Sehr interessante Lithiumaktie!

Seite 59 von 66
neuester Beitrag: 07.10.19 17:58
eröffnet am: 08.07.16 10:30 von: fishermann f. Anzahl Beiträge: 1637
neuester Beitrag: 07.10.19 17:58 von: Neu2019 Leser gesamt: 606852
davon Heute: 25
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... | 66  Weiter  

09.07.18 19:33

145 Postings, 1104 Tage AndibausbMaydorns Meinung - Jetzt gehts wieder bergab

3. Lithium

Das Wort von Goldman Sachs hat Gewicht im Rohstoffsektor. In der vergangenen Woche bezeichneten die Experten der US-Investmentbank den Ausverkauf bei Lithium-Aktien als ?übertrieben? und schon drehten die Aktien nach oben. So legte etwa Millennial Lithium innerhalb von nur fünf Handelstagen um 25 Prozent zu. Damit hat die Aktie aber erst einen kleinen Teil ihrer Abschläge aufgeholt. Um wieder auf ihr im Januar erreichtes Rekordhoch zu steigen, müsste sie um weitere 100 Prozent steigen.  

09.07.18 21:05
1

893 Postings, 543 Tage Boersenticker@Brutho

hab ich da in Mathe was nicht mitbekommen? Wie kann eine Aktie 150% verlieren???? :-)

Grüße Börsenticker  

09.07.18 22:35

128 Postings, 952 Tage brutholies mal

einen beitrag weiter oben. das kommt nicht von mir. war eigentlich als leicht ironische antwort gemeint. vielleicht wing unverständlich. sorry
 

19.07.18 21:09

145 Postings, 1104 Tage AndibausbWie weit es wohl noch runter geht?

19.07.18 22:13

414 Postings, 1162 Tage delta55BOERSENTICKER, versuche bitte richtig zu rechnen!

In JANUAR 2018 war der Millennial Kurs bei 3 Euro! In JUNI 2018 an dem Tag wo ich das Text geschrieben habe, war der Kurs bei 1.20 Euro! Also das sind nach meine Rechnung minus 150 % zu dem Zeitpunkt gewesen!Wenn man Millennial Kurs 1.20 Euro multipliziert mit 150%, es sind genau 3 Euro! Du hast etwas in Mathe verpasst also, üben!    

19.07.18 22:29

343 Postings, 686 Tage 123euroMathe für Anfänger - ich lach mich schlapp!

Wenn der Kurs von 3 Euro auf 1,20 Euro fällt - DANN IST ER UM 60% GEFALLEN!!! Man geht also von der ursprünglichen ANFANGSZAHL aus (hier die 3 Euro). Daher kann der Aktienkurs max. um 100% fallen - und ist dann bei 0 Euro. Denn 100% von 3 Euro sind 3 Euro - und wieviel ist 3-3 ?

Ich fass es nicht, wer hier so sein Geld in Aktien anlegt. Aber lustig ist es schon!

Und morgen üben wir dann Bruchrechnung!

Schönen Abend noch.

 

19.07.18 23:05

414 Postings, 1162 Tage delta55Gehe in Google und rechne,

150 Prozent von (1.20 Euro) = 1.8 Euro! 1.80 Euro + 1.20 Euro sind 3 !!!  

19.07.18 23:38
1

414 Postings, 1162 Tage delta55Sorry, ich habe von Ausgang 1,20 Euro

auf das Kurs 3 gerechnet  

20.07.18 01:01

1 Posting, 452 Tage harrypottLieber delta55, Menschen wie Sie, die sich an der

Börse versuchen sollten froh und dankbar sein, dass eine Aktie nur um 100% fallen kann. Sonst wäre Ihr Haus und Hof nämlich auch noch bald dahin...
Vielleicht recherchieren Sie ja mal bei Google-Mathematics oder so, dann wird Ihnen Ihr Post hier bald sehr peinlich sein. Aber für andere ist er echt lustig.
Aber in einem haben Sie recht - Die Aktie müsste von 1,20 Euro um 150% steigen, um wieder auf 3 Euro zu kommen.
Den Rest haben hier andere schon erklärt.
Schönen Abend und viel Erfolg weiterhin!
 

21.07.18 08:24

5 Postings, 621 Tage DasParfumSchönen Dank,

für sachdienliche Hinweise, über den weiteren Verlauf der Aktie.
 

26.07.18 16:13

145 Postings, 1104 Tage AndibausbQ2 Zahlen - Wann?

Weiß jemand, wann die Q2 Zahlen veröffentlicht werden?  

21.08.18 21:29

600 Postings, 622 Tage Schattenmann11News... aber bis 2019 ist Lang!

Millennial Lithium Corp. (ML: TSX. V) (MLNLF: OTCQB) ("Millennial" oder das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass bei seinem Flaggschiff Pastos Grandes Project in Salta, Argentinien. Millennial hat zahlreiche Studien zur Unterstützung seiner laufenden Basic Engineering- und Machbarkeitsstudie initiiert, die kürzlich von WorleyParsons Chile initiiert wurde.
Farhad Abasov, Millennial President und CEO, kommentierte: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Fortschritt unseres Pastos Grandes Projekts. WorleyParsons entwickelt die "Pastos Grandes Feasibility Study" weiter, die im ersten Quartal 2019 planmäßig fertiggestellt wird. Technische Studien zur Unterstützung der Machbarkeitsstudie, darunter Explorationsbohrungen, Pumpentests und Geophysik, laufen auf der REMSA-Lizenz, die Teil des Pastos Grandes ist Projekt. Die Pilot-Teich-Erdarbeiten wurden abgeschlossen und die Auskleidung beginnt in Kürze, gefolgt von der Befüllung der Teiche mit Sole aus unserem Pumpbrunnen PGPW18-4. Das Pilotanlagen-Design schreitet voran und der Bau der 3 Tonnen pro Monat Lithiumcarbonat-Anlage wird voraussichtlich im vierten Quartal 2018 beginnen. "
Bohren
In der kürzlich erworbenen REMSA-Lizenz wurden Explorationsbohrungen eingeleitet. Dreizehn zusätzliche Löcher sind in dem neuen Bereich programmiert; Diese Arbeit wird voraussichtlich die Lithiumressourcen bei dem Projekt erweitern und mit Pumptests Reserven für das Projekt aufbauen. Erste Bohrergebnisse aus dem laufenden Programm werden im September 2018 erwartet.
Pumpbrunnen Testwork
Mindestens drei Pumpbrunnen sind geplant. Der erste ist in der Nähe des vorherigen Bohrlochs PGMW17-4b, das einen Grundwasserleiter durchschnitt, der ungefähr 381,5 Meter dick ist und 535 mg / l Lithium liefert. Die Pumpentests sollen Anfang September 2018 beginnen;Die Sole wird in den Pilotteichen in der Nähe des Brunnens aufgefangen, die für die Pilotmaßnahme verwendet werden. Die zusätzlichen Pumpbrunnen sind für die REMSA-Lizenz geplant und werden nach Erhalt der analytischen Daten lokalisiert.
Pilot-Teich-Testarbeit
Pilot-Teich-Erdarbeiten mit internen Leitblechen wurden abgeschlossen und die Auskleidung der Teiche mit Geotextil, gefolgt von HDPE-Liner, beginnt am Monatsende. Das Hauptteichset, bestehend aus vier Segmenten, beträgt 150 mx 150 m und ein zweites Teichset misst 100 mx 100 m. Von diesen Teichen wird erwartet, dass sie Sole für Pflanzenqualität durch Solarverdampfung für eine Pilotanlage liefern, von der geplant wird, Lithiumcarbonat-Produktionsdaten zu produzieren, die in der Detailplanung für die kommerzielle Anlage verwendet werden. Der Bau der Teiche ist in den letzten Fotos auf der Website des Unternehmens (www.millennialithium.com) dokumentiert.
Geophysikalische Studien
Bodengeophysikalische Studien laufen auch beim Pastos Grandes-Projekt von Millennial, einschließlich einer seismischen Untersuchung und einer TEM-Untersuchung, die beide die Ausdehnung des soletragenden Horizonts auf den Kernlizenzen von Pastos Grandes auf die angrenzende REMSA-Lizenz im Süden abgrenzen. Die Umfragen sind im Gange mit der geschätzten Fertigstellung und Interpretation Lieferung im September 2018.
Versuchsanlage
Ein Vor-Ort-Labor und eine Pilotanlage zur Produktion von 3 Tonnen Lithiumcarbonat pro Monat befinden sich in der Entwurfs- und Beschaffungsphase und sollen Anfang Q4 2018 in Betrieb gehen. Die Anlage soll auf dem Projektgelände in der Nähe des Pilot-Teichbetriebs betrieben werden und es wird erwartet, dass sie die Entfernung von Verunreinigungen durch Lösungsmittelextraktion und Carbonisierung und Ionenaustausch einschließt, um hochreines Lithiumcarbonat zu erzeugen.Die Anlage wird wertvolle Daten für das detaillierte Engineering der kommerziellen Anlage, wichtige Betriebserfahrungen für das Millennial-Team und Tonnenmengen von Lithiumcarbonat für Kundenversuche liefern.  

21.08.18 23:28

600 Postings, 622 Tage Schattenmann11Nach monaten endlich...

mal wieder ein lebenszeichen seitens ML!!!

Der Bau der 3 Tonnen pro Monat Lithiumcar­bonat-Anla­ge wird voraussich­tlich im vierten Quartal 2018 beginnen.

Wollen wir hoffen, daß diese Ansage auch Zeitlich umgesetzt wird und keine Verzögerungen entstehn!!!  

21.08.18 23:28

893 Postings, 543 Tage BoersentickerInterview mit Farhad Abasov

kam vor ein paar Tagen auf Youtube...

https://www.youtube.com/watch?v=Y1JaQakkAXc

Grüße Börsenticker  

21.08.18 23:36

600 Postings, 622 Tage Schattenmann11Fertigstellung!

bis zur fertigstellung der Anlage dauert es bis 2019!

Aus erfahrung mit ähnlichen Projekten, weiß ich das es zu enormen verzögerungen kommen kann!

Daher bin ich erstmal nicht ganz so euphorisch!
 

21.08.18 23:43

893 Postings, 543 Tage BoersentickerBesonders interessant...

finde ich den Mittelteil des Videos, ab 4:45 Min., als er über bereits vorhandene Interessenten für eine spätere Übernahme spricht, die aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette kommen und bis wann ML in Betrieb gehen will, etc.

Bis Mitte/Ende nächstes Jahr soll die Produktion stehen und dann ab Anfang 2020 in Betrieb gehen. Die Testproduktion im kleinen Modell soll bereits ab Q1/19 stehen.

Börsenticker  

21.08.18 23:46

893 Postings, 543 Tage BoersentickerEr sagt aber auch, dass

sie das bereits mit 3 anderen Projekten bereits genauso gemacht haben. Entsprechende Erfahrung sollte also vorhanden sein.

Ein Projekt für Pottasche wurde sogar nach Deutschland verkauft.

Grüße Börsenticker  

22.08.18 00:06

600 Postings, 622 Tage Schattenmann11Hört sich gut an alles...

wenn es so läuft wie geplant!

Und wie du sagst das knowhow müssten Sie schon haben, was den Bau betrifft!

Bin trotzdem immer etwas Vorsichtig was die Zeitangaben bei solchen Projekten betrifft!

Denke aber auch das ML das hinbekommt!



 

22.08.18 12:03

90 Postings, 874 Tage hangloseMaydorn

erstmal freu ich mich über die News und den gestrigen Anstieg!

weiters war ich Abends dann doch irgendwie verwundert wo ich die Maydorn Sendung vom Mittag gesehen habe - nachdem knapp 2 Jahre keine Meldung von ihm zu ML kam und dann wenn am Abend News kommen hat er den Wert im Programm... naja hatte ich bloß so im Kopf ;)

allen die dabei sind oder noch (wieder) einsteigen viel Erfolg  

22.08.18 12:51

459 Postings, 1126 Tage go1331@hanglose

2Jahre keine Meldung?
 

22.08.18 12:59

467 Postings, 1020 Tage matti_tapiomaydorn

gefühlt waren es 2 jahre....., aber es waren sicherlich ein paar monate in denen Maydorn garnichts zu ML geschreiben/gesagt hat....
wie versprochen bin ich bei 99 Cent mit der ersten kleinen Posi wieder mit dabei...
 

22.08.18 13:42

90 Postings, 874 Tage hanglose.. Verbesserung

natürlich keine 2 Jahre - meinte 2 Monate - war ich mit den Gedanken wohl wo anders.  

22.08.18 15:47

600 Postings, 622 Tage Schattenmann11Also es waren...

ca. 6 monate! Im Jan/Feb waren noch die Übernahme gerüchte im Umlauf und bin seit Dez. letzten Jahres schon dabei.

Konnte bei 0,99ct. kräftig nachkaufen, allerdings ist die euphorie die momentan herrscht total überzogen, denn bis zur fertigstellung 2019 ist es lang und der Kurs fällt bis dahin sowieso und dann werd ich nochmal zuschlagen!

Guten handel wünsch ich euch...  

22.08.18 16:01
1

90 Postings, 874 Tage hangloseNachhaltigkeit...!?

Ja denke auch nicht das der Anstieg Nachhaltig ist, da bis dahin einfach noch "zu viel" Zeit vergeht, aber trotzdem waren die News und die Reaktion mal wieder notwendig nicht das der Wert komplett aus den Augen der Anleger und Investoren gerät.

Danke wünsch ich auch.  

22.08.18 16:42
2

893 Postings, 543 Tage BoersentickerWichtig ist, dass hinter den Kulissen

offenbar alles nach Plan läuft. Bin leider noch zum größten Teil bei 2.25 ? eingestiegen, als der Kurs von über 3 ? zurückkam und habe dann glaube ich bei 1,76 und 1,50 ? nochmal nachgelegt. Mein mittlerer EK liegt irgendwo bei 2 ?

Erst gings übertrieben runter (im gesamten Lithium-Sektor) und jetzt geht's bei ML genauso steil wieder nach oben. Etwas langsamer und stetiger wäre mir zwar lieber, aber entscheidend sind die zukünftige Nachfrage nach Lithium und die künftigen Preise des Rohstoffs. Sobald ML dann richtig produziert (irgendwann in 2020) wird sich der wahre Wert des Unternehmens auch im Kurs angemessen widerspiegeln.

Mittel- bis langfristig wird an Lithium kein Weg vorbeiführen. Auch wenn immer neue Stromspeichertechnologien erfunden werden. Die müssen dann auch immer noch weiterentwickelt und getestet werden und signifikante Kosten- oder Performancevorteile bieten um am Markt eine Akzeptanz zu finden.

Grüße Börsenticker  

Seite: Zurück 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... | 66  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben