K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1675
neuester Beitrag: 28.02.20 01:23
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 41858
neuester Beitrag: 28.02.20 01:23 von: hugo1973 Leser gesamt: 5869983
davon Heute: 356
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1673 | 1674 | 1675 | 1675  Weiter  

28.01.14 12:31
38

89 Postings, 3532 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1673 | 1674 | 1675 | 1675  Weiter  
41832 Postings ausgeblendet.

27.02.20 16:14

364 Postings, 520 Tage Bernie69@traveltracker

So negativ sehe ich das nicht hier! Die negativen Sachen waren bereits eingepreist, der Gesamtmarkt haut nun drauf, garniert mit platzierten "Analysen". Schließlich haben die LV's aufgestockt und wollen nun ordentlich Gewinne einfahren!  

27.02.20 16:18

2723 Postings, 1234 Tage And123Hier ist noch nicht alles eingepreist

 

27.02.20 16:24
3

1960 Postings, 1452 Tage AndtecSchön von der Klippe geschubst

Berenberg hat nicht mal Zahlen abgewartet. Mit dem fallenden Gesamtmarkt die Herabstufung auszurufen, ist eine richtig fiese Marktmanipulation. Ich wünsche euch liebe Berenberg, dass ihr auch mal das bekommt, was ihr verdient ...  

27.02.20 16:47

364 Postings, 520 Tage Bernie69@AND123

beeindruckende Argumentation!  

27.02.20 17:11

1713 Postings, 1541 Tage Kalagacyja läuft doch

die aktion war groß angelegt. unglaublich, Siemens aus dem tief schon fast 3 Euro nach oben...in einer halben stunde...jetzt wird alles weggekauft......das war doch ne geplant aktion...:-)  

27.02.20 17:24
1

2723 Postings, 1234 Tage And123Bernie

Von dir auch!

Du schreibst ?alles eingepreist?

Ich schreibe ?nicht alles eingepreist?


;-)

Wir passen zusammen  

27.02.20 17:51
3

134 Postings, 1953 Tage Leopold12Ob die Chefetage...

überhaupt weiß das Sie an der Börse gelistet sind ?   :-))  

27.02.20 18:09
2

5265 Postings, 5366 Tage thefan1Laut IR

beobachten sie den Finanzmarkt sehr genau :-) Da hauste dich weg, bei dem Satz von der IR.
Da muss man Wirecard aktuell ein ganz großes Kompliment machen, auch wenn die nun auch etwas gefallen sind. So sieht das aus : https://www.wirecard.com/de/transparenz

Mittlerweile hoffe ich sehr , dass das Management zur HV nicht entlaste wird und der Lohr davon getrieben wird.

Das Management hätte können im Januar eigene Aktien kaufen. Infos zur Lage geben können und bei dem sinkenden Aktienkurs auch gern vorab Zahlen präsentieren können. Dazu Infos , gern auch per Twitter ( wie es Herr Braun auch macht ) geben. Es muss ja nicht immer neues sein, sondern so, dass man merkt das sich jemand von den Herren für die Investoren interessiert.

Kommt eine Übernahme zu unter 15 Euro mit Schließung der deutschen Standorte, können sich die
Angestellten direkt bei Lohr und den Versagern bedanken.

Ich bleib trotzdem investiert.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

27.02.20 18:22

134 Postings, 1953 Tage Leopold12Der Unterschied...

besteht darin das Herr Braun sehr viele Aktien selber von seinem Unternehmen hält .
Bei K+S ist das wie Monopoly , neues Spiel neues Geld .
Leidtragende sind halt die Mitarbeiter des Unternehmes und wenn man dann noch 50 + ist sieht es Scheis..... aus .
:-((
 

27.02.20 18:26

273 Postings, 1156 Tage Wünsch31@Duracell 23

Da hast Du ja heute offensichtlich alles richtig gemacht, oder?  

27.02.20 18:41

1713 Postings, 1541 Tage KalagacyDow

schafft heute noch 1000 Punkte...der läuft noch ins Plus...Dax hinterher:-)
Also heute mal anders rum. kaufen...kaufen...in der Nachbörse...
schade da es die kurse in der Nachbörse kaum triftt und wir Deppen in Europa wieder nichts von haben....

Hauptsache die Amis machen sich die Taschen voll.....und morgen früh wieder rums.....
Amis taschen voll, wir gucken blöd  

27.02.20 19:25

2723 Postings, 1234 Tage And12315 Euro

Und tschüss !!

Raus wär ich  

27.02.20 19:33

1713 Postings, 1541 Tage KalagacyK+S

Nachrichten heute:
K+S fällt auf ein 16 Jahres-Tief. Denke ich mir, joa, guckste dir mal an.

Nun gut, also habe ich mir die 3 Min Zeit mal genommen und bin in das Jahr 2004 gegangen.
Weil 2020 minus 16 Jahre ja 2004 ist.

So im Jahre 2004 war der Schlusskurs zum 31.12. bei 9,29! Warte mal, wir sind bei 7,5X...und es ist Feb....hmmm....also gucke ich weiter.
Ah, am 07.01.2004 war das Jahrestief bei Sage und Schreibe 4,99! Wo jeder Geier hinguckt.

Also die Nachricht, K+S fällt auf ein 17-Jahres-Tief, kann dieses Jahr nicht mehr in die Presse gelangen.
Da müssen sich jetzt die Autoren was anderes einfallen lassen:-)

So ich gehe jetzt mal in die 2004 Analyse, das Jahr aus der Vergangenheit, dass uns die Zukunft zeigt!






 

27.02.20 20:10
2

2723 Postings, 1234 Tage And123Nachfrage

Via icis.com

?US Mosaic records rise in phosphates and potash sales in January year on year 2020/02/27 - News Article

LONDON (ICIS)--Mosaic announced increases in phosphates and potash sales in January year on year, the US fertilizer producer said late on Wednesday.... Sales revenues rose as well for potash and Mosaic Fertilizantes sales in Brazil, but phosphates sales revenues dropped. Product Potash Jan 2020...?


https://www.icis.com/explore/?s=Potash  

27.02.20 20:35

1713 Postings, 1541 Tage Kalagacyich

hab hier kein gutes Gefühl mehr....Das rappelt morgen früh an den Böresen ungemein....
vllt schaffen die wirklich die 118XX noch morgen....

Analyse 2004 hat ergeben:

6,96 war die ulitimative Wende, 7,1X bis 7,2x danach die letzten Rückläufe....
Hier ist das MAXMAX Downziel zu sehen, wenn morgen hier alles durchknallt....
Die Vorboten sind da....  

27.02.20 20:53

2723 Postings, 1234 Tage And123BHP

?BHP sees future in copper, nickel and potash?


https://www.abc.net.au/news/2020-02-18/bhp-results-hy2020/11974696  

27.02.20 20:57

1713 Postings, 1541 Tage KalagacyAND123

DIE SOLLEN DEN LADEN MAL AUS DER PORTOKSASSE HOLEN!  

27.02.20 21:53

2723 Postings, 1234 Tage And123Kalagacy

Das wird nix... ich wette die Achse Lohr-Steiner kriegt selbst BHP klein.

NS zieht bestimmt nicht ein paar Strippen im Hinzergehend ;-)
So wie das hier läuft  

27.02.20 22:11

1960 Postings, 1452 Tage AndtecBHP

Was kann das Management machen, wenn BHP den Aktionären ein Angebot in Höhe von 15 Euro  unterbreitet?
Werden Lohr und Böckers etwa vorschlagen, es nicht anzunehmen.
Na und. Die Meisten werden nur froh sein, das Elend hinter sich zu lassen.  

27.02.20 22:13

1713 Postings, 1541 Tage KalagacyPooh

guckt euch mal den Dow Endspurt an...Irre....Das nach den unbglaublichen 12218 bis 12500 im DAX es wieder auf 12150 zuückgeht...binnen weniger Stunden.....
Siemens von 94,45 aub 97,50 raufläuft um wieder am Ende für 94,75 gesammelt zu werden.
schon sehr krank...
Böse Vorboten......Das gibt morgen einen...Also Cash bereithalten...morgen früh wird geschossen...
Idealer Weise entstehen die besten Panikkurse in der Vorbörse....
Ziel DAX 11750 bis 11850........Hochlauf 12150.....Rückauf 12000.....und wieder Hochlauf....
Denke mal den DAX wird man zum Monatsabschluss noch pushen und nicht unter 12000 verrecken lassen...

K+S Ziel 7,09 bis 7,22
Siemens 89,70 bis 92,70
Nordex 9,85 bis 10,20


 

27.02.20 23:05

4322 Postings, 4001 Tage Diskussionskulturwieso sollten die

kali und salz ein angebot machen?

es kann auch sein, dass sie dieses unternehmen als schwächstes (anfälligstes) glied in der kette identifiziert haben und einfach nur abwarten

ein übernahmeangebot kostet nur und man muß sich dann auch noch, falls man erfolg hat, mit denselben problemen wie die bisherige leitung herumschlagen (ich nenne nur einige stichworte: schulden, löhne, arbeitsrecht, politiker, ökos)

wenn man nur auf bethune schielt, dann kann man auch über andere möglichkeiten, die ausgerechnet die politiker geschaffen haben, nachdenken.  

27.02.20 23:06

4322 Postings, 4001 Tage Diskussionskultur#41841

"Das Management hätte können im Januar eigene Aktien kaufen."

mit welchem geld?  

27.02.20 23:09
1

4322 Postings, 4001 Tage Diskussionskulturdas einzige signal,

das eine gewisse wirkung, und sei es auch nur eine moralische, zeitigen könnte, ist: durchgängiger 50 % gehaltsverzicht der ersten beiden managementebenen, um ein symbolisches zeichen für die schonung der ressource geld zu setzen.  

27.02.20 23:32

6500 Postings, 2887 Tage traveltrackerSo sieht's Panik aus

Bald ist shopping time  :-)  
Angehängte Grafik:
panik1.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
panik1.jpg

28.02.20 01:23

381 Postings, 483 Tage hugo1973Beobachten

Du stehst im obersten Stockwerk eines lichterloh brennenden 15-stöckigen Haus und beobachtest sehr genau den Brandverlauf. gggggg   Echt lustig der Lohr mit seiner Truppe. Glaubt einer das im Moment noch jemand viel Geld für Teile des Nordamerikageschäfts bezahlt ? Die Option ist mit dem heutigen Tag zerschossen. Für Bankservicemitarbeiter aus würselen sollte hier jetzt Schluß sein. Wir brauchen jetzt einen erfahrenen Restrukturierungsfachmann.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1673 | 1674 | 1675 | 1675  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben