Primion - Gewinnsprung

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 10.10.14 13:17
eröffnet am: 30.08.06 12:33 von: Strotz Anzahl Beiträge: 295
neuester Beitrag: 10.10.14 13:17 von: straßenköter Leser gesamt: 45507
davon Heute: 1
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  

30.08.06 12:33
21

1728 Postings, 5801 Tage StrotzPrimion - Gewinnsprung

Primion entwickelt Sicherheitssysteme für die Industrie und steht somit in einem nachfrageintensiven steigenden Markt.

Der Kurs verbilligte sich die letzen Monate im allgemein schlechten Umfeld und weil die Gewinne nicht so hoch ausfielen, wie erhofft. Das wird jetzt nachgeholt....mit Gewinn- und Umsatzwachstum von circa 100%.

Um die 11,- gibt es noch ein GAP zu schließen...   meines Erachtens kann man unter 10,- gestaffelt kaufen. Immerhin war die IPO bei 14,50.

ariva.de

 

primion meldet Gewinnsprung

30.08.06 09:59

Die primion Technology AG, ein Anbieter von soft- und hardwarebasierten Systemen für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und integrierte Sicherheitstechnik, hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2005/2006 die Gesamtleistung von 14,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 27,0 Millionen Euro gesteigert.Das vom Unternehmen ausgewiesene operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug im Neunmonatszeitraum 3,0 Millionen Euro (Vj: 1,5 Millionen Euro). Die EBIT-Marge wurde auf 11,2 Prozent nach 10,9 Prozent im ersten Halbjahr und 9,9 Prozent im Vorjahreszeitraum gesteigert. Der Cash-flow konnte in den ersten neun Monaten deutlich von 1,4 Millionen Euro im Vorjahr auf 3,2 Millionen Euro gesteigert werden. Für das vierte Quartal geht primion von einer Fortsetzung des positiven Trends hinsichtlich Gesamtleistung und Ertrag aus. Neben dem zu erwartenden Marktwachstum ergeben sich für das Unternehmen Potenziale aus den getätigten Akquisitionen sowie aus den mit dem Börsengang eröffneten strategischen Optionen. Durch die Substitution von bislang fremdbezogener Hardware wird eine weitere Erhöhung der EBIT-Marge erwartet. Heinz Roth, Vorstandsvorsitzender der primion Technology AG, ergänzt: ?Operativ werden wir in den nächsten Quartalen den Schwerpunkt auf den Ausbau und die Optimierung unserer Vertriebsstärke legen. Außerdem werden wir auch weiter gezielte Akquisitionen, insbesondere im europäischen Ausland, vornehmen, wenn sich Chancen ergeben.?

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  
269 Postings ausgeblendet.

27.03.12 08:55

6754 Postings, 3665 Tage KurshellseherBin auf das Xetra Orderbuch gespannt

Geht ja gleich los....  

27.03.12 09:04
1

33511 Postings, 4512 Tage börsenfurz1Der Handel in dieser Aktie ist fertig!

27.03.12 09:39

6754 Postings, 3665 Tage Kurshellseher16.000 Stücke bis zu 2,70 ?

dann erscheinen 500 Stücke zu 5,00 ? im ask ( Xetra Orderbuch ) !!  

27.03.12 12:10

6754 Postings, 3665 Tage KurshellseherDa kannst Du aber mal einen

FURZ drauf lassen.....

Gru$$ KH  

28.03.12 14:33

6754 Postings, 3665 Tage KurshellseherNa, wer hat hier höhere Kurse

vorausgesagt ??  

28.03.12 16:55

6754 Postings, 3665 Tage KurshellseherRT 2,90 Euronen

28.03.12 17:01

6754 Postings, 3665 Tage KurshellseherNur noch 3 mal 300 Stücke bis 2,97 ?

im Xetra Orderbuch - dann kommen 500 Stücke zu 5,00 Euro !!!!!
BUUUUUUUUUUM.......  

28.03.12 17:06

6754 Postings, 3665 Tage KurshellseherVerhältnis Käufer zu Verkäufer

über Xetra   Käufer    :    Verkäufer
                 1,0       :       0,09

Der Kenner weiß, was das bedeutet....  

28.03.12 17:08

6754 Postings, 3665 Tage Kurshellseher200 Tage Linie GEKNACKT

jetzt wird es GRÄSSLICH HÄSSLICH TEUERRRRRRR !!  

28.03.12 17:12

6754 Postings, 3665 Tage KurshellseherXetra Orderbuch

300 St   zu  2,95  ?
300 St   zu  2,97  ?

500 St   zu  5,00  ?   !!!

Sonst steht NICHTS mehr im Orderbuch .....

Das wird hier ein Eurofest...  

28.03.12 18:50

17427 Postings, 3821 Tage M.Minningerch

29.03.12 09:26

6754 Postings, 3665 Tage KurshellseherXetra Orderbuch RT

300 St.    2,97 ?
2000 St.  2,996 ?
----------------------
500  St.    5,00 ?

MEHR IST NICHT DRIN !
Heute blinken 5 Euro auf....  

29.03.12 09:56

6754 Postings, 3665 Tage KurshellseherAsk 3,20 Euro RT

341 St.   3,20  ?
500 St.   5,00  ?

XETRA Orderbuch  

29.03.12 10:22

6754 Postings, 3665 Tage KurshellseherKäufer : Verkäufer

Käufer        :       Verkäufer
18.130 St.  :       1.441 St.
 1,00         :         0,07

XETRA :

941 St.   3,20 ?
500 St.   5,00 ?  

29.03.12 10:37

6754 Postings, 3665 Tage KurshellseherNur noch 3000,- ? Umsatz

dann sind 5 Euronen aufgerufen....  

29.03.12 18:36

17427 Postings, 3821 Tage M.Minningerrunner runner

30.03.12 14:35

33511 Postings, 4512 Tage börsenfurz1Eine Schwalbe macht noch keinen

31.08.12 11:00

7260 Postings, 3222 Tage D2ChrisWas passiert hier gerade?

+42% und Ask auf 5,50 EUR?  

06.06.13 08:52

3 Postings, 2324 Tage Chuck Norris2JHV Primion positive Signale

Stetten a. k. Markt Primion sieht eine positive Entwicklung

Stetten a. k. Markt -  Die Primion Technology AG aus Stetten a. k.M. verzeichnet eine Steigerung der Gesamtleistung des Konzerns im abgelaufenen Geschäftsjahr um 0,8 auf 51,3 Millionen Euro. Die Mitarbeiterzahl stieg von 387 auf 398. Unter anderem wurden im Bereich Entwicklung sechs neue Mitarbeiter eingestellt, hieß es bei der gestrigen Aktionärsversammlung im Soldatenheim.

Die Primion Technology AG hat nach wie vor ihren wichtigsten Absatzmarkt in der Bundesrepublik Deutschland. Vor diesem Hintergrund bewertet das Stettener Unternehmen die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung für das laufende Geschäftsjahr positiv. Das ist eine der Kernaussagen aus den Rechenschaftsberichten des Unternehmens bei der Aktionärsversammlung am Mittwoch im Soldatenheim in Stetten a.k.M. Vorstandssprecher Horst Eckenberger und Finanzsprecher Jürgen Dumont verwiesen darauf, dass die Gesamtleistung des Konzerns im abgelaufenen Geschäftsjahr um 0,8 auf insgesamt 51,3 Millionen Euro angewachsen ist. Außer dem bundesdeutschen Markt erwiesen sich auch Frankreich und Belgien als stabile Märkte.
Sorgenkind dagegen war Spanien. Die Mitarbeiterzahl stieg von 387 auf 398. Unter anderem wurden im Bereich Entwicklung sechs neue Mitarbeiter eingestellt. Dagegen fielen beispielsweise in der Produktion und anderen Bereichen Stellen weg. 80 Prozent des Umsatzes von 50,4 Millionen Euro wurden mit Bestandskunden erwirtschaftet. Zu den Kunden gehören beispielsweise die Telekom, Bosch, die Agentur für Arbeit oder das Schwarzwald-Baar-Klinikum und in Belgien die Stadt Antwerpen. Hinter dem Namen ?Bosch? als Generalunternehmer verberge sich der neue Berliner Flughafen mit einem Auftragsvolumen von 3,5 Millionen Euro. Wie Eckenberger berichtete, machten sich durch die Verzögerung negative Folgen bemerkbar. Die würden allerdings zumindest teilweise dadurch wieder aufgewogen werden, dass die beiden noch genutzten Berliner Flughäfen ebenfalls von Primion betreut werden. ?Des Weiteren haben wir unsere Fertigungsvorgänge optimiert?, erläuterte Eckenberger zu den in den vergangenen Monaten erreichten Zielen.

?In Deutschland gelten wir als einer der TOP-5-Anbieter.? Diese Feststellung verband der Vorstandsprecher mit dem Bekenntnis, den Kunden hohe Investitionssicherheit zu bieten. Das bedeute, dass auch Kunden, die bereits vor Jahren eine Anlage gekauft haben, sowohl in der Hardware als auch in der Software auf den vollen Service aus Stetten zählen können. Eckenberger sagte: ?Wir haben gegenwärtig 2000 Installationen weltweit am Laufen. Das kann nicht jeder vorweisen.? Für das Leistungsvermögen des Konzerns spräche auch der Umstand, dass zeitliche Verzögerungen bei der Verwirklichung neuer Projekte in der Regel vom Kunden und nicht von Primion zu verantworten seien. 2013 soll, fuhr Eckenberger fort, die Produktpalette einerseits verschlankt, aber auch erneuert und mit neuen Produkten angereichert werden. Kooperationen auf Entwicklungsebenen sollen weitergeführt und intensiviert werden, kündigte er an.
(Quelle : Südkurier vom 08.06.13)  

08.07.13 19:34

3 Postings, 2324 Tage Chuck Norris2es tut sich wieder was ;-)

 

Stetten a. k. Markt       Primion AG schließt Partnerschaft mit DBM Banktechnik aus Budapest
        Stetten a. k. Markt -             Die ungarische Firma DBM Banktechnik aus Budapest unterzeichnete  in Stetten a.k.M. einen Partnervertrag mit der Primion Technology AG.  Geschäftsführer Gábor Brunner und Primion-Vorstandsvorsitzender Horst  vereinbarten gemeinsame Aktivitäten in Ungarn.      
 
 
Die DBM begann 1990 mit dem Vertrieb und Support technischer  Geräte für Banken, insbesondere Geldautomaten, und erweiterte ihr  Angebot um die Bereiche Verkehrs- und Sicherheitstechnik, teilt Primion  mit. Das Portfolio umfasse die Planung kompletter Systeme, die  Bereitstellung der Geräte bis hin zu Kundenschulungen und Support. Das  Unternehmen bietet eine 24-Stunden Hotline, ein landesweites Servicenetz  und eine durchgängige Logistik. Vereinbart worden seien  Mitarbeiterschulungen und erste gemeinsame Projekte seien geplant.

Primion arbeite derzeit mit rund 30 Partnerfirmen weltweit zusammen, in deren Händen das internationale  von Primion liegt. Die Vertriebsaktivitäten in Deutschland werden über das primioneigene vertriebs- und Servicenetz gesteuert

Quelle. Südkurier: 05.07.13

 

 

09.07.14 12:48

3 Postings, 1926 Tage pilepaleHauptversammlung

Das waren doch positive Signale auf der Hauptversammlung. Der Vorstand hat  

09.07.14 12:51

3 Postings, 1926 Tage pilepalePrimion Hauptversammlung

ausführlich die neue Strategie vorgestellt. Das hat mich Überzeugt. Vorallen die neuen Kooperationen mit Schließanlagen.-Hersteller haben überzeugt.  

09.07.14 13:47

315 Postings, 2014 Tage straßenköterGab es schon konkrete Zahlen?

Gab es schon konkrete Zahlen wie sich Umsatz und Ergebnis entwickeln sollen?
 

10.10.14 05:36

136 Postings, 2593 Tage Joe24Delisting

Frage: dürfen die das einfach so? Lt Portal hier sind noch gut9% der Aktien im Streubesitz! Da müsste doch vorher noch mehr passieren oder?  

10.10.14 13:17

315 Postings, 2014 Tage straßenköterDelisting

Rechtlich ist das korrekt. Abgesegnet durch den BGH.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben