Norcom hebt ab - 525030

Seite 1 von 204
neuester Beitrag: 25.04.19 12:48
eröffnet am: 26.01.06 16:04 von: Don Rumata Anzahl Beiträge: 5077
neuester Beitrag: 25.04.19 12:48 von: kurter Leser gesamt: 986112
davon Heute: 33
bewertet mit 35 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 | 204  Weiter  

26.01.06 16:04
35

63282 Postings, 5814 Tage Don RumataNorcom hebt ab - 525030

Nach längerer Durststrecke, z.T. auch hervorgerufen durch die Warnungen im letzten Quartal 2005, kommt der Kurs wieder in Fahrt!


euro adhoc: NorCom Information Technology AG (deutsch)

euro adhoc: NorCom Information Technology AG (Nachrichten/Aktienkurs) / Geschäftszahlen/Bilanz / NorCom gibt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 bekannt

- Hervorragendes Abschlussquartal 2005 - Auftragsbestand gegenüber dem Vorjahr um 75% gestiegen - Umsatz und Ergebnis im prognostizierten Plankorridor - Konzernjahresumsatz bei 25 Mio. Euro - EBITDA ca. 3,3 und EBIT ca. 2,8 Mio. Euro

-------------------------------------------------- ------------ Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- ------------

26.01.2006

München, 26. Januar 2006 - Die NorCom Gruppe gibt heute ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 bekannt. Demnach erzielten die Gesellschaften einen konsolidierten Umsatz von rund 25 Mio. EUR (Vj. 23,2 Mio EUR).

Nach interner Berechnung und vor Abstimmung mit dem Wirtschaftsprüfer wird sich das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) auf etwa 3,3 Mio. EUR belaufen (Vj. 3,4 Mio. EUR). Nach Abschreibungen wird ein EBIT von etwa 2,8 Mio. EUR (Vj. 3,0 Mio. EUR) resultieren. Damit erreichte NorCom im zweiten Jahr hintereinander ein zweistelliges EBIT-Umsatz-Verhältnis.

"Wir sind mit dem voraussichtlichen Ergebnis auf EBITDA- und EBIT-Basis zufrieden", kommentiert Vorstand Viggo Nordbakk die vorläufigen Zahlen. "Wir sind zuversichtlich, dass sich die positive Entwicklung des Geschäftsverlaufes, die sich bereits im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2005 gezeigt hat, im Geschäftsjahr 2006 fortsetzen wird."

"Allen Kunden des vergangenen Geschäftsjahres gebührt unser Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die hervorragende Zusammenarbeit.", so Herr Nordbakk weiter.

Die endgültigen Zahlen des Jahres- und Konzernabschlusses 2005 wird NorCom im Geschäftsbericht Ende März veröffentlichen.

Rückfragehinweis: Tel.: ++49(0)89 93948-0 E-Mail: aktie@norcom.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 26.01.2006 14:44:20 -------------------------------------------------- ------------

Emittent: NorCom Information Technology AG Stefan-George-Ring 23 D-81929 München Telefon: ++49(0)89 939 48 0 FAX: ++49(0)89 939 48 111 Email: headquarters@norcom.de WWW: http://www.norcom.de ISIN: DE0005250302 Indizes: CDAX Börsen: Geregelter Markt/General Standard: Frankfurter Wertpapierbörse Branche: Software Sprache: Deutsch

ISIN DE0005250302

AXC0123 2006-01-26/15:17


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 | 204  Weiter  
5051 Postings ausgeblendet.

06.04.19 18:31
1

139 Postings, 937 Tage NuAberZuUmsätze

Aufträge werden erwartet, und werden auch kommen...und Umsätze werden zwangsläufig folgen...in den nächsten Quartalen braucht das nur im Ansatz erkennbar werden...dann geht die Rakete wieder up.  

07.04.19 08:36
1

Clubmitglied, 26 Postings, 76 Tage ShortsellerimkellerAusblick

ja, Nuaberzu die Umsätze werden auch steigen müssen. Bei Daimler dürfte es jetzt im Q2 hoffentlich endlich los gehen mit DaSense. Die Entscheidung von DDC sollte eigentlich nun auch in Kürze anstehen. Bei Audi läuft Eagle ja auch. Ich rechne aber trotzdem damit das die Q4 Zahlen bzw. der Geschäftsbericht für 2018 noch schwach ausfallen dürfte. Von daher kann es auch sein dass der Kurs nochmal bis auf 20 Euro fällt. Der Tiefpunkt sollte dann aber was die Zahlen betrifft mit dem Q4 Bericht erreicht sein. Danach sollte meiner Meinung nach die Quartalsberichte steigende Umsätze auswerfen. Wir müssen uns wohl einfach noch etwas gedulden.  

08.04.19 09:51

170 Postings, 1739 Tage luk42...

kann jemand den Sprung erklären ?  

08.04.19 10:45
2

157 Postings, 342 Tage peacywitterKann jemand erklären, warum der

Kurs vorher gefallen ist? ;-) bei den Mini-Umsätzen ist der aktuelle Kurs lediglich ein Zufallsprodukt...

 

08.04.19 10:48

170 Postings, 1739 Tage luk42;-))

08.04.19 10:55
2

Clubmitglied, 26 Postings, 76 Tage ShortsellerimkellerNur eine Technische Reaktion

vermute ich hinter dem heutigen Anstieg. Die Verluste der letzten Tage und Wochen waren ja doch recht ordentlich. Nachhaltig wird es vermutlich auch diesmal nicht sein, da die Nachrichten fehlen. Geduld dürfte hier weiter gefragt sein  

08.04.19 16:02
1

6295 Postings, 1255 Tage spekulatorIch schätze

es war mehr Nachfrage als Angebot im Markt... ;-)  

11.04.19 12:32
1

66 Postings, 727 Tage mopsie222Big Data CRM software von Norcom?

Ich habe mich bisschen Recherche betrieben und herausgefunden, dass der EAGLE Chefentwickler von Norcom ( https://www.xing.com/profile/Norbert_Pillmayer/cv ) im Moment bei Norcom?! an einer CRM Software arbeitet(steht bei dem im LinkedIn Profil) .

Vielleicht ist die neue Norcom Anwendung ja eine BIG Data CRM software?!  

11.04.19 18:57
1

6571 Postings, 3327 Tage Neuer1Solange

hier nur herumspekuliert wird ist die Aktie nur für Zocker  interessant.  Jeder Anstieg wird schnellstens wieder genutzt um kleine Gewinne zu realisieren.
Ich bin bei Kursen über 30? raus, leider hat eines meiner Wikifolios in dem ich investiert bin, hier kräftig zugeschlagen. Deshalb Blicke ich hier immer mit einem Auge drauf.
Ich hoffe auf bessere Zeiten.  

12.04.19 07:33
meinst du das Wikifolio vom Junolyst? ich frage mich auch fast jeden Tag, wer zu den Kursen aktuell hier noch verkauft. Wahrscheinlich wird sich vor den Q4 Zahlen auch nichts mehr tun, und der Kurs könnte noch weiter Richtung 20 absacken. Zudem fehlen im Moment auch einfach die Käufer. Deshalb wird der Kurs gleich bei geringsten Verkäufen weiter gedrückt.  

12.04.19 07:50

6571 Postings, 3327 Tage Neuer1Nein,

Aber die Performance des Wikifolios das ich meine und habe ist noch schlechter, aus dem Bauch heraus ca. 35%,im Gegensatz zum Markt alleine in diesem Jahr 15%.
Wobei sicher auch Pech im Spiel war, aber Norcom in ein Wikifolio zu nehmen (mit dem Geld anderer) erscheint mir zu gewagt.
Du hast recht, geringe Käufe und Verkäufe können viel bewegen.
Oft sind es auch unüberlegte Verkäufe ohne Limit und dann geht's steil bergab.
Ich warte hier erst einmal Zahlen ab und auf Infos von NORCOM,
Beim Wiki bleibe ich drin, da es natürlich nicht nur Norcom beinhaltet sondern auch andere Titel die hoffentlich bald wieder steigen.  

12.04.19 08:04
Die Q4 Zahlen, welche ja am 30.4. veröffentlicht werden, dürften meiner Meinung nach recht schwach ausfallen. Sollte dies eingepreist sein im Kurs, dann könnte es sogar nach der Bekanntgabe nach oben gehen. Die Frage ist wie es in den nächsten Monaten weitergeht. Nur wenn weitere Abschlüsse erzielt werden, bzw. die Umsätze bei Daimler endlich steigen, dürfte es nach oben gehen. Aber aktuell wird dort ja auch auf die Kostenbremse getreten, und dann dürfte sich alles weiter verzögern. Dies wäre natürlich Gift für die weitere Aktienkursentwicklung. Nur zur Klarstellung: Ich sehe das Norcom potential hat, aber aktuell sind natürlich noch viele Unsicherheiten vorhanden. Aber ne kleine Position würde ich immer halten  

12.04.19 10:33

6571 Postings, 3327 Tage Neuer1Shortsellerimkelller

Die Zahlen die ich oben angab sind natürlich Minuszahlen, sonst wäre es toll.
Wie die Zahlen hier werden und was mit dem Kurs am 30.4. geschieht bleibt offen.
Die kleine Pos.  habe ich durch das Wikifolio.
Es  bleibt interessant
 

12.04.19 15:25

30082 Postings, 6867 Tage RobinNorcom

will hoch schau mal ( Doppeltief ??)  . Muss den Widerstand bei ? 25 knacken  

12.04.19 15:44

166 Postings, 1886 Tage Fender74Genau

das wollt ich auch grad schreiben, ein Doppelboden bildet sich gerade aus. Momentan geht die Aktie mit Schwung über die zuvor unterschrittene langfristige Aufwärtstrendlinie! Da die Briefseite sehr dünn ist, kann es schnell über die 30 gehen...  

12.04.19 16:19

30082 Postings, 6867 Tage Robinfender74

schau mal gestern Kion . Doppeltief ausgebildet und dann nach oben abgeschossen . Bei NORCOM siehts auch nach Doppletief aus  .  Ziel wäre dann Euro 26,6 - 27,20 . Mal schauen nächste Woche . Heute etwas wenig Umsatz  

15.04.19 07:45

30082 Postings, 6867 Tage Robinfender74

bin mal gespannt heute . Schönes DOPPELTIEF im Chart - Ziel wäre ? 26,8 - 27,5  

15.04.19 11:44
1

6571 Postings, 3327 Tage Neuer1Bei

diesem Wert mit diesen Umsätzen ist die Chartechnik wohl überfordert.
Mit ein paar 1000? lässt sich der Kurs leicht in die eine oder andere Richtung bewegen.das sieht man seit mehr als einem halben Jahr.
Ohne aussagekräftige News wird nur gezockt.  

15.04.19 13:03

Clubmitglied, 26 Postings, 76 Tage Shortsellerimkellerwahrscheinlicher Fehlausbruch

was auch immer der Grund für den Anstieg am Freitag war, er war nicht Nachhaltig. Aktuell dümpelt er sich bei kaum messbarem Umsatz unter 24 herum. Ich glaube dass wir erst wieder am 30. April mit der Vorlage der Q4 Zahlen stärke Umsätze sehen. Zumal über Ostern wahrscheinlich auch unternehmerisch nichts passiert, und sich die Entscheidung von DDC eventuell auch noch bis in den Mai ziehen könnte.  

15.04.19 15:01

112 Postings, 4029 Tage kurterWar grad bei den aktuellen Jobs auf norcom.de

Es sind 19 Stellen offen... das bedeutet ca 25% mehr Mitarbeiter.
Hat vielleicht jemand im letzten Jahr nachgeschaut? Sind die schon länger offen (und möglicherweise veraltet) oder neu?
 

15.04.19 17:09
1

139 Postings, 937 Tage NuAberZusie sind offen

Seit DaSense und Eagle sucht Norcom qualifizierte Mitarbeiter...seit Audi und Daimler Deal ist die Zahl der Gesuche hochgegangen!

Heute findet in den Räumen von Norcom ein Meetup mit über 100 jungen Nachwuchskräften statt...  

24.04.19 07:39
1

Clubmitglied, 26 Postings, 76 Tage ShortsellerimkellerZahlen am Dienstag

dürften meiner Meinung nach erneut enttäuschen. Aktuell wird ja in der Automobilindustrie weiter gespart, u das dürfte auch wohl 2019 noch weiter anhalten. Ich persönlich rechne daher auch in diesem Jahr mit keiner großen Kurssteigerung mehr, und erwarte maximal eine Kurs von 30-35 Euro zum Jahresende. Sollte man keine neue Kunden dazugewinnen, sind selbst 30 Euro nicht realistisch. Für mich ist die Aktie daher aktuell maximal eine Halteposition. Ein Kauf drängt sich meiner Ansicht im Augenblick nicht auf.  

24.04.19 18:44
1

3742 Postings, 3081 Tage philipotechnische gegenreaktion

ich warte auf eine kleine positive gegenbewegung und werde mich dann von der hälfte der aktien  trennen.
das ganze braucht dann wohl doch noch etwas länger als 2019.

nmm.  

24.04.19 20:28

Clubmitglied, 26 Postings, 76 Tage ShortsellerimkellerPotenzial ist da

aber es wird wohl noch sehr lange dauern. Die Entwicklung ist für die Autobauer sehr teuer. Das Umfeld ist auch so nach wie vor schwierig, und um die Ziele zu erreichen wird gespart werden müssen.  

25.04.19 12:48

112 Postings, 4029 Tage kurterZu den Kursen verkauf ich nicht, auch nicht für 30

Die liegen bei mir schon so lange im Depot, auf ein paar Monate kommt es nicht an. :)

Bin gespannt auf Q1 und Q2. Viggo rechnet für 2019 mit einer höhere Nachfrage (Stand Dezember 2018).  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 | 204  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben