Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1665 von 2083
neuester Beitrag: 16.07.18 00:03
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 52072
neuester Beitrag: 16.07.18 00:03 von: Otternase Leser gesamt: 6158700
davon Heute: 146
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1663 | 1664 |
| 1666 | 1667 | ... | 2083  Weiter  

07.10.17 15:01
1

90 Postings, 1054 Tage peterXYZes werden immer mehr neue Details ans Tagelicht

ans Tagelicht kommen, die Tesla nicht unbedingt gut aussehen lassen.
Wahrscheinlich wir aber die Aktie trotz des schlechten Nachrichten weiter steigen.
Es ist ein böses Spiel und hat mit Logik nichts zu tun

Das mit der Handarbeit habe ich schon letzte Woche vermutet:
#41415

http://www.ariva.de/forum/...die-chance-464294?page=1656#jumppos41415

Mal schauen was in den nächsten Tagen durchsickert
 

07.10.17 15:12

1634 Postings, 676 Tage Melon UskWerner

Leider finde ich nicht mehr den Beitrag, in dem Musk die Teilebestellungen (Stückzahlen) mitgeteilt hatte. Wenn diese nun tatsächlich gekiefert wurden, dann werden die ordentlich Platz brauchen und die Schulden werden noch schneller wachsen. Falls die Teile auch bezahlt werden, dann wird denen das Bargeld noch schneller ausgehen. Die Leute, die die Fahrzeuge zusammenbauen sollten müssen ja auch bezahlt werden.  

07.10.17 15:25

11832 Postings, 1936 Tage WernerGg@Melon Usk - Teilebestellungen?

Ich weiß nicht, was du meinst. Die 500(?) Kuka-Roboter? Ich glaube, das war irgendwann im März. Ist ja wurscht. Sie haben jedenfalls bisher praktisch nichts zu tun. Und kosten natürlich Geld und Platz.


Wie ich schon zweimal sagte, sind die aber wohl nicht das wirklich dicke Problem. Letzten Montagabend war von einer Handvoll Produktionssubsystemen die Rede, die noch nicht laufen. Also weit mehr als ein paar Roboter:

"Q3 production totaled 25,336 vehicles, with 260 of them being Model 3. Model 3 production was less than anticipated due to production bottlenecks. Although the vast majority of manufacturing subsystems at both our California car plant and our Nevada Gigafactory are able to operate at high rate, a handful have taken longer to activate than expected.

It is important to emphasize that there are no fundamental issues with the Model 3 production or supply chain. We understand what needs to be fixed and we are confident of addressing the manufacturing bottleneck issues in the near-term."

http://ir.tesla.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=1042449

 

07.10.17 15:32

11832 Postings, 1936 Tage WernerGgWSJ, handgemachte M-3

Hier der WSJ-Artikel von der FAZ zitiert:

Ein Tesla per Hand zusammengeschraubt
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...mmengeschraubt-15235566.html

 

07.10.17 15:53

1634 Postings, 676 Tage Melon UskNicht die Fertigungskomponenten

Musk hatte irgendwann mal angegeben, wieviele Bauteile (Sitze, Lenkräder, Felgen etc.) sie pro Woche bei Ihren Lieferanten bestellen werden. Und im Dezember glaube ich waren das Teile für 5.000 Model 3 pro Woche. Da man dafür auch eine bestimmte Vorlaufzeit braucht, kann man diese auch nicht von heute auf morgen abbestellen. Also wird Tesla diese zwischenlagern müssen. Kapitalbindungskosten und zusätzlicher Handlingsaufwand inklusive.  

07.10.17 16:11
1

12394 Postings, 2018 Tage börsianer1Ist Handarbeit

nicht begehrter als industriell gefertigte Massenware?

Ich habe einen Pullover der ist sogar "Original Handmade", und war sauteuer.  

07.10.17 16:14

12394 Postings, 2018 Tage börsianer1Also

wenn ich einen handgefertigten M3, handsigniert von Elon, für 35.000$ bekommen könnte, würde ich sogar jetzt schon auf BEV umsteigen.  

07.10.17 16:39
1

458 Postings, 297 Tage Unified FieldRoboter

Die sind auch in automatischen Verfahren und Robotern tätig und wurden erst
Ende 2016 von Tesla gekauft. Neben Deutschland und USA auch bereits in der Wai Gao Qiao Free Trade Zone plaziert
teslagrohmannautomation.de

Kernaussage: Tesla?s ability to make exponential improvement in the speed and quality of production, while substantially reducing the capital expenditures required per vehicle.  

07.10.17 16:56

458 Postings, 297 Tage Unified FieldSehr intensive Stellenausschreibungen Tesla global

07.10.17 16:59

458 Postings, 297 Tage Unified Fieldbörsianer1

da stimme ich Dir zu.. handsigniert, sofort. Sind ja eigentlich schöne Autos.
 

07.10.17 17:08
2

1316 Postings, 1011 Tage Lerzpftz@Teilebestellungen

Musk hatte irgendwann mal angegeben, wieviele Bauteile (Sitze, Lenkräder, Felgen etc.) sie pro Woche bei Ihren Lieferanten bestellen werden ...

Ja. Das war im Conference Call, Februar 2017 oder so ...

“So when we place parts orders with our suppliers, we’ve told them 1000 a week in July, 2000 a week in August, and 4000 a week in September. These are parts orders. Then the parts need to arrive, and they need to be turned into a car and the car needs to be delivered to customers.”

https://electrek.co/2017/02/27/...-perfect-execution-production-2017/

Das Lagerproblem ist doch aber gar keines. Da muss doch irgendwo in der Fabrik Platz für ein paar hundert oder tausende halbfertige und fertige Autos vorgesehen sein. Da kann man doch die Teile alle nebeneinander legen und hoffen dass sich mit ein bisschen Glück die Entropie lokal umkehrt, so dass da irgendwann fertige Autos stehen. (<= Halbgarer Nerd-Scherz, ich bitte vielmals um Verzeihung -.- )

 

07.10.17 17:19

458 Postings, 297 Tage Unified Field#Lerz genau

vieles geht auch On-Demand, Reifen usw.. nicht alles aber Teile...  

07.10.17 17:22
2

458 Postings, 297 Tage Unified FieldFAZ 7. Okt.

Bei seinem Model 3s kämpfte Tesla mit Produktionsengpässen. Nun gibt es Hinweise auf die Gründe. Die automatische Fertigungsstraße soll erst seit kurzem funktionieren ? über Wochen sollen Arbeiter die Teslas per Hand zusammengeschraubt haben.

Veröffentlicht/Aktualisiert: Vor 3 Stunden
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...jagd-auf-tesla-15228885.html
 

07.10.17 17:30

458 Postings, 297 Tage Unified FieldTesla's Autos aus dem 3D Drucker?

Quelle: keine  

07.10.17 17:43

1634 Postings, 676 Tage Melon Usk@Lerz: thumb up

Der Entropie-Witz war klasse. Danke für den Link, genau das meinte ich.

@UF: klar, einfach www.reifen.com und dann mal eben 20.000 235/40R19 geordert. Gibt bestimmt sogar Mengenrabatt.  

07.10.17 17:52

458 Postings, 297 Tage Unified FieldMelon Usk

07.10.17 19:01

1634 Postings, 676 Tage Melon UskTesla stellt ein

Es ist echt beeindruckend, dass Tesla wirklich nur die talentiertesten Talente sucht und einstellt. Da wird nichts dem Zufall überlassen. Andererseits könnten sie etwas an ihren Prioritäten arbeiten.
 

07.10.17 19:05

1634 Postings, 676 Tage Melon Usk@UF: JIT ist nicht Amazon Same day delivery

Da gibt es massive Vorlaufzeiten, eben durch die Lieferketten. Die Lagerreichweite vor Ort beträgt dann in der Tat nur ein paar Stunden. Aber gräme Dich nicht, Musk war da bekanntermaßen ja ähnlich unbedarft.  

07.10.17 19:39
1

6713 Postings, 2307 Tage kleinviech2Tesla hat Lagerplatz ohne Ende

http://www.teslarati.com/...-warehouse-expansion-model-3-preparation/
und muss das zwischengelagerte zeug dann eben 20 miles rankarren. nicht gerade just in time fertigung & lieferung, aber platz haben sie.  

07.10.17 19:49

1634 Postings, 676 Tage Melon Usk@kleinviech: das habe ich nie bezweifelt

Leider lässt das die Kosten nur noch weiter in die Höhe schiessen. Obendrein wollen die Lieferanten ihr Geld, da tickt die Uhr sobald die Ware geliefert ist.Je länger der Zeitraum zwischen Warenlieferung und Verkauf von fertigen Produkten, desto höher der Cash-Bedarf.  

07.10.17 19:58

4561 Postings, 1039 Tage ubsb55Hoffentlich

vergessen die nicht, im Materiallager Rattengift und Duftbäumchen anzubringen, sonst fängt das Zeugs an zu müffeln. Ab und an lüften soll auch gut sein, gegen Schimmel.  

07.10.17 20:05
2

12394 Postings, 2018 Tage börsianer1der M3

wird sicher bald halbwegs normal produziert werden, ist ja nun kein Hexenwerk.


Der GAU kommt, wenn die nächste und übernächste Finanzierungsrunde ansteht.

Ich hoffe. die Börse preist das jetzt ein

 

07.10.17 21:49
1

11832 Postings, 1936 Tage WernerGg@börsianer1 - Hexenwerk

"der M3 wird sicher bald halbwegs normal produziert werden, ist ja nun kein Hexenwerk."


Im Prinzip richtig. Jeder Autohersteller der Welt - hier immerzu Dinos genannt - kann so was.


Nur ist Musk leider kein Dino mit profundem Wissen über irgendwas. Sondern nur ein Schaumschläger mit immerzu immer irreren Sprüchen über irgendwas. Von Tunnels bis Mars.

 

07.10.17 22:03
3

11832 Postings, 1936 Tage WernerGgTo whom it may concern

Ich wette in keiner Weise gegen Tesla. Sondern ausschließlich gegen die Person Elon Musk.  

07.10.17 22:05
1

21903 Postings, 2329 Tage OtternaseDéjà-vu?


Gab es nicht die gleichen Theorien, Vermutungen und Thesen damals auch brim Model X? Das klingt mir doch alles allzu vertraut, was hier zusammengesponnen wird. :-)  

Seite: Zurück 1 | ... | 1663 | 1664 |
| 1666 | 1667 | ... | 2083  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben