Potential ohne ENDE?

Seite 1 von 1438
neuester Beitrag: 22.10.19 23:01
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 35935
neuester Beitrag: 22.10.19 23:01 von: s1893 Leser gesamt: 5026084
davon Heute: 192
bewertet mit 67 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1436 | 1437 | 1438 | 1438  Weiter  

11.03.09 10:23
67

19 Postings, 3916 Tage ogilsePotential ohne ENDE?

Kann mir mal jemand erklären warum dese Aktie in Deutschland so weinig gehandelt wird?
Wenn ich das richrig raus gelesen habe ist der Laden doch nen halbstaatlicher Immobilienfinanzierer, das heißt doch er kann defakto nicht Pleite gehen. Und bauen werden die Leute in den USA wenn der Spuck vorbei ist auch wieder. Also müsste der Laden doch in eins zwei Jahren wieder richtig abgehen! Oder was meint Ihr?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1436 | 1437 | 1438 | 1438  Weiter  
35909 Postings ausgeblendet.

22.10.19 14:10

6706 Postings, 5271 Tage pacorubioMoin

schöne restwoche allen, zum Glück gibt es ja nicht nur fnma  

22.10.19 16:08
2

2488 Postings, 2263 Tage FullyDilutedreges Interesse...

"Aktuell 300 Zuschauer   ?   Aktiver Livestream seit 8 Minuten"
https://www.youtube.com/watch?v=rzahN1GA_qI

...sieht anders aus. Unsere Fannie zieht kein Wurstbrot vom Teller.
Kommt noch... (-;
 

22.10.19 16:10

387 Postings, 1029 Tage Juju18Kann leider nicht schauen, noch an der Arbeit

22.10.19 17:29

819 Postings, 2527 Tage katzenbeissser"Reges Interesse"

22.10.19 17:42

2022 Postings, 3684 Tage justnormalHallo Fully

Was meint der Typ mit wipe Out the shareholder s
Kurz vor der Pause?
Gruß Just  

22.10.19 18:35
2

2488 Postings, 2263 Tage FullyDilutedjustnormal

Nichts Gutes: Ausradieren.
Senator Foster hat offensichtlich die Rolle Corker's übernommen. Calabria hat darauf geantwortet:
"Wenn sich die Umstände ergeben, um Aktionäre auszulöschen, werden wir es tun."
?If the circumstances present themselves to wipe out shareholders, we will."

Das bedeutet: Gar nicht! Denn das SPSPA mit seinem Rettungsschirm verhindert dies. Passend dazu sagte Calabria auch, dass man die Aktionäre gleich in 2008 hätte eliminieren sollen.

Wir Aktionäre können nur in receivership ausgelöscht werden. Und dazu muss die Firma mehr Schulden haben als Vermögenswerte - liabilities vs. assets. Aber seit 3 Wochen ist bekannt: Fannie Mae baut jetzt Kapital auf, nicht ab...  

22.10.19 18:55

769 Postings, 5654 Tage lustagsind es

nur demokraten die da spechen ( rechts das runde abzeichen)  

22.10.19 18:56

769 Postings, 5654 Tage lustaglinks

22.10.19 18:58

1686 Postings, 3038 Tage oldwatcherTrotzdem eine...

Unerwartete Reaktion.
Macht unsicher. Mich würde das Motiv dieser Äußerungen interessieren. Wenn Enteignung, dann wären doch auch Großaktionäre betroffen.
Die reagieren aber scheinbar nicht.  

22.10.19 19:07
1

362 Postings, 1094 Tage SimonTeeCalabria

Für diese Aussage müsste man ihn als Aktionär eigentlich hassen. Ich hab aber keine Ahnung was da abgeht.  

22.10.19 19:33

769 Postings, 5654 Tage lustagende

22.10.19 19:46

362 Postings, 1094 Tage SimonTeeEnde

22.10.19 20:04
4

2488 Postings, 2263 Tage FullyDilutedoldwatcher

Foster's Motiv? Er mag offensichtlich Hedgefund-Besitzer Paulson nicht. Denn Foster sagte in diesem Zusammenhang, dass Paulson vor der Finanzkrise mit CFDs gegen den Häusermarkt gewettet hätte und dabei ein Vermögen machte(ich glaube, es waren ca. 2 Milliarden Dollar). Und nun würde Paulson profitieren, weil er ein Großaktionär in den Vorzugsaktien von FnF sei, und die Privatisierung und der neue Kapitalpuffer kämen ihm zu Gute.
Darauf sagte Calabria, dass der Kapitalpuffer in den Firmen bleibe und den Firmen zu Gute käme.
Foster meinte, dass die Aktionäre trotzdem vom Puffer profitieren würden.
Calabria sagte, dass die Firmen nicht privatisiert würden, sondern schon privat seien, weil zu jederzeit Aktionäre an Bord gewesen wären. Diese hätte man in 2008 rausschmeissen sollen.

Wird schon werden...  

22.10.19 20:09

362 Postings, 1094 Tage SimonTeeFully

Ich muss sagen dass mir die ganze Anhörung überhaupt nicht gefallen hat.

Immer wenn ich meine resistent zu sein gegen dieses ganze gelaber, verunsichert mich wieder sowas wie heute.

Es ist einfach nur Nervenaufreibend.  

22.10.19 20:13
2

2488 Postings, 2263 Tage FullyDilutedoldwatcher

Schau genau hin: Calabria hat uns verteidigt. Und Foster hat überhaupt nichts zu melden.

Calabria hat's nicht leicht: Wenn er sagen würde, was er wirklich denkt, hätte er Gegenwind von allen Seiten. Aber er lässt Taten sprechen: NWS? Vorbei!  

22.10.19 20:16
2

2488 Postings, 2263 Tage FullyDilutedSimonTee

Sei doch froh: So viele Gegner - in Politik, Wirtschaft und vor Gericht. Und wir gewinnen trotzdem!  

22.10.19 20:31

246 Postings, 264 Tage BigbqqDie

Demokraten müssen Ihr handeln verteidigen, die fragen ständig nach der gefahr, dass der steuerzahler wieder für eine kriese aufkommen muss.

Das ist das einzigste was im Wahlkampf zieht...Steuergelder  

22.10.19 20:31

2620 Postings, 1619 Tage s1893Demokraten immer dasselbe...

Ja, aber 2008 hat man es nicht und 2019 sagt en banc was über 2008 aus :-)
Und die Schulden wurden zurückgezahlt...

Calabria hat was tolles gesagt inhaltlich: "es ist zu spät". Er will damit sagen, Demokraten haltet die kla...ppe den Fehler habt ihr selbst gemacht..

Hoffentlich kommt bald das Urteil des District Court...das sich nach en banc richtet...und die Themen klarstellt, dann kann "Waldorf und Statler" wieder heim in ihre Muppet Show.

Wenn ich höre Demokraten sind dabei egal wo bei diesem Thema, kommt jedesmal dasselbe raus.
Eigentlich ein Grund zu shorten vor solchen Demokraten angehauchten Veranstaltungen.


Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

22.10.19 20:37
2

26 Postings, 523 Tage Tante FunnyCalabria

Diese Frage und vor allem die Antwort hätte nicht unbedingt sein müssen. Ich habe gedacht, ich hör nicht richtig. Aber was ich meine klar und unmissverständlich mehrmals gehört zu haben ist: So rasch als möglich Fannie und Freddie zu rekapitalisieren und aus der Conservatorship zu entlassen und Fannie/Freddie waren immer private Unternehmen welche deshalb nicht privatisiert werden müssen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage sollten denn Aktionäre mit legal auf dem Aktienmarkt erworbenen Anteilen eines profitablen Privat-Unternehmens, welches Kapital aufbaut und zudem aus der Vormundschaft entlassen werden enteignet werden - und vor allem aus welchem Grund? Hat sich Calabria auf preferred und/oder common shares bezogen oder wurde er einfach rhetorisch geschickt zu dieser Antwort gedrängt? Denn sie kam sehr schnell und klar....  

22.10.19 20:47
2

362 Postings, 1094 Tage SimonTeeKurse

Um die 3 Dollar sind bald Geschichte und wir sehen nochmal Kurse um 2 Dollar. Bin mir ziemlich sicher. Meine Güte kotzen mich die Herren da an der Spitze an.  

22.10.19 22:39

676 Postings, 3639 Tage Finanzadler25 cent weniger

bei ca. 7,5 Millionen gehandelte Volumen. So viel wurde nicht wirklich bewegt, odr?  

22.10.19 23:01

2620 Postings, 1619 Tage s1893Portale...

Die Portale bringen jetzt Meldung um Meldung die Calabria zitieren ohne den Kontext zu nennen...

Darin liegt erstmal das kurzfristige Problem.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1436 | 1437 | 1438 | 1438  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben