FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 463 von 467
neuester Beitrag: 10.12.19 08:28
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 11672
neuester Beitrag: 10.12.19 08:28 von: WuchtigeBer. Leser gesamt: 2147218
davon Heute: 285
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 461 | 462 |
| 464 | 465 | ... | 467  Weiter  

14.11.19 18:21

4524 Postings, 3198 Tage AktienflüsterinVoll den Wiedereinstieg verpasst

tja, kommt davon wenn man selber die Kontrolle übernimmt und es nicht dem Programm überlässt.
Läutet die Tür, die Freundin kommt mit dem Essen und booom schon ist man draußen aus der Geschichte.
Mal sehen was nach dem Mittag gemacht wird.
So....Mahlzeit :-)  

14.11.19 18:59

4072 Postings, 824 Tage Air99@Aktienflüsterin:

hier ist viel mehr drin  

14.11.19 19:37
1

234 Postings, 132 Tage GrafZeppelin6,654 US-DOLLAR

Könnten in 2020/11/12 möglich sein. Der supernegative Blowout ist vorbei , es herrscht wieder milde Zuversicht. Die Stimmung hat sich praktisch innerhalb 2 Wochen gedreht. Gibt's eben an der Börse. Einstieg mit solidem Geld scheint Jan/Feb 2020 realistisch. Wie verheerend der Kursverfall jedoch davor war. Erst bei 12 US-Dollar  tauen da manche erst wieder auf. Vielleicht gibt's auch eine unfassbare Rakete . 40/50/60 US-Dollar per Share. Feels like  Ballard .....  

14.11.19 19:57
1

4524 Postings, 3198 Tage Aktienflüsterin@Air99

Um von Nachhaltigkeit auszugehen muss sich Exxon für mich zu FCEL wirklich Zukunftsorientiert positionieren und auch FCEL Supporten, ansonsten wird das ab der nächsten Abstimmung wieder die selbe alte Mär mit 250 Mio mehr Aktien zum verkaufen und mit den nächsten unzähligen Reverssplit´s .
Sollte das ausbleiben, ist die Sache klar, denn dann benutzt Exxon FCEL nur als sich selbst finanzierendes Entwicklungscenter und Forschungslabor, um sich eine grüne Weste anzulegen.

Wenn ich nur die Konditionen für die 200 Mio Finanzierung lese, da könnte man hinters Kraftwerk kotzen, so schlecht wird da einem und zeigt leider nach wie vor welche Dilettanten da am Werk sind bzw. die Führungsebene juckt sich einen Dreck um ein Ertragreiches Geschäft und ausgeglichene Bilanzen bei gleichzeitiger Kostenreduzierung und Ertragssteigerung. In allen Punkten besteht da 0 Interesse, da man die Aktionäre als Melk-Kuh entdeckt hat und sich bis jetzt ausschließlich über diese zu fast 100% finanziert hat und das noch immer tut.
Der Anstieg den wir hier sehen ist somit auf keinen Fall dieser Göttergeschlechten 200 Mio Finanzierung geschuldet, sondern nur der Fantasie durch den Exxon-Deal, einem enorm potenten Marktleader und vor allem der fehlenden Aktien, die FCEL normalerweise täglich auf den Markt schmeißt, da die AS aufgebraucht sind mit dem letzten Deal der 200 Mio Finanzierung. Daher ja auch die dringende Abstimmung das die AS auf das doppelte erhöht werden können bzw. frische 250 Millionen Aktien wieder auf den Tisch kommen um das Spiel weiter fortsetzen zu können.
Und auch am besten gleich noch die Erlaubnis einen R-Split durchführen zu können. Das sagt ja leider schon alles aus, da brauche ich gar nicht von den Bilanzen anfangen, die dieses Bild 1:1 genau darstellen !
Aber wie schon alles geschrieben, es kann auch anders gehen und das sich Exxon doch FCEL schnappt und unter Eigenregie stellt, das wäre eine wirkliche Bomben-News, das man das unfähige Management auf die Straße setzt oder wenigstens 2 Aufsichtsräte von Exxon platziert die dann die Richtung vorgeben und den Laden nach Vorne bringen.
Aber lassen wir uns mal überraschen.
Ich genieße bis zur Abstimmung die hohe Vola und die Fantasie der Anleger, versuche das Teil täglich so gut wie möglich zu traden und werde nach der Abstimmung hier erst einmal wieder die Füße still halten bis eine Richtung im Unternehmen erkennbar ist oder sich Exxon meldet und entweder klare Aussagen macht oder FCEL links liegen läßt. Wie gesagt, die 60 Mio von Exxon sind an Meilensteine gebunden und vieles ist da auch Vertraglich abgesichert und vor allen Dingen, das ist für Exxon so viel Geld wie für andere ein gutes Essen im Restaurant, das zahlen die ohne es zu merken aus der Portokasse.... Taschengeld, was sie im übrigen an viele zahlen bzw. unterstützen in verschiedene Richtungen und Branchen.
Exxon will sich halt in der heutigen Zeit etwas grün schmücken,mehr ist es momentan nicht und man hätte mit FCEL Optionen, wenn sich die Marktgegebenheiten in der Klima-Debatte schneller ändern würde als erwartet.  

14.11.19 20:01

4524 Postings, 3198 Tage Aktienflüsterin@GrafZ

Dann hätte FCEL eine MK von 15 Milliarden Dollar evt. sogar über 30 Milliarden und höher, wenn man das zurück rechnet.

Der Joke war aber Gut ;-)  

14.11.19 21:41
1

7463 Postings, 2885 Tage rübi60 Mio von Exxon

für  FUELCELL  , das ist für eine solche zukunftsträchtige Firma
ein Meilenstein , um  ihre Patente für eine moderne KFZ Entwicklung
einzubringen .
Die Chartentwicklung in Richtung NNO wird uns Kleinanleger noch viel
Freude bereiten.  

14.11.19 21:51
1

7463 Postings, 2885 Tage rübiDie Kooperation mit

EXXON wird erst morgen zum Tragen kommen,
Sollte mich nicht wundern , wenn wir zum WE den Widerstand von einem
Euro durchbrechen.
Keine Kaufempfehlung !
Gruß rübi!  

15.11.19 08:17
1

506 Postings, 1231 Tage FijijiBitte was?

die Kooperation ist länger bekannt warum sollte die heute zum Tragen kommen.  

15.11.19 08:28
3

4072 Postings, 824 Tage Air99was der neue CEO Jason Few erreicht hat

Die Fundamentaldaten und das, was der neue CEO Jason Few erreicht hat, sind das, was Wert auf den Tisch bringt: Derzeit 1. Insolvenz ist ausgeschlossen. 2. Amortisationskredit für gewerbliche Kreditgeber innerhalb von 8 Jahren. 3. 2,1 Milliarden US-Dollar im Auftragsbestand. 4. European E.On Erweiterung steht noch aus 5. Unterstützung und Partnerschaft von ExxonMobil (Dies ist der Schlüssel, da alle auf ExxonMobil $ XOM folgen, sobald sie sehen, dass FCEL über die Technologie verfügt.) 6. Besitzt die besten Patente für die Produktion von WASSERSTOFF. 7. WASSERSTOFF, der als Energie genutzt wird, wird WELTWEIT VIRAL ... 8. Steuern und Senkungen auf Kohlenstoffemissionen werden jetzt strikt durchgesetzt und große Unternehmen für fossile Brennstoffe müssen SO BALD WIE MÖGLICH auf grüne Energie umstellen (Wer hat das Gute dafür ??? FCEL)  

15.11.19 09:11

342 Postings, 315 Tage Schlumpf13@Air

Warum besitzt FCEL die besten Patente für die Produktion von Wasserstoff und welche Patente sind damit gemeint?  

15.11.19 09:16

707 Postings, 448 Tage up08hier ein Bsp.

..... hier habe ich mal ein Beispiel von einem User aus Amerika und davon gibt es sehr viele große investitionsstarke User ( Boilerroom , Smart Money und und und ) in Amerika , die erst pushen FCEL,

dass es nach oben geht,  dann gehen sie raus und Schreiben von Konsolidierung und anderen Dingen

und gehen Minuten später wieder unten rein und 2-3 Stunden später wird wieder gepusht , dass es auf 1.50 hoch läuft und so geht es hin und her und wenn die 20000 oder 50000 ? einsetzen und immer nur raus und rein springen wegen 20 bis 40 %

ist es eine Menge die man am Tag verdienen kann

Und wir in Deutschland lassen mehr und gucken hinterher oder müssen halt mitspielen aber da muss man so niedlich auf der Hut sein und mit lesen mit lesen mit lesen beobachten beobachten beobachten


https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=152272628


https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=152291617  

15.11.19 09:23

707 Postings, 448 Tage up08@AIR99 .... hast du meinen Beitrag #11486 hier

etwa einfach nur abgeschrieben oder abkopiert ? Lol

das habe ich alles schon erwähnt aber nett dass du es noch mal wiederholst und diese Informationen sind aus einer sehr guten Zusammenfassung aus einem amerikanischen Board von einem guten User  

15.11.19 09:29

707 Postings, 448 Tage up08@schlumpf13.. dies wird er dir nicht beantworten

..... besser gesagt wird er es dir nicht beantworten können da er es von meinem Beitrag 11486 herauskopiert hat und ich habe es von einem guten User aus Amerika und nur den müsste man Fragen der der Verfasser dieser guten Zusammenfassung ist  

15.11.19 09:32
1

707 Postings, 448 Tage up08@schlumpf13...aber 2 Min. habe ich mal geopfert

und das Patent gefunden was der Kern von fcel ist und wenn du es übersetzt solltest du es auch gut verstehen können und das ist das eigentliche Patent

https://www.fuelcellenergy.com/?s=Patent


How a Fuel Cell Works
PAGE
Power from chemistry Fuel cells cleanly and efficiently convert chemical energy from hydrogen-rich fuels into electrical power and high-quality heat via an electrochemical process that is efficient and emits water rather than pollutants as there is no burning of the fuel. Similar to a battery, a fuel cell is comprised of many individual cells that are grouped together to form a fuel cell stack. Each individual cell contains an anode, a cathode and an electrolyte layer. When a hydrogen-rich fuel such as clean natural gas or renewable biogas enters the fuel cell stack, it.



Wie eine Brennstoffzelle funktioniert

 SEITE

 Energie aus der Chemie Brennstoffzellen wandeln chemische Energie aus wasserstoffreichen Brennstoffen sauber und effizient über einen effizienten elektrochemischen Prozess in elektrische Energie und hochwertige Wärme um, der Wasser anstelle von Schadstoffen abgibt, da der Brennstoff nicht verbrannt wird.  Ähnlich wie eine Batterie besteht eine Brennstoffzelle aus vielen Einzelzellen, die zu einem Brennstoffzellenstapel zusammengefasst sind.  Jede einzelne Zelle enthält eine Anode, eine Kathode und eine Elektrolytschicht.  Wenn ein wasserstoffreicher Brennstoff wie sauberes Erdgas oder erneuerbares Biogas in den Brennstoffzellenstapel gelangt, gelangt er.

 

15.11.19 09:32

342 Postings, 315 Tage Schlumpf13@up08

Ah okay, aber vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung und vor allem für deine Mühen die Beiträge aus Übersee zu uns weiterzuleiten :-)  

15.11.19 09:54
5

707 Postings, 448 Tage up08falls es interessiert .....ich zocke FCEL

...... sie fragen sich viele warum und ich zocke FCEL ,  weil ich selbst Angst habe vor einem großen Verlust denn ein er es steht immer noch in Raum selbst über 1 $ oder 2 $ können Sie sich einen RS genehmigen

Wenn diese Meldung kommt werdet ihr sehen wird diese Aktie einen Absturz erleiden einen großen Absturz und den möchte ich nicht mitmachen und aus Angst dass ich nicht weiß wie die Zukunft aussieht bzw wie die nächsten ein bis zwei Monate hier aussehen und wie es sich entwickelt und ich nicht weiß was kommt


Aus diesem Grund zocke ich die Aktie und halte nicht ein oder zwei Wochen an diese Aktie fest , ich hoffe sehr dass kein er es kommt aber ich vermute am 13. Dezember müssen alle Aktionäre mehr und dann geht es steil nach oben oder steil nach unten und ich für meinen Teil hoffe bis dahin mir ein paar Freebies erzockt zu haben


Jeder muss sein Handeln und Tun selbst entscheiden und es ist auf keinen Fall eine Kauf oder Verkauf Empfehlung

 

15.11.19 09:55

707 Postings, 448 Tage up08nicht "ein er es" , sondern R/S sollte es heißen

15.11.19 10:18
2

824 Postings, 3260 Tage MenschleinDer Sektor läuft einfach.

Bosch hat gerade mehr als 11 % an PowerCell gekauft. Angefangen hat alles mit einem Vertrag über die Entwicklung von Stacks. Wenn hier Ähnliches passiert, sind die LV im Eimer.

Quelle: https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0193452.html?feed=ariva  

15.11.19 11:29
1

198 Postings, 508 Tage Fipsi77@ Menschlein,

ich würde die 'Wasserstoff- und Elektrotechnologie' als ,Megatrend' einschätzen.
Dabei halte ich die Wasserstofftechnologie sogar für das weit spannendere Thema!
Die weltweiten Weichen - insbsondere in Asien - sind vielfach durch die Politik bereits gestellt.

Jetzt folgt eben die Technologie mit steigenden Umsatz und weiteren Innovationen!  
M.E.  werden hiervon alle U., die bereits über langjährige Wasserstofferfahrung verfügen, nachhaltig profitieren.

Und FC hat mit seinen Managementproblemen jetzt offenkundig den Turnaround bewältigt und deutlichen Nachholbedarf. Natürlich kann man dieses Papier auch wunderbar, mit sicher gewaltigen Gewinnchacen (vorausgesetzt man ist Profi ;-)) traden,- aber das liegt mir nicht.
Insofern sehe ich der Entwicklung entspannt entgegen.    

15.11.19 15:13

1915 Postings, 2993 Tage fuXahier ist

immer da selbe Szenario ....  

15.11.19 15:56
3

4524 Postings, 3198 Tage Aktienflüsterin@fuxa

Nicht ganz.
Es hat schon eine gewisse Eigendynamik wenn solche hohen Gap´s in einem massiven Hype entstehen, da ist es erst einmal unwichtig wie das Unternehmen heißt und welche Vorgeschichte es hat.
Hier beleuchtet man mehrere Dinge.
Ist eine signifikante Meldung gekommen die eine Neubewertung plötzlich erfordert ? - NEIN
Sind Charttechnische Gap´s entstanden in Übertreibungen ? - JA
Hat sich der neue Partner explizite zu FCEL bekannt und sehr positive Zukunftsperspektiven geäußert ? - NEIN / noch nicht
Ist die Aktie im Fokus von shortsellern ? - JA
Ist die Aktie überproportional gestiegen ? - JA
Hat die Aktie entsprechende Unterstützungen  und Widerstände aufgebaut ? - JA
Ist die Stimmung nach wie vor bullisch oder sind wieder mehr Pessimisten am Werk ?

Und noch paar Sachen mehr und dann kann man gut Tendenzen ableiten und entsprechend reagieren.  

15.11.19 16:09
1

362 Postings, 764 Tage Prozenteblablablanicht zu

vergessen:
- ist die Aktie zuvor überproportional gefallen = JA!!!  

15.11.19 16:12

101 Postings, 2115 Tage memmakerman muss auch bedenken...

.... dass allein in den letzten wochen viele neue trader sich in der aktie positioniert haben (ich auch). das handelsvolumen war teilweise gigantisch und ganz viele aktionäre sind/waren ordentlich im gewinn. es ist für mich nicht verwunderlich, dass diese an einem freitag nun gewinne mitnehmen insbesondere auch deshalb, weil der ausbruch über die 1 § marke (vorerst) gescheitert ist. weitere kurstreibende naqchrichten gab es zum wochenausklang auch nicht mehr. nach dem gestrigen handelsverlauf habe ich heute vormittag 20K zu 0,81 in D verkauft. Werde langsam wieder einsteigen aber erst, wenn sich ein ende der gewinnmitnahmen abzeichnet und ein neuer boden gefunden ist. schätze bis zum handelsschluss wird die 0,7 $ noch mal getestet  

15.11.19 16:26

4524 Postings, 3198 Tage Aktienflüsterin@Prozent

Da hast Du vollkommen Recht, doch dieser Verfall ist einzig und allein dem Geschäftsmodel von FECL geschuldet, die Ihr Unternehmen fast zu 100% ausschließlich durch die alleinige Ausgabe neuer Aktien finanzieren inkl. aller Projekte die sie in die Wege leiten. (Siehe Bilanzen)
Und das das die short´s anlockt wie die Straßenlaterne die Motten ist nicht verwunderlich.  

Seite: Zurück 1 | ... | 461 | 462 |
| 464 | 465 | ... | 467  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben