Twintec - Aktienumsätze explodieren

Seite 1 von 67
neuester Beitrag: 24.02.18 21:14
eröffnet am: 21.08.09 13:28 von: dreyser Anzahl Beiträge: 1657
neuester Beitrag: 24.02.18 21:14 von: xtrancerx Leser gesamt: 284824
davon Heute: 142
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67  Weiter  

1792 Postings, 3463 Tage dreyserTwintec - Aktienumsätze explodieren

 
  
    #1
2
21.08.09 13:28
Wenn man sich den enormen Umsatzsprung von Ende Juli bis Anfang August ansieht, schließt man zwangsläufig auf den Einstieg von Fonds / Banken!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67  Weiter  
1631 Postings ausgeblendet.

1360 Postings, 570 Tage xtrancerxWie ich

 
  
    #1633
2
24.02.18 10:58
schon von Anfang richtig vermute habe, geht es Dir nur darum Baumot mit falschen Tatsachen schlecht zu machen , von wegen baumot ist eine gute Sache  bla bla bla....

Sobald ich lese das du wieder falsche Tatsachen in den Raum stellst werde ich dies durch richtige Tatsachen widerlegen .

Armer Mensch du ...

 

2768 Postings, 3213 Tage magmarotdeswegen

 
  
    #1634
1
24.02.18 11:16
dürfen manche ja im Erwachsenenthread nicht mitmachen.  

650 Postings, 1343 Tage Kater MohrleIhr seid so verbissen hier,

 
  
    #1635
1
24.02.18 12:17
dass Ihr noch nicht mal das mit dem Lachgas als Scherz von mir begriffen habt.
Sogar der Blockwart wird jetzt tätig.
Das zeigt doch nur, wie die Nerven blank liegen.
Am Liebsten würde er auch hier St...2.0 einführen.

Ach so, meine Klage über myRight gegen VW ist am Laufen.
Das erklärt, warum ich der Autoindustrie so nahe stehe..........  

1360 Postings, 570 Tage xtrancerxhmm

 
  
    #1636
1
24.02.18 12:30
Man merkt zuviel Lachgas geschüffelt                  merkwürdige Scherze  .. Eier schneiden usw  

650 Postings, 1343 Tage Kater MohrleLöschung

 
  
    #1637
24.02.18 12:32

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 24.02.18 13:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte threadübergreifende Diskussionen vermeiden.

 

 

759 Postings, 139 Tage Tom8000Kater, Dein Frust nervt uns ALLE!

 
  
    #1638
1
24.02.18 12:45
Deine Intentionen werden in jedem Deiner miesen Beiträge aufgezeigt!

Daß sich manche hier selber hochschaukeln und durch die rosarote Brille sehen ist natürlich auch klar. da pflichte ich Dir bei.

Mach hier die Fliege, oder diskutiere kritisch, jedoch nicht mit andauernder Basher-Absicht. Dein persönliches Aotoproblem interessiert uns nicht.

'Geteiltes Leid ist halbes Leid' ist wirklich ein Spruch für ganz Schwache.

Lass uns, die Erwachsenen hier, austauschen und konzentrier Dich auf Deine Klage!
 

650 Postings, 1343 Tage Kater Mohrle#1611

 
  
    #1639
24.02.18 12:55
Hier hat Korrektor das Zenario gut beschrieben, was hier abläuft.
Lest Euch das mal gut durch.

So und jetzt sag ich nix mehr.
Dienstag sehen wir mal weiter.
Wenn das Ding dann wirklich hoch geht, macht Kasse und sichert Eure Gewinne.  

60 Postings, 108 Tage NachrüstungWir machen keine Gewinne. Wir stehen zu Baumot.

 
  
    #1640
2
24.02.18 13:17
Da wird keine Aktie verkauft. Wir stehen voll hinter Baumot. Mal sehen was in der Bild am Sonntag steht. Ich denke mal. Blaue Plakette kommt und Deutschland im Spiel um Gold im Eishockey. Ich werde mir das Spiel anschauen. Um 05:10 Uhr. Kater Mohrle sollte mal was über Sport schreiben statt über Aktien und nicht alles so vermiesepetern.  

1360 Postings, 570 Tage xtrancerxkorrektor

 
  
    #1641
24.02.18 14:57
Ich fahre jeden Tag Fahrrad  auch heute bei diesen Temperaturen und damit bin ich so ziemlich der einzige .Da hätten wir schon das erste Problem wer fährt bei diesen Temperaturen mit dem Fahrrad ..du auch ? Zweites Problem : Was nutzen noch so gute Fahrradwege wie z.b. in meiner Stadt wenn sie zugeparkt werden ..morgens von den ganzen Paketdienstfahrern ...videothek.... bank  usw.   Und ich finde im Gegensatz zu früher ist Fahrrad fahren viel gefährlicher geworden  auto fahren mit handx am ohr sei dank    . Der Mensch ist faul  dazu noch neuere Gattungen wie z.b. Helikoptereltern   würden ihre Kinder am liebsten mit dem Auto ins Klassenzimmer fahren        ...habe fertig  

12511 Postings, 5223 Tage inmotionBrückenfinanzierung BauMot

 
  
    #1642
1
24.02.18 16:01
Das würde mir sehr zu denken geben.

Und vor allem wer die Lachhaften 600.000 vorgeschossen hat.

Offenbar vergeben die Banken keinen Kredit mehr ??  

12511 Postings, 5223 Tage inmotionBauMot

 
  
    #1643
1
24.02.18 16:03
Ich bleibe dabei, BauMot braucht das pos Urteil dringend sonst gehen die Lichter aus..  

12511 Postings, 5223 Tage inmotionNachtrag Brückenfinanz

 
  
    #1644
1
24.02.18 16:08
Warum verkauft ein Vostandsmit zu 1,52 um läppische 600.000 reinzuholen, wenn BauMot demnächst explodiert ?

Aber Hallo...... Aufwachen.......

 

759 Postings, 139 Tage Tom8000Shadow, die Sauna-Spanner sind nun zu viert!

 
  
    #1645
24.02.18 16:42
Ich brech gleich ab vor lachen.
Die Checker hier kapierens!!  

650 Postings, 1343 Tage Kater MohrleADAC-Test

 
  
    #1646
24.02.18 17:07
https://www.adac.de/_mmm/pdf/..._Nachr%C3%BCstung_20022018_315128.pdf

Seite 13:
""""SCR-Nachrüstung funktioniert nur mit Unterstützung der          
Fahrzeughersteller
In  der  Untersuchung  wird  aber  auch  deutlich,  das
s   es  sich  bei  SCR
-Nachrüstsystemen kei-
nesfalls  um  ein  einfaches  Zusatzsystem  handelt,  das  man  beliebig  und  schnell  in  jedem  
Fahrzeug  montieren  kann.  Die  Entwicklung  und  insbesondere  die  robuste  Auslegung  des  
Gesamtsystems für den Realbetrieb ist auf Basis der aktuellen Erfahrungen technisch mög-
lich,  insbesondere  die  Applikation  der  Systeme  
und  deren  notwendige  Erprobung  erfordert
aber Entwicklungszeit und vor allem die Unterstützung der Fahrzeughersteller.
Die   vier   getesteten   Funktionsprototypen   zeigen   alle,   welches   Potential   in   der   SCR
-
Nachrüstung steckt. Es wurde aber auch deutlich
von allen Nachrüstern benannt
, dass es bis
zu  einer  Serienlösung  durchaus  noch  einiges  an  Entwicklungs
-  und  Erprobungs
arbeit  zu  
leisten  gilt.  Einige  Auffälligkeiten  der  Prototypen  wie  beispielsweise  Systemundichtigkeiten  
sind  für  die  Serienlösung  sicher  in  den  Griff  zu  bekommen.  Insbesondere  beim  Abgriff  von  
Fahrzeugdaten  (z.B.  über  den  CAN
-Datenbus),  die  für  die  korrekte  Funktion  des  Nachrüst-
systems unabdingbar sind, müssen die Nachrüster Unterstützung von den Fahrzeugherstel-
lern erhalten."""""  

650 Postings, 1343 Tage Kater Mohrledas

 
  
    #1647
24.02.18 17:13
war aber jetzt der Schluss für mich bis Gerichtsurteil rum ist.
Text ist schlecht zu kopieren wegen der Formatierung.

Man kann es auch besser im ADAC Bericht auf Seite 13 nachlesen.  

759 Postings, 139 Tage Tom8000Kater,

 
  
    #1648
24.02.18 17:19
Du versprachst die Fr. zu halten.
Dein persönlicher Frust ist echt sehr groß.
Geh mit inmotion ins Kino und danach Billiard spielen.
Evtl. auch mehr.....

Wieviel negative Energie hier nicht investierte Anonyme aufwänden, ist unfassbar!

Wie nennt man nochmal diese Gesinnung????

Fällst Euch ein??  

2768 Postings, 3213 Tage magmarotEs sind vor allem die Unwahrheiten

 
  
    #1649
1
24.02.18 17:22
Alte Diesel könnten sauber werden: SCR-Katalysatoren. Change mich am Arsch: Wie Unternehmen Mitarbeiter und sich selbst kaputtverändern. Nicht jeder ist ein Gerhard Richter: Die Kunst, von der Kunst zu leben. Frag die Knigge-Expertin Carolin Lüdemann. Satire: SWR1 Brief der Woche.  Autor: Anno Wilhel ...
die die Truoppe verbreitet. Hasser sagt klar das es eine Woche dauert und dann hat man das Teil auf dem Tisch liegen. Im Interview hier.....  

650 Postings, 1343 Tage Kater Mohrlenee

 
  
    #1650
1
24.02.18 17:29
das war nur die Wahrheit, oder willst Du mir unterstellen ich lüge???
Lügt der ADAC?
Das sollte jeder Anleger wissen.

Mach die noch einen Sekt auf, das schärft die Sinne, oder vernebelt sie, je nachdem!
Jetzt halt ich die Schauze aber wirklich.
 

12511 Postings, 5223 Tage inmotionBrückenfinanz

 
  
    #1651
1
24.02.18 17:34

Also, welche Finanzlücke muss gestopft werden ?
Entwicklung, Lieferanten RG. .?

Fakt ist, das Geld wird knapp sonst wär keine Zwischenfinanzierung nötig.

Eigentlich logisch oder gibt es sachliche Gegenargumente?

 

265 Postings, 4408 Tage kai100Wenn du mit dem Staat Geschäfte machst

 
  
    #1652
24.02.18 18:30
dann brauchst du einen langen Atem, denn die Zahlungsmoral ist nicht sehr gut.
Ich denke, das wird bei England nicht besser sein.

Dh Baumot muss erstmal in Vorleistung gehen bis Geld fließt  

566 Postings, 625 Tage KorrektorFrage aus #1641

 
  
    #1653
24.02.18 20:02

Ich fahre jeden Tag Fahrrad  auch heute bei diesen Temperaturen und damit bin ich so ziemlich der einzige .Da hätten wir schon das erste Problem wer fährt bei diesen Temperaturen mit dem Fahrrad ..du auch ? Zweites Problem : Was nutzen noch so gute Fahrradwege wie z.b. in meiner Stadt wenn sie zugeparkt werden ..morgens von den ganzen Paketdienstfahrern ...videothek.... bank  usw.  

Ich selbst habe vor 25 Jahren mein Auto mit dem Umzug in eine Großstadt verschenkt. Gestern bin ich z.B. mit der Straßenbahn in die Stadt gefahren und die ca. 7 km zurück gelaufen. Als ich früher noch auswärts gearbeitet habe, bin ich aber auch bei minus 15 Grad und Schneetreiben Fahrrad gefahren. Mit der Richtigen Kleidung (Mantotexkleidung, beheizte Handschuh) kein Problem. Aber das kann körperlich natürlich nicht jeder und natürlich soll und muss es weiter Autoverkehr werden.

Es geht im Kern aber darum, das der Verkehr in den betroffenen Gebieten entzerrt wird. Mal den Fall angenommen es würden alle Dieselfahrzeuge nachgerüstet, dann ändert das an der Feinstaubelastung rein gar nichts.

Aktuelle und vergangene Überschreitungen von NO2 und PM10 an den Stuttgarter Messstationen:

https://www.stadtklima-stuttgart.de/...ft_messdaten_ueberschreitungen

Von 8 Stuttgarter Meßstationen gibt es demnach nur an einer - dem Neckartor - die Überschreitungen.Und zwar beim Feinstaub - beim Stickstoffdioxid ist der Grenzwert 2017 eingehalten worden!

Und auch 2018 gibt es bereits Alarme:https://www.stuttgarter-zeitung.de/...26d-4290-b912-e87f7bdc72be.html

Maßnahmen: Appell Auto's - also nicht nur mit Dieselantrieb - möglichst nicht zu fahren. Betriebsverbot für reine Komfortkamine.

Man sieht: Selbst eine sehr teure Dieselnachrüstung bedeutet nicht, das man damit Fahrverbote vermeiden kann, wenn die städtebauliche Lage vor Ort so gewählt wurde, das ganz viele Autos an bewohnten Stadtlagen entlang führen, Das scheint ja in Stuttgart eine mehrspurige Autobahn mitten durch die Stadt zu sein. In Bremen war das in den 60iger Jahren auch mal geplant - wurde aber durch Bürgerproteste verhindert.


 

1 Posting, 1 Tag ThomasR1982Chancen und Risiken

 
  
    #1654
24.02.18 20:15
Guten Abend,

nur meine Meinung/Einschätzung, keine Empfehlung:

Kapital: Es ist aus den Zahlenwerken und den sonstigen Meldungen allgemein bekannt, dass Baumot Kapital benötigen wird. Falls nun größere Aufträge kommen sollten, wird bereits der Kapitalbedarf zur Zwischenfinanzierung dieser Aufträge enorm sein. Ich kann darin nichts Schlechtes sehen. Unter welchen "Spielregeln" eine Kapitalerhöhung durchgeführt werden darf, ergibt sich aus dem Hauptversammlungsbeschluss. Daraus ergibt sich insbesondere, dass der Ausgabepreis nicht erheblich unter Marktpreis sein darf, wenn das Bezugsrecht ausgeschlossen werden soll. Sollte es tatsächlich zu größeren Pkw-Nachrüstungen kommen, wird sicherlich auch eine Kapitalerhöhung zu dann entsprechenden Kursen durchgeführt werden können. Möglicherweise kann dann auch Fremdkapital/Bankdarlehen in Anspruch genommen werden.

Gerichtsentscheidung: Ich hoffe, dass das Gericht am Dienstag selbst entscheidet und nicht dem EuGH vorlegt. Wenn direkt entscheiden wird, kann es nach meinem Verständnis nur die Wahl geben, wer die Fahrverbote verhängt: der Bund oder die Gemeinden. Für Baumot dürfte das egal sein, weil in beiden Fällen ein Bedürfnis nach Nachrüstungen besteht. Sollte an den EuGH verwiesen werden, dürfte dies die ganze Angelegenheit erheblich verzögern. Aber selbst in diesem Fall gilt: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Bis dahin müsste sich Baumot mit den sonstigen Aufträgen über Wasser halten.

Was klar ist: Ein Investment hier ist hochrisikoreich. Dem stehen aber auch erhebliche Chancen gegenüber. Meiner Meinung nach ergibt sich hier ein ausgezeichnetes Chance-Risiko-Verhältnis.

Alles nur meine Meinung/Einschätzung, keine Empfehlung.

Mich würde eure Meinung dazu interessieren, insbesondere auch die Meinung der "Kritiker".

Allseits einen schönen Abend.  

1360 Postings, 570 Tage xtrancerxkorrektor

 
  
    #1655
24.02.18 20:48
Es ändert sich nichts an der Feinstaubbelastung richtig wir reden ja von NOx und da verlass ich mich auf die ADAC Ergebnisse mit bis zu 50 prozent Minderung.   Es wird auch in den Medien oft Feinstaub und NOx verwechselt obwohl dieser Unterschied bekannt sein müsste.    Das große Problem da gebe ich dir Recht ist die Bebauung der Städte ...warst mal in USA   fette Breite Straßen wo schön der Wind durch ziehen kann und genug Platz ...soviel ich weiß haben die keine NOx Probleme trotz ihrer Dreckschleudern...ihn Deutschland ist ja schon im Gespräch sogar an manchen Stellen Häuser abzureissen..  

1360 Postings, 570 Tage xtrancerxkorrektorr

 
  
    #1656
24.02.18 20:59
Bitte bei den Grenzwerten 1 Stunde Grenzwert und Jahresgrenzwert beachten    Schön das es beim 1 Stunden Grenzwert keine überschreitungen gab  aber alle reden hiet vom Jahresgrenzwert       ...also was sollen diese Spielchen ?  

1360 Postings, 570 Tage xtrancerxStuttgart

 
  
    #1657
24.02.18 21:14
Jahresmittelgrenzwert wurde in den letzten Jahren immer an den bekannten Stellen überschritten und von dem Reden hier alle außer scheinbar du....so das reicht jetzt hier wechsle wieder in dad andere Forum ...tauche nur wieder auf wenn hier wieder falsche Tatsachen gepostet werden  .  Diskussionen bringen bei Euch nicht    der eine kommt mit Lachgas ..der andere mit Stunden Grenzwert   ä bissel besser sollte man sich auskennen oder ist es gar Absicht was ich vermute ?  Also  uffbase !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben