Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 3342
neuester Beitrag: 18.06.18 05:53
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 83533
neuester Beitrag: 18.06.18 05:53 von: Saarlänna Leser gesamt: 9452329
davon Heute: 1959
bewertet mit 106 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3340 | 3341 | 3342 | 3342  Weiter  

02.12.15 10:11
106

24964 Postings, 4855 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3340 | 3341 | 3342 | 3342  Weiter  
83507 Postings ausgeblendet.

17.06.18 22:22

1515 Postings, 90 Tage Suissereeine gewisse Analogie zum fussball kann ich schon

feststellen. Die Bild hat heute früh noch gepuscht ohne Ende: 10 Gründe, warum wir 3:0 gewinnen". Dann kamen typische Pusher-Argumente, und das Ergebnis war 0:1

Hoffentlich gibt es bei Steini keine ähnliche Ernüchterung  

17.06.18 22:37
1

866 Postings, 128 Tage BrätscherRuhe vor dem Schlussverkauf oder schwarzem Freitag

Hab ich mich auch schon gefragt. Ist das einfach die "Hardcore" Kleininvestor Aktie.
Dass hier in wenigen Tagen die Auflösung des Rätsels stattfinden soll, ist die Ambiente wie in einer Besenkammer auf der Neverland-Ranch vom Michel.
Wenn da noch HF drin sind, sind die ziemlich mutig.

Wir werden erleuchtet werden.

Allerdings hab ich mich auch schon gefragt was passiert wenn SH nicht Wort halt, oder ob die die Zahlen noch verschieben könnten. Oder ob wir wieder Daten erhalten, in denen das Wesentliche fehlt.
 

17.06.18 22:42

1261 Postings, 1269 Tage Jackson CoalmanSorry #508

17.06.18 22:48
2

866 Postings, 128 Tage BrätscherDas ist für mich der Witz! :-)

17.06.18 22:52
3

1817 Postings, 797 Tage tom.tom@ Suissere

Diese Kursmanipulation mag so vonstatten gehen, bis dahin bn ich d'accord. Was aber gerne mal voll ausgeblendet wird bei der Betrachtung ist, dass bei nur 5.000 Käufern täglich, die jeweils 5.000 bis 10 000 Euro investieren, das beschriebene Vorgehen gar nicht möglch wäre.

Also ist der Grund ganz einfach das mangelnde Interesse der Käufer, schlicht und ergreifend

Als Aixtron im Februar 2017 bei ca, 3€ stand, wollte auch keiner kaufen, als der
Kurs über die 12€ ging, wollten all kaufen!
als Wirecard bei 30€ stand, wollte keiner kaufen, nun bei über 150€ ist es plötzlich ein gutes Geschäft!
Das Gleiche mit Ströer und Aurelius, und allfiese Aktien habe ich gehandelt, und halte von Alen noch
lohnenswerte Stückzahlen!
Die Verunsicherung bei diesen genannten Papieren, war temporär genau so gross wie bei Steinhoff...  

17.06.18 22:58
1

354 Postings, 124 Tage LazomanAktienlust

17.06.18 22:59
1

5 Postings, 1 Tag ChilliwilliNeuanmeldung

Investiert und dankbarer Mitleser in diesem Forum!Informativ und Comedy zugleich.....!Der Ei oder andere von euch hat mittlerweile schon den Promimodus erreicht.Sollte das hier in die Hose gehen,sehen wir uns vielleicht im Dschungelcamp!Achja....Kika Leiner ist ja gerade verkauft worden.....Gläubiger(Hedgefonds...Banken...Benno....Steinhoff)hab­en sich geeinigt!Was ist jetzt so schlecht daran?  

17.06.18 23:02

1817 Postings, 797 Tage tom.tomKorrektur

Sorry, irgendwie hat sich heute der Fehlerteufel eigeschlichen,
also nochmal:


Kurs über die 12€€ ging, wollten all kaufen!
als Wirecard bei 30€€  stand, wollte keiner kaufen, nun bei über 150€€ ist es plötzlich ein gutes Geschäft!
Das Gleiche mit Ströer und Aurelius, und all diese Aktien habe ich gehandelt, und halte von allen noch
lohnenswerte Stückzahlen!
Die Verunsicherung bei diesen genannten Papieren, war temporär genau so gross wie bei Steinhoff...  

17.06.18 23:06
1

561 Postings, 181 Tage CavelloAktienkurs und Handelsvolumen

Leute,


ich bin mir sicher, dass der Aktienkurs morgen ins Bosenlose fallen wird, weil viele zu 0,086 und sogar zu 0,012 eingestiegen sind ^^ und all diese Leute keinen Totalverlust erleiden wollen.


Das sind ca 250 Mio. Aktien die zu 0,012 und 0,086 im Schnitt gekauft worden sind.....also werden all diese Leute in den kommenden Tagen verkaufen......das wird den Aktienkurs ordentlich nach unten drücken.


Ich steige hier erst bei 0,01 ein ^^ und dann nur mit Taschengeld :D  

17.06.18 23:09
1

33 Postings, 62 Tage LesPaul83Klage/AR-Vorsitzender

Wenn es um die Klage von Wiese in der Causa Steinhoff geht, muss ich immer an meine Jungesellenzeit zurückdenken. Ich war damals noch in der Verarbeitung eines (familiengeführten) Mittelständlers tätig, der das Tagesgeschäft an drei Geschäftsführer (darunter sein Sohn) abgegeben hatte aber selbst noch Eigentümer der Firma war. Zu Beginn eines jeden Jahres und - sofern ich Nachtschicht hatte - konnte man sehen, dass bis in die Nacht hinein das Licht in der obersten Etage brannte. Auf die Frage, was denn da noch so spät los sei, sagte mir einer der älteren Kollegen: das ist der Senior und er liest Bilanzen.

Vor dem Hintergrund denke zumindest ich, dass was der Herr Wiese da anstrebt, vollkommen lächerlich ist und jeder Grundlage entbehrt. Zudem: Wenn ich meine Unternehmen in eine Holding eingliedere und die Geschicke derer praktisch fremden Leuten in die Hand lege, rechne ich Grundsätzlich damit, das mich jemand verar***en will! Darüber hinaus kann das ja wohl nicht sein, das die (kaufmännischen) Standards bei einem Weltkonzern schlechter sind, als im Mittelstand. Der war sich offenbar zu bequem - was anderes will ich Ihm mal nicht unterstellen.

Für mich steht fest: sollte kein Vorsatz vorliegen und hätte der Wiese etwas mehr vom obigen Senior gehabt, würden er und viele viele andere jetzt nicht so tief in der Misere stecken.  

17.06.18 23:11
1

2487 Postings, 1186 Tage Taylor1Cavello interesiert hier keinen

Wie du deine investiert.
deine billige Basher gelaber kannste parkuhr erzählen.  

17.06.18 23:13
1

1261 Postings, 1269 Tage Jackson Coalman@Cavello

Ich kenne Deine Beiträge aus vielen anderen Foren. Behalte die Lollipop-Finanzen in sicheren Händen. Kannst evtl. mal 'ne Büchse Red Bull erwerben.  

17.06.18 23:16

5 Postings, 1 Tag ChilliwilliTomtom

Temporär beschreibt eine relativ große oder kleine Zeitspanne.Temporär scheissen wir uns gerade alle in die Hose!Ist kommt auf den EK an.  

17.06.18 23:28
1

866 Postings, 128 Tage BrätscherVielleicht weis die Sonn,

dass sich die Klagen von Aktionären erübrigen, weil sich ihre Prognose bewahrheitet.
Sie sagte, dass sie den Aktienkurs und das Vertrauen wieder herstellen will.
Das sie vor dem Parlament die Lippen zusammenkneifte, nach der Ansprache, bedeutet laut meiner Goglerei, dass sich dies in Situationen der Anspannung und Stress öfters ereignet.
 

17.06.18 23:34
1

1515 Postings, 90 Tage Suissereim Steinhoff-Drama befinden wir uns im 4. Akt

, der Retardation. Die Spannung wird erhöht durch die Verzögerung der Entwicklung (wenig Reaktion des Kurses auf Ereignisse)
Akt 5, die finale Auflösung aller Ereignisse beginnt am oder nach dem 29. und endet entweder mit einer Katastrophe, sprich dem Untergang der Helden (aka Aktienkäufer) oder einem Happy End.

Klassischer und näher an der Form geht es kaum.
 

17.06.18 23:34

322 Postings, 27 Tage Wolf55Richtig, TomTom ...

"Die Verunsicherung bei diesen genannten Papieren, war temporär genau so gross wie bei Steinhoff..."

Es ist die Verunsicherung. Alle Medien und alle bezahlten Basher schrieben Steinhoff tot - dass sogar solche harten Hunde  ;-) wie Kawa, Seeblitz und so manch anderer aufgaben. Und hier mit namhaften Beträgen einzusteigen obwohl es keine aktuellen offiziellen Zahlen über den Gesundheitszustand der Holding existieren, ist nur was für Titaneierträger.

Und eben diese Medien beginnen langsam wieder ausgewogen positiv zu schreiben. Die haben wohl auch schon ein wenig gerechnet :-)  

17.06.18 23:37

5 Postings, 1 Tag ChilliwilliCavello

Dann bin ich mal so fies und kaufe mir bei 0.02 ein paar Aktien,damit du hier nicht mehr rein kommst....
Aber,ich gebe dir recht...ein bisschen wird der Kurs noch fallen
Als optimistischer Realist sage ich dir.....du könntest mit deiner Meinung daneben liegen  

17.06.18 23:37

1515 Postings, 90 Tage Suissere@tomtom

stimmt schon, was du sagst, aber die hatten doch auch keine Bilanzskandale, oder habe ich das falsch im Kopf? Bei den großen Bilanzskandalen ist es halt oft auch schiefgegangen.
 

17.06.18 23:45

609 Postings, 882 Tage knmn@suissere

Warte wir mal ab, wie groß dieser Bilanzskandal wird. Bis jetzt hat die ganze Sache hier noch nichtmal das Wort "Skandal" verdient, wenn es einzig bei den zu hoch bewerteten Immobilien gewesen ist.

Es wird am Ende meiner Meinung nach ein Skandal gewesen sein, aber kein großer. Der größte der letzte Jahre ja, aber alles nicht so schlimm, wie es sich hier einige ausmalen.
 

17.06.18 23:47

5 Postings, 1 Tag ChilliwilliBilanzskandal

Bilanzskandale muß man sich leisten können.
(to big to fail(fall)  

17.06.18 23:49
1

866 Postings, 128 Tage BrätscherWas machen wir nach Steinhoff?

Vielleicht kommt dann sowas:

Rocco Siffredi`s Videos wurden zu seinem Vorteil bearbeitet.
Vivid Entertainment Group konkurs?  

17.06.18 23:55
3

487 Postings, 133 Tage trttlIn den Ruhestand gehen

Brätscher, was sonst. Nach dem nervenaufreibenden Kursverfallmarathon hat man sich den Ruhestand verdient.  

17.06.18 23:58
2

5 Postings, 1 Tag ChilliwilliSelbsthilfegruppe

Echt jetzt....Leute!Wir treffen uns alle in Frankfurt auf der Whiskymesse,verprassen unsere Steinhoffgewinne und ziehen danach dem Bären an der Börse eins über.....oder nicht?  

18.06.18 00:00
1

236 Postings, 151 Tage Der Paretojetzt fühlt sich schon ein Wolf

berufen den die obskuren Theorien einer Aktientante aus Wanne-Eickel weiter zu
geben ...  Wat ein Dünnpfiff !

Bei Uhse Beate,  Solar W.  und hier gesperrt . Die Frau ist schon sehr speziell.

Hier mal meine meine fachkundige Prognose:  

Das heutige Spiel der Deutschen ist ein Omen : die Kleinen schlagen die Großen!

Nächste Woche starten wir Grün . WIR sind die Gewinner und hört nicht auf die Spinner .








 

18.06.18 05:53

505 Postings, 362 Tage SaarlännaKika Leiner

"Wurzel allen Übels"

Analysts welcome disposal of Steinhoff?s 'problematic' Austrian-based retailer Kika-Leiner

https://www.google.de/amp/s/...c-austrian-based-retailer-kika-leiner/

An analyst, who did not want to be named, said the business being sold was too small to have much significance for Steinhoff, but added: "The important thing about Kika-Leiner was the critical role it played in Steinhoff?s externalisation. The origin of a lot of the problems facing Steinhoff lie in the purchase of Kika-Leiner by Genesis at highly inflated values."

Two years after this purchase Steinhoff used Genesis to list in Frankfurt. A Sens announcement by Steinhoff on August 7 2015 ahead of the listing describes how Genesis would acquire Steinhoff shares on a one-for-one basis. Kika-Leiner was then Genesis?s most valuable asset, pumped up by hefty valuations of Kika-Leiner.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3340 | 3341 | 3342 | 3342  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: profi108, uljanow, WatcherSG