, liegen die Deutschen weltweit doch auf Rang zwei hinter
den USA, wenn es darum geht, sich illegal den neuesten Kino-Hit oder
Musiktitel zu beschaffen.
 
  So erfreulich der Erfolg der Polizei für die Industrie auch sein
mag - mehr, als die Spitze des Eisbergs anzukratzen, hat man nicht
erreicht. Die Unterhaltungsbranche erleidet Jahr für Jahr fast
unvorstellbar hohe Umsatzeinbußen durch die so genannte
Internetpiraterie. Kein Wunder, dass Konzerne wie AOL [ISIN
US00184A1051], die einen immer größeren Teil ihrer Inhalte über das
Internet vertreiben, oder Apple [ISIN US0378331005], mit seinem
erfolgreichen Download-Service iTunes, händeringend nach einer
funktionierenden Lösung suchen.
 
  Und der technologische Durchbruch scheint gelungen: In direkter
Nachbarschaft zum Branchengiganten Microsoft [ISIN US5949181045] hat
das junge Softwareunternehmen NS8 Corp. [WKN A0BLGT/ ISIN
US67020E1047] eine Technologie entwickelt, die den Inhalteanbietern
die vollständige Kontrolle über ihren Content zurückgibt.
 
  NS8 Security Protocol Integration[TM] stellt sicher, dass
Copyright und Lizenzen untrennbar mit dem digitalen Content verbunden
sind, und dass der Inhaber dieser Rechte zu jedem Zeitpunkt weiß, wo
im Netz sich seine Inhalte befinden (Real-Time-Tracking). Das könnte
die Lösung sein, nach der die Unterhaltungsbranche im Kampf gegen die
Internetpiraterie gesucht hat!
 
  Unserer Ansicht nach wird das Problem der "Internetpiraterie" die
Software-, Musik-, und Entertainmentbranche zwar noch die nächsten
Jahre beschäftigen, sodass die Lösung des Problems an Dringlichkeit
nichts verliert. Technologisch innovative Lösungen wie die von NS8
Corp. oder auch Macrovision [ISIN US5559041018] sind jedoch ein
wichtiger Schritt in die richtige Richtung, um das Problem in den
Griff zu bekommen. Wir gehen davon aus, das Unternehmen, die in
diesem Bereich tätig sind, stark profitieren werden, und empfehlen,
diese genau zu verfolgen.

ots Originaltext: Schmider Investments
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Schmider Investments
C. Schmider

Lövenicherstraße. 13
50321 Brühl

Tel:02232/27659
c.schmider@schmider-investments.de
 

21.09.04 21:04

5 Postings, 5509 Tage mondreKaufen, solange noch so günstig!!!!!

NS8 ist wohl zur richtigen Zeit am richtigen Ort!

Nach den Niederlagen der vor Gericht gegen das Sharing sind
Lösungen mehr gefragt denn je....

Wenn es da ab geht, will ich dabei sein! Mein Order ist aufgegeben!  

21.09.04 21:19

141 Postings, 5804 Tage HaschiBaschiNaja nicht übertreiben

Die grossen sind schon längst dabei geeignete Massnahmen in die Wege zu leiten:

Check this out  

22.09.04 12:45

1575 Postings, 5976 Tage ÖlmausMahlzeit Haschi

finde auch mondre ist etwas zu euphorisch ...

andererseits aus dem von dir verlinkten Text:

Ein Problem, wenn nicht gar das grundlegende Problem an TCPA ist, dass viele Hersteller und Beteiligte selber nicht genau wissen, wo das Ganze am Ende hinführen wird - TCPA steckt praktisch noch in den Kinderschuhen.

Da scheint mir NS8 doch etwas weiter;-) - vielleicht sehen sich die Grossen ja die NS8 Technologie von NS8 auch an und verleiben sie sich dann ein?!  

23.09.04 13:18
1

1575 Postings, 5976 Tage ÖlmausDie Pressemitteilung habt ihr gesehen, oder?

NS8 Corporation expandiert Verkauf nach Europa, Asien/Pazifikraum und Lateinamerika

22.09.2004 - 11:30 Uhr, NS8 Corp.    [Pressemappe]  
Seattle (ots) - Im Rahmen seiner Aktivitäten zum weltweiten Ausbau
der Kommerzialisierung seiner Technologielösungen Internet Protocol
Television (IPTV) und IP On-Demand hat die NS8 Corporation (ISIN
US67020E1047 / WKN A0BLGT) zur Durchdringung der internationalen
Märkte in Europa, Asien und Lateinamerika einen Vertrag mit LEAP
Consulting abgeschlossen, einer Firma, die Projektmanagement und
Implementierunsservices for Technologieunternehmen übernimmt. Im
Rahmen dieser langfristigen Vereinbarung stehen dem Team der NS8Corp
außerdem zwei neue Manager für Verkauf und Geschäftsentwicklung zur
Verfügung.
 
  Robert Scott Zimmer (48) wird Leiter für European and Asian
Pacific Sales and Partnerships. Zimmer leitet die Entwicklung des
Verkaufs und die strategischen Partnerschaften in Bezug auf die
Initiativen des Unternehmens bei der IPTV Telekommunikation,
Breitband- und direkte Satellitenübertragung in Europa und im
Asien-Pazifikraum.
 
  Zimmer war einer der Gründungsmanager der Unternehmensgruppe
EchoStar und war Vorsitzender der EchoStar Satellite Corporation und
Vizevorsitzender der EchoStar Communications Corporation, der
weltweit zweitgrößten Gesellschaft für direkte Satellitenübertragung.
Während seiner Zeit bei Echostar gründete Zimmer die EchoStar
International Corporation, deren Präsident er 10 Jahre lang war und
Niederlassungen in Europa, Afrika, Asien und im Mittleren Osten
leitete. Zimmer war verantwortlich für die erfolgreiche
Inbetriebnahme von Echostars erstem direktem Übertragungssatelliten
von Xichang, China, aus.
 
  R. Scott Zimmer ist Mitgründer und Partner von LEAP Consulting,
einer Firma, Projektmanagement und Implementierungsdienstleistungen
für eine Reihe großer Unternehmen im Bereich Technologietransfer,
Weiterbildung und Schulung übernimmt.
 
  Zimmer hat einen MBA-Abschluss von Thunderbird, der Garvin School
of International Business Management, und einen BA/MAgister-Abschluss
in Asien-Wissenschaften des St. Olaf College. Zimmer war Mitglied des
Vorstands einer Reihe von Konzernen, darunter einem Unternehmen der
Fortune 500 in Appleton, Wisconsin, der Aid Association for
Lutherans, der Joy Foundation of Glendale, Arizona, der Zimmer Family
Foundation und der School in the Park in Sarasota, Florida. Zimmer
ist seit 25 Jahren mit seiner Frau Cheryl verheiratet, die die im
Besitz der Familie befindliche Privatschule in Sarasota leitet.
 
  Charles Doble (46) ist Leiter für Latin American and Latin
European Sales and Partnerships. Doble steht an der Spitze eines
Teams zur Entwicklung der lateinamerikanischen und lateineuropäischen
Märkte für NS8Corp-Technologien zur Verbreitung von IPTV-Kabel,
IPTV-Telco und IP-to-IP-Breitband. Er unterstützt Zimmer außerdem
beim Aufbau von Verkaufspartnerschaften und strategischen
Partnerschaften in Europa.
 
  Charles Doble ist außerdem Partner der LEAP-Cosulting. Vor seiner
Mitgründung von LEAP war Doble Präsident von BFI Europe, einer 1,4
Milliarden USD schweren Tochtergesellschaft von BFI, Inc. (Browning
Ferris Industries). Doble war 13 Jahre lang bei BFI Europe in
verschiedenen Managementpositionen tätig, bevor er Präsident von BFI
wurde. Er hat weit reichende internationale Geschäftserfahrung in den
Bereichen General Management, Betriebsmanagement, Fusionen und
Akquisitionen, Verkauf und Marketing. Doble hat einen MBA-Abschluss
in Finanzen von Thunderbird, der Garvin School of International
Business Management und einen BA-Abschluss in Mathematik und
Asien-Wissenschaften vom St. Olaf College.
 
  "Scott und Charles haben die nötige Erfahrung, um den Verkauf und
die Geschäftsentwicklung von NS8 in Europa, Asien und Lateinamerika
voranzutreiben", sagte Marc Strauch, Chief Marketing Officer der NS8
Corporation. "Ihr Sinn für internationale Geschäfte und eingehendes
Verständnis unseres Marktes sind eine wichtige Ergänzung unserer
bereits vorhandenen Markteinführungsinitiativen, um unsere
Content-on-Demand- und IPTV-Lösungen an Content-Owner und
Einzelhandelsvertriebe zu verkaufen."
 
 
  Über die NS8 Corporation
 
  Die NS8 Corporation ist eine in Delware eingetragene Corporation
mit Schwerpunkt in der Entwicklung moderner Smart-Encryption- und
Server-based-Softwaretechnologien für Content-on-Demand-Dienste über
IP-basierte Netzwerke, einschließlich Internet Protocol Television
(IPTV).
 
  NS8Corp ist Anbieter eines Library Management System (NS8-LMS) mit
Digital-Content und eines On-Demand-Verteilungs-IP-Netzwerkes
(NS8-DDN) für Eigentümer digitaler Filme, TV-Programmen und Werbung.
Diese Produkte ermöglichen Content-Owner einen effizienteren und
kostenwirksameren Schutz bzw. eine effizientere und kostenwirksamere
Verteilung ihrer digitalen Bibliotheken und Werbeplatzierungen
innerhalb von IP-basierten Kabel- und Telekommunikationsumgebungen
und bei der direkten Satellitenübertragung.
 
  NS8Corp bietet außerdem einen Electronic Program Guide (NS8
DDN-EPG), der die Funktionalität konventioneller Middleware erweitert
und es dem Einzelhandel ermöglicht, Werbekunden Angebote zur
Absatzförderung und Verbrauchern erweiterte Premiumdienste
anzubieten. Der NS8 DDN-EPG ermöglicht eine effizientere Anwendung
durch eine nahtlose Verwaltungsumgebung angefangen bei der
Zusammenstellung der Inhalte bis hin zum Endverbraucher.
 
  Die NS8Corp hat ihren Hauptsitz in Seattle, Washington, und
Minnesota; die Forschung und Entwicklung findet in Britisch
Kolumbien, Kanada, statt. Mehr Informationen gibt es im Internet
unter www.ns8corp.net oder telefonisch unter +1 (206) 652-3338.
 
 
  Safe Harbor Statement
 
  Bestimmte Aussagen in dieser Meldung, bei denen es sich nicht um
historisch belegte Tatsachen handelt, sind zukunftsweisende Aussagen
im Sinne des Börsenschutzgesetztes (Private Securities Litigation
Reform Act) aus dem Jahr 1995. Diese Aussagen beruhen auf den
Ansichten der Gesellschaft und deren auf derzeit vorliegenden
Informationen beruhenden Annahmen. Da diese Aussagen die derzeitige
Einschätzung der Gesellschaft in Bezug auf zukünftige Ereignisse
widerspiegeln, sind diese Aussagen mit Risiken, Unwägbarkeiten und
Annahmen verbunden. Die tatsächlichen Ergebnisse können von den in
den zukunftsweisenden Aussagen Diskutierten erheblich abweichen. Der
Leser wird angewiesen, sich nicht in unpassendem Maße auf
zukunftsweisende Aussagen zu verlassen; diese gelten ferner nur zum
Datum der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung.
 
 
  Handelsmarken
 
  Non-Resident Software, NS8, Security Protocol Integration, SPI und
Secure Digital Content Distribution sind entweder eingetragene Marken
oder Marken der der NS8 Corporation. Andere Unternehmens- und
Produktnamen sind u.U. Marken ihrer jeweiligen Inhaber.
 
ots Originaltext: NS8Corp
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Philip Cook
Investor Communications
1-866-733-5669
phil@nseoinfo.com
www.ns8corp.net  

23.09.04 19:00

1693 Postings, 7054 Tage EaglemenBin ich auch dabei

könnte echt ein Renner werden das Teil ist aber auch spekulativ.3€ in 12 monaten halte ich durchaus für möglich.Hier noch ein Link :Geschäftsberichte usw.http://www.sec.gov/cgi-bin/browse-edgar?company=Delivery+Now...
für die Leute die noch nicht viele Infos über NS8 gefunden haben.
Mfg  

12.10.04 09:38

1575 Postings, 5976 Tage Ölmaushab ich gerade im w:o board gefunden zu NS8

liest sich nicht schlecht. kennt jemand 4investors.de?

Topstories

Kampf den Raubkopierern

12.10.2004 - Der Klau copyright-geschützter Daten ist so alt wie das Internet selbst, eignet sich doch kein anderes Medium so gut für die illegale Verbreitung von Materialien wie Musik-Files, Filmen, Anwender-Software, Spielen oder auch digitalisierten oder Hörbüchern. Die Zahl der Peer-to-Peer-Groups, wie die Tauschbörsen im Internet-Jargon genannt werden, ist auch nach dem Verschwinden des einstigen ?Stars? Napster groß. Einen wirksamen Schutz gegen den oftmals gut organisierten Inhalteklau gibt es derzeit nicht.

Erfolge, wie jüngst die ?Sprengung? der Website ?ftp-welt.com?, über die illegale Kopien von Musik, Software, Filmen und anderen Inhalten bezogen werden konnten, sind daher mehr zufällig, denn Ergebnis systematischer Verfolgung durch die Strafbehörden. Ein Hacker brachte den Ring der ?ftp-welt.com?-Initiatoren zu Fall, nachdem von ihm gesammelte Daten erst an die Medien und von dort an die Staatsanwaltschaft gelangten. 45.000 User brachten den ?ftp-welt.com?-Initiatoren eine Einnahme in Höhe von geschätzten einer Mio. Euro, während gleichzeitig die eigentlichen Eigentümer der illegal verbreiteten Inhalte Schäden in zweistelliger Millionen-Höhe erlitten.

So groß der Fall auf den ersten Blick erscheint, so klein ist die Schadenssumme in der großen Welt des Internets. Ein paar Zahlen verdeutlichen dies: Schätzungen und Studien bzw. Umfragen zufolge hat jeder vierte User (!) bereits illegale Inhalte aus dem Internet gesaugt. Die Zahl der Raubkopierer wächst mit der Bandbreite, die zum Download zur Verfügung steht. Ist mit einem 56.6er-Modem das Herunterladen eines kompletten Hollywood-Kinofilms zeitlich quasi nicht machbar, so werden solche Downloads mit fortschreitenden Kompressionstechniken und vor allem dem unaufhaltsamen Einzug von DSL-Verbindungen in die privaten Haushalte machbar ? und verstärkt genutzt.

In den 30 Ländern der OECD hat die Zahl der illegalen Downloads von Filmen und Software die Musikdownloads bereits hinter sich gelassen, so eine Studie der internationalen Organisation. Führend bei den Filmdownloads: Die europäischen Länder. Die Auswirkungen: Die Internet-User geben eigenen Angaben zufolge weniger Geld für DVDs und an den Kinokassen aus. So verzeichneten die Hollywood-Filme 2003 zwar einen Einnahmerekord an den Kinokassen, allerdings nur aufgrund teils massiv erhöhter Ticketpreise. Die Zahl der verkauften Karten fiel um 5 Prozent, was allerdings nicht nur auf die Internet-Piraterie zurückzuführen ist. Dennoch sind die internationalen Schadenssummen enorm, mit denen die Medien- und Softwareindustrie ihre Verluste beziffert: Zweistellige Milliardenbeträge gehen jedes Jahr an den Rechteinhabern aufgrund illegaler Downloads vorbei.

Rechtliche Lösung des Problems zweifelhaft

Kurzfristig ist das kaum zu ändern: Die Erfahrungen mit Napster und Kazaa haben gezeigt, dass User auf alternative bzw. weniger bekannte Anbieter ausweichen, sobald Peer-to-Peer-Groups in rechtliche Probleme kommen. Der Betreiber solcher Groups rechtlich habhaft zu werden ist oftmals schwer: So stehen zum Beispiel die Server häufig im Ausland, wo das heimische Rechtssystem des geschädigten Rechteinhabers nicht greift. Auch wenn zum Beispiel der Branchenverband IFPI die Erfolge vieler Strafanzeigen gegen Anbieter illegaler Downloads bei Kazaa & Co. feiert und die Möglichkeiten, legal Musik aus dem Internet herunterzuladen, wächst: Das Raubkopierer-Problem ist groß wie nie, wie während der jüngsten Musikmesse Popkomm veröffentlichte Zahlen von Media Control zeigen.

In Deutschland ist es für die geschädigten Unternehmen oftmals schwer bis unmöglich, zivilrechtlich gegen die Raubkopierer vorzugehen. Dies liegt vor allem daran, dass die Internet-Provider nur gegenüber den staatlichen Behörden zu Auskünften über persönliche Daten von Usern verpflichtet sind. In der aktuellen Diskussion um das neue Urheberrecht wird eine Ausweitung dieser Auskunftspflicht zwar thematisiert, im aktuellen Gesetzesentwurf ist eine solche Erweiterung aber nicht vorgesehen. Während sich Rechteinhaber massiv für eine solche Auskunftsverpflichtung einsetzen, wiegeln Datenschützer und Internet-Provider ab.

Dass den Raubkopierern kurzfristig also auf rechtlicher Basis wirksam beizukommen ist, scheint sehr unwahrscheinlich. Die Industrie greift mittlerweile auch zu anderen Maßnahmen, so zum Beispiel der Medienriese Bertelsmann, dem unter anderem 50 Prozent an der weltweit zweitgrößten Plattenfirma, Sony BMG, gehört. Man werde das Problem der illegalen Downloads in ein bis zwei Jahren im Griff haben, sagte Bertelsmann-Chef Gunter Thielen jüngst dem Wall Street Journal. Die Gütersloher erprobe derzeit verschiedene Technologien, um den Raubkopierern elektronisch das Handwerk zu legen.

Neue Technologien dringend gesucht

Auch Börsenexperten setzen große Hoffnung in derartige Technologien, die zukünftig im Internet wirksamen Schutz gegen die Verletzung von Copyrights bieten sollen. Ein Anbieter, der mit einer solchen Technologie schon jetzt an den Markt kommt, ist das junge amerikanische Unternehmen NS8 Corp. [WKN: A0BLGT] (Website der NS8 Corp.), das in Seattle beheimatet ist.

Die NS8-Experten haben eine Technologie entwickelt, mit der Inhalteanbieter vollständig die Kontrolle über ihre Rechte behalten sollen. Die ?Security Protocol Integration? von NS8 stellt sicher, dass Copyrights und Lizenzinformationen in die verschiedenen digitalen Contents integriert und diese somit nicht voneinander trennbar sind. Unverzichtbar ist dies zum Beispiel im stark wachsenden Markt des video-on-demands, der sich in den kommenden Jahren vervielfachen sollte.

Video-on-demand ist das zweite Kerngeschäftsfeld von NS8. Das Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, mit denen die riesigen Datenmengen des video-on-demands effizienter und damit schneller und kostengünstiger übertragen werden können. Das Marktpotenzial für Dienste im Bereich video-on-demand ist enorm: Expertenmeinungen zufolge wird sich das Marktvolumen von 3 Mrd. Dollar im Jahr 2004 auf 10 Mrd. Dollar im Jahr 2010 vervielfachen. NS8 will mit seinem ?Digital Distribution Network? bei der Verteilung des Kuchens mit am Tisch sitzen. Zusammen unter anderem mit dem Kooperationspartner Broadband Utility Solutions plant man, die eigene Technologie außer an die Unterhaltungsbranche auch an Telekom- und Kabel-Anbieter zu vermarkten. Ziel ist es, in den kommenden fünf Jahren eine Basis von 20 Mio. Kunden für den Download von Filmen und anderen digitalen Inhalten aufzubauen.

Fazit: NS8 mit enormem Potenzial

NS8, gehandelt mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von reichlich 92 Mio. Dollar, unter anderem am OTC Bulletin Board sowie in Berlin und Frankfurt, ist ein typisches junges Technologie-Unternehmen mit einer hoch interessanten Technologie und viel Phantasie, aber einem noch geringen Track Record. Sollte es dem Unternehmen aus der Microsoft-Stadt gelingen, seine Technologien am Markt durchzusetzen, winkt ein Milliarden-Potenzial und deutlich höhere Kurse. Die Finanzen von NS8 sind für die anstehende und auch bereits in Angriff gegangene Expansion gerüstet: Über eine Vereinbarung mit Cornell Capital Partners hat man jederzeit nach eigenem Bedarf Zugriff auf bis zu 20 Mio. Dollar neues Eigenkapital.

Doch wie jedes Investment in ein junges Technologie-Unternehmen ist auch NS8 kein Selbstläufer: Investoren sollten neben den üblichen Kursschwankungen solcher Aktien die Risiken beachten, die sich nicht nur aus der relativen Marktenge der Aktie ergeben. Zwar ist die Technologie des Unternehmens extrem interessant, und das Kurspotenzial im Erfolgsfall enorm, aber NS8 ist eben noch nicht am Markt etabliert, sodass die Technologie trotz aller Chancen scheitern könnte ? mit dann allen Folgen für den Aktienkurs. Die Umsätze sind derzeit noch niedrig, das Unternehmen schreibt Verluste. Ein Risiko für den Altaktionär besteht auch noch aus zukünftigen Kapitalerhöhungen. Eine Depotposition mit NS8-Aktien sollte demzufolge nur einen überschaubaren Anteil am gut diversifizierten Gesamtdepot haben, sodass die einzugehenden Risiken vertretbar abgefedert sind. ( mic )  

13.10.04 12:42
1

1575 Postings, 5976 Tage ÖlmausInterview mit CEO NS8

hallo, hab ich beim Börsenradio Network gefunden. gibt imho einiges interessantes zu hören:

http://www.brn-ag.de/realplayer.php4?ident=6058  

14.10.04 16:56

5 Postings, 5509 Tage mondreNEWS ZU NS8!!!

NS8 Invites Hardware Manufacturers to Conduct Integration Testing On
  the NS8 IP On-Demand Product Solution as Part of Its Product Rollout
 
  Seattle, 14. Oktober 2004 - As part of its ongoing activities to
  advance the commercialization of its Internet Protocol Television
  (IPTV) and IP On-Demand software solutions, NS8 Corporation (WKN
  A0BLGT / ISIN US67020E1047) invites industry leading hardware
  manufacturers to conduct integration and environment tests to
  accelerate adoption of its products and solutions in the IPTV and IP
  On-Demand industry.

 

  NS8Corp has purchased server and related media hardware from industry
  leading manufacturers and invites hardware manufacturers such as
  Dell, HP, IBM, Gateway and others, along with video streaming
  companies such as MidStream Technologies and others, to test their
  server and media hardware for use with NS8Corp software solutions for
  content library management, secure distribution, and consumer-direct
  commerce.

 

  NS8Corp's cost-effective software installation can be deployed
  throughout the content distribution value-chain - from source file to
  consumer's television or personal playback device - by content
  owners, aggregators, advertisers, and telecommunications and direct
  broadcast satellite service providers.

 

  The NS8 Library Distribution Management System(TM) (NS8-LDMS(TM)) is
  a software application for managing, tracking, and auditing content
  distribution, revenue allocation, license generation, and business
  performance. NS8 Security Protocol Integration(TM) (NS8-SPI(TM)), a
  unique "Smart Content" delivery solution for content owners and
  service providers offers a leading edge digital rights management
  system combined with real-time tracking, auditing, policy reporting,
  and licensing enforcement to provide a complete content protection
  and business intelligence solution. The NS8Corp solution also enables
  real-time television and PC-based commerce through its consumer
  experience applications that can be used by service providers,
  consumer electronic manufacturers, retail merchants and advertisers
  to enhance their overall value offering to the consumer.

 

  Anthony Alda, Chairman and Chief Executive Officer of NS8Corp, said,
  "Tests with MidStream video streaming servers and Amino digital
  set-top boxes have already proven successful. Our goal is to partner
  with best of breed hardware providers who can enable quicker and more
  immediate access to the entire digital distribution chain using NS8
  products and solutions. We have focused on developing leading edge
  technology that will not cause drastic disruption to billions of
  dollars worth of already deployed infrastructure at both service
  provider and consumer levels. To an existing content owner or service
  provider, this means extra capital value on their existing
  infrastructure with minimal costs to transition into true digital
  distribution services. To a new content owner, service provider or
  telco, our solution can efficiently and cost-effectively jump start
  their entry into digital distribution services while meeting current
  and future consumer expectations."

 

  Anthony continues, "We ultimately want to become an industry standard
  platform that will enable mutually supportive and rewarding
  relationships to occur between content owners, distributors, and
  their service providers. A true distribution relationship provided by
  an end-to-end solution will only strengthen the security and future
  economics that everyone worries about. We expect to conclude our
  evaluations of these hardware platforms by the end of this year. At
  the same time, we are already finishing preparations to deploy our
  security, distribution, and consumer experience solutions as early as
  the new calendar year once our selection process is complete."

 

  NS8Corp has also purchased IP-based set-top boxes (STBs) from
  manufacturers such as Motorola, Scientific Atlanta and Amino
  Communications so it can create a deployment reference library that
  will enable the company's solutions to be quickly integrated and
  deployed in industry standard environments. NS8Corp has conducted
  integration tests with STBs from these manufacturers utilizing the
  NS8 Consumer Program and Shopping Guide(TM) (NS8-CPG(TM)), a next
  generation electronic commerce guide for both IP-based STBs and PCs
  which enables service providers to easily provide value-added
  services such as real-time international, national, or regional
  merchandise shopping, advertising, and interactivity to their
  subscribers.

 

  The NS8-CPG enables service providers to meet consumer demand for a
  more engaging television experience while meeting the industry need
  for end-to-end content security during distribution over private and
  public IP-based networks such as the Internet. The NS8-CPG enables
  more efficient deployment by offering a seamless environment to the
  consumer for program management, selective advertising, and retail
  shopping via their PC and television.

 

  Marc Strauch, Chief Marketing Officer of NS8Corp, added, "We are not
  interested in selling set-top boxes in an already crowded market, nor
  is it our intention to integrate with the smart-card technologies
  that are part of the set-top boxes currently in use. Our goal is to
  integrate the NS8-CPG, which provides a superior consumer experience,
  with the already deployed infrastructures of our current lab partners
  and all other service providers who are moving towards true digital
  content services."
 

15.10.04 18:31

1575 Postings, 5976 Tage Ölmausund die deutsche version:

NS8 lädt Hardware-Hersteller im Rahmen des Produkt-Rollouts zu Integrationstests seiner IP-On-Demand-Produktlösung ein  

15.10.2004 - 12:18 Uhr

Seattle (ots) - Im Rahmen der derzeit stattfindenden
Kommerzialisierungsaktivitäten seiner Technologielösungen Internet
Protocol Television (IPTV) und IP On Demand lädt die NS8 Corporation
(WKN A0BLGT / ISIN US67020E1047) branchenführende Hardware-Hersteller
zur Durchführung von Integrations- und Umgebungstests zur
Beschleunigung der Übernahme der NS8-Produkte und Lösungen in der
IPTV- und IP On Demand Industrie ein.

Die NS8Corp hat Server- und entsprechende Medienhardware von
branchenführenden Herstellern erworben und lädt Hardware-Hersteller
wie Dell, HP, IBM, Gateway und Andere, sowie
Video-Streaming-Unternehmen wie MidStream Technologies und Andere
ein, ihre Server und Medienhardware zur Verwendung mit den
Softwarelösungen der NS8Corp für Content-Library-Management, sichere
Verteilung und direkten Verbraucherhandel zu testen.

Die kosteneffektive Installation der Software von NS8Corp kann im
gesamten Content-Verteilungs-Ablauf - d.h. von der Quelldatei bis auf
den Fernseher des Verbrauchers oder auf das persönliche
Wiedergabegerät - von Content-Eignern, Aggregatoren, Werbern und
Service-Anbietern für Telekommunikation und direkte
Satellitenübertragung implementiert werden.

Das NS8 Library Distribution Management System(TM) (NS8-LDMS(TM))
ist eine Software-Applikation für das Management, Tracking und
Auditing von Content-Verteilung, Einnahmenverteilung,
Lizenzgeneration und Business-Performance. Die NS8 Security Protocol
Integration(TM) (NS8-SPI(TM)), eine spezielle "Smart
Content"-Verteilungslösung für Content-Owner und Service-Anbieter
bietet ein hochmodernes Managementsystem für digitale Rechte in
Kombination mit Tracking, Auditing, Policy-Berichten und Durchsetzung
von Lizenzierungsmaßgaben in Echtzeit für umfassenden Content-Schutz
und Business-Intelligence. Die Technologielösung von NS8Corp
ermöglicht außerdem Echtzeit-TV- und PC-basierte Werbung durch seine
Verbrauchererfahrungsapplikationen, die von Service-Anbietern,
Herstellern von Verbraucherelektronik, dem Einzelhandel und
Webekunden verwendet werden können, um ihren Gesamtwert für den
Verbraucher zu steigern.

Anthony Alda, Vorstandsvorsitzender der NS8Corp, sagte, "Tests mit
Video-Streaming-Servern von MidStream und den digitalen Set-Top-Boxes
von Amino waren bereits erfolgreich. Unser Ziel ist eine
Partnerschaft mit den besten Hardware-Anbietern, die mithilfe der
Produkte und Lösungen von NS8 schnelleren und unmittelbareren Zugang
auf die gesamte digitale Verteilungskette ermöglich können. Wir haben
uns darauf konzentriert, hochmoderne Technologie zu entwickeln, die
keine drastische und Milliarden von Dollars teure Unterbrechung der
bereits bestehenden Infrastruktur auf der Seite der Service-Anbieter
und der Verbraucher verursacht. Für derzeitige Content-Owner oder
Service-Anbieter bedeutet dies zusätzlichen Kapitalwert auf der Basis
ihrer bestehenden Infrastruktur mit minimalen Kosten der Umstellung
auf echte digitale Verteilungslösungen. Für zukünftige Content-Owner,
Service-Anbieter oder Telekommunikationsunternehmen könnten unsere
Lösungen einen effizienten und kostenwirksamen Schnellstart in Bezug
auf digitale Verteilungs-Services bedeuten, während gleichzeitig die
Erwartungen der derzeitigen und zukünftigen Kunden erfüllt werden."

Anthony fährt fort, "Unser Ziel ist es letztendlich, zu einer
Industriestandardplattform zu werden, mit der beidseitig
unterstützende und lohnenswerte Beziehungen zwischen Content-Eignern,
Verteilern und ihren Service-Anbietern möglich sind. Eine echte
Verteilungspartnerschaft, vermittelt durch eine End-to-End-Lösung,
kann die Sicherheit und zukünftige wirtschaftliche Entwicklung, über
die soviel geredet wird, nur stärken. Wir gehen von einem Abschluss
unserer Prüfungen dieser Hardware-Plattformen bis zum Jahresende aus.
Gleichzeitig schließen wir bereits die Vorbereitungen zur Anwendung
unserer Sicherheits-, Verteilungs- und Verbraucher-Erfahrungslösungen
zu Anfang des neuen Jahres ab, sobald unser Auswahlprozess beendet
ist."

NS8Corp hat außerdem IP-basierte Set-Top-Boxes (STBs) von
Herstellern wie beispielsweise Motorola, Scientific Atlanta und Amino
Communications gekauft, um eine Anwendungsreferenzbibliothek zu
erstellen, mit deren Hilfe die Lösungen der Gesellschaft schnell in
die Industriestandardumgebungen integriert und implementiert werden
können. NS8Corp hat Integrationstests mit STBs dieser Hersteller und
dem NS8 Consumer Program and Shopping Guide(TM) (NS8-CPG(TM))
durchgeführt, einem elektronischen Handelsführer der nächsten
Generation für IP-basierte STBs und PCs, mit dem Service-Anbieter
Wert steigernde Dienste anbieten können, also beispielsweise
internationale, nationale oder regionale Einkaufs- und
Werbemöglichkeiten in Echtzeit sowie Interaktivitätsmöglichkeiten für
Abonnenten.

Der NS8-CPG ermöglicht es Service-Anbietern, die
Verbrauchernachfrage nach einer einnehmenderen TV-Erfahrung und
gleichzeitig den Bedarf der Branche nach
End-to-End-Content-Sicherheit bei der Verteilung über private und
öffentliche IP-basierte Netzwerke wie dem Internet zu erfüllen. Der
NS8-CPG ermöglicht eine effizientere Implementierung, indem dem
Verbraucher für Programmmanagement, selektive Werbung und Einkauf
über PC und Fernseher eine nahtlosere Umgebung angeboten wird.

Marc Strauch, Marketingchef bei NS8Corp, fügt hinzu, "Wir sind
nicht daran interessiert, Set-Top-Boxes einem ohnehin bereits
überfüllten Markt anzubieten, und wir haben nicht die Absicht, die
Smart-Card-Technologie zu übernehmen, mit der die derzeitigen
Set-Top-Boxes arbeiten. Unser Ziel ist es, den NS8-CPG zu
integrieren, der eine überlegene Verbrauchererfahrung bietet, und
zwar mit den bereits bestehenden Infrastrukturen unserer derzeitigen
Entwicklungspartner und allen anderen Service-Anbietern, die sich in
Richtung echter digitaler Content-Services bewegen."


Safe Harbor Statement

Bestimmte Aussagen in dieser Meldung, bei denen es sich nicht um
historisch belegte Tatsachen handelt, sind zukunftsweisende Aussagen
im Sinne des Börsenschutzgesetztes (Private Securities Litigation
Reform Act) aus dem Jahr 1995. Diese Aussagen beruhen auf den
Ansichten der Gesellschaft und deren auf derzeit vorliegenden
Informationen beruhenden Annahmen. Da diese Aussagen die derzeitige
Einschätzung der Gesellschaft in Bezug auf zukünftige Ereignisse
widerspiegeln, sind diese Aussagen mit Risiken, Unwägbarkeiten und
Annahmen verbunden. Die tatsächlichen Ergebnisse können von den in
den zukunftsweisenden Aussagen Diskutierten erheblich abweichen. Der
Leser wird angewiesen, sich nicht in unpassendem Maße auf
zukunftsweisende Aussagen zu verlassen; diese gelten ferner nur zum
Datum der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung.

Handelsmarken

Non-Resident Software, NS8, Security Protocol Integration, SPI und
Secure Digital Content Distribution sind entweder eingetragene Marken
oder Marken der NS8 Corporation. Andere Unternehmens- und
Produktnamen sind u.U. Marken ihrer jeweiligen Inhaber.


ots Originaltext: NS8 Corp.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Philip Cook
Investor Communications
1-866-733-5669
phil@nseoinfo.com
www.ns8corp.net  

20.10.04 09:21

1575 Postings, 5976 Tage Ölmaus+7,55 % gestern in den USA mit Monstervolumen

jemand ne Ahnung, was da abgeht?  

26.10.04 09:53

1575 Postings, 5976 Tage ÖlmausNeue Infos / Studie. Kursziel: $2,70

Lang aber interessant ;)

NS8 Corporation
Aktueller Kurs: US-$ 1,10 (Stand: 22.10.2004)
Anlageurteil: Kaufen
Kursziel: US-$ 2,30-2,70

Zusammenfassung / Anlageurteil

Hier steht kein etabliertes Unternehmen zur Debatte, sondern ein Frühphasen-Venture mit all seinen typischen Merkmalen: aufgelaufene Anfangsverluste, minimale Umsatzerlöse, vorläufig noch hoher Kapitalbedarf, aber ein spannendes Geschäftsmodell und beste Geschäftsaussichten, wenn auch nur ein Teil der Planungen wahr wird. Voraussetzung für die Umsetzung der Pläne ist natürlich auch die weitere Akquisition von frischem Kapital, bis der operative Cash Flow stark genug geworden ist. Vorerst scheint der nötige Kapitalnachschub gesichert, d.h. eine extreme Verwässerung der bisherigen Anleger durch weitere ?Down rounds? ist wenig wahrscheinlich. Durch die Handelbarkeit der Aktie an mehreren Plätzen und die derzeit schon ab und an recht lebhaften Umsätze sind die bei Venture Capital-Investments üblichen Exit-Risiken des Anlegers abgefedert. Das große Interesse des Kapitalmarktes sorgt zudem für eine fortlaufende, verzerrungsarme Bewertung. Die aktuelle Marktkapitalisierung erscheint mit rund 98 Mio. US-$ für ein Jungunternehmen bereits sehr stattlich. Umsatzreichste Börse ist das NASDAQ OTC Bulletin Board, doch auch in Berlin und Frankfurt ist die Aktie für inländische Anleger spesengünstig handelbar.

Anleger müssen sich des Risikos eines Totalverlustes bewußt sein und daher die Größe der Position in Zusammenhang mit ihrem Gesamtportfolio begrenzt halten. Gleichzeitig winkt ein Vervielfacher, wenn sich nach zwei oder drei Quartalen die Anzeichen verdichten, daß die Planungen tatsächlich Realität werden können und NS8 zum Milliardenunternehmen wächst. Für risikobewußte Investoren bietet sich jetzt noch die Möglichkeit, die Aktie mit diesem Risikoabschlag einzukaufen und so lange liegenzulassen, bis präzisere Prognosen möglich sind ? denn spätestens dann sind auch die weniger wagemutigen Interessenten aus der Käuferseite zu finden.

Unter Berücksichtigung des Chancen/Risikoverhältnisses erachten wir die Aktie bis zu einem Kursniveau von ca. 1,50-1,70 US-$ für kaufenswert und ein Kursziel von 2,30-2,70 US-$ auf Sicht der nächsten zwölf Monaten für erreichbar. Allerdings erfordert die weitere Nachrichtenlage eine strenge Beobachtung, da sich in einer derartig frühen Entwicklungsphase des Unternehmens geringfügige Veränderungen stark auf die Bewertung auswirken können. Somit werden die Meldungen über das Erreichen oder Verfehlen von Meilensteinen auch entscheidend für die Veränderung unseres Anlageurteils sein.

Angesichts der stark schwankenden Umsatzvolumina an den Börsen und der Praxis der Preisfeststellung sollten Orders nie ohne Limit erfolgen und zeitlich eng verfolgt werden. Auch bei der Festlegung des Stop Loss-Limits muß die hohe Volatilität des Aktienkurses gebührende Beachtung finden.

Eckdaten / Factsheet

Name und Sitz:
NS8 Corporation
Two Union Square
601 Union Street, Suite 4200
Seattle, Washington, USA
Tel: 1.206.652.3338
Fax: 1.206.652.3205
Homepage: www.ns8corp.net
IR-Informationen: www.nseoinfo.com

Registriert in Delaware, USA
Gründung: 2000
Einbringung der derzeitigen Geschäftstätigkeit: 2003

Unternehmens-Zweck: Entwicklung von Software zur sicheren Übertragung digitaler Internet-Inhalte

Kapitalstruktur: 89,2 Mio. ausstehende Aktien; incl. ausgegebener Optionen (?fully diluted?) 116,7 Mio. Aktien.

Börsenkapitalisierung: 98,1 Mio. US-$ (22.10.2004)

Börsennotierung:
NASDAQ OTC-BB, Tickersymbol: NSEO
Freiverkehr Berlin-Bremen und Frankfurt:
WKN: A0BLGT

Belegschaft: derzeit ca. 45 Mitarbeiter

Abschlußprüfer (Auditors): SLGG Group LLC Los Angeles, CA, USA

Historie:

Das Unternehmen NS8 in seiner heutigen Form ist im Herbst 2003 durch die Einbringung des Geschäftes der Firma Canonline in den Mantel eines kleinen, in New York tätige Kurierservice entstanden. Geschäftszahlen per 31.12.2003 sind zwar verfügbar, haben jedoch nur eine geringe Aussagekraft. Auch die bereinigten Zahlen auf Basis des neuen Geschäftszwecks lassen wenig Rückschlüsse zu.

Management:

Anthony Alda (35), CEO
Mitgründer von NS8 und CanOnline Global Media, Aufbau des aktuellen Geschäfts seit 1999, ?Technologischer Architekt? der NS8- Gruppe

Marc Strauch (49), Chief Marketing Officer
Ehemals langjähriger Berater für Microsoft, bei NS8 verantwortlich für die Entwicklung der Marktstrategie und Vertrieb

Zubin Balsara (33), Chief Technology Officer
Vormals tätig für UBVideo Inc. und Cinax Designs, mehr als zwölf Jahre Erfahrung in Programmierung und Software-Engineering, bei NS8 zuständig für Datenbank- und Internetprogrammierung, Softwaredesign, Netzwerkstrukturierung und die Integration von Wireless Applications.

Brent R. Bysouth (31), Chief Software Architect
Mitgründer von NS8, Hauptentwickler der Softwaretechnologie.

Ricardo Rosado (36), COO, CFO
Mehr als zwölf Jahre Erfahrung in der Medienproduktion und Führung von Medienunternehmen, in Funkwerbung, Webdesign und ?entwicklung, Mitgründer von NS8.

Ausgangslage und Motivation

Dank der weiten Verbreitung schneller Internet-Zugänge und der Möglichkeit, weitgehend anonym aufzutreten, hat sich das Internet zum Eldorado für ?Software- und Content-Piraterie? entwickelt. Mit dem Fortschritt in der Hardware-Technologie und der stark wachsenden Anzahl von DSL-Zugängen lassen sich sehr große Datenmengen aus dem Netz ziehen ? sei es nur zum eigenen Konsum oder aber zur illegalen Weiterverbreitung. Durch die Verbreitung nicht lizensierter Anwender-Software, Filme, Musikstücke und sonstigen Inhalten entsteht jährlich ein immenser Schaden. Hochrechnungen von Fachleuten beziffern ihn auf einen zweistelligen Milliardenbetrag ? mithin ein Lohn, der weitgehend den Urhebern zustünde. Strafverfolgungsbehörden und auch Zivilgerichte sind, sofern sie überhaupt die nötige technische Ausrüstung zur Hand haben, in aller Regel machtlos, da sich die Betreiber illegaler Tausch-Foren mit häufigen Änderungen ihres Serverstandorts und ihrer juristischen Identität einer jeglichen Verfolgung geschickt entziehen.

Die Bereitstellung hochwertiger Inhalte im Internet bietet zwar für solche Produkte ein hervorragendes Forum, da es weltweit und zu sehr geringen Kosten verfügbar ist und teure Zwischenhändler und Agenten ausgeschaltet werden. Entsprechend der wachsenden Möglichkeit, beispielsweise gewünschte Filme einfach aus dem Netz zu laden, sinkt der Absatz von DVD- und Video-Medien. Doch auch der Bereitsteller von Inhalten im Internet läuft Gefahr, um die Früchte seiner Arbeit geprellt zu werden. Ein zahlender Kunde, der das ordentlich erworbenen Produkt in einem der zahlreichen Foren oder Tauschringen verfügbar macht, ermöglicht Tausenden von Interessenten den illegalen, kostenlosen Bezug ? oder kassiert gar einen niedrigeren Preis, mit dem er dem eigentlichen Rechteinhaber Konkurrenz macht. Ein wirksamer Schutz gegen Raubkopierer trifft daher den Bedarf von Medienunternehmen wie Film- und Musik-Studios, aber auch TV-Gesellschaften. All diese Unternehmen können und wollen kostenpflichtige Mehrwertdienste und Inhalte via Internet bereitstellen, sofern ein sicherer Schutz gegen unbefugte Downloads und Copyright-Verletzungen besteht.

Das in Seattle ansässige Unternehmen NS8 hat Lösungen für das sichere Management von Rechten für Inhalteanbieter entwickelt, mit dem ein Vertrieb digitaler, kostenpflichtiger Inhalte im Internet ermöglichst wird. Diese Softwarelösungen sind nach Aussage des Unternehmens universal einsetzbar, transparent und nicht von der benutzten Hardware des Nutzers oder der Technik des Internetzugangs abhängig. Die Lösung funktioniere auf jedem Internet Protocol (IP)-basierten Netzwerk weltweit. Informationen über den legalen Rechteinhaber und eine Lizensierung werden dabei untrennbar mit dem eigentlichen Produkt, also z.B. einem Film, Musikstück, Bild oder Softwarepaket, verbunden. Der Rechteinhaber kann jederzeit verfolgen, von wem, wo und mit welcher Lizenz seine Inhalte weltweit genutzt werden.

Ebenso anwendbar ist die NS8-Technologie für Internet Protocol-TV (?IPTV?), über das sich dem Kunden zusätzliche Mehrwert-Dienste anbieten und auf sicherem Weg vertreiben lassen - bis hin zum Internet-Shopping über PC oder TV. Die neue Software integriert sich nahtlos in die Distributionskette vom Rechteinhaber über Verteilungs-Intermediäre bis hin zum Endkunden, einschließlich der Verfolgung des Inhalts sowie der Verwaltung und Verteilung von Vergütungen und Provisionen. Durch die Hardwareunabhängigkeit kann der Endkunde beispielsweise mittels PC, TV oder Set-top-Box die kostenpflichtigen Inhalte beziehen.

Wachstumsmarkt ?Video-on-demand?

Ein weiterer Geschäftsbereich ist die effiziente Übertragung von Filmen (?Video-on-demand?), da diese recht umfangreich sind und in eben diesem Geschäft eine starke Zunahme der Nutzung erwartet wird. Brancheninsider erwarten ein Wachstum des Marktvolumens für Video-on-demand-Dienste von ca. 3 Mrd. US-$ in 2004 auf 8-12 Mrd. US-$ in 2010, also ein durchschnittliches jährliches Wachstum von rund 22 %. Gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner Broadband Utility Solutions will NS8 ein ?Digital Distribution Network? aufbauen und an diesem lukrativen Markt teilhaben. Satelliten- und Telefongesellschaften und Kabelnetzbetreiber gehören neben den Unternehmen der Unterhaltungsindustrie zur Zielgruppe von NS8, um deren Kunden als Nutzer der eigenen Technologie zu gewinnen.

Mehr als 15 Kunden aus dieser gewünschten Zielgruppe, darunter einige Filmstudios, habe NS8 bereits gewinnen können. Derzeit werden nur minimale Umsatzerlöse aus Pilotprojekten erzielt. Der nötige Schutz für die proprietäre Technologie sei über drei anhängige Patente gesichert. Anläßlich der vergangenen Finanzierungsrunde im Frühjahr 2004 wurde NS8 von VC-Investoren eine Bewertung von 70 Mio. US-$ zugebilligt.

Aktueller Stand des Unternehmens

Nach einer Mitteilung vom 14.10.2004 hat NS8 namhafte Hardware-Hersteller wie Dell, Gateway, HP und IBM eingeladen, NS8-Softwarelösungen für das Management von Inhalte-Bibliotheken, die sichere Verteilung und den Internet-Direktvertrieb auf ihren eigenen Systemen ausgiebig zu testen. Weitere Partner zur Evaluierung der Fähigkeiten der NS8-Technologie sind der Video-Streaming Server-Produzent Midstream Technologies und Set-top-Boxen-Hersteller Amino. Mit der Strategie, die Spitzenliga der Hardwarehersteller von den Leistungen ihrer Software zu überzeugen, will NS8 schnell über die gesamte Wertschöpfungskette der Verteilung digitaler Medieninhalte Fuß fassen. Da die NS8-Produkte bestehende Infrastukturen beliebiger Technik nutzt, ergeben sich für die Zielkunden keine zusätzlicher Investitionsbedarf, sondern ein schneller Mehrwert durch die kommerzielle Verwertung ihrer Inhalte-Portfolios.

Die Evaluierung der Software und deren Einsetzbarkeit auf den wichtigsten Hardware-Plattformen soll bis Ende 2004 abgeschlossen sein. Bis dahin will NS8 auch seine Softwareprodukte zur Marktreife gebracht haben. Bis dahin sollen weitere Erfahrungen mit verschiedenen Hardware-Technologien gesammelt werden, um im folgenden Roll-out die eigenen Lösungen in die unterschiedlichen Standards integrieren zu können. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, könnte u.E. eine Partnerschaft mit einem vertriebsstarken Softwarehersteller nützlich sein, der eine schnelle Verbreitung von NS8-Software als Industriestandard ermöglicht. Vor diesem Hintergrund sollte es kein Zufall sein, daß die in Delaware registrierte Gesellschaft ihren Hauptsitz in Seattle, quasi in der Nachbarschaft von Microsoft aufgeschlagen hat.

Ausblick und Finanzierungsoptionen

Als Ziel für die nächsten 3-5 Jahre hat sich das Management vorgenommen, 20 Mio. Abonnenten zu gewinnen, die mittels der NS8-Technologie Zugang zu Filmen, Spielen, TV-Shows, Videos, Musik, Lernvideos u.ä. erhalten. Tritt dieses Szenario ein, so rechnet die Gesellschaft mit Umsatzerlösen in Höhe von mehr als 1,2 Mrd. US-$ pro Jahr. NS8 kann bei Bedarf auf weitere Finanzmittel in Form einer 20 Mio. US-$-Kreditlinie zugreifen. Eine weitere Finanzierungsrunde durch Aktienemission über 12-15 Mio. US-$ soll bis Ende November 2004 abgeschlossen werden.

Bewertungsorientierung:

Die Bewertung eines so jungen Unternehmens enthält extrem viele unsichere Elemente, so daß kein übliches Bewertungsverfahren anwendbar sein dürfte. Wir haben uns daher entschlossen, zu einem unkonventionellen Ansatz zu greifen. Dessen sämtliche Eingangsdaten sind diskutierbar und sollen lediglich eine Orientierung geben, welcher Unternehmenswert in Abhängigkeit vom weiteren Entwicklungsfortschritt von NS8 in Aussicht steht.

Wir gehen von den Zielkoordinaten für den erfolgreichen Roll-out aus, nehmen jedoch aus Vorsichtsgründen an, daß der gewünschte Umsatz von 1,2 Mrd. US-$ zwar nach vier Jahren erreicht wird, doch die davor getätigten Umsätze von weiteren Anlaufaufwendungen kompensiert werden. Der Umsatz bleibe für eine ?Auswertungsphase? von nur fünf Jahren konstant und erbringe eine für Softwareunternehmen mit hohem Wertschöpfungsanteil nicht unrealistische Umsatzrendite von konstant 20 % nach Steuern. Nach diesen fünf Jahren könnte die Technologie überholt sein oder keinen Wettbewerbsvorteil mehr besitzen.

Die so konstruierte Zahlungsreihe hat auf Basis eines Diskontierungszinses von 8 % (nach Steuern) einen Barwert von 761 Mio. US-$ oder 6,92 US-$ je Aktie (Basis: rund 110 Mio. Aktien, ?fully diluted?). Nehmen wir an, daß bis zum Break-even weitere 40 Mio. Aktien zu Finanzierungszwecken und über Optionsprogramme ausgegeben würden, betrüge der Barwert je Aktie US-$ 5,07. Angesichts der noch bestehenden unternehmerischen Risiken nehmen wir auf den vorgenannten Betrag einen Abschlag von 50 % vor und definieren somit 2,30-2,70 US-$ als Kursziel auf Sicht von zwölf Monaten.


(Datenquelle des Kurscharts: Telekurs)
Allgemeine Risikohinweise / Disclaimer

Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken. Alle Informationen und Daten aus diesem Report stammen aus Quellen, die das Institut für Nebenwerteanalyse e.V. für zuverlässig hält. Trotzdem kann keine Gewähr für deren Richtigkeit übernommen werden. Darüber hinaus können Informationen unvollständig oder zusammengefaßt sein. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Einladung zur Zeichnung oder zum Kauf irgendeines Wertpapiers dar, noch enthält dieses Dokument oder irgendetwas darin die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art. Dieses Dokument wird Ihnen ausschließlich zu Ihrer Information zur Verfügung gestellt und darf nicht reproduziert oder an irgendeine andere Person weiterverteilt werden, auch nicht durch Speicherung und/oder Übermittlung durch elektronische Medien.

Eine Investitionsentscheidung hinsichtlich irgendwelcher Wertpapiere des Emittenten muß auf Grundlage eines Verkaufsprospektes erfolgen, der von dem Emittenten genehmigt und bei der zuständigen Wertpapieraufsicht hinterlegt ist und darf nicht auf der Grundlage dieses Dokumentes erfolgen.

Die in diesem Dokument besprochenen Investments können für den einzelnen Anleger je nach dessen Anlagezielen und finanzieller Lage unpassend sein. Privatanleger sollten vor der Erteilung einer Order in jedem Fall den Ratschlag ihrer Bank, ihres Brokers oder ihres Investment- oder Vermögensberaters einholen.

Das Institut für Nebenwerteanalyse e.V. und/oder dessen Tochter? oder Beteiligungsunternehmen, Repräsentanzen, Mitglieder, Führungskräfte und/oder deren Angestellte können eine Long- oder Shortposition in dem beschriebenen Wertpapier und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesem Wertpapier basieren oder andere Investments, die sich auf in diesem Bericht veröffentlichte Ergebnisse beziehen, halten. Das Institut für Nebenwerteanalyse e.V. kann diese Wertpapiere am offenen Markt für eigene Rechnung kaufen und/oder verkaufen. Weiterhin kann das Institut für Nebenwerteanalyse e.V. und/oder dessen Tochter- oder Beteiligungsgesellschaften die in diesem Bericht genannten Gesellschaften beraten oder bereits beraten haben und können, soweit im Rahmen gesetzlicher Möglichkeiten erlaubt, die beinhalteten Informationen und/oder Analysen bereits vor deren Veröffentlichung für eigene Zwecke genutzt haben. Das Institut für Nebenwerteanalyse e.V. ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung oder die Unterlassung der Verwendung aus den in diesem Bericht enthaltenen Meinungen und Rückschlüsse resultieren oder resultieren werden.

Der Preis oder Wert des Investments, auf den sich dieser Bericht bezieht, kann entweder direkt oder indirekt gegen die Interessen des Anlegers fallen oder steigen. Wenn eine Investition in einer Währung oder von einer Währungsbasis aus eingegangen wird, die sich von derjenigen Währung, auf die sich dieser Bericht bezieht, unterscheidet, können Wechselkursschwankungen einen nachteiligen Effekt auf den Wert, den Preis und das Einkommen aus der Investition haben. Zurückliegende Wert-, Preis- oder Kursentwicklungen geben keine Hinweise auf die zukünftige Entwicklung des Investments. Das Institut für Nebenwerteanalyse e.V. übernimmt keine Garantie dafür, daß der angedeutete Ertrag oder die genannten Kursziele erreicht werden. Veränderungen in den relevanten Annahmen, auf denen dieser Bericht basiert, können einen materiellen Einfluß auf die angestrebten Erträge haben. Das Einkommen aus Investitionen unterliegt Schwankungen.

Dieses Dokument ist im Vereinigten Königreich nur zur Verteilung an Personen bestimmt, die berechtigte Personen oder freigestellte Personen im Sinne des Financial Services Act 1986 oder eines auf seiner Grundlage erfolgten Beschlusses sind, oder an Personen, die in Artikel 11 (3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement) (Exemptions) Order 1996 (in derzeit geltender Fassung) beschrieben sind, und es ist nicht beabsichtigt, daß es direkt oder indirekt an einen anderen Kreis von Personen weitergeleitet wird.

Weder dieses Dokument noch eine Kopie davon darf in die Vereinigten Staaten von Amerika oder in deren Territorien oder Besitzungen gebracht, übertragen oder verteilt werden. Die Verteilung dieses Dokuments in Kanada, Japan oder anderen Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Jedes Versäumnis, diese Beschränkung zu beachten, kann eine Verletzung der US-amerikanischen, kanadischen oder japanischen Wertpapiergesetze oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen.

Information zu Verflechtungen:
Der Herausgeber Institut für Nebenwerteanalyse e.V. sowie seine Tochter- und Beteiligungsgesellschaften und Organmitglieder sind nicht mit dem untersuchten Unternehmen in irgendeiner Weise verflochten, weder über Beteiligungsbesitz, noch über wesentliche Forderungen, Mandate oder verwandschaftliche Verhältnisse mit Organmitgliedern des untersuchten Unternehmens.

Institut für Nebenwerteanalyse e.V., Max-Planck-Str. 62, D-85375 Neufahrn.
Kontakt: nebenwerteanalyse@yahoo.de



[ Montag, 25.10.2004, 16:38 ]

 

26.10.04 10:00

25551 Postings, 6732 Tage DepothalbiererSchmider Investments???

ist das etwa ein bruder/schwager/sohn, von dem größenwahnsinnigen fettsack, der den flowtex-skandal verursacht hat?

wenn ja, würde ich dieses investment meiden.  

02.11.04 23:02

607 Postings, 5772 Tage azelUmsätze steigen seit 2 wochen..

beobachte NS8 schon seit 2 wochen , wurde in usa immer so um die 50000-60000 stk . gehandelt ,jetzt siehnt wier schon bei weit über 200000 stk. und heute sind sie ausgebrochen + 16%.lohnt sich der einstieg noch? Danke im vor aus!  

03.11.04 12:12

1575 Postings, 5976 Tage ÖlmausNews!

NS8 kündigt Content Distribution Management-Lösung der nächsten Generation für Internet Protocol Television und IP On-Demand an

03.11.2004 - 11:40 Uhr
 
  Seattle, Washington - (ots) - Die NS8 Corporation (A0BLGT /
US67020E1047), ein führender Anbieter von Sicherheits- und
Verteilungsmanagementlösungen von On-demand Content für die Branchen
Internet Protocol Television (IPTV) und IP On-Demand, hat das NS8
Library Distribution Management System[TM] (NS8-LDMS[TM])
angekündigt.

  Das NS8-LDMS ist eine Software-Applikation für das Management,
Tracking und Auditing von Content-Verteilung, Einnahmenverteilung,
Lizenzgeneration und Business-Performance für jeden beliebigen
digitalen Content in einer IPTV- oder IP On-demand-Umgebung, die im
Rahmen einer direkten Satellitenübertragung oder von
Service-Providern für Telekommunikation bereitgestellt wird.

  Content-Eigner, Service-Anbieter, Werbetreibende und
Vertriebshändler können mit dem NS8-LDMS die Verteilung von digitalem
Content sicher verwalten, die Verwendung nachverfolgen und in
Echtzeit über die Nutzung im gesamten Verteilungs-Ablauf berichten.

  Das NS8-LDMS ist eine kostengünstige Software, die im gesamten
Content-Verteilungs-Ablauf - d.h. von der Quelldatei bis auf den
Fernseher des Verbrauchers oder das persönliche Wiedergabegerät - von
Content-Eignern, Werbetreibenden, Einzelhändlern und
Service-Anbietern für Telekommunikation und direkte
Satellitenübertragung implementiert werden kann.

  Das NS8-LDMS verwendet die NS8 Security Protocol Integration(TM)
(NS8-SPI(TM)), eine spezielle "Smart Content"-Verteilungslösung für
Content-Eigner und Service-Anbieter, die ein hochmodernes
Managementsystem für digitale Rechte in Kombination mit Tracking,
Auditing, Policy-Berichten und Durchsetzung von Lizenzierungsmaßgaben
in Echtzeit bietet.

  Marc Strauch, Marketingchef von NS8Corp., erklärte: "Das NS8
Library Distribution Management System fügt sich nahtlos in
bestehende IPTV- und Video-on-demand-Infrastrukturen ein und kann
auch in kundenspezifischen Konfigurationen für Greenfield-Anwendungen
eingesetzt werden. Das NS8-LDMS bietet eine Lösung für umfassenden
Content-Schutz, Verteilungsmanagement und Business Intelligence, mit
der Eigner und Service-Anbieter kostengünstig Content verteilen,
dessen Verwendung nachverfolgen und die Programmnutzung durch die
Abonnenten in Echtzeit nachvollziehen können. Dank des einfachen
Einsatzes und der leichten Pflege des NS8-LDMS können alle
Beteiligten des Content-Verteilungs-Ablaufs eine Lösung umsetzen, die
Transparenz darüber bietet, wie Content verwendet wird. Somit können
Content-Eigner, Werbetreibende und Einzelhändler ihre Kunden gezielt
demografisch definieren."

 
  Über die NS8 Corporation

  Die NS8 Corporation ist eine in Delware eingetragene Corporation
mit Schwerpunkt in der Entwicklung moderner Smart-Encryption- und
Server-based-Softwaretechnologien für Content-on-Demand-Dienste über
IP-basierte Netzwerke, einschließlich Internet Protocol Television
(IPTV).
 
  NS8Corp ist Anbieter eines Library Management System (NS8-LMS) mit
Digital-Content und eines On-Demand-Verteilungs-IP-Netzwerkes
(NS8-DDN) für Eigentümer digitaler Filme, TV-Programmen und Werbung.
Diese Produkte ermöglichen Content-Owner einen effizienteren und
kostenwirksameren Schutz bzw. eine effizientere und kostenwirksamere
Verteilung ihrer digitalen Bibliotheken und Werbeplatzierungen
innerhalb von IP-basierten Kabel- und Telekommunikationsumgebungen
und bei der direkten Satellitenübertragung.

 Safe Harbor Statement

  Bestimmte Aussagen in dieser Meldung, bei denen es sich nicht um
historisch belegte Tatsachen handelt, sind zukunftsweisende Aussagen
im Sinne des Börsenschutzgesetztes (Private Securities Litigation
Reform Act) aus dem Jahr 1995. Diese Aussagen beruhen auf den
Ansichten der Gesellschaft und deren auf derzeit vorliegenden
Informationen beruhenden Annahmen. Da diese Aussagen die derzeitige
Einschätzung der Gesellschaft in Bezug auf zukünftige Ereignisse
widerspiegeln, sind diese Aussagen mit Risiken, Unwägbarkeiten und
Annahmen verbunden. Die tatsächlichen Ergebnisse können von den in
den zukunftsweisenden Aussagen Diskutierten erheblich abweichen. Der
Leser wird angewiesen, sich nicht in unpassendem Maße auf
zukunftsweisende Aussagen zu verlassen; diese gelten ferner nur zum
Datum der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung.

  Handelsmarken

  Non-Resident Software, NS8, Security Protocol Integration, SPI und
Secure Digital Content Distribution sind entweder eingetragene Marken
oder Marken der NS8 Corporation. Andere Unternehmens- und
Produktnamen sind u.U. Marken ihrer jeweiligen Inhaber.

  Für Fragen zu Vertrieb und Produkten:
  Emma Steinberg
  VP of Business Development
  NS8 Corporation
  Tel: 1.206.625.3338
  Email: emmas@ns8corp.net


Originaltext:   NS8 Corp. Digitale Pressemappe:   http://presseportal.de/story.htx?firmaid=55460 Pressemappe via RSS:   feed://presseportal.de/rss/pm_55460.rss2



Pressekontakt:
Philip Cook
NS8 Corporation Investor Communications
Tel: 1.866.733.5669
Email: phil@nseoinfo.com  

22.11.04 12:19

205 Postings, 5771 Tage charttechnikNews von letzter Woche

22.11.2004 12:11:
NS8 entwickelt Alternative für die wirtschaftlich angeschlagene Videoverleihbranche: On-Demand-Vertriebsstrukturen für Videos

Seattle, Washington - (ots) -

Die mögliche Fusionierung zwischen Blockbuster Inc. und der
Hollywood Entertainment Group zeigt Ende des traditionellen
Videoverleihs auf

Die NS8 Corporation (Nachrichten) [WKN A0BLGT / ISIN US67020E1047], ein
führender Anbieter von On-Demand-Content-Sicherheits- und
Vertriebsmanagementlösungen für das Internet Protocol Television
(IPTV) und die IP On-Demand Branche, stellte heute sein NS8 Library
Distribution Management System (TM) (LDMS) vor. Bei diesem System
handelt es sich um eine Alternative für die wirtschaftlich
angeschlagene Videoverleihbranche im Bereich des Vertriebs und des
Managements. Durch die LDMS-Lösung von NS8 kann der digitale Vertrieb
und das Management von Inhalten jetzt sicherer, effizienter und
kostengünstiger abgewickelt werden. Die Technologie bietet einen
wirtschaftlichen Vorteil für alle Beteiligten der Vertriebskette,
d.h. für die Eigentümer der Inhalte, Werbefirmen, den
Einzelhandelsvertrieb, die Provider für direkte
Satellitenübertragungsdienste und Telekommunikationsdienste sowie die
traditionellen, nicht virtuell agierenden Filmverleihfirmen.

Die On-Demand-Videoübertragung erkämpft sich immer größere
Marktanteile, und die Verbraucher nutzen neue Technologien zum
digitalen Download von Videos, um über eine größere Auswahl an Filmen
zu verfügen. Obgleich der Markt für den traditionellen Videoverleih
auf 10 Milliarden US-Dollar geschätzt wird, gerät die traditionelle
Videoverleihindustrie durch diesen Trend wirtschaftlich in
Bedrängnis. Neue Geschäftsmodelle wie die Bestellung von DVDs via
Internet können sich nur schwer am Markt etablieren, da sie den
Kunden nur einen geringen Mehrwert an Bequemlichkeit bieten und die
großen Vorteile des digitalen Direktvertriebs nicht nutzen. Mit der
umfassenden Content-Vertriebsmanagementlösung für Videoproduzenten,
Studios, den Videoeinzelhandelsvertrieb wie Blockbuster Inc. und die
Hollywood Entertainment Group und Service Provider des Internet
Protocol Television (IPTV) von NS8 kann ein Geschäftsmodell
entwickelt werden, das für die gesamte Unterhaltungsbranche und
verbraucherorientierte Leistungskette von Vorteil ist, von der
Content-Quelle direkt zum Verbraucher mittels eines Fernsehers und
eines Digitalempfängers oder PCs.

"Der nicht virtuelle Vertrieb von Videos und anderen
Unterhaltungsinhalten gehört der Vergangenheit an. Firmen, die ihre
Videos auf diese überkommene Art und Weise vertreiben, werden es in
unserer sich schnell entwickelnden digitalen Welt immer schwerer
haben. Die digitale Zukunft hat begonnen, Veränderung ist
unumgänglich", erklärte Anthony J. Alda, Mitbegründer und CEO von NS8
Corporation. "Das flexible Library Distribution Management System von
NS8 ist eine effiziente und kostengünstige Lösung, bei der die
Umstellung von traditionellen, nicht virtuell agierenden
Einzelhandelsvertreibern auf digitale Lösungen in Abstimmung mit
ihren Content-Partnern verläuft. Durch diese Technologie werden neue
Möglichkeiten für die Verleih- und Service-Märkte eröffnet. Mit
unserem System wird es möglich sein, die Inhalte mit dem Fernsehgerät
oder einem tragbaren Multi-Media-Gerät mittels eines
Digitalempfängers zu visualisieren. Die Verbraucher werden in die
Lage versetzt, Filme ohne großen Aufwand, ohne Probleme beim Verleih
oder bei den Zeitvorgaben auszuleihen. Sie verfügen selbst auf Reisen
über Zugang zu ihrem Archiv, wenn dies in den Nutzungsbedingungen
vereinbart wurde. Sie können Einkäufe machen, Essen bestellen und
Musik hören. Dies ist die Zukunft der Konsumentenfreundlichkeit. Und,
was noch wichtiger ist, unsere Lösung stellt sicher, dass alle
Beteiligten der Leistungskette unverzüglich bezahlt, ihre
Sicherheitsinteressen ohne Verzögerungen gewahrt und ihre Gewinne
laufend überwacht werden. Ein großer Gewinn für alle Beteiligten".


Über die NS8 Corporation

Die NS8 Corporation ist eine in Delware eingetragene Corporation
mit Schwerpunkt in der Entwicklung moderner Smart-Encryption- und
Server-based-Softwaretechnologien für Content-on-Demand-Dienste über
IP-basierte Netzwerke, einschließlich Internet Protocol Television
(IPTV).

NS8Corp ist Anbieter eines Library Management System (NS8-LMS) mit
Digital-Content und eines On-Demand-Verteilungs-IP-Netzwerkes
(NS8-DDN) für Eigentümer digitaler Filme, TV-Programmen und Werbung.
Diese Produkte ermöglichen Content-Owner einen effizienteren und
kostenwirksameren Schutz bzw. eine effizientere und kostenwirksamere
Verteilung ihrer digitalen Bibliotheken und Werbeplatzierungen
innerhalb von IP-basierten Kabel- und Telekommunikationsumgebungen
und bei der direkten Satellitenübertragung.


Safe Harbor Statement

Bestimmte Aussagen in dieser Meldung, bei denen es sich nicht um
historisch belegte Tatsachen handelt, sind zukunftsweisende Aussagen
im Sinne des Börsenschutzgesetztes (Private Securities Litigation
Reform Act) aus dem Jahr 1995. Diese Aussagen beruhen auf den
Ansichten der Gesellschaft und deren auf derzeit vorliegenden
Informationen beruhenden Annahmen. Da diese Aussagen die derzeitige
Einschätzung der Gesellschaft in Bezug auf zukünftige Ereignisse
widerspiegeln, sind diese Aussagen mit Risiken, Unwägbarkeiten und
Annahmen verbunden. Die tatsächlichen Ergebnisse können von den in
den zukunftsweisenden Aussagen Diskutierten erheblich abweichen. Der
Leser wird angewiesen, sich nicht in unpassendem Maße auf
zukunftsweisende Aussagen zu verlassen; diese gelten ferner nur zum
Datum der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung.

Handelsmarken

Non-Resident Software, NS8, Security Protocol Integration, SPI und
Secure Digital Content Distribution sind entweder eingetragene Marken
oder Marken der NS8 Corporation. Andere Unternehmens- und
Produktnamen sind u.U. Marken ihrer jeweiligen Inhaber.

Originaltext: NS8 Corp.
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=55460
Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_55460.rss2



Pressekontakt:
TNT Communication Inc.
Terri Nopp
+1-(503)-345-9257
terrin@tntcommunication.com




Klicken Sie hier, um weitere aktuelle Nachrichten zum Unternehmen zu finden:

NS8 CORPORATION
 

22.11.04 12:21

205 Postings, 5771 Tage charttechnikGrund für heftigen Kursverfall

11.11.2004
NS8 Schwäche für Käufe nutzen
trading-notes (aktien)

hier klicken zur Chartansicht Die Experten von "trading-notes (aktien)" empfehlen, die aktuelle Kursschwäche bei der Aktie von NS8 (ISIN US67020E1047/ WKN A0BLGT) für Käufe zu nutzen.

Kurz nach der Empfehlung der Experten sei der Kurs dramatisch eingebrochen. Dies sei ausschließlich auf eine Verkaufsempfehlung eines amerikanischen Börsenbriefes zurückzuführen und habe keine Begründung in Dingen, die Anlegern nicht bekannt seien.

Anleger sollen die Schwäche der NS8-Aktie für Käufe nutzen, raten die Experten von "trading-notes (aktien)".

 

   Antwort einfügen - nach oben