OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

Seite 1 von 162
neuester Beitrag: 14.08.18 11:25
eröffnet am: 02.08.09 11:30 von: Fegefeuer Anzahl Beiträge: 4029
neuester Beitrag: 14.08.18 11:25 von: Lit2018 Leser gesamt: 1047962
davon Heute: 163
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  

02.08.09 11:30
15

2479 Postings, 3322 Tage FegefeuerOROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

Orocobre Limited ist ein Bergbauunternehmen mit Sitz in Brisbane, Australien. Der Hauptfokus liegt auf Explorationen in Argentinien, wo das Unternehmen Projekte in diversen Provinzen unterhält. Seit 2007 ist Orocobre Ltd. als Aktiengesellschaft an der australischen Börse gemeldet.

Hauptprojekt ist der Salar Olaroz in Argentinien. Der Salar Olaroz ist ein Salzsee in der Provinz Jujuy in Nordwest-Argentinien, nahe an der Grenze zu Chile. Erschlossen werden sollen vor allem Vorkommen an Lithium und Kalisalz (Pottasche). Für diesen Salzsee hat Orocobre bereits eine Scoping Studie fertiggestellt, die exzellente Ergebnisse aufwies. Momentan ist Orocobre damit beschäftigt, einen Bankenmachbarkeitsstudie für Olaroz anzufertigen, die bis Mitte 2010 fertiggestellt werden soll. Die Projekthighlights von Orocobre finden sich u.a. im jüngst erschienenen Quartalsbericht:

OLOROZ ? LITHIUM/POTASH

? Scoping study completed
? Potential to develop a long life operation with production of 15,000 tpa lithium
carbonate and 36,000 tpa potash.
? Excellent chemistry with attractive lithium and potassium grades, low magnesium:
lithium ratios and attractive sulphate levels.
? Conventional processing routes applicable with low technical risk.
? Capital costs estimated to be in the range of US$80m-US$100m.
? Low cash operating costs and strong operating margins indicated. An operation
would be competitive with current low cost brine producers.
? Company to undertake a Bankable Feasibility Study which is expected to cost
approximately US$2m and be completed in mid-2010.

-> Ergebnis der Scoping Studie für Olaroz:

Within the top 55m from surface, an inferred resource of 1.5 million tonnes of
lithium carbonate equivalent and 4.1 million tonnes of potash has been estimated
by independent consultants Geos Mining.

CORPORATE
? Completion of a placement to a strategic investor to raise A$2.6m and a 1 for 8 rights
issue to raise A$2.8m;
? Announced plans to spin-off its non-salar assets into a new ASX company.

Nach den letzten Angaben verfügt Orocobre über einen Cashbestand von $ 6,9 Mio AUS. Nachdem die Ergebnisse der Scoping Studie bekannt wurden, stieg ein institutioneller Investor bei Orocobre ein. Es handelt sich dabei um Lithium Investors LLC aus den USA. Dieser Lithium-Fonds hält aktuell ca. 11,5 % der Aktien an Orocobre. Durch die jüngst durchgeführte Kapitalerhöhung im Zusammenhang mit dem besagten Fonds ist die Finanzierung der Bankmachbarkeitsstudie gesichert. Die geschätzten Kapitalkosten auf dem Weg zur Lithiumförderung sind relativ gering. Infrastruktur vor Ort ist gegeben.

Orocobre Ltd verfügt außerdem noch über aussichtsreiche Kupfer-Gold-Projekte. Diese sollen noch in diesem Jahr aus dem Unternehmen ausgegliedert und in eine separate Firma überführt werden, so dass sich Orocobre in der Zukunft ausschließlich auf seine Lithium-Projekte konzentrieren wird. Die Alt-Aktionäre sollen an dem neuen Unternehmen beteiligt werden. Neben Olaroz verfügt Orocobre über weitere aussichtsreiche Projekte in Argentinien. Im Februar 2009 gründete Orocobre Ltd. zusammen mit argentinischen Partnern das Joint Venture ?South American Salars?. Ziel ist eine weitere Erschließung südamerikanischer Salzseen.

Fazit:

- Orocobre ist in einem bereits sehr fortgeschrittenen Stadium für einen Explorer
- Scoping Studie liegt vor und weist sehr gute Ergebnisse aus (siehe oben)
- Bankenmachbarkeitsstudie wird derzeit erstellt
- Einstieg eines auf die Lithium-Branche spezialisierten institutionellen Investors
- Angekündigter Spin-Off der Kupfer-Gold-Projekte ermöglicht Spezialisierung von Orocobre auf die Lithiumförderung und beteiligt alle Alt-Aktionäre am neuen Unternehmen, das für die Erschließung der Kupfer-Gold-Projekte zuständig sein wird
- Gute Cash-Position
- 67 Mio. ausstehende Aktien
- Nicht nur exzellente Projektaussichten, sondern auch ein extrem förderliches Nachrichten-Umfeld: Denn Orocobres Lithium-Projekt fällt in eine Phase, in der die weltweite Autoindustrie über das Fahrzeug von Morgen nachdenkt; dieses Fahrzeug wird ein Elektro-Auto sein; was benötigen diese Autos? -> Lithium-Ionen-Akkus

So viel erstmal als Grobeindruck von Orocobre.

Orocobre wird in Deutschland gehandelt; Heimatbörse in Australien.

HP: http://www.orocobre.com.au/

Aktuelle Unternehmensmeldungen auf:
http://www.asx.com.au/asx/research/...o.do?by=asxCode&asxCode=ORE
-----------
Angela Merkels Klimaberater ist der Chef von Vattenfall.

Und: "Immer mehr unserer Importe kommen aus dem Ausland." (George Bush Jr.)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  
4003 Postings ausgeblendet.

10.08.18 11:36

1087 Postings, 1975 Tage Leerverkauf@ Toni Maroni11: deine Äusserung dass

es nie zu einer Überproduktion kommen wird finde ich etwas Hochgegriffen.  Alle LI-Lieferanten investieren in Fördererhöhungen, somit könnte es doch mal zu einer Überproduktion kommen.


 

10.08.18 11:37
1

1087 Postings, 1975 Tage LeerverkaufAch ja, für diejenigen

die sich wirklich mit LI und ihrem Invest beschäftigen hier noch ein Link:

https://www.deutsche-rohstoffagentur.de/DERA/DE/...cationFile&v=2
 

10.08.18 18:52

33 Postings, 401 Tage goldikLeerverkauf

Sehr interessanter Link! Danke  

10.08.18 23:15
2

565 Postings, 445 Tage Toni Maroni11@Leerverkauf

Hmm da kannst du schon Recht haben. Aber egal welchem CEO ich zugehört habe und der kann aus Chile, Argentinien, Kanada, China oder Australien gewesen sein, alle sagen das gleiche.

-  Wir sind ausverkauft!  -

und das meist schon bevor der erste Bagger seinen Zündschlüssel gedreht hat!
Zumindest habe ich noch keinen Produzenten gesehen der auf sein Konzentrat sitzen geblieben ist und das wird sich auch in den nächsten Jahren nicht ändern.

Warum?

Wir stehen gerade am Anfang einer Lithium Entwicklung im Auto oder als Speicher zu Hause  und schon jetzt reißen sich die wichtigsten produzierenden Länder um diese Ressource.
"Benchmark-Minerals" einer der führenden Analysten für Lithium-und Anodenrohmaterialien sagte
die Frage wird sein, wo ist  die Umwandlungskapazität in China? Und wie viel ist tatsächlich wirklich verfügbar? Und dann wieder, wie viel davon wird Batteriequalität Material sein? Nicht alle Produzenten werden am Ende Batteriequalität (min. 6 % Li Gehalt) produzieren können.

Viele Produzenten wollen in den nächsten 1-2 Jahren (Albemarle, FMC, SQM, GXY, ORE) ihre Produktion steigern, aber die Erfahrung zeigt, dass die wenigsten ihre selbst gesteckten zeitliche Ziele erfüllen können.

Die Zukunft (in 7-8 Jahren) liegt in den Festkörperbatterien und die benötigen 20 % mehr Lithium als jetzige Energiespeicher. Wir alle wollen dann mit den Autos über 500 km weit fahren können!
VW und alle deutschen Autobauer investieren kräftig in diese Zukunft und das sind Gelder die sie jetzt investieren müssen und werden. Zumindest so lange sie ihren Fuß in der chinesischen Türe belassen wollen. Ganz zu schweigen von ihrer Marktführerschaft die sie sicher nicht verlieren möchten.
Und so geht es doch allen deutschen Autobauern. Keiner will sein Geschäft in China verlieren. Egal ob das Benz, VW oder BMW ist. Alle wollen die chinesischen Vorgaben erfüllen.
Was wird mit der Nachfrage und dem Lithiumpreis passieren, wenn die Autobauer ihre Modelle in 1-2 Jahren der Bevölkerung präsentieren?

Er wird explodieren! Warum? Das produzierte Lithium wird nicht reichen!!!

Zur Zeit haben wir 27 von 41 Megafactory weltweit in der Pipeline und die werden ein paar Tönnchen benötigen um die ein oder andere Batterie zu bauen. ;-)

Für eine gute Analyse sind übrigens die Jungs von Benchmark-Minerals unabhängig und weltweit anerkannt. Deren Analysen sind völlig frei von Short getriebenen Einflüssen.

Aber alles nur meine Meinung  

11.08.18 13:55
1

181 Postings, 783 Tage ElonMusk@Toni Maroni11

Solche Beiträge könnte ich stundenlang lesen ;-)  

13.08.18 08:23

181 Postings, 783 Tage ElonMuskUnd was ist jetzt wieder los ?

Habe ich was verpasst ?
So langsam kapiere ich es nicht mehr !  

13.08.18 08:43

632 Postings, 265 Tage Maridl81Wau

Wieder 6 minus.. Ich glaub jetzt fallen wir echt noch auf Euro 2 :-( keine Ahnung was los ist, denke durch leer Verkäufe ansonsten kann ich mir auch nichts vorstellen.. Meine Position bei 2 steht immer nocht, für die, die bei 3 eingekauft haben tuts mir leid, ich habe ja gesagt wartet lieber noch ein wenig ab  

13.08.18 08:46

1087 Postings, 1975 Tage LeerverkaufElonMusk: Und was ist jetzt wieder los ?

Nicht ist los, nur haben die HFs ihre Leerverkaufsposi. weiter aufgebaut. Die Aktienmärkte stehen derzeit kurz vor dem Kollaps...es gibt zu viele Staaten wo nur noch Deppen das sagen haben!  

13.08.18 08:54

382 Postings, 730 Tage Herr K.immer schön rational bleiben,

noch deutet nichts auf 2? hin (siehe #3997)  

13.08.18 09:15
1

565 Postings, 445 Tage Toni Maroni11oder siehe hier

13.08.18 09:38

1585 Postings, 1244 Tage Cameron A.Jetzt werden die letzten nochmal abgeschüttelt

Immer wenn es unter einem Aufwärtstrend geht, schmeißen viele ihre stücke auf dem Markt.Klar das auch die Leerverkäufer wieder Aktiv sind, aber warten wir mal ab wie lange  sie den Kurs unter der Trendlinie halten können.  

13.08.18 09:41
1

1087 Postings, 1975 Tage Leerverkaufoder hier

Ore ist zwischenzeitlich auf Platz 4 der Top 100 leerverkauften Aktien

https://www.shortman.com.au/top  

13.08.18 09:48

632 Postings, 265 Tage Maridl81Platz 4

Wau das ist schon sehr ordentlich  

13.08.18 09:55

1087 Postings, 1975 Tage Leerverkauf@ Cameron A.: bei dem derzeitigen

Marktumfeld haben die HFs gute Karten. Die Frage ist, wann müssen die HFs ihre geliehenen Aktien wieder zurückgeben müssen.  

13.08.18 10:03

1585 Postings, 1244 Tage Cameron A.@Leerverkauf

Das könnte sehr schnell gehen wie ich es schon das ein oder andere mal erlebt habe. Am besten wäre es wenn wir jetzt weiter stark fallen werden, um dann eine starke Erholung  zu bekommen.Ein GAP ist ja noch offen bei ca. 2,20 Euro, aber ob es soweit noch runter geht ist schwer zu sagen.Ich habe ja noch weitere Orders unten stehen und wäre froh wenn auch diese noch ausgelöst werden.  

13.08.18 10:14
1

181 Postings, 783 Tage ElonMuskNachfrage nach Lithium wächst

https://www.electrive.net/2018/08/08/...waechst-produktionsrate-auch/

Nachfrage nach Lithium wächst ? Produktionsrate auch

BatterieLithiumRohstoffeStormcrow Capital

nemaska-lithium-symbolbild-02
Einer Prognose der Unternehmensberatung Stormcrow Capital zufolge könnte sich die Nachfrage nach Lithium bis 2025 infolge des erwarteten E-Auto-Booms verdoppeln
. Laut GlobalData wird sich derweil die Produktion in den kommenden vier Jahren verdreifachen.

Stormcrow Capital zufolge wird das Weltvorkommen an Lithium auf über 40 Millionen Tonnen geschätzt, allerdings belaufen sich die Reserven in Minen auf nur etwa 14 Millionen
Tonnen. Der Bedarf werde sich binnen sieben Jahren verdoppeln, heißt es weiter. Experten sagen deshalb einen Engpass voraus, der in einigen Jahren die Batteriehersteller und
damit auch die E-Auto-Industrie beeinträchtigen könnte.

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, dürfte sich die Produktion von Lithium einer Schätzung von GlobalData zufolge innerhalb der nächsten vier Jahre verdreifachen.
Das ist eine enormer Sprung angesichts von einem eher seichten Anstieg der Produktion von jährlich 6,4 Prozent zwischen 2010 und 2017. GlobalData spricht von einem

Produktionszuwachs von voraussichtlich 86.000 auf dann 154.000 Tonnen bis 2022.
 

13.08.18 10:19

181 Postings, 783 Tage ElonMuskAussichten sind doch super....

Strategie und Entwicklung von Oro auch bestens.
Gewinn ist auch da.

Warum wird ausgerechnet Orocobre so extrem attackiert ?
 

13.08.18 10:30

1585 Postings, 1244 Tage Cameron A.Hier mal ein schönes Beispiel wie es laufen

kann, wenn die Leerverkäufer sich wieder stark eindecken müssen.
Wirecard Chart
Ich habe im Chart mal die stelle Pink markiert, wo auch bei Wirecard  die Leerverkäufer sehr aktiv waren, bevor sie ihre Positionen wieder reduziert haben.
Der Chart stellt weder eine Kauf noch Verkauf Empfehlung dar.  
Angehängte Grafik:
chart77.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
chart77.png

13.08.18 10:53
1

1585 Postings, 1244 Tage Cameron A.@ElonMusk

Du schreibst es doch selber hier rein warum die Leerverkäufer Orocobre so  stark shorten, denn auch sie sehen hier großes Potenzial in der Aktie.

Warum ich hier investiert bin:
Ich war in den Ferien mit meiner Familie in zwei Center Parcs unterwegs, und war schon ein wenig überrasch, das selbst der Kinderroller unteranderen schon mit Lithium Ionen Akku betrieben wird.
Siemens testet schon die ersten Kleinflugzeuge mit Lithium Akkus.
Auch in der Schifffahrt oder Großflugzeugen wird sich meiner Meinung nach der Trend durchsetzen in den kommenden Jahren-Jahrzehnten.........................



 

13.08.18 11:27
2

181 Postings, 783 Tage ElonMuskJa klar..

aber das nervt langsam.
Am besten ich schaue mir nicht täglich den Kurs an.
Das tägliche checken macht mich kirre.
Ich will nicht jammern, da ich noch im Plus bin.
 

13.08.18 11:53
1

1087 Postings, 1975 Tage Leerverkauf@ Cameron A.: eines dürfen wir in unseren

Betrachtungen nicht aus den Augen lassen.
Der Buchwert pro Aktie lag für 2017 bei 1,07 USD, der Cash Flow pro Aktie bei -0,03 $
Erwartet werden für 2018 ein Buchwert der in einer Spanne von 1,6 - 1-8  USD liegen soll.
wobei der Cash Flow vermutlich noch weiter im negativen Bereich liegen sollte.
Angenommen, der Cash Flow würde für 2018 im pos. Bereich liegen, wenn auch nur leicht
dürfte es eine kurstechnische Gegenreaktion auslösen.

Weiterhin stellt sich die Frage, ob die masiven Shortpositionen nicht gewollt sind, bzw. jemand
dahinter steht. An der Börse ist alles möglich.....

 

13.08.18 14:02

4170 Postings, 2192 Tage EnvisionDa

liegt der Hase im Pfeffer:

https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...in-not/22906790.html

"Mit der Türkei, Argentinien und Venezuela stehen zudem drei weitere Schwellenländer kurz vor dem Kollaps. Zwar hat Argentinien bereits den Internationalen Währungsfonds (IWF) um Hilfe gebeten. Doch bislang konnte das Land den Exodus ausländischer Investoren nicht stoppen: Die Rendite in US-Dollar notierter argentinischer Staatsanleihen kletterte zuletzt ähnlich schnell wie die Rendite türkischer Staatsanleihen.
Schlimmer ist die Situation nur in Venezuela"

Hat mit Oro rein operativ weniger zu tun...  

14.08.18 08:34

1585 Postings, 1244 Tage Cameron A.Schöne Bewertung

Dow Jones hat von EQS/DGAP eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten. DGAP-Media / 2018-08-14 / 07:28 *Milliarden Bewertung für Advantage bestätigt
 

14.08.18 08:58

1585 Postings, 1244 Tage Cameron A.Wer hat Lust und Zeit?

Mit diesen Daten könnte man  berechnen  was Orocobre wert ist.Hat einer von euch die Zeit, und würde hier mal eine Berechnung einstellen?

Advantage  Bewertung bei einem Kapitalwert von 1,08 Mrd. CAD , und Produktionskosten von 3.667 USD
Kapazität von 20.000 Tonnen pro Jahr.
Lebensdauer der Mine 25 Jahre.
3 Mio. Tonnen Lithiumcarbonat soll die Mine erzeugen können.
Die  Lebensdauer der Mine beträgt  25 Jahren.
 

14.08.18 11:25

47 Postings, 191 Tage Lit2018@Cameron

?Zurzeit wird eine Tonne Lithiumcarbonat zu einem Preis von ca. 18.000 USD gehandelt, was für Advantage einen Gewinn von fast 15.000 USD pro Tonne bedeuten würde?.

Diese Aussage ist mit Vorsicht zu genießen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: mamajuana1968