Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 3273
neuester Beitrag: 21.04.18 16:41
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 81812
neuester Beitrag: 21.04.18 16:41 von: Fillorkill Leser gesamt: 11491428
davon Heute: 13328
bewertet mit 101 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3271 | 3272 | 3273 | 3273  Weiter  

20752 Postings, 5263 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
101
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3271 | 3272 | 3273 | 3273  Weiter  
81786 Postings ausgeblendet.

51949 Postings, 5098 Tage Anti Lemming# 785/787 - Das Posting zu BZ stammte von Kicky,

 
  
    #81788
1
21.04.18 09:06
nicht von mir:

www.ariva.de/forum/...-verteilungsfrage-472111?page=3265#jumppos81634

Deine Behauptung, ich sei bezüglich BZ "voll auf die russische Propaganda reingefallen", ist daher ein unzutreffende Unterstellung.
 

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinStimmt, das war kicky

 
  
    #81789
21.04.18 09:16
Darf ich aus #88 (höhö) schlussfolgern, dass du dich mit dem Namen Alfred identifizierst?  

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinZentralrat stellt Forderungen

 
  
    #81790
1
21.04.18 09:23

Der Chef des Zentralrats der Juden, Schuster, fordert in der WELT AM SONNTAG ein hartes Vorgehen der Justizbehörden.

   Er reagierte damit auf den antisemitischen Angriff eines syrischen Flüchtlings auf einen Kippa tragenden Israeli.
   Schuster will, dass das Aufenthaltsrecht des Syrers ?entsprechend der aktuellen Rechtslage geprüft" wird.

...die natürlich ausgehen werden wie das Hornberger Schießen. Dem deutschen Rechtssystem sind bei den aktuellen antisemitischen Handlungen aus gewissen Kulturkreisen schlicht die Hände (selbst) gebunden. Eine Entwicklung, die auch der Zentralrat jahrzehntelang mitgetragen hat ohne aufzumucken.

Insbesondere "Der Zentralratspräsident erwartet von der Justiz in diesem Fall ein deutliches Zeichen. Dabei sollte das Aufenthaltsrecht des aus Syrien stammenden Palästinensers ?entsprechend der aktuellen Rechtslage geprüft werden. Wer hier einen dauerhaften Aufenthaltstitel erwerben will, muss sich rechtskonform verhalten?, sagte Schuster."

...ist ja gerade das, was AfD und rechte Teile der CSU fordern. Und ausgerechnet gegen die aggitiert der Zentralrat seit Jahren massiv.

Und wenn schon nachweisliche Terroristen nicht abgeschoben werden, was soll dann einem Judenpeitscher aus Berlin passieren?

 

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinTrum wirkt, part 2

 
  
    #81791
1
21.04.18 09:36
US-Präsident Trump wird gern als twitternder Dampfplauderer belächelt. Geht es um das Thema Zuwanderung, schafft er in Mexiko allerdings neue Realitäten. Einige sind erwartbar, andere ziemlich überraschend.
 

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinDie ZEIT ist ein Witzblatt

 
  
    #81792
21.04.18 10:01
oder wie ist die Schlagzeile zu verstehen? "Merkel-voll-auf-die-Fresse"-Nahles next Kanzlerette?
Sie ist beliebt an der Basis und gut vernetzt. Sie ist links, kann auch mit der Union. Vier Sichtweisen auf Andrea Nahles, die sich Sonntag zur SPD-Chefin wählen lässt.
 

5797 Postings, 3185 Tage learner#779 Klassischer Fall von

 
  
    #81793
21.04.18 10:03
abgestumpfter Amygdala. Alles hat einen Preis!  

31906 Postings, 3605 Tage Fillorkillnachweislich antisemitisch und proisraelisch

 
  
    #81794
1
21.04.18 10:06
Der neueste Trick der antisemitischen Rechten, sich wahlweise als schlagkräftige Schutzmacht bedrängter Juden zu verkaufen oder zumindest in den einschlägigen Foren als von Linken verfolgter Jude ('wie 33') zu gehen, wurde zwar aus historischer Not in Westdeutschland erfunden, macht aber im Westen inzwischen Schule:

Why the U.K.'s neo-Nazis Are Posing With Israeli Flags: ...U.K. Muslims know far-right extremists are mirror images of the radicals who?ve plagued our community for years. But a few U.K. Jews appear susceptible to their ?pro-Israel? posturing...Similarly, the far right will pose with Israeli flags. But are they really in favor of the Jewish state, or are they trying to use Jews as puppets to inflame Muslim anger? And behind closed doors, how do they really feel about the Jewish people? British far-right ideologue Tommy Robinson is typical of this phenomenon. He claimed on a recent trip to Israel to be a friend to Jews everywhere. But he is also a...

https://www.haaretz.com/opinion/...osing-with-israeli-flags-1.5439928
-----------
the old world is dying, and the new world struggles to be born; now is the time of monsters

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinDer neueste Trick der antisemitischen Rechten

 
  
    #81795
1
21.04.18 10:17
Sagt der fill in vollkommener Ignoranz der Tatsache, dass es zeit geraumer Zeit eine

prosemitische Neue Rechte

gibt, die nichts, aber auch garnichts mit den Altnazis verbindet. Ansonsten sollte der fill mal den angeblichen programmatischen Antisemitismus der Neuen Rechten mal belegen oder für immer schweigen.

Eben diese neue Programmatik der Rechten macht sie für Linke so gefährlich, weil sehr erfolgreich. Die verbliebenen Antisemiten im Lande sind damit nur noch die NPD-Nazis, die Linke und eine recht große, stetig wachsende religiöse Community aus dem Nahen Osten.  

5797 Postings, 3185 Tage learnerBeim "Schulden machen" tun sich Rechts und Links

 
  
    #81796
2
21.04.18 10:20
nicht viel. Scholz ist durchaus für seinen Umgang mit HSH Nordbank zu kritisieren, aber wann war noch mal die Amtszeit von Ole von Beust, dem konservativen Heino, der sich mithilfe von Skandal-Schill zum Bürgermeister hat wählen lassen?

Ach ja, das war 2001-2010 just die Zeit in der die HSH zum global Player werden wollte und unter anderem Unmengen an Schiffskrediten vergeben hat!

Ist ein gern genommener Kalauer aus der konservativen Ecke: Erst mit geballten angeblichen konservativen, wirtschaftlichen Sachverstand den karren so volle Kanne in den Dreck schieben, sich dann verpissen und die Aufräumarbeiten den Sozen überlassen und klammheimlich den schwarzen Peter zuschieben.  

31906 Postings, 3605 Tage FillorkillLöschung

 
  
    #81797
21.04.18 10:39

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 21.04.18 12:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage.

 

 

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinNur blöd

 
  
    #81798
21.04.18 10:41
dass der Olaf Scholz die Ver-11-fachung der Baukosten für die Elbphilharmonie maßgeblich zu verantworten hat, weil seit 2010 Oberbürgermeister. Ähnliches zur Finanzgebaren der Sozen erfährt man in Berlin-Brandenburg (BER).

Selten so gelacht, learner....  

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinMöglichkeit zur Dechiffrierung

 
  
    #81799
21.04.18 10:45
Das mit der Chiffrierung ist so eine Sache. Die AA-Stiftung verbreitet ihren Nonsens diesbezüglich ja sehr erfolgreich. Ändert nichts daran, dass diese Leute vollkommen übertreiben.

PS: Ich habe den Belltower-Link als linksextremistischen Verweis gemeldet  

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinSeh grad

 
  
    #81800
21.04.18 10:47
AL hat mein Posting oben gemeldet, weil er meint Alfred zu sein. Na denn...  

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinNachtrag zu #99

 
  
    #81801
21.04.18 10:50
Mein Wort "Verweis" ist laut Belltower eine rechtsextremistische Chiffre.

Ihr seid also gewarnt ;-)  

31906 Postings, 3605 Tage FillorkillBelltower-Link als linksextremistischen Verweis ge

 
  
    #81802
21.04.18 10:56
...Belltower.News (Untertitel: Netz für digitale Zivilgesellschaft) ist ein Watchblog der Amadeu Antonio Stiftung. Bis zum 3. April 2017 war es als Internetportal unter dem Namen Netz gegen Nazis bekannt. Das Portal wurde unter dem Namen Netz gegen Nazis zunächst von der Wochenzeitung Die Zeit gegründet. Initiiert wurde das Portal vom Chefredakteur der Zeit, Giovanni di Lorenzo, und dem Verleger Stefan von Holtzbrinck Ende 2007...Gründungspartner waren der Deutsche Fußball-Bund (DFB), der Deutsche Olympische Sport-Bund (DOSB), die Deutsche Fußball-Liga (DFL), der Deutsche Feuerwehrverband und das Zweite Deutsche Fernsehen auf...

https://de.wikipedia.org/wiki/Belltower.News
-----------
the old world is dying, and the new world struggles to be born; now is the time of monsters

5797 Postings, 3185 Tage learnerIch lach auch noch über Stuttgart 21.

 
  
    #81803
2
21.04.18 11:10
Wie bereits erwähnt tun sich Linke und Rechte da sehr wenig.

Allerdings muss man auch die langfristigen Vorteile von Bauvorhaben wie der Elbphilharmonie sehen wollen, um zu einem ausgewogenen Urteil abseits von Schaum vorm Mund und Brett vorm Kopf zu kommen.
Vor einiger zeit war hier auch mal König Ludwig aus Bayern Thema, den man kurz vor seinem Tode noch alle Macht genommen hatte. Seine von "kühlen Rechnern" kritisierte Bauwut spülen der Region um Schloss Neuschwanstein heute jährlich hunderte Millionen Euro in die Kasse.

Schaut man sich das Opernhaus in Sydney an, wo seinerzeit ebenfalls die Baukosten explodierten, kann man mit Recht bedeuten, dass es ein Wahrzeichen für eine internationale Großstadt ist. Wie wichtig der Städtetourismus mittlerweile ist, sollte bekannt sein.

Das geht sogar zu weit, so dass Einheimische aus ihren angestammten Quartieren verdrängt werden, zeigt aber eindrucksvoll welche Attraktivität Städte erhalten, wenn sie in urbane Heilights investieren.

 

982 Postings, 238 Tage Shlomo Silbersteinist ein Watchblog der Amadeu Antonio Stiftung

 
  
    #81804
21.04.18 12:09
Sag ich doch. q.e.d.  

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinIch lach auch noch über Stuttgart 21.

 
  
    #81805
21.04.18 12:13
Zurecht. Allerdings gab es da keine ver-11-fachung der Baukosten, sondern (gefühlt) nur eine Verdoppelung.

Kurz gefasst: Der Staat ist der schlechteste Geldanleger. Besser sollte man die US-Methode anwenden, sprich das Geld den Steuerzahlern lassen soweit das geht. Die wissen besser wie mit Geld umzugehen ist.  

51949 Postings, 5098 Tage Anti Lemming# 789

 
  
    #81806
21.04.18 13:09
Du selber, Shlomo, hast meine ID hier schon mehrfach als ALfred verunglimpft.  
Angehängte Grafik:
hc_241.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
hc_241.jpg

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinVorher hast du meine als S.S.

 
  
    #81807
21.04.18 14:16
verunglimpft.

Auge um Auge, Zahn um Zahn...  

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinTrump wirkt, part 3

 
  
    #81808
1
21.04.18 14:19
und erreicht mehr als alle US-Präsidenten vor ihm zusammen.

Wo bleibt der Kniefall von Mamma Merkel vor diesem Conan dem Barbaren?
China: Was hinter der großen Öffnung des Automarktes steckt - SPIEGEL ONLINE
Westliche Autohersteller dürfen bald ohne chinesischen Partner in der Volksrepublik produzieren. Die Marktöffnung erscheint wie ein Kniefall vor Donald Trump - doch es gibt viel bessere Gründe.
 

982 Postings, 238 Tage Shlomo SilbersteinSchon witzig wie Nahles als Messias gehypt wird

 
  
    #81809
21.04.18 14:28
dabei steht Nahles für einen Linkskurs der SPD. Und Links lauert der Untergang für die SPD, denn da ist die Linkspartei überzeugender.

Nahles wird also die nächste Totengräberin der SPD sein, noch eine Schippe Erde auf den Sarg werfen. Es gibt nicht das geringste Anzeichen, dass dieses wandelnde Leiche noch wiederzubeleben ist. Zumindest nicht von der alten Garde, zu der auch Nahles gehört. Es fehlt einfach eine personelle und programmatische Erneuerung dieser alten Tante SPD.

Nicht schade drum, Parteien werden gegründet und dürfen auch sterben wenn ihre Zeit abgelaufen ist. Die CDU ist ein würdiger Ersatz für eine abgewirtschaftete sozialdemokratische Partei.
Einst galt Andrea Nahles als "Gottesgeschenk". Jetzt muss sie alles ändern ? auch bei sich selbst.
 

50879 Postings, 6750 Tage KickyBerlin trägt Kippa

 
  
    #81810
21.04.18 15:31
warum nicht auch Shlomo?
https://www.tagesspiegel.de/berlin/...-ruft-buerger-auf/21196994.html
Unter dem Motto ?Berlin trägt Kippa? ruft die Berliner Jüdische Gemeinde für Mittwoch, den 25. April in der Hauptstadt zu einer Solidaritätsaktion auf. Zu der Kundgebung vor dem Gemeindehaus Fasanenstraße um 18 Uhr seien alle Berlinerinnen und Berliner eingeladen....

muss man sich aber nicht wundern ,wenn man in Neukölln Ärger kriegt, überflüssige Provokation der mehrheitlichen Bevölkerung dort

ich habe heute auch nur Vogelscheuchen leise gemurmelt, als Ich Mutter mit 4 Töchtern in schwarzem Nabuk ,aber mit runtergelassenem Augenteil und mit langen Röcken , an mir vorbeimarschieren sah, die Jüngste höchstens 7 Jahre alt  

982 Postings, 238 Tage Shlomo Silbersteinüberflüssige Provokation der mehrheitlichen Bevölk

 
  
    #81811
21.04.18 15:59
Genau so ging es auch bei Adolf los, der wollte auch nur "die Mehrheit vor der Provokation durch Juden schützen". Was später in der Kristallnacht und der physischen Vernichtung endete.

Nach dieser Denke ist auch die Frau schuld, wenn sie einen Rock trägt und dann vergewaltigt wird.

Shame on you, kicky

"Berlin trägt Kippa" ist eine gute Aktion, wird aber mit vielen Verletzten enden. Hoffentlich wachen dann unsere Politiker aus ihrem Dornröschenschlaf auf. Vermutlich ist das dann auch die Idee hinter der Aktion.  

31906 Postings, 3605 Tage Fillorkillanders deutsch: funkloch ostritz in sachsen

 
  
    #81812
21.04.18 16:41
Dort versammeln sich gerade jene, die heute Schutzmacht für die angeblich von Linken, Antifa und Muslimen bedrängte jüdische Bevölkerung  (''genau so ging es auch bei Adolf los'') sein wollen, zu einem braunen Folkfestival. Die konservative Dorfbevölkerung leistet Widerstand, so gut es irgend geht:

...dafür haben sich viele in der Stadt entschieden, allen voran Michael Schlitt, Leiter des Internationalen Begegnungszentrums in Ostritz. "Wir wollen verhindern, dass der gute Ruf von Ostritz und unserer Region leidet. Wir lassen nicht zu, dass unsere Kleinstadt an diesem Wochenende den Nazis überlassen wird." Dafür haben Schlitt und viele Bürger monatelang gearbeitet, ein Friedensfest geplant mit Hunderten Helfern und Künstlern, mit einer Menschenkette, vielen Spenden und Ideen. Kindergartenkinder haben die Bäume auf dem Markt geschmückt. Die Dienste an Essensständen sind unter den Bewohnern aufgeteilt. Eine Familie hat...

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...sen-gegenprotest-d18
-----------
the old world is dying, and the new world struggles to be born; now is the time of monsters

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3271 | 3272 | 3273 | 3273  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben