"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10686 von 10762
neuester Beitrag: 16.10.19 18:50
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 269029
neuester Beitrag: 16.10.19 18:50 von: Trumanshow Leser gesamt: 18508449
davon Heute: 6753
bewertet mit 348 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10684 | 10685 |
| 10687 | 10688 | ... | 10762  Weiter  

20.09.19 17:09
3

1959 Postings, 1081 Tage QasarAngeblich hat man ihr das Zitat in den Mund gelegt

aber das ist alles Teil der Medienshow. Künast per se ist uninteressant.
Ihr Mann dagegen ist interessant, aber die im Dunkeln sieht man nicht:
Künast's Mann Rüdiger Portius vertritt den hochkriminellen Abou-Chaker Clan anwaltlich.
So gesehen passt wieder alles zusammen: Die Multikulti-Haltung der Grünen und der Nutzen des Künast-Familienclans, und die Berliner Heuchelei im Allgemeinen.  

20.09.19 17:22
1

357 Postings, 363 Tage MambaEigenartig -

bei Gold soll man immer vorsichtig sein und warten. Bei den Papieren aber immer beherzt zugreifen. Gold konsolidiert immer, noch nicht bemerkt ? Bald ist es auch negativ - dann bekommt man beim Kauf einer Unze sogar noch 500 Euro zurück . Ausnahme ist Falschgold - da muss man mit hohen Aufschlägen rechnen , weil es seltener ist wink

 

20.09.19 18:02
1

16711 Postings, 5335 Tage harcoonStrafverteidiger verteidigen Kriminelle,

sollte man das verbieten? Erfolgreiche Verteidiger sind gefragt und teuer, die brauchen keine Frau Künast, spektakuläre Mandantschaft meldet sich von selbst.  

20.09.19 18:31
3

13927 Postings, 5433 Tage pfeifenlümmelVerarschung pur

Die CO2-Bepreisung wird fossile Brennstoffe wie Benzin, Diesel, Heizöl und Erdgas verteuern. 2021 sollen Benzin und Diesel um drei Cent teurer werden, bis 2026 dann zehn Cent. Die SPD favorisierte eine CO2-Steuer, die ist aber offenbar vom Tisch.
https://www.tagesschau.de/inland/klimaverhandlungen-union-spd-107.html
-------------
Eine CO2-Bepreisung  ist also keine Steuer, nur eine Bepreisung.
Lohnbepreisung statt Lohnsteuer,
Einkommensbepreisung statt Einkommenssteuer,
Hundebepreisung statt Hundesteuer.
Verarschung pur

 

20.09.19 18:37
1

13927 Postings, 5433 Tage pfeifenlümmelKlimastreik

Weltweit sind Millionen dem Aufruf zum Klimastreik gefolgt und protestieren für besseren Klimaschutz. In Berlin stellte die Regierung ihre Vereinbarungen zum Klimaschutz vor. Kritik daran folgte prompt. Alle Entwicklungen im Liveblog zum Nachlesen.
https://www.tagesschau.de/inland/liveblog-klimatag-101.html
---------------
Nun wirds die Sonne und die Erdachse wohl nicht interessieren.
Aber Streiken ist immer gut, schon wieder schulfrei.  

20.09.19 18:38
1

13597 Postings, 2559 Tage silverfreakyMan nennt das auch

Linke Tasche, rechte Tasche....
Im Grunde gibt es nirgendwo mehr ein echtes Umdenken.Alles nur noch Trippelschritte.Die helfen uns nimmer weiter.Hier müssen einige vom hohen Status Quo runter.Vielleicht auch wir selbst?  

20.09.19 18:39
1

16711 Postings, 5335 Tage harcoonAggression, deutsche Sprache und deutsche Kultur?

Ist es nicht auffällig, dass ausgerechnet im hiesigen rechtslastigen Spektrum so viele spätpubertierende Liebhaber der sexualisierten Fäkalsprache zu finden sind? Was hat das zu bedeuten? Der zwölfjährige Sohn meiner Nachbarin freut sich über solche Ausdrücke auch immer ein Loch in den Bauch.

Die Sprache ist eindeutig ein wichtiges Element der deutschen Kultur!  

20.09.19 19:23
2

13597 Postings, 2559 Tage silverfreakyForm und Inhalt!

Die Vulgärsprache ist sicherlich ein Zeichen mangelnder Reife.Aber Künasts inhaltliche Aussage ist über die Form zu stellen.  

20.09.19 19:48

16711 Postings, 5335 Tage harcoondas ist deine Meinung.

Ich finde, solche sprachlichen Entgleisungen sind durch nichts zu rechtfertigen. Außerdem sollte man nur über Originalzitate urteilen.  

20.09.19 19:52
3

13597 Postings, 2559 Tage silverfreakyAlles ist meine Meinung, das ist klar.

Aber wer als Politiker und noch als Frau so was sagt, der ist für mich durch nichts zu rechtfertigen.
Da ist die Beschimpfung darauf noch harmlos.Die gehört aus dem Amt.

Aber dies ist heutiger Zeitgeist.Nicht mehr der Inhalt zählt, sondern die Form.In der Politik sieht man das ganz deutlich.  

20.09.19 20:02
2

227 Postings, 69 Tage KK2019schöner, trauriger

Satz bei Mross gelesen:

Schließlich gilt ein Freiheitsrecht, das einmal nicht verteidigt wurde, für immer als verloren.  

20.09.19 20:04
3

4895 Postings, 3048 Tage Silverhair@ Harcoon, #...132

Die Entgleisung der Sprache ist nicht auf "Rechts" begrenzt.
Auch Links hat sein Repertoire, das man lieber nicht hören will.
Verstehen (drauf haben) tun es aber alle.
Ich kann auch hochdeutsch peinlich, beleidigend, obszön reden.
Der sprachliche Verfall ist nicht das Vokabular pöbelnder Extreme, sondern der immer selbstverständlichere Alltagsgebrauch solcher früheren Schimpfwörter, Slang-Umschreibungen, denglische Modeschöpfungen oder das pseudotürkische Gestottere.
Der fläzhafte Umgang miteinander unterstützt das.
Und das wird noch schlimmer.
Denn wenn sich Neuankömmlinge benehmen dürfen, wie sie wollen,
wenn wir die deutsche Sprache deren Lauten opfern,
oder weiter solchen Blödsinn wie absurdeste Rechtschreibreformen für Linkshändige veranstalten,
wird nicht mehr über Inhalte von Büchern diskutiert, sondern darüber, was es überhaupt heißt (in der Art Sütterlin-Handschrift).
 

20.09.19 20:21
2

18649 Postings, 3239 Tage charly503endlich wieder Canada

x Urteil mit Sprengkraft: Gericht entlarvt Lüge vom menschengemachten Klimawandel x

Mir scheint, Deutsche Unis sind auch nicht mehr dass, was man von Ihnen glaubt!  

20.09.19 20:37
1

2405 Postings, 828 Tage goldikHat überhaupt eine/r von denen die meinen,

sich zur causa Künast äussern zu müssen´ne Ahnung, worum es geht,zB.(nomen est omen): KAKA2019.
Sonst könnte ich sagen: KROPPZEUG oder NIXCHECKER, aber das wäre ja ´ne Beleidigung,also verkneife ich´s mir.  

20.09.19 20:39
1

13597 Postings, 2559 Tage silverfreakyDie Begrifflichkeiten

rechts und links sind nicht sinnvoll.

Der Grund ist ganz einfach.Je nachdem um welches Teilgebiet es sich handelt, bin ich Beides.
Machmal sogar in der Mitte.
Aber selbst das kann schon wieder missgedeutet werden.




 

20.09.19 20:44
1

13597 Postings, 2559 Tage silverfreakyWen wir keine haben,

dann erklärs uns doch.Ich habe es gelesen.
 

20.09.19 20:49
3

13927 Postings, 5433 Tage pfeifenlümmelSünder des Klimawandels

Gut möglich, dass auf Mann jetzt sein zweites Waterloo zukommt. Denn hinter dem jüngsten Urteil verbirgt sich Sprengstoff mit drastischen Folgen und weiteren Klagen. Denn das Gericht kann jetzt davon ausgehen, dass der klimatische »Hockeyschläger« auf gefälschten Daten beruht. Der Wissenschaftler hätte in diesem Falle nicht nur gezielt Regierungen getäuscht, sondern auch öffentliche Gelder mit wahrscheinlich krimineller Energie veruntreut. Ein heftiger Vorwurf. Denn dieser »Hockeyschläger« bildet die Grundlage für all die Klimapanik, die hier zahllose Investmentfondsgesellschaften und NGOs abziehen. Diese Grundlage wiederum beruht auf einer Fälschung.
https://www.extremnews.com/nachrichten/...-und-umwelt/b5f51760a67f9f6
---------------
Inzwischen hat man sich als Sünder des Klimawandels auf CO2 eingeschossen.
CO2 ist verurteilt, überall gibts Demos, CO2 in den Knast.
Massen werden aufgehetzt, die eigentliche Forschung nach der Ursache spielt keine Rolle mehr.
Für eine Regierung durchaus postiv: Die Konjunktur wird angeheizt, neue Heizungen, neue Häuser, neue Autos.
Und, man verschweigt es und nennt es  neuerdings Bepreisung:  Eine neue Steuer wird geboren.
Besser kann es doch nicht kommen.  

20.09.19 20:53
3

13927 Postings, 5433 Tage pfeifenlümmelÜber die Grünen

hier noch nachzudenken, egal wie sie heißen und wie sie auch beschimpft werden, ist uninteressant.
Die Geschichte der Grünen spricht für sich in Bezug auf Kinderliebe.
Wissen wir doch inzwischen alle, was solls noch?
Grün auf den Kompost, wo es hin gehört.  

20.09.19 21:13
1

2405 Postings, 828 Tage goldik#141 silverfreaky, Etwas sollte jede/r die/ der si

ch für die Fakten jnteressiert auch selbst tun, also : bei netzpolitik org Urteil:Politikertn Künast darf... NACHLESEN! Es geht um einen kurzen Einwurf den Fr, Künast aus 1986 : ".Komma wenn keine Gewalt im Spiel ist... ", (es geht also nichtum die Meinung von Fr. Künast, sondern um ihren ergänzenden Einwurf von damals, der ihr heute als von ihr gemeinte Meinungsäußerung umgedeutet wird. Im Artikel wird ausführlichst berichtet,am besten selbst nachlesen und keine "Fakes" verbreiten, danke.  

20.09.19 21:37
2

1616 Postings, 3478 Tage Starbiker138

https://correctiv.org/faktencheck/...michael-mann-als-luege-entlarvt/

Was man hier von den Klimawandelleugnern liest ist wirklich kurios
und es sind auch immer die gleichen dubiosen Quellen.
Richtig lustig wird es, wenn die Sonne (die im Moment ihr 11 jähriges Aktivitätsminimum hat)
oder die Rotation der Erdachse (die sich alle 26000 Jahre einmal dreht, in hundert Jahren tut sich da nichts) schuld sein soll.
Das Geisterfahrer Phänomen, alle 99,9999% fahren falsch, nur ich nicht!  

20.09.19 21:40
1

2595 Postings, 4952 Tage 58840pDank Donald Trump...

geht es der Unze und dem Krügerrand  heute sehr gut  !!!!  

20.09.19 21:46
4

7030 Postings, 1762 Tage MM41Gold ist definitiv unterbewertet

Jedem ist mittlerweile klar, dass die Zentralbanken aus der Niedrigzinsfalle nicht mehr aussteigen können.Die Schuldenblase bzw Allesblase wird wahrscheinlich so lange aufgebläht bis sie platzt.
Die verschuldete Industriestaaten fälschen Zahlen und Statistiken um das Finanzsystem vor dem Kollaps zu bewahren. Momentan hilft nichts mehr, die Zentralbanken und Politiker sind im Panik, weil Versuchskaninchen "Gelddrucken und Niedrigzins" komplett gescheitert hat. Obwohl diese methode um Wirtschaft zu beleben gescheitert hat, wollen sie nochmal das Gleiche zu machen. Das ist aus meiner Sicht eine Dummheit.

Nun ja, je länger sie das bankrotte System am Leben erhalten umso Knall wird lauter.

Nur Gold bietet Schutz vor kommende Enteignung. Alles andere wird auf Null gefahren! Aktien sollte man deswegen meiden wie Pest.

Gold, Silber, Diamanten und Platin sollte man besitzen!!!

 

20.09.19 22:30

10722 Postings, 3433 Tage TrumanshowGold muss sich nicht

einmal verstecken im dunkeln obwohl Palladium zur Zeit unschlagbar ist.<  

20.09.19 22:34

2405 Postings, 828 Tage goldikMM41 #147 Sollte es wirklich

DEN GROßEN  KNALL geben,wird ALLES neu bewertet, haben Sie schon mal darüber nachgedacht? Nach dem 2. Weltkrieg zogen die Städter auf´s Land, um bei den Bauern Lebensmittel einzutauschen,und wogegen? Man sprach von den "Perserteppichen" im Kuhstall, was glauben Sie denn wie Ihr Gold+ Platin ...dann bewertet wird? Ich möchte niemand verunsichern, aber E M sind auch nichts anderes als Spekulationsobjekte.  

20.09.19 22:39
2

18649 Postings, 3239 Tage charly503ich stehe immer noch auf dem Standpunkt

Studierte dürfen nie ihr Studium verleugnen, egal wie bitter dass auch sein mag!

x https://www.youtube.com/watch?v=ZYXrGlYAZOg x
ansehen und darüber nachdenken, sehr zu empfehlen.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 10684 | 10685 |
| 10687 | 10688 | ... | 10762  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben