E-Mobility Pionier Voltabox geht an die Börse

Seite 1 von 46
neuester Beitrag: 30.03.20 13:18
eröffnet am: 26.09.17 10:49 von: Goldguru Anzahl Beiträge: 1129
neuester Beitrag: 30.03.20 13:18 von: Teebeutel_ Leser gesamt: 269748
davon Heute: 187
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  

26.09.17 10:49
5

69 Postings, 963 Tage GoldguruE-Mobility Pionier Voltabox geht an die Börse

Voltabox AG: Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) billigt
Wertpapierprospekt

? Handelsstart voraussichtlich ab 13. Oktober 2017

? Aktie wird im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notieren

Delbrück, 25. September 2017 ? Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
hat heute den Wertpapierprospekt für den geplanten Börsengang der Voltabox AG gebilligt
und diesen an die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) notifiziert. Die Aktie
(ISIN DE000A2E4LE9; WKN A2E4LE) des E-Mobility Pioniers soll ab dem 13. Oktober 2017 im
Prime Standard der Frankfurter Börse notieren. Der Prospekt steht ab sofort auf der
Internetseite von Voltabox (www.voltabox.ag) unter dem Menüpunkt ?Investor Relations?
zum Download bereit.
Der Angebotszeitraum, in dem Kaufangebote für die angebotenen Aktien unterbreitet werden
können, wird für institutionelle Investoren am 26. September 2017 beginnen und soll am
10. Oktober 14:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit enden. Der Zeitraum, in dem
Privatanleger Kaufangebote über die Zeichnungsfunktionalität der Frankfurter
Wertpapierbörse unterbreiten können, wird am 27. September 2017 beginnen und soll am
10. Oktober 2017 um 12:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit enden. Der endgültige
Platzierungspreis für die angebotenen Aktien wird am Ende der Angebotsfrist festgelegt und
öffentlich bekannt gegeben, voraussichtlich am 10. Oktober 2017.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  
1103 Postings ausgeblendet.

10.03.20 07:55

12156 Postings, 2731 Tage H731400Ende nah ?

die IPO begleitenden Banken gehören verklagt ! Ich habe das Ding seit 6 Monaten auf meiner Watchlist genauso wie Aumann, aber merh als ein eventueller Zock wird das wohl eh nicht wenn ich die Aktien anfasse. Sehr bitter für alle Aktionäre ! Das jetzt 60% der Aktien verkauft werden sollen ist ein ganz schlechter Witz in dem Markt Umfeld !  

10.03.20 08:13
1

1765 Postings, 4057 Tage niovswenn man bei kununu

mal paragon und voltabox sucht, wird einem klar, dass es tatsaechlich bei den beiden knapp werden koennte, liest sich auf jeden fall nicht gerade positiv.

 

10.03.20 10:15

2544 Postings, 2743 Tage schattenquelleBoaaah

Voltabox heute nach Handelsstart 10% im Plus. Is ja voll der Hammer. Geiler Vorstand. Noch geiler der Anteilseigner Mr. 60%. Tolles Invest!  

16.03.20 15:47

4412 Postings, 5021 Tage albinoEs riecht nach anstehender Insolvenz....

....aber man weiss nichts.
In jedem Fall wurden die Anleger hier massivst hinters Licht geführt beim Börsengang.  

16.03.20 15:58
1

2544 Postings, 2743 Tage schattenquelleDie deutsche Sprache

ist in der Lage alles zu umschreiben und auszudrücken.

Nenne es kriminellen Betrug! Und ein Virus hat die Bilanzen nicht manipuliert  

16.03.20 17:29

1412 Postings, 2464 Tage levis65Betrug

Dann müssten alle AG`S hier in Deutschland betrüger sein. Das hier ist allein der Panik am Markt geschuldet.
Mal sehen wie gross der Schutzschirm der Bundesregierung wird um all die Firmen unterzubringen.
Schaut euch mal Akasol an, die sind auch runtergerauscht, so vie viele andere auch.
 

16.03.20 17:39

1412 Postings, 2464 Tage levis655 % im Plus

Da wurde eingesammelt!  

18.03.20 10:41

2544 Postings, 2743 Tage schattenquelleHahaha

,,Da wurde eingesammelt‘‘

Ja ja, die krude Theorie vom sammelnden Sammler. Derartige Beiträge haben die Halbwertszeit eines Fliegenfurz.  

19.03.20 15:24

49 Postings, 49 Tage TargoDie Halbwertszeit

eines Fliegenfurz beträgt exakt 0,3 sec - und danach ist da noch die Hälfte der Beiträge da. Auch nach vielen Stunden wird der Wert nicht zu NULL. Es gibt also immer eine Restmenge solcher Beiträge.
Gibts da einen Grenzwert der nicht überschritten werden sollte ?  

19.03.20 17:36
3

12221 Postings, 3294 Tage crunch timeauch heute wieder neues Allzeittief

Rein aus charttechnischer Sicht wäre die Region 2,80/3,00 vielleicht ein gewisser Bereich von dem man wieder abprallen könnte im Abw.trendkanal. Aber  ob es nachhaltig passiert, dürfte davon abhängen was wirklich bei Voltabox los ist.  Muß man abwarten was der Kurs also jetzt schon vorauseilend ( oder weil Insider schon mehr wußten?) einpreist bis dann irgendwann wiedermal völlig verspätet der lästige Streubesitz zu hören bekommt was alles nicht so läuft wie gewünscht. Es wäre eine Erlösung, wenn  Bilanzfriseur Frers  die 60% verkauft die Paragoin hält, damit Voltabox  mal in seriösere Hände käme.  
Angehängte Grafik:
chart_free_voltabox_.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
chart_free_voltabox_.png

19.03.20 18:01

621 Postings, 1189 Tage Gipfel71Ich hab mir vorsichtshalber

mal wieder eine erste Position aufgebaut.

Ist exakt nur noch halb so teuer wie nach meinen Verkauf vor 3 Wochen und hat nun wohl einiges an schlechten Erwartungen eingepreist.

Kaum vorstellbar ,dass Paragon  seinen Anteil für weniger als 3 Euro per share veräussert.

So Paragon unter der schwachen Autokonjunktur leidet,ist Voltabox doch wohl um einiges breiter aufgestellt.Und darum sollten die Horroraussichten nicht ganz so fatal sein...

 

19.03.20 19:10
1

1412 Postings, 2464 Tage levis65Kurzarbeit

Paragon hat nur für sich Kurzarbeit angemeldet und nicht auch für Voltabox. Vielleicht kommt das noch, wenn nicht dann sieht es vielleicht gar nicht so schlimm aus und die Lieferketten und Aufträge können abgearbeitet werden.
Wird trotzdem hart bleiben.
Ich denke auch das der Verkauf hier erstmal vom Tisch ist. Frers wird sich die Kohle vom Staat holen.  

21.03.20 22:01

12156 Postings, 2731 Tage H731400Gefundenes Fressen für Hedgefonds

abwarten.  

21.03.20 22:14

10 Postings, 350 Tage Doris1977go for gold

Huch das ist aber steil bergab gegangen. War das so geplant beim Börsengang oder ist das der Corona Effect?  

21.03.20 22:52

382 Postings, 87 Tage Meli 2Doris1977

Ich würde eher mal sagen...?...Fehlinvestition der Paragon Führung.
Was muss man schließlich machen , wen ein als Mutter Konzern das Wasser bis zum Halse steht?

Ich würde sagen, das letzte Tafelsilber so gut wie möglich vermarkten!  

25.03.20 11:44

621 Postings, 1189 Tage Gipfel71Blick richtet sich auf nächste Woche

und man kann bei beiden "Patienten" mit einem Ausblick rechnen (2.April Geschäftszahlen)

Ich werde es im Auge behalten,werde aber für meinen Teil kurzfristiger agieren.
Die 35% Kursplus von letztem Donnerstag hab ich mal lieber realisiert,da alles im Moment eher einem Glücksspiel ähnelt.

Mal schauen wie sehr Volta von der Krise getroffen sein wird...  

27.03.20 20:25

2014 Postings, 4715 Tage borntoflyVolta spielt wieder ein Spiel...

...die nächste Gewinnwarnung! Und es wird nicht die letzte sein.  

27.03.20 21:21
1

1412 Postings, 2464 Tage levis65Ähmmmm

Wie bitte soll man in dieser Zeit Gewinne machen. Viele Firmen kämpfen gerade ums Überleben. Fast alle Industriefirmen gehen in Kurzarbeit. Und sehr viele Firmen geben 2020 keine Prognose ab. Man sollte das nächste viertel Jahr nicht zuviel erwarten. Das hier ist ne wirtschaftliche Vollbremsung. Da sollte man schon bei der Realität bleiben.  

28.03.20 12:23
1

621 Postings, 1189 Tage Gipfel71Schade dass man verschiebt

war nun doch gespannt,was man zu sagen hat.

Enttäuscht bin ich,dass man nicht mal die die 2019 er Geschäftszahlen vermelden will. Wenigstens das gelingt ganz vielen anderen Unternehmen.
Das mit den künftige sich ändernden Eigentumsverhältnissen oder der Pandemie in Zusammenhang bringen,die mit den Zahlen ja nix zu tun hat,finde ich seltsam.

Leider vermutet bei solcher Informationslosigkeit schon wieder irgend ein Problem...  

28.03.20 19:34

49 Postings, 49 Tage TargoDiese Meldung.....

.....kann so oder ähnlich nahezu jeder produzierende Betrieb derzeit verteilen. Immerhin gibt es eine kurze Sicht auf die augenblickliche Situation, was ich positiv finde. Es gibt viele Gesellschaften, die nicht einmal das hinbekommen. Die Zahlen aus 2019 kommen ja nächste Woche. Im Hinblick auf die derzeitige ungewisse Situation werden sie eh keine große Rolle spielen. In 2019 war ja einiges schlecht gelaufen. Das wird jetzt im Rückblick auch nicht besser. Also wird es wohl keine  Überraschungen geben.  

29.03.20 13:30

1412 Postings, 2464 Tage levis65Verkauf

Kann es sein das Voltabox schon kurz vor dem Verkauf steht?
Die Andeutung von Voltabox deutet vieleicht darauf hin.
 

29.03.20 18:18

49 Postings, 49 Tage TargoDie Gunst der Stunde

Ich denke, dass gerade die momentane Paniksituation für viele "coole" Einkäufer eine regelrechte Einladung ist  

30.03.20 11:54

673 Postings, 880 Tage Teebeutel_Gibt Gerüchte

Das Aurelius einsteigt, kann es mir aber schwer vorstellen.  

30.03.20 12:17

49 Postings, 49 Tage TargoAurelius

Sind die Gerüchte fundiert ?
Ich denke, dass viele Beteiligungsgesellschaften nun auch ihre Strategien auf den Prüfstand stellen und sich für die Zukunft neu ausrichten.
Da wird es wohl viele Überraschungen geben.  

30.03.20 13:18
1

673 Postings, 880 Tage Teebeutel_Fundiert nicht

Zumal Aurelius Firmen nur fürn Apfel und nen Ei übernimmt, müsste Paragon also verschenken. Varta wäre hier der passende Investor aber die brauchen Voltabox denke ich nicht, außer die haben da noch kein Standbein und Voltabox wäre die logische Ergänzung. Hoffe das wird keine China Bude.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben