"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10687 von 10763
neuester Beitrag: 17.10.19 00:34
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 269053
neuester Beitrag: 17.10.19 00:34 von: warumist Leser gesamt: 18511017
davon Heute: 608
bewertet mit 348 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10685 | 10686 |
| 10688 | 10689 | ... | 10763  Weiter  

20.09.19 22:47
1

18657 Postings, 3240 Tage charly503übrigens gibt es handfeste Beweise,

dass die Ägypter nie die Pyramiden gebaut haben können. Die Märchen Grabstätten der Pharaonen dürften langsam nur noch zum lachen anregen.
Nur der Sarkophag inmitten der Pyramiden, sollte einen Gedankenbblitz erzeugen, wer hat den gebaut, wer hat ihn dort reingebracht und wer hat die Baupläne der Pyramiden entworfen?
Wer hat die Technik auch Werkzeuge gehabt und benutzt, die Steine zu behauen, diese auch noch in die Höhen zu befördern und passgenau einzusetzen?
Reicht das wieder??  

20.09.19 23:02

18657 Postings, 3240 Tage charly503nun, hat man schon Schuldige gefunden?

vielleicht mal beim Einar Schlereth nachschauen, was der dazu zu sagen hat.

x "Drohnenangriff" auf saudisches Öl - Wer profitiert davon? x  

20.09.19 23:08

18657 Postings, 3240 Tage charly503dieser Tage ist mir wieder einer

über den Weg gelaufen der da sagt, die Flugzeuge hätten sich durch die kinetische Energie beim Einschlag aufgelöst und das flüssige Alu dann, hätte mit dem Springlerwasser kooperiert und zu Wasserstoff expandiert, welches nun die Explosion und Feuer verursacht hat. Da der Mann wenig jünger als ich, hatte ich gedacht, lohnt nicht mehr, da noch Nachhilfe zu erteilen. Da fehlt zuviel im Hirn.  

20.09.19 23:12
5

1959 Postings, 1082 Tage Qasarja, wo sind die wissenschaftlichen Beweise

für CO2 als Klimakiller.

Bitte keine Temperatur/CO2-Kurven, die man aus Eisbohrungen interpolierte.

Sondern Experiment. Versuchsreihe. Interpolation. Mathematische Darstellung.

Bitte am Versuchsstand mit CO2 in einem Anteil von 0,04% arbeiten.

Herr Prof.  Lesch! Falls Sie sich daran erinnern, dass Wissenschaft nichts mit Statistik zu tun hat! Weil ALLES nicht-linear ist, außerhalb gültiger Wertebereiche!

Statt weiterhin den Sermon von wissenschaftlich, also experimentell, widerlegten Thesen runterzubeten, und diese als absolute Wahrheit darzustellen, weil angeblich 99% 'Wissenschaftler' daran glauben.  

20.09.19 23:15
1

1959 Postings, 1082 Tage QasarDer Beweis übrigens

für den Mensch auf dem Mond, ist was?

Genau, es ist der Mensch auf dem Mond. Wo ist die Mondmission, die das schafft?

In Indien zumindest dürften Freiwillige nach dem Zerschellen der Landefähre schwer zu finden sein!

Aber vielleicht bietet sich ja Starbiker an?  

20.09.19 23:17
1

1616 Postings, 3479 Tage StarbikerCharly

festzuhalten bleibt, das flüssiges Alu in der Tat fähig ist Wasserstoff aus Wasser freizusetzen.
Alles weitere sei mal dahingestellt!
Die ganze 9/11 Geschichte ist mir allerdings auch mehr und mehr fragwürdig!
Und zutrauen würde ich den Amis allemal das sie das inszeniert haben um einen neuen Krieg anzufangen!
Denen traue ich alles zu!  

20.09.19 23:19

18657 Postings, 3240 Tage charly503auch gut, der hat bestimmt das Problem hier,

20.09.19 23:36

18657 Postings, 3240 Tage charly503nur besteht ein Flugzeug gar nicht aus Aluminium

lieber Starbiker und wie soll das Dural mindestens, flüssig geworden sein und mit der Springler kollidiert?  

20.09.19 23:46
3

18657 Postings, 3240 Tage charly503jemand fragte mich heute,

ob ich den mitkommen würde, am Brandenburger Tor wäre ne Demo für' s  Weltklima retten.
Habe etwas verdutzt geguckt, war ja im Prinzip bekannt. Da ist mein reden, gewissermassen durch Smartphones eine gewisse Schwarmintelligenz sichtbar geworden, die vor 20 Jahren unmöglich gewesen wäre. Und die " Alten " die da mit rum turnten, waren sicher gut gebildet durch Funk und Zeitung nebst TV, zum weiterbilden am Computer, reicht es nicht mehr für alle " Alten". Endlich weg von der Glotze und anschauen was da läuft. Sie sind bestimmt jetzt glücklicher, etwas in ihrem Leben richrig gemnacht zu haben.  

20.09.19 23:56
1

1616 Postings, 3479 Tage Starbiker@ Qasar

wie soll man das denn bitteschön  Experimentell machen? Oder anders ausgedrückt, wir machen es ja gerade experimentell und es sieht danach aus, als ob es uns gelingt mit Gigatonnen von CO² das Klima zu beeinflussen! Ist natürlich ein Langzeitversuch, den erst spätere Generationen auswerten können.
Nehmen wir mal ein Aufregerthema aus der Vergangenheit, das Ozonloch. Damals wussten wir auch nicht so ganz 100%ig ob es an den FCKW's ligt, aber die Vermutung lag nahe! Letzten Freitag war auf ARTE (ich weiß, Fake News Sender) ein Bericht über die Geschichte. Das sich die gesamte Menschheit dazu durchgerungen hat die FCKW's zu verbieten lag
1. daran, das man sie leicht ersetzen konnte
2- Der damalige Präsident der USA gerade Hautkrebs auf der Nase hatte
3. Magret Thatcher (jetzt nagelt mich in Sachen Rechtschreibung nicht fest) Chemikerin war und den Sachverhalt schnell durchschaut hat (im Gegensatz zu unserer Trulla die als Physikerin nach Fukuschima  auch zu dem Schluß gekommen ist, das Atomkraft gefährlich ist).
Ergebnis: das Ozonloch schließt sich langsam.
Auf das aktuelle Thema übertragen heißt das....wenn es wirklich an uns liegt, das das Klima aus dem Ruder läuft, müssen wir jetzt handeln, weil solche Dinge nun mal Jahrzehnte brauchen um zu wirken.
Falls es nicht daran lag.....schaden kanns nicht der Erde ihr natürliches Gleichgewicht zu bewahren.
Die Luft die wir atmen, das Wasser welches wir trinken immer weiter zu belasten kann nicht im Sinne eines belastbaren Kreislaufes sein.
Die Erde kann ungefähr eine Mrd. Menschen ertragen, wir steuern auf 10 Mrd. zu!
Aber ich bin zuversichtlich, das letztlich alles gut wird! in einer Millionen Jahren wird die Menschheitsgeschichte eben nur noch eine Geschichte sein und die Erde wird zu ihrem natürlichen Gleichgewicht zurück finden! Populationen die zu groß werden wurden bisher immer noch wegevolutioniert, und das ist auch gut so!
Insofern kann man sich gerne darüber aufregen, das die bequemen Jahre jetzt enden sollen (von denen ich ja auch profitiert habe) aber alles Andere ist Milchmädchenrechnung, auch wenn ihr noch so strampelt und zetert! Wenn ich jetzt 16 Jahre alt wäre, ich würde auch auf die Straße gehen, auch wenn's nichts bringt! Das Kind ist im Brunnen und die Sonne hat da nichts mit zu tun!  

21.09.19 00:08
2

12277 Postings, 3235 Tage 47ProtonsEine Wasserdampfexplosion hat nun aber gar nichts

mit "Freisetzung von Wasserstoff" zu tun, der imstande wäre, eine Wasserstoffexplosion  
herbei zu führen.
Es bleibt nach wie vor Wasserdampf, der aus - sich schlagartig ausdehnendem Wasser -
(H²O ohne Auflösung der chemischen Verbindung von  Wasserstoff und Sauerstoff) besteht.
Ganz abgesehen davon, dass die Sprinkleranlagen nicht funktionierten, also kein Wasser mit
"flüssigem Alu" in Berührung kommen konnte.  

21.09.19 00:23

2599 Postings, 4953 Tage 58840pGoldpreis...

Da sind wohl einige arg gebeutelt worden  !!!  

21.09.19 00:29
1

2599 Postings, 4953 Tage 58840p#160 Berlin fridays for future...

Waren es jetzt 270000 "Experten "oder wesentlich niedriger die sich den Ast absägen  ?

Die Medien sind ja in Feierstimmung  !!!  

21.09.19 06:16
4

15665 Postings, 6734 Tage Calibra21Greta Thunberg sei Dank!

Die Nachfrageflaute bei den Autobauern schlägt dramatisch auf die Zulieferer durch. Zwei sind pleite, der dritte wankt gefährlich. Die IG Metall fordert die dortige Belegschaft verzweifelt zum Beten auf.
 

21.09.19 06:54
3

4895 Postings, 3049 Tage Silverhair10 000 scheint mir insgesamt in Berlin genug

Die 3 Beiträge, die ntv noch als Demo Abschluß stehen hat, sprechen von
"tausenden", angekündigten 10 000 und "nach Veranstalter 100 000".
Getreu dem Motto:"Genehmes verdoppeln, Ungenehmes halbieren" werden dann, nach der 5. "stillen Post" eben 270 000 draus.
Wie 270 000, die "gerade auf dem Alex ankommen" aussehen sieht man hier:
https://www.n-tv.de/der_tag/...latz-eingetroffen-article21286595.html
Wie eine 1.Mai Demo früher, werden sich Schulunwillige getroffen haben, ihre Strecke notgedrungen (wegen der Begründung des Schul-Fernbleibens)abmarschiert sein und sich für den Tages-Rest ein längeres WE gemacht haben.
Von der angekündigten Freiräumung der Straßen von bundesweiten Sitzblockanten durch die Polizei, habe ich bisher nur von 100 Bremern- auf EINER Kreuzung- gelesen.
War wohl nichts?
Die "weltweiten Demos" verlaufen wie die US organisierten Maduro-Proteste in Venezuela.
Außerdem sind mir 72% des dt. Volkes, die den Hype NICHT mögen, im Kopf hängen geblieben.
Toll auch das Aufgebot der unterstützenden VIPs. Von Inka Bause bis Sara Wiener.   :-D
Dafür liest man vom: "Promi-Auflauf bei Misha Nonoos Hochzeit" - wer immer das ist, wie auch immer deren Mode aussieht...es ist für "die Größen der Welt" wichtiger als Gretchen.
Naja, und 10 000 in NY... jeder Behindertenlauf bringt mehr Zuschauer....
 

21.09.19 07:31
6

2562 Postings, 840 Tage ResieDie Kasperl ...

können schon wieder aufhören , gegen die Klimaerwärmung zu demonstrieren . Es wirkt schon . Heut um 5 Uhr hatten wir auf der Terrasse minus 0,8 Grad ! und das schon im Spätsommer . Wenn die so weiterdemonstrieren hamma bald ne Eiszeit . Meine Melanzani haben schon Frostschäden .  

21.09.19 07:50
3

312 Postings, 394 Tage Force MajeureVerlust qualifizierter Arbeitsplätze

@Calibra21

Die Frage die sich stellt, ist doch, ob es diejenigen trifft, die das gewählt haben. Selbst- oder hausgemachtes Leid, welches nun am eigenen Leib erfahren wird. Sie gaben ihren Arbeitsplatz für das Klima. Vielleicht bekommen sie noch einen Alu-Orden dafür. Eher nicht.

 

21.09.19 07:58
3

4660 Postings, 2010 Tage Robbi11Wie schon

Einmal bemerkt, wenn Menschen die Temperatur der Erden steigern, dann doch dadurch,daß sie zuviel Wärme erzeugen. Was sich daraus logisch ergibt, ist grausam:

Wenn mit CO2 Zertifikaten mächtig GELD verdient wird, erzeugt das meinen Haß .  

21.09.19 08:17
2

312 Postings, 394 Tage Force MajeureModerner Ablaßhandel

@ Robbi11

oder auch Emissionsrechtehandel genannt. Auch das wird dazu führen, dass massenhaft wichtige Arbeitsplätze verloren gehen.  

21.09.19 08:26

4660 Postings, 2010 Tage Robbi11Radikale Version

Wäre , jeder Müßte ohne zu Essen 3/4 des Tages im Yogasitz verbringen, oder die Menschheit mußte sich auf  500 Mio verringern.  

21.09.19 08:47
4

13597 Postings, 2560 Tage silverfreakyDie Amis waren in 8 Tagen oben und wieder unten.

Die Inder ein halbes Jahrhundert später haben es nach über 60 Tagen nicht geschafft.
Ja dieser Beweis ist jetzt wohl eindeutig.Früher übrigens mit Commodore 64 K Rechnertechnik.

 

21.09.19 08:55
6

13597 Postings, 2560 Tage silverfreakyDie angebliche Mondlandung

zeigt hier wie unkritisch die Menschen jeden Blödsinn glauben.Die Klimmarettung durch Deutschland wird genauso in die Hose gehen.
Aber Hauptsache Merkel wird wieder gewählt.
Es gibt trotzdem eine hundertprozentige Naturerkonstante.Und die ist "was Merkel anlangt geht schief".  

21.09.19 09:09
8

312 Postings, 394 Tage Force MajeureDie Unterlassungs-und Abwartekanzlerin

Merkel hat gegen Deutschland einen kalten Staatsstreich* unternommen und den Rechtsstaat faktisch außer Kraft gesetzt. MM

„Staatsstreich von oben ist der Verfassungsbruch seitens der Staatsorgane… Der Staatsstreich von oben kann durch Tun wie Unterlassen erfolgen, sei es, daß Verfassungsinstitutionen beseitigt, sei es, daß Verfassungsaufträge nicht ausgeführt werden. …Wenn etwa die zuständigen Organe generell darin versagen, dem freien Individuum Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten, so verwirken sie den Gehorsamsanspruch gegenüber ihren Untertanen, und der Widerstandsfall tritt ein.“ Staatsrechter Josef Isensee

Das Paradoxon der Demokratie (das Volk beschließt einem Tyrannen die Regierung zu übergeben) ist eben auch erfüllt wenn beschlossen wird, sich selbst zu vernichten.

Wie jedoch immer deutlicher abzeichnet wird dass Pendel in die andere Richtung umschlagen. Alle die den Staatsstreich von oben betrieben haben sind bekannt. Und es gibt einen immer größeren Teil der Bevölkerung der es dämmert, dass sie diese Suizidalität aber eigentlich nicht mittragen. Und opponieren.  

21.09.19 09:20
1

18657 Postings, 3240 Tage charly503herrlicher Beitrag beim Freeman schon wieder

x Sascha Lobo lebt wirklich in der Verschwörungsgalaxie x  

Seite: Zurück 1 | ... | 10685 | 10686 |
| 10688 | 10689 | ... | 10763  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben