Wo Dirk Notheis mehr als in der Uni lernte

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.06.12 08:46
eröffnet am: 24.06.12 18:50 von: Libuda Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 28.06.12 08:46 von: Libuda Leser gesamt: 3592
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

24.06.12 18:50
2

50157 Postings, 5412 Tage LibudaWo Dirk Notheis mehr als in der Uni lernte

24.06.12 18:54
1

920 Postings, 4292 Tage Slide808Notheis

Der Kerl gehört lebenslänglich ins Zuchthaus und seine Marionette Mappus dazu.  

24.06.12 18:58

50157 Postings, 5412 Tage LibudaDie ethischen Geschäfte des Dirk Notheis

Notheis im Interview im Ausgangstext: "Politik ist ein zutiefst ethisches Geschäft."  

24.06.12 19:09

50157 Postings, 5412 Tage LibudaDa haben wir noch einmal Glück gehabt

Notheis im Interview im Ausgangstext: "Als Kind hatte ich den Spitznamen "Bundeskanzler".  

24.06.12 19:20
2

50157 Postings, 5412 Tage LibudaWie menschlicher Abschaum

innerhalb des Finanzterrorismus seit ca. 20 Jahren nach oben gespült wurde und wird, war mir eigentlich schon immer klar. Hier wird man aber noch einmal bestätigt

http://bundes.blog.de/2012/06/23/...s-angela-truppen-toeten-13923531/

Eine strengere Bankenregulierung wird dieses Problem sicherlich reduzieren, aber vielleicht sollte hier noch mehr getan werden. Vor allem aber muss hier die Klassenjustiz, die hier eindeutig herrscht, beendet werden. Es geht nicht an, dass keine Anklagen erhoben werden und fragwürdige Vergleiche geschlossen werden und das dann mit Prozessökonomie begründet wird - die Prozessökonomie sollte man in anderen Bereichen anwenden, z.B. dort, wo jemand für 1000 Euro sich eine Verkleidung mit ungedeckten Schecks kauft, weil er auch einmal so aussehen möchte wie ein Finanzterorist - hier ermitteln dann nämlich Staatsanwaltschaften. Beim Bescheissen kommt es eben auf die Summe an.  

24.06.12 20:13

50157 Postings, 5412 Tage LibudaWenn man in der Politik die richtigen Lehrmeister

24.06.12 20:31

50157 Postings, 5412 Tage LibudaBesonders interessant ist der Deal um Postbank

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...ruecktritt-an/6793260.html

bei dem den Deutsche-Bank-Zockern die Postsparguthaben unsere Omas und Opas zum Zocken in den Rachen geschmissen wurden. Man sollte auch diesen Deal schnellstens rückabwickeln und Untersuchungen starten, ob das hier genauso zuging wie bei EMBW.  

24.06.12 22:52

50157 Postings, 5412 Tage LibudaKeine Geschäfte mehr mit Morgan Stanley

für alle Geschäfte, wo öffentliche Interessen betroffen werden, kann da nur die Schlussfolgerung sein - und zwar mindestens bis 2015:

"Und da seine Oberen in London und New York Notheis frei gewähren ließen, darf ich schließen, dass sie ebenso wie er an dem schnellen Abschluss und dem üppigen Honorar von zwölf Millionen Euro interessiert waren. Von einer sorgfältigen Beratung, gar von der Fürsorge, dass sein Klient den richtigen Kaufpreis zahlt, spüre ich in den E-Mails keinen Hauch."

Denn von dem, was da Ludwig Poullain schreibt, ist nicht einmal ein einziger Buchstabe verkehrt.  

25.06.12 00:15

50157 Postings, 5412 Tage LibudaUnd enden tun Schweinerein meist so

http://www.wiwo.de/unternehmen/...it-ricke-und-zumwinkel/5239732.html

Leider hat noch niemand die Telekom wegen Untreue verklagt, weil sie dem Steuerhinterzieher noch Millionen durch diese Schweinerei in den Rachen wirft.

So werden wohl auch die Schweinereien um Mappus und Notheis enden.  

25.06.12 00:23

50157 Postings, 5412 Tage LibudaUnd die folgenden Personen schämen sich nicht

sich mit dem Steuerhinterziehem ZumWinkel sich an einen Tisch zu setzen:

http://www.iza.org/de/webcontent/organigramm

Und so wird es auch mit dem Mappus und Notheis weitergehen.


Das ist ein einziger Skandal.  

25.06.12 00:28

50157 Postings, 5412 Tage LibudaOffensichtlich sind die der Auffassung, dass die

Zukunft der Arbeit im Steuerhinterziehen besteht, wobei ich nicht notwendigerweise einen Zusammenhang mit den überproportional vielen griechischen Namen im Organigramm herstellen will.  

25.06.12 00:38

50157 Postings, 5412 Tage LibudaInteressieren würde mich einmal, mit welchen

Prozentsätzen dieses Institut von wem finanziert wird.

Wenn das der Steuerhinterzieher ZumWinkel aus seinem dicken Privatvermögen finanziert, fände ich das okay. Vermutlich wird der ZumWinkel aber von Lieschen Müller, mir und Euch Steuerzahlern finanziert. Und deshalb erschien ein Steuerhinterzieher wohl als Präsident besonders geeignet.  

25.06.12 10:53

50157 Postings, 5412 Tage LibudaFrage im Ausgangsinterview: "Inwieweit hat Ihnen

Ihre politische Erfahrung in der Wirtschaft genutzt?

Notheis: Ich habe gelernt mit Menschen umzugehen.


Zustimmung von meiner Seite, wenn man das auf Typen von der Sorte "Mappus" oder "Steinbrück" (der für den schwachsinnigen Postbank-Deal zuständig war) beschränkt.  

25.06.12 12:16
1

50157 Postings, 5412 Tage LibudaLeider schweigt die Bafin auch heute noch

über einen Morgan-Stanley-Banker, dem nach den Bestimmungen des KWG meines Erachtens die Eignung zur Führunge eines Kreditinstituts fehlt. Ich kenne Fälle, wo bei kleineren Kreditinstiuten wegen sehr viel kleiner Vergehen Vorstände über Nacht aus ihren Ämtern entfernt werden.

Dass man hier auf einen freiwilligen Abgang hofft, um nicht eingreifen zu müssen, ist eine elende Schweinerei - denn nur durch ein Aus-dem-Amt-Entfernen kann man hier ein Zeichen gegen den Finanzterrorismus setzen, für den der Rest der Welt Muppets sind.  

25.06.12 22:19
1

50157 Postings, 5412 Tage LibudaDie Klassenjustiz des Bafin hält an

und es stellt sich die Frage: Machen die das freiweillig oder aufgrund von Anweisungen aus Berlin?

Und den USA werden bei solchen Vorgängen sogar Präsidenten angeklagt und verknackt. Vielleicht kann ein Sachkundiger einmal posten, wie da bei uns die Rechtslage ist.  

25.06.12 22:35

50157 Postings, 5412 Tage LibudaDie Penner vom Bafin haben es verpasst,

zu zeigen, was ein Harke ist. Den Vorstandschef der Raiffeisenbank Hinterdemwald hätten sie schon bei sehr viel kleineren Vorgehen übers Wochenende gefeuert, aber hier haben sie ihre dicken Beamtenärsche absichtlich langsamer bewegt.

http://www.focus.de/finanzen/news/...nbw-deal-auszeit_aid_772623.html  

25.06.12 22:54

50157 Postings, 5412 Tage LibudaUnd nun könnt Ihr gespannt 12 bis 18 Monate warten

in welchem Organigramm wie dem nachstehenden

http://www.iza.org/de/webcontent/organigramm

statt dem Steuerhinterzieher ZumWinkel der Notheis auftaucht.  

26.06.12 21:40
1

50157 Postings, 5412 Tage LibudaVielleicht sollte sich die CDU einmal überlegen

Mappus und Notheis wegen parteischädigenden Verhaltens aus der Partei zu schmeissen, wenn nicht der Notheis wie bei Morgan Stanley freiwillig abhaut.  

26.06.12 22:35

50157 Postings, 5412 Tage LibudaDie CDU sollte diese beiden Geldgeier rauswerfen

und die SPD den Geldgeier Sarrazin, der nur noch einen auf geldgeile Verarschung macht.  

26.06.12 22:43

50157 Postings, 5412 Tage LibudaWenn dann noch der Piraten-Geschäftsführer

wegen Hartz IV-Vergehen nicht mehr haltbar ist, können die vier Geldgeilen ja eine neue Partei aufmachen - GIG (Geld Ist Geil).  

28.06.12 08:46
1

50157 Postings, 5412 Tage LibudaOrginalton Morgan Stanley

"Wir stehen zu unserer geleisteten Arbeit. Sie entspricht den hohen Maßstäben von Professionalität und Integrität, für das unsere Unternehmen bekannt ist."  

   Antwort einfügen - nach oben