TEVA -- Zukunft mit Generika

Seite 4 von 28
neuester Beitrag: 23.10.17 10:03
eröffnet am: 27.08.08 18:01 von: 14051948Ki. Anzahl Beiträge: 690
neuester Beitrag: 23.10.17 10:03 von: Cosha Leser gesamt: 125843
davon Heute: 101
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 28  Weiter  

108 Postings, 1749 Tage LeutzscherDanke für diese Info.

 
  
    #76
03.02.13 19:00

Da heißt es wohl für mich noch ein wenig zu warten mit dem Einstieg.

 

5761 Postings, 2574 Tage Italymasterinteressant

 
  
    #77
06.02.13 11:42
wieso kam es zu diesem abverkauf?  

2129 Postings, 1747 Tage wahrheitsliebenderErgänzung

 
  
    #78
07.02.13 00:43
zu meinen bisherigen Aussagen bzgl. der Teva-Aktie.

Wie ich bereits mehrfach geschrieben habe, sehe ich aus Elliot-Wellen-Sicht eigentlich noch einen weiteren Rücklauf der Teva-Aktie Richtung 30 USD und damit unter das bisherige Korrekturtief bei rd. 35 USD als erforderlich an (zur vorhergehenden Welle 4). Erst dort sehe das Korrekturmuster dann richtig harmonisch aus (A-B-C Korrektur mit C Welle unter der A).

Andrerseits habe ich diese Chartanalyse bei Godemodetrader zur Teva mit dem Broadening Wedge  

2129 Postings, 1747 Tage wahrheitsliebenderFortsetzung (da versehentlich unvollst. gesendet)

 
  
    #79
07.02.13 01:00
gefunden.

http://www.godmode-trader.de/nachricht/...positary-Shar,a2992245.html

Ich bin mir jetzt nicht mehr so ganz sicher, ob die Korrektur der Teva nicht doch schon abgeschlossen sein könnte.

Fakt ist, daß die Aktie in die Wedge zurückgekehrt ist und seit heute einen neuen Anlauf über die 50 Tage-Linie Richtung 200 Tage-Linie bei 39,27 USD nimmt.

Die Kursmuster wirken dabei aber immer noch korrektiv und ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß die Aktie im 1. Anlauf nachhaltig über die 200 Tage-Linie kommt.

Ob allerdings nach dem Rückprall von der 200 Tage-Linie nochmals eine Abwärtswelle mit neuen Tiefs kommt, weiß ich auch nicht.

Insofern muß jeder selbst entscheiden, ob er schon heute in die Aktie investieren will oder noch auch ein weiteres Tief spekuliert.

Gruß!  

2129 Postings, 1747 Tage wahrheitsliebenderNochwas

 
  
    #80
07.02.13 01:25
Sehe gerade das TEVA heute die Quartalszahlen bringen soll.

Fürs Gesamtjahr 2013 erwartet TEVA übrigens einen Gewinn zwischen 4,85 - 5,15 USD.  

29411 Postings, 3890 Tage 14051948KibbuzimStudie zu TEVA Medikament Copaxone

 
  
    #81
1
17.01.14 10:34
Demnach erzielt ein indisches Generikum nicht die therapeutischen Erfolge von COPAXONE, ein wichtiges Medikament bei der Behandlung von Multipler Sklerose.

http://ir.tevapharm.com/...-newsArticle&ID=1890100&highlight=


Kurstechnisch erweist sich TEVA weiterhin als reiner BlueChip Rentenwert ohne viel Fantasie nach oben. Bleibt dabei, man muß konsequent Rücksetzer zum Nachkauf nutzen.
-----------
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION

7283 Postings, 4309 Tage 2teSpitzeDie schau ich mir mal

 
  
    #82
30.01.14 15:07
näher an. Pharma, Generika, das muss doch laufen bei der immer älter werdenden Menschheit.  

333 Postings, 1328 Tage 308winErstaunlich...

 
  
    #83
02.12.14 20:52
seit beinahe einem Jahr der letzte Post hier bei Teva obwohl der Wert in dieser Zeit 50% Kursgewinn gebracht hat und selbst die Quartalsdividende auch nicht so schlecht gewesen ist.Auch gut so da ein Sprichwort besagt stille Wasser sind tief.Hier jedenfalls fühle ich mich Pudelwohl und bleibe noch sehr lange oder gar für immer da die Investmentqualität hier zu stimmen scheint.  

26 Postings, 2610 Tage BKerlchen73at 308win

 
  
    #84
09.01.15 19:13
Check mal diese Aktie, kein Forum, selten Analystenmeinungen und kaum Nachrichten, aber ein Dividenden Aristokrat mit super langjähriger Entwicklung.
Schau dir mal den Chart in der Max Version an.
Viel Spaß mit Teva.  

2608 Postings, 1367 Tage kuras15Barclays Capital

 
  
    #85
1
08.04.15 12:53
hat das Kursziel für Teva Pharmaceutical Industries Ltd. (spons. ADRs) von 70 auf 75 USD angehoben, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen.  

87850 Postings, 1210 Tage youmake222Teva will Mylan in feindlicher Übernahme schlucken

 
  
    #86
21.04.15 16:38
Möglicher Pharma-Mega-Deal: Teva will Mylan in feindlicher Übernahme schlucken - Mylan-Aktie fester 21.04.2015 | Nachricht | finanzen.net
Die Pharmabranche steht vor dem bislang größten Übernahmekampf des Jahres: Der israelische Generikahersteller Teva will den Konkurrenten Mylan kaufen - gegen dessen Willen. 21.04.2015
 

50 Postings, 3302 Tage boxidarunter geprügelt - auf watchlist 2017

 
  
    #87
1
03.12.16 09:10
genommen....
ein Kauf-Kandidat für 2017
- Bewertung im (fair) Bereich.
- Dividende wird (noch) bezahlt.

 

132 Postings, 837 Tage BrutusMaximuswatchlist 2017

 
  
    #88
06.12.16 15:58
stimme #boxida zu
Feeler gekauft @ 32.80isch  

787 Postings, 1769 Tage Kasa.dammwarum hat sich der Kurs halbiert?

 
  
    #89
09.01.17 15:03
kann mir jemand erklären, warum Teva so abgestraft wurde?  

9558 Postings, 6502 Tage Lalaposagenhaft

 
  
    #90
26.01.17 15:11
wie es diese Aktie in den letzten 12 M.zerlegt hat ....langsam sollte mal das Hirn angeschaltet werden ....  

787 Postings, 1769 Tage Kasa.dammHabe mir die Bilanzen angeschaut

 
  
    #91
2
31.01.17 12:53
Prognose                2018                   2017                 2016
Umsatz                  23,88 Mrd. 23,77 Mrd. 21,70 Mrd.
EbitDa                7,92 Mrd. 7,75 Mrd. 7,42 Mrd.
EBIT                7,57 Mrd. 7,39 Mrd. 6,90 Mrd.
Gewinn je Aktie 5,04           5,00        5,12
KGV                    6,8631   6,918        7,0801
KCV                    6,266           6,9804        7,5823
Dividende je Aktie 1,4997          1,4238         1,36
Dividendenrendite 4,34%          4,12%          3,75%
Cashflow je Aktie 5,5203           4,9553          4,7809
Nettovermögen je Aktie 39,3884 36,9979 36,6002
Verschuldung (etwa 27 Mrd.) ist im Vergleich zum Umsatz zu hoch. Hier muss Teva seine Hausaufgaben machen.
 

83 Postings, 404 Tage LargoTeva

 
  
    #92
1
31.01.17 14:58
Nach der Gerichtsentscheidung bezüglich der Patente auf Copaxone glaube ich erst mal nicht mehr an die 5$ Gewinn pro Aktie.
Wie in dem Artikel unten angeführt kommen 3,8 - 3,9 Mrd$ Umsatz aus dem Produkt Copaxone und 4.25-4.65 Mrd $ aus den restlichen Produkten. Dabei gilt der Umsatz aus Copaxone nur, falls es keinen Mitbewerber gibt.


 

584 Postings, 516 Tage C.RoseBig Blue Chip

 
  
    #93
1
31.01.17 15:19
auf historischen Tief habe ich zum Anlaß genommen um mal mit 300 Stück einzusteigen, vielleicht gehts ja dann noch einen Rutsch tiefer,aber als Einstiegsniveau finde ich das jetzt schon interessant.

Es sind bei mir vorallem auch "globale" Einschätzungen/Überlegungen die mich aktuell veranlassen Risiko aus meinen Depots zu nehmen, spekulativere Aktien und Nebenwerte abbauen zu Gunsten von eher defensiven,aber sicheren Werten wie TEVA.  

3924 Postings, 2118 Tage FD2012TEVA Pharm.

 
  
    #94
1
12.02.17 15:47
C.Rose: Einstieg schon jetzt? Also trotz erneuter Herabsetzungen durch Analysten, auf zuletzt 27,00 $. Auch die Presse (aktuell "Barrons") dampft das kräftig ein und sieht weitere Risiken. Eine Anfangsposition von 500 Papieren (US - Warrants) würde ich da gerne tätigen. Fonds sind ja auch in erheblichem Maße bei TEVA - Papieren investiert,
die hoffentlich keinen großen Abbau ihrer Bestände durchführen, oder?

Danke für die klare Sprache hier in dem Forum. Hier wird offenbar mit viel Sachverstand
der User argumentiert.

Auf CNBC-Bändern, als sicherer Quelle, werde ich die Kurse nun einige Tage beobachten um dann die (erste) Anlageentscheidung tätigen zu können. Je nachdem wird später auch aufgestockt. Nur müsste erst mal der Anfang gelingen!           .... Bis bald.    

584 Postings, 516 Tage C.RoseTrend zeigt nach unten

 
  
    #95
1
12.02.17 17:08
und auch eine eigentlich positiv zu wertende Nachricht wie die vom Rücktritt des CEO Vigodmans wurde direkt mit Kursabschlägen bewertet.
Aber da ist ja für mich mit ein Grund gewesen mit einer ersten Position (nahe am 10 Jahres Tief) einzusteigen. Die Dividende, die natürlich gekürzt werden könnte, dient mir als zusätzlichen Discount nach unten.
Gehts noch mal tiefer Richtung 25 €, stocke ich auf jeden Fall auf wg. der übergeordneten Frage nach Sicherheit im Depot, globale Risiken etc.pp.

Morgen gibts einen Conference Call mit den Zahlen zum 4. Quartal 2016.

http://ir.tevapharm.com/...3925&p=irol-newsArticle&ID=2241383

http://blogs.barrons.com/stockstowatchtoday/2017/...a-pharmaceutical/

 

3924 Postings, 2118 Tage FD2012TEVA Pharm.

 
  
    #96
1
13.02.17 11:28
C.Rose: Danke für den aufschlussreichen Artikel. Ich begleite das in jedem Fall, denn die Entscheidung für einen Kauf ist längst bei mir gefallen. Ob die 27,00 $ erreicht werden, oder gar 25,00 $, wie Du kolportierst, ist nicht allein entscheidend. Kurse von derzeit 32,00 US-$ oder 30,00 Euro an dt. Börsen, erscheinen mir aber dennoch zu hoch.

Man sollte jetzt die neuen Nachrichten, die unmittelbar bevorstehen  ( ... danke für Deine Hinweise) entsprechend würdigen und Ad Hoc die Entscheidung treffen, wobei ich für den Kauf die US-Börsen bevorzuge.

Nochmals herzlichen Dank für die schnelle Nachricht. Ich melde mich später, wohlmöglich nach dem anstehenden Kauf.      

584 Postings, 516 Tage C.RoseTEVA Zahlen Q4 und Gesamtjahr 2016

 
  
    #97
1
13.02.17 12:55
mit Google Übersetzung...

Besser als zuletzt erwartet/vermutet/befürchtet wie ich finde.
Mal kucken wie der Markt darauf reagiert.

https://translate.google.de/...MACEUTICAL-INDUS-4929/&prev=search

http://ir.tevapharm.com/...3925&p=irol-newsArticle&ID=2245365
 

3924 Postings, 2118 Tage FD2012TEVA im Fokus

 
  
    #98
13.02.17 17:53
C.Rose: Der Bericht zum IV. Quartal hat wohl überzeugt, obschon die aktuellen Probleme bleiben. Gleichwohl, Glückwunsch zu Deinem Investment. Ich bleibe aber auch "dran"
und schaue mal, wie die US-Börse heute schließt. Die Marktteilnehmer, zu denen ja auch die Fonds gehören, müssen sich halt entscheiden, wie sie die künftige Entwicklung einschätzen, also nicht nur die Analysten, die hier ihr Süppchen kochen.

Nach meiner Meinung hängt hier viel von ab.

Dann zahlt der Kleinaktionär, wie FD2012 gerne mehr, wenn's dann gerechtfertigt ist.  

4629 Postings, 5010 Tage alpenlandstelle stetigen Anstieg fest

 
  
    #99
15.02.17 16:52
nach einem Rückschlag von ca 45% ist derzeit Erholung angesagt.
ohne tiefere Kenntnisse habe ich heute paar Kilos KOC gekauft.

Die Rendite liegt bei 3.76%
das Durchschnittsziel auf 41.06£ (Yahoo)
Erwartungen:
Mean Estimate 4.07 4.26 17.76 18.14

auch sonst scheint mir diverses zu laufen, gerne Statements eines Kenners der Firma :-)
 

4629 Postings, 5010 Tage alpenlandkurz zum 4.Q; Anstieg Gewinn um 30%

 
  
    #100
15.02.17 17:05
(RTTNews.com) - Teva Pharmaceutical Industries Limited ( TEVA ) revealed a profit for its fourth quarter that climbed compared to the same period last year. The company said its bottom line advanced to $1.48 billion, or $1.38 per share. This was up from $1.14 billion, or $1.28 per share, in last year's fourth quarter.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 28  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben