Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 5711
neuester Beitrag: 07.04.20 22:34
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 142769
neuester Beitrag: 07.04.20 22:34 von: dome89 Leser gesamt: 16367202
davon Heute: 7040
bewertet mit 453 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5709 | 5710 | 5711 | 5711  Weiter  

20.02.07 18:45
453

60981 Postings, 5815 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5709 | 5710 | 5711 | 5711  Weiter  
142743 Postings ausgeblendet.

07.04.20 19:37
2

61418 Postings, 7467 Tage KickyNomura: This Is Nothing More Than A Giant Bear

Sqeeze
Nomura quant Masanari Takada, who writes this morning that the steep rally in global equities is nothing more than a giant "bear squeeze" rally, driven by panicked exits from shorts that investors accumulated during the downturn As Takada notes, "it is not as though worry over the coronavirus pandemic has been swept away" but since investor sentiment was finding support in signs that the virus?s spread in Europe and the US is on course to peak and start slowing, "this was already set to be a week in which CTAs were likely to back out of short positions in US equity futures," so Nomura thinks "it is best to assume that the rally is largely technically driven."

If indeed this is nothing more than short profit-taking, Nomura cautions that it is very much unclear whether the market gains will hold up once the bear squeeze has run its course, and notes that "projecting scenarios based on longer-term  fundamentals onto the present market is something best avoided."...the bank thinks that the S&P 500 could rise to around 2,700 if CTAs were to exit their short position in its entirety....Takada estimates that the short position shrank by about 11% amid the market?s gains yesterday (6 April). Should CTAs continue being squeezed out of their short positions, the DJIA could rise to around 24,000.

https://www.zerohedge.com/markets/...ng-more-giant-bear-squeeze-rally  

07.04.20 19:52
1

19005 Postings, 6718 Tage lehnaNa

wer von euch war denn so mutig, mitte März einzusteigen.
Aber bitte dann auch mit Beleg und nicht hinterher auf Prophet und Sterndeuter machen.
Ich hatte den Mumm nicht.
Kann mir jetz auch noch nicht vorstellen, dass die Herde wegen der Billionen Flutungen unbekümmert die Indizies weiter hebt....


 

07.04.20 20:03
3

60981 Postings, 5815 Tage Anti LemmingChina warnt: Europa noch nicht reif für Öffnung

- und zwar "noch längst nicht" (not any time soon)

Warner ist der Chefredakteur der "Global Times" (chin. Zeitung, auf engl.), er gibt höchstwahrscheinlich die Meinung führender chin. Mediziner wieder.

 
Angehängte Grafik:
hc_2991.jpg
hc_2991.jpg

07.04.20 20:06
1

1049 Postings, 7509 Tage GarionLehna: Ich war zwischendurch mal kurz long

bin aber seit heute wieder komplett short. Ob das richtig war, wird sich zeigen.
Mich beschäftigt grade der Gedanke, was wohl über die Ostertage in den USA passieren wird und wie die Börsen nächste Woche Dienstag dann darauf reagieren.
Normalerweise sollten die Kurse spätestens am Gründonnerstag nachgeben, weil niemand prognostizieren kann, was in den darauffolgenden 4 Kalendertagen passiert, während der man nicht reagieren kann, der Kampf gegen das Virus bzw. dessen Ausbreitung aber unbeschränkt weiter gehen wird. So, wie ich die Situation einschätze, waren die Entspannungsmeldungen in den USA massiv verfrüht. Die Opferzahlen werden meiner Prognose nach über Ostern auf hohem Niveau bleiben oder sogar steigen, jedoch keinesfalls sinken. Das spräche für ein ordentliches Down Gap bei Börseneröffnung am Dienstag.
Andererseits werde ich aber das Gefühl nicht los, dass irgendwer mit den Futures spielt und die außerbörslich nach oben treibt. Sollten die Meldungen über Ostern nicht allzu katastrophal werden und die Futures vorbörslich wieder nach oben gekauft werden, könnte es am Dienstag genausogut zu einem kräftigen Up Gap kommen. Wie und ob ich mich über Ostern positioniere, werde ich wohl erst am Donnerstag kurzfristig entscheiden und dann 4 schlaflose Nächte durchleiden ;-)  

07.04.20 20:10

1326 Postings, 150 Tage Aktiensammler12DecTo,

Danke für die Info  

07.04.20 20:13
3

60981 Postings, 5815 Tage Anti Lemming# 746

Schon mal gut, dass du JETZT nicht kaufst, im Sinne von "die Rallye hat mich überzeugt" ;-)

Es handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine reine Short-Cover-Rallye (# 745, 736).

Falls sich die Märkte ähnlich entwickeln sollten wie beim 1987-Crash (damals fiel es ja ähnlich steil und schnell), sollte der SP-500 das Tief bei 2200 noch einmal testen.
 
Angehängte Grafik:
hc_2992.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
hc_2992.jpg

07.04.20 20:53
1

14187 Postings, 2601 Tage NikeJoeJetzt wird eine rasche V-Erholung

.... an den Börsen gespielt.
Was war eigentlich Corona ?? Ahh ja, ein brutales Killer-Virus...

Für mich bleibt das eine typische Bärenmarkt-Rallye.

 

07.04.20 20:59
1

678 Postings, 2267 Tage Mr. GantzerFesthalten bitte

Beginn der C-Welle?  

07.04.20 21:06
2

5830 Postings, 1131 Tage USBDriverTodeskurven USA wird kleiner 5-7

Am 21.3. wurde ein Video auf Youtube wegen Verschwörungstheorien eines Arztes aus dem US-Bundestaat NewYork einer 35.000 Seelen Ortschaft nach Upload gesperrt.
Das Video erreichte aber doch den Empfänger TRUMP.

Der Arzt präsentierte ein Mittel mit 99,9% Erfolgsquote.
Trump wies die FDA an eine Eilzulassung zu genehmigen. Seit dem darf diese Therapie aus 3 Medikamenten im Mix zu Tageskosten von $ 20 pro Tag verabreicht werden. Die Therapie dauert 5 Tage.

Der Mann ist nicht nur im Hintergrund nun beratend für die USA tätig, sondern auch für einige andere Länder als Berater tätig.

Hier die Veränderung der Todeskurven.
 
Angehängte Grafik:
__bersicht_usa_corona_kurve_5-7.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
__bersicht_usa_corona_kurve_5-7.png

07.04.20 21:13

678 Postings, 2267 Tage Mr. GantzerUSBDriver

Über welches Medikament sprechen wir?  Und wer ist dieser Arzt?  

07.04.20 21:29
2

5830 Postings, 1131 Tage USBDriver@Katjuschka und dein Island Gap

Info an alle anderen: Katjuschka ist gerne andere Meinung als ich und kommt damit auch gerne hervor. Leider lag sie aber auch nicht immer richtig.

Island Gap:
Ob das Gap ein Island Gap ist, sehen wir erst in ein paar Tagen.

Ich habe mal mir die Freiheit genommen und dir das richtige Island Gap eingezeichnet. Du hattest ein Folgegap mit drin.

Der DAX mach gerade ein rouding Down mit aktuell 10.244. Eine Kurve die fallend (konvex) geformt ist.

Entscheidend ist nicht das Volumen alleine. In der Nacht kann man mit wenig Einsatz über Futurs den Markt hochziehen oder fallen lassen. Dabei wurde ein Shortsqueez ausgelöst. Die Frage ist: ,,Was kommt nach dem Shortsqueez und warum?"

Wir haben hier keinen Crack-Up-Boom vorliegen. Das Volumen ist also nicht nachhaltig auf Kaufen fixiert, weil die Rahmenbedingungen und damit die Werte der Firmen sich verändert haben. Siehe dazu die ganzen Neubewertungen einzelner Aktien von Analysten.

Island Gaps kann man aber auch schließen. Sowas nennt man dann ein Reversal nach Tagesanzahl:
One Day Reversal, Two Day Reversal, Three Day Reversal ?

Wodurch entsteht nun aber wirklich ein Island Gap? Na? Es ist eine Konsolidierung!

Und haben wir eine Konsolidierung vorliegen? Nein, denn nach dem Begriff liegt ein Konsolidierung dann vor, wenn bei gleicher Rahmenbedingung eine Zusammenfassung von diversen Aktien zu günstigeren Bedingungen gekauft werden.

Ich erinnere,  die Rahmenbedingungen haben sich verändert, also ist ein Reversal logisch möglich.  
Angehängte Grafik:
island_gap_mit_2_folgegaps_.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
island_gap_mit_2_folgegaps_.png

07.04.20 21:32
1

1797 Postings, 1378 Tage MyDAXVom Feinsten...

"Am 21.3. wurde ein Video auf Youtube wegen Verschwörungstheorien eines Arztes aus dem US-Bundestaat NewYork einer 35.000 Seelen Ortschaft nach Upload gesperrt.
Das Video erreichte aber doch den Empfänger TRUMP.

Der Arzt präsentierte ein Mittel mit 99,9% Erfolgsquote.
Trump wies die FDA an eine Eilzulassung zu genehmigen. "

Quelle? Studie? Design der Studie? Ergebnisse verifizierbar? Fallzahlen? Nachweis für das Handeln von Trump?

Nichts. Nada. Niente. Nic. Tipota.
Da hat wieder jemand ein langes viertelstündiges Studium an der Google-University absolviert.
Aber eine geniale Verschwörungstheorie. Reschpeckt!





 

07.04.20 21:34

5830 Postings, 1131 Tage USBDriver@Mr Gantzer Der Arzt ist ei Landarzt

Eine Kombination aus Hydroxychloroquin, Azithromycin und Zinksulfat: Dr. Vladimir Zelenko therapierte damit bisher erfolgreich 699 COVID-19 Patienten, was einer Erfolgsquote von 99,9 Prozent entspricht. Dr. Zelenko appellierte am 21. März an US-Präsident Trump, die Kombination landesweit einzusetzen, die US-Behörde FDA lies daraufhin den Notfall-Einsatz von Hydroxychloroquin zu.  

07.04.20 21:44
2

56263 Postings, 6018 Tage nightfly?

einig sind sich die Probanden wohl nur,
dass wir uns immo in einer Bearmarketrally befinden.
Wie lange und wie weit die noch gehen kann,
ist unklar.
M.E. war sie heute beendet.
Wir werden sehen.
Ob das nächste Tief dann über oder unter den Tiefstkursen 2020 liegt,
ist auch nicht wirklich relevant, oder?
Es ist immer noch nicht bei den Spekulatius angekommen,
dass eine Geldschwemme zwar fix hohe kurzzeitige Aktienkursanstiege
verursachen kann, aber die Realwirtschaft nur anteilig tangiert.
-----------
Wir lieben Fliegen!

07.04.20 21:49
1

1797 Postings, 1378 Tage MyDAXQuellen?

Na ja, wenn Fox News das berichtet, dann stimmt es wohl. Wie immer.
Ein Landarzt, ein ehrenwerter Beruf, behandelt fast 700 Patienten mit CoVid.  Scheint sich ja in der Kleinstadt um einen absoluten Hotspot zu handeln.
Hydrixachloroquin hat Prof. Dr. Dr. Dr. D.Trump schon länger vorgeschlagen.
Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wissen/...rus-hydroxychloroquin-1.4869923

Und ein Antibiotikum zu verabreichen, Donnerwetter, dass die Fachwelt noch nicht drauf gekommen ist. Das ist nobelpreiswürdig. Und erst Zinksulfat! Da wird das Virus aber beeindruckt sein.

Junge, sei ein wenig kritisch und glaub nicht jeden Scheiß!

 

07.04.20 21:56
1

2529 Postings, 703 Tage walter.euckenlangsam bitte

wir sind alle keine mediziner, drum vorsicht bitte.
allerdings gabs von anfang an mediziner, welche andere meinung vertraten.beispielsweise gabs immer wieder mediziner, welche von einem übermässigen einsatz von sauersatoff via beatmungsgeräten warnten, weil dies dummerweise auch die virenvermehrung im kÑorper anregen könnte. die unterschiedlichen sterberaten könnten womöglich teilweise auch von unterscheidlichen behandlungsarten beeinflusst worden sein. fazit: die aerzte haben hier noch viel aufarbeitung vor sich.

eine fachdiskussion ist überfällig. das dies die politiker überfordert ist leider tragisch, sie stützen sich aber auch zu stark auf virologen - und virologen sind jetzt halt schon die ausgeprägten nerds aus dem elfenbeinturm.

virologen möchten die welt am liebsten zu tode sterilisieren, das geht halt nun wirklich nicht..  

07.04.20 22:02

5830 Postings, 1131 Tage USBDriver@MyDax Du kannst ja Bildzeitung lesen

und die als Primärquelle gerne für alles nehmen. Ich bin nicht so naiv.

Wach Du ma lieber auf. Foxnews habe ich nicht mal verwendet, sondern mehrere andere Quellen.

Und das beste Beispiel für guten Journalismus bzw. geleistete Arbeit in dieser Richtung ist Antilemming, der uns immer wieder mit selber durch seine Recherchen eines Besseren richtig belehren konnte oder aber zerohedge.

 

07.04.20 22:06

5830 Postings, 1131 Tage USBDriverOb der DAX per Futur wieder hochgezogen wird?

So wie nach dem Island Gap, als das Reversal geschickt abgebrochen wurde?
 
Angehängte Grafik:
dax_7.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
dax_7.jpg

07.04.20 22:07
1

5830 Postings, 1131 Tage USBDriverGute Nacht und schlaft gut

07.04.20 22:18
1

60981 Postings, 5815 Tage Anti Lemming# 741 Katjuscha

Von unten sieht so ein Island Gap eher aus wie ein Zeppelin namens Hindenburg.  

07.04.20 22:22
2

12492 Postings, 4639 Tage wawiduNette Intraday Reversals bei den Leitindizes

Außer im Chart des NYSE Composite Index stehen dort zum Schluss rote Kerzen. In den Charts des Gros der DOW-Werte finden sich schwarze Kerzen.  
Angehängte Grafik:
_indu_4m.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
_indu_4m.png

07.04.20 22:29
1

12492 Postings, 4639 Tage wawiduBoeing gehörte heute zu Handelsbeginn

zu den Spitzenreitern im DOW.  
Angehängte Grafik:
ba_4m.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
ba_4m.png

07.04.20 22:34

4334 Postings, 1237 Tage dome89siehe mein post 731

schön auf die 2650 rum (Retracment) hinabgesegelt. Mal schauen ob dieses hält. Wen ja kann es schö nochmal hoch  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5709 | 5710 | 5711 | 5711  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Afila, afila10, Bill Ackman, Ergebnis, MM41, Romeo237, Shenandoah, SzeneAlternativ, Vanille65, WALDY_RETURN