RARE -ELEMENT RES. 120701

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 28.07.18 09:40
eröffnet am: 08.05.06 14:31 von: RRSMannhei. Anzahl Beiträge: 149
neuester Beitrag: 28.07.18 09:40 von: dafiskos Leser gesamt: 31689
davon Heute: 5
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

08.05.06 14:31
6

1927 Postings, 4529 Tage RRSMannheimRARE -ELEMENT RES. 120701

was für ein geiler chart- meine empfehlung der woche !!!  
Angehängte Grafik:
rare7.bmp
rare7.bmp
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
123 Postings ausgeblendet.

13.10.17 20:49
1

16 Postings, 315 Tage EnkiNichts für achwache nerven

Rare Element ist und bleibt eine der höchst volatilsten Aktiem am Markt.
Grüsse
 

14.10.17 07:09

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosWir bewegen ...

... uns also mitten in strategisch und (wirtschafts-)machtpolitischen seeeehr wichtigen
Bereichen, vor allen anderen Staaten für USA und China, aber nicht nur .... Gerade die Handelspolitik Chinas (das Preishoch bei seltenen Erdenen fand z.B. 2011 statt, als China die Ausfuhr nach Japan einstellte / begrenzte) in Bezug auf weitere Rohstoffe und die (dazugehörende !!) Finanz- und Währungspolitik im Auge behalten.
M.E. Hochspannung hier. Mit gewaltigen Chancen (+ Risiken) + Schwankungen.  

14.10.17 09:36
1

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosPreise der REE

Der Link: aus: CHINADAILY: 13.10.2017:
http://www.chinadaily.com.cn/bizchina/2017-10/13/content_33194368.htm

Aus antizyklischer Sicht als Kaufgelegenheit zu werten ?  

14.10.17 14:10

16 Postings, 315 Tage EnkiUnsicher?

Die frage ist ganz einfach zu beantworten.
1. wenn man sich bei einem Investment unsicher ist sollte man nicht investieren.
Ich Investiere auch nur dann wenn ich Sicher bin.
Wenn ich zweifel habe oder ich nicht so wirklich überzeugt Investiere ich kein geld.
Auch nicht nur ein kleinen Betrag.
Das macht keinen Sinn.
In WO Forum gibt es viele unsichere Menschen was das Invest in Rare Element betrifft.
Sie Investieren aber trotzdem einen kleinen teil ihres geldes.
Da Frage ich mich warum macht man so etwas.

Gruss Enki
 

14.10.17 14:50
1

16 Postings, 315 Tage EnkiEine mögliche Antwort

darauf wäre.
Die Menschen müssen einfach wieder lernen selbst zu denken und für sich selber entscheidungen treffen.
Oder schlimmer sich von anderen diese entscheidung abnehmen lassen ohne etwas zu hinterfragen.
So könnten sie sich viele fragen selbst beantworten und wären bei Ihren Investment auch sicherer.


 

15.10.17 12:48
2

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosZum Selberdenken u. Entscheiden:

Infos zu REEs aus Amerika. Sind zwar meist schon älter (weil die USA die letzten Jahre da wohl unerklärlicherweise die allermeisten Aktivitäten bis Nahe Null rundum runtergeschraubt haben - aber trotzdem interessant):

Der Link führt zum Americas Geosciences Insitute. Links auf der Seite ebenfalls empfehlenswert.
https://www.americangeosciences.org/...nts-and-why-are-they-important

Jetzt werden sie wohl wieder raufschrauben müssen.

Nicht nur, aber auch weil der Öldollar schwächelt ...:

Ein Link zu SRSRoccoReport:
https://srsroccoreport.com/...profits-vaporize-while-debts-skyrocket/

Und nun meine Meinung: Ich schließe aus dieser Kombination zusammen mit vielen anderen, dass alle energiespeichernden Rohstoffe aus der Erde, in der Reihenfolge Silber, REEs, Gold, Indiestriemetalle ...) vor einer sehr goldenen Zukunft stehen.
Man könnte sogar sagen, dass sie u.U. in der Auseinandersetzung der Staaten Währungscharakter bekommen könnten.
 

15.10.17 19:15
1

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosDer winni2 ...

... im wo Thread (dicke Grüße da rüber !) hat schon sehr inspirierende Gedanken.
Im Moment wird da unter dem Synonym "Übernahme" folgendes diskutiert:

Durch das hohe staatliche und DoD- Interesse an de REE- Rohstoffen zusammen mit den notwendigen, teils noch zu entwickelnden Technologien, sei evtl. auch eine völlige "Übernahme" des ganzen Unternehmens durch ein staatsnahes (z.B. GA) Unternehmen denkbar, und zwar bis hin zum Ausschluss privater (Klein-)Investoren .... hoffe ist richtig wiedergegeben ...

Mein Sempf dazu:
Nein. Weil:
1. Praktisch die gesamte Rüstungindustrie der USA wird weit überwiegend von Unternehmen der freien Märkte (also durchaus Privat-Firmen mit Privat- Investoren ...)
Man recherchiere zB. das ebenso immens wichtige Reinst- Aluminium ....
2. Wichtig ist lediglich die Kontrolle solcher Unternehmen. Und die kann sowohl entweder politisch, also ganz unabhängig von der Investoren- Zusammensetzung, also durch Absprachen oder auch durch Macht-Mehrheiten im Unternehmen passieren. Und die kann GA durchaus auch schon bei weniger als 49% Shares haben ....
Oder natürlich im Kampfstil bei einer Meinungsdifferenz der Investoren mit der Unternehmensführung z.B. - also über Mehrheitsrechte. Wie die hier ausschauen, keine Ahnung, nicht mein Wissensgebiet. Aber diese Differenzen schliese ich eigentlich nahezu aus ....
3. Selbstverständlich wird die USA ihr Prinzip, dass private Märkte für staatl. Interessen arbeiten (böse Zunge: sich verschulden) beibehalten ....und in diesem Sinne ist eine Breite Investoren- Streuung, incl. vieler kleiner Privatinvestoren, sogar wichtig ....  

15.10.17 19:40

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosDagegen halte ich ...

... folgende, eher profanen , für uns kleine Privatanleger manchmal einschneidende Maßnahmen, für viel wahrscheinlicher, irgendwann mal:
Kapitalmaßnahmen.
Aber wer mit sowas bei einem Mining- Explorer und wachsenden Unternehmen nicht auch rechnet, ist eh falsch hier. Und dann muss man sowieso ja auch genauer gucken, zumal häufig Kapitalmaßnahmen ja auch wieder den WERT erhöhen, wofür sie ja ursprünglich gedacht sein sollten ...  

15.10.17 21:31

16 Postings, 315 Tage EnkiÜbernahme von rare element

Für mich wird es eine komplette übernahme von rare element nie geben.
Macht aus logischen und investorischen gründen keinen sinn.


General Atomics wird das auch nicht wollen.
Wäre auch sehr dumm aus meiner sicht.
Weil sie an einem steigenden Aktienkurs Interressiert sind mit dem man wenn dann eine ausreichende marktkapitalisierung erreicht ist übernahmen ins Visier nehmen wollen.
Mit dem Deckmantel der Firma Rare Element.
Sie wollen die ganze macht der elemente unter ihrer hand.
Das ist wie ein Krieg unter den verschiedenen Fraktionen.
Es beginnt jetzt eine neue ära im Menschlischen zeitalter.
Das heisst es kommen die Elektrofahrzeuge.
Die Robotisierung der Gesellschafft und im Militär z.b. Bewaffnete Drohnen ohne besatzung.
Es werden auch immer mehr Roboter in der öffentlichkeit eingesetzt werden.
Und was brauch man für das alles?
Genau die Rare Elements.
Und wer die macht über diese besitzt ist der Herscher über die Welt.

Wie gesagt die Firma Rare ist nur der Deckmantel den Sie benutzen und um im Hintergrund die fäden zu ziehen.
Mit der option vertraglich abgeschlossen haben sie auch verhindert das irgendeine nicht von ihnen gewollte übernahme mehr stattfinden kann.
Das ist der wahre Grund dieser option.

Der Krieg um die Rare Elements hat begonnen.
Enki



 

15.10.17 21:42

16 Postings, 315 Tage EnkiHigh Technologie von GA

Desweiteren traue ich General Atomics zu das sie eine High Technologie besitzen um die Rare elements schnell effektiv und kostengünstig aus dem boden zu holen.
Enki  

15.10.17 22:01
1

16 Postings, 315 Tage EnkiGrüsse dich dafiskos

Wie du auch gut erkannt hast dafiskos werden auch alle anderen Metalle wie Gold Silber Kobalt Kupfer von enormer bedeutung gewinnen.

Gold und Silber für die Strategie der abgesicherten Währung.

Kobalt Kupfer im elektrofahrzeug bereich.
Übrigens besitzt Rare auch ein sehr gutes Gold vorkommen.
Newmont mining war mal daran Interressiert angeblich.

Rare Element wird schneller Steigen als viele es für möglich halten.
Ob da jetzt ein Segmentwechsel von bedeutung ist denke ich nicht.
Sie würde auch im unbeachteten und Risikobegafteten pinksheet steigen.
Vielleicht ist das auch so gewollt.

 

16.10.17 08:51

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosEnki,

Dank die für die Info mit den Gold- Ressourcen, gehört tatsächlich auch mal erwähnt. Z.Zt. sicher sehr im Hintergrund das Thema. Muss aber auch nicht so bleiben ...  

16.10.17 09:19

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosWer anzweifelt ...

.... dass Rohstoffe aus der Erde, insbesondere die seltenen, sehr unverzichtbaren und begrenzten, durchaus auch Währungscharkter (hatte ich mal erwähnt) bekommen können, kann auch mal hier reinschauen:

Der Link: aus: dieboersenblogger.de
http://dieboersenblogger.de/104164/2017/10/...oht-der-dollar-kollaps/

Ich behaupte: die Welt sucht ja bereits überall verstärkt nach neuen überall funktionierenden Währungen. Sie hat sie nur noch nicht gefunden.  

28.10.17 14:03

16 Postings, 315 Tage EnkiChartbild

Das Chartbild von Rare sieht seit vielen Jahren richtig gut aus.
 

28.10.17 14:20

16 Postings, 315 Tage EnkiUnsichere Aktie?

Die Volatilität hat in den letzten Tagen sehr stark abgenommen bzw. Die Korrektur nach dem starken Anstieg ist soweit abgeschlossen.
Die Aktie Rare wird sich so nach und nach Richtung Norden bewegen.
Wenn das Kursmuster so bleibt wird es jetzt noch eine weile Seitwärts laufen und dann wieder extrem steigen .
Dann wieder eine Korrektur oder Konsolidierung oder beruhigung wie man es halt nennen mag.
Es gibt keinen Grund bedenken zu haben.
Es hat sich an den sehr Positiven aussichten rein garnix geändert.

 

28.10.17 15:03

16 Postings, 315 Tage EnkiKurzfristiges Kursziel

Mein kurzfristiges Kursziel sehe ich nahe dem Januarhoch um die 0.50 dollarcent.
Gruss Enki  

02.11.17 11:08

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosDas Zünglein an der Waage

ist bei allen großen und wichtigen industriellen Rohstoffen und ganz besonders bei den seltenen Erden nach wie vor das Zusammenspiel der West-Wirtschaften mit den großen Wirtschaften im nahen und fernen Osten.
Und das ist ganz eng verquickt mit den großen Währungen, die allesamt zunehmend risikobehafterer werden ....

Noch verhalten sich diese Ebenen des Zusammenspiels scheinbar undefiniert ohne klare Richtungen und verführen daher zu Unsicherheit bei Investoren. Auch gerade Trumps überaus ausgedehnte Ost- Reise zeigt aber auch, dass hier eine Richtungssuche und eine Suche nach Sicherheiten ganz oben auf der Agenda steht ....

Für mich ist klar: Der "Osten" wird dem "Westen" (Trump) wenn überhaupt die Sicherheiten nur scheinbar und höchstens kurzfristig in diesen Bereichen gewähren. Nicht aber langfristig.Denn der Osten plant strategisch und langfristig und über Generationen, ganz im Gegensatz zu Trump ......

Für mich hat sich nichts geändert: Rare Element Res. als langfristiges strategisches Investment und zur Risikodiversifikation in versch. Märkten. Ggfs. Nachkauf. Alles n.m.M.  

07.11.17 06:50

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosDeswegen

ist auch sowas für solche WERTE bedeutsam:

"""China's financial system is becoming significantly more vulnerable due to high leverage, according to central bank governor Zhou Xiaochuan, who has made a series of blunt debt level warnings in recent weeks. Latent risks are accumulating, including some that are "hidden, complex, sudden, contagious and hazardous," even as the overall health of the financial system remains okay, he wrote in an article published on the PBOC website."""

(Zitat aus: seeking alpha: 06.11.2017)  

18.11.17 20:33

16 Postings, 315 Tage EnkiNur geduld

Im Jahreschart von Rare Element sieht man ganz gut von wo der Aktienkurs herkommt.
Er hat vom tief einige 1000 Prozent gemacht.
Es ist jetzt für mich sehr ersichtlich das die Aktie auf sehr hohem Nivieu konsolidiert.
Wenn mann die Aktie zu 2cent gekauft hätte wäre man jetzt mit einem 10000 euro investment über 90000 euro reicher und im hoch sogar 250000 tausend bei rechtzeitigem Ausstieg zu 0.50 cent.

Viele haben nicht zu 2 cent gekauft nur die Insider deswegen ist es nur normal das viele die diese Aktie zu .20 cent gekauft haben oder sogar teurer ungeduldig und entäuscht sind das Rare Element nicht so schnell weiter steigt wie am Anfang.

Aber es sieht sehr gut aus das Rare Element sich bald weiter Aufwärts macht.
Gruss Enki  

22.11.17 12:27

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosZitat:

"""On November 17, 2017, pursuant to the terms of the previously announced Investment Agreement, dated October 2, 2017, between Synchron, a California corporation (“Synchron”), and the Company, Synchron designees David I. Roberts and Kenneth J. Mushinski (i) were appointed to the Company’s board of directors (the “Board”) and (ii) entered into indemnification agreements with the Company on the same terms as those contained in the Company’s indemnification agreements with its other directors.  Both Mr. Roberts and Mr. Mushinski are directors of Synchron, with Mr. Mushinski also being President of Synchron.  Mr. Roberts was named a member of the Nominating, Corporate Governance and Compensation Committee of the Board, and Mr. Mushinski was named a member of the Audit Committee of the Board."""

(aus:UNITED STATES
SECURITIES AND EXCHANGE COMMISSION
Washington, D.C. 20549
Report v. 16.11.2017)

NmM: Dieser Kooperations- Ausbau im Board dürfte wohl kaum Sinn machen, wenn nicht ein baldiger Ausbau / ein Erwachen der Geschäftstätigkeiten (Förderung, Exploring, Entwicklung ...) im Sinne von Synchron unmittelbares Ziel wäre ....
Und: man geht hier mit höchster Wahrscheinlichkeit also doch sehr zielgerichtet voran, wenngleich auch "im stillen Kämmerlein" ... derzeit wird hier offensichtlich nur das Nötigste veröffentlicht ...
Also abwarten und Keime spriessen lassen ....  

15.12.17 10:12

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosEin für mich denkbares sinnvolles Zukunftszenario,

allerdings noch ohne benennbare Wahrscheinlichkeiten, wäre ja auch eine staatl.(DoD) gewollte /geförderte  Synergie / Kooperation der wenigen US- REE- Unternehmen (siehe Ucore Rare Metals) im Sinne von  Aufgabenteilungen bei Förderung, Produktion, Entwicklung, Separationsverfahren ...

Auch hier ist vorerst undurchschaubar und unbelegbar, was und ob etwas bereits oder noch nicht hinter den Kulissen passiert.
Also natürlich nur reine Spekulation.... ;-)  

27.12.17 09:10

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosAuch die market cap

und die Verteilung der Shares sind durchaus einen Blick wert:

- market cap z.Zt. knapp über 10 mio? (m.E. ein Witz)
- Shares grob knapp über 40 mio,
- davon grob um / über die 70% stabil in festen, großen Händen, allerhöchstwahrscheinlich auch langfristig stabil ...

... bleiben also gar nicht mehr sooo viele Shares übrig ... für so kleine und private Investoren wie Enki und mich ... :-)
... bei mehr Bewegung in den Märkten dürfte das versprechen, sehr interessant zu werden ....

... aber wie gesagt: mein Blick ist hier seeehr langfristig, Zappeleien sind mir also wurscht.  

07.03.18 10:26

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosMit dem Handelskrieg

der eigentlich schon lange da ist, sich aber nun allerortens laut eröffnet hat,
steigt die Wahrscheinlichkeit von gegenseitigen Handels- Restriktionen zwischen großen Wirtschaftsräumen weltweit. Da wundere ich mich nur, wie wenig das Thema REEs weiterhin beachtet wird.
Handelskriege (besonders die, die um WERThaltige Rohstoffe sich drehen) haben immer auch irgendwann Auswirkungen auf die WERThaltigkeit der zugehörigen Geldsysteme ....

n.m.M., ich stelle diesen Beitrag auch genauso zu Ucore ein ... ;-)  

18.07.18 17:49

1553 Postings, 1666 Tage dafiskosEs kommt Bewegung

in die REE- Märkte:

In diesem Kommentar ist zwr Ucore der Protagonist, es dürfte jedoch (mindestens im gleichen Maße) auch für Rare Element Res. Bedeutung haben .... Der Link führt zu boerse.de / Nachrichten / IRW- News vom 18.07.2018:
https://www.boerse.de/nachrichten/...dmetallpreise-in-den-USA/7931270
Ich selbst beobachte beide Unternehmen seit langem, halte jedoch Rare Element Res. für das aussichtsreichere .... alleine wg. der Investorenschaft ...

Platzt der REE-Knoten ?  

28.07.18 09:40

1553 Postings, 1666 Tage dafiskos... weiter beobachten ...

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben