S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 1 von 133
neuester Beitrag: 22.08.17 10:47
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 3311
neuester Beitrag: 22.08.17 10:47 von: Multiculti Leser gesamt: 569709
davon Heute: 12
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
131 | 132 | 133 | 133  Weiter  

3588 Postings, 5269 Tage KleiS+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

 
  
    #1
21
31.05.13 20:25
Scheinbar hat der Ex-Chef der Kontron AG - Hannes Niederhauser - ein neues Baby gefunden:

Die S+T AG - wurde auf die ehemalige "Gericom AG" alias "Quanmax AG" verschmolzen.

Im Zuge dieser Maßnahme äußerte sich der neue Firmenlenker des Gesellschaft - Hannes Niederhauser -, dass dieser sich das daraus entstandene Unternehmen gut im TecDAX vorstellen könne.

Es muss noch einiges an Marktkapitalisierung und Bösenumsätzen zulegen aber die Unternehmenszahlen sprechen für sich.

Also - nur eine Frage der Zeit, bis die Masse diese Aktie entdeckt und fiar bewertet?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
131 | 132 | 133 | 133  Weiter  
3285 Postings ausgeblendet.

360 Postings, 2784 Tage TerenceSpencer...

 
  
    #3287
09.08.17 13:03
@cash: besten Dank!

@spree: 100% Zustimmung; ein Rücksetzer in den Bereich 15,50-16,00 Euro wäre nur gesund und der mittel- bis langfrstige Aufwärtstrend bliebe bestehen  

3588 Postings, 5269 Tage KleiS&T AG - bitte auf keinen Fall verkaufen!

 
  
    #3288
1
10.08.17 15:39
s&T wird besprochen ab Minute 4:17.... bitte Video ansehen:

http://www.ariva.de/news/...te-die-top-10-tsi-aktien-im-check-6399090  

964 Postings, 1268 Tage GartenbänkerWir werden jetzt in die

 
  
    #3289
11.08.17 06:07
DAX Abtauchphase geraten, der Markt ist übernervös und braucht mal Urlaub. Ich denke mal bis Ende September gibts erstmal fettrote Indexzahlen weltweit. Zittrige steigen aus, Optimisten bleiben drin und nehmen die berühmten Schlaftabletten. Die mutigen greifen in das gefallende Messer.
Und ich gehe jetzt in den Urlaub und schau nicht mehr ins Handy.
 

10119 Postings, 2337 Tage crunch time#3287

 
  
    #3290
2
11.08.17 10:13
#3287 :  ein Rücksetzer in den Bereich 15,50-16,00 Euro wäre nur gesund und der mittel- bis langfrstige Aufwärtstrend bliebe bestehen
==================================
Gemessen an dem was der Wert gestiegen ist seit Jahresanfang ( >90%) wäre der von dir genannte Bereich ja auch eher nur ein kleiner Rücksetzer, wo nicht viel durchgeatmet würde. "Gesund" ist ja relativ. Jede technische Abkühlung nach einer Überhitzung ist sicherlich erstmal nicht ungesund. Aber es dürfte ein sehr breites Spektrum von Meinungen geben ab wann hier genug "Abkühlung" erreicht wäre, um wieder interessante Einstiegskurse zu sehen. Da dürften z.B. die Fibonacci-Anhänger noch ganz andere Ziele sehen als du. Muß man einfach mal abwarten wo der Gesamtmarkt die kommenden Wochen noch hintreiben wird und wie lange dabei noch rational differenziert wird oder ob man dann doch irgendwann am Ende mit der Rasenmähermethode alles gleich abwirft. Die Unterseite des Trendkanals der letzten Monate liegt jedenfalls unter 15? gegenwärtig. Würde man z.B. bis zu dieser Linie  zurücklaufen, dann wäre es auch nicht besonders dramatisch und auch noch immer als "gesund" anzusehen. Kann auch sein man läuft auf eher höherem Level (>15,50) eine ganze Weile mehr oder weniger seitwärts und kommt so auf Strecke dieser Linie dann wieder näher. Möglich ist viel und wirklich in die Zukunft schauen kann keiner ;)  Jedenfalls hält sich der Wert gemessen an der breiten Masse aller Werte in der Abwärtsbewegung (noch) relativ gut. Gibt da aber einige Werte im TecDax  die auch nichts besonders abgabefreudig sind. Kommt eben auch mit darauf an, ob man bei den Hj.1 Zahlen klar überzeugte und gute Ausblicke auf das Hj.2 geben kann mit einer gewissen Hoffnung, daß die Prognosen sogar getoppt werden könnten. Aber einen Garantieschein gibt es bei S&T nicht, daß man weiterhin nicht in den großeren Sippenhaftstrudel gerät. Von daher nicht zu einäugig sein und meinen hier wäre man mehr oder weniger gegen alles nun "kugelsicher". Und von der fundamentalen Bewertung her ist man inzwischen sicher nicht als besonders günstig auf dem Level anzusehen.  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_stag.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
chart_quarter_stag.png

3588 Postings, 5269 Tage KleiS&T AG - es sieht sehr gut aus

 
  
    #3291
1
11.08.17 14:24
charttechnisch ist inkl. heute der Kurs sehr schön in das Bollinger Band reingelaufen....

bzw. muss man ja sagen, dass bollinger Band hat sich schön nachgebildet und die Kerzen sind nun sogar wieder in ihm drin. Zugleich ist dieses Preisband nach oben so filigran geöffnet, dass man sich in den kommenden beiden Wochen den Anstieg in den Bereich oberhalb von 18 Euro sehr gut vorstellen kann.

Ferner bleibt positiv anzumerken, dass S&T trotz eines taumelnden Gesamtmarktes vergleichsweise fest wirkt.

Zwar ist die Nachfrage deutlich gesunken aber zumindest sind auch keine größeren Abverkäufe zu beobachten.

Eine Verschnaufpause auf hohem Niveau ist das bullischste Szenario unter den Korrekturen, in einem sich beschleunigenden Aufwärtstrend, was man sich wünschen kann!

Wenn dies so bleibt, dann werden wir noch alle sehr viel Freude an unserer S&T Aktie haben.

Mein persönliches Mindestkursziel wurde vorgestern in Frankfurt erreicht. Dieses lautete auf 17,24. Ich habe jedoch bis auf einen Bruchteil des einen Optionsscheins nichts verkauft. Erst recht nicht die Aktie!

Ich erhöhre mein offizielles Mindest Kursziel für 2017 hiermit auf 21 Euro, kann mir aber auch noch deutlich höhere Kurse vorstellen.

Hintergrund ist schlicht und ergreifend, dass alles planmäßig vorangeschritten ist und wir einerseits in das Bewertungsjahr 2019 rein kommen, was das KUV anbelangt und ein Bewertung mit KUV mit "nur" einer 1 ist wohl doch etwas zu konservativ für die S&T AG Aktie.

Daher lautet mein optimistisches Szenario für 2017 Kursziel 24 Euro und mein pessimistisches Szenario entspricht einem Kursziel von 21 Euro für 2017.

Keine Kaufempfehlung an die Allegemeinheit, nur meine Meinung!

Achja und lasst bloß die Finger ovn Optionsscheinen, Gewinne sind zwar dann mit einem Hebel einzustreichen, Verluste jedoch auch und durch die zeitliche Begrenzung der Laufzeit von diesen Scheinen bestet ein nicht zu vernachlässigendes Risiko. Im Falle von Open End Produkten ist in jedem Fall davor zu warnen, da es sich hier meist um Knock Out Produkte handelt, welche absolute Zockerei sind und zum schnellen Totalverlust führen können.

Also wenn ein Anleger in die S&T Aktie selber einsteigt sind schon sehr ansehnliche Gewinne möglich. Sollte das optimistische Szenario von 24 Euro widererwartend in 2017 nicht mehr eintreten, dürfte man da natürlich zumindest für 2018 darauf hoffen und davon ausgehend, dass dies eintritt reden wir auch beim Erwerb von S&T Aktien zu einem Kurs von 17 Euro immerhin von 7 Euro Kursplus, was einen prozentualen Gewinn von von stolzen 41% beduetet.

Sollten diese noch in diesem Jahr erreicht werden, rechnet es mal auf jahreszins hoch .... denn 41% in 4,5 Monaten entsprechen bei 12 Monaten ...... usw. .....

Aber gehen wir mal davon aus, dass wir pessimistisch nur die 21 Euro sehen in 2017 und auf die 24 Euro noch 12 Monate warten müssen, dann hat man mit der aktie ein Jahr zeit und könnte sich mit einer nicht all zu geringen Wahrscheinlichkeit dann über 41% in 12 monaten freuen.

Es gibt auch genügend Anleger, die sich über 10% freuen! :-)

S&T AG war, ist und bleibt für mich eine Aktie, über deren Bestand im Depot man sich auch zukünftig vermutlich eher freuen als ärgern dürfte.

Daher halte ich voraussichtlich noch eine sehr lange Zeit die S&T Aktie.

 

19 Postings, 41 Tage Kleine MuckDiscountvariante Kontron,

 
  
    #3292
1
11.08.17 14:37
habe mich heute wieder für die preisgünstigere Version entschieden und schließe mich der positiven Einschätzung meiner Vorredner an :-).

Ich habe den Eindruck, hier entsteht etwas Großes wir dürfen dabei sein.  

964 Postings, 1268 Tage GartenbänkerInterview vom 8.8.

 
  
    #3293
1
13.08.17 17:46

8 Postings, 12 Tage lowtraderKurse

 
  
    #3294
14.08.17 09:54
Wo bezieht Ihr eure Kurse RealTime? Die Xetra Hinken kräftig Hinterher,L&S viel genauer
Es scheint nach Bitcoin UP über WE Stabi,sich zu ergeben.  

38 Postings, 110 Tage kein_plan18?

 
  
    #3295
2
14.08.17 10:57
knacken wir die 18 ? bis zum Wochenende? :D
 

360 Postings, 2784 Tage TerenceSpencer...

 
  
    #3296
14.08.17 12:04
Wenn die 17 Euro gehalten/bestätigt werden bis Ende der Woche wäre das schon gut genug angesichts des rasanten Anstiegs der letzten Tage.  

1 Posting, 8 Tage kasimir36Umtausch Kontron Aktien

 
  
    #3297
15.08.17 15:34
Hallo, bin neu hier und habe eine kurze Frage: Ist es möglich, dass man seine Kontronaktien nicht komplett umgetauscht bekommt? Es wird immer von Zeichnung der S&T Aktien gesprochen. Oder ist es sicher, dass jeder für 39 Kontron Aktien 10 S&T Aktien plus 10 x 0,15? erhält?  

964 Postings, 1268 Tage GartenbänkerHier stehts

 
  
    #3298
15.08.17 18:09
Für 39 S&T Deutschland Holding AG-Aktien (dies entspricht 39 Kontron AG-Aktien vor Verschmelzung) werden 10 S&T AG-Aktien und eine Zuzahlung von 15 Cent je gewährter S&T AG-Aktie angeboten werden. Ein erforderlicher Spitzenausgleich erfolgt in bar auf Basis eines Wertes von ? 3,11 je neuer S&T Deutschland Holding AG-Aktie.
 

1 Posting, 884 Tage Stephan1970Umtausch Kontron AG in S&T AG

 
  
    #3299
16.08.17 09:26
Auch ich habe Kontron gekauft, um günstiger S&T Aktien zu erhalten. Muss ich nun in der Umtauschphase etwas veranlassen, um die Kontron Aktien gegen S&T einzutauschen oder geschieht dies automatisch? Über eine klärende Antwort würde ich mich sehr freuen!  

964 Postings, 1268 Tage GartenbänkerHier stehts, es gibt ein Angebot

 
  
    #3300
16.08.17 19:17
Die alleinige Aktionärin der S&T Deutschland Holding AG, die börsennotierte S&T AG mit Sitz in Linz, beabsichtigt des Weiteren, den Kontron-Aktionären, die ihre Aktien im Zuge der Verschmelzung gegen Aktien der S&T Deutschland Holding AG tauschen, dieses Angebot zu unterbreiten: Die Aktionäre, die im Zuge der Verschmelzung Aktien an der S&T Deutschland Holding AG erhalten haben, können diese in die S&T AG im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung einbringen, und somit Aktionär der im TecDax gelisteten S&T AG werden. Kontron Aktionäre haben damit die Möglichkeit, sich für das Barabfindungsangebot zu entscheiden oder das Angebot der S&T AG im Zuge der Sachkapitalerhöhung die Gegenleistung in Höhe von 90% in neuen S&T Aktien und in Höhe von 10% als Barkomponente anzunehmen.

Alle Kontron-Aktionäre, die im Rahmen der Verschmelzung das von der S&T Deutschland Holding AG gesetzlich verpflichtend abzugebende Barabfindungsangebot nicht annehmen, erhalten somit die Möglichkeit, letztlich ihre Aktien gegen Aktien der börsennotierten S&T AG sowie einer Barkomponente zu tauschen. Die Sachkapitalerhöhung soll im Anschluss an die Verschmelzung durchgeführt werden und voraussichtlich im Herbst 2017 abgeschlossen sein.  

398 Postings, 3122 Tage BergdocAuch interessant...

 
  
    #3301
17.08.17 08:47

964 Postings, 1268 Tage GartenbänkerDie edle Legierung wurde geschmolzen

 
  
    #3302
17.08.17 14:50
Kontron AG meldet Eintragung der Verschmelzung im Handelsregister Augsburg

DGAP-Ad-hoc: Kontron AG / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss Kontron AG meldet Eintragung der Verschmelzung im Handelsregister Augsburg 17.08.2017 / 14:19 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Augsburg, 17. August 2017 - Kontron: Das Registergericht Augsburg hat heute die von den Hauptversammlungen der Kontron AG am 19.06.2017 und der S&T Deutschland Holding AG am 20.06.2017 beschlossene Verschmelzung der Kontron AG auf die S&T Deutschland Holding AG, Ismaning in das Handelsregister der Kontron AG in Augsburg unter HRB 28913 eingetragen. Die nunmehr noch zu erfolgende Eintragung der Verschmelzung in das Handelsregister der S&T Deutschland Holding AG in München unter HRB 227648 wird in den kommenden Tagen erwartet.

Mit Vollzug der noch ausstehenden Eintragung wird die Verschmelzung wirksam. Dies führt zugleich dazu, dass die Kontron AG als übertragende Gesellschaft und ihre Börsennotierung erlischt, und die Aktionäre unmittelbar Aktionäre der nicht börsennotierten S&T Deutschland Holding AG (künftig firmierend unter Kontron S&T AG mit Hauptsitz in Augsburg) werden.  

992 Postings, 4228 Tage MikiTanakaEAS erhöht auf 22 ? ! S+T : KAUFEN !!

 
  
    #3303
1
19.08.17 09:29
Quelle :Euro am Sonntag v. 19.08 / Ausgabe 33

Großer Artikel über S+T ! Neues Kursziel 22 ? !!  

93 Postings, 1850 Tage dotti21Wow

 
  
    #3304
1
19.08.17 14:17
Das könnt mein 1.Tenbagger werden  

964 Postings, 1268 Tage GartenbänkerMein S&T Anteil im Depot ist

 
  
    #3305
20.08.17 10:40
unvernünftig hoch, aber was soll man machen bei so einer Aktie?  

3588 Postings, 5269 Tage KleiS&T AG in der Euro am Sonntag

 
  
    #3306
21.08.17 01:34
der Artikeln ist deswegen sehr positiv, weil er in Ansätzen für Laien das Geschäftsmodell erklärt, was den Zukunftsmarkt Industrie 4.0 erklärt.

Anscheinend kann man die Ausgabe auch für 3,99 Online in der Euro am Sonntag App beziehen. Also, wer es lesen will einfach kaufen...

kostet ja nur eine viertel S&T Aktie! ;-)  

964 Postings, 1268 Tage GartenbänkerSteht aber nix neues drin

 
  
    #3307
21.08.17 09:18
Wer hier mitliest weißt mehr  

964 Postings, 1268 Tage Gartenbänkerweiß (ohne t) obwohl die Zukunft

 
  
    #3308
21.08.17 09:20
hell und strahlend ist  

3588 Postings, 5269 Tage Klei@Gartenbänker

 
  
    #3309
21.08.17 11:54
stimmt .... wer hier mitliest weiß tatsächlich mehr.

Aber ich finde, dass der Teil mit der Industrie 4.0 dort transparent angerissen wird.

Die Kauflaune heute hält sich jedenfalls in Grenzen. Viel Einfluss scheint die Euro am Sonntag also nicht zu haben ...  

6753 Postings, 3039 Tage MulticultiAlso ich würd

 
  
    #3311
22.08.17 10:47
sagen,bevor ihr nach München aufs Oktoberfest geht u.für nen knappen Liter Bier 12 Euro#
zahlt kauft ne Aktie von S&T,da gibts später keinen Kater.:-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
131 | 132 | 133 | 133  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben