** News zu Nordex ** (SPAM-FREE)

Seite 1 von 1162
neuester Beitrag: 16.09.18 12:00
eröffnet am: 29.04.10 14:16 von: Roecki Anzahl Beiträge: 29031
neuester Beitrag: 16.09.18 12:00 von: MarketTrade. Leser gesamt: 2157776
davon Heute: 285
bewertet mit 66 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1160 | 1161 | 1162 | 1162  Weiter  

29.04.10 14:16
66

12336 Postings, 3550 Tage Roecki** News zu Nordex ** (SPAM-FREE)

*** An die Mods ***

Dieser Thread wird von mir gemoddet! Ich denke, hier werden Viele posten wollen, also bitte nicht löschen oder sperren!

Kurs zu Beginn des Threads z.Zt. bei 7,70 Euronen

Mal sehen, wie sich das hier weiter entwickelt!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1160 | 1161 | 1162 | 1162  Weiter  
29005 Postings ausgeblendet.

20.08.18 14:51

4474 Postings, 5175 Tage naivusWas so alles in Australien geplant wird

...
$1 billion Lacour Energy Wind Farm, Qld, granted development approval
June 12, 2018

195 WKA
800 MW

Das wäre es doch für Nordex Delta, würde passen
http://mescanews.com/...y-wind-farm-qld-granted-development-approval/
 

20.08.18 18:21

862 Postings, 1438 Tage Quovadis777Dann glaub Du ruhig weiter,

dass es jetzt dann steil bergauf geht - wie schon die letzten 2 Jahre.
Fakt ist, dass parallel zum Anstieg des Auftragsbestands die durchschnittlichen Turbinenpreise kollabiert sind.
Das kann jeder der will im Geschäftsbericht nachlesen.
Wäre das nicht so, hätte Nordex die Prognose für die EBITDA-Marge zum Halbjahr wohl erhöht.

H1: Umsatz 957 Mio, EBITDA-Marge 4%
H2: Umsatzanstieg von ca. 60%! ( ca. 1,5 -1,7 Mrd Umsatz ) , EBITDA-Marge gemäß aktueller Prognose auf ähnlichem Niveau.

Ganz vernichtend wird es für Nordex, wenn man auf Vestas schaut - EBIT-Marge Q2 11,5%!
Da kann einem Nordex mit  -0,6% EBIT-Marge eigentlich nur noch leid tun.
Da liegen Welten dazwischen und das wird sich m.E. auch nicht mehr ändern.

"Die Preise steigen wieder" ist dann auch nur ein frommer Wunsch und hat nichts mit der Realität zu tun.
Ansonsten einfach mal anhören, was Blanco & Co erzählt haben...die glauben, trotz steigendem Auftragseingang  selber nicht eine Verbesserung der Lage vor 2020.

Blanco im Q1-Conference Call auf die Frage, ob sich nach dem starken Auftragseingang irgendetwas an den Aussichten für 2018/2019 ändert:

So, there is no positive surprise to us the order intake of Q1. So as a consequence, our view for 2018 and 2019 are the same as in our previous call. So, the real change is going to be the effect of Germany 2020 onwards.

https://seekingalpha.com/article/...s-earnings-call-transcript?page=9

Und auf der Hauptversammlung:
Frühestens 2020 soll sich das Geschäft wieder positiv entwickeln, hieß es auf der Hauptversammlung des Unternehmens am Dienstag in Rostock.
https://www.ndr.de/nachrichten/...-positives-Geschaeft,nordex178.html

Eindeutiger und unmißverständlicher kann man das nicht kommunizieren.







 

20.08.18 19:33

4474 Postings, 5175 Tage naivusRealität

...
Zuschlangswert für EEG-Windstrom steigt seit Jahresbeginn um 30 Prozent
Die Gebotswerte in der dritten Ausschreibungsrunde 2018 für die Windenergie an Land reichten von 4,00 ct/kWh bis zum Höchstwert 6,30 ct/kWh. Der durchschnittliche Zuschlagswert liegt bei 6,16 ct/kWh, teilte die Bundesnetzagentur mit. In den vorhergehenden Ausschreibungsrunden aus dem Mai 2018 lagen die Zuschläge im Durchschnitt bei 5,73 ct/kWh, das ist ein Anstieg um 7,5 Prozent. Im Vergleich zum Februar 2018 mit einem Zuschlagswert von 4,73 ct/kWh sind die Vergütungssätze damit in diesem Jahr bereits um 30 Prozent gesteigen. In den höheren Zuschlagswerten spiegelt sich nach Einschätzung der BNetzA der nur noch recht schwache Wettbewerbsdruck wider. Die BNetzA hofft, dass durch die höhere Vergütung in den letzten beiden Runden zu mehr Teilnahme anregt...

https://www.iwr.de/



im November 2017 waren es 3,82 cent

International waren es ende 2017 um die 3 cent bei wenigen Angeboten

Diese Entwicklung scheint gestoppt, alleine 60% Steigerung der Preise in Deutschland seit November.

Das wird sich auch in den MW preisen niederschlagen :-)  

20.08.18 19:44

4474 Postings, 5175 Tage naivusBundesnetzargentur

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/...eibungen_node.html

Hier kann man schön 2017 / 2018 vergleichen

PS:
Beitrag 29007

Windpark kostet knap 800 mio ?  

20.08.18 22:47
2

2375 Postings, 2228 Tage US21Peinlich, Peinlich

Oh Mann naivus. Daß du der Oberrechthaber bist ist ja bekannt. Daß du es jetzt aber besser weißt als der Vorstand von Nordex im Halbjahresbericht und in seinen Interview ist schon vermessen.

Die Leute müssen hier also entscheiden ob sie den Aussagen des Vorstands im GB und Interview oder dem Teilnehmer naivus glauben.

Besonders peinlich wird es wenn man bemerkt, daß du noch nicht mal den Unterschied zwischen Zuschlagswerten und Preisen für Windturbinen kennst. Du zitierst Aussagen zu Zuschlagswerten und leitest daraus ab, daß die Preise seit November um 60 Prozent gestiegen sind. Zitat "alleine 60 Prozent Steigerung der Preise seit November."


Nochmal für dich zur Nachhilfe. Im GB listet Nordex  auf, wie sich die Preise der Turbinen die letzten Monate entwickelt haben.

Zuschlagswerte sind nicht die Preise der Turbinen.

Einfach lesen, dann brauchst du nicht solche Falschmeldungen über den Anstieg der Preise zu verbreiten.  

21.08.18 07:48

862 Postings, 1438 Tage Quovadis777US21 hat die Nebelkerzen ja schon entlarvt.

Nordex steht übrigens auch im Wettberwerb z.B. mit Vestas ( Überraschung! ) - die erzielen auf dem aktuellen Preisniveau satte 10% EBIT-Marge.
Entweder gelingt es Nordex auf dem aktuellen Preisniveau wieder Geld zu verdienen, oder die Wettbewerber übernehmen diese für sie lukrativen Aufträge. Auch das schließt steigende Preise aus.
Hier läuft eine Konsolidierung und das wahrscheinlichste Szenario ist m.E., dass die Großen 4 die Marktanteile der "Kleinen" langfristig unter sich aufteilen.
Ein Blick auf die jährliche Rendite der Nordex-Anleihe ( 8% ) zeigt dann auch, dass das eine keinesfalls exklusive Einschätzung ist ( Vestas 1% ).
 

 

21.08.18 08:09

4474 Postings, 5175 Tage naivusPeinlich, Peinlich US21

ich habe nirgends geschrieben das Zuschlagswerte gleich Preise Turbinen/MW sind!

Das ist dein Mist den du verzapfst!

...
In den höheren Zuschlagswerten spiegelt sich nach Einschätzung der BNetzA der nur noch recht schwache Wettbewerbsdruck wider.



geringerer  Wettbewerbsdruck höhere Margen :-)

Daraus resultieren wohl auch höhere MW Preise!

Bei mehr Wettbewerbsdruck verhält es sich umgekehrt

Lesen bildet  

21.08.18 08:15

4474 Postings, 5175 Tage naivussogar Quovadis

Beitrag 29005
...
In den ersten 9 Monaten 2017 lag der durchschnittliche Verkaufspreis bei um die 0,95 Mio pro MW.
In Q4 dann der Absturz auf 0,68 Mio pro MW, im ersten HJ2018 ca. 0,75 Mio pro MW.



hat gemerkt das die MW Preise wieder anziehen seit November 2017

Den Zusammenhang scheint aber nicht in eure Anlagestrategie zu passen :-)  

21.08.18 08:31

4474 Postings, 5175 Tage naivusPreiskampf

Siemens Gamesa sieht Ende des Preiskampfes in Windbranche

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/...ndbranche-a-1211234.html

... aber "die Preise sind seit drei Quartalen auf demselben Niveau."
 

21.08.18 08:45

862 Postings, 1438 Tage Quovadis777Sehr lustig naivus

Auch wenn es komplett sinnlos ist, hier ein paar Infos für Dich:

Bei den Q4-Aufträgen hat der 820 MW-Auftrag aus den USA für ein unterdurchschnittliches Preisniveau gesorgt. Die durchschnittlichen Preise in den USA sind in der Regel nochmal ein Stück tiefer, vor allem dann, wenn es sich um reine Lieferverträge handelt. Der Nordex-Auftrag scheint ein solcher zu sein, zumindest gibt es in der Pressemeldung von Nordex, wie sonst üblich,  keine Informationen zur Installation der Turbinen.

Dein Ausführungen sind aber schon komplett unsinnig, wenn man sich die Preisentwicklung von Q4 2017 bis Q2 2018 anschaut:

Q4: 0,68 Mio
Q1: 0,80 Mio
Q2: 0,72 Mio

Wir haben also einen Absturz der Marktpreise um 25% ( Q4 ) , eine Erholung um fast 18% ( Q1 ) und dann wieder einen Absturz um 11%( Q2 )....und das alles in 9 Monaten, unglaublich!
Ganz deutlich ist hier zu erkennen, dass die Preise seit November wieder anziehen :-))

Die Schwankungen sind einzig und allein mit dem Projekt-Mix zu erklären ( Acciona- oder Nordexturbinen, Turnkey-Projekte....)
In Q1 wurden sehr viele Nordex-Turbinen verkauft, diese erzielen höhere Preise.
In Q2 waren es dann überwiegend Acciona-Turbinen, so einfach ist das!

Und jetzt erzähl Du mal schön weiter Deine Märchen von steigenden Preisen - hier ist jeses weiter Wort sinnlos.



 

21.08.18 08:45
1

4474 Postings, 5175 Tage naivusPrognosen Nordex

Auftragsbestand in mio H1  2017  1.742 mio                                                                                                                Auftragsbestand in mio H1  2018  3.187 mio

Um die Prognose zu erfüllen für 2018 ,    2,5 MRD Umsatz

Brauchen wir wohl nur noch 1.200 Mio Umsatz vom momentanem Auftragsbestand, ( Service nicht eingerechnet)

Bleibt ein Auftragsbestand momentan von 2.000 Mio übrig
und der wird noch steigen :-)

und immer daran denken ,  Acciona kann demnächst zukaufen, vielleicht vorher wieder Klatten  

21.08.18 10:06

4474 Postings, 5175 Tage naivusQuo du scheinst einen schweren

Stand zu haben!

Wenn ich schreibe das sich die Turbienenpreise seit Q4 2017 verbessert haben

du dann schreibst das das unsinnig ist

deinBeitrag 29016
...
Dein Ausführungen sind aber schon komplett unsinnig, wenn man sich die Preisentwicklung von Q4 2017 bis Q2 2018 anschaut:

Q4: 0,68 Mio
Q1: 0,80 Mio
Q2: 0,72 Mio

solltest du nochmal mit den Grundrechenarten anfangen!

ich sehe zumindest in den Einzelquartalen und im Durchschnitt (0,76) höhere Preise als die 0,68 in Q4 2017.

Du kannst anscheinend noch nicht einmal deine eigenen Zahlen interpretieren  

21.08.18 10:18

862 Postings, 1438 Tage Quovadis777:-))

ich sag's doch - bei Dir ist jedes weitere Wort sinnlos.
Ich bin mir sicher, Du hast es begriffen und glaubst selbst nicht an den Müll, den Du hier verzapfst.
Falls doch nicht, lies Dir einfach nochmal meinen letzten Beitrag durch, dann fällt der Groschen irgendwann vielleicht doch noch.
Bei mir setzt spätestens jetzt massives Fremdschämen ein.




 

21.08.18 10:27

2375 Postings, 2228 Tage US21Oje

Naivus, ich finde es echt gut, daß du die Annahmen 2019/20 besser kennst als der Vorstand in den Quartalsberichten.

Nordex geht immer noch davon aus, daß sie erst ab 2020 die Rückgänge der Turbinenpreise durch ihre Maßnahmen ausgleichen können (Seite 71 GB) Die Aussagen wurden im Q2 Bericht nicht korrigiert.

Super, daß du besser informiert bist als der Vorstand. Vor allem, weil deine Vorhersagen seit Anfang des letzten Jahres alle falsch waren (lies deine Posts vom letzten Jahr ruhig nochmal durch).

Also meine Gratulation.  

21.08.18 10:29

4474 Postings, 5175 Tage naivuseinen hab ich noch für dich

Auftragsbestand ende 2017  1.670 Mio


bedeutet wenn wir die Prognosen erfüllen von 2.500 Mio Umsatz für 2018

und dann vom Auftragsbestand H1 2018  zumindest 2.000 Mio übrig bleiben

liegen wir schon jetzt fast 20% zum Halbjahr höher als gegen ende 2017 was das angeht.

du baruchst jetzt nur noch jeden AE dazu zu rechnen der noch in 2018 kommt damit du siehst wie der Hänger sich füllt.

Die Braut wird aufgehübscht :-)

 

21.08.18 10:44

2375 Postings, 2228 Tage US21Nobelpreis

Naivus, du bist echt genial.

Wie du den Leuten erklärst, daß der Rückgang der Turbinenpreise die letzten drei Monate von 0,8x auf 0,72 eigentlich eine Steigerung der Preise ist.

Und wie du andeutest, daß Acciona und Klatten zukaufen könnten und deshalb vorher die "Braut aufhübschen", wohl damit es für sie selbst dann besonders teuer werden würde, diese Logik ist umwerfend.

Letztendlich verbreitest du Grüchte ohne Grundlage.  

21.08.18 16:29

4474 Postings, 5175 Tage naivusLogik ist nichts für dich US21

Beitrag 29020
...
Super, daß du besser informiert bist als der Vorstand. Vor allem, weil deine Vorhersagen seit Anfang des letzten Jahres alle falsch waren (lies deine Posts vom letzten Jahr ruhig nochmal durch).

...
US21: Peinlich   07.03.18 21:14 #31586  
Naivus, das muß heißen: Wer ehrlich ist ist klar im Vorteil. Also erzähl den Leuten keine ausgedachten Geschichten von einsetzenden Käufen bis spätestens in zwei Monaten.

Und was sind bitte schön 100 MW....


ariva.de  

22.08.18 10:26
1

4474 Postings, 5175 Tage naivusso hat jeder Artikel etwas

positives

...
The turbines in Wennerstorf II are just the beginning. Says Karsten Brüggemann, Head of Global Sales at Nordex Group: "We have received very favourable feedback from our customers. Many customers in Europe and other parts of the world have already included the turbines in the necessary approval procedures".



Kaufkurse :-)  

22.08.18 14:18
1

2375 Postings, 2228 Tage US21Nordex

Die Einschätzung mit den "Kaufkursen" wird bloß etwas unglaubwürdig wenn man sie bei jeder Kurshöhe abgibt.

So z.B. schon knapp unter 20 Euro Zitat "Kaufkurse eindeutig" Post 19204 24.02.2017

Hoffentlich ist niemand dieser Empfehlung gefolgt  

23.08.18 09:48

4474 Postings, 5175 Tage naivusAm Karneval

stürzte sie durch die "Gewinnwarnung" ab. die meisten setzten damals auch auf einen Rebound, der leider nicht so hoch endete wie gewünscht, aber dennoch gewinne brachte.


24.02.2014 close etwa 13,44 ?

3 Handelstage tage später

01.03.2017 close etwa 14,54

intraday sogar 14,85 etwa

ich glaube das sind 10% plus in kurzer zeit

und danach noch 2 Monate etwa konnte man mit bis zu 10 % Gewinn raus,
also klarer kauf

ich rate selten zum Ausstieg, die Gier jedes einzelnen ist seine eigene Sache :-)

auch rate ich dem Leser nicht welche Anlageform er wählen soll, einfache Aktienanlage scheint mir die Risiko ärmere.  

23.08.18 10:05

4474 Postings, 5175 Tage naivus24.02.2017

sollte es heißen

nicht 24.20.2014

ansonsten
...
naivus: Charttechnik sollte   26.02.17 11:00 #19539  
man immer zu seinen Entscheidungen hinzuziehen.

Die Frage bleibt ob wir von gestern aus einen Rebound sehen oder von 12,5 aus.

Das wir ohne einen Rebound bis 7,7 runter rauschen glaube ich nicht.  

23.08.18 10:09
1

4474 Postings, 5175 Tage naivusmomentan steigende

Kurse,
finde ich gut

einige andere wohl nicht, wohl keine Aktionäre  

24.08.18 09:34

4474 Postings, 5175 Tage naivusholen wir uns heute die

9,3 ?

sieht gut aus  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1160 | 1161 | 1162 | 1162  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben