Zukunft Windkraft

Seite 2 von 1260
neuester Beitrag: 23.02.17 17:43
eröffnet am: 29.10.11 21:06 von: noogman Anzahl Beiträge: 31492
neuester Beitrag: 23.02.17 17:43 von: Bigtwin Leser gesamt: 1900936
davon Heute: 61
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1260  Weiter  

02.11.11 08:01
1

3283 Postings, 3423 Tage Nordex-Spekulatius@noogman

Gratulation; wie im richtigen Leben und wie mit Nordex = Geduld wird belohnt!  

02.11.11 08:01

9052 Postings, 3061 Tage noogmanHallo Nordex-Spekulatius

Ja, jetzt klappt es!  

02.11.11 08:04

3283 Postings, 3423 Tage Nordex-SpekulatiusVorbörse + Fukushima dürften heute Nordex helfe!n

L&SAX 5.919,50     84,99      +1,46% 08:02:36
DB TecDAX   682,50       8,93      +1,33% 08:02:42  

02.11.11 08:14
2

28 Postings, 2881 Tage FukushimaLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 02.11.11 12:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-Spam-ID.

 

 

02.11.11 08:21

3283 Postings, 3423 Tage Nordex-SpekulatiusSterne sachlich; nicht "persönliche" verteilen

Dankeschön. Persönliche Anfeindungen und Provokationen bringen uns hier nicht weiten. Hier geht es um Nordex! Und (ab) jetzt wieder zum Thema!  

02.11.11 08:36

2099 Postings, 3258 Tage PrimaabgezocktOffshore-Windenergie

Untertitel: Offshore-Windenergie – gut für Beschäftigung, Wachstum und Klimaschutz
Redner/in: Parlamentarische Staatssekretärin Katherina Reiche
Anlass: Konferenz: Partner der Energiewende – Maritime Wirtschaft und Offshore-Windenergie
Datum/Ort: 22.09.2011, Berlin, BMWi


- Es gilt das gesprochene Wort. -
http://www.erneuerbare-energien.de/inhalt/47817/4590/  

02.11.11 10:04

2099 Postings, 3258 Tage PrimaabgezocktGelingt es eine moderne Offshore-Hafeninfrastruktu

Gelingt es eine moderne Offshore-Hafeninfrastruktur an der deutschen Küste zu entwickeln könnten von hier aus nicht nur Offshore-Projekte in deutschen Gewässern, sondern auch von anderen Anreinerstaaten der Nord- und Ostsee beliefert werden.

Angesichts der geplanten

Multi-Milliarden-Investitionen in Offshore-Windenergie in der Nord- und Ostsee

ist eine moderne Offshore-Hafeninfrastruktur ein enormer Wachstumsmarkt und Beschäftigungsgarant
http://www.erneuerbare-energien.de/inhalt/46353/4591/  

02.11.11 10:15

2099 Postings, 3258 Tage PrimaabgezocktGaspreis

Teure Energie
Gazprom erwartet hohe Gasnachfrage
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,713622,00.html
was kostet heute die Mütze voll Wind ?  

02.11.11 10:17

2099 Postings, 3258 Tage Primaabgezocktteuere Wertlospapiere ?

Taxe 4,179 4,187  
Stückzahl 2.393 Stk. 2.389 Stk.  
Taxierungszeitpunkt 02.11.2011 10:16:20 Uhr  

02.11.11 10:18

2099 Postings, 3258 Tage PrimaabgezocktFrau Großaktionär

sagen sie uns doch bitte warum sie so teuer gekauft haben ?  

02.11.11 11:12

9052 Postings, 3061 Tage noogman@Primaabgezockt

Könntest du dieses Taxen posten unterlassen! Auch Berichte die schon Monate oder gar Jahre alt sind haben jetzt keine Relevanz mehr!!
Danke!  

02.11.11 12:11

2747 Postings, 4456 Tage boersenmannStark was da abgeht

Das ist nicht mehr ganz normal wie der Kurs manipuliert wird. Die Frage nur was der will, der das macht.  
Angehängte Grafik:
nx_12.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
nx_12.png

02.11.11 12:23

57171 Postings, 3623 Tage meingottboersemann

Wie manipuliert man denn einen Kurs?
Ich mein...kann man die Verkäufer dazu zwingen zu verkaufen oder einen Käufer zu kaufen?
-----------
Semperaugustus ID Sperre für immer
 Erneutes Anliegen von Doppel-IDs. Untragbar für das Forum

02.11.11 13:12
2

2747 Postings, 4456 Tage boersenmannSchwedische AKWs verfehlen EU-Stresstest

Schwedische AKWs verfehlen EU-Stresstest Die schwedischen Atomkraftwerke haben den nach der Katastrophe in Fukushima von der EU verordneten Stresstest nicht bestanden. Nach Angaben der schwedischen Strahlensicherheitsbehörde SSM von heute würden die derzeit in Betrieb stehenden zehn schwedischen Reaktoren ein schweres Erdbeben mit Werten über sechs auf der Richterskala vermutlich nicht unbeschadet überstehen.

Bis 2013 wollen die Verantwortlichen in Schweden die AKW durch Umbauten und Änderung von Sicherheitsroutinen erdbebensicherer gemacht haben.

Erdbeben sehr „unwahrscheinlich“
Grund für die relative Empfindlichkeit der schwedischen AKW-Bauten ist, dass starke Erdbeben in Skandinavien als „unwahrscheinlich“ gelten. Der mit der Durchführung der EU-Stresstests beauftragte Atomsicherheitsexperte Jan Hanberg sagte laut der schwedischen Nachrichtenagentur TT, die Tests hätten außerdem ergeben, dass die schwedischen AKW-Betreiber auch nicht in der Lage wären, gleichzeitig entstandene Schäden am mehreren Reaktoren zu bewältigen.  

02.11.11 13:32

4 Postings, 2881 Tage ScrocketLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 02.11.11 13:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-Spam-ID.

 

 

02.11.11 14:44

9052 Postings, 3061 Tage noogmanAbschaltung von Windenergieanlagen

Ist nicht ganz verständlich das Windkraftanlagen abgeschaltet werden müssen obwohl oder gerade weil genügend Wind vorhanden ist!
Sollten diejenigen welche die Anlagen errichten nicht vorher überprüfen ob das Leitungsnetz bei Volllast stand hält?  

http://www.iwr.de/

02.11.2011, 10:20 Uhr    
WEA-Einspeise-Management legt Anlage immer öfter still
Berlin - Die Abschaltung von Windenergieanlagen (WEA) aufgrund von Netzengpässen nimmt deutlich zu. Das ist das Ergebnis einer Studie des Beratungsunternehmens ECOFYS im Auftrag des Bundesverbandes WindEnergie e.V. (BWE). Demnach sind 2010 bis zu 150 Gigawattstunden (GWh) Windstrom verloren gegangen, weil die Netzbetreiber Anlagen abgeschaltet haben. Im Vergleich zum Vorjahr sei das eine Steigerung um bis zu 69 Prozent. "Das sind alarmierende Werte. Hier geht wertvoller CO2-freier Strom verloren, nur weil der Netzausbau seit Jahren verschleppt wird. Vor dem Hintergrund, dass 2010 ein eher schlechtes Windjahr war, ist in den nächsten Jahren sogar noch von einer steigenden Tendenz auszugehen", betont BWE-Präsident, Hermann Albers.

Das EEG regele zwar, dass die Betreiber der abgeschalteten Windenergieanlagen vom Netzbetreiber für den Ausfall entschädigt würden. Allerdings komme es hier zu Problemen, da sich die Rückmeldungen von BWE-Mitgliedsunternehmen häuften, dass die Ersatzzahlungen zum Teil sehr verzögert ausgezahlt werden, so Albers weiter.

Die meisten Abschaltungen wurden der Untersuchung zu Folge von der E.ON Netz GmbH durchgeführt: Etwa vier Fünftel der sog. Einspeisemanagement-Maßnahmen fanden in ihrem Netzgebiet statt. Daneben stiegen auch in anderen Netzgebieten die Abschaltungen und es kamen neu betroffene Netzgebiete hinzu. In Hinblick auf die Art der Abschaltung kommt die Studie zu dem Schluss, dass zwar die meisten Netzbetreiber nach § 11 EEG schalten, jedoch hätten auch die Abschaltungen nach §13.2 EnWG stark zugenommen. Diese werden im Gegensatz zu den Abschaltungen nach EEG nicht entschädigt.  

02.11.11 15:07

1371 Postings, 3000 Tage ParkwächterWarum sollten die das tun????????

.... die Betreiber bekommen doch sogar Geld dafür damit sie bei Vollast die WEA`s aus dem Wind drehen.

 

02.11.11 15:11
1

770 Postings, 3097 Tage f_thecatly ist die beste :-)

02.11.11 16:14

9052 Postings, 3061 Tage noogmanHallo Parkwächter

Ja stimmt. Aber es häufen sich auch die Abschaltungen nach 13.2 EnWG und die werden nicht entschädigt.  

02.11.11 16:55

3283 Postings, 3423 Tage Nordex-Spekulatius@boersenmann #38

Was meinst Du bzgl. Börsenmanipulation? Würde es gerne nachvollziehen können!  

02.11.11 16:59

2099 Postings, 3258 Tage PrimaabgezocktGaspreise: weitere 51 Anbieter erhöhen die Preise

31.10.2011 | 15:17 Uhr | Gas-News
jetzt aber aktuell
mit Brille wär das nicht passiert
egal
billiger wirds nicht
doch was kostet heute die Mütze voll Wind ?
ho ho ho
richtig
der Wind kost NICHTS !  

02.11.11 17:07
1

3283 Postings, 3423 Tage Nordex-SpekulatiusTageskerze zurzeit lupenreiner Doji (siehe Chart).

wenn dieses Trendwendesignal morgen bestätigt wird geht es wieder Richtung Norden!
Gestriger Boden bei 4 würde wieder bestätigt (Doppelboden!). Sieht bullish aus und riecht auch danach. Dort bilden die 20-Tag-Linie (das Mittlere Bollingerband, die 38-Tage-Linie und die 55-Tage-Linie, eine horizontale Linie die zudem eine psychologische Linie ist wie auch eine nahe gelegene untere Aufwärtstrendkanallinie eine meiner Meinung nach äußerst starke Mehrfachuntertützung!  
Angehängte Grafik:
profichart_02112011_1655.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
profichart_02112011_1655.png

02.11.11 17:09

3283 Postings, 3423 Tage Nordex-SpekulatiusAkualisierter Chart

 
Angehängte Grafik:
profichart_02112011_1704.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
profichart_02112011_1704.png

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1260  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben