Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 1388
neuester Beitrag: 24.06.17 21:52
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 34691
neuester Beitrag: 24.06.17 21:52 von: börsianer1 Leser gesamt: 2499379
davon Heute: 4398
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1386 | 1387 | 1388 | 1388  Weiter  

2406 Postings, 2986 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
43
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1386 | 1387 | 1388 | 1388  Weiter  
34665 Postings ausgeblendet.

14698 Postings, 1942 Tage Otternase@WernerGg Bei Vergesslichkeit ...

 
  
    #34667
24.06.17 07:06

... hilft Wikipedia: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sockenpuppe_(Netzkultur)

"Als Sockenpuppe (englisch sockpuppet, auch Fakeaccount, Multiaccount oder Doppelnick; Plural auch Mehrfachkonten) bezeichnet man im Netzjargon ein zusätzliches Benutzerkonto, das aus verschiedenen Gründen angelegt ist: Es kann zum Schutz der Privatsphäre dienen, den Zweck haben, Meinungen innerhalb einer Online-Community mit mehreren ?Stimmen? zu vertreten, oder zum Unterlaufen von Regeln der Community genutzt werden."

Dafür, dass ich mir das alles einbilde, scheint es - erstaunlicherweise - dennoch einen Wikipedia Artikel zu geben. Komisch, oder?

"Im Jahr 2011 berichtete der britische The Guardian über eine in Auftrag gegebene Software, die es dem US-Militär erlauben soll, über Sockenpuppen Soziale Medien zu manipulieren. Dabei sollen bis zu 50 Militärbedienstete je maximal 10 separate Identitäten kontrollieren können. Ziel soll es demnach sein, unwillkommenen Meinungen entgegenzuwirken und falschen Konsens in nichtenglischsprachigen Online-Foren herzustellen."

Faszinierend, oder? Bei u1 bricht nun eine Welt zusammen: die Realität ist komplexer, als er je vermutet hat. ;-)  

14698 Postings, 1942 Tage OtternaseUnd bezogen auf den Rat weiter oben

 
  
    #34668
24.06.17 07:11

"Wegen der relativ einfachen Möglichkeit, Sockenpuppen zu erschaffen, ist es in offenen Wikis, Internetforen sowie Kommentarbereichen von Blogs und anderen Online-Publikationen schwierig zu ermessen, wie viele Benutzer tatsächlich eine bestimmte Ansicht vertreten, da sich hinter mehreren ähnlich argumentierenden Pseudonymen ein und dieselbe Person verbergen kann."

"Vertraue Elon, nicht den Sockenpuppen. ;-)"

Grund: der ist eineindeutig identifizierbar, und er wird an seiner Leistung gemessen.



 

168 Postings, 113 Tage certaraKlar...

 
  
    #34669
3
24.06.17 07:19
... Musk ist erfolgreich.

Vernünfige Leute bestreiten das nicht.
Vernünftige Leute erkennen nur, dass auch ein erfolgreicher Musk nicht ein Unternehmen aufgestellt hat, das mehr wert ist als BMW.
Auch mit einem Kurs von 30 $ statt 380 $ ist er sehr erfolgreich.
380 $ ist .... na, ich sag's nicht....  

2890 Postings, 652 Tage ubsb55Otter

 
  
    #34670
1
24.06.17 09:38
" Bei u1 bricht nun eine Welt zusammen"

Oh ja, das ist so, bin schwer beeindruckt. Dein Intellekt erdrückt einen förmlich.

Hier im Forum werden Milliarden bewegt, deshalb wird es ja auch vom, FBI, CIA, Mossad, und den Dinos unterwandert. Ist ja wichtig, weil ja die Jubeltruppe noch zum Kauf eines Tesla gebracht werden soll und das wollen die finsteren Mächte verhindern. Pass auf, wenn Du heute mal raus gehst, dass nicht der Russe vor der Tür steht. VIPs wie Du sind da stark gefährdet, dass Putin seine Schärgen persönlich auf sie ansetzt, die Augsburger Puppenkiste, eine Zusammenrottung von Sockenpuppen, die gezielt gelenkt werden. Die haben auch ein Konkurenzprodukt zu Tesla, nur viel flexibler, das FliWaTüt. Sowas wie der gute Stern, in der Luft, zu Wasser und auf der Erde.  

10560 Postings, 1631 Tage börsianer1Sockenpuppe

 
  
    #34671
24.06.17 09:58
eine Sockenpuppe erkennt man daran, dass sie Aktien eines Autoherstellers empfiehlt, der eine Marktkapitalisierung von 800.000$ pro verkauftem KFZ hat. Üblich ist eine MK von ca. 25.000.

Könnte man sich darauf einigen?

 

16 Postings, 3 Tage Wolfgang M2Löschung

 
  
    #34672
24.06.17 10:06

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 24.06.17 22:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

9905 Postings, 1549 Tage WernerGg@otternase - Sockenpuppen

 
  
    #34673
24.06.17 12:30

Danke für die erneute Aufklärung. Ich habe jetzt schreckliche Angst, dass hier Geheimdienstler und Geheimdienst-Bots rumschreiben, um den TSLA-Kurs zu drücken. Schließlich habe ich ja gerade auch einen Long-KO im Rennen.

"Dafür, dass ich mir das alles einbilde, scheint es - erstaunlicherweise - dennoch einen Wikipedia Artikel zu geben. Komisch, oder?"


Ich habe nie gesagt, dass du dir Doppel-ID einbildest. Klar gibt es sowas.

Ich habe gesagt, dass ich eine neue ID nach Sperre für legitim halte (Die Sperren aber, außer in sehr seltenen extremen Sonderfällen, für ausgemachten Blödsinn), und dass mir gleichzeitige Doppel-IDs derselben Person wurscht sind. Wobei mir letzteres eher unwahrscheinlich erscheint, weil ich nicht weiß, wozu das gut sein sollte. Entweder ist ein Jux, oder besagte Person hat missionarischen Eifer, ist also sowieso schwachsinnig. Was ich an ihren Texten erkennen würde. Falls sie das aus welchen Gründen auch immer so gut macht, dass es nicht auffällt, soll es mir auch Recht sein. Dann vertreten die diversen Aliase eben verschieden akzentuierte, jeweils plausible Standpunkte. Wen juckt's? Mich nicht.

Im anonymen Internet ist mir eine virtuelle Person (ein Alias) so recht wie eine reale, solange sie keinen Blödsinn redet. Übrigens gibt es laut Musk gar keine Realität, sondern wir sind alle Player, bzw. Figuren in einem Computer-Game (Matrix lässt grüßen).

Woher weiß ich übrigens, dass du, didiii, SZ, MissCash keine Sockenpuppen der Tesla-PR-Abteilung oder gar des CIA (America First!) sind?    -   Eben. Ich weiß es nicht. Aber keine Sorge, ich halte das natürlich für ausgeschlossen. Aber es wäre mir ziemlich gleichgültig.

 

9905 Postings, 1549 Tage WernerGg@otternase - Elon

 
  
    #34674
24.06.17 12:32

"Vertraue Elon, nicht den Sockenpuppen. "


Ich vergaß zu sagen, dass Elon so ziemlich der Letzte ist, dem ich vertrauen würde.

 

9905 Postings, 1549 Tage WernerGg@otternase - OT: Lumia 950

 
  
    #34675
24.06.17 12:44
Es gehört zwar nicht hierher, aber bei Apple bin ich ja seit Menschengedenken von XL gesperrt (insofern passt es doch zum Thema):

Ich habe mir gerade ein gebrauchtes, fast neuwertiges Lumia 950 mit Windows 10 Mobile gekauft (250€), weil mein bisheriges 925 nach vier Jahren so langsam den Geist aufgibt (nur der Akku), und ich dann nicht ohne Hosen dastehen will. Android oder iOS kommt für mich nicht in Frage, solange ich nicht muss.

Es bleibt die kleine Hoffnung, dass Microsoft oder Dritte Win 10 auf SPs doch noch wiederbeleben. Falls nicht, muss ich dann halt doch mal zu iOS oder Android.  

5275 Postings, 2884 Tage learnerDie Frage ist bei solchen Werten

 
  
    #34676
24.06.17 12:47
für mich die nach dem Alleinstellungsmerkmal. Kann es Tesla wirklich schaffen der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein?

Sind die Konkurrenten nicht in der Lage Elektroautos zu bauen und wenn sie es doch können ist Tesla als Marke so stark, dass Autos in entsprechenden Tückzahlen mit Gewinn verkauft werden können?

Ist Tesla im Solarbereich in der Lage Marktführer zu werden/bleiben?

Über Dinge, die eher dem Marketing dienen (Mars besiedeln) sollte man diesbezüglich nicht diskutieren.

 

10560 Postings, 1631 Tage börsianer1Zitter Zitter Bibber Bibber

 
  
    #34677
24.06.17 13:42
hier sind böse Mächte zugange. Ich verkrieche mich lieber in den Jubelthread. Da herrscht Ordnung und eine schöne Zukunft dank E.Karren.

Ich schwöre auch, nie mehr einen Verbrenner mein Eigen zu nennen, ok, ausser Leasing wegen steuerlicher Vorteile.    

9905 Postings, 1549 Tage WernerGg@SZ nebenan, #501 - Zusätzliche Sicherheitslinie

 
  
    #34678
2
24.06.17 13:47

"Klar sind das Schulden, oder halt mögliche Schulden. Haben viele nach einem Hausbau auch."



Das sind formal natürlich nur mögliche Schulden, also eine Kreditlinie. Aber die wird selbstverständlich in Anspruch genommen werden. Wozu sonst hätte man sie denn?

"Der Unterschied zu Griechenland ist, dort wurde das Geld nicht investiert, sondern von der Oberschicht verprasst. Wenn diese Oberschicht ihre Steuern zahlen würde, könnte Griechenland die Schulden sogar wieder zurück zahlen."



Na ja, da wäre ich mal vorsichtig. Staatsschulden und Privat/Firmenschulden sind sowieso nicht dasselbe. Was das Verprassen durch die Oberschicht angeht, fällt mir spontan das Privatvermögen des Musk-Clans ein. $8Mrd alleine für Elon, ohne je einen Dollar Firmengewinn für die Investoren erwirtschaftet zu haben.

"Schulden kann man sehr unterschiedlich bewerten, je nachdem wofür sie verwendet wurden. Tesla ist noch auf lange Zeit auf einem extremen Expansionskurs und der will finanziert sein."



Das ist im Prinzip richtig. Allerdings geht das jetzt schon 14 Jahre so, und ein Ende ist nicht abzusehen. Natürlich sind Schulden für z. B. einen Hausbau nicht tragisch, solange man Zinsen und Raten bezahlen kann. Weil ja der Wert des Hauses dagegen steht.

Die Werte von Tesla sind Fremont, GF, Buffalo, SuCs, Shops, Service-Centers, vielleicht ein gewisses SW-KnowHow und ein bisschen was aus vorfinanzierten Solar-Installationen und verleasten Autos. Ob das die Verbindlichkeiten deckt (waren das nicht $18Mrd, jetzt $19Mrd?) ? 

"In Niedrigzinsphasen dann doch lieber durch Kredite als durch KE."



Das sehe ich eher nicht so. Eine KE scheint mir im Fall Tesla bei dem anhaltende Hype unkritisch. Die bisherigen KEs haben jedenfalls dem Kurs nichts getan. Schulden stehen aber in der Bilanz und müssen bedient werden: Zinsen und Rückzahlung. Die Niedrigzinsphase dürfte so langsam vorüber gehen.



Was die Sicherheiten für Kredite angeht, blicke ich wie gesagt nicht wirklich durch. Aber ich glaube kaum, dass Banken Tesla Milliarden Kredite ohne Sicherheiten geben, nur weil Musk so einen visionären Ruf hat. Banken sind keine Risikokapitalgeber, die ohne Sicherheiten nur auf die Zukunft setzen (Dafür aber auf Beteiligung an zukünftig erhofften Gewinnen). Tesla wird wohl seine Assets aller Art als Sicherheiten für Kredite hinterlegen müssen.

 

9905 Postings, 1549 Tage WernerGg@börsianer1 - Zitter Zitter Bibber Bibber

 
  
    #34679
1
24.06.17 14:33

"hier sind böse Mächte zugange. Ich verkrieche mich lieber in den Jubelthread. Da herrscht Ordnung und eine schöne Zukunft dank E.Karren."


Ja, es ist schrecklich hier. Nichts als Sockenpuppen, bezahlte Schreiberlinge, Geheimdienste, FUD, Spam!

Dein Ausweichen in den Doc-Thread nebenan wird aber nicht funktionieren. Nach zwei, drei Beiträgen wirst du gesperrt sein wie so viele andere.

"Ich schwöre auch, nie mehr einen Verbrenner mein Eigen zu nennen, ok, ausser Leasing wegen steuerlicher Vorteile."


Also bitte! Das ist nicht konsequent. Was bist denn du für ein Weichei? Ab sofort Wasser predigen und heimlich Wein saufen! Du musst schon ein bisschen mit einem BEV leiden, wenn du glaubwürdig sein willst und die Welt retten. 


Hups! Gerade fällt mir ein, dass Otternase begeisterter Verbrenner-Fahrer ist. Dinos hin, Dinos her. Wie das? Der Mann ist immerhin nur mit seinen Apple-Aktien fast Euro-Millionär. Da könnte er sich doch mal einen weltrettenden P100D leisten und was für America First tun und die deutschen Dinos abwürgen.

 

768 Postings, 289 Tage Melon UskSchulden und Hausbau

 
  
    #34680
1
24.06.17 14:43
Man stelle sich einen Bauherren vor, der alle sechs Monate bei der Bank aufschlägt um den Kreditrahmen weiter auszudehnen, da immer noch tollere Ideen hat, mit der Ursprungsplanung aber immer noch nicht fertig, das Geld aber schon wieder weg ist. Da hätten die schon längst den Stecker gezogen und zwangsvollstreckt.

PS: @Werner und börsianer: was kriegt ihr eigentlich pro Zeile? =)  

2890 Postings, 652 Tage ubsb55MelonUsk

 
  
    #34681
1
24.06.17 15:06
Ich werde pro Anschlag bezahlt, 0,02 Cent, von der Dinovereinigung.
Der Otter auch. Der hat den Auftrag, soviel unglaubhaftes Zeugs über Tesla zu schreiben, dass die Leute genau das Gegenteil von dem tun, was er postet. Er macht das aber auch klasse.  

9905 Postings, 1549 Tage WernerGg@Melon Usk

 
  
    #34682
24.06.17 15:14

"PS: @Werner und börsianer: was kriegt ihr eigentlich pro Zeile? =)"


Also ich krieg nix. Aber ich muss gestehen, dass ich gestern und heute bester Laune war und viel Zeit hatte. Und daher lustvoll enorm viel geschrieben habe. Zu viel, ich weiß. Hoffentlich nicht allzu großen Blödsinn.

 

14698 Postings, 1942 Tage Otternase@WernerGg Hmm?

 
  
    #34683
24.06.17 15:47

"Hups! Gerade fällt mir ein, dass Otternase begeisterter Verbrenner-Fahrer ist. Dinos hin, Dinos her. Wie das?"

Wie? Na, Du weißt mehr als ich, ganz klar. ;-)

Nicht, dass ich bereits einige Male das Gegenteil geschrieben hätte, aber Du merkst Dir ja eh nix auf Dauer. Da wundert mich nix mehr.

Vielleicht verwechselst Du mich mit den ganzen '1ern' hier ...  

2890 Postings, 652 Tage ubsb55otter

 
  
    #34684
24.06.17 16:16
Natürlich fährst Du Verbrenner. Es spielt doch keine Rolle, ob der Dir gehört, geleast oder gemietet ist, oder kommt bei einem Firmenwagen kein Dreck hinten raus? Fliegen tust Du auch öfter, pfui, schäm dich, noch schlimmer.
Das ganze Umweltschon-Geposte, alles nur heiße Luft. Die viel darüber palavern, machen nix. Jeder mit Deiner Kohle könnte einen Tesla fahren oder ein anderes eMobil. Aber der Profit ist wichtiger, den die Aktien abwerfen und die Anderen sollen mal das Versuchskaninchen machen, damit Otter später mal ein zuverlässiges, preiswertes eMobil kaufen kann, am besten auf Kosten der Lemminge, die jetzt schon die Beta-Versionen testen.  

10560 Postings, 1631 Tage börsianer1@elon

 
  
    #34685
1
24.06.17 16:34
ich bekomme von Audi pro Zeile 1,05 Euro, bin aber gerade in Verhandlungen wegen Urlaubsgeld und muss wg. der M 3 Einführung 24/7 abrufbar sein.

Werner bekommt sicher mehr von BMW, er muss gegen einen wildgewordenen Verbrenner Fahrer ankämpfen, der Verbrenner Fahrer hasst. Schizophrene erfordern einen hohen Aufwand an Einfühlungsvermögen und Empathie.    

10560 Postings, 1631 Tage börsianer12 Mrd ABL

 
  
    #34686
24.06.17 16:43
Mich würden die Konditionen mal interessieren und wieviele KUKAs, Lagerbestände an Model S, X  das besichernde Asset darstellen....  :-)



 

10560 Postings, 1631 Tage börsianer1Keine KE

 
  
    #34687
24.06.17 16:52
warum nutzt Musk nicht die extreme Überbewertung, um eine heftige KE durchzuziehen?

Angst vor Banken unter den Anlegern? :-)

 

1726 Postings, 627 Tage fränki1Interessante Schlagzeile bei der Tagesschau.

 
  
    #34688
24.06.17 17:47
Es wurde berichtet, dass Tesla eine Fabrik in China errichten möchte und einen Partner in China sucht. China wäre der wichtigste Automarkt der Welt und Tesla würde dort bereits 15% seines Gewinns !! erzielen. Wie viel ist den das ?
Aber auch was positives. Space X hat gestern einen erfolgreichen Satellitenstart geschafft!  

2890 Postings, 652 Tage ubsb55Wow

 
  
    #34689
24.06.17 19:38
15% vom Gewinn. Das freut den Fan.

Solche gehaltvollen Aussagen begeistern natürlich.
Ich finde solche Prozentualen Aussagen ( wenn sie denn Gewinn hätten) eh ohne Aussagekraft. Z.B  Tesla’s Autopilot team grew by ‘over 50%’ in the past 6 months, says former VP of software | Electrek     Ohne Bezugsgröße völliger Nonsense  

14698 Postings, 1942 Tage Otternase@u1

 
  
    #34690
24.06.17 19:45

Dir ist das Wort "begeisterter" mal wieder nicht aufgefallen, hmm? Hauptsache, irgend einen Unsinn hinrotzen. Nein, dafür würde ich wirklich nix bezahlen. Manche sind halt einfach so. Da hilft nix mehr.  

10560 Postings, 1631 Tage börsianer1otti

 
  
    #34691
24.06.17 21:52
Wir verstehen ja deine kursbedingte Euphorie in Sachen Tesla.

Aber oft ist weniger mehr und du postest einfach TOOMUCH.

Am besten nur im Jubelthread bleiben. Das würde schon helfen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1386 | 1387 | 1388 | 1388  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben