NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 156 von 323
neuester Beitrag: 22.10.19 22:26
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 8069
neuester Beitrag: 22.10.19 22:26 von: Kurvenkratze. Leser gesamt: 1306333
davon Heute: 311
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 154 | 155 |
| 157 | 158 | ... | 323  Weiter  

24.06.19 17:39

1466 Postings, 3299 Tage cordieCDU hält an Diesel und Benzin fest.

kam gerade übern Ticker. Sehen von Seiten der Regierung keinen Handlungsbedarf.
Ladesäulen entlang der Autobahn sollen gebaut werden. Klasse statt fahren stehen in einer Schlange.  

24.06.19 17:49
2

181 Postings, 174 Tage calaiooo@cordie

AKK ist bald Geschichte und Habeck übernimmt. Dann wird's auch was mit grünem Wasserstoff. Diese Ignoranz ist ja kaum auszuhalten...  

24.06.19 17:56
1

181 Postings, 174 Tage calaioooHier der entsprechende Link

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/...tt-elektroautos-a-1273966.html

Bitte keinen schwarzen Stern, für den Inhalt bin ich nicht verantwortlich ;-)  

24.06.19 18:04

181 Postings, 174 Tage calaioooEinen kleinen Lichtblick bei der

CDU Umwelt- und Verkehrspolitik gibt es dann doch:

https://www.spiegel.de/fotostrecke/...-will-fotostrecke-169337-7.html

"Auch für Wasserstoff macht sich die Union stark. Der soll gefördert werden, indem die EEG-Umlage für den Ökostrom entfällt, der im Produktionsprozess benötigt wird. Wasserstoff kommt in der Regel nicht in Verbrennungsmotoren zum Einsatz, sondern in Brennstoffzellen, die Strom erzeugen."

Quelle: SPIEGEL Online  

24.06.19 18:09
1

231 Postings, 4335 Tage cordialit@cordie

Ticker?  Welcher Ticker? Quellen?
Der Autogipfel findet ja erst heute am Abend statt. Ergebnisse gibt's da mit Sicherheit auch noch nicht. Wenn denn überhaupt Ergebnisse dabei herauskommen.

Ich hoffe sehr, dass H2 diesmal etwas mehr Beachtung findet.
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Die Zukunft von Nel hängt davon allerdings nicht ab.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...nzernchefs-zum-autogipfel-ld.1491224  

24.06.19 18:13

181 Postings, 174 Tage calaiooo@RudiK

Zitat: "Noch unterwegs, aber abwarten bis Mitte der Woche. Wasserstoff setzt sich schneller durch als gedacht durch und die Großeinsteiger werden kommen. Ich rede H2 nicht heilig aber habe gute Hinweise das sich das Blatt bald ändern wird Richtung Wasserstoff. Tankstellen werden dann überall gebraucht. "

Mittel- und langfristig gehe ich mit dir konform. Aber welche Anhaltspunkte hast du, dass diese Trendwende bereits "Mitte der Woche" d.h. übermorgen stattfindet?

Heute sind alle noch ganz geil auf reine E-Autos, morgen schwenkt man dann um auf synthetische Kraftstoffe und Mittwoch wollen alle nur noch Wasserstoff??

Sorry, aber das klingt einfach nur... lustig :-)  

24.06.19 18:24

104 Postings, 3599 Tage wedman@ calaiooo wieso schwarzer Stern@

Der Beitrag bestätigt die positiven Erwartungen in Wasserstoff.
Das ganze nennt sich power-to-fuel. Einer der Voraussetzungen ist Wasserstoff aus regenerativen Energieen.

 

24.06.19 18:29

22 Postings, 145 Tage Pflaumenpflücker@Cordie

...tja, die CDU pennt halt . Natürlich wäre es sehr wichtig, wenn die Politik die Weichen in eine vernünftige Richtung stellt . Da sind wir uns wohl alle einig . Aber auch eine "CDU" kann nicht ewig bremsen .
Wer ständig bremst wird halt irgend wann überholt .
Und gut ist .
Wenn in den Reihen der CDU immer noch kein Handlungsbedarf besteht, endlich etwas gegen die Schadstoffbelastung in den Städten und generell für die Zukunft dieses Planeten zu unternehmen, dann müssen Investoren wie wir die Sache halt voran bringen !!!
Denn "Kleinvieh" kann ganz schön viel Mist machen . ( Clearstrem )
Meiner Meinung werden die, die auch mal über den Tellerrand heraus schauen, schon noch belohnt . Und das kräftig ;-)
Mit Gewalt wird's nicht gehen . Eher mit Ruhe und dem eisernen Willen hier endlich eine Veränderung ein zuleiten .
Das setzt halt auch voraus, das man nicht immer nur abspringt wenn´s brenzlig wird, sondern den Karren auch mal aus dem Dreck zieht .
Wie im richtigen Leben halt :-)
 

24.06.19 18:32
1

1592 Postings, 4549 Tage borntoflyDeutschland wir mit Sicherheit keine Sperrspitze..

...sein wenn es um die Wasserstofftechnologie geht. Deutschlands Politik versucht noch immer die Dieselsaurier mit Haut und Haar zu verteidigen.

Ich hoffe, dass zumindest Daimler auf den Zug aufspringt, der bereits die volle Fahrt aufgenommen hat.

Zumindest weiß ich von Daimler, dass sie den technologischen Verzug erkannt haben und entsprechende Maßnahmen getroffen haben. Freilich darf man das (noch) nicht aussprechen.

Dabei hätte Merkel mit dem Abgasskandal so eine Chance gehabt den Turbo zu zünden.
So wurde und wird unter dem Teppich gekehrt und Entwicklung verhindert.  

24.06.19 18:35

3406 Postings, 4198 Tage XL10Charttechnik

Bin kein Freund der Charttechnik, aber die Tageskerze ist nicht schön anzusehen.  

24.06.19 19:04

1592 Postings, 4549 Tage borntofly@XL10

Wenn Sie den Monatschart hernehmen und vom "Hammer" ausgehend die Entwicklung betrachten sehen Sie m.E. mehr. Eine Tageskerze isoliert zu betrachten macht m.E. wohl eher wenig Sinn.
Ich bin aber auch kein Freund der Charttechnik - sie zeigt die Vergangenheit. Eine brennende Tankstelle oder ein Großinvestor und die Kerze von heute ist die Finte von morgen.  

24.06.19 19:17

3110 Postings, 610 Tage na_sowasGut ein Dutzend Investoren unter Clearstream

Deutsche anonyme Investoren nahmen neue Nel-Anteile

Nels "mysteriöser Großaktionär" steigt nach jüngsten Bewertungen der Aktionäre weiterhin im Unternehmen an.
In der vergangenen Woche hat Clearstream Banking von etwas mehr als 25 Prozent der Aktien der Vorwoche eine Beteiligung von 29,08 Prozent an dem Wasserstoffunternehmen erworben.
Dies entspricht einem Kauf von rund 44 Millionen Aktien für etwas mehr als 250 Millionen NOK.
Das Clearstream Banking-Konto gehört jedoch keiner einzelnen Person oder Firma. Es handelt sich vielmehr um ein sogenanntes Nominee-Konto, das aus Aktien besteht, die von einem Dutzend ausländischer Investoren gekauft wurden, die anonym bleiben möchten.
Das Management von Nel hat jedoch ein Zugriffsrecht. Nel-top Bjørn Simonsen hat zuvor erklärt, dass die meisten Investoren aus Deutschland kommen.
- Gab es jetzt mehr Investoren oder haben sich die gleichen erst gekauft?
- Es gibt keine besonderen Änderungen, die Liste ist mehr oder weniger die gleiche, sagte er letzte Woche zu E24 im Zusammenhang mit einem anderen Lagerartikel der Firma.
Keiner von ihnen hat jedoch die 5-Prozent-Grenze überschritten. Dann hätten sie sich melden müssen, um sich öffentlich bekannt zu machen.
Der Juni war für die Nel-Aktie besonders turbulent, insbesondere infolge der Explosion an der Wasserstoffstation in Sandvika.

https://aksjelive.e24.no/article/b5jXpB  

24.06.19 20:04

1 Posting, 122 Tage schoene147Heute im Radio davon gehört, erste H2-Tanke in SH

Das Versorgungsnetz wird immer engmaschiger und das oft angeführte Henne-Ei-Problem löst sich auf.

Gefällt mir  

24.06.19 20:26

3635 Postings, 776 Tage Air99@cordialit:danke für die Mühe

Thx  

24.06.19 20:55

1592 Postings, 4549 Tage borntoflyna_sowas

Ich denke dann braucht man nur drei und drei zusammenzählen. Wenn sich eine Gruppe treuhänderisch vertreten lässt, dann dürfte es sich wohl um sehr bekannte bzw. relevante Personen handeln. Würde man die Personen kennen, würde man wohl auch die Zukunft von Nel daraus ableiten können. Unter Umständen steht uns eine Übernahme oder dergleichen schneller bevor als wir denken.
Eigentlich eine Sensation

 

24.06.19 21:07

184 Postings, 142 Tage ReztunebWas wuerde eine ...

Was wuerde eine Uebernahme bedeuten? Fuer die Kleinaktionaere?  

24.06.19 21:18
1

1592 Postings, 4549 Tage borntofly@Reztuneb

Kommt drauf an, wer kommt und wie es kommt. Ich weiß nur dass die Ereignisse im Juni keine Zufälle waren. Ich glaub nämlich nicht an Zufälle.
Tatsache ist, dass die anonyme Investorengruppe etwas verbinden muss, da sie sonst wohl nicht akkordiert handeln konnte.
Ich weiß nicht ob es gut oder schlecht kommt, aber ich weiß dass es dick kommt.

 

24.06.19 21:19
2

14 Postings, 126 Tage Hoplitclearstream...

"Clearstream International S.A. ist eine im Jahr 2000 aus der Fusion der Deutsche Börse Clearing AG (vormals Deutscher Kassenverein AG) und Cedel International hervorgegangene Abwicklungs- und Verwahrgesellschaft mit Sitz in Luxemburg. Clearstream fungiert auch als Zentralverwahrer für die internationalen Kapitalmärkte und für deutsche und luxemburgische inländische Wertpapiere. "

"Das Kerngeschäft ist die Dienstleistung als Zentralverwahrer, also die Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Der Wert der von Clearstream verwahrten Wertpapiere belief sich 2017 im Jahresdurchschnitt auf etwa 13,465 Billionen Euro.[1] Damit zählt Clearstream zu den größten weltweit tätigen Anbietern von Wertpapierdiensten. In Deutschland werden die meisten Wertpapiere technisch von Clearstream verwaltet."

Ist zwar von Wikipedia, aber um das mal zu übersetzen: immer wenn jemand eine Aktie an einer ausländischen Börse kaufen will (wie zum Beispiel an der Osloer Börse), tätigt und verwaltet Clearstream diese Aktie! Bedeutet, dass bspw. auch meine Anteile zu den knapp 30% gehören...  Deutsche Aktionäre glauben also an Wasserstoff und die story von NEL!

Oder frei übersetzt von google
"

The world's entire financial system is built on trust. When assets are traded, both parties must be sure they will receive their part of the transaction. Given the complexity, speed and quantity of assets involved, a fast, secure and trusted third-party is absolutely essential for settling transactions.

Clearstream is a leading European supplier of post-trading services. The wholly owned subsidiary of Deutsche Börse ensures that cash and securities are promptly and effectively delivered between trading parties. It also manages, safekeeps and administers the securities that it holds on behalf of its customers. Over 300,000 domestic and internationally traded bonds, equities and investment funds are currently deposited with Clearstream.

Clearstream maintains relationships with around 2,500 customers in over 110 countries. Its global network extends across 58 domestic markets. Backed by flexible securities lending and collateral management services, Clearstream offers one of the most comprehensive international securities services available, settling more than 250,000 transactions daily.

Clearstream International was formed in January 2000 through the merger of Cedel International and Deutsche Börse Clearing. The full integration of Clearstream was completed in July 2002."

https://www.clearstream.com/clearstream-en/...-clearstream/who-we-are

Berichtigt mich bitte, wenn ich falsch liegen sollte!  

24.06.19 21:30
1

1592 Postings, 4549 Tage borntofly@hoplit

Im konkreten Fall ist das nicht so. Nel nennt Clearstream explizit als Shareholder. Hier fungiert Clearstream  treuhänderisch für die  Investorengruppe..losgelöst von der allgemeinen Verwaltungstätigkeit. Ansonsten müssten wohl der ganze Freefload dargestellt werden und das ergäbe in Summe dann 100 Prozent.

Meine Meinung!  

24.06.19 21:37

14 Postings, 126 Tage Hoplit@borntofly

...nel sagt aber auch explizit, dass keiner der aktionäre mehr als 5% hat... weswegen ich davon ausgehe, dass es ein ansammlung vieler kleinaktionäre ist die treuhänderisch verwaltet werden... ;)
 

24.06.19 21:43

1592 Postings, 4549 Tage borntoflyErgänzung @hoplit

Wäre es so wie sie es aufzeigen, würde Nel auf jeden Fall eine grobe Fehlinformation auf Ihrer Investorenseite veröffentlich haben. Wenn nämlich Clearstream nicht treuhänderisch tätig ist, ist sie nicht Shareholder sondern Verwahren. Nel hat die Sache auch ausreichend aufgeklärt. Siehe Text von na_sowas 19:17  

24.06.19 21:49

1592 Postings, 4549 Tage borntofly@hoblit

Richtig! Weniger als 5 Prozent, aber das bewusst. Und es handelt sich um eine Gruppe. Da ist ein großer Unterschied. Wenn eine Gruppe ihre Interessen bündelt ist sie wie ein Großer zu sehen. Es gibt nur einen Grund warum sie das machen. Aus dem Bekanntwerden der Namen der Investorengruppe würde Katze aus dem Sack sein.
Eine Vorgangsweise wie sie nicht bei Nel das erste mal vorkommt.

 

24.06.19 21:50
1

14 Postings, 126 Tage Hoplit@borntofly

Hmm...dann halten "menschen aus deutschland" vielleicht schon über 1/3 von NEL!? Die Großaktionäre und ein paar kleine Fische...
scheinst aber Recht zu haben! hab auch noch ein wenig auf der seite von clearstream gelesen und verstehe die dienstleistung nun auch so, wie von na_sowas und dir erklärt!
Danke für das erkenntnisreiche gespräch!  

24.06.19 21:54

14 Postings, 126 Tage Hoplit..ergänzung

das mit "nel den deutschen" ist natürlich quatsch, da die investoren auch sonst woher kommen könnten!  

Seite: Zurück 1 | ... | 154 | 155 |
| 157 | 158 | ... | 323  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben