Was ist denn bei Vossloh los? 8% plus trotz

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.02.07 02:31
eröffnet am: 27.07.06 12:54 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 22.02.07 02:31 von: Katjuscha Leser gesamt: 6682
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

27.07.06 12:54
1

96366 Postings, 7157 Tage KatjuschaWas ist denn bei Vossloh los? 8% plus trotz

mieser Zahlen, relativ bescheidener Ausblick und einer auch angemessenen Bewertung.


       ariva.de
       

27.07.06 12:55

4559 Postings, 5124 Tage ShortkillerDas war Pichel ... *lol*


Beste Grüße vom Shortkiller
... cheers  

27.07.06 13:05

25951 Postings, 6685 Tage Pichel;-) war doch schon eingepreist

mit der warnung paar wochen vorher

27.07.2006 12:20
ROUNDUP: Vossloh mit Gewinneinbruch - Sonderbelastung schmälert Ergebnis
Der Verkehrstechnikkonzern Vossloh (Nachrichten/Aktienkurs) hat im ersten Halbjahr 2006 wie erwartet deutlich weniger verdient als im Vorjahr. Sonderbelastungen drückten das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 36,5 auf 22,3 Millionen Euro, teilte Vossloh am Donnerstag in Werdohl mit. Trotz des drastischen Gewinneinbruchs fiel das Ergebnis besser aus als von Analysten befürchtet. Sie hatten lediglich 17,45 Millionen Euro erwartet. Für das Gesamtjahr bestätigte Vossloh seine im Juni gesenkte Umsatz- und Gewinnprognose.

Am Aktienmarkt spiegelte sich die Erleichterung der Händler im steigenden Kurs von Vossloh. Die Aktie gewann zuletzt 3,75 Prozent auf 38,48 Euro. Ein Analyst sagte, die Zahlen seien zum Teil etwas besser ausgefallen als befürchtet, der Umsatz habe allerdings noch unter den schwachen Erwartungen gelegen. Ein Aktienhändler verwies auf die charttechnische Attraktivität des Titels, die für zusätzliches Kaufinteresse sorge. Nach den Kursverlusten seit Mitte Mai habe sich das Papier zuletzt stabilisiert und könne nun aus charttechnischer Sicht bis auf 39,90 Euro steigen.

SONDERBELASTUNGEN VON 14 MILLIONEN EURO IM ZWEITEN QUARTAL

Im zweiten Quartal verbuchte Vossloh Sonderbelastungen in Höhe von 14 Millionen Euro. Sie entstehen etwa durch Beratungsleistungen im Zuge der Neuausrichtung des Konzerns oder ungeplante Belastungen aus einem Rechtsstreit im Bereich Motive Power. "Entgegen der ursprünglichen Erwartungen stehen diesen Einmalbelastungen im laufenden Jahr jedoch keine Netto-Einspareffekte gegenüber", hieß es.

Die Sparte Information Technologies wird im laufenden Jahr voraussichtlich einen EBIT-Verlust von 3,9 Millionen Euro ausweisen und damit um 9,5 Millionen Euro hinter dem ursprünglichen Plan zurückbleiben. Vor allem die schwache Geschäftsentwicklung im Bereich Information Technologies hatte Vossloh im Juni dazu veranlasst, die Gewinnerwartung für das laufende Jahr zum zweiten Mal zu senken.

VORSICHTIG OPTIMISTISCH

Ein positiver Auftakt ins zweite Halbjahr stimmt den Konzern aber vorsichtig optimistisch. Angesichts von Auftragsbestand und Auftragseingang sei für die kommenden Monate mit einem Geschäftsverlauf zu rechnen, der den aktualisierten Planungen entspreche, heißt es im Quartalsbericht. Für das Gesamtjahr bestätigte Vossloh seine im Juni revidierte Umsatz- und EBIT-Prognose und rechnet für 2006 nun mit einem EBIT von 70,3 Millionen Euro. Beim Jahresüberschuss erwartet Vossloh 35,6 Millionen Euro.

Im ersten Halbjahr lag der Überschuss mit 9,0 Millionen Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von 16,6 Millionen Euro. Dennoch übertraf er die durchschnittlichen Analystenschätzungen von 5,88 Millionen Euro. Der Umsatz stieg im ersten Halbjahr weniger stark als erwartet von 439,1 auf 474,2 Millionen Euro. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten mit einem Anstieg auf 475,27 Millionen Euro gerechnet. Während der Umsatz der beiden Sparten Rail Infrastrucure und Motive Power im ersten Halbjahr zulegte, sank der Umsatz der Sparte Information Technologies von 20,3 auf 14,1 Millionen Euro./sf/sb/zb

ISIN DE0007667107

AXC0119 2006-07-27/12:18


 

27.07.06 13:09

25951 Postings, 6685 Tage Pichelam Chart war es auch abzusehen o. T.

 
Angehängte Grafik:
Vossloh.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
Vossloh.jpg

27.07.06 13:17

13451 Postings, 6962 Tage daxbunnywar am Chart abzusehen? Hmmm, hast du sie denn

gekauft Pichel??
Wenn ja, warum sagst du denn nichts ;-))? Ich hätte diese %e gerne mitgenommen  

27.07.06 13:22

25951 Postings, 6685 Tage Picheldaxbunny, dann musst du meine threads lesen

in meinem Trading-Thread  

27.07.06 13:26

13451 Postings, 6962 Tage daxbunnyich arbeite und habe für die Börse leider zu wenig

Zeit :-( und Geld :-( :-)  

27.07.06 13:27

25951 Postings, 6685 Tage Pichelschon wieder mal kein Geld ;-)

3. Mal?

SBL31S 1. Kauf am 4.7. zu 0,51, NK 24.7. zu 0,38 - TeilVK heute 0,58
alles aufgrund ActienBörse Limitliste  :-))  

27.07.06 13:30

96366 Postings, 7157 Tage KatjuschaPichel, eingepreist?

In diesem jahr wird Vossloh wohl ein EPS von 2,4-2,5 ? erreichen. Selbst wenn ich jetzt davon ausgehe, dass Vossloh im nächsten Jahr wieder wächst und die negativen Sonderfaktoren aus dem 1.halbjahr 2005 wegfallen, dürfte man 2007 wieder maximal die Regionen aus 2004 erreichen, wenn alles gut läuft. Dann hätten wir wieder ein KGV von 11. Aber dafür das bei Vossloh ständig was dazwischen kommt, ist der heutige Anstieg doch ziemlich kräftig, und die Bewertung zumindest optimistisch. Ist ja nicht gerade ein Wachstumswert.

Also als Ultralangfristanlage ist Voosloh ne Spekulation, aber für die nächsten Monate wärs mir zu unsicher.  

27.07.06 13:45
1

25951 Postings, 6685 Tage PichelHallo? so lange wollt ich die ja auch nicht halten

will immer nur schnell (1-2 Monaten) ein paar 10-50% verdienen. Weiß selber, das mit Wyser-Pratte es schwierig wird, hat man ja bei IWKA gesehen, aber das haben viele vergessen. Die Leute sehen nur Einstieg eines Invsetors, also muß da was passieren und da die schon vorher eine Gewinnwarnung rausgebracht hatten, was sollte da jetzt nochschlimmes kommen...? das war meine Überlegung für kurz und nicht für Jahr oder länger

Gruß  

28.07.06 12:35

96366 Postings, 7157 Tage KatjuschaNa super, wieder nicht short gegangen

Hatte ich mir eigentlich für den Fall vorgenommen, dass Vossloh nochmal auf 39-40 ? steigt.

Pichel ist schuld. ;)  

28.07.06 13:06

25951 Postings, 6685 Tage Pichelund ich hab den VK des 1. Posi bei 0 vergessen

bzw. SL Limit vergessen :-(  

31.07.06 16:59

25951 Postings, 6685 Tage PichelVossloh wieder über 38 :-) o. T.

20.09.06 14:28
2

96366 Postings, 7157 Tage Katjuscha'hust' So schnell kanns gehen

Na gut das ich dann doch nicht short gegangen bin. Man hätte es aber fast ahnen können, als nach den schlechten Zahlen und dem eher schlechten Ausblick die Aktie trotzdem so stark war und jemand aufgesammelt hat. Und nun die guten News im Doppelpack.

       ariva.de
       

13.12.06 09:44

17100 Postings, 5206 Tage Peddy78Tolle Entwicklung, wer hätte das gedacht.

Aber jetzt noch rein?
Guter Wert,
aber das hätte man deutl. günstiger haben können,
vor gar nicht allzu langer Zeit.
Für mich ist dieser Zug leider abgefahren.
Schade.

      4I   Vossloh: Höheres Kursziel nach Pro.  08.12.06  
    ACAd   Vossloh neues Kursziel - UBS  08.12.06  
    ACAd   Vossloh-Call hochspekulativ - OC R.  08.12.06  
    ACAd   Vossloh akkumulieren - AC Research  08.12.06  


 

14.12.06 10:27

17100 Postings, 5206 Tage Peddy78Vossloh startet Joint-Venture mit spanischer...

News - 14.12.06 10:05
Vossloh startet Joint-Venture mit spanischer Eisenbahngesellschaft

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Verkehrstechnikkonzern Vossloh  startet ein Joint-Venture mit der spanischen Eisenbahngesellschaft Renfe und steigt in das Service-Segment für Lokomotiven ein. Das Gemeinschaftsunternehmen ERION spezialisiere sich auf Wartung und Reparatur von Lokomotiven, teilte das im MDAX notierte Unternehmen  am Donnerstag mit.

Dieses Joint-Venture gehöre mit 51 Prozent der Anteile mehrheitlich zu Vossloh. Die restlichen 49 Prozent halte Renfe, teilte Vossloh weiter mit. ERION ist für Vossloh das erste grenzüberschreitende Gemeinschaftsunternehmen dieser Art. Bei den Lokomotiven, die im Rahmen dieses Joint-Ventures gewartet und repariert werden, handelt es sich um rund 50 Langstrecken-Loks der Typen S/333 und S/334. Diese Lokomotiv-Typen produziert Vossloh. ERION erwartet in zwei Jahren einen jährlichen Umsatz in zweistelliger Millionenhöhe./fn/sk

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
MDAX Performance-Index 9.188,08 +0,27% XETRA
VOSSLOH AG Inhaber-Aktien o.N. 56,34 -1,14% XETRA
 

22.02.07 02:31

96366 Postings, 7157 Tage KatjuschaSeit Mitte Juli 95% plus

waren denn die News seitdem echt so super? Kanns immernoch nicht fassen. Als der Thread im Juli von mir eröffnet wurde, stan die Aktie bei 38 ? und ich dachte die Aktie wäre eher teuer. Jetzt steht man bei 68 ? und es gibt immernoch größere Käufe.  

   Antwort einfügen - nach oben