So sieht Deutschlands Zukunft aus

Seite 1 von 955
neuester Beitrag: 24.06.17 22:28
eröffnet am: 06.04.16 12:01 von: reginchen2 Anzahl Beiträge: 23861
neuester Beitrag: 24.06.17 22:28 von: Steviiafan Leser gesamt: 728931
davon Heute: 2702
bewertet mit 85 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
953 | 954 | 955 | 955  Weiter  

2087 Postings, 1869 Tage reginchen2So sieht Deutschlands Zukunft aus

 
  
    #1
85
06.04.16 12:01
Deutschland im Jahr 2030: Die Arbeitslosenzahl liegt bei mehr als zwei Millionen und das Wirtschaftswachstum kommt über 1,4 Prozent pro Jahr kaum hinaus. So lautet die Prognose der Beratungsgesellschaft Prognos aus dem Jahr 2006.
(Quelle: Prognos / Handelsblatt)
http://www.rp-online.de/wirtschaft/...lands-zukunft-aus-bid-1.2203212


Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2016. Viel hat sich inzwischen getan. Schon alleine die ab 2008 getroffenen Entscheidungen über unsere Finanzen, die Energiepolitik und jetzt die Aufnahme von einer nicht unerheblichen Menge an Flüchtlingen haben Deutschland stark verändert.
Aber auch politische Entscheidungen auf kleineren Ebenen, speziell die, die unser soziales Umfeld beeinflussen, sind merkbar und haben massiv das Untereinander beeinflusst.

Ich würde mich freuen, wenn hier eine Diskussionsrunde entsteht, die querbeet politische oder soziale Weichenstellung aufzeigt, zur Diskussion stellt und vielleicht Lösungsansätze formuliert.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
953 | 954 | 955 | 955  Weiter  
23835 Postings ausgeblendet.

406 Postings, 36 Tage Sawitzki#23822/26. Huff. Kurzintervention

 
  
    #23837
5
23.06.17 16:47
Was zu erwarten war - die Unterdrückung der von Ananas aufgedeckten Zusammenhänge im Hinblick auf den Vergleich der Flüchtlinge in Deutschland nach dem 2.Weltkrieg mit denen der Gegenwart, wurde von der Moderation durch die Löschung von #23826 fortgesetzt. (#23737, vgl.#23741)
Ausgangspunkt war - das werden aufmerksame LeserInnen im Hinterkopf behalten haben - die Schwulen-und-Lesben-Politik der Grünen und die Einwände von Frau Steinbach dagegen.

Jetzt ist es also so weit gekommen, dass sich die Moderation ermächtigt sieht, wegen eines qua eigener Machtvollkommenheit als unerwünscht beurteilten Youtube-Kanals eine vor dem Deutschen Bundestag gehaltene, ungekürzt wiedergegebene Rede der Abgeordneten Steinbach zu löschen, um nolens volens die Leser des Threads den verwirrenden, in sich widersprüchlichen Differenzierungen eines fliege77 sowie einer nicht ganz zufällig über den Thread hereinbrechenden Woge von Horrorszenarien auszuliefern.

In was für einem Paralleluniversum befinden wir uns eigentlich hier ?
 

406 Postings, 36 Tage SawitzkiDokumentation (2.Versuch)

 
  
    #23838
4
23.06.17 16:50
Hier noch einmal, in hoffentlich Ariva-kompatibel gemachter Form, die beiden Grundpfeiler des inkriminierten Postings von Ananas (#23741)

1. Deutscher Bundestag, 34. Sitzung vom 25.03.2010, Erika Steinbach spricht für die CDU/CSU-Fraktion (Bitte in den jedermann zugänglichen Protokollen des Deutschen Bundestags nachlesen)

2.



 

1210 Postings, 2452 Tage oberbayerWir brauchen echten, ehrlichenHandel mit Afrika

 
  
    #23839
8
23.06.17 16:56
@f.77
Maximalprofite entstehen nicht durch ehrlichen Handel, das hat sogar schon Gazprom erkannt. Den Monopolkapitalismus abschaffen? Du willst Dich wieder aus Deinem Kleingarten ernähren? Geht nicht. Die nicht mehr ganz junge deutsche Singelfrau würde sich dann die Fingernägel ruinieren :) und der blasse Teint würde auch leiden.
Unser System funktioniert nur durch Ausplünderung von Arbeitskraft. Von Diebstahl lebendiger Massen-Arbeit zugunsten von "Oligarchen" oder "Investoren". Es ist die Lüge von den "Westlichen Werten", die die Masse akzeptiert.
Keiner sagt, was denn "Westliche Werte" sind.

Frau Merkel will z.B.den Chinesen die rote Linie klar machen (Menschenrechte)
https://www.welt.de/politik/deutschland/...-an-ganz-diplomatisch.html
Ganz anders dann in Saudi-Arabien, kein Wort davon, obwohl die Saudis jegliche Menschenrechte negieren. Da geht es schlicht um Bekleidung.
https://www.tagesschau.de/korrespondenten/merkel-saudiarabien-103.html

Hier, in diesem Thread, gibt es viele Abschreiber von Bild, Focus etc.
und leider nur wenige Denker und Wissende wie Schwarzwälder. Vielleicht schaut reginchen deswegen nur noch selten hier rein. Vermisse sie/ihn.

Freundliche Grüße und schönes Wochenende
Martin


 

406 Postings, 36 Tage SawitzkiNicht nur zu viele Abschreiber,...

 
  
    #23840
1
23.06.17 17:10
...sondern auch zu viele Vorschreiber, auch solche, die mit vorbereiteteten Postings an den unmöglichsten Stellen hereinplatzen.
Außerdem den einen oder anderen Greenfisher, meistens autoritäre Charaktere, die sich in der Regel zum Glück kurz fassen und mit ihren Sprüchen und mit ihrer meist abstrusen Einzelfallpusherei nicht wirklich Anklang finden.

Schönes WE auch von meiner Seite.
S.  

25527 Postings, 2074 Tage ex nur ichWien Donaupark

 
  
    #23841
10
23.06.17 18:35
Sexattacke am helllichten Tag im Wiener Donaupark: Wie die Polizei gegenüber der "Krone" bestätigte, fiel ein Afghane plötzlich über eine in der Sonne liegende Frau her. Als couragierte Zeugen - darunter ein Hundebesitzer sowie zwei Touristen - den Kampf zwischen Opfer und Täter bemerkten, gingen sie sofort dazwischen und verhinderten so Schlimmeres.

http://www.krone.at/oesterreich/...ltigt-afghane-in-haft-story-575463  

25527 Postings, 2074 Tage ex nur ichAnfang 2016 hatte eine

 
  
    #23842
12
23.06.17 18:42
umfassende Studie von Univ.- Prof. Ednan Aslan über Wiens 150 islamische Kindergärten für Aufsehen gesorgt: Auf 178 Seiten wurde damals dokumentiert, wie muslimische Kindergartenbetreiber die Buben und Mädchen einschüchtern, die Scharia preisen und die westliche Lebensart ablehnen. Das Resümee der Prüfer: Die Kontrolle durch die Stadt Wien "reicht nicht aus und ist nicht zufriedenstellend".

http://www.krone.at/oesterreich/...aerten-nach-skandalen-story-575239  

25527 Postings, 2074 Tage ex nur ichSchlepperprozess

 
  
    #23843
5
23.06.17 19:17
Tod der 71 Flüchtlinge
Die Türen nicht öffnen, auch wenn ...
http://www.krone.at/oesterreich/...n-schlepper-in-ungarn-story-575191

Beim Schlepper- Prozess im südungarischen Kecskemet geben sich die Angeklagten weiterhin verschlossen und wollen keine Geständnisse ablegen.
http://www.krone.at/oesterreich/...ken-schlepper-prozess-story-575469  

7683 Postings, 5015 Tage .Juergen#23839 Afrika - Ausbeutung - Hungerlöhne

 
  
    #23844
5
23.06.17 20:12
"Wir brauchen echten, ehrlichenHandel mit Afrika"

Jeder einzelne könnte daffür etwas tun und damit dem augenblicklichen Zustand entgegenwirken, in dem er z.B. Fairtrade Produkte kauft.
Oder Beispiel Bananen, Kilo 1? - 1,20? - dann Bio etwas teurer 1,75 - 2,00? bei diesen bekommen die Arbeiter besseren Arbeitsschutz und Lohn und die Bananen sind auch nicht soviel gespritzt.
Wie hoch ist der verkaufe Anteil ? mann muss sich nur den jeweiligen Regal Platz in großen Supermärkten anschauen.
Wie hoch ist der Anteil verkaufter Fairtrade Artikel wie z.B. Kaffee ?
Die Masse kauft die preiswerteren Artikel weil ein paar Euros auf Kosten "der Afrikaner" eingespart werden können. Also nicht nur die Großkapitalisten und das System sind allein daran schuldig.

https://www.fairtrade-deutschland.de/was-ist-fairtrade.html
-----------
Früher wählte man eine Partei, weil man sie toll fand.
Heute, vor der man am wenigsten Angst hat.

7683 Postings, 5015 Tage .Juergen#23841 Ubglaublich!!

 
  
    #23845
6
23.06.17 20:26
die arme Frau muss davon stark traumatisiert sein. Hoffentlich kann sie das verarbeiten!
Von ähnlichen Vorfällen liest man fast tagtäglich.
Anscheinend kann die Bevölkerung (i.d.R. Frauen) vor diesen Sexual Tätern vom jeweiligen Staat nicht ausreichend geschützt werden.

http://www.krone.at/oesterreich/...ltigt-afghane-in-haft-story-575463

Der 23-jährige Afghane schlich sich am Nachmittag an die 24 Jahre alte Frau heran und setzte sich auf ihren Bauch sowie Schambereich. Zudem öffnete der Verdächtige sofort seinen Hosenbund. Die Frau beginn daraufhin laut um Hilfe zu schreien.
-----------
Früher wählte man eine Partei, weil man sie toll fand.
Heute, vor der man am wenigsten Angst hat.

146 Postings, 69 Tage Steinlaus# 23838 Ehe für alle?

 
  
    #23846
6
24.06.17 00:41
Hat des Böhmermarn das in seinem Gedicht über Erdogan und die darin vorkommenden Haustiere etwa schon vorausgesehen?

Egal, ich fordere Freibier für alle!  

52866 Postings, 3627 Tage heavymax._cooltrad.musst rechtl.Gleichstellung Homosexueller begrüßen

 
  
    #23847
4
24.06.17 00:56
dann gibt´s Freibier für alle..
.. zumindest wenn´s nach den Grünen geht!
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

2076 Postings, 4187 Tage diabolo11Da steht uns noch was bevor!

 
  
    #23848
5
24.06.17 06:45

676 Postings, 1007 Tage ibri#848 bin mal gespannt wer von

 
  
    #23849
9
24.06.17 08:28
den "Anwesenden" das KURIER  Interview liest und die Ansichten Imad Karims teilt...

Der deutsch-libanesische Regisseur Imad Karim gilt als einer der umstrittensten Islam-Kritiker. Im Interview spricht er über das Versagen der arabischen Gesellschaft, über den politischen Islam, und warum er gegen Einwanderung ist.....

....
Ich lebe seit 40 Jahren in diesem Land, ich sah Deutschland von Anfang an als meine Heimat und als Heimat meiner Werte, weil ich bereits ?integriert? ankam. Von meiner ?Sorte? gibt es viele, und dennoch sind wir eine Minderheit in unserem Kulturkreis. Das ist ein Fakt! Dieses Deutschland, die Heimat meiner Werte, möchte ich mit allen rechtsstaatlichen Mitteln verteidigen. Ich widerspreche den Eliten, die mir ?Fremdenliebe? auf Rezept verschreiben wollen. Das sind dieselben Akteure, die mir ihren Humanitätsbegriff verordnen. Das ist die gleiche Elite, die mit Saudi-Arabien Waffengeschäfte in Milliardenhöhe macht, aber mir vorschreiben möchte, dass ich Millionen fremde Menschen mit ihrem archaischen, menschen-, frauen-, und homosexuellenverachtenden Weltbild als neue Nachbarn akzeptieren, und die von vielen von ihnen begangenen täglichen An- und Übergriffe tolerieren soll. Gibt es noch etwas Absurderes als das?"

Wenn man Ihnen so zuhört, könnte das auch auf einer Parteitagsrede der FPÖ oder AFD gesagt werden, sie sprechen wie die Rechtspopulisten. Zusammenfassend: Sie lehnen diese Einwanderungswelle komplett ab.

Was heute ?rechts? oder ?populistisch? ist, entscheidet nicht mehr der Duden, sondern eine Machtelite, die auch die Sprache vereinnahmt hat. Und ja, ich bin für eine strikt kontrollierte Einwanderung nach dem australischen bzw. kanadischen Modell. Hält dieses Migrationschaos an, werden wir verlieren.
....

kommt einem doch verdammt bekannt vor,oder...  ;-)

https://m.kurier.at/politik/...lamischen-inquisitionszeit/270.091.734

 

358 Postings, 237 Tage QasarEhe für alle auch mit der SPD

 
  
    #23850
4
24.06.17 10:37
http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/...r-spd-kommen-15075346.html

Es gab da mal so eine Satiresendung Monthy Python, in der der Darsteller ein Schaf liebte.
Ich hoffe, dass Herr Maas dann auch diese Ausprägungen berücksichtigen wird.  

358 Postings, 237 Tage Qasar#839 Sklavenwirtschaft

 
  
    #23851
3
24.06.17 10:49
wird weitergehen, bis Grundsicherung eingeführt wird.

Dann wird niemand mehr für einen Hungerlohn arbeiten wollen, wenn er ohne Arbeit auch existieren kann.
Da der vermeintlich kontrollierte Markt dann aus seinem Käfig ausbrechen muss, wird diese Maßnahme zur Hyperinflation führen. Dann kann man sich die Grunsicherung in die Haare reiben. Man muss nur 1+1 zusammenzählen, aber dazu sind Sozialisten leider nicht in der Lage.  

406 Postings, 36 Tage Sawitzki#23849. Die "bereits "integriert" Angekommenen"...

 
  
    #23852
24.06.17 12:01
sind die Schlimmsten.
Empfehle, die Lektüre des Interviews nicht auf die lange Bank zu schieben. Bald könnte es zu spät sein.
Wenn ich mich richtig erinnere, sah sich dieser libanesische Emigrant und Remigrant Imad Karim schon wegen Bildung eines Triumvirats mit dem deutsch-syrischen Emeritus Tibi und dem Ägypter Hamed Abdel-Schamad trotz vielfacher Preisgekröntheit schlimmsten Verfolgungen bis hin zu einer Sperre bei Facebook ausgesetzt. (Der Name des Vierten im Bund ist mir leider entfallen, passt wahrscheinlich auch nicht  hierher.)
Erschwerend hinzu kommt der Verdacht der Verbreitung der zornbereiten Lehren der berüchtigten  links-konservativen Sloterdijk-Schule !

Mehr muss man wohl zum fragilen Aufenthaltsstatus dieser beeindruckenden Persönlichkeit in diesem Forum nicht sagen. Der schreckt aber auch wirklich vor nichts zurück, wenn er sich zum Gespräch anschickt.  
Angehängte Grafik:
hqdefault.jpg
hqdefault.jpg

7683 Postings, 5015 Tage .Juergen#23850, Ehe für alle auch mit der SPD

 
  
    #23853
1
24.06.17 14:46
ca.10% Lesben und Schwule sind ja auch eine bedeutende Wählerschaft,
welche man auch gerne für sich vereinnahmen möchte.
Wird aber m.E. nichts nützen, Union + FDP werden m.M. nach im Bund  die Mehrheit bekommen.
-----------
Früher wählte man eine Partei, weil man sie toll fand.
Heute, vor der man am wenigsten Angst hat.

5430 Postings, 2620 Tage mannilueUnbedingt vor September lesen !

 
  
    #23854
5
24.06.17 14:55

39758 Postings, 2423 Tage boersalinoWas man in treudeutschen Blättern nicht liest (2)

 
  
    #23855
7
24.06.17 15:20
[(1) war http://www.ariva.de/forum/...zukunft-aus-536406?page=951#jump22918680 ]

Wir reden von überwiegend muslimischen Migranten, gehört der Islam zu Europa?

Nein, der Islam gehört nicht zu Europa. Aber Muslime, die sich zu unserer Verfassung bekennen, gehören zu Europa. Aber all jene, die von einem europäischen Islam sprechen, liegen falsch. Auch Bassam Tibi, der das vor Jahren forderte, hat das mittlerweile revidiert. Er sagt, er hätte sich geirrt, da sich nicht der liberale, sondern der gewaltverherrlichende Islam in Europa durchgesetzt hat. Und Sie glauben doch nicht ernsthaft, dass wir im heutigen medialen Zeitalter die Muslime in Europa als singulär betrachten können, das ist naiv. Jeder weiß, dass Menschen, die auswandern, in der Fremde viel mehr an Traditionen festhalten als zuhause.

https://m.kurier.at/politik/...lamischen-inquisitionszeit/270.091.734  

406 Postings, 36 Tage Sawitzki#23855. Meiner Treu - der Exilant schon wieder.

 
  
    #23856
2
24.06.17 16:21
Aber aller guten Dinge sind drei.
1.  #23849
2.  #23855
3.  http://www.ariva.de/i/meldung_fehler.png

Sorry. Aus "technischen" Gründen eins zu viel. Ariva oder sonst wem scheint das zu weit zu gehen.  
Angehängte Grafik:
imad-karim_1500px__2640524-kopie.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
imad-karim_1500px__2640524-kopie.jpg

7683 Postings, 5015 Tage .Juergendieser Sawitzki

 
  
    #23857
2
24.06.17 17:18
macht seinen Namen anscheinend alle Ehre -
wird dies kritisiert erfolgt ggf. Löschung wegen Provokation, wie jüngst bei Boersalino.

Wobei m.M.n. wenn jemand sehr viele "Witzig" vergibt und die Beiträge keinen eigentlichen Witz beinhalten - es doch eindeutig ist, das diese Bewertungen auch provokativ eingesetzt werden.
- mit dem Ergebnis das die Reaktion auf die Provokation moderiert wird aber nicht die vorhergehende Provozierung durch die "W" Bewertung.
-----------
Früher wählte man eine Partei, weil man sie toll fand.
Heute, vor der man am wenigsten Angst hat.

1210 Postings, 2452 Tage oberbayerWas hat Dein Posting mit reginschens Thema zu tun?

 
  
    #23858
24.06.17 18:44
(23857)
Don´t feed the troll sagt der Neuseeländer.
And I ask you: Who is the troll here, dear Juergen?
Du gibst hier den ewigen Besserwisser.
Beweise es mit Wissen, und nicht mit Häme.

Schönes Wochenende!
P.S. @ Ananas: Hast Du nicht verdient, die Sperre. Das ist Zensoren-Terror. Eben der Maas-lose tiefe-Staat.
Die SPD wird der große Wahl-Loser, hoffe ich. Honecker wäre stolz auf die SPD von heute. Muss mal wieder was essen, damit ich besser ...
Gruß an die Weser.
 

9539 Postings, 2389 Tage SchwarzwälderDemokratie Schweiz gibt Merkel Nachhilfeunterricht

 
  
    #23859
3
24.06.17 21:45
Bei Autokratin Merkel u. im TV kommen Deutsche schon lange kaum mehr vor !
Armutsdokus v. Deutschen kommen meist sehr spät abends, damit die "christlich"
wählenden Gutmenschen das nicht so mit bekommen !
Oder wann war Merkel auch nur einmal zu Selfies unter Brücken, in Abbruchhäusern,
bei Deutschen welche nach Jahrzehnten Arbeit FÜR DEUTSCHLAND abgestürzt sind
und jetzt in wohnlich eingerichteten Wohnkartons lebend, bei Menschen welche im
"reichen" Deutschland" in Armut leben und AUCH ! diesen sofort neue Wohnungen
lebenslang mietfrei angeboten usw. und hat auch nur ein einziges mal auch bei eigenen
Leuten gezeigt, wie es ihr AUCH BEI DENEN das Herz zerreißt ? Von mehreren TV-Sende-
anstalten hatte ich erbeten, sie sollten doch einmal AUCH diese Besuche / Berichte v.
Merkel zeigen ! Keine einzige Answer ! Mehr ist zu Merkels Prioritäten nicht mehr zu sagen !  

Volksabstimmung geplant
"Zügel straff in die Hände nehmen":
Schweizer Partei will Zuwanderung beschränken !
"Zuwanderung in die Schweiz. VP plant Volksabstimmung gegen EU-Freizügigkeitsabkommen !"

Die nationalkonservative Schweizerische Volkspartei (SVP) hat am Samstag grünes Licht für eine Volksabstimmung zur Beendigung des Abkommens mit der EU über die Personenfreizügigkeit gegeben. Ziel ist eine Beschränkung der Zuwanderung in die Schweiz.
"Heute können wir die außer Kontrolle geratenen Migrationsströme nur bremsen und steuern, indem wir die Zügel wieder straff in die Hände nehmen und selbstständig und autonom bestimmen, unter welchen Voraussetzungen jemand in der Schweiz arbeiten und sich niederlassen darf und auch wieder zu gehen hat", sagte der SVP-Angeordnete Marco Chiesa bei dem Parteitreffen in Lausen bei Basel. Deshalb: "Volksinitiative zur Begrenzung der Zuwanderung"

kpl. unter:
http://www.focus.de/politik/ausland/...gkeitsabkommen_id_7280216.html

 
Angehängte Grafik:
schweizer-initiative.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
schweizer-initiative.jpg

7683 Postings, 5015 Tage .JuergenObermayr

 
  
    #23860
3
24.06.17 21:51
Statt zu stänkern und zu provozieren, versuch es doch vielleicht einmal mit Sachlichkeit?
wie z.B. mit der Antwort zu meiner in Frage > Posting #23770

1800-1899.....was war denn da so sehr dunkel für dich? klär uns doch mal auf?

Dein Posting #23761
Zitat:
Die NSU-Geschichte zeigt, dass dieser Staat nicht sauber ist. Wer solche Gesetze verfasst, ist das auch nicht mehr. Er eröffnet Beamten die Möglichkeit, unliebsame Existenzen zu vernichten. Das erinnert sehr an dunkle Zeiten des 19. Jahrhunderts.
Zitatende:

-----------
Früher wählte man eine Partei, weil man sie toll fand.
Heute, vor der man am wenigsten Angst hat.

5823 Postings, 1208 Tage Steviiafanmit

 
  
    #23861
1
24.06.17 22:28
bloßer "Sauberkeit" kommst nicht unbedingt weit ... bzw. den "absoluten" Sozialismus kriegst eh nie hin ... in einem bestimmten "Rahmen" (dafür gibt's Gesetze) muss man sich aber bewegen können .... und wenn die Newbies - sowie auch die Einheimischen - die Gesetze missachten (egal, ob beim Thema Drogen oder Sexualstraftaten usw. ....)   dann hat es für b e i d e  Seiten e i n h e i  t l i c h e Strafen zu geben .... Es kann einfach nicht mit zweierlei Maß gemessen werden ... !

Wo kommen wir denn hin, wenn die Rechtssprecher immer "hinterfragen", welche "geschädigten" "Hintergründe" der Täter doch hat ... !?

Hier kann ein Kind Reicher genau so - oder sogar noch mehr - geschädigt sein (Drogen  u. a.) wie eins armer Eltern.

tststs

Am Ende kann der Reiche den Sprössling noch "frei kaufen" ....

Wo kommen wir denn da hin ...!?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
953 | 954 | 955 | 955  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, ixurt, Katjuscha, ko_bolt, peg1986