SHW

Seite 37 von 42
neuester Beitrag: 24.03.20 17:14
eröffnet am: 24.06.11 10:44 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1040
neuester Beitrag: 24.03.20 17:14 von: youmake222 Leser gesamt: 292493
davon Heute: 28
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 42  Weiter  

11.09.17 14:35

2378 Postings, 3387 Tage TheodorSganzegal

Diesselbe Frage hab ich mir vor 3 Wochen auch gestellt - und habe mich dann entschieden, meine Papiere zu verkaufen, hab damals 35.32 bekommen.
Ich dachte mir einfach, was ich hab, das hab ich. Und damit Basta.
(p.s. bin kein Börsenneuling und mache mir das mit der Börse nicht mehr so schwer, weil ganz im Griff hast du es ja nie:-)  

11.09.17 14:37

2378 Postings, 3387 Tage TheodorSdas Geld ist letzte Woche

größtenteils in Basf geflossen.......
 

11.09.17 16:03
1

17 Postings, 1716 Tage ganzegalIch warte weiter

Ich denke, ich werde wohl die Q3-Zahlen und die Reaktionen darauf abwarten. Bin gerade bei +/- 0 mit meinem Investment bei SHW.
Eigentlich hat sich ja an der grundsätzlich positiven Bewertung nichts geändert. Ich denke mir, wenn Pierer sein Engagement 35 € / Aktie wert war, kann es ja so falsch nicht sein. Die wollen ja auch Geld verdienen. SHW selbst schätzt sich ja auch als wertvoller ein, weshalb sie dieses Angebot von Pierer seinerzeit ja nicht unterstützt hatten. Mich wundert halt nur, dass die Aktie sich so gar nicht bewegen mag. Aber wahrscheinlich machen es alle so wie ich und warten ab. Naja, ich hab Zeit...  

13.09.17 12:14
2

808 Postings, 2442 Tage Yoni...

Ich mache mir überhaupt keinen Druck, erst Recht nicht in Abhängigkeit von irgendwelchen Quartalsergebnissen in dem erklärten Konsolidierungsjahr 2017.
Ab dem nächsten Jahr soll das Wachstum beginnen und bis 2020 wurde vom Management ein EBITDA von knapp 80 Mio ? (mittlere Umsatzguidance 635 Mio ? x mittlere EBITDA-Marge 12,5%) in Aussicht gestellt, das wäre knapp eine Verdoppelung des heutigen Niveaus. Und das alles mit Investitionen knapp über dem derzeitigen Abschreibungsniveau, also auch wohl noch ziemlich bilanzschonend finanzierbar.

Entsprechend käme ich beim EV/EBITDA für 2020 auf knapp 3,5 bis 4, je nach Dividendenpolitik bis dahin. Das finde ich extrem günstig - mit Pierer als neuem strategischem Partner im Rücken denke ich dass es leichter fallen wird, die Internationalisierungsziele zu erreichen und sich dazu noch im Zweifel von Volkswagen zu emanzipieren. Ich warte ganz entspannt ab was da kommt und denke aktuell sogar noch eher darüber nach weiter aufzustocken.  

13.09.17 16:22

2926 Postings, 5341 Tage cidarDas

sind aktuell Nachkaufkurse. Insbesondere solange das Teil aus bekannten Gründen genau da gehalten wird, um andere im Übernahmepoker mürbe zu kochen.
Dazu die guten operativenAussichten wie gerade geschildert und eine fette DIV, ein gutes Invest.  

21.10.17 10:37
1

5390 Postings, 3687 Tage letsplaynow38 - 40 Euro

Vielleicht kommt ja bald ein Angebot zu 38 bis 40 EUR, würde mich nicht wundern.



Die Firma steht mittelfristig erst am Anfang der Entwicklung. Die Ziele zeigen klar den Weg!  

23.10.17 18:20

808 Postings, 2442 Tage YoniPierer kauft weiter

Da kommt der Beleg, dass Pierer weiter kauft und das bei Kursen unter seinen noch gebotenen 35?, da kann man sich nur kräftig über den Markt wundern:

http://www.ariva.de/news/...-veroeffentlichung-gemaess-26-abs-6553811  

27.10.17 14:56
1

189 Postings, 3149 Tage LiveAsiaPerspektiven

SHW scheint wieder auf Kurs zu sein. EURO am Sonntag beschreibt die Situation richtig.
Pierer hat sich ja gut eingedeckt und weiss, warum er jetzt schon 47 % der Aktien hält.
Ab 2018 sind dann wieder die alten Hochs erreichbar. Ich war mit 22 Euro eingestiegen und
mit 32 Euro raus. Jetzt ist wieder Einstieg angesagt, genau der richtige Zeitpunkt, nachdem
sich die Firma erneut stabilisiert hat. ;)  

10.01.18 17:53
1

53 Postings, 2422 Tage kirschlichkeitPierer und FMR

Servus SHW Interessierte,

durch den Einstieg von Pierer bin ich auf SHW aufmerksam geworden.

Habe ihn schon bei All for One Steeb "begleitet" - dort hat er seine Anteile vergangenes Jahr allerdings an seinen Partner Knünz (UIAG) abgegeben. Wobei Pierer und Knünz waren lange gemeinsam mit Stimmbindungsvertrag investiert.

Außerdem kam jetzt die Meldung, dass FMR auch 3% hält. Für mich ein guter Indikator für die mittel- bis langfristige Investition.

Nicht zu verachten ist auch die zu erwartended Div-Rendite, die sich Pierer sicher nicht entgehen lässt...

Weitere Meinungen, News, Gerüchte? :)


 

17.01.18 12:52
2

808 Postings, 2442 Tage Yonikirschlichkeit

Ich persönlich rechne schon damit, dass die Dividende von Pierer auf der Hauptversammlung zusammengestrichen wird, dafür dürften die gehaltenen Stimmrechte ja bereits jetzt locker ausreichen. Selbst in der veröffentlichten Angebotsunterlage von Pierer wurde zum Beispiel mit der Annahme gerechnet, dass die Dividende auf 0,50? gekürzt wird. Wobei das natürlich auch ein Abschreckungsmanöver sein könnte und Pierer in Wahrheit die volle Dividende als Teil der Übernahmefinanzierung eingeplant hat.

Wie dem auch sei, man sollte SHW in der aktuellen Lage besser nicht mehr als Dividendenpapier, sondern eher als klassische Special Situation wahrnehmen.  

26.01.18 15:11

653 Postings, 4699 Tage CullarioDividende

Auf der Roadshow am 15.01. wurde nach wie vor die Präsentation samt der Aussage "Results-oriented dividend policy with a pay-out ratio of 30 per cent to 40
per cent of the net income for the year taking into account the financing
requirements of SHW" gezeigt.

Eventuell gibts ja am 30.01. mehr dazu  

26.01.18 17:03

808 Postings, 2442 Tage YoniCullario

Naja, der Wert aus der Roadshow ist der (wahrscheinliche) Dividendenvorschlag des Vorstandes, das ist doch was anderes als die Wünsche/Ziele der (wahrscheinlichen) Stimmrechtsmehrheit auf der Hauptversammlung...

Wie gesagt, ich glaube man fährt am Besten, wenn man sich in einer Special Situation gar keine Gedanken über die Dividende macht. Was jetzt nicht ausgeschüttet wird, müsste bei einem möglichen weiteren Übernahmeangebot dann halt eben nochmal obendrauf gelegt werden ;)  

02.02.18 17:26

13 Postings, 1002 Tage Frerich2020 Versprechen

50+% Umsatzanstieg bis 2020; Ergebnisverdoppelung durch zusätzlichen Margenanstieg bis 2020
Wie realistisch sind diese Versprechen aus Eurer Sicht  --  oder doch eher ein Versprecher ?
Wenn man auch nur annähernd diese Zahlen erreicht, müßten ja auch im Kurs mindestens +50% drin sein ...  

03.02.18 10:24
2

5390 Postings, 3687 Tage letsplaynowSHW wirklich sehr günstig bewertet

@Frerich #913

schau dir den Kursanstieg in den letzten Tagen/Wochen an:


Ich denke das ist erst der Anfang. SHW ist eine bislang unentdeckte Perle und könnte DER (konservative) Highflyer in 2018 und 2019 werden.

Zudem sticht ein sehr gutes CRV (Chance-Risiko-Verhältnis) hervor!  

05.02.18 12:08

17 Postings, 1716 Tage ganzegalErfreulich stabil heute

Der Gesamtmarkt korrigiert, bei mir ist quasi alles rot heute. Aber die SHW sind heute erfreulich stabil und legen sogar noch etwas zu (wenn auch nur bei minimalen Umsätzen). Nach vielen Wochen Stillstand ein mMn erfreuliches Zeichen.  

07.02.18 21:46
2

31 Postings, 1861 Tage frangelicoich rechne ebenfalls

mit einer sinkenden Dividende, da SHW ein rückläufiges EPS verzeichnet und man in der Vergangenheit über den avisierten 30-40% lag.
Schmerzen habe ich damit aktuell aber absolut nicht.

SHW bestätigt die Ergebnisse und hält die Prognosen nun schon seit einigen Quartalsberichten.
Auf dem Weg zu SHW2020 wurde die Schritte Konsolidierung des Umsatzes, Effizienzsteigerung mit Steigerung der Marge und Internationalisierung bereits erfolgreich angegangen. SHW hat seit den eigenen Problemen und Dieselgate absolut gut gearbeitet und geliefert.
Da automotive Entwicklungsprojekte sehr langfristig angelegt sind und man aktuell die Prognose erneut bestätigt hat, sehe ich die für 2019 und 2020 prognostizierten Ziele als sehr realistisch an. Große Teile des Umsatzes bis 2020 und nachfolgend sollten schon in den Büchern stehen. Den ersten positiven Newsflow haben wir auch gerade mit der Hochstufung gesehen, Umsätze haben angezogen.

Meiner Meinung nach gibt es im heiß gelaufenen Markt aktuell wenig Aktien mit ähnlich großem (Aufhol-)Potential wie SHW bei gut vertretbarem Risiko. Die besondere Situation mit der Übernahme kommt noch dazu. In den letzten Monaten hat dies eher zu einem Einschläfern geführt aber es kann bei den geringen verfügbaren Stücken auch sehr schnell in die andere Richtung gehen.

Ich bin überzeugt, dass es bei positivem Gesamtmarkt in Richtung der alten Höchststände geht.
 

08.02.18 20:34

31 Postings, 1861 Tage frangelicopassend zum Thema der positive Newsflow beginnt...

ist die kleine SHW der Value-Tipp bei Euro am Sonntag.
SHW, der automobile Saubermann.

Ich persönlich sehe zwar 4,- EPS als sehr optimistisch an aber mal sehen.
Grandios wäre es sicherlich und die Dividende dann bei rund 1,50.
Absolut beruhigend, dass selbst an den unteren Grenzen der Guidance und mit einiger Sicherheit nach unten binnen 2 Jahren eine Steigerung des EPS von 1,60 auf 2,50-3,00 drin ist.  

19.02.18 15:29
1

808 Postings, 2442 Tage Yoni"Neues" Angebot

Pierer bietet noch einmal 35?, Veröffentlichung der Angebotsunterlage voraussichtlich am 29. März 2018:

https://www.pressetext.com/news/20180219006  

27.03.18 16:00
2

75 Postings, 3414 Tage havemarkDividende

Ergebnis je Aktie - 20,7%,
Dividende - 50%
2018 sollte deutlich besser werden.  

29.03.18 13:22
1

17 Postings, 1716 Tage ganzegalIch verstehe Pierers Strategie nicht

SHW pendelt seit Monaten um die 35,xx€
Pierer macht ein lang angekündigtes Angebot unter dem aktuellen Börsenwert mit 35€ glatt und will so seinen Anteil von 49,38% auf 75,1% aufstocken, d.h. 25% Anteile einsammeln.
Bin ich naiv oder verstehe ich den Plan einfach nur nicht? Wer gibt denn seine Aktien unter Wert an Pierer weiter? Das machen maximal die Leute, die SHW sowieso abstoßen wollen und trotzdem noch die Dividende wollen (was Pierer ja für die Verkäufer zusichert).
Aber das wird doch kaum reichen, um das Ziel von Pierer zu erreichen oder? So schlecht steht es doch um die SHW nicht, dass man davon ausgeht, dass die Aktie deutlich fällt in der Zukunft. Wenn Pierer 36 oder 37 € bieten würde (plus Dividende) käme er doch viel leichter ans Ziel.
Oder verstehe ich da irgendwas einfach nur nicht. Kann mich bitte jemand erleuchten?  

08.04.18 22:46

Clubmitglied, 413468 Postings, 2106 Tage youmake222SHW: Wolf tritt ab

Georg Wolf verlässt den Aufsichtsrat von SHW. Er war bisher Vorsitzender des Gremiums. Wolf legt sein Mandat mit sofortiger Wirkung nieder. Gründe f...
 

11.04.18 11:15
1

1156 Postings, 3834 Tage Motobiker84Pierer will uns loswerden

Für mich ist die Sache klar, hier wird ein Delisting von der Börse angestrebt.
Uns "lästige" Aktionäre will man loswerden und die großen zukünftigen Erträge der Perle SHW AG selbst zu genießen.
Das Angebot von 35€ ist ein netter Versuch uns unsere Anteile abzujagen, hoffe es fallen nicht noch mehr Leute darauf herein.

Nächster interessanter "Schachzug" in diesem Gesamtbild ist die Reduktion der Dividende. Gelpant ist eine Ausschüttzung von "nur" noch 50 Eurocent.
Damit wird uns ein noch kleineres Stück vom Kuchen abgegeben, ein größerer Teil wird im Unternehmen einbehalten.
Nachdem Pierer das Unternehmen von der Börse genommen haben wird, kann er anschließend die Gewinne für sich allein entnehmen......
 

11.04.18 11:45

75 Postings, 3414 Tage havemarkPierer

abwarten, ich gebe erst mal kein Stück ab.
KTM hat Pierer auch saniert, den Kurs verdreifacht und nicht delistet.
 

11.04.18 12:49

1156 Postings, 3834 Tage Motobiker84@havemark

Interessanter Punkt....hast du gerade parat wieviel Stücke Pierer an KTM hält?
Sobald er nämlich bei SHW die 75% erreichen sollte kann es ganz schnell gehen Richtung Delisting.

Defintiv gebe ich (und meine Freunde *g*) auch keinerlei Stücke her...  

11.04.18 13:34

75 Postings, 3414 Tage havemarkAktionärsstruktur KTM

Pierer Konzern hält 63 %, Rest im Streubesitz  

Seite: Zurück 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben