Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 1 von 236
neuester Beitrag: 19.02.20 14:05
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 5887
neuester Beitrag: 19.02.20 14:05 von: Stakeholder2 Leser gesamt: 445359
davon Heute: 1619
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
234 | 235 | 236 | 236  Weiter  

26.05.19 00:28
12

50 Postings, 952 Tage PlattenuliMit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
234 | 235 | 236 | 236  Weiter  
5861 Postings ausgeblendet.

18.02.20 19:50

3430 Postings, 4680 Tage maverick77So jetzt kommt noch

Netflix, Facebook und eventuell Apple.

Alle zusammen könnten locker einen EPS von 1 $ erzielen  

18.02.20 19:54

5 Postings, 260 Tage Hille4711Notebooks Laptops

Sind leider rar .
Suche gerade einen schönen Nachfolger meines Dell 17.3? .
Aber Ryzen Laptops sind echt rar , zu Intel findet man mehr als genug.

Das wurmt mich etwas!!!

 

18.02.20 20:17

20583 Postings, 2475 Tage Max84diese Kerze würde mir nicht gefallen :(

 
Angehängte Grafik:
anmerkung_2020-02-18_201653.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
anmerkung_2020-02-18_201653.png

18.02.20 20:19

20583 Postings, 2475 Tage Max84diese gefällt aber sehr ;)

 
Angehängte Grafik:
anmerkung_2020-02-18_201843.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
anmerkung_2020-02-18_201843.png

18.02.20 20:25
2

20583 Postings, 2475 Tage Max84Pommesbudenmarktkapitalisierung

18.02.20 20:29

5657 Postings, 3862 Tage tagschlaeferich habe mir darauf festgelegt, dass apple im

oktober einen wechsel auf amd-apu für seine macbook pro serie ankündigt und schon mal auf halde alle ryzen4000er wegkauft... für apple wärs egal, ob in 2021 noch die ryzen4000er apu im macbook werkelt. hauptsache günstig und gut. außerdem mutmaße ich noch ein revival der hsa-ambitionen, von denen kürzlich m. papermaster schrieb... indem die apu als ganze best. tasks extrem beschleunigt.
alte amd hsa benchmarks @ tomshardware bescheinigen da über 1000% performance uplift... nur durch angepassten code (!) sollte apple als überraschung dieser hsa-foundation beitreten, dann wäre deren macos bereits dahingehend optimiert... und niemand würde mehr zurückschauen auf ... windows ;)
aktientechnisch ist das spiel für mich auch klar:
bis oktober halte ich noch meine intel call optionen parallel zu amd, natürlich. gegen anfang oktober und noch vor den intel/amd zahlen erwarte ich einen peak der intel aktie - zum aussteigen.
die intel aktie könnte bis jahresende dann eine untertasse ausbilden, wieder konsequent hochlaufen - wegen starkem usd und weiterer nachfrage nach usd-dividenden...
außerdem könnte sich offenbaren, dass ggf. apple und/oder nvidia anfangen intel aktien aufzukaufen - ähnlich damals der porsche holding an vw... insofern für mich ein gipfellauf der intel-aktie bis 2023/24 aka ggf. geiler options-zocks ;)
aber amd definitiv halten, das ist meine noch etwas unreife obst-aktie :D
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

18.02.20 22:21
1

319 Postings, 2945 Tage Butch Cassidy... wow, nichts trift mal wieder mehr zu als...

... hold on bad news....unglaublich.-  

18.02.20 23:26

5657 Postings, 3862 Tage tagschlaeferapple könnte mit ryzen4000 eine konsolidierung im

notebook markt lostreten. denn sollten die geräte ende 2020 hsa beherrschen für alle applicationen auf dem macOS für bisher unbekannte performancesteigerungen bei einem preis pro gerät von unter 2000 eur, ja dann dürfte klar sein, dass apple primär gekauft würde von jedem causal bis pro-user. da würde man garnicht mehr reviews lesen und mehrer geräte abklopfen bei mediamarkt (die mit dem windows...). das würde für apple am schnürchen laufen wie mit dem iphone-boom damals ^^
denn ein vollständig hsa-aktiviertes OS würde kreise um windows und (derzeit) linux drehen :D
in 10 jahren oder so hätten wir dann nur noch apple und (google-)linux notebooks. da microsoft den innovationstakt mit rücksicht auf seine installbase garnicht mitgehen könnte und deren software relativ zu teuer würde... aber vor allem würden macs in unternehmen dominieren, weil zeit = geld und die user glücklicher macht? was natürlich auch ins private abfärbt...
dann wäre aber linux so weit, windows für highend gaming zu substituieren? und macos wäre auch um gaming erwachsen, aber linux dennoch überlegen angesichts der plattformfeatures wie icloud.
der linuxer würde auf dropbox und co ausweichen - oder aber eher eine private storage-cloud zuhause pflegen - die aber langfristig in eine finanzielle aber vor allem technische sackgasse führen könnte...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

19.02.20 06:14

3430 Postings, 4680 Tage maverick77Zahl der Neuinfektionen geht zurück

19.02.20 07:09

20583 Postings, 2475 Tage Max84Nun wird der Widerstand zur Unterstützung!

from NOW: the Sky is the limit!  
Angehängte Grafik:
original_195470962.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
original_195470962.png

19.02.20 07:48
2

20583 Postings, 2475 Tage Max84LOL, es hört ja nicht mehr auf:

Tencent will be using AMD EPYC Rome processors in new ?Star Lake? cloud server

AMD is increasing its EPYC Cloud momentum globally after Tencent Cloud announced it will be using 2nd generation AMD EPYC Rome processors in its new ?Star Lake? server platform, during the Tencent Global Digital Ecosystem Conference.

1 million core?  

19.02.20 07:49
4

20583 Postings, 2475 Tage Max84Quelle:

https://www.kitguru.net/tech-news/james-dawson/...-lake-cloud-server/

Wahnsinn hoch 10:

Tencent recently became the first Chinese company to have more than 1.1 million servers on their network and is said to be one of the fastest-growing companies in the IaaS market. This growth brings new challenges such as improving efficiency and reducing operational cost. Tencent claims to have overcome these challenges since the new server design provides scalable cloud performance and improved energy efficiency.  

19.02.20 07:55

2951 Postings, 839 Tage AMDWATCHKrass

100....
Wir kommen... :) :)  

19.02.20 08:04
2

20583 Postings, 2475 Tage Max84irgendwie fange ich auch langsam aber sicher an

die DREISTELLIGKEIT im AMD-Kurs zu glauben!

Da habt ihr mich in euer Bahn gezogen: jetzt will ich auch erst bei 101$ verkaufen ;)  

19.02.20 08:22
4

821 Postings, 257 Tage Stakeholder2Tencents Star Lake klingt nach Intel

Lustig dass dann AMD drin steckt :D

zu amdfanuwe
Zitat:
"So lange, bis AMD eine Marktsättigung erreicht.
Bei DIY ist das schon geschehen. Da sind kaum noch Umsatz- und  Gewinnzunahmen zu erwarten."

Bei diesem Punkt geh ich mal nicht Konform.
DIY ist schon ein sehr Spezieller Markt, der auch Kaliber wie den 3990X aufnimmt.
Wenn die 4000-Series in 7nmEUV kommt, gibt es genügend Gründe seinen 2700X oder 3700X zu Verkaufen und den 4700X rein zu setzen. Ebenso die 5000-Series mit DDR5 RAM usw. usw. usw.
Ausserdem kann man hier mit Leichtigkeit Gewinn und Marge hochschrauben durch den Average-Selling-Price. Dieser ist von 1000 zu 2000 zu 3000 Series schon schön gestiegen.
Wenn Intel auch Ende 2020 nichts auf die Kette bekommen hat bzgl. 10nm (wovon Ich ausgehe!) dann gehen die 4000er für einen "guten" Preis Wunderbar über die Theke.

Ich werde bei der 4000er Serie wieder Early-Adoptor Spielen, wie bei V56, VII, 1700X, 2400G, 2600X.
 

19.02.20 08:25

20583 Postings, 2475 Tage Max84den 16 Kerner der 4000 Serie werde ich auch kaufen

19.02.20 08:37

20583 Postings, 2475 Tage Max84auch das könnte eintreffen:

Leider ist das Thema Corona eindeutig negativ für AMD einzuschätzen. Sehr ärgerlich.

1. Die Notebookproduktion wird mangels Bauteilen um ca. 30 % im Q1 absinken (laut digitimes)

Gerade als AMD einen erstklassigen Notebookprozessor auf den Markt werfen kann und Intel erst gegen Ende des Jahres nachziehen wird (Tiger Lake) gibt es Produktionsschwierigkeiten. Zudem wird durch den geringeren Absatz auch der Mangel an Prozessoren bei Intel geringer -> Angebot/Nachfrage verschiebt sich und die Preise fallen bzw. der AMD Absatz wird gebremst da Intel wieder voll lieferfähig ist.

2. Wenn Corona nach Taiwan überschwappt dann geht es bei TSMC ans eingemachte. Wobei dann nicht nur AMD sondern Apple und noch einige mehr massiv betroffen wären wenn TSMC nicht produzieren kann. Intel hingegen hat keinerlei Fabs in besonders gefährdeten Gebieten.

3. Auch die Produktion der next gen Konsolen Mitte/Ende des Jahres könnten durch TSMC oder China Produktionskapazitäten verzögert werden.


Quelle: https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/...p?p=12220265#post12220265

 

19.02.20 08:40
1

821 Postings, 257 Tage Stakeholder258,13$ 52W-High

Ist auch mal eine Ansage gewesen gestern.
Extrem wie wir gestern abgeliefert haben!!
Wir waren Mega im Minus und sind Hardcore geklettert.
Volumen hat mir gestern auch gefallen!
Shortrate mit 31,57 ist auch guter Treibstoff!
Financial-Day wird auch der Knaller!!

Es steht noch SO viel im Raum. Es gibt noch so viele Szenarien in die AMD passen könnte.
Einfach Halten und Kaufen. Ja keine Papiere weggeben!! Behalten bis der Arzt kommt quasi.
 

19.02.20 08:44

2951 Postings, 839 Tage AMDWATCHNicht vergessen

In den FABs wird fast unter sterilen Kautelen gearbeitet....
TSCM könnte dann für den erwartenden Ansturm, vorproduzieren...  

19.02.20 09:18

821 Postings, 257 Tage Stakeholder2US-Navy Supercomputer

Milchmädchen Rechnung!!
4.536CPUs x 5.000$ = 22.68Mio. $ für AMD
112GPUs x 10.000$ = 2.12Mio $ für NV

CPUs sind die Zugmaschinen wie man deutlich erkennt!!  

19.02.20 10:34
3

20583 Postings, 2475 Tage Max84HPE Apollo 9000: Hawk erreicht 26 PetaFLOPS

mit AMD Epyc Rome 7742 = mit jeweils 64 Kernen und 128 Threads. Damit kommt der Supercomputer, welcher von Hewlett Packard Enterprise entwickelt wurde, auf beeindruckende 11.264 CPUs, 720.896 Kerne und 1.441.792 Threads.




https://www.computerbase.de/2020-02/...-petaflops-amd-epyc-rome-7742/


Jetzt wird mehr und mehr klar wieso wir steigen ;)

 

19.02.20 10:47
1

20583 Postings, 2475 Tage Max84Der Supercomputer kostet 38 Millionen Euro


"Ich bin tatsächlich erstaunt wie "Preiswert" das ist. Wenn nur mal die Retail Preise des Epic 7742 von etwa 7800 brutto nehmen, dann wären wir schon dafür bei 87,36 Mio. ?.

Aller Marge zum trotz, scheinen bei solchen Prestige Projekten die Hersteller wohl ziemlich extrem zu subventionieren."

 

19.02.20 12:50

1180 Postings, 1149 Tage Shearer1892gibt halt ordentlich

Mengenrabatt... vielleicht wird nach Chiplets abgerechnet... das günstigste 8C Chiplet im 3600 kostet ab 170 EUR, das günstigeste 8C Chiplet im 1600 kostet 100 EUR... naja egal.

würde mich nicht wunderen, wenn AMD da lediglich 10 Mille für seine tausende von EPYCs bekommt. ABer Hauptsache es werden EPYCs verbaut.  

19.02.20 14:00
1

129 Postings, 4796 Tage huerdlerje nach dem, wie 'toll' ...

... der Superrechner ist und welche Schlagzeilen der macht, lässt sich AMD die Chips nicht nur nicht (deutlich vergünstigt) bezahlen, sondern die verschenken ihre Ware und geben noch einen 'Sponsorenzuschuss' oben drauf.
Hauptsache ihr Logo ist zu sehen und die Chips werden erwähnt. Uralte Weisheit.  

19.02.20 14:05
1

821 Postings, 257 Tage Stakeholder2Wie sagte Henry Ford?

?Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.?

?Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer rausgeworfen. Man weiß aber nicht, welche Hälfte das ist.?

?Wenn Sie einen Dollar in Ihr Unternehmen stecken wollen, so müssen Sie einen weiteren bereithalten, um das bekannt zu machen.?

?Wer nicht wirbt, stirbt!?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
234 | 235 | 236 | 236  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Regulator40, XavierIdo