Royal Mail Welcome!

Seite 8 von 11
neuester Beitrag: 20.09.19 07:49
eröffnet am: 11.10.13 19:44 von: toni1111 Anzahl Beiträge: 259
neuester Beitrag: 20.09.19 07:49 von: Lalapo Leser gesamt: 60966
davon Heute: 20
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 Weiter  

23.05.19 12:34
1

90 Postings, 297 Tage BeenWie ein Stein

Muss mich korrigieren, wenn es so weiter geht, sind wir noch dieses Jahr bei 0,00?

Ich kann mir diesen Verfall echt nicht mehr erklären.
Bald Pennystock oder was?  

23.05.19 12:59

2255 Postings, 477 Tage stockpicker68Mach dir nicht ins Hemd. Die kommen wieder!

Bin hier selber derzeit mit 2 K im Minus.
Divi wird um 40% gekürzt was ja hier wohl auch jeder erwartet hat. Irgendwann greifen die Reformen und Brexit/Trump sind auch Gechichte. Bis dahin locker bleiben, nachkaufen und in 2 oder 3 Jahren dann die Saat ernten ;) Ich machs jedenfalls so, da ich das Geld die nächsten Jahre nicht brauche und mir sicher bin dass der Laden nicht hops geht ;)  

23.05.19 13:19
1

4927 Postings, 3509 Tage mikkkiOmg

das die nach den Zahlen soweit fallen damit hätte ich echt nicht gerechnet.
Böse im Minus bei dem Wert aber jetzt noch ein letztes Mal nachgekauft.  

23.05.19 16:19
4

740 Postings, 1579 Tage moggemeisDas ist heftig

Nun gut, jetzt ist es nun einmal so, wie es ist.

https://news.sky.com/story/...dend-disappointment-to-posties-11726461

Also, die Dividende wird von 25 Pence auf 15 Pence gesenkt.
Dies bedeutet, wenn ich zum aktuellen Kurs einsteige, noch immer eine Dividendenrendite von ~7,5%

https://www.londonstockexchange.com/exchange/...s/summary/E:RMGL.html

Die Kohle die RM verdient, wird nun weniger ausgeschüttet, sondern in das Paketgeschäft gesteckt.
Hier werden in den nächsten 5 Jahren 1,8 Milliarden Pfund investiert.
Man will weg von der Abhängigkeit des Briefgeschäftes, was mir durch aus sinnvoll erscheint.

Ziel ist es, das Paketvolumen jährlich um 4-5% zu steigern und die daraus generierten Einnahmen sollen eine Steigerung von 5% möglichst übersteigen.

Das Paketvolumen in GB wuchs im letzten Jahr um 8%, der generierte Umsatz um 7%.

Der Plan ist, 3 neue vollautomatische Paketzentren zu bauen und 200-300 größere Zustellbüros so auszurüsten, dass eine Zustellung innerhalb eines Tages möglich ist.
Bis 2023 sollen die meisten Verbraucher bis zu 2 Zustellungen erhalten können.

Zusätzlich werden 1400 Paketpostfächer aufgestellt.

Bleibt die Frage, ob die Rendite ausreicht, um die Investition vertreten zu können.

Perspektivisch will RM bis 2023/24 70% der Einnahmen aus dem Paketgeschäft generieren.
Dies dürfte angesichts des steigenden Paketvolumens durch E-Commerce durchaus möglich sein.

Das Briefgeschäft nimmt rapide ab, somit ist es keine Option nichts zu tun.

Persönlich ist es mir lieber, wenn das Unternehmen einen Plan hat, als einfach nur so weiter zu  machen.
Klar, wir hätten nochmals eine sehr hohe Dividende einstreichen können. Doch auf Dauer würde das ohnehin nicht gutgehen.
Die Realität zeigt nun einmal, dass sich der Markt verändert und daher finde ich eine Reaktion darauf dringend geboten.

Ich sehe nicht so schwarz.
Wird dauern, aber ohne Geduld wird es an der Börse eh schwierig.

Beobachte die Aktie und werde bestimmt nochmals nachlegen, bevor sie wieder nach Norden geht.  

23.05.19 17:02
1

4927 Postings, 3509 Tage mikkkiAuf jeden

Fall wussten die Macher vor ein paar Jahren warum sie den Bumms zu einem stabilen Preis an die Börse gebracht haben.
Kann man sich fast nicht vorstellen das der Wert vor einem Jahr noch bei fast 7 Euro war, obwohl sich bis auf die Divi Kürzung nichts getan hat.
Alle Fakten mit schrumpfenden Briefmarkt und wachsenden Paketmarkt lagen schon auf dem Tisch.
Echt irrational.
Entweder ist das eine Riesen Trap oder eine Super Chance.
Ich spekuliere auf Option 2.  

23.05.19 17:32
1

90 Postings, 297 Tage BeenAu weia

Unglaublich. Guckt man 4 Stunden nicht, rauscht die immer weiter in ungeahnte tiefen. -11%
Da die aber ohne großartige Neuigkeiten so abschmiert frag ich mich schon, was für News kommen müssten um die wieder in Gang zu bringen.

Morgen schaffen wir bestimmt die 1 vorm Komma.

Auf dem Weg zum Pennystock.

Ist mir jetzt allerdings auch egal. Ob 50% oder 100% minus, da sag ich jetzt, die Hoffnung stirbt zuletzt.  

23.05.19 18:19

740 Postings, 1579 Tage moggemeisLaut finanzen.net

liegt der Buchwert bei 5,01?
Da zahle ich ja aktuell für 1,00? Unternehmenswert weniger als 50 Cent.

Kann mir nicht vorstellen, dass die Aktie nicht wieder steigt.
Zumal es keinen objektiven Grund dafür gibt.
Klar, BREXIT wird hier eine große Rolle spielen. Aber das ist doch alles völlig irrational.
Die Psychologie ist eben doch DER Faktor an der Börse.

Wartet mal ab, die werden schon noch ein 2. Referendum machen, jetzt wo May den Abgang macht.
Es wird so lange abgestimmt, bis es passt.
Wow.....echte Demokratie.

Dann bleiben die Brits drin und die Bedenkenträger werden sich beruhigen.



 

23.05.19 18:53

3 Postings, 535 Tage boersenbodoSchlussverkauf

... pro 1 euro Eigenkapital 50 cent, echt schräg...
wäre das nicht ein interessanter Übernahmekandidat, dt Post könnte sich mit ihren ca 4mrd Cash gleich zweimal RMG kaufen, nur so eine Überlegung...
Insgesamt hat sich am Umsatz, Verschuldungsgrad... nicht allzuviel gravierendes getan.
Keine Handlungsempfehlung meinerseits  

23.05.19 21:16

740 Postings, 1579 Tage moggemeis@boersenbodo

An Übernahme habe ich auch schon gedacht.
Würde den Kurs ja auch in unserem Sinne beeinflussen.

Muss man einfach abwarten.
Ich habe allerdings noch keine Idee, welches Unternehmen an RM Interesse haben könnte.  

23.05.19 21:31

382 Postings, 188 Tage KüstennebelÜbernahme

Im Leben nicht! Den Britten ist ihre Post heilig! Jeder 5. Britte arbeitet dort.  

23.05.19 21:49

740 Postings, 1579 Tage moggemeisHeilig oder nicht...

du musst nur genug Aktien kaufen, dann gehört der Laden Dir ;-)  

24.05.19 08:37
4

129 Postings, 758 Tage Bernie SandersRiecht verdammt nach Portugal Telekom hier


Phase 1:
Erst werden viel zu hohe Dividenden bezahlt und die Substanz der AG ausgeblutet, die Hegde-Fonds springen zum Höchstkurs ab und drehen den Quatsch unerfahrenen Kleinaktionären mit Hinweis auf eine prächtige Dividende an.

Phase 2:
Der Kurs fällt, man animiert zum " Verbilligen " weils doch schon so günstig ist. Das Geschäftsmodell bricht weg, es fallen hohe Restrukturierungskosten an, die Dividende wird zwar schon gekürzt, ist aber immer noch ganz arg " toll ".

Phase 3:
Es kommt eine Wirtschaftskrise, geile Hedgefonds riechen die Lunte auf ein Schnäppchen. Jetzt wird fleißig leerverkauft, upps, wird sind nur noch ein Pennystock

Phase 4:
Die Gewinne aus den shorts laufen schon prächtig, aber jetzt machen die Hedgefonds erst richtig Dampf. Der Wert fliegt aus dem Leitindex, Fonds werden damit zum Verkaufen gezwungen, man macht jetzt medial auf drückende Pensionslasten, Überschuldung etc. aufmerksam.

Phase 5 ( das Ende ):
Der Goldene Reiter erscheint. Er ist so großzügig, den Altaktionären noch ein paar Cent Aufpreis zum Penny-Stockwert zu bezahlen. Aber bist du nicht willig, gibt es keine Kredite mehr und ich schicke dich zum Konkursrichter.

Ende der Geschichte.  

24.05.19 10:14
2
hatte damals Milliarden verliehen und das für immer :D Das hat denen das Genick gebrochen. Warum die das gemacht haben weiß niemand genau. Hier ist die Sachlage eine ganz andere.
Also hör auf Kirschen mit Wassermelonen zu vergeleichen.
War damals mit ner kleinen Posi da selber drin.  

24.05.19 12:11

740 Postings, 1579 Tage moggemeis@Bernie

Ja, Szenarien kann es viel geben. Sicher auch solche, die für uns negativ ausgehen.

Aber du kennst ja sicher die Geschichte mit den Prognosen, die die Zukunft betreffen......  

31.05.19 09:46

90 Postings, 297 Tage BeenSchnäppchen

Heute kann man zu erneutem ATL zukaufen *Achtung, ironie*  

31.05.19 09:59

90 Postings, 297 Tage Been70% kursverlust

Binnen 12 Monaten. Als Paket und Briefdienstleister. Das muss man erst Mal hinkriegen.

Aber seltsamerweise geht es mir mit mehreren Aktien so.

Fakt ist, ich hab genug "verbilligt" jetzt heißt es abwarten.
In 3-4 Jahren sieht es vielleicht wieder anders aus.  

31.05.19 16:04

382 Postings, 188 Tage KüstennebelBeen

Das ist nicht seltsam, das ist der aktuellen Marktlage geschuldet... 1+1=2 !!!  

31.05.19 18:00

14 Postings, 327 Tage stksat|229166145Forecast Dividende

0,17 ct. noch für 2018-19 und mindestens 0,15 ct. für 2019-20 bis 2023-24 lt. Forecast.

abhängig vom Wechselkurs 8,6% und dann 7,6% Div. Rendite - nach Div. Kürzung - keine Quellensteuer.

wenns wirklich so kommt, ist das eine unglaubliche Chance.

der Pfund bietet nicht nur Risiken - sollte er wieder auf das alte Niveau steigen +20%.

sollte jedoch mehr an Investitionen benötigt werden, was dann.

hohes Risiko vs. hohe Chance.

was erhält RM eigentlich als Entgelt vom Staat für die EU Wahl - weiß das vielleicht jemand.
 

27.06.19 17:45

11358 Postings, 7199 Tage Lalapoirre

...eigentlich durchgeknallt diese Bewertung mit dieser Div.Aussage auf Jahre !! ....und der 5-jährige Bond kommt mit einer Verzinsung von unter 1 % mittl. daher ...

Wenn die Aktie die selbe Verzinsung wie er Bond hätte müssten nicht 2,40 sondern 15 auf dem Preisschild stehen ................

Irre !!!
Verrückt !!

Wer bietet mehr ...  

03.07.19 09:51

2255 Postings, 477 Tage stockpicker68...

mail currently contributes only 28% of its EBIT, with more than 70% of EBIT coming from its parcels business (Exhibit 2) - this is rising, and is higher than that of other European peers.


dazu 15 pence Divi zukünftig...damit kann man gut das Tief aussitzen ;)

 

04.07.19 22:13

14 Postings, 327 Tage stksat|229166145ex Div 25.07.2019

Am 25.07.2019 ist ex. Div. date. Auszahlung am 04.09.2019 bei aktuellem Kurs mit über 8% Div. Rendite.

Bin gespannt, ob in den 3 Wochen die Kurse von Dividendenjägern nach oben getrieben werden.

Habe daher einen kleinen Testballon starten lassen.
 

10.07.19 01:15

2255 Postings, 477 Tage stockpicker68Habs mir zwei Mal durchgelesen

11.07.19 08:27

740 Postings, 1579 Tage moggemeisEs tut sich etwas....

https://postandparcel.info/107972/news/...ess-600000-parcels-per-day/

Hier die Übersetzung aus Google:

Royal Mail hat angekündigt, mit der technischen Ausstattung eines vollautomatischen Paketzentrums in Warrington, einer Stadt im Nordwesten Englands, zu beginnen.

Sobald der Hub in Warrington in Betrieb ist, kann er mit einer Größe von 4,5 Fußballfeldern mehr als 600.000 Pakete pro Tag verarbeiten.

Diese Pakete umfassen in der Regel Artikel, die am Vorabend im Einzelhandel gekauft wurden, sowie größere Pakete, die besser für die Zustellung von Lieferwagen geeignet sind.

In der Nähe von Ballungszentren wie Liverpool und Manchester sowie den Lager- und Fulfillment-Zentren von Online-Einzelhändlern ist der Warrington-Paket-Hub ideal gelegen, um das Wachstum im britischen Online-Einzelhandel und insbesondere die wachsende Nachfrage nach Zustellung am nächsten Tag und den nächsten Tagen zu unterstützen Lieferung größerer Artikel. Dadurch wird auch die Kapazität von Royal Mail für die Verarbeitung von Post mit Spitzenvolumina deutlich erhöht.

Vorgeschlagener Umzug

Gemäß den Vorschlägen plant Royal Mail, sein bestehendes North West Distribution Center (NWDC), derzeit in Mill Lane, an den neuen Standort zu verlegen, der 7 km entfernt ist. Dies unterliegt einer ständigen Konsultation der Mitarbeiter und Gewerkschaften von Royal Mail. Das Warrington-Postbearbeitungszentrum wird von seinem bestehenden Standort auf dem Orion Boulevard aus weiter betrieben.

Simon Barker, National Operations Director von Royal Mail, sagte: ?Dieses bedeutende Engagement für den Nordwesten ist nur ein Beispiel dafür, wie Royal Mail das Wachstum des E-Commerce in Großbritannien vorantreibt. Diese neue Site - die erste von drei angekündigten Paket-Hubs - und Initiativen wie die spätabendliche Aufnahme von E-Retail-Paketen in unser Netzwerk werden uns helfen, die wachsende Nachfrage nach Zustellung am nächsten Tag zu befriedigen.

?Wir sprechen mit unseren Mitarbeitern in und um Warrington und unseren Gewerkschaften über unsere Vorschläge für den neuen Standort. Wir möchten sie umfassend in die Gestaltung unserer Aktivitäten im Nordwesten einbeziehen und uns dabei helfen, qualitativ hochwertige Beschäftigungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen zu sichern. ?  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben