SHW

Seite 38 von 42
neuester Beitrag: 24.03.20 17:14
eröffnet am: 24.06.11 10:44 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1040
neuester Beitrag: 24.03.20 17:14 von: youmake222 Leser gesamt: 292480
davon Heute: 15
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 35 | 36 | 37 |
| 39 | 40 | 41 | ... | 42  Weiter  

11.04.18 13:51
1

75 Postings, 3414 Tage havemarkAktionässtruktur SHW

Pierer : 47,8 %
Anhui :  9,4 %
Streubesitz :24,9 %
Rest  : ca 18 % einige Investgesellschaften
Google weiss alles  

12.04.18 12:42
1

1156 Postings, 3834 Tage Motobiker84Trotzdem

Aber ich bleibe trotzdem bei meiner Einschätzung das er SHW von der Börse nehmen.
Weil andersherum gefragt, was bringt es ihm zu bleiben?
Er muss mit uns anderen Aktionären teilen und viel mehr Zahlen veröffentlichen und Aufwand betreiben.

Ein weiteres Indiz ist der Rückzug aus dem Prime in den General Standard bei dem schon geringere Anforderungen gelten (keine Quartalsberichte mehr nötig etc.)

Ich glaube 2019 wird SHW vom Parkett verschwinden, und ich bin gewillt mir hierfür einen sehr guten Preis für meine Aktien bezahlen zu lassen, die jetzigen 35€ sind lachhaft.  

13.04.18 13:39
2

17 Postings, 1716 Tage ganzegalDelisting ist definiv das Ziel

Laut der gemeinsamen Stellungnahme von Aufsichtsrat und Vorstand
(https://www.shw.de/investor-relations/erwerbs-und-uebernahmeangebot/),
Seite 38f, Kapitel "Delisting",
ist das Delisting der SHW von Pierer definitiv angestrebt und somit nur eine Frage der Zeit.

Damit sind Pierers Ziele klar.

Von mir bekommt er aber für den aktuell angebotenen Preis keine Aktie.
Da erwarte ich doch etwas mehr als die € 35,50 (Angebot + Dividende).

 

16.04.18 10:29
1

1156 Postings, 3834 Tage Motobiker84Deloitte bewertet Angebot als nicht angemessen

Sehr interessante Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat.
Die Prüfungsgesellschaft Deloitte bewertet das Angebot von 35€ ebenfalls als nicht angemessen.

Ich vermute das von den noch vorhandenen Großaktionären die neben Pierer über der 3% Hürde liegen zumindest zum Teil mit Pierer einen Deal gemacht haben und er deren Anteile bekommt.
Von den normalen Kleinaktionären, die noch ca. 25% repräsentieren wird er nicht viele Stücke erhalten.

In vergleichbaren Delisting-Szenarios (Kässbohrer, WMF...) hat es sich meiner Erfahrung nach immer gelohnt bis zuletzt (Squeeze-Out bzw. finales Angebot) an seinen Stücken festzuhalten.

Wie seht ihr das. bzw. kennt jemand einen Fall in dem das Festhalten an der Aktie am Ende nachteilig für die Aktionäre war?  

17.04.18 11:00

1156 Postings, 3834 Tage Motobiker84Eintrittskarten zur HV bestellt

Werde es mir dieses Jahr nicht nehmen lassen zur HV zu gehen und mir die "Herrschaften" mal persönlich anzuschauen und mein Stimmrecht wahrzunehmen ;)  

17.04.18 16:20

400 Postings, 2904 Tage isar82815unter 40 Euro gebe ich nichts her

unter 40 Euro gebe ich nichts her

 

17.04.18 22:32

13 Postings, 1002 Tage Frerichdito

Selbst das würde mir schon sehr weh tun, da ich seit Emission dabei bin.
Krieg´s leider fast nie auf die Reihe, rechtzeitig (55,-? vor 4 Jahren) zu verkaufen.  

20.04.18 15:22

17 Postings, 1716 Tage ganzegalLäuft wohl zäh für Pierer...

Laut aktueller Wasserstandsmeldung scheint Pierer bis 19.04.18 gerade mal sage und schreibe 2145 Aktien über sein Angebot eingesammelt zu haben. Das läuft wohl nicht so gut mit dem billigen Angebot;-)  

20.04.18 17:43
1

75 Postings, 3414 Tage havemarkWenn Pierer

 hier kein faires Angebot vorlegt, wird es wohl noch dauern bis er die 75 % beisammen hat.
Von mir bekommt er zu dem Preis nichts.  

26.04.18 15:38

17 Postings, 1716 Tage ganzegalaktuelle Wasserstandsmeldung 25.04.18

Laut aktueller Wasserstandsmeldung hat Pierer mit Stand 25.04.18 bisher ganze

2922 Aktien

mit seinem generösen Erwerbsangebot eingesammelt.



Das heißt, seit letzter Woche sind ganze 777 Aktien dazu gekommen.



Läuft...nicht.
;-)



Es bleibt mir ein Rätsel, was Pierer sich bei dem Angebot dachte.

 

27.04.18 11:13

400 Postings, 2904 Tage isar82815@ ganzegal

--> "Es bleibt mir ein Rätsel, was Pierer sich bei dem Angebot dachte." --> probieren kann man es mal bei den Kleinaktionären - aber da sind auch nicht alle auf der Brennsuppe daher geschwommen - wie man in Bayern so schön sagt.

Und ich glaube nicht das die anderen Anteilseigner wie

ARN International Holding GmbH 9,38%  
Gilead Capital LP 1,76%  
Universal-Investment GmbH 2,94%  
BlackRock, Inc. 2,81%  
Dimensional Holdings Inc. 3,01%  
Duke University 3,20%  
The Capital Group Companies, Inc. 2,92%  
FMR LLC

sich so leicht ab frühstücken lassen. :-)
Euch ein schönes sonniges Wochenende.  

07.05.18 07:39

1156 Postings, 3834 Tage Motobiker84Sieht man sich morgen auf der HV in Heidenheim?

Freue mich auf die morgige HV und bin gespannt wie sich Pierer & Co. verhalten werden.
Wer wird noch von Euch da sein? Gerne können wir Forumsteilnehmer uns treffen,austauschen und das Buffet plündern ;-)
Wer mag kann sich gerne im Forum oder per PN melden!  

07.05.18 10:07

17 Postings, 1716 Tage ganzegal@Motorbiker84

Hallo,

ich werde zwar nicht bei der HV sein, würde mich aber sehr über einen kurzen Bericht mit Deinen Eindrücken hier freuen.
Insbesondere ob und wie Pierer sich äußert und was er evtl. jetzt vorhat, würde mich sehr interessieren, nachdem sein "generöses" Angebot ja nun weitgehend verpufft ist.
 

09.05.18 09:39
2

1156 Postings, 3834 Tage Motobiker84Bericht zur HV

Guten morgen zusammen, kann gerne von der gestrigen HV berichten.
Ich glaube so lange ging bisher noch keine HV bei der SHW... aber der Reihe nach.

Zunächst folgte der Bericht/Präsentation des Vorstandes.
Hier war ich etwas verblüfft über die vielen kleinen Fehlerchen bezüglich Inhalt oder Rechtschreibung enthalten waren. Dies sollte bei so vielen vorherigen Korrekturmechanismen eigentlich ausgeschlossen sein. Generell hat mich der Vorstandsvorsitzende Boshoff nicht überzeugt, Finanzvorstand Simon und Produktionsvorstand Rydzewski hingegen machten einen wirklich kompetenten und authentischeren Eindruck.

Es wurde seitens der Aktionärsvertreter und auch Einzelaktionären zahlreiche Fragen gestellt, ich meine ca. 180!
Aufgrund der langen Fragerunde musste die Mittagsspause sehr spät angesetzt werden und die Pause dauerte dann auch knapp 2h bis die Versammlung mit Beantwortung der Fragen fortgeführt werden konnte.

Kernfrage war natürlich wie Pierer auftritt und sich äußert. Zunächst wirkte er auf mich sehr verschlossen, er blickte kontinuirlich auf seine Unterlagen und hob höchst selten seinen Blick zur Versammlung. Bei späteren kurzen, aber doch prägnanten Wortbeiträgen ließ er den Profi-Investor erkennen. Ich hab keinerlei Zweifel an seinen unternehmerischen Erfolgen und das er einem gewissen "moralischen" Unternehmerkompass folgt. Die kann man ja an seinen sonstigen Engagements erkennen. Er schloss für die SHW einen Squeeze-Out und einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag aus!
Da er bisher sehr wenige Aktien angedient bekommen hat, wird er als Profi nun wissen was er zu tun hat ;)
Ich schätze ihn als harten, aber nicht unfairen Unternehmer ein. Über sein Engagement bei SHW als Hauptaktionär kann das Unternehmen unterm Strich froh sein. Es hätte auch leicht in asiatische Hände fallen können.
Er ist bisher auch nicht als Restrukturierer und Sanierer aufgefallen sondern hat alle Engagments zur großen Blüte geführt.

Als Fazit konnte ich mitnehmen das es eine gute Idee ist seine Scheinchen erstmal noch gut festzuhalten und an der kommenden Entwicklung zu profitieren!
Wenn er meine Scheine dann endgültig haben will wird bestimmt ein noch besseres Angebot folgen. Pierer dürfte gestern erkannt haben das sein Angebot zu niedrig ist ;)  

09.05.18 09:59

400 Postings, 2904 Tage isar82815@Motorbiker84

@Motorbiker84 - Danke für dein Update und deine Einschätzung.

"Als Fazit konnte ich mitnehmen das es eine gute Idee ist seine Scheinchen erstmal noch gut festzuhalten und an der kommenden Entwicklung zu profitieren!
Wenn er meine Scheine dann endgültig haben will wird bestimmt ein noch besseres Angebot folgen. Pierer dürfte gestern erkannt haben das sein Angebot zu niedrig ist ;) "

--> genauso sehe ich es auch.  

09.05.18 11:14

17 Postings, 1716 Tage ganzegal@Motobiker84

Hallo

und vielen Dank für deinen kurzen Bericht und Deine Einschätzung!

Ich schließe mich Deinem Fazit mit Überzeugung an und warte weiter geduldig was da so in Zukunft kommen mag.
Den Schwäbischen Hütten Werken geht's mMn gut und es gibt für mich keinen Grund, meine paar Aktien ohne vernünftig bezahlten Grund wegzuwerfen... ;-)  

16.05.18 12:49
1

1156 Postings, 3834 Tage Motobiker84Pierers Anteil nach Ablauf des zweiten Angebots

müsste nun ca. 57% betragen.
3,2 Mio. Anteile hatte er an der HV, nach Ablauf der Frist wurden ihm in Summe weitere 460.000 Anteile angedient. (Gesamtanzahl Aktien ca. 6,4 Mio.)

Ergo fehlen ihm noch eine ganze Menge Aktien zum nächsten Zwischenziel bei 75%..
Harren wir der Angebote die da kommen mögen ;)

Da demnächst Zahlen fürs laufende Jahr präsentiert werden sollen erwarte ich mir Kursseitig schonmal eine Wanderung Richtung Norden.

 

18.05.18 14:23

1156 Postings, 3834 Tage Motobiker84Nachtrag

Es kamen mit der Wasserstandsmeldung von gestern nochmals 40.000 Stücke hinzu, somit hat Hr. Pierer in Summe nach Ablauf des Angebot 500.000 Stücke eingesammelt.
Ergo liegt er jetzt bei ca. 58%.
 

18.05.18 16:19

808 Postings, 2442 Tage YoniMotobiker84

Ich glaube ehrlich gesagt dass du Stück und Ankaufswert verwechselt hast, er hat Stücke im Gesamtwert von 500.000? gemäß letzter Wasserstandsmeldung eingesammelt (also geteilt durch 35?) - damit dürfte er zum letzten Tag der Frist bei etwa knapp unter 50% gelegen haben.
Bin mal gespannt, was am letzten Tag noch dazu kam.  

18.05.18 17:32

75 Postings, 3414 Tage havemarkYoni

Seit dem 13.4.18 hat Pierer 75632 Stücke erworben (knapp 12 %)
und kommt nun auf etwa 60 %.
Solange die grossen Anteilsinhaber an Bord bleiben, bleibe ich auch.  

18.05.18 18:47

808 Postings, 2442 Tage Yonihavemark

Das würde der offiziellen Wasserstandsmeldung widersprechen, woher hast du die Zahl?  

18.05.18 19:21

1156 Postings, 3834 Tage Motobiker84@Yoni @All

Du hast natürlich Recht Yoni, Mea Culpa.
Im Eifer des Studiums hatte ich gelesen 500.000 Stücke dabei war es das Volumen in €...
Pierer hat damit also tatsächlich grade mal so die 50% erreicht.

Aber in dem Fall freut mich mein Irrtum sehr :D
Damit ist er noch wesentlich weiter weg von den 75%+1 die er anstrebt...  

18.05.18 20:26

653 Postings, 4699 Tage CullarioSHW

Also die News hier bei ariva lässt einen schon erstmal erschrecken ^^  

19.05.18 09:54

400 Postings, 2904 Tage isar82815SHW Werkzeugmaschinen GmbH insolvent nicht SHW AG

@Cullario

ja haben mich zuerst auch erschreckt und vielleicht ein paar Leute mehr.
Kurs ist ja gestern ganz schön nach untergerauscht.

Hier ist nicht SHW AG insolvoent.

Sondern die SHW Werkzeugmaschinen GmbH. Sitz auch in Aalen.

Nicht verwirren lassen - immer selber nachforschen - schönes Wochenende
 

19.05.18 13:20

1 Posting, 2478 Tage Jens.spitznerSHW Werkzeugmaschinen GmbH

Inwiefern hat denn die SHW AG etwas mit der SHW Werkzeugma­schinen GmbH zu tun? Ist das eine Tochterges­ellschaft?­ Wenn ja hätte es doch eine adhoc-Meld­ung geben müssen.  

Ich glaube hier irritiert die Namensgleichheit aus der ursprünglichen Aufspaltung der Schwäbischen Hüttenwerke. Siehe auch beigefügten Link:

https://www.schwaebische.de/landkreis/ostalbkreis/...rid,5421730.html

Pierer wird es freuen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 35 | 36 | 37 |
| 39 | 40 | 41 | ... | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben