Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 494
neuester Beitrag: 23.07.19 21:20
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 12349
neuester Beitrag: 23.07.19 21:20 von: Crossboy Leser gesamt: 2132512
davon Heute: 30
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
492 | 493 | 494 | 494  Weiter  

01.11.07 08:17
33

4 Postings, 4567 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
492 | 493 | 494 | 494  Weiter  
12323 Postings ausgeblendet.

22.07.19 18:11

1764 Postings, 1857 Tage Kater Mohrlekeine Angst, keine angst

https://www.youtube.com/watch?v=AbYHF6ymAO4

gestaffelt nachlegen.
4,36 ?  400Stck.
Mal sehen, wie es weitergeht.
Loh wird schon was hinter den Kulissen mitschieben, was TK und Salzgitter angeht.  

22.07.19 18:35
1

913 Postings, 3638 Tage hollysuhWird interressant hier

22.07.19 20:05
1

764 Postings, 3728 Tage kbvlerHabe nicht bei Klöco nachgelegt.

Fettes Minus von über 11 Euro auf 4.

Habe zwar aus steuerlichen Gründen schon verkauft und wieder angekauft - aber Verlust bleibt Verlust.

Aufstocken - nein erstmal - habe bei dem Mittbewerb zugeschlagen und Salzgitter unter 20 zugegriffen.

Hatte vor WOchen schon geschrieben, das mir die RÜhlschen Infos nicht passen!

Aber nicht nur, wann Gewinnwarnungen kommen sonder XOM......jedesmal wird auf höhere online Verkäufe erzielt - fakt - als Erfolg
uns "verkauft" ABER....die Mitarbeiterkosten pro verkaufte TOnne Stahl sind NICHT gefallen!!!!!

Was macht dann XOM so interessant? nichts, wenn dadurch kein Personal eingespart wird. Klöco ist schliesslich kaum Produzent sondern hauptsächlich Händler - und ein Händler sollte bei steigenden Onlineverkauf ...............Personalkosten einsparen können - das hat RÜhl nicht geschafft.
Falls die 3 kommt, werde ich mit eine Mini OS Position call kaufen, aber mit Sicherheit keine Aktien mehr die nächsten 6 Monate.

Vor Mitte 2020 sehe ich kein Land bei Klöco - interessant könnte ein Übernahmeversuch in 2021 mit der Wandelanleihe sein.  

22.07.19 21:21
1

45 Postings, 271 Tage tz787831.07

Ich bin gespannt, ob am 31.07 Sparmaßnahmen verkündet werden. Nachkaufen werde ich vielleicht unter 3.XX  

22.07.19 21:36

3205 Postings, 4724 Tage brokersteveUnter 4 ... völlig abstrus....

22.07.19 21:37

913 Postings, 3638 Tage hollysuhWow 30 mil weniger als erwartet

rechtfertigt den Kursrückgang von 10 auf 4  

22.07.19 21:47
1

377 Postings, 90 Tage HurtCarmelita

Gibt es noch Hoffnung für Deutschland oder hilf nur noch nachunzen?

Was für ein Quatsch. Seit Dezmeber ist der Dax um wieviel Prozent gestiegen?

Erstes ist die Steigerung in meinen Auge zu hoch, daher erwarte ich eine Korrektur und zweitens ist Klöckner ein Frühindikator, wenn es darum geht die Wirtschaft einzuschätzen.

Das es nicht mehr rund läuft wissen wir alle, daher war die Meldung heute schon absehbar. Aber, sofern keine außerordentlichen Dinge eintreten, wird es auch wieder aufwärts gehen.

Stell dir z.B. mal vor, die Chinesen und die Amerikaner machen ein Deal. So schnell kannst du gar nicht gucken, wie der Kurs anspringt.

 

22.07.19 23:21

3651 Postings, 1140 Tage nba1232was läuft hier gerade schief ?

klar ist das die Wirtschaft gerade nicht so brummt wie man das möchte und daher werden die zyklischen werte abgestraft , völlig klar , aber in was für einen absurden ausmaße finde ich schon höchst pervers
also wir reden hier von einem der größten Stahlhändler der welt

und das sie verluste machen steht auch nocht nicht fest , bin sehr gespannt auf den q2 bericht , denn in q1 hatte man ja -10 mio , wenn man jetzt bei 51 mio ebit einen gewinn einfahren konnte wäre das ja schon mal gut.

man stelle sich vor am ende des geschäftsjahres zahlt klöckner sogar noch eine dividende , das wäre ultra krass den der kurs von klöckner ist wirklich abartig gefallen ! ich überlege mir echt gerade noch mehr von thyssen umzuschichten und hier rein zu stecken , finde thyssen aber halt auch so mega intressant mit der aufzugsparte vorallen .. anderes thema

es gibt hier absolut keinen grund mega pesimistisch zu sein und zu denken das der laden Pleite geht , zudem gibt es gleich zwei ernshafte intressenten , einmal der einzelen aknker aktionär der schon knapp unter 30 % hält und ab 30 % wird halt einfach ein übernahmeangebot fällig .... und bei den kursen gerade fällt das wphl sehr mau aus ! durschnitt der lezten 3 monate ...... ein schelm wer böses dabei denkt !    jetzt einfach noch eine mega schlechten monat " produzieren " und dann macht er gerne das angebot ! die frage ist nur was geschicht dann eigentlich mit den leerverkäufern ? die müssen ja dann die aktien irgendwo her bekommen ?! und das sind ja nicht wenige ..
naja wir werden sehen

oder aber thyssen wird im herbst nach der Ipo anklopfen und ein gebot abgeben und die können locker 1 MRD bieten ohne jegliche Probleme und das wäre noch nicht mal mega zu viel für den laden  nd die synergie effekte wären so massiv ! kaum vorzustellen wie gut das funktionieren würde für beide !

'Daher kann ich mir nur vorstellen das die leerverkäufer hier den Freifahrtschein bekommen haben , um zu helfen das der Kurs massiv fällt das das übernahme angebit nicht so hoch ausfallen muss !
denn wer profitiert den von hohen kursen ? die Aktionäe aber nicht die leute die in der führungsetage arbeiten denn das geld wird ja aus ihrem neuen Betrieb entnommen und an die ktionäre ausbezahlt .....     daher kann ich mir gut vorstellen das die inresse dran haben möglichst viel Geld im neuen geschäft drin zu lassen .. und daher bin ich eigentlich auch in thyssen investiert ...

ich glaube zwar das der kurs morgen wieder DEUTLICH anziehen wird aber falls er immer noch unter 4,50 rumpendelt werde ich nachkaufen , ist ja lächerlich hier gerade ..  

22.07.19 23:48
1

3651 Postings, 1140 Tage nba1232börse handelt ja zukunft

was soll den jetzt noch so negatives kommen ?

ich meine die positiven üerrascungs möglichkeiten sind doch nun deutlich höher

finde das altmaier eu angebot an trump zum beispiel echt super  

23.07.19 08:48
1

3350 Postings, 6075 Tage ciskaBin dabei

Goldmann hat auf buy belassen mit einem Kz 5,80?
TK wird sich Kco schnappen und das ist definitiv gut für beide  

23.07.19 09:09
1

3205 Postings, 4724 Tage brokersteveZustimmung....irrational billig...

Künstlich gedrückt durch Finanzmarktakteure, hat mit dem Wert von Klöckner wirklich nicht mehr zu tun.

Eine Firma , die Gewinne macht und eine wegweisende Plattform für stahlhandel nebenbei entwickelt zu 30% Buchwert ist absurd billig. Allein die Plattform ist 500 Mio Euro wert.

In den USA würde ein Unternehmen mit einer solchen Plattform mit Alleinstellungsmerkmal 1 Mrd Börsenkapitalisierung haben.

Wirklich absurd, aber man muss es nur aussitzen können und das mache ich.

 

23.07.19 09:25
2

3205 Postings, 4724 Tage brokersteveDer Anstieg ist nur ein Vorgeschmack....

auf das, was kommen kann und wird.

Die Aktie ist Minimum 10 Euro wert, das sind immer noch 2 Euro unter dem buchwert.
Und dahin wird die Aktie auch wieder laufen.

Ich glaube aber an eine Übernahme zu 8 Euro durch Thyssen Krupp.  

23.07.19 09:31
2

25 Postings, 124 Tage Luzifer6Hab doch gestern geschrieben, der Kurs war ein ...

Geschenk ;-) hier sehen wir in den nächsten 2 Jahren ganz andere Kurse!

Das schlimmste im Stahlhandel ist vermutlich hinter uns!  

23.07.19 09:59
1

1613 Postings, 4790 Tage paris03die Aktie

ist nach meiner Meinung massiv unterbewertet und macht auch im zweiten Quartal gute Gewinne.

Als Kloeckner mal Verluste schrieb stand die Aktie 100% hoeher - verstehe das wer will

das Schlimmste scheint mir hier ueberstanden und wenn die 5 Euro genommen werden, dann kommen sie mit SB aus den 'Loechern' gekrochen und wollen am Hype mitverdienen.....  

23.07.19 10:18

3651 Postings, 1140 Tage nba1232Hmmm

Schade hätte gestern noch über eine Umschichtung mit mehr Klöckner Gewicht nachgedacht. Hätte ich Mal machen sollen :)

Habe auch das Gefühl das die Kurse nun wieder auf extrem niedrigen Niveau wieder erholen , dann am Ende eventuell 7-9? was ja immer noch wenig ist ...    

23.07.19 11:10
1

1764 Postings, 1857 Tage Kater Mohrleich denke

hier wird an einer Allianz von Klöco, TK und Salzgitter gearbeitet werden.
-Klöco macht den gesammten Stahlhandel
-TK - Stahlhersteller
-Salzgitter - Stahlhersteller

Wobei  sich bei TK und Salzgitter Synergien ergeben werden, da sich jeder von beiden auf spezielle Stahlsorten konzentriert und doppelte Kapazitäten abgebaut werden.  

23.07.19 11:31
2

3651 Postings, 1140 Tage nba1232kater

das bezweifle ich , kartellrechtlich ist das schwer
aber Thyssen und Klöckner macht sinn  

23.07.19 12:15

5519 Postings, 4706 Tage VermeerCharttechnisch siehts gerade günstig aus

als ob es drehen könnte.
Gewinnwarnung und der Chart dreht in Positive -- das spricht Bände (wenn es denn so kommt)  

23.07.19 16:30

4244 Postings, 2756 Tage FD2012Weg frei für 13,50/15,00, usw.

VERMEER: Erst, wenn wir die 11,90 hinter uns lassen, wäre der Weg frei für deutlich höhere Kurse.

Tiefkurse um 11,00 Euro haben wir nun hinter uns, und ein Unterschreiten dieser Grenze fand
nicht statt, trotz der Aufgeregtheiten, die hier im Umlauf waren.

Denkt aber mal darüber nach, ob thyssenkrupp den Deal mit KlöCo vorziehen könnte, um dann
ein Übernahmepaket zu schnüren,  a) aus der Bereitstellung von TK-Aktien, b) aus einem Barausgleich,
denn hier sind ja marktmäßig knapp 500 MIO zu finanzieren.

Letzteres hat auch Auswirkung auf den TK-Kurs, also konkret dann weniger der Wert.

Deshalb werde ich 1/2 der TK-Papiere wohl verkaufen (siehe auch die Einstellung im Forum
von thyssenkrupp). Die verbliebenen Hälfte wird dann zur Daueranlage hochstilisiert.

Bis bald, FD2012  

23.07.19 16:45

5519 Postings, 4706 Tage Vermeerich sprach durchaus von Klöco

die offenbar allzu sehr ausgebombt war...
Bei Thyssen ist irgendwie alles möglich. Nur ein bisschen wundere ich mich, dass hier alle so sicher sind, dass die Klöco übernehmen werden?  

23.07.19 17:53

4182 Postings, 882 Tage gelberbarondas ewige übernehmen

wie bei den Banken....und was kommt dann? Nichts!

Alles nur Geschreibsel....Leute müssen viel Zeit haben.....  

23.07.19 18:02

1045 Postings, 1901 Tage SalzseeTK

gibt nachbörslich wieder richtig ab!  

23.07.19 20:10

45 Postings, 271 Tage tz7878Übernahme

Theoretisch könnte auch Loh oder z.B. ArcelorMittal ein Übernahmeangebot abgeben. Es muss nicht unbedingt Thyssen sein.  

23.07.19 20:20
1

3651 Postings, 1140 Tage nba1232und holt

auch wieder ordentlich auf

die Nachrichtenlage hat sich deutlich gebessert finde ich , Altmeiers neuer vorstoß zur Null Prozent Zoll ist der richtige um die Deutsche Wirtschaft weiter am laufen zu halten !

Trump wird den Vorschlag annehmen und ihn als super Erfolg verbuchen !
was es auch ist !
Warum soll die USa 10 % Zölle zaheln währen Europa in den Usa nur 2,5 % zahlen ....
finde das nur logisch das komplett aufzuheben
zumal in so vielen Amerikanischen Autos teile von Deutschen Firmen stecken !

Das sehe ich als haupt grund warum wir hier eine Rally sehen ! und diese wird auch nicht so schnell zu ende sein weil die Kurse der Stahlbranche so absurd Leerverkauft wurden , selbst wenn Klöckner mal ein Jahr wegen umstrukturierung keine Gewinne macht dann ist es immer noch ein Unternhemen welches 5 MRD umsatz macht ( tendenz steigend ! ) , dazu ist es noch gar nicht raus ob sie überhaupt verluste machen !

ich bin mega gespannt was die kommenden Tage bringen werden , kann sein wir sehen wieder einnen Bröckenlden abvekauf der Leerverkäufer und die Kurse gehen wieder nach unten ,

ich glaube das aber nicht da wir wirklich branchenübergreifend einen hohen Anstieg hier hatten ,
conti war der Auslöser , Klöckner war eigentlich das was die Leerverkäufer geplant hatten , Bad News und noch mal ne Etage tiefer daher ist Klöckner gestern auch gefallen , war ja auch einfach die paar gehandelte Aktien nach unten zu puschen ! und schon hatte man das was man wollte , optmale vorrausetzungen das es bei den Gewinnwarnungen der anderen ( z.B Conti ) ebenso laufen würde. weil man ja das Beispiel Klöäckner hatte , und das die Gewinnwarnungen kommen würden war so was von klar , jeder der meinte es kommt keine war ein absluter träumer.
Doch dann DAS ! der kurs hat nicht so auf die schlechten News reagiert wie man es erhofft hatte ! , der Markt kaufte Conti wie wild , ..... warum ? weil vermutlich ein leerverkäöufer den Rückzug angetreten hat .... und dann ging die Lawine auch in den anderen Bereichen die hoch leerverkauft sind los ......
Leoni hat heute auch massiv zugelegt , schaeffler enorm .. usw   daher denke ich nicht das es dabei bleiben wird , ich bleibe bei den Aktien weiter strong long und verkaufe schaeffler nicht unter 9 , Klöckner nicht unter 7 und Thyssen nicht unter 17  
sind alles kurse die noch vor einem jahr wie ultra Pesimistische kursziele geklungen hätten und jezt sind es teilweise 50 % Up movs ......
Wünsch allen die mit Aktien handel viel Glück
 

23.07.19 21:20

7104 Postings, 5567 Tage Crossboy@Vermeer: Irgendwas muss der Kerkhoff

aus dem Hut zaubern, wenn es TK in 10 Jahren noch geben soll.

An die Übernahme von Klöckner glaube ich aber erst, wenn der Vollzug
bei NTV gemeldet wird, denn normalerweise läuft sowas im Stillen ab.

Für Klöckner spricht, dass die Butze mit knapp 7 Mrd Euro Umsatz
an der Börse gerade mal eine halbe Mrd Wert ist...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
492 | 493 | 494 | 494  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben