Viagra für Frauen

Seite 1 von 395
neuester Beitrag: 19.03.20 08:36
eröffnet am: 19.05.06 10:23 von: Glasnost Anzahl Beiträge: 9869
neuester Beitrag: 19.03.20 08:36 von: Prit89 Leser gesamt: 2052289
davon Heute: 689
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
393 | 394 | 395 | 395  Weiter  

19.05.06 10:23
24

722 Postings, 7054 Tage GlasnostViagra für Frauen

Kennt die hier niemand? der Spiegel hat gerade darüber berichtet (aktuelle ausgabe vom 15.5.06). Unter http://www.spiegel.de/spiegel/ wird zum Thema

Sexualität:
Wie das US-Unternehmen Palatin eine Lustdroge für Frauen entwickelt

in ein sehr überzeugender Artikel über Palatin berichtet. Angeblich haben die eine Art "Viagra für Frauen" entdeckt und sind nach eigenen Angaben kurz vor der Marktreife.

Das Mittel soll direkt im Hypothalamus ansetzen, also bei den menschlichen Urinstinkten im Bereich des Kleinhinrs und es soll Lustgehemmten Frauen zu ungeahnten Höhen verhelfen.

Ich weiß noch nicht, wie die genau abgehen, was von dem allem Stimmt, aber da ich hier nix gefunden habe, dachte ich ich informiere Euch mal.

Vermutlich hoch spekulative - mehr wenn meine Recherchen weiter sind.
Was wisst ihr?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
393 | 394 | 395 | 395  Weiter  
9843 Postings ausgeblendet.

27.02.20 16:27

341 Postings, 3131 Tage raluneckDie sind doch

vom Fach, sollen mal schnell ein Medikament entwickeln gegen den Korona-Virus. Die Chancen auf schnelle Zulassung wären gewiss. anders wie bei Bremelanotide, das war ein Krimi.  

27.02.20 16:31

2293 Postings, 1219 Tage Renegade 71krimi aber

mit tödlichem ausgang für die die nicht direkt wieder raus sind.  

27.02.20 16:51

341 Postings, 3131 Tage raluneckKrimi bis heute,

bin am 26.02.2017 mit 0,401 eingestiegen und glaube immer noch an Palatin.  

27.02.20 16:58

2293 Postings, 1219 Tage Renegade 71ich

muss leider sagen,ich nicht mehr.warte nur noch auf meinen einstiegskurs 0,77 ? um aus zusteigen.  

27.02.20 17:26

341 Postings, 3131 Tage raluneckman muß jetzt

viel im Auge behalten, es kommen auch wieder rosige Zeiten.
Tschüs bis 0,77.  

27.02.20 17:28

96 Postings, 881 Tage RanyartPalatin

MK da. 120 Mio
Cash 96 Mio
Welche Biotechbude kann das von sich behaupten.  

27.02.20 17:37

1334 Postings, 3561 Tage AdvamillionärEntscheidend ist aber der Kurs...

....und der ist seit Zulassung erwartungsgemäß im Sinkflug.

Ich erinnere mich noch gut an die (Männer)phantasien, die auch hier im Thread herrschten und die mich damals schon zum lachen brachten. Frauen ticken aber nunmal anders als Männer...  :-)

Gruß vom
Advamillionär  

27.02.20 23:51
1

94 Postings, 1528 Tage SenueAlso wenn ich so eine scheisse lese,

Stellen sich bei mir die Nackenhaare auf. User von denen man zu Palatin nie was gehört haben oder auch die ?ehemals? investierten: ?erwartungsgemäß im Sinkflug?, ?habe früher schon gelacht als die Männer...?

Leute was ist los? Ein fda zugelassenes Medikament, aktueller Marktwert in Höhe des Cash Bestandes, eine Pipeline aus der auch noch was werden kann und ihr tut so als stünde hier eine Insolvenz an?

Ja es läuft aktuell alles Schief, aber das kann der richtige Partner bzw. Weitere Lizenzen wieder grade bügeln.

Die Propheten sollten ihr ?erwartungsgemäßes? mal vorher in die Runde schmeißen und nicht so tun als hätte man diesen Verlauf so im Voraus gesehen.  

28.02.20 04:06

1334 Postings, 3561 Tage Advamillionär@Senue: Hab ich doch...

Warum sonst bin ich hier am  Montag nach  der Zulassung  Freitags nach Börsenschluß komplett raus? Ich war hier längere Zeit investiert und schon damals habe ich hier immer wieder gepredigt, das diese Aktie ausschließlich von der -zugegebenermaßen großen- Phantasie lebt, das ich aber absolut nicht vom Produkt überzeugt bin.
Bei den Nebenwirkungen die dann bekannt wurden war ich sogar ziemlich überrascht (und natürlich erleichtert!), das es überhaupt zu einer Zulassung kam. Wenn ich das vorher geahnt hätte, wäre ich dieses Risiko wahrscheinlich überhaupt nicht eingegangen. So ist es zum Glück gutgegangen und hab dann natürlich sofort die fetten Gewinne mitgenommen, da es -da war ich mir zu 100 % sicher- hier eigentlich nur noch bergab gehen konnte.
Was die aus ihrer jetzigen Pipeline machen ist mir sowas von egal. Fest steht aber, das hier praktisch keine Phantasie mehr drin steckt. Und die Kursentwicklung bestätigt das. Und Biotechaktien leben eben hauptsächlich von der Phantasie.

Gelegentlich schaue ich eben noch mal nach den Kursen ehemaliger Aktien von mir und -da bin ich ehrlich- ist es immer ein schönes Gefühl wenn man sieht, wenn diese sich nach meinem Ausstieg nach unten entwickelt haben, weil man es dann eben richtig gemacht hat. Gibt aber bei mir auch ein Gegenbeispiel, PTC. Da bin ich nach einem Verdoppler raus (was ich immer wieder so machen würde), mittlerweile hätte ich aber einen Verfünffacher, wenn ich dringeblieben wäre. Ist halt so und ärgern tue ich mich darüber nicht, warum auch? In über 80 % der Fälle gehts nach einem Verdoppler wieder radikal nach unten, Palatin ist nur ein Beispiel davon.

Gruß vom
Advamillionär

 

28.02.20 09:11
1

37 Postings, 4163 Tage tini1401@adva

Was wolltest du uns jetzt mit dem unnötigen Beitrag sagen.
Das ist eine tolle Leistung von dir, bestimmt machst du das Hauptberuflich , das Geld anlegen in Aktien.
Nur denke ich das das so gar keinen Interessiert was du für Gewinne machst und was dir durch die Lappen gegangen.
Ganz kurz zu Palatin.
Es ist doch klar, das das Marktumfeld im Augenblick nicht gerade rosig aussieht.
Nicht nur bei Palatin.
Es gibt nun Weltweit andere Sorgen, als ein Medikament zuvermarkten, auch AMAG wird nicht gerade erfreut über die Lage sein.
Meiner Meinung nach sehen wir bald Möglichkeiten günstig in die Aktie einsteigen zu können, um seinen bestehenden Kurs zu drücken, oder ganz neu einzusteigen.
Klar ist auch, das es jetzt natürlich noch mehr Zeit braucht als in einem normalen Marktumfeld.
Senue gebe dir vollkommen recht.
Also ADVA wäre nett wenn du deine Lebensgeschichte irgendeinen Idioten verkaufst.Aber bitte nicht hier.Es nervt.
 

28.02.20 18:48
1

1334 Postings, 3561 Tage Advamillionär@tini1401: Keine Bange...

...bin schon wieder weg hier und lass euch mit eurem Rohrkrepierer allein. Immer das gleiche, bei den "Sitzenbleibern" und "Endlosgierigen" von einstigen Verdopplern herrscht Frust pur. Selber schuld!

Kurz noch zum Marktumfeld: Schaut euch mal heute einige  Corona-Impfstoff-Phantasie-Aktien an, da lässt sich auch bei einem schwierigen Marktumfeld kurzfristig sehr viel Geld verdienen. Mit Links und Namen diene ich aber nicht, sonst wird mir womöglich noch pushen anderer Werte vorgeworfen...    lol

Gruß vom
Advamillionär  

02.03.20 14:38

304 Postings, 5004 Tage reivoLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 03.03.20 19:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

02.03.20 16:46

136 Postings, 284 Tage Prit89Ptn

MKA 120 mio
Cash 96 mio schaut eu h mal die Pipeline mal an
Momentan ist der Markt allgemein etwas unruhig ball flach halten unsere Zeit wird schon noch kommen erstmals bleibt alle gesung  

02.03.20 16:46

136 Postings, 284 Tage Prit89Gesund meinte ich

04.03.20 14:54

788 Postings, 777 Tage JuPePoMal ganz nüchtern betrachtet...

Wenn der neue Sexualwirkstoff für Frauen ein wirklich gutes Produkt wäre (gute Wirksamkeit. leicht in der Anwendung, keine Nebenwirkungen, akzeptaler Kaufpreis) - dann wäre der Vertrieb bzw. Absatz doch längst in die gewinnträchtigen Gänge gekommen, weil die Aussicht auf guten Profit die in Frage kommenden Vertriebsfirmen umgehend zur Eile angetrieben hätte (wer zuerst kommt, macht zuerst das Geschäft).

Davon ist jedoch weder zu hören und zu lesen.  Vielleicht doch kein so gutes Sexualmittel ? Vielleicht sogar ein Flopp ?

   

04.03.20 15:11
2

17583 Postings, 4401 Tage Trash#9859

Quatsch. Das Produkt ist ein Nischenprodukt und bedarf einer ordentlichen Vermarktung. Die konnte AMAG nie gewährleisten. Hinzu kommen völlig überzogene Markterwartungen seitens Analysten, die von Milliarden sprachen. So ein Unsinn...das wird allerhöchstens ein mittlerer 2stelliger Mio. Umsatz , wenn die Sache mal ordentlich vermarket wird.

Die Wirkung ansich soll auch gar nicht das Problem sein , ist nichts anderes als Viagra....aber es gibt halt auch Nebenwirkungen , die manchen egal sind (wenn sie denn auftauchen) ,manchen eben nicht.

Am ehesten kann ich mir vorstellen, dass hier  Addy ersetzt wird. Obs ein echter Flop ist, wird sich erst herausstellen ,wenn denn mal ordentlich vermarktet wurde und nicht nur ein beiläufiger Versuch stattfand  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

04.03.20 18:01

136 Postings, 284 Tage Prit89Sehe ich genau so

Fakt ist momentan gibt es kein Medikament das besser ist  

05.03.20 15:35

788 Postings, 777 Tage JuPePoPrit89 - hast Du´s denn selber genommen...

dass Du das beurteilen könntest ? Oder woher hast Du denn Deine Weisheit ?  

05.03.20 16:29

341 Postings, 3131 Tage raluneckNebenwirkungen

sind den meisten Nutzern eines Produktes egal. Viagra hatte und hat auch Nebenwirkungen.
Wo aber der große Unterschied besteht, ist die Werbung. Bei Viagra hat man in allen Zeitungen, Fernsehen und anderer Presse darüber gesprochen. Vyleesi ist aber kaum bekannt und wird kein Presserummel darum betrieben. Ich habe diese Woche mit meiner Hausärztin darüber gesprochen, die kennt dieses Produkt überhaupt nicht.
Und noch etwas, fragt mal auf der Straße irgend jemanden nach Viagra, kennt jeder.
Fragt mal nach Vyleesi.  

05.03.20 17:26

37 Postings, 4163 Tage tini1401mal nachgefragt ralunek

woher soll deine Hausärztin den Vyleesi kennen. Wenn es noch nicht vermarktet ist.
Du hättest sie auch fragen können, ob sie den Holundersaft von deiner Tante kennt,
der von allen Bekannten und Verwandten gelobt wird und sie damit vielleicht auch ganz groß rauskommen würde.Vielleicht sogar Weltweit. Aber die Vermarktung ...........
Ich weiß deine Tante macht gar keinen Holundersaft, war auch nur ein Beispiel.
Sicherlich ist es schon verwunderlich das es keinen , oder besser gesagt noch keinen offiziellen
Vermarkter gibt, außer AMAG. Die sich aber meiner Ansicht nach damit übernommen haben.
Denn z.B nur in Deutschland gibt es 18000 Frauenärzte, ich weiß jetzt nicht wie viele Hausärzte es gibt und wie viele Apotheken. Nur Deutschland!!!!!
Jetzt wird aber einer oder mehrere  gesucht die Europaweit, b.z.w Weltweit  Vyleesi vermarkten und das ist ein richtiger Kraftaufwand und wird nicht von heute auf morgen geschehen. Und kostet richtig Geld. Denn verdienen wollen alle.
Da wird auch bestimmt richtig hoch gepokert.
Das nächste, ich denke Frauen gehen mit der sexuellen Unlust mit anderen Gedanken an die Sache.
Das wird dann schon eher aufgeschoben, bis man sich einem Arzt mit der Thematik anvertraut.
Was bei Männer wohl anders ist. Deswegen meine ich, dass Viagra und  Vyleesi nicht zu vergleichen ist.
Wie ich immer wieder mal schreibe, dass braucht noch seine Zeit.
Aber, ich bin und bleibe überzeugt.  

06.03.20 05:57

2293 Postings, 1219 Tage Renegade 71all

erwarten wir news,Kurs zieht bisl an und Umsatz wird stärker?  

06.03.20 08:52

17583 Postings, 4401 Tage Trash#9863

Egal sicher nicht und dann ist da ja noch die Hemmschwelle der Injektion. Da muss eben klare Produktbeschreibung betrieben werden und hervorgehoben, dass es sich lediglich um einen Injektor und keine Spritze handelt. Und letztlich auch die weitaus milderen Nebenwirkungen im Vergleich zu Addy. Der Markt muss komplett auf "Ersatzmedikation" basieren und zusätzlich stark vertrieblich sein. Das ist keine Salbe , die man sich sonstwo aufträgt  und dann wird alles besser. Sondern eben Viagra für Frauen, das ist für viele erklärungsbedürftig, um Vorurteile abzubauen.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

06.03.20 11:12

136 Postings, 284 Tage Prit89Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.03.20 13:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

18.03.20 14:52

136 Postings, 284 Tage Prit89Amag

Wisst ihr wann sie sich wegen ptn äußern  

19.03.20 08:36

136 Postings, 284 Tage Prit89Das tut weh

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
393 | 394 | 395 | 395  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben