Q-Cells Halbjahreszahlen !!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.01.06 12:07
eröffnet am: 19.10.05 15:42 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 23.01.06 12:07 von: derQuerdenk. Leser gesamt: 4898
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

19.10.05 15:42

6268 Postings, 5353 Tage FundamentalQ-Cells Halbjahreszahlen !!

Für mich völlig unbemerkt hat Q-Cells gestern den Halbjahresbericht 2005 auf der Internetseite veröffentlicht. Warum es noch keine Adhoc gibt ist mir unklar, da der Bericht auch nur in Englisch vorliegt ?!

However: Q-CELLS IST EIN GLASKLARER KAUF !!

Fundamentals
Umsatz:    +145%
Ergebnis:  +219% (überproportional !)
EPS:         1,52 ? (= +300%)  

Und jetzt kommt der Hammer:
Rechnen wir das EPS auf`s Gesamtjahr vorsichtig hoch (bei weiterhin ähnliche Steigerung) ergibt sich ein Wert von über 3,50 ?. Damit ist Q-Cells momentan mit ein KGV von gerade einmal 10 bewertet !!
Die neuen Technologien sind gerade erst an den Start gegangen und Q-Cells hat erfolgreich ein neues Produktionsverfahren entwickelt, dass enorme Kosteneinsparungen bringt -> das Ergebnis wird auch weiterhin überproportinal zum Umsatz steigen !

So günstig wie heute wird es Q-Cells wohl niemals wieder geben !  
 

19.10.05 16:04

6268 Postings, 5353 Tage FundamentalUnd der Jahresbericht 2004 ...

... ist auch in englisch auf der Internet-Seite von Q-Cells unter "Investor Relations" veröffentlicht  

19.10.05 16:20

567 Postings, 6269 Tage Mistsackja ja...

Ich will dic ja nicht in deiner überschäumenden Euphorie bremsen, aber hättest du Aufmerksam den Halbjahresbericht gelesen (der übrigens schon am 07.09.05 in Deutsch erschienen ist) wäre die aufgefallen das der Gewinn nur auf 10 Mio Aktien verteilt ist!
Mittlerweile gibt es aber durch den IPO und die damit verbunde Kapitalerhöhung 37 Mio Aktien!!!

Damit ergibt sich im 1 Hj. ein Gewinn von rund 0,42? Aktie. Das heißt selbst bei 1? Gewinn liegt das KGV noch bei rund 40! Also viel zu teuer!!! Bei 25? sind die evtl. noch mal nen Blick wert!  

19.10.05 17:05

4101 Postings, 5520 Tage IDTE2wobei man aber sagen muss, dass die

die gewinne um 100% und mehr pro jahr steigern.

daraus ergebe sich ein gewinn von ca. 1,70 fürs nächste jahr und ein kgv von ca. 23.

dann wären sie wieder richtig billig.

genauso schauts bei ersol aus, die wollen ihren gewinn bis 2007 um 145% Pro jahr steigern.

das wäre dann auf basis von 2007 ein kgv von 10...

also ebenfalls sehr sehr günstig...

man kann natürlich auch bis 2007 warten und schauen, ob sie die prognosen erfüllen konnten. allerdings muss man sich dann nicht wundern, dass man 100? und mehr bezahlen muss. denn dort werden sie stehen, wenn alles nach plan läuft... denn ein 30er KGV ist das mindeste, was unternehmen mit diesen wachstumszahlen zusteht.



 

19.10.05 17:39
1

6268 Postings, 5353 Tage Fundamental@Mistsack

Danke für Deine Info - die Internetseite von Q-Cells hat mir da einen Streich gespielt.
Dennoch muss ich IDTE zustimmen und halte die Bewertung fundamental für absolut gerechtfertigt. Q-Cells hat den Jahresüberschuss 02-03 um 1000% und 03-04 um 400% gesteigert. Im ersten HJ 2005 bereits wieder um über 200%.
Schreiben wir dies für das Gesamtjahr fort dann ergibt sich:

EPS 1.HJ 2005 = 0,42 ?
Gesamt 2005   = 1,04 ?  -> KGV 2005 = 40

Bei einer realistischen Gewinnsteigerung von nur noch 100% für 2006 läge das KGV dann bereits bei 20. Und das ist aufgrund folgender Tatsachen mehr als gerechtfertigt:

- Wachstumsraten der Solar-Branche
- neue Produkte / Technologien sind erst seit dem 2. Q 2005 eingeführt
- Q-Cells ist Innovationsführer  

19.10.05 18:11
1

4101 Postings, 5520 Tage IDTE2passend dazu

Q-Cells AG belegt Spitzenplatz unter Europe´s 500 ? den am schnellsten ...
19.10.2005 (11:49)

Q-Cells AG belegt Spitzenplatz unter Europe´s 500 ? den am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas

Die Q-Cells AG (News/Kurs/Chart/Board) aus Thalheim bei Wolfen (Sachsen-Anhalt) belegt im Jahr 2005 Platz 9 unter den am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas, die in der vergangenen Woche auf der Liste Europe´s 500 veröffentlicht wurden. Diese Rangliste der europäischen Unternehmen, die ein hohes Wachstum aufweisen und außergewöhnlich viele Arbeitsplätze schaffen, wird jährlich von der Vereinigung ?Entrepreneurs for Growth? mit Unterstützung von Microsoft und KPMG zusammengestellt. In die Berechnung der Rangliste flossen sowohl die Entwicklung der Umsatz- als auch der Beschäftigungszahlen der Jahre 2001 bis 004 ein. Die in diesem Zeitraum geschaffenen 445 Arbeitsplätze sowie ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 173 Prozent (2002-2004) brachten den Solarzellenhersteller als zweitbestes deutsches Unternehmen auf Platz 9 der europaweiten Rangliste. Durch dieses Wachstum entwickelte sich das seit dem 5. Oktober 2005 an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen in dieser kurzen Zeit zum weltweit größten konzernunabhängigen Solarzellenhersteller. Im ersten Halbjahr 2005, das in die Bewertung nicht eingeflossen ist, konnte QCells das Wachstum fortsetzen. Der Umsatz stieg im Halbjahresvergleich um 145 Prozent, und es gelang dem Unternehmen, in den ersten sechs Monaten des Jahres noch einmal 205 zusätzliche Arbeitsplätze am Standort Thalheim zu schaffen.

Besonders auffällig: Die Q-Cells AG ist das bestplatzierte Industrieunternehmen. Auf den ersten acht Plätzen rangieren ausschließlich Dienstleistungsunternehmen sowie ein Hersteller von Computerspielen.

?Wir sind begeistert, dass wir unter den Top Ten der europäischen Wachstumsunternehmen sind?, so Anton Milner, CEO der Q-Cells AG. ?Dieses schnelle Wachstum, das wir durch die Konzentration auf unser Kerngeschäft, ein innovatives Produktportfolio, qualifizierte und hoch motivierte Mitarbeiter sowie die Unterstützung aller beteiligten Behörden erreicht haben, wollen wir auch in Zukunft fortsetzen.? Milner verwies auch darauf, dass gerade in der Solarindustrie schnelles Wachstum besonders wichtig ist: ?Wir wollen die Photovoltaik am Markt wettbewerbsfähig machen. Dafür brauchen wir schnelles
Wachstum, denn nur dadurch können wir die notwendigen Kostensenkungen erreichen.?

Die Q-Cells AG weist noch eine weitere Besonderheit auf: Sie ist das einzige ostdeutsche Unternehmen unter den Top 100, die vom Medienpartner BusinessWeek in der vergangenen Woche veröffentlicht wurden. ?Die ausgezeichneten Standortbedingungen in Sachsen-Anhalt waren für unser Wachstum sehr wichtig?, so Anton Milner. ?Daher freut es uns, dass wir beweisen können, dass es im Osten Deutschlands eine dynamische Wirtschaftsentwicklung gibt.?

Mark Hopton von der European Middle Market Group der KPMG betonte vor allem den Einsatz von Unternehmerpersönlichkeiten in den Unternehmen, die in der Rangliste notiert sind: ?Der Erfolg vieler dieser führenden Unternehmen lässt sich auf dynamische und kreative Unternehmensführung zurückführen. An der Spitze stehen Menschen, die Überzeugung und Selbstbewusstsein zeigen. Sie glauben an ihre Mitarbeiter, und viele von ihnen sind gute Beispiele dafür, dass es sich auszahlt, in die Mitarbeiter zu investieren.?
 

19.10.05 20:23

567 Postings, 6269 Tage MistsackSicher habt ihr Recht

wenn ihr sagt das Q-Cells ein Wachstumsunternehmen ist. Aber ihr solltet bedenken das das Unternehmen dies auf Dauer nicht halten können wird. Das Problem ist meiner Meinung nach das der Laden in Zukunft nur noch über die Umsätze wachsen kann. Denn bei den Margen noch mehr rauszuholen dürfte äußerst schwierig werden. Schließlich bauen die Großen wie Kyocera, Sharp, Bp usw im Moment ebenfalls ihre Kapazitäten in Asien im großen Stil aus. Und wohin so etwas führt hat man schon beim Thema Flachbildschirme gesehen. Der Markt wird geflutet und die Margen fallen ins Bodenlose. Möglicherweise wird das Szenario hier nicht so extrem ausfallen, da der Markt sowie das Marktwachstum größer sind.

Deswegen meine ich das Q-cells nur noch über eine Ausweitung der Umsätze wachsen kann. Und das wird nicht so einfach, denn das Geschäft ist:
1. Personalintensiv
2. Kapitalintensiv (Maschienen etc.)
3. !!! vor allem von Rohstoffen abhängig (Silizium)!!!

Es wird also daher gar nicht möglich sein die Wachstumsraten von 100% pa zu halten (sollte spätestens ab Mitte nächsten Jahres sichtbar werden), da auch administrative und kaufmännische Bereiche mitwachsen müssen. Schließlich würde man bei 100% Wachstum im Jahr 2007 1Mrd. ? Umsatz machen und das ist einfach nicht in diesem Tempo möglich oder zumindest in hohem maße ungesund.
Schon so mancher Laden ist unter seiner eigenen Größe und hohem Wachstum kaputt gegangen (siehe Thiel, Teleplan, Telekom etc.)

Aber ich wünsche trotz allem, allen Solarbegeisterten viel Erfolg!  

19.10.05 20:38

4101 Postings, 5520 Tage IDTE2@mistsack

die frage ist im Prinzip wie lange diese >100% raten durchgehalten werden, da haste recht.

allerdings gehen die unternehmen davon aus, dass diese w-raten noch 2 jahre und mehr beibehlaten werden können. schliesslich steckt solar ja noch in den kinderschuhen, speziell im rest der welt.

und dann kommt es mit sicherheit auf die rohstoffverträge und die marktstellung der unternehmen an. Und da haben solarworld, q-cells und ersol wohl eine sehr gute position.  

20.10.05 00:02

6268 Postings, 5353 Tage Fundamental@mistsack

Bin grundsätzlich auch immer skeptisch, wenn`s um astronomische Bewertungen und "Zockereien" geht - aber Q-Cells sagt mir fundamental vollkommen zu !
Das Wachstumstempo wird sich verlangsamen, daher habe ich oben unter #5 auch keine Verdreifachung (wie in 2005), sondern nur noch eine Verdoppelung des Gewinns für 2006 angenommen - und dann liegt das KGV gerade mal bei 20.
Des weiteren sind 4 Punkte für mich ausschlaggebend, warum gerade Q-Cells eben doch eine längerfristige Perspektive hat als andere Werte:

1. Der Gewinn wächst überproportional zum Umsatz
2. Q-Cells ist (im Gegensatz zu anderen Solar-Werten) Technologieführer
3. Die neuen Technologien wurden erst im 2. Quartal 2005 in den Markt eingeführt
4. Die neuen Technologien bergen enormen Kosteneinsparungs-Potenzial

Und nicht zuletzt hat Q-Cells um gesunde 20% konsolidiert - da dürften die "Zocker" bereits wieder auf der Lauer liegen.  

20.10.05 02:26

56258 Postings, 6017 Tage nightflyyep,up!

Ersol heute überholt.
Strong buy: DE 000 SG234G 5 .(Call,bei 1,30 KZ 3,20+).
mfg nf  

20.10.05 16:40

567 Postings, 6269 Tage Mistsackwie gesagt,

ich kann mir nicht vorstellen das der Gewinn auf lange Sicht stärker als der Umsatz wachsen kann! Irgendwann ist schließlich jede Zitrone mal ausgepresst. Und zum Thema Technologieführerschaft muss wohl auch gesagt werden das dies noch längst keine Garantie für Erfolge ist. Sunways besitzt zum Beispiel ein Patent für eine transparente Solarzelle. Allerdings generieren sie damit kaum nennenswerte Umsätze. Und ehe Q-cells nicht ein paar wirklich überzeugende Quartalsberichte vorgelegt hat, die zeigen das man das Wachstum halten und vor allem handeln kann, wobei man die Kosten auch im Griff haben sollte, bleibe ich skeptisch. Und selbst wenn das gelingt ist die Aktie mit einem Kgv von rund 23 für 2006 immer noch ambitioniert bewertet, es fehlt halt einfach der Raum für Kursphantasie!  

21.11.05 09:11

6268 Postings, 5353 Tage FundamentalStarke 9-Monatszahlen !

Umsatz:       +133%
EBIT:           +227%
Überschuss:  +227%  

21.11.05 09:37

6268 Postings, 5353 Tage FundamentalÜberschuss

Prognose (von Q-Cells !) Gesamtjahr 2005 = 37 Mio. ?
Anzahl der Aktien = 37 Mio. Stück
aktuellen Kurs = 49,50 ?

--> KGV 2005 = 49,5

Halte diese Prognose für sehr konservativ und rechne bei dem Wachstum eher mit 40 Mio. ? Überschuss !  

21.11.05 09:51

6268 Postings, 5353 Tage FundamentalInfo aus dem Q3-Bericht

Wichtige Info aus dem Q3-Bericht:

"... Auch unser Ziel der Kostensenkung haben wir weiter konsequent verfolgt.
So konnten wir zum Beispiel die Zelldicke weiter reduzieren und alle wesentlichen
von uns beeinflussbaren Kostenpositionen weiter senken. ... "

D.h., wir können uns auch weiterhin an einer überproportionalen Gewinnentwicklung
freuen. Bei den starken Kapazitätsausbau und den neuen abgeschlossenen Liefer-
Verträgen ist das Umsatzwachstum ohnehin gesichert !  

21.11.05 10:42

6268 Postings, 5353 Tage FundamentalPeng - und da ist die 50 !

50,65 ?     + 3,79 %  

21.11.05 13:09

14 Postings, 7107 Tage hleupoldPeng und ist die 51 !


... 51,15 + 4.82 %  

22.01.06 22:26

2787 Postings, 5256 Tage derQuerdenkerPeng und da war die 98

+50 % in knapp 2 monaten. Nun aber wieder bei 73 (des threades wegen)  

23.01.06 10:37

22589 Postings, 5430 Tage Terminator100aber morgen wieder über 80 - Peng ! o. T.

23.01.06 10:43

500 Postings, 5191 Tage forfreehoffe es geht heute

noch ein wenig down möchte günstig einsteigen und dann kann es up geht  

23.01.06 12:00

455 Postings, 6004 Tage Hans EichelIst

´ne heisse Kiste, aber die Fonds werden es bringen ...... oder ???  

23.01.06 12:07

2787 Postings, 5256 Tage derQuerdenkerOla

Bei den Solarwerten sind die Leute echt mit den Meinungen am weitesten voneinander entfernt.

Die einen sagen Silizium knappheit, Auftragsbücher sowieso voll bis 2009. Die Subventionen vom Terminator haben deshalb keinen Einfluss auf die Gewinne der Solarwerten. Sharp und andere Firmen lassen sich diesen Markt nicht entgehen. Zu hohes KGV.



Die anderen sagen: Hoher Ölpreis. Zukunfschancen. Solarenergie ist die Zukunft.



Mhhh. Mehr fällt mir jetzt bei den Positiven sachen leider nicht ein :)  

   Antwort einfügen - nach oben