So sieht Deutschlands Zukunft aus

Seite 1 von 1118
neuester Beitrag: 18.10.17 15:16
eröffnet am: 06.04.16 12:01 von: reginchen2 Anzahl Beiträge: 27934
neuester Beitrag: 18.10.17 15:16 von: inmotion Leser gesamt: 1297587
davon Heute: 1250
bewertet mit 93 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1116 | 1117 | 1118 | 1118  Weiter  

2087 Postings, 1986 Tage reginchen2So sieht Deutschlands Zukunft aus

 
  
    #1
93
06.04.16 12:01
Deutschland im Jahr 2030: Die Arbeitslosenzahl liegt bei mehr als zwei Millionen und das Wirtschaftswachstum kommt über 1,4 Prozent pro Jahr kaum hinaus. So lautet die Prognose der Beratungsgesellschaft Prognos aus dem Jahr 2006.
(Quelle: Prognos / Handelsblatt)
http://www.rp-online.de/wirtschaft/...lands-zukunft-aus-bid-1.2203212


Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2016. Viel hat sich inzwischen getan. Schon alleine die ab 2008 getroffenen Entscheidungen über unsere Finanzen, die Energiepolitik und jetzt die Aufnahme von einer nicht unerheblichen Menge an Flüchtlingen haben Deutschland stark verändert.
Aber auch politische Entscheidungen auf kleineren Ebenen, speziell die, die unser soziales Umfeld beeinflussen, sind merkbar und haben massiv das Untereinander beeinflusst.

Ich würde mich freuen, wenn hier eine Diskussionsrunde entsteht, die querbeet politische oder soziale Weichenstellung aufzeigt, zur Diskussion stellt und vielleicht Lösungsansätze formuliert.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1116 | 1117 | 1118 | 1118  Weiter  
27908 Postings ausgeblendet.

48754 Postings, 6566 Tage KickySie kennen keine Grenzen mehr

 
  
    #27910
4
17.10.17 13:08
Karlheinz Gaertner (65) war 44 Jahre als Ermittler auf den Straßen von Neukölln unterwegs. Er kennt die Probleme dort wie kein Zweiter. In diesem Jahr veröffentlichte er sein neues Buch. Interview mit der Morgenpost:
" Karlheinz Gaertner: Vor allem im Straßenverkehr spürt man eine immer stärkere Aggressivität. Hinzu kommt, dass sich schon normale Schlägereien anders entwickeln als früher: Da werden immer häufiger Messer oder andere Waffen eingesetzt. Bei diesen Auseinandersetzungen kommen Außenstehende dann zu großen Gruppen zusammen, um kräftig mitzumischen. So geht das bereits bei normalen Verkehrskontrollen und immer häufiger werden Polizeibeamte zu Opfern. Das ist für die Kollegen heute eine ganz neue Herausforderung ? jeder muss damit rechnen, dass auf ihn losgegangen wird. Wenn man dann gegenüber den meist jungen Tätern Nachsicht zeigt, hat man sofort verloren...."

https://www.morgenpost.de/berlin/article212258503/...angegriffen.html
 

48754 Postings, 6566 Tage Kickyund dann in Balingen 26 j Somalier verhaftet

 
  
    #27911
3
17.10.17 13:23
" Nach einer versuchten Vergewaltigung ist gegen einen 26-jährigen Somalier Haftbefehl erlassen worden. Das bestätigt der Leitende Oberstaatsanwalt Jens Gruhl gegenüber dem Schwarzwälder Boten... Ein Mann zerrt ein junges Mädchen ins Gestrüpp, drückt es zu Boden und versucht ihm die Kleider vom Leib zu reißen. Das Mädchen ruft laut um Hilfe. Und Hilfe kommt: Drei Männern gelingt es, den jungen Mann zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der junge Mann, Jahrgang 1991, der in Heidelberg als Flüchtling gemeldet ist, spricht nur gebrochen Englisch. "No problem", sagt er, und "Advokat, Swizzerland"..."

http://www.schwarzwaelder-bote.de/...9628-4549-84fa-3f64c2e81110.html

offenbar hat sich da rein gar nichts geändert an dem völlig beliebigen Herumreisen von "Asylbewerbern "  

48754 Postings, 6566 Tage KickyDen kennen wir, den hatten wir schon dreimal

 
  
    #27912
5
17.10.17 13:25
da geht mir doch das Messer in der Tasche auf, wenn ich sowas lese. Ist Deutschland jetzt völlig ein rechtsfreier Staat ?
http://www.schwarzwaelder-bote.de/...9628-4549-84fa-3f64c2e81110.html  

48754 Postings, 6566 Tage Kicky19 jähriger Afghane randaliert in Arztpraxis

 
  
    #27913
3
17.10.17 14:18

1589 Postings, 1470 Tage Benz1Diese enorme Gewalt/Straftaten

 
  
    #27914
17.10.17 19:45
werden immer schlimmer und wer kann das stoppen? Furchtbar..  

5587 Postings, 2846 Tage odin10deHilf Dir selbst ??????

 
  
    #27915
17.10.17 20:09

48754 Postings, 6566 Tage KickyWarum wurde d.Tiergarten-Mörder nicht abgeschoben

 
  
    #27916
17.10.17 20:24
https://www.welt.de/vermischtes/article169705011/...-abgeschoben.html

" Demnach reiste Ilyas A. am 16. November 2012 als 13-Jähriger mit seinen Eltern und drei Geschwistern nach Deutschland ein. In Mecklenburg-Vorpommern stellte die Familie Asylanträge. Da sie jedoch über Polen eingereist war, wurde sie Ende Januar 2014 dorthin abgeschoben. Im September 2014 kehrte Ilyas, mittlerweile 15 Jahre alt, alleine nach Deutschland zurück...ein halbes Jahr später erhielt der Minderjährige eine Duldung bis zum 20. August 2015. Kurz darauf beging er die ersten Straftaten: Im April und Juni stahl er ein Mountainbike, im Mai einer Frau ihren Rucksack und einem Mann sein Handy.Es folgten drei Überfälle innerhalb von fünf Tagen: Am 25. Juni 2015 beraubte er eine schwerbehinderte 75-Jährige. Als diese sich wehrte, verletzte er sie schwer. .. Einen Tag darauf überfiel Ilyas A. eine 87-jährige Rentnerin, schlug sie und erbeutete dabei 100 Euro. Am 29. Juni war erneut eine Seniorin sein Opfer..."

er wurde danach zu 18 Monaten Knast verurteilt und sollte laut Ausländerbehörde danach nach Russland abgeschoben werde, was angeblich nicht ging, da er noch minderjährig war. Aber er hätte nach Polen zu seiner Familie ausgewiesen werden können...

Die Unfähigkeit der Berliner Behörden hat sich ja schon laut Gutachterbericht bei Anis Amri erwiesen, wo man auch mehrfach geschlampt hatte  

26906 Postings, 2191 Tage ex nur ichStarke Kandidaten, starke

 
  
    #27917
1
17.10.17 20:38
Wahlergebnisse ? Warnruf für Angela Merkel?
16.10.2016 - Hart aber fair
Edmund Stoiber (76, CSU), Matthias Platzeck (63, SPD), Alexandra Föderl-Schmid (46),
Boris Palmer (45, Grüne),  Peter Zudeick (70)

http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/videos/...la-merkel-100.html

 

48754 Postings, 6566 Tage KickyMordverdächtiger festgenommen in Berlin

 
  
    #27918
1
17.10.17 20:47
" Die Polizei hat in Kreuzberg einen 19-Jährigen festgenommen, der in Verdacht steht, im Mai in Britz an einem "Tötungsdelikt" beteiligt gewesen zu sein. ... Der junge Mann war in einem Auto in der Straße Hasenheide unterwegs, als ihn Beamte anhielten. Er wurde per Haftbefehl gesucht.
Der 19-Jährige soll am 17. Mai 2017 zusammen mit anderen einen 43-jährigen Mann angegriffen und "mit einem Schlagwerkzeug" in der Straße Neumarkplan niedergestreckt haben. Der Schwerverletzte starb noch am Tatort. Bei der Tat könnte es sich um die Folge von Konkurrenzkämpfen zwischen arabischen Clans handeln, hieß es im Mai. In Berlin kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Männern bestimmter Familien.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/...men/20469204.html  

20692 Postings, 1242 Tage Lucky79So endete das Fußballspiel...

 
  
    #27919
1
17.10.17 21:11
zwischen dem SV Prutting und Türk SPOR Rosenheim...

traurig... kein Sportgeist, nur Hass u. Gewalt....


 

57143 Postings, 6169 Tage zombi17Ich hatte in die laufende Debatte eingeschaltet

 
  
    #27920
4
17.10.17 21:14
Die Frau war eine Zumutung, ich dachte, wo haben sie die denn schon wieder her?
Irgendwann stand unten drunter, süddeutsche Zeitung, damit war alles erklärt.

So ein schöner Vorname, aber aus dem Köpfchen..., ach, lassen wir das, bringt eh nichts.

Propaganda TV, Stoiber war nicht schlecht, richtig gut aber auch nicht, Boris ständig bemüht den Spagat zu schaffen, Platzeck wie immer sehr menschlich, doch naiv, die beiden Medienvertreter schlichtweg Systemmedien.  Zu guter letzt, der Moderator wie immer, wenn es spannend zu werden drohte hat er unterbrochen.

Wenn man seine Vorurteile bestätigt haben möchte, sind solche Sendungen Pflicht.
-----------
Die Rechtschreibfehler wurden extra für kiiwii eingebaut!

48754 Postings, 6566 Tage KickyDunkelhäutige überfallen Freier in Basel

 
  
    #27921
18.10.17 12:17
" Die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt sucht zwei Unbekannte, die am Sonntagmorgen in Basel einem jungen Mann das Smartphone und Geld gestohlen haben...Nachdem sich dann die Frau an der Kreuzung Ochsengasse/Webergasse mit zwei Männern unterhalten hatte, gingen diese auf den 21-Jährigen zu und bedrohten ihn mit einer Stichwaffe. Deswegen rückte er sein Telefon samt Geld heraus. Die Polizei nahm in der Folge die Frau fest, eine 41-jährige Kamerunerin. Die beiden ihr offenbar bekannten Männer, beide dunkelhäutig und englisch sprechend, wurden bisher nicht ermittelt. ..."

https://bazonline.ch/basel/stadt/...oht-und-ausgeraubt/story/18878844  

48754 Postings, 6566 Tage Kicky19-Jähriger an Stichverletzungen gestorben

 
  
    #27922
18.10.17 12:42
http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...wieder-ein-mord-in-tiergarten

" Bei einem Streit zwischen mehreren Personen ist in der Genthiner Straße in der Nacht zum Mittwoch ein Mensch ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Mittwochvormittag mitteilte, handelt es sich dabei um einen 19 Jahre alten Mann, der zunächst mit schweren Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Dort erlag er seinen Verletzungen. ?Eine zweite Person liegt im Krankenhaus und ist schwer verletzt?, ...Erst im August war es in einer Shisha-Bar in der selben Straße zu einer blutigen Auseinandersetzung mit Schwerverletzten gekommen..."

Shishabar Genthiner Strasse
http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...blutigem-streit-im-tiergarten
"In einer Shisha-Bar soll es eine Massenschlägerei mit 30 Personen geben. Doch als die Polizei eintraf, waren etliche Zeugen bereits getürmt..."

wenn man da weiter recherchiert,  stösst man auf folgenden Artikel über den Magdeburger Platz an der Genthiner Strasse
http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...ken-auf-dem-magdeburger-platz
" Im Kurfürsten-Kiez schlagen sich Frauen aus Osteuropa mit ihren Freiern in die Büsche. Mittes Baustadtrat Carsten Spallek will dem nun ein Ende machen. Erst ließ Baustadtrat Carsten Spallek (45, CDU) einen 420 Meter langen Zaun errichten, der unerwünschte Besuche von Prostituierten und ihren Freiern zumindest nachts von Grünanlage und Spielplatz aussperren .."

Teilweise hat sich die Stricherszene nun in den Tiergarten bei der Kaiser Friedrich-Gedächtniskirche verzogen wie man diesem Artikel entnehmen kann
http://www.tagesspiegel.de/berlin/...der-naechstenliebe/20456190.html

 

48754 Postings, 6566 Tage KickyObdachlose und Stricher im Tiergarten Berlin

 
  
    #27923
18.10.17 12:48
" Der ganze Tiergarten hat längst seinen alten Charakter verloren. Stricher, Dealer, Obdachlose, diese Szenerie gehörte schon immer zum Park wie mächtige Bäume und idyllische Seen. Aber inzwischen haben sich die Probleme derart verschärft, dass selbst der Grünen-Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, Alarm schlägt. Und einer der Problem-Hotspots ist die Kaiser-Friedrich-Gedächtnis-Kirche, wo Krüger inzwischen keinen Obdachlosen mehr anspricht. Die Polizei hatte ihn davor gewarnt. ?Sie sagte, es sei zu gefährlich.?...Die Situation habe sich extrem verschärft, die Verhaltensauffälligkeiten der Leute würden immer größer.?Wir haben mehr Aggressivität, mehr Beschaffungskriminalität und die Vermüllung ist enorm.? ...2015 änderte sich die Situation.Da tauchten erstmals Drogensüchtige auf und übernachteten an der Kirchenwand. Krüger weiß, dass es Afghanen waren..."

http://www.tagesspiegel.de/berlin/...der-naechstenliebe/20456190.html  

48754 Postings, 6566 Tage Kickydrei Tatverdächtige gefasst worden 17, 18 und 20

 
  
    #27924
18.10.17 12:53
Messerattacke am Alexanderpaltz

?Die 17, 18 und 20 Jahre alten Männer sollen noch am Mittwoch vor einen Haftrichter kommen?, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwochmorgen. ...Das Opfer erhielt einen Kopfstoß, bei dem er mehrere Zähne verlor. ?Außerdem wurde er mit Messerstichen am Rücken oberflächlich verletzt?, so der Sprecher weiter. Etwa 30 Personen sollen sich nach Polizeiangaben in die Auseinandersetzung eingemischt haben.Erst vergangene Woche wurden rund um den Alexanderplatz und in der Nähe vier Menschen teilweise schwer verletzt. Zwei davon durch Messerstiche. Einen Drogendealer mit Butterfly-Messer und offenem Haftbefehl konnten Beamte festnehmen..."

http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...lizei-fasst-drei-verdaechtige  

2769 Postings, 2753 Tage Rubbelach ischt

 
  
    #27925
18.10.17 12:57
des elles so scheee bunt ....... wüüürrrggg  

2769 Postings, 2753 Tage Rubbelberlin berlin

 
  
    #27926
18.10.17 12:59
ich war noch nie in berlin und fahr da au niemals hin..... ischt mir zu bunt zuviel rot und rot und grün ........  

48754 Postings, 6566 Tage Kickydie Beteiligten sollen aus Rumänien stammen

 
  
    #27927
18.10.17 13:09
weiss der Tagesspiegel zu #922  19 jähriger an Stichverletzungen gestorben
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/...iez/20469854.html

dazu gibt es noch mehr: Stricher-Razzia im Schöneberger Schwulenkiez
http://www.bz-berlin.de/tatort/...-alles-nach-straffen-strukturen-aus

" Junge Bulgaren und Rumänen gehen im Schöneberger Fugger-Kiez anschaffen und sorgen mit Gewalt-Attacken für Ärger. Jetzt wird verstärkt kontrolliert. ...?Die Hälfte von denen kennen wir, die andere nicht?, sagt Atilla Joo (41), Chef der Operativen Gruppe Jugendgewalt in der Direktion 4 in Schöneberg. ..?Die sieben Personen links von mir kenne ich mit Namen?, flüstert er, ?die sechs Personen rechts, sehe ich hier zum ersten mal.? ..im Schwulen-Kiez, den die Pressestelle der Polizei neuerdings als ?Pink Village? bezeichnet. Joo und sein 7-köpfiger Trupp haben es einerseits mit bis zu 30 kieztreuen Stamm-Strichern zu tun Andererseits tauchen immer wieder plötzlich neue Typen auf,  nur für kurze Zeit...Von Januar bis April registrierte die Polizei im ?Pink Village? genau 602 Diebstähle, elf Raubtaten, 41 Drogendelikte,..elf versuchte- und 13 vollendete Einbrüche. Touristen und Betrunkene werden von den Kriminellen angetanzt, beklaut u. ausgeraubt..."

auch im Tiergarten wurden kürzlich vom Bürgermeister von Dassel (Grün) die agressiven Obdachlosen aus Osteuropa als Grund genannt, dass seine Leute vom Grünflächenamt sich kaum noch in den Tiergarten trauen. Er forderte deren Abschiebung. Der Tiergarten sei längst eine rechtsfreie Zone ..
http://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez---stadt/...hieben--28547272
 

48754 Postings, 6566 Tage KickyTumult in der Flüchtlingsunterkunft Filderstadt

 
  
    #27928
18.10.17 13:31
" In einer Flüchtlingsunterkunft in Filderstadt hat ein 27-jähriger Afghane seine Mitbewohner mit einem Messer bedroht und in der Gemeinschaftsküche Papier angezündet. Dann verbarrikadierte er sich in seinem Zimmer und drohte, sich das Leben zu nehmen. Polizisten gelang es schließlich den 27- Jährigen zum Aufgeben zu bewegen, er wurde in eine psychiatrische Klinik eingeliefert...."
https://www.swr.de/swraktuell/bw/stuttgart/...1592/1vo6yu6/index.html

irgendwie verständlich, wenn einige völlig durchdrehen so ohne Perspektiven und ohne Familie
da läuft vieles falsch bei der Integration
auch die freiwillige Rückkehr wird wohl nicht ausreichend gefördert
die Zahlen haben sich dieses Jahr halbiert statt sinnvolle Existenzgründungen im Heimatland zu fördern und dies den Betroffenen zu erklären  

48754 Postings, 6566 Tage Kicky55jähriger aus dem Iran mit Opiumhandel

 
  
    #27929
18.10.17 13:39
angeklagt  " Eigentlich transportierte der Angeklagte beruflich mit seinem Lkw aus dem Iran Süßholz-Extrakt nach Deutschland. Das Süßholz ist für die Herstellung von Lakritz bestimmt. Aber auf seinen Fahrten hatte der Angeklagte laut Staatsanwaltschaft Opium-Platten zwischen dem Süßholz versteckt....."

https://www.swr.de/swraktuell/rp/mainz/...nid=1662/1dqe9r8/index.html

ich frage mich auch oft wie bestimmte Solarien überleben können in Berlin bei dem geringen Zuspruch von Kunden...da kommt dann jährlich mindestens einmal im Jahr ein grosser Laster und bringt neue Sonnenbänke aus der Türkei..kann natürlich ganz harmlos sein...  

3481 Postings, 1770 Tage Motzerwo kommt das Geld her?

 
  
    #27930
1
18.10.17 13:48
Seit Jahren wird gespart. Den Bürgern wird gesagt, dass kein Geld vorhanden ist.

Womit wird dann die Versorgung der Migranten finanziert? Es geht ja nicht nur um die Versorgung mit Essen und Kleidung, Arztbesuche, Kosten für Dolmetscher, Psychologen, Sicherheitspersonal, Einstellung neuer Lehrer usw.

Die "außerordentlichen" Fälle kosten sicher auch viel Geld: Polizeieinsätze, Gerichtsverfahren, Unterbringung in der Haftanstalt, Reparatur von beschädigter Einrichtung, Kosten für die Versorgung Verletzter, Abschiebung usw.

Das ausgegebene Geld ist verbrannt. Es bringt unserem Land keinen Nutzen.
 

48754 Postings, 6566 Tage KickyLange Haftstrafen im Prozess um tödlichen Schuss

 
  
    #27931
18.10.17 14:09
in Hechingen  Grund war ein Drogengeschäft
Der 21-jährige Mitangeklagte hatte das Auto gefahren und wurde ebenfalls wegen Mordes verurteilt. Da er damals aber noch keine 21 Jahre alt war, kam er mit neun Jahren Jugendhaft davon. Beide hätten aus Heimtücke und Habgier gehandelt. Denn es ging um ausstehende Zahlungen aus einem Drogengeschäft. Im Prozess blieb offen, ob die beiden tatsächlich das Opfer treffen wollten oder einen daneben stehenden Mann, der ihnen noch Gelder aus diesem Drogengeschäft schuldete. Die beiden Angeklagten beschuldigten sich im Prozess gegenseitig, den tödlichen Schuss auf den 22-jährigen Kurden aus Bisingen (Zollernalbkreis) abgegeben zu haben.

https://www.swr.de/swraktuell/bw/tuebingen/...=1602/ez9igg/index.html

da mal wieder die Nationalität der Drogendealer verschwiegen wird,
sollte man mal vor Ort im Mordfall Umut K. recherchieren

http://www.swp.de/hechingen/lokales/hechingen/...mut-k.-15662766.html
"...So auch die vier Angeklagten, die sich seit Donnerstag dem Vorwurf ?unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln und Waffen? stellen müssen. Unter ihnen ist auch der 26-jährige Italiener, der am 1. Dezember 2016 wohl das eigentliche Ziel der mutmaßlichen Täter war. Mit auf der Anklagebank sitzt ein 23-jähriger Kroate sowie zwei junge Frauen, die bei den Taten Beihilfe geleistet haben sollen. Dem Italiener und dem Kroaten wird vorgeworfen, dass sie im Herbst vergangenen Jahres Drogen wie Marihuana, Haschisch und Kokain im Wert von 5000 Euro gekauft haben sollen, um mit dem Weiterverkauf ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Verkäufer sollen der 21- und der 22-jährige Italiener gewesen sein, die später das Tatauto, den roten Punto, gefahren haben.....".

 

2769 Postings, 2753 Tage Rubbel930

 
  
    #27932
18.10.17 14:11
Keine sorge der obrigkeitshörige michel wird das geld schon ranbringen ,und wenn er bis 75 und länger buckeln muss jawohl ja wir schaffen das .........  

48754 Postings, 6566 Tage KickyVerbindungen zur sizilianischen Mafia

 
  
    #27933
18.10.17 14:14
habe Catania gehabt, der Mann der auf der Zahlung der 5000 Euro bestand schreibt ein Italiener und sagt, die deutsche Polizei müsse sich jetzt fragen, warum sie so wenig kooperativ gewesen sei  

http://sandromattioli.de/ein-vermeidbarer-tod/  

11823 Postings, 5094 Tage inmotionAlles geregelt

 
  
    #27934
1
18.10.17 15:16
http://www.gesetze-im-internet.de/bvfg/__6.html

.............
Wenn das obige Gesetz konsequent befolgt würde, hätte D keine Probleme.
Warum wird das nicht getan?? Frau Dr. M ??  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1116 | 1117 | 1118 | 1118  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben