Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 1 von 563
neuester Beitrag: 19.12.18 08:08
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 14072
neuester Beitrag: 19.12.18 08:08 von: aramed Leser gesamt: 1573851
davon Heute: 496
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  

25.08.13 11:43
19

619 Postings, 2957 Tage cyrus_ownSpieltaganalyse und Kaderdiskussion


So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  
14046 Postings ausgeblendet.

17.12.18 13:18

890 Postings, 538 Tage H. BoschSchalke

eher 0,1%.
Gegen City brauchst du Selbstvertrauen und das geht nur durch einen gesunden Kader und Tabellenplatz.
Schalke ist raus, aber weit gekommen für ihren jetzigen Stand.
City wird?s freuen.

Bei Dortmund hat man gesehen, dass der erste Platz wichtig war.
 

17.12.18 14:00

764 Postings, 6411 Tage aramed@katjuscha

Ich bin bei den englischen Mannschaften selten so euphorisch. Da fehlt mir einfach die konstanz mal jahrelang europäisch spitze zu sein. Das kennt man nunmal nur von spanien, juve und bayern. Deshalb finde ich die 35 % für bayern fast schon gemein. Bayern holt noch zwei klare siege diese woche und kommt gestärkt ins neue Jahr. Wenn sie keine Verletzungen bekommen, hummels sein burnout überwindet und boateng ablöst, können sie auch CL-Sieger werden. In der Mesiterschaft werden sie nur noch ein paar Punkte lassen. Dortmund muss noch viele Punkte holen, um Meister zu werden.
Kloppo macht das großartig und ich hoffe, dass sie den Bayern richtig einheizen. Aber wetten würde ich auf den FCB. Erfahrung sticht hier noch....
Schalke sehe ich bei unter 1%. Evtl. Flugzeugabsturz City, aber das will ja keiner, hoffe ich.
BVB über 50%.

Was glaubst du bei Real Ajax?  

17.12.18 14:16

7989 Postings, 2879 Tage halbgotttTottenham machbares Los?

schwerster Gegner war Liverpool, dahinter kamen Tottenham und Atletico, Atletico hätte aber nicht ausgelost werden können. Daher ist Tottenham das zweitschwerste Los überhaupt. Losglück ginge anders...

BVB ist nach derzeitigem Stand minimal leicht favorisiert, so sehen es die Buchmacher, ich auch. Aber will irgendjemand Geld bei einer 50:50 Chance setzen? Dann könnte man ja auch gleich ins Casino gehen...

Wenn BVB weiterkommen sollte, wäre es definitiv sehr gut und wichtig, auch für die Aktie. Die Frage wird sein, wie viel man davon bei den Chancen vorher einpreisen will oder eben nicht? Bei der jetzigen Kursreaktion überwiegt erst mal die Enttäuschung, eben weil es genügend deutlich leichtere Gegner hätte geben können.  

17.12.18 16:08
1

48 Postings, 93 Tage Pancho277Tottenham/BL

Halte es auch für ein 50:50 Spiel wo nach jetzigem Stand die Tagesform entscheiden wird, aber warten wir mal die Situation im Februar ab ( Verletzte/Form/ungeliebtes Wembleystadion oder auch fürs Heimteam noch unbekannte dafür euphorisierte neue Spielstätte/ Engländer spielen den Winter durch und die BL nicht etc.).

Fokus muss erstmal sein die letzten 2 BL-Spiele mit 4-6 Punkten über die Bühne zu bringen, um mit einem schönem Polster und national ungeschlagen in die Rückrunde zu gehen. Mal schauen was die Bayern parallel gegen Leipzig und Frankfurt abliefern. Ein anderes Team sehe ich im Kampf um den Titel diese Saison eigentlich nicht mehr als ernsthafte Konkurrenz ( am ehesten noch die in der Rückrunde Euroleaguefreien Leipziger, aber die haben nun auch noch 2 relativ knackige Spiele + 11 Punkte Rückstand).
Für mich persönlich wäre der Meistertitel sogar noch wichtiger als das unmittelbare CL-Abschneiden ( Pflicht ist erledigt, Rest dort ist on top) , wobei das mehr als langfristiges Signal an die eigenen Spieler,der öffentlichen Wahrnehmung, aber auch an zukünftige Neuzugänge zu verstehen ist. Größeren unmittelbaren Einfluss auf die Zahlen 18/19 hat natürlich die CL.  

17.12.18 18:32
1

3015 Postings, 923 Tage nba1232Puhh Tottenham

Damit hat unter Peter bosz das Drama angefangen, finde das los mehr als schwer.

Dennoch glaube ich an den bvb. Sie müssen in England mindestens ein Tor machen dann glaube ich an den bvb.

Sancho mit einer extra Portion Motivation :).

Bayern... Sehe ich in eine tiefe kriese rutschen. Ist alles schön und gut das man nun gegen aufbsugegner gewonnen hat. Aber Ajax war ja auch schon eine Warnung. Dazu der uneinsichtige kovac der die Spiele die gerade so gewonnen wurden und alle meinten das war knapp als gute Leistung gesehen hat.

Ich vermute Bayern wird gegen Leipzig verlieren.
Gegen Frankfurt eventuell auch

Dann gegen liverpool ausscheiden und dann ist die kacke am dampfen  

17.12.18 19:41

764 Postings, 6411 Tage aramedDiese unterschiedliche wahrnehmung der bayern

Ist echt erstaunlich. Bayerns krisen dauern ein zwei, max drei wochen. Die sind lange vorbei. Nie im Leben verlieren die gegen Leipzig.
Und gegen Liverpool wird das richtig cool. Egal, wer den FCB trainiert. In solchen Spielen geht bei denen immer was, wenn die Kleine Kapelle komplett ist.
Sollte der FCB trotzdem ausscheiden, dann werden sie kaum noch einen Punkt in der Meisterschaft abgegen und für den BVB wirds dann nicht reichen.  

17.12.18 21:01

3015 Postings, 923 Tage nba1232Aramed

Weisch zum Glück sehen wir am Mittwoch was Sache ist im krisenthema.

Ich denke wenn man halt in der Cl Achtelfinale ausscheidet und bundesliga total hinterher hängt. Wird das dazu führen das der Trainer wieder in Frage gestellt wird.

Dazu Aussagen von Hoeneß das die Bayern nächstes Jahr anders aussehen werden. Riberob die spielen wollen usw, für mich fängt die kriese erst jetzt so recht an.

Stellt euch vor am Mittwoch Abend wären es 12 Punkte auf den bvb. Dann brodelt es aber mächtig  

17.12.18 21:27

1062 Postings, 575 Tage HamBurchSchätze, das die Bayern wenn´s gegen Liverpool

geht schon wieder näher am BVB dranhängen und in der CL alles rauspressen werden was in ihren Lederhosen steckt...Gerade die alten Hasen, wie Ribery und Robben, die sich zum letzten Mal auf der
großen, internationalen Bühne zeigen könnten, würden laufen bis der Arzt kommt...
Ob es dann gegen Liverpool reicht werden wir im Feb. sehen...Aber der erste Fehler wäre und das gilt für jede Mannschaft, Bayern zu früh abzuschreiben...
Wäre auch blöd für Dortmund...sie brauchen wenigsten einen Gegner in der Bundesliga auf Augenhöhe...

 

17.12.18 23:36

10 Postings, 27 Tage 00zeroBayern

sollte man nie abschreiben, aber ich denke sie wissen selbst, dass es für sie dieses Jahr nur noch darum geht,
die Saison anständig zu Ende zu spielen. Gegen Liverpool haben sie keine Chance.
Liverpool war letztes Jahr im CL-Finale und hat jetzt nen ziemlich guten Torwart und den besten IV der Liga (de Ligt), für mich Nr. 1 Favorit auf den CL-Titel,
also keine Chance Bayern.

In der Liga wird Dortmund mit mind. 9 Pkt. + Torverhältnis in die Winterpause gehen, das holt Bayern auch nicht mehr auf.
Selbst wenn sie nach dem 1/8 Finale raus sind und auch aus dem Pokal, ist dann bereits die Rückrunde fast zur Hälfte gelaufen
(7 von 17 Spielen). Für Bayern wird´s dann nur noch darum gehen sich erneut für die CL zu qualifizieren (wird gar nicht so einfach bei der Konkurrenz von Gladbach, Frankfurt und Leipzig, ev. Hoffenheim)
und dann im Sommer den grossen Umbruch einzuleiten, im Prinzip so wie der BVB diesen Sommer (8 -10 neue Spieler, neuer Trainer, Erweiterung Management etc.), ev. Kapitalmaßnahmen/Aktienverkauf (z.B. Einstieg von BMW), weil 200 M? Festgeldkonto heutzutage gar nicht mehr reichen!)
Solange darf Kovac auch bleiben, dann kommt ein ganz neuer Trainer, mein Tip wäre Zidane (zumindest werden sie versuchen)

Für mich siehts im Moment so aus, als könnte es für den BVB dieses Jahr ne ziemlich dominante Saison werden, also dieses Jahr zuschlagen und abräumen was geht, nächstes Jahr wird´s schwieriger.  

18.12.18 08:08
1

701 Postings, 902 Tage MisterTurtleBayern hat nur eine Chance

und die heißt Pokal! Und selbst da stehen die Chancen eher so um 50 / 50.
Platz 2 werden sie schaffen, weil Gladbach und Frankfurt sich irgendwann ne Schwächephase gönnen werden. An Leipig und Hoffenheim sind sie ja schon vorbei. Bei Gladbach könnte die schon genau jetzt kommen mit 2 verletzten Stammspielern und dem Spiel gegen den BVB nach der englischen Woche.
Aber auf die Meisterschaft von Bayern würde ich einfach nicht mehr setzen. Diese Saison sollte die Liga gegen den BVB ihre Karten abfeiern und Spieler schonen. Gegen Bayern geht was, gegen den BVB hat sich jetzt ziemlich jeder mit verschiedensten Mitteln seine blutige Nase abgeholt. Auch wenn sie jetzt ein bissl gegen schwache Gegner gewonnen haben, der Nimbus der Unantastbarkeit ist dahin. Und der hat ihnen die letzten Jahre die Meisterschaften beschert.
Und nächste Saison sollten sie dringend bockstark starten, sonst festigt sich die neue Nummer 1!  

18.12.18 08:56
1

324 Postings, 1064 Tage David Yuan@00zero #14056

Seit wann spielt de Ligt bei Liverpool, und nicht mehr bei Ajax?

Bei Klopp spielt in der Innenverteidigung Virgil van Dijk.  

18.12.18 09:38

48 Postings, 93 Tage Pancho277Transfermarkt.de

Wie bereits vergangene Woche angedeutet, sind heute die neuen Transfermarkt.de Werte veröffentlicht worden. Für ein Winterpausenupdate mehr als ich erwartet hatte. Sollte man tatsächlich den Titel holen wird es sicherlich weitere Steigerungen geben.

Bürki auf 10 Mio (+1,5)
Akanji auf 40 Mio (+7)
Diallo auf 33 Mio (+8)
Zagadou auf 20 (+12)
Toprak auf 10 Mio (-2)
Guerreiro auf 20 Mio (+2)
Hakimi auf 25 Mio (+14)
Toljan auf 3 Mio (-2)
Witsel auf 40 MIo (+10)
Weigl auf 22 Mio (-3)
Burnic auf 0,75 Mio (-0,25)
Delaney auf 27 Mio (+5)
Rode auf 1,5 Mio (-1,5)
Reus auf 50 Mio (+10)
Kagawa auf 8 Mio (-3)
Gomez auf 3 Mio (+1)
Sancho auf 70 Mio (+25)
Bruun Larsen auf 20 Mio (+5)
Pulisic auf 50 Mio (+5)
Wolf auf 8 Mio (-2)
Alcacer auf 40 Mio (+10)
Philip auf 18 Mio (-2)
Isak auf 3 Mio (-1,5)


Insgesamt hat man damit um 98,25 Mio zugelegt und steht nun bei 570,55 Mio. Bereinigt um Hakimi vs. Schürrle/Passlack bei 562,05 Mio.  

18.12.18 13:18
1

3015 Postings, 923 Tage nba1232Auf geht's bvb

Heute gegen Düsseldorf gewinnen und mindestens 6 Punkte Vorsprung über den Winter bringen :)

Wird mega schwer da total devensive und konterstarke fzrtuna zu Hause gut spielt.

Nach dem Sieg ist der Druck auf die Bayern wie erwähnt imens hoch  

18.12.18 14:45

1062 Postings, 575 Tage HamBurchSancho wertvollster Spieler der Bundesliga...

BVB-Dribbler Sancho ist laut ?Transfermarkt.de? der wertvollste Spieler der Bundesliga.
Er hat seinen Wert innerhalb kurzer Zeit auf 70 Mio verfünfacht...
Und das mal mit gerade 18 Lentzen  

18.12.18 16:07

10 Postings, 27 Tage 00zeroDu hast Recht

Ich hab die beiden Namen verwechselt, mein Fehler, sorry, aber immerhin bilden sie zusammen die IV der NL Nationalmannschaft  

18.12.18 16:17
1

92885 Postings, 6854 Tage Katjuschaeben weil Sancho gerade erst 18 ist

Sieht man ja am Vergleich zu Reus.

Ich glaub Reus ist immer noch der bessere Spieler, aber nur 50 Mio bei TM wert. Klar, Reus wird in 5 Monaten 30 Jahre alt und hat dann wahrscheinlich nur noch 2-3 sehr gute Saisons in petto. Ab 2020 geht's mit Reus abwärts, sowohl in der Leistung als auch im Marktwert. Sancho hingegen hat noch 15 Jahre im Profifussball vor sich.

Bei Akanji und Dialoo wäre ich mir jetzt noch nicht so sicher, ob man schon 40 Mio bzw. 33 Mio hätte aufrufen müssen. Für eine gute Halbserie ist mir das etwas voreilig. Da hat man aber derzeit sicher den Bonus, dass beide noch sehr jung sind und beim Tabellenführer spielen.

Grundsätzlich gehen die Marktwerte aber so in Ordnung.
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.12.18 16:24

92885 Postings, 6854 Tage KatjuschaRechnet man mal Hakimi, Pulisic, Kagawa, Isak,

Rode, Toljan und Weigl raus (das sind die Spieler wo sich ein Wechsel andeutet, bzw. bei Hakimi der nur ausgeliehen ist), hat man immer noch einen Kaderwert von 458 Mio ?. Cash würde sich bei Verkauf von Pulisic, Kagawa, Isak, Rode, Toljan und Weigl zum Marktwert allerdings auch um rund 85 Mio (minus etwaige Abzüge für Spielerberater etc.) erhöhen. Man hätte dann wieder über 100 Mio Cash bei etwas ausgedünntem 24er Kader. Kaderwert plus Cash bei dann zusammen oberhalb 560 Mio ?.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.12.18 21:36

764 Postings, 6411 Tage aramedEndlich kommt toprak

Freu mich schon auf laufduelle.
Die spiele des BVB gegen defensive mannschaften werden immer mühsamer, leider auch zum anschauen.
BVB morgen nur noch 6 vor FCB?  

18.12.18 21:50

764 Postings, 6411 Tage aramedBVB sollt sich jetzt für freitag schonen

Aber am ende verletzt sich noch Reus.
 

18.12.18 22:00
1

764 Postings, 6411 Tage aramedTaktisch katastrophal was die spielen

Die stellen sich selber zu. Due stehen sich gegenseitig auf den Füßen. Pässe lommen viel zu spät. Keine flanken. Keine  Grundlinie wird erreicht. Also keine Chancen, keine Tore. Niederlage.
Gtad schreibe ich, dann machen sies doch.  

18.12.18 22:10

764 Postings, 6411 Tage aramedGrundlinie tor

Man muss es nur machen  

18.12.18 22:31
1

890 Postings, 538 Tage H. BoschVerdient...

...die Niederlage, bei so einer ideenlosen Leistung.

...der Sieg, nach starker taktischer, läuferischer Leistung. Dazu noch gnadenlose Effektivität.

Dortmund tut es nicht weh und man kann nur daraus lernen.
Wird noch weitere kleine Gegner geben, die so agieren und mauern.
Sollte man eben auch Gueirrero u. Sancho direkt von Anfang an bringen um mehr Ideen einzubringen.
 

18.12.18 23:01

3015 Postings, 923 Tage nba1232Sancho genial

Unfassbar was der junge drauf hat, seine dribblings sind Weltklasse. Schade das er erst so spät kam. Und das sich akanji verletzt hatte sonst wäre vermutlich auch noch guerrero gekommen.

Leider leider dicke Chance verpasst um den mauer den teams zu zeigen das das nicht klappen wird.... Daher werden das wohl nun mehr machen gegen den bvb.

Bayern wird nun gewinnen und die Chance nutzen zu verkürzen  

18.12.18 23:36

10 Postings, 8 Tage uno21nicht nur das !- never change a winning team

favre muß doch in den letzten wochen bemerkt haben, dass mario als 9 er nicht geht !
warum kommt dann nicht philipp zum einsatz bis paco kommt ???!

unglaublich dieses ideenlose gewürge !!

behaupte - mit hakimi, sancho und pako hätte nicht so ausgesehen !
aber nein......zum ko..en mister favre dieser altersheim kick !!  

19.12.18 08:08

764 Postings, 6411 Tage aramedVerdient ja, vermeidbar auch

Das leicht riskante Rotieren in Monacco hat nix gebracht, da sancho trotzdem von beginn an nicht spielte. Pulisic ist diese saison keine waffe mehr, deswegen kriegt der BVB auch nicht die passenden Angebote für ihn.
Taktik war gestern nicht gut und viel änderte sich in der zweiten halbzeit auch nicht. Düsseldorf wurde auch nicht richtig müde, da sie sich in der ersten HZ nicht viel bewegen mussten. BVB war viel zu weit in deren Hälfte. Da muss man es mal aushalten 5 Minuten hinten quer zu passen. Irgendwann lockert sich das.
Und wenn dann Schmelzer versucht bei viel Verlehr zur Grundlinie zu dribbeln, was er einfach nicht so kann, verliert dann den Ball, dann ist er eben kein Hakimi, der mal schnell zurückrennt. Die linke Abwehrseite war meist offen. Bei der Taktik hätte es dann auch schnell 3:0 stehen können.
BVB hätte ohne Einsatz mit 9 Mann 0:0 spielen können. Mit dem Ergebnis hätte man leben können. Wenn sie gegen solche Bollwerkmanmsvhaften gewinnen wollen/müssen, dann brauchen sie eine andere Methode. So gibts nur Niederlagen und Verletzte. Wenn der BVB am Freitag überrollt werden sollte, dann werden die Verantwortlichen auch das Dienstagsspiel als Grund nennen. Wäre alles vermeidbar gewesen .....

Bin aber trotzdem optimistisch für Freitag. Es werden Tore fallen!
An eine Niederlage und nur noch drei Punkte Vorsprung auf FCB und Gladbach mag ich gar nicht denken. Spannend wird die Rückrunde noch so oder so.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben