Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1053
neuester Beitrag: 23.08.17 20:41
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 26319
neuester Beitrag: 23.08.17 20:41 von: gelberbaron Leser gesamt: 4409173
davon Heute: 515
bewertet mit 83 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1051 | 1052 | 1053 | 1053  Weiter  

13821 Postings, 3258 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    #1
83
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1051 | 1052 | 1053 | 1053  Weiter  
26293 Postings ausgeblendet.

880 Postings, 183 Tage gelberbaronKraftwerk

 
  
    #26295
1
23.08.17 10:05
wer sich damit auskennt und die Steuerung den Strom stabil zu halten der spricht
nicht mehr von Mühlen, die bei extremem Sturm abrauchen weil sie nicht mehr
zu kontrollieren sind.

Alles mit Maß und mit Ziel!

Und Solarworld ist nicht Nordex das ist auch wieder so ein komischer Seitenhieb eines
nicht Investierten der hier zufällig mal reinhört und stänkert.

Solar auf allen Dächern in Deutschland würden den privaten Strom schon sichern, aber
auch nicht ohne Stabilisatoren Technik und Energie Mix.  

1912 Postings, 1836 Tage US21?

 
  
    #26296
23.08.17 10:16
Mann gelberbaron. Kannst du nicht mal dieses tägliche, alle sind böse, alle sind korrupt, die Welt ist schlecht Gejammer einstellen.

Ich glaube alle haben verstanden, die Welt ist böse nur dir geht es um das Geld das du vergeblich versuchst an der Börse zu verdienen.
Du bist der einzige bei dem es nicht um Kohle machen sondern um Geld scheffeln geht. Alle anderen sind böse und korrupt.  

3548 Postings, 4783 Tage naivusAufträge müssen her

 
  
    #26297
1
23.08.17 11:25
anscheinend stehen einige Projekte ja an laut CC aber warum meldet man die nicht?

Will man das der Kurs nochmal fällt ?!

Brasilien hat noch jede Menge Projekte in Planung, Chile macht im Dezember neue Ausschreibung,

Da kann außer den bekannten Projekten noch einiges kommen. Das man sich mit Acciona zusammen getan hat war Gold wert.

Und wer glaubt das wir dieses Quartal nichts mehr melden, wird wohl short interessiert sein :-)  

184 Postings, 373 Tage H4TraderKohleverstromung?

 
  
    #26298
2
23.08.17 11:38
Nur wer nicht selbst betroffen ist, hält den Kohle Strom für toll. Wenn das eigene Häuschen oder Dorf weichen müssen sieht es schon anders aus. Keine möchte für billigen un dreckigen Strom seine Heimat verlieren, oder? Selbiges gilt für den Atom Müll. Kein Bundesland und keine Bürger schreien freiwillig her mit dem Atom Müll. Aber alle wollen und können auf Strom nicht mehr verzichten. Also gibt es nur den Weg, hin zu den Erneuerbaren Energien. Und Windräder gibt es in allen Größen, auch für den privaten Bereich. Auch Puffer/Speichermöglichkeiten gibt es zwischenzeitlich genügend. Zusätzlich Solar, Wasserkraft, Biogasanlagen. Selbst Brennstoffzellen gibt es bereits für Privathäuser. Nur politisch ist die Dezentralisierung der Stromerzeugung nicht gewollt über die Gründe warum, wurde schon alles gesagt. Also nicht die Phrasen der Politiker und Energiekonzerne nach sprechen, sondern selbst aktiv werden, Investitionen in EE's ist schon mal ein Anfang ;-)  

5822 Postings, 1775 Tage H731400Barclays Übernahme !

 
  
    #26299
1
23.08.17 11:59
Kauft Senvion deswegen eigene Aktien zurück ? 20 Euro je Aktie für Nordex wäre nett ! Hoffen wir mal das die neue Nordex Mühle beeindruckt !  

3963 Postings, 4573 Tage gindantsIst was an diesen Gerücht mir der Übernahme?

 
  
    #26300
1
23.08.17 12:06
Oder ist es einfach wilde Spekulation?  

541 Postings, 1046 Tage Quovadis777Klar ist auch,

 
  
    #26301
3
23.08.17 12:27

dass Nordex am 30.07. nach Aussage von Blanco noch Aufträge mit einem Volumen von ca. 150 Mio Euro gefehlt haben, um die Jahresziele zu erreichen.

So it means that we need to stay little close to ?1.5 billion the remaining of the year or ?1.5 billion including projects and service. And ?1.5 billion to go between project and service. I will say that a big portion is supported with the order backlog. But we still need to secure a small portion, roundabout high single digit, low double digit in proportion that orders that need to materialize shortly to support the revenue of the year.

https://seekingalpha.com/article/...-earnings-call-transcript?page=10


Es müssen also nicht nur 150 Mio Auftragseingang her, sondern 150 Mio, die noch 2017 umsatzwirksam werden.


 

7 Postings, 910 Tage teletubbieInteressanter Artikel...

 
  
    #26302
2
23.08.17 14:46

130 Postings, 672 Tage Sir Pareto@Quovadis

 
  
    #26303
1
23.08.17 15:09
150 Millionen entspricht über den Daumen gepeilt 150 MW, oder?
Wenn das dieses Jahr umsatzwirksam werden soll, kann es sich doch wohl kaum um Neuaufträge handeln. Bilanziert wird ja erst am Schluss und ein neuer Auftrag heute wird erst nächstes Jahr abgeschlossen.
Ich denke es handelt sich um 150MW AE, die dieses Jahr noch mindestens rein müssen.
Oder seht ihr das anders?  

130 Postings, 672 Tage Sir Pareto@Teletubbi

 
  
    #26304
2
23.08.17 15:17
Das ist genau der Text auf Deutsch, den ich vorher auf Englisch gepostet habe.
Jetzt kann ihn jedenfalls jeder lesen ;-)

Da dürfte schon was dran sein denke ich. Die momentane Sendepause schiebe ich zwar noch auf das Sommerloch, aber man sollte sich auf weitere schlechte News gefasst machen...  

464 Postings, 345 Tage 2much4uGanze Arbeit geleistet

 
  
    #26305
1
23.08.17 15:22
Die Leerverkäufer haben ganze Arbeit geleistet: Nachdem Nordex ein so überraschend gutes 2. Quartal bekanntgegeben hat, hatte ich gehofft, die Leerverkäufer würden ihre Positionen abbauen.

Aber ganz im Gegenteil: Wie bei Morphosys nach der Medikamtenzulassung haben die Leerverkäufer den Kurz trotzdem immer weiter gedrückt.

Während ich bei Morphosys noch immer drinnenhänge, hab ich bei Nordex deshalb die Position verkauft!  

5822 Postings, 1775 Tage H731400Interessanter Artikel !

 
  
    #26306
3
23.08.17 15:44
das Wind jetzt noch günstiger geworden ist und in vielen Ländern die günstigste Energiequelle davon spricht niemand ! Dadurch entsteht Nachfrage......wenn das Geheule am größten ist muss man kaufen.......und wenn alle euphorisch sind verkaufen !  

880 Postings, 183 Tage gelberbarondie Schieber

 
  
    #26307
1
23.08.17 16:44
haben keine Ruhe bis die letzten Kleinanleger draussen sind so wie bei LH
trauen sich niemand mehr einzusteigen weil alle Gewinne mitnahmen und
dann kassieren die ganz großen Player die Kursgewinne ab.

So bei Nordex als sie stieg zuletzt, stiegen die kleinen bei fallenden Kursen ein
weil sie dachten es geht hoch und die Player verkauften ganze Pakete deshalb
die tiefen Fälle, und wieder stiegen die kleinen ein bei fallenden Kursen weil
sie dachten es geht hoch und noch mal stießen die Player alles ab und so
geht es weiter ganz im Sinne der V.......r!  

880 Postings, 183 Tage gelberbarondie großen Player

 
  
    #26308
1
23.08.17 16:44
haben keine Ruhe bis die letzten Kleinanleger draussen sind so wie bei LH
trauen sich niemand mehr einzusteigen weil alle Gewinne mitnahmen und
dann kassieren die ganz großen Player die Kursgewinne ab.

So bei Nordex als sie stieg zuletzt, stiegen die kleinen bei fallenden Kursen ein
weil sie dachten es geht hoch und die Player verkauften ganze Pakete deshalb
die tiefen Fälle, und wieder stiegen die kleinen ein bei fallenden Kursen weil
sie dachten es geht hoch und noch mal stießen die Player alles ab und so
geht es weiter ganz im Sinne der V.......r!  

202 Postings, 1550 Tage AndinityNDX

 
  
    #26309
1
23.08.17 16:48

Der ~10% Anstieg nach den Zahlen wurden jetzt noch 3 Wochen wieder abverkauft.  Für einige war das sicher sonnenklar, ich kann es nicht wirklich nachvollziehen. Was hat sich in der Zeit getan? Oder liegt es eben daran das sich nix getan hat? Was wurde denn großartiges in der kurzen Zeit erwartet?  Nordex wurde doch auch schon genug geprügelt, warum zieht Vestas NDX weiter mit runter?...

Inzwischen glaube ich ehrlich gesagt zwar auch eher nochmal an einstellige Kurse dieses Jahr als an >16,xx, aber  wer weiß schon was kommt.  Wenn alle so schlau wären wie sie daher reden gäbe es ja nur Millionäre.... (ALL IN Short in Nordex traut sich ja auch keiner)

Immerin, der Kurs fällt ja derzeit "nur" bei relativ gerigem Volumen.



 

5822 Postings, 1775 Tage H7314000 Infos von Nordex

 
  
    #26310
1
23.08.17 17:08
solange nichts kommt kann es weiter bergab gehen, und wenn der AE nicht deutlich steigt gibt es auch keine Gründe für steigende Kurse ! Der Vorstand sagte kurz vor der Ziellinie bei Projekten.......ich hoffe er meint damit deutlich mehr AE als im 1. Halbjahr, sonst hätte er sich das sparen können, Nordex muss jetzt liefern........  

880 Postings, 183 Tage gelberbaronganzer Euro weg seit 12,50

 
  
    #26311
23.08.17 17:33
und in 1 Jahr -50% ist schon eine Hausnummer  

880 Postings, 183 Tage gelberbaronSenvion und Gamesa

 
  
    #26312
1
23.08.17 17:43
wurden nicht abverkauft heute! Wieder nur Nordex, zigmale
Schlusslicht im TecDax, ist schon lächerlich und Nordex hat echt
ein Imageproblem bei den Anlegern

die alle sagen wir verbrennen uns nicht die Finger mit dieser
scheiss Aktie  

8822 Postings, 885 Tage MissCashWetten

 
  
    #26313
23.08.17 17:54
Ende der Woche stehen wir bei 12,50  

3548 Postings, 4783 Tage naivusdann werden wir wohl morgen

 
  
    #26314
23.08.17 18:42
das Gap schließen :-)  

5822 Postings, 1775 Tage H731400Neue Ausschreibung

 
  
    #26315
23.08.17 18:44
Viele werden folgen

https://www.pv-magazine.com/2017/08/23/...650-mw-auction-new-targets/

Die Frage ist ob Nordex zukünftig etwas abbekommt.
In Spanien sah es schlecht aus.

GE, Vestas und Siemens sind eine harte Nummer !  

5822 Postings, 1775 Tage H731400Wetten könnt Ihr im Casino

 
  
    #26316
23.08.17 18:44

202 Postings, 1550 Tage AndinityGlaskugel

 
  
    #26317
23.08.17 19:10

Die Frage wäre eher wo steht Nordex z.b. 2020 !?




Was in der Zwischenzeit abgeht ist mir dabei eigentlich herzlich egal.




Ich hoffe ja auf 2x,00  wink

 

541 Postings, 1046 Tage Quovadis777@Sir Pareto

 
  
    #26318
23.08.17 20:28

Die Aussage von Blanco ist ziemlich eindeutig.

I will say that a big portion is supported with the order backlog. But we still need to secure a small portion,

Das Auftragsbuch zum 30.07. deckt einen großen Teil der für die Einhaltung der 2017er-Prognose notwendigen Umsätze ab.
Am 30.07. fehlten aber noch ca. 150 Mio, also etwas mehr als 150 MW um die Umsatzprognose zu erreichen. Wieviel davon zwischenzeitlich eingegangen, aber nicht gemeldet wurde, weiß kein Mensch. Klar ist nur, dass seit dieser Aussage von Blanco 0 MW gemeldet wurden.



Man stelle sich mal vor, was hier passiert, wenn Nordex die Prognose erneut verfehlt?!
Völlig ausgeschlossen ist dieses Szenario nicht.

 

880 Postings, 183 Tage gelberbaronschlecht

 
  
    #26319
23.08.17 20:41
ist es wenn dem Management der Aktienkurs egal ist, das riecht so
nach Nordex billig Acciona einzuverleiben und dann wieder sich
einem größeren teuer zu verkaufen nachdem das Acciona Papier steigt.

Was die in der Schublade haben wissen wir nicht aber eines weiß ich-
unser Geld wollen sie um billig zu wachsen und ohne Dividente,
mit Kursverlusten noch.

Die sind doch 3fach chemisch gereinigt und ausgebufft und raffinierter
als wir Kleinanleger.

Krötenwanderung - ist doch so US21 aber du bist ja ein Fachmann allerweil.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1051 | 1052 | 1053 | 1053  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: diplom-oekonom, Bigtwin, köln64, manchaVerde, noidea, Obelisk, pianoforte, trebrreh