Panasonic jetzt einsteigen ?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 16.05.19 08:42
eröffnet am: 17.11.10 17:44 von: Lemming711 Anzahl Beiträge: 69
neuester Beitrag: 16.05.19 08:42 von: flying-angel Leser gesamt: 35424
davon Heute: 17
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  

17.11.10 17:44
1

9173 Postings, 4961 Tage Lemming711Panasonic jetzt einsteigen ?

08:05 ots   Panasonic stellt seine "CardioHealth Station" in Europa vor
16.11.10 EMFIS   Panasonic steigt ins Smartphone-Geschäft ein
15.11.10 EMFIS   Panasonic produziert 150-milliardenste Batterie
09.11.10 EMFIS   Panasonic will neue Fabriken in Brasilien und Indien errichten
05.11.10 EMFIS   Panasonic steigt bei Tesla Motor ein  

17.11.10 17:47

9173 Postings, 4961 Tage Lemming711Was sagen die Charttechniker ?

17.02.11 16:44

56 Postings, 3309 Tage Elrayowas sagt ihr zu der Aktie?

Hier bin ich schon seit einem Jahr investiert und dies ist eines meiner Fehlinvestments seitdem. Die Dividende darf sich keine Dividende nennen. Denn das was ich da ausgezahlt bekommen hab war der größte witz ever.

Ich hab heute nun meine Positiion verdoppelt um den DK zu senken. Was meint ihr traut ihr den Japsen mal eine Steigerung zu?

 

02.05.12 18:52

36 Postings, 3306 Tage doktorweilLöschung


Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 12.06.12 18:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

01.11.12 12:04

3040 Postings, 4292 Tage dolphin69Panasonic - 20 % an einem Tag.

01.11.12 15:31

6427 Postings, 3944 Tage butzerledas war übrigens das Maximum

mehr ist in Japan nicht drin, danach wird ausgesetzt. Ein Jahresverlust von mehr als 7 Milliarden Euro ist nun auch kein Pappenstiel... Die gesamte Consumer-Electronic-Branche in Japan kämpft ums Überleben  

13.11.12 22:13
1

136 Postings, 2754 Tage robbe1Panasonic schwächelt

Wie es aussieht könnte Panasonic eine empfindliche Strafe durch die EU drohen. Zusammen mit dem angekündigten Verlust von 7 Milliarden wird das dieses Jahr wohl kaum für Kursschübe sorgen. oder wie seht ihr das?

 

http://www.inside-digital.de/news/18865.html

http://www.handelsblatt.com/finanzen/...schreckt-anleger/7331014.html
 

 

06.02.13 16:23

475 Postings, 2546 Tage party.maxHallo, ist hier noch jemand investiert?

12.02.13 22:36

3554 Postings, 3764 Tage mamex7sicher

Schon seit 2 Jahren
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber.

14.02.13 08:31

475 Postings, 2546 Tage party.maxHat sich die Aktie jetzt wieder beruhigt und kann

Mit dem Nikkei weiter steigen?
Was meint ihr?  

29.03.13 09:12

3554 Postings, 3764 Tage mamex7Asien-Börsen schliessen uneinheitlich

-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber.

22.09.13 18:38

321 Postings, 2415 Tage gibts.netPanasonic & Tesla

Das hört sich ja nicht schlecht an:

http://cleantechnica.com/2013/09/19/...tal-air-lithium-ion-batteries/

Da Panasonic bei Tesla beteiligt ist, werden sie diese Batterie wohl auch herstellen. Da jedoch Naturkatastrophen(z.B. Erdbeben) die Produktion in Japan stören könnten, sollen angeblich noch andere Hersteller wie Samsung im Gespräch sein um die Versorgung mit Akkus sicher zu stellen.

Zur Info: In einem einzigen Tesla Model S sind 7.000 Stck. Laptop-Akkus verbaut - Tesla wird 2013 erstmals über 20.000 PKW verkaufen - 2014 kommt das Model X auf den Markt außerdem rollt die Mercedes B Klasse mit Elektroantrieb vom Band, wozu Tesla ebenfalls den Antriebsstrang liefert.

Ich denke die Aktie sollte man auf jeden Fall mal im Auge behalten!

 

22.09.13 19:09

321 Postings, 2415 Tage gibts.netVertrag

Soweit mir bekannt ist, hat Panasonic einen Vertrag mit Tesla für 80.000 PKW die Akkus zu liefern.

Ob Panasonic dann weiterhin mit im Boot ist, wird u.a. davon anhängen ob eine zuverlässige Versorgung gesichert ist und die Produkte den Ansprüchen genügen.

Vorerst muss Panasonic also erst einmal 560.000.000 Akkus, die für 80.000 Tesla S benötigt werden, liefern.

 

01.11.13 15:45

321 Postings, 2415 Tage gibts.netTesla erweitert...

...Akku Liefervertrag mit Panasonic

zum Artikel

 

17.03.14 15:02

9 Postings, 2129 Tage StockTalkUnd jetzt?

Die letzten Bewertungen sind nun doch eine Weile her. Der Kurs hat mir bislang Freude gemacht.
Das Unternehmen ist zurück in den schwarzen Zahlen und gleich auf ein KGV von knapp 22 geschossen.

Tesla's Akku-Fragen haben hier auch geholfen.

Wie geht's weiter? Aufstocken? Abstoßen?
Da die Analysten hier schweigen frage ich mal in die Runde ...


 

18.03.14 17:08

172 Postings, 2168 Tage JoeyRamoneWas heißt denn...

...für dich "gleich auf ein KGV von 22 geschossen"? Ein hohes KGV (was "geschossen" ja impliziert) bedeutet ja,  dass der Kurs im Verhältnis zu den Gewinnen rasanter gestiegen ist (wenn man mal die roten Zahlen des Unternehmens außer acht lässt) und das wäre ja ein Grund auszusteigen. Denn besonders billig ist das ja nicht, wenn auch nicht überteuert.

Ich überlege auch gerade nachzulegen. Aber so richtig kann ich mich noch nicht dazu entschließen irgendwie...  

20.03.14 15:45

172 Postings, 2168 Tage JoeyRamoneMomentan...

...bin ich ganz froh, nicht nachgekauft zu haben...  

20.03.14 18:04

9 Postings, 2129 Tage StockTalkMeinte ...

... einen gewissen Sprung von -300 Mio. Erg/Aktie zu +55 Mio.

Und mir erscheint ein ja ehr altes Unternehmen wie Pana mit festen etablierten Branchen und Marktsegmenten solider als viele Newbies.
Dass sie mithalten - und durchaus auch Märkte aufrollen können - sehe ich gerade im Bereich der Consumer-Kameras. Hier greifen sie z.B. durchaus erfolgreich die Alt-Tiere Canon und Nikon mit - im Vergleich - immens hohen Innovationsschritten an.
Rote Zahlen haben ja viele mal - fände ich aber bei Twitter z.B. bedrohlicher als bei einem DAX-Unternehmen.
Kurzum, ich verstehe nicht richtig, warum ein Unternehmen dieser Größenordnung neben den ganzen Siemensen, Sonys, Samsungs etc. hier so gut wie nicht diskutiert wird.
Die letzte Analystenmeinung hier ist von 2012. Da orientiert sich's heute zumindest schwerer.
Richtig gut verstehe ich auch nicht, woher die Schwankungen kommen (der etwas schlechte "Japan-Sog", der wieder vergeht oder im Unternehmen begründet?)  
 

20.03.14 19:02

172 Postings, 2168 Tage JoeyRamoneDa gebe ich dir recht...

Ich bin zu Panasonic weil sie gerade dabei waren/sind sich zu restrukturieren und da m.E. große Chancen für gute Renditen lagen. Panasonic ist für mich ein Unternehmen, das lange etabliert ist und auch mal rote Zahlen aushält. Nur weil die restrukturieren müssen sorge ich mich da nicht groß. Bisher hatte ich damit ja auch recht. Ein weiterer Grund für mich (anders als bei dir) war aber die angekündigte stärkere Entwicklung in Richtung Zulieferer-Dasein speziell im Bereich globale Energiewende statt Consumer-Dasein (z.B. Akkus für Tesla, Teile für Windkraftanlagen).

Was ich allerdings wie du nicht verstehe sind die Schwankungen. Panasonic hat ja gerade eine Erhöhung der Dividende angekündigt vor kurzem. Die letzten Zahlen waren soweit auch ok, soweit ich das sehe. Denke daher, dass es mittelfristig weiter bergauf gehen wird.

Warum hier im Forum nix los ist bei Panasonic, kann ich mir nur so vorstellen, dass hier doch recht viele kurzfristige Trader unterwegs sind statt Langfrist-Anleger.

Achja, eins noch, ein Daxunternehmen ist Panasonic nicht, aber ein Nikkei ;)  

24.03.14 18:02

9 Postings, 2129 Tage StockTalkThanks for Feedback

>>Achja, eins noch, ein Daxunternehmen ist
>>Panasonic nicht, aber ein Nikkei ;)  

Jaha :-)  

28.03.14 19:54

172 Postings, 2168 Tage JoeyRamoneWie siehts...

...bei dir denn aus? Ich hab nu doch bei 8,4 nochmal nachgekauft. Das wird aber jetzt glaube ich erstmal das letzte Mal sein. Hier müsste es langsam mal wieder merklich aufwärts gehen um mein Vertrauen in die Aktie wieder auf alte Höchststände zu hiefen...  

07.04.14 17:14

9 Postings, 2129 Tage StockTalkBin letztes Jahr

bei 8,10 rein.

Habe bei 9.+ überlegt, ob ich verkaufe.
Da aber das Unternehmen auch da eigentlich noch als Ramsch und Japan als unterbewertet galt, bin ich davon ausgegangen, dass noch etwas passiert.
Eigentlich glaube ich das auch immer noch.

So ein bisschen Schluckauf muss man auch mal aushalten, denke ich.

Aufgrund der beschränkten Nachrichtenlage würde ich es aber vielleicht verpassen, wenn z.B. der Tesla-Deal gecancelt würde oder so und das wäre mir dann doch zuviel für die Nerven.



 

08.04.14 19:23

172 Postings, 2168 Tage JoeyRamoneIch...

...bin gespannt auf die nächsten Zahlen. Ich erwarte da eigentlich mehr als die Analysten und dementsprechend auch ein niedrigeres KGV als das aktuell erwartete für 2014. Im Moment scheint sich das Ding erstmal auf eine Seitwärtsbewegung einzupendeln. Denke aber dabei wird es mittelfristig nicht bleiben. Der Turnaround bei Panasonic hat funktioniert, der Markt für Technik für neue Energieformen und Elektromobilität ist stark am wachsen. Deshalb lasse ich die Dinger liegen. Ist für mich eine langfristige Position.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben