Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 3811
neuester Beitrag: 25.08.19 00:44
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 95269
neuester Beitrag: 25.08.19 00:44 von: walter.eucke. Leser gesamt: 13476256
davon Heute: 613
bewertet mit 101 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3809 | 3810 | 3811 | 3811  Weiter  

04.11.12 14:16
101

20752 Postings, 5754 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3809 | 3810 | 3811 | 3811  Weiter  
95243 Postings ausgeblendet.

24.08.19 15:03

57079 Postings, 5589 Tage Anti LemmingWTF?

24.08.19 15:05
1

3702 Postings, 3315 Tage Murmeltierchenmicroplastik im fisch

ist frittierte microplastik eigentlich schädlicher als unfrittiert?

....hhmm, medium ist wahrscheinlich am schmackhaftesten wegen der benzole und der dioxine..
 

24.08.19 15:06

57079 Postings, 5589 Tage Anti Lemmingüberbacken schmeckt immer am besten

(dies war mit letztes Nonsense-Posting für heute)  

24.08.19 15:45
4

1198 Postings, 579 Tage yurxShlomo

Nimm es nicht so ernst. Das war ein schlechter Witz. Ich liebe schlechte Witze weil ich keinen Humor habe, sonst würde ich sicher gute bevorzugen.
Ja. Die Schweizer sind Egoisten, ich auch. Die Deutschen nicht, (du auch nicht) also sei stolz darauf.
Ich sagte es ja, Gutmensch. Bravo. Dann kannst das ja auch mal lustig schreiben. Humor scheint dir wichtig.
Ich beneide und bewundere dich dafür🌺🌼🌸🐷
. ..hüstel.


 

24.08.19 16:10
2

3156 Postings, 729 Tage Shlomo Silberstein..hüstel

Als Schweizer würde ich mich da raushalten. Wir Deutschen haben hinlänglich bewiesen, dass uns in punkto Bösmenschentum keine Nation der Welt das Wasser reichen kann. Hier sind fast alle Deutsche, dieser Thread ist wieder Beweis genug.

Unsere Regierung ist unser hervorragender Repräsentant. Im Moment unterwerfen wir mal wieder wieder Europa.  Lediglich drei Nationen könnten uns stoppen: Die Briten, die Italiener und die Franzosen.

Die Briten hat unsere hervorragende Regierung durch die Flüchtlingsbilder 2015 rausgeekelt, danke Merkel.
Die Italiener haben wir durch ihre Euroschulden in der Hand, die können sich nur noch rethorisch der Illusion einer Souveränität hingeben, danke Merkel.
Lediglich der Macron stellt sich noch queer, aber die größte Kanzlerin aller Zeiten arbeitet daran.

Die Schweizer zahlen übrigens bereits Tribut, auch dafür danke Merkel.

Es gibt einige, die rufen schon "Heil Merkel". Die wissen warum...

 

24.08.19 16:14
1

1265 Postings, 477 Tage walter.euckenhüstelhüstel

naja, auch die schweiz hat probleme.
diese ausländer überall! hier in zürich hat langsam fast nur noch deutsche, nicht zum aushalten....  

24.08.19 16:16
1

3156 Postings, 729 Tage Shlomo SilbersteinYoghurt

Ironie steht dir übrigens nicht, der kommt ziemlich gezwungen rüber. AL kann das viel besser.

"Das war ein schlechter Witz. Ich liebe schlechte Witze weil ich keinen Humor habe" - ihr Schweizer solltet das mit dem Humor einfach lassen, ist nicht euer Ding. Oder ein ganz anderes als weiter nödlich, vermutlich sehr speziell... So speziell, dass nur ihr euren Humor versteht.  

24.08.19 16:23
2

1265 Postings, 477 Tage walter.euckensubtiler

der schweizer humor ist übrigens nicht so direkt ironisch, mehr etwas von der subtilen art. den sieht man oft erst beim zweiten hinsehen...  

24.08.19 16:23

1198 Postings, 579 Tage yurxWalter euken

Was, die Schweiz hat Probleme? Das ist mir völlig neu.
Bin ich irgendwo auch beruhigt. Wer keine Probleme mehr hat ist meist krank und wird bald sterben.  

24.08.19 16:25

1265 Postings, 477 Tage walter.euckenFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

24.08.19 16:28
2

1265 Postings, 477 Tage walter.eucken#247

du könntest dir fill als vorbild nehmen, al.
der fill schreibt selten, bringt dafür seinen nonsens in konzentrierter form....  

24.08.19 16:42

1732 Postings, 776 Tage goldik#255 Oh je, sollte das ein Beispiel

für "Schweizer Humor" sein, dann bitte nicht mehr davon. Weiter üben.
Yurx#213 " Hat man davor (z.B. Obama...) den Karren überladen mit pauschalen moralischen Ansprüchen? "
Wo waren denn die "moralischen Ansprüche" als Herr O. die Live- Übertragung der Hinrichtung Osama bin Ladens anschaute?  

24.08.19 16:53
2

1265 Postings, 477 Tage walter.euckenoha

als antwort zitiere ich dann mal den michael mittermeier:
«Wir Deutschen haben einen ziemlich schlechten Ruf, was Humor betrifft. Ihr Schweizer habt es fast besser: Keiner weiss, dass es in der Schweiz Humor gibt.»

Die Schweiz besteht aus Minderwertigkeitskomplexen. Einer der landestypischen ist der Komplex, nicht lustig zu sein. Dabei ist der Schweizer Humor eine staatserhaltende Grösse. Einer der grossen Humorarbeiter ist Joachim Rittmeyer. Sein Humor ist eine Waffe.
 

24.08.19 17:36

1732 Postings, 776 Tage goldik#257 hat mich(nicht) überzeugt,

aber wieso wird hier ständig von (fast) allen so getan, als gäbe es nur EINEN Humor? ich z.B. habe mindestens 7!(das war Schweizer Humor).  

24.08.19 17:50
2

1198 Postings, 579 Tage yurxHumor

Ja, was soll man machen, ich erkläre, dass ich keinen Humor habe und nicht mal shlomo kann das ernst nehmen, der mir ja das diagnostizierte, als quasi Spezialist ( der mich berät ) in Sachen Humor,
erwartet dass ich lustig sei. Bin ich vedammi aber nicht! Das ist doch der tragische Witz. Hab schon alles versucht, Kurse in Deuschland genommen. Shlome wäre vielleicht meine letzte Hoffnung gewesen, aber er sieht kein Potential in mir und hat sicher völlig recht, denn ich finde seine lustigen Beiträge oft nicht lustig.

Ich verstehe deshalb wahrscheinlich sehr viele Beiträge nicht, weil ich den Humor darin nicht erkenne. Ich bin Humorblind. Ich hasse sogar Humor. Immer diese Lacherei, das treibt mich in den Wahnsinn. Alle lachen über mich, denk ich schnell. Heul.
Humor sollte auch als böse gelten und gelöscht und gesperrt werden. Es ist ein schädliche Ideologie.
Was gibt es denn ständig zu lachen und schmunzeln und kichern, sehen auch alle total bescheuert aus dabei.  

24.08.19 18:25

3052 Postings, 2318 Tage gnomonIch hasse sogar Humor

vor allem wenn er ängstlichen grenzgängern als fluchthilfe dient, unter dem motto "war ja nur spaß", "war doch nicht ernst gemeint", "du versteht eben meinen shlomo-humor nicht".  in diesem fall handelt es nicht nicht um unterhaltsamen humor,  sondern um provokativen zynismus, den im grunde niemand braucht.  außer  der jeweilige  selbst, um bemerkt zu werden, gesprächstoff zu liefern, seine agressionen
abzubauen.  diesen "humor"  hasst wohl jeder.  

24.08.19 20:11

3156 Postings, 729 Tage Shlomo Silbersteinden sieht man oft erst beim zweiten hinsehen..

DER Schweitzer-Witz war in der Tat mal gut.  

24.08.19 20:13
1

3156 Postings, 729 Tage Shlomo Silberstein..denn

die Schwietzer brauchen bekanntlich immer etwas länger. In diesem Fall ein paar Stunden, bis sich der Witz bei Leser entfaltet...  

24.08.19 20:15
1
Geht doch. Das wird schon langsam mit dem Humor....  

24.08.19 20:19
1

3156 Postings, 729 Tage Shlomo Silbersteinwar doch nicht ernst gemeint"

Das mit dem "Menschen = Ratten" hattest du doch auch nicht ernst gemeint. Sagtest du zumindest hinterher.

Meine Postings hingegen sind alle Humor. Mal netter, mal zynischer, mal böser, mal bitterböser. Dieser Thread ersetzt für mich das RTL-Abendprogramm.

"diesen "humor"  hasst wohl jeder. " Gemessen an den Grünen nicht.
 

24.08.19 20:26
1

3156 Postings, 729 Tage Shlomo SilbersteinDas wär doch was für den gnom

Die Dresdner Dampfschifffahrtsgesellschaft braucht noch (An)Heizer. Mit einem K&K-Diplom als Badewannenkapitän sollte das machbar sein.
Nach Jahren hoher Arbeitslosigkeit und Abwanderung hat sich die Lage in Ostdeutschland laut Sachsens Ministerpräsident Kretschmer ?dramatisch verbessert?. Damit das so bleibt, bräuchte die Region aber Zuwanderer ? und ein ?offenes Klima?.
 

24.08.19 20:30
3

1265 Postings, 477 Tage walter.eucken#259

zitat:

" Ich hasse sogar Humor. Immer diese Lacherei, das treibt mich in den Wahnsinn. Alle lachen über mich, denk ich schnell. Heul.
Humor sollte auch als böse gelten und gelöscht und gesperrt werden. Es ist ein schädliche Ideologie. "

nun, es werden oft beiträge von ariva moderatoren gelöscht, weil sie den humor darin nicht erkennen.

und das finde ich überhaupt nicht lustig....

 

24.08.19 22:29
2

1198 Postings, 579 Tage yurxWalter Euken

Zitat:als antwort zitiere ich dann mal den michael mittermeier:
«Wir Deutschen haben einen ziemlich schlechten Ruf, was Humor betrifft. Ihr Schweizer habt es fast besser: Keiner weiss, dass es in der Schweiz Humor gibt.»

Heute war der Begriff des Schweizer Humors hier aufgetaucht.
Bei Shlomo Schweitzer....

Einen Schweizer Humor gibt es nicht.
Die Welschen haben einen anderen Humor als die Tessiner und die einen anderen als die Deutschschweizer und da wiederum in den diversen Dialekten wieder verschiedene Humore, die Protestanten einen Trockneren als die Katholiken usw..
Ist sicher in Deutschland nicht anders, doch kaum so divers.

Mundart hat für mich viel Humor in sich, (gibt ja auch keine Regeln), der sich aber ev. kaum kommunizieren lässt nach Aussen bzw. im Schriftdeutsch, daher auch kaum gegenüber deutschen Migranten die Dialekt nicht verstehen, sprechen.
Daher nachvollziehbar die Aussage, keiner weiss, dass es in der Schweiz einen Humor gibt.
Klar gibt es den.
 

25.08.19 00:08

1265 Postings, 477 Tage walter.euckenkeine frage

natürlich haben wir schweizer humor. und am liebsten lachen wir über uns selber, mehr oder weniger.

zürcher lachen über die langsamen berner und berner machen witze über die grosse klappe  der zürcher. die liste liesse sich beliebig verlängern.

und wir lachen gerne generell über uns und unser selbstbild: erfolgreichster schweizer film ist glaub ich immer noch "schweizermacher" aus den achtziger jahren mit dem wohl erfolgreichsten schweizer kabaratisten, dem emil. der ist sowieso ein gutes beispiel für schweizer humor. in dem film müssen sich ausländische bewerber für den schweizer  pass unglaublichen schikanen stellen, bei denen selbstredend die meisten schweizer selber hochkant durchfallen würden.

oder als gutenachtgeschichte mal "der waschküchenschlüssel, oder was, wenn gott schweizer wäre" lesen, von hugo lörtscher.
oder gleich hier zum anhören. vorgelesen von emil steinberger. empfehlenswert!

Knatsch in der Waschküche. Das ist typisch Schweiz, sagte man damals - 1983, als Hugo Loetscher die Kurzgeschichte schrieb. Ist es heute anders? Hugo Loetscher. Der Waschküchenschlüssel. Diogenes Verlag. Hörbuch gelesen von Emil Steinberger
 

25.08.19 00:44

1265 Postings, 477 Tage walter.euckenein letztes für heute

ein letztes posting für heute:
über deutsche lachen wir schweizer übrigens nicht. dieses thema ist viel zu ernst.

naja, ausser bei versuchen an unserer mundart..
bei meinen letzen trip nach deutschland  hat mir einmal eine hotelangestellte stolz erzählt, was für ein schmackhaftes müsli mich zum frühstück am nächsten morgen erwarte. nach einem entrüsteten ausruf von mir, ich esse sicher keine müsli hab ich ihr dann erklärt, dass müsli die verkleinerungsfrom von maus ist. zum frühstück essen wir müesli. wobei ich porridge mit früchten bevorzuge.

also bestellt keine müsli, wenn ihr mal in der schweiz seit. sondern müesli. ausser ihr seid katzen.

ps: wir sagen franken und nicht fränkli. wir lieben zwar verkleinerungsformen in der sprache. aber unser geld würden wir nie verkleinern. ist ja logisch.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3809 | 3810 | 3811 | 3811  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben